SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 40
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
WERK 70 Social Media Abendreihe
im Unternehmen
Facebook
2
Schwerpunkte:
Webentwicklung, Webdesign,
Beratung
F r a n k S c h ä f e r
G r ü n d e r , P r o g r a m m i e r e r , B e r a t u n g
L e o n i e K o c h
M e d i e n g e s t a l t e r i n , B e r a t u n g
N a d i n e H u s s - S c h ä f e r
K o n z e p t , A n a l y s e , S c h u l u n g
Schwerpunkte:
Design, Logoentwicklung,
Illustrationen, Print
Schwerpunkte: Konzepte,
Suchmaschinenoptimierung,
Social Media, Schulungen
WERK 70 – Digitale Wertarbeit seit 1999
Wir sind eine Web- und Werbeagentur, die seit 20 Jahren am Markt ist. Seit 2017
sind wir mit einem Standort in Neuwied vertreten.
3
Welcome to Social Media!
I will be your guide!
4
Was kann Social Media leisten?
Und was nicht?
S E O / S E A C O N T E N T
M A R K E T I N G
W E B S I T E
U I / U X
S O C I A L M E D I A
Social Media ist ein Baustein von vielen im Online Marketing
(bzw. Marketing). Es braucht eine gut durchdachte Strategie
und klare Zielsetzung, um in sozialen Medien Erfolg zu haben.
Facebook ist nur ein Baustein von vielen im Social Media
Marketing – und man sollte auf keinen Fall nur auf ein Pferd
setzen.
5
DAS PERSPEKTIVEN-PROBLEM:
DIE SICHT DES UNTERNEHMERS
W E B S I T E G O O G L E S O C I A L M E D I A
6
DAS PERSPEKTIVEN-PROBLEM:
DIE SICHT DES KUNDEN
W E B S I T ES E O / S E AS O C I A L M E D I A
7
28 Mio 52% 1/3 18
User in Deutschland Der Nutzer sind Frauen
(Geschlechterverhältnis
ausgeglichen!)
30 – 49 jährige
18 – 29 jährige
(16% 50 – 64 jährige)
KMU folgt ein User
durchschnittlich
WARUM AUSGERECHNET FACEBOOK
Facebook hat weltweit ca. 2,3 Milliarden aktive Nutzer (davon 1,52 Milliarden
täglich).
8
Menschen, die einer Marke folgen,
geben im Schnitt 2x mehr Geld für
entsprechende Produkte aus aus.
D a s H e n n e – E i – P r o b l e m .
Was ist ein Fan WERT?
9
Markenbildung &
VerkaufsförderungB2C
Imagebildung, Recruiting &
MarkenbildungB2B
Für wen eignet sich Facebook?
Alle Altersgruppen und sozialen Schichten sind bei Facebook vertreten. Sie nutzen die
Plattform aber sehr unterschiedlich. Deswegen ist es wichtig, die eigene Zielgruppe zu
definieren.
A l l e G r u p p e n s i n d b e i F a c e b o o k v e r t r e t e n
Neben der Zielgruppe sollte ein Ziel definiert sein – soziale Netzwerke eignen sich nur sehr
beschränkt zum direkten Verkauf. Facebook ist ein Kommunikationskanal, kein Verkaufskanal.
E S KO M M T A U F D A S Z I E L A N
Letztlich für alle, die ein bisschen Spaß an Selbstdarstellung haben!
10
Wer sitzt da am anderen Ende?
WEN WILL ICH
ERREICHEN?
Wie intensive muss ich informieren? Stichwort: Relevant Set!
WAS WEISS
“WEN” SCHON?
11
Wann ist mein Wunschkunde überhaupt online?
WANN?
Wo erreiche ich meinen Wunschkunden?
WO?
12
Z I E L G R U P P E
Männer, Jahrgang 1948, weiß, verheiratet, Kinder,
> 100.000 € p.a. , großes Anwesen, Brite
P R O B L E M
LÖ S U N G :
D E M N Ä C H S T
P E R M A I L !
13
Vorteile
• Hohe Reichweite
• Grundfunktionen kostenlos
• Hoher Usertrust
• Viel Interaktion
• Hohe Verweildauer der User
auf der Plattform
• Fans geben im Schnitt mehr
Geld aus
14
Nachteile
• Stark kommunikations- und
unterhaltungslastig
• Nicht alle Zielgruppen
können erreicht werden (sehr
jung/alte)
• Stand-alone SEO schwierig
• Risiko, gelöscht zu werden
• Reichweiteneinschränkung
• Datenschutz / DSGVO
• Eingeschränkte
Gestaltungsmöglichekeiten
15
KO M F O R T
