Successfully reported this slideshow.
Leontief Gruppe 3
Aufgabe 21  <ul><li>a) </li></ul><ul><li>Welcher Input wird benötigt, wenn eine Inlandsnachfrage für Industriegüter im Wer...
Protuktionsmatrix Industrie Landwirtschaft Dienstleistung Industrie 0.4 0.2 0.3 Landwirtschaft 0.3 0.1 0.4 Dienstleistung ...
<ul><li>b) </li></ul><ul><li>Die Industrie kann maximal waren im Wert von 0.7GE produzieren, die Landwirtschaft Produkte f...
<ul><li>Gesamtproduktion </li></ul>Nachfrage muss gleich Gesamtmenge minus Produktionsvektor mal Gesamtmenge Sein Y=X - (P...
- * Y= Y= * Y= I 0.7 L 0.4 D 0.8 I 0.4 0.2 0.3 L 0.3 0.1 0.4 D 0.07 0.06 0.3 I 0.7 L 0.4 D 0.8 I 0.6 -0.2 -0.3 L -0.7 0.9 ...
<ul><li>c) </li></ul><ul><li>Wie hoch muss der Input der einzelnen Wirtschaftszweige mindestens sein, damit zusätzlich zu ...
<ul><li>Z=(1 – (Produktionsmatrix)) * X </li></ul>= * X = I 0.306 L -0.25 D 0.578 I 0.306 L -0.25 D 0.578 I 0.6 -0.2 -0.3 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Leontief 1

391 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Leontief 1

  1. 1. Leontief Gruppe 3
  2. 2. Aufgabe 21 <ul><li>a) </li></ul><ul><li>Welcher Input wird benötigt, wenn eine Inlandsnachfrage für Industriegüter im Wert von 0.2 GE, landwirtschaftliche Waren für 0.1GE und Diestleistungen für 0.05GE befriedigt werden soll ? </li></ul>
  3. 3. Protuktionsmatrix Industrie Landwirtschaft Dienstleistung Industrie 0.4 0.2 0.3 Landwirtschaft 0.3 0.1 0.4 Dienstleistung 0.07 0.06 0.3
  4. 4. <ul><li>b) </li></ul><ul><li>Die Industrie kann maximal waren im Wert von 0.7GE produzieren, die Landwirtschaft Produkte für maximal 0.4GE anbieten und Dienstleistungen können höchstens im Wert von 0.8GE erbracht werden. </li></ul><ul><li>Bis zu welcher Höhe kann die Nachfrage in den einzelnen Sparten befriedigt werden? </li></ul>
  5. 5. <ul><li>Gesamtproduktion </li></ul>Nachfrage muss gleich Gesamtmenge minus Produktionsvektor mal Gesamtmenge Sein Y=X - (Produktionsmatrix) * X Industrie 0.7 Landwirtschaft 0.4 Dienstleistungen 0.8
  6. 6. - * Y= Y= * Y= I 0.7 L 0.4 D 0.8 I 0.4 0.2 0.3 L 0.3 0.1 0.4 D 0.07 0.06 0.3 I 0.7 L 0.4 D 0.8 I 0.6 -0.2 -0.3 L -0.7 0.9 -0.4 D -0.07 -0.06 0.7 I 0.7 L 0.4 D 0.8 I 0.06 L -0.45 D -0.487
  7. 7. <ul><li>c) </li></ul><ul><li>Wie hoch muss der Input der einzelnen Wirtschaftszweige mindestens sein, damit zusätzlich zu der oben genannten Inlandsnachfrage noch 0.3GE Industriegüter, 0.2GE landwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen im Wert von 0.1GE exportiert werden können? </li></ul>
  8. 8. <ul><li>Z=(1 – (Produktionsmatrix)) * X </li></ul>= * X = I 0.306 L -0.25 D 0.578 I 0.306 L -0.25 D 0.578 I 0.6 -0.2 -0.3 L -0.7 0.9 -0.4 D -0.07 -0.06 0.7 I 0.306 L -0.25 D 0.578 0.6Xi - 0.2XL - 0.3Xd -0.7Xi + 0.9XL - 0.4Xd -0.07Xi - 0.06XL + 0.7Xd

×