Mehrere Seiten betreuen.
Seitenverwaltung &
Werbemanager auf einer Plattform
W E R B U N G
Umfangreicher Werbemanager –
sinnvoll vor allen Dingen, wenn
Externe Werbung schalten sollen.
S I C H E R H E I T
Inhaberschaft der Seite wird
beansprucht.
E I G E N S TÄ N D I G K E I T
Privater Account & Geschäft
besser getrennt (auch
getrennte Apps)
business.facebook.com
Über den Businessmanager sind alle Administrations- und
Werbefunktionen zu erreichen – außerdem schützt die Nutzung vor
unrechtmäßiger “Übernahme”.
16
NEUE SEITE ERSTELLEN IM
BUSINESSMANAGER
D I F F E R E N Z I E R T E R E E I N S T E L L U N G E N
17
UNTER
FACEBOOK.COM
18
Lokales
Unternehmen
Unternehmen
&
Organisationen
Marken &
Produkte
Künstler, Bands
& öffentliche
Personen
Unterhaltung
Community,
Websites,
Blogs
Kurzbeschreibung ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Website ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Dienstleistungen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Bewertungen /
Rezensionen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Mail-Adresse ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Telefonnummer ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Adresse ✓ ✓ ✓ ✓
Karte ✓ ✓ ✓ ✓
Geschäftszeiten ✓ ✓ ✓
Besuche /
Checkins ✓ ✓
19
RECHTLICHES BEACHTEN!
20
DATENRICHTLINIE
Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke
Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.
Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-
Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre
personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese
Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.
Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen
interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die
interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.
Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den
Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.
Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den
sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs.
1 lit. a DSGVO).
Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten
Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü.
uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.
Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale
haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.
Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre
Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen –
insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt
bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).
Soziale Netzwerke im Einzelnen
Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.
Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche
Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook- Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/
21
NUTZERROLLEN
Arbeiten mehrere Personen an einer FB-Seite, werden externe Dienstleister
eingebunden oder Mitarbeiter, macht es Sinn, nicht jedem alle Rechte einzuräume.
E I G E N T Ü M E R
Kann nur im Businessmanager
eingestellt werden – verhindert
“feindliche” Übernahme. Kann
auch Administratoren löschen.
A D M I N I S T R AT O R E N
Dürfen alles (außer den
Eigentümer ändern), können
alles sehen.
M O D E R AT O R
Kann keine Beiträge erstellen,
nur moderieren, kann
Nachrichten versenden und
Anzeigen erstellen.
W E R B E T R E I B E N D E R
Kann nur Werbeanzeigen
erstellen.
22
Administrator Bearbeiter Moderator Werbetreibender Analyst
Live-
Beitragende
Seitenrollen und –einstellungen verwalten ✓
Seite bearbeiten und Apps hinzufügen ✓ ✓
Beiträge im Namen der Seite erstellen und Löschen ✓ ✓
Im Namen der Seite über ein Mobilgerät Live gehen ✓ ✓ ✓
Nachrichten im Namen der Seite versenden ✓ ✓ ✓
Beiträge und Kommentare beantworten und löschen ✓ ✓ ✓
Benutzer von der Seite entfernen oder blockieren ✓ ✓ ✓
Werbeanzeigen erstellen ✓ ✓ ✓ ✓
Statistiken aufrufen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
Sehen, wer den Inhalt veröffentlicht hat
✓
✓ ✓ ✓ ✓
23
B2C
Wochenende: 12 – 13h
Achtung: Statistiken sind toll – können aber an der eigenen Realität vollständig
vorbei gehen! Wer z.B. Handwerker als Zielgruppe erreichen will, sollte
versuchen, sie VOR Arbeitsbeginn zu erreichen.
Bewerber erreicht am besten montags in der Mittagspause und freitags am
Nachmittag.
Freizeit und Mittagspausen
Nachmittags ab 15 Uhr ist die durschnittliche
Interaktionsrate am höchsten, vor 14h am niedrigsten.
15h
B2B
Do & Fr. 13 – 16h
WANN WIRD FACEBOOK GENUTZT?
Es ist wichtig, zu wissen, wann die eigenen Nutzer online sind. Posts haben nur eine
gewisse “Lebenszeit”
24
INSIGHTS NUTZEN
Insights sind die Statistiken, die Facebook den Seitenbetreibern zur Verfügung
stellt. Diese sollte man Nutzen, um zu verstehen, wer wann online ist.
Ü B E R S I C H T
Das, was es sagt: Eine
Übersicht über Aktivitäten,
Aufrufe, etc.
B E I T R Ä G E
Welche Beiträge bzw.
Beitragsarten haben gut
funktionert?
WANN sind die Fans online?
P E R S O N E N
Demografische und
geografische Merkmale
R E I C H W E I T E
An welchen Tagen wurde
welche Reichweite erzielt
(organisch – bezahlt)
25
Die Lebensdauer eines Posts oder einer Story ist begrenzt. Bei
Facebook “stirbt” ein Post idR nach ca. 5 Stunden (Tendenz
abnehmend).
LEBENSDAUER
Wird der Beitrag geteilt, erhöht sich Lebensdauer. Beiträge werden
aber eher während der Freitzeit geteilt, nicht während der Arbeitszeit
SHARES
Ist der Social Media – Besuch nur ein Quickie (Morgens, Pausen) oder
hat der Empfänger auch Zeit, sich auseinanderzusetzen (falls nötig!)
AUFNAHMEFÄHIGKEIT
WARUM IST DER ZEITPUNKT SO WICHTIG?
26
CONTENT-Formate
Die Form sollte zum Inhalt passen – der Inhalt zu Ziel und Zielgruppe
T E X T
Statusupdates
Infoposts
Links zur Website
B I L D
Photos
Grafiken
Memes
V I D E O
Witziges / Emotionales
How to…
Vorstellung
MEHR CONTENTIDEEN: https://werk70.rocks/101-content-ideen
27
CONTENT TYPEN
D A S Z I E L
Der Content muss zum Ziel der
jeweiligen Fanpage passen.
Gleichzeitig muss er aber auch
die Zielgruppe betrachten
D I E M I S C H U N G
Wie so oft im Leben macht es
die Mischung – alle vier
Bereiche sollten abgedeckt
warden, wenn auch nur ein
Bereich den Schwerpunkt
bildet.
Content – oder Inhalte – sind das, was das Netz für User ausmacht.
Sie können verschiedene Funktionen übernehmen und wirken auf
unterschiedliche Weisen. Langfristig, kurzfristig, unterhaltend,
wissenvermittelnd oder auch beziehungsfördernd.
C O N T E N T I S K I N G , Q U E E N A N D J O K E R
(ohne Werbung)
News /
Aktuelles
Wissen /
allgemeine
Infos
Unterhaltung
/ Humor /
polarisierend
„viral“
CRM
kurzfristig langfristig
emotional
sachlich
28
KOMMUNIKATION & UNTERHALTUNG
Menschen nutzen soziale Netzwerke nicht, um Werbung zu sehen.
U N T E R H A LT U N G
CATCONTENT! -- ?!
A U S TA U S C H
Kommunikation,
Erfahrungsaustausch,
Stichwort: UGC,
Gruppen
I N F O R M AT I O N
Die richtige Menge,
zur richtigen Zeit, am
richtigen Ort.
V E R N E T Z U N G
Menschen möchten
sich mit echten
Menschen verbinden.
29
30
FAUSTREGEL 70 – 20 -10
Die Mischung macht es – und eine gute Mischung zu finden, ist schwierig.
10 % aktiv und
passiv werben
20 %
informieren
70 %
unterhalten
31
FACEBOOK ADS – SINNVOLL
ODER NICHT?
“Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist herausgeworfenes Geld. Ich
weiß nur nicht, welche Hälfte” (Henry Ford)
Nie war es so einfach, herauszufinden, welche Hälfte die sinnvolle ist!
P R O
Eingeschränkte, organische
Reichweite, sehr genaue
Zielgruppenansprache,
Werbung ist vergleichsweise
günstig.
C O N T R A
Wahl und Einrichtung der
Anzeigen ist komplex, nur rund
40% der User klicken auf
Anzeigen, man braucht
innovative Ideen, um aus der
Masse hervor zu stechen.
32
33
B E K A N N T H E I T
Markenbekanntheit
Reichweite
E R W Ä G U N G
Traffic
Interaktionen
App-Installationen
Videoaufrufe
Leadgenerierung
Nachrichten
C O N V E R S I O N
Conversions
Katalogverkäufe
Besuche im Geschäft
MARKETINGZIEL FESTLEGEN
Das Marketing-Ziel beeinflusst die späteren Einstellungsmöglichkeiten und wofür
man zahlt: Leads, Impressions, Klicks etc.
34
Standorte, Alter, Geschlecht, Sprachen, Wohnsituation,
Arbeitssituation, Eltern (von Kleinkindern, Schulkindern,
erwarten Kind etc), Beziehungsstatus, Bildungslevel, politische
Ansichen, Finanzen …)
DEMOGRAFIE & GEOGRAFIE
Personen, denen deine Seite gefällt, Freunde von Personen,
denen deine Seite gefällt, Personen ausschließen, denen deine
Seite gefällt, App-Nutzung (ein- und ausschließen),
Veranstaltungen (ein- und ausschließen
VERBINDUNGSTYPEN
35
Hobbies (~50), Entertainment (~60 Oberkategorien), Business
& Industry (~40 Oberkategorien), Technik (~25), Sport,
Fitness, Mode, Essen & Trinken…
INTERESSEN (Det. Targeting)
(Fast) alle einschließenden Kriterien können auch als
ausschließende Kriterien verwendet werden.
AUSSCHLUSS
36
U l r i k e M u s t e r m a n n
“Ich führe ein kleines, erfolgreiches
Familienunternehmen…”
H a u s f r a u & M u t t e r
WARUM IST DAS AUSSCHLIEßEN SO WICHTIG?
Angenommen, wir richten unser Angebot an KMU und Kleinstunternehmer und geben als
einschließendes Kriterium ein: “Kleinunternehmer, Geschäftsführer, Inhaber”…
37
MITBEWERBER BEOBACHTEN
Unter Insight – Übersicht kann man “Seiten im Auge behalten”. Hier wird
bei Seiten, die man beobachten möchte, angezeigt, wie viele Fans sie
haben, Wie hoch die Steigerung der Fananzahl zur Vorwoche ist, wie viel
Beiträge veröffentlich wurden und wie groß die Interaktionsrate war.
38
Z U L A S S E N
Wer Bewertungen unterbindet, macht sich
“verdächtig”. Aber auch andere
Kommunikationswege anbieten und ggf. die
öffentliche Diskussions in den Messenger
verlagern.
N I C H T A N 5 S T E R N E N H Ä N G E N
Die Deutschen glauben ohnehin nicht an 5-
Sterne-Bewertungen! Am glaubwürdigsten und
besten werden Bewertungen mit ca, 4,6 Sternen
angesehen.
R E A G I E R E N
Aber vielleicht manchmal auch erst drüber
schlafen. Ist die Kritik gerechtfertigt? –
Entschuldigen! Ist sie ungerechtfertigt? –
Nachhaken.
BEWERTUNGEN ZULASSEN
39
FA C E B O O K
www.facebook.com/werk70
I N S TA G R A M
www.Instagram.com/werk70
T W I T T E R
www.twitter.com/werk70
P I N T E R E S T
www.pinterest.com/werk70
AKTIV WER(B)(D)EN
Aktiv um Likes und Bewertungen oder auch Shares bitten – aktiv um
Bewertungen bitten!
40
Kontaktiert uns!
Wir helfen gerne bei Fragen rund um Social Media,
Online Marketing, Website und E-Commerce weiter.
Carl-Borgward-Straße 20
56566 Neuwied
P H O N E
02631 384 229
E M A I L
buero@werk70.de
W E B S I T E
www.werk70.rocks

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Behörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
Behörden liken? Social Media im Einsatz für die VerwaltungBehörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
Behörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
ch.ch
 
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
ZukunftOnlinePR
 
Facebook und Twitter für Kommunalpolitiker
Facebook und Twitter für KommunalpolitikerFacebook und Twitter für Kommunalpolitiker
Facebook und Twitter für Kommunalpolitiker
andreasblau
 
Digital Values 2.0
Digital Values 2.0Digital Values 2.0
Digital Values 2.0
Axel Springer Marktforschung
 
Coder vs. Designer
Coder vs. DesignerCoder vs. Designer
Coder vs. Designer
glembotzky
 

Was ist angesagt? (20)

Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012Online Marketing - Kino2012
Online Marketing - Kino2012
 
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
 
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
 
Behörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
Behörden liken? Social Media im Einsatz für die VerwaltungBehörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
Behörden liken? Social Media im Einsatz für die Verwaltung
 
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
Leitfaden Facebook Marketing: Fanseiten 2011
 
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
 
Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011
Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011
Facebook vs. Google Trafficanalyse - Campixx 2011
 
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
 
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“„Twitter – die SMS des Web 2.0“
„Twitter – die SMS des Web 2.0“
 
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
 
Die wichtigsten Social Media mit Blog2Social bedienen
Die wichtigsten Social Media mit Blog2Social bedienenDie wichtigsten Social Media mit Blog2Social bedienen
Die wichtigsten Social Media mit Blog2Social bedienen
 
Facebook und Twitter für Kommunalpolitiker
Facebook und Twitter für KommunalpolitikerFacebook und Twitter für Kommunalpolitiker
Facebook und Twitter für Kommunalpolitiker
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
 
Deutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudieDeutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudie
 
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationFacebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
 
Social Media Monitoring mit Microsoft Social Listening
Social Media Monitoring mit Microsoft Social ListeningSocial Media Monitoring mit Microsoft Social Listening
Social Media Monitoring mit Microsoft Social Listening
 
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-KontextSocial Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
 
Digital Values 2.0
Digital Values 2.0Digital Values 2.0
Digital Values 2.0
 
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_1503062015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
 
Coder vs. Designer
Coder vs. DesignerCoder vs. Designer
Coder vs. Designer
 

Ähnlich wie Social media Abendreihe 2019 (Teil 1: Facebook)

Vortrag Sabine Haas e-marketingday
Vortrag Sabine Haas e-marketingdayVortrag Sabine Haas e-marketingday
Vortrag Sabine Haas e-marketingday
result gmbh
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
googlestratege
 
Broschüre preview
Broschüre previewBroschüre preview
Broschüre preview
bestforfans
 

Ähnlich wie Social media Abendreihe 2019 (Teil 1: Facebook) (20)

Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Vortrag Sabine Haas e-marketingday
Vortrag Sabine Haas e-marketingdayVortrag Sabine Haas e-marketingday
Vortrag Sabine Haas e-marketingday
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
 
DFA AG
DFA AGDFA AG
DFA AG
 
Social Media & Recht – Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht
Social Media & Recht – Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-RechtSocial Media & Recht – Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht
Social Media & Recht – Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht
 
Broschüre preview
Broschüre previewBroschüre preview
Broschüre preview
 
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basicsgründen 2.0 // Social-Media-Basics
gründen 2.0 // Social-Media-Basics
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
 
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeitenupljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
upljft: Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten
 
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von CoronaSocial Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
Social Media Marketing in herausfordernden Zeiten von Corona
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Welche Auswirkungen hat eine Veröffentlichung meiner Daten im Internet?
Welche Auswirkungen hat eine Veröffentlichung meiner Daten im Internet?Welche Auswirkungen hat eine Veröffentlichung meiner Daten im Internet?
Welche Auswirkungen hat eine Veröffentlichung meiner Daten im Internet?
 
Social-Media for Business
Social-Media for BusinessSocial-Media for Business
Social-Media for Business
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social Media Guidlines
Social Media Guidlines Social Media Guidlines
Social Media Guidlines
 
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social WebEffektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
Effektives und nachhaltiges Online-Marketing im Social Web
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil1
 
Vortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JREVortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JRE
 

Social media Abendreihe 2019 (Teil 1: Facebook)

  • 1. 1 WERK 70 Social Media Abendreihe im Unternehmen Facebook
  • 2. 2 Schwerpunkte: Webentwicklung, Webdesign, Beratung F r a n k S c h ä f e r G r ü n d e r , P r o g r a m m i e r e r , B e r a t u n g L e o n i e K o c h M e d i e n g e s t a l t e r i n , B e r a t u n g N a d i n e H u s s - S c h ä f e r K o n z e p t , A n a l y s e , S c h u l u n g Schwerpunkte: Design, Logoentwicklung, Illustrationen, Print Schwerpunkte: Konzepte, Suchmaschinenoptimierung, Social Media, Schulungen WERK 70 – Digitale Wertarbeit seit 1999 Wir sind eine Web- und Werbeagentur, die seit 20 Jahren am Markt ist. Seit 2017 sind wir mit einem Standort in Neuwied vertreten.
  • 3. 3 Welcome to Social Media! I will be your guide!
  • 4. 4 Was kann Social Media leisten? Und was nicht? S E O / S E A C O N T E N T M A R K E T I N G W E B S I T E U I / U X S O C I A L M E D I A Social Media ist ein Baustein von vielen im Online Marketing (bzw. Marketing). Es braucht eine gut durchdachte Strategie und klare Zielsetzung, um in sozialen Medien Erfolg zu haben. Facebook ist nur ein Baustein von vielen im Social Media Marketing – und man sollte auf keinen Fall nur auf ein Pferd setzen.
  • 5. 5 DAS PERSPEKTIVEN-PROBLEM: DIE SICHT DES UNTERNEHMERS W E B S I T E G O O G L E S O C I A L M E D I A
  • 6. 6 DAS PERSPEKTIVEN-PROBLEM: DIE SICHT DES KUNDEN W E B S I T ES E O / S E AS O C I A L M E D I A
  • 7. 7 28 Mio 52% 1/3 18 User in Deutschland Der Nutzer sind Frauen (Geschlechterverhältnis ausgeglichen!) 30 – 49 jährige 18 – 29 jährige (16% 50 – 64 jährige) KMU folgt ein User durchschnittlich WARUM AUSGERECHNET FACEBOOK Facebook hat weltweit ca. 2,3 Milliarden aktive Nutzer (davon 1,52 Milliarden täglich).
  • 8. 8 Menschen, die einer Marke folgen, geben im Schnitt 2x mehr Geld für entsprechende Produkte aus aus. D a s H e n n e – E i – P r o b l e m . Was ist ein Fan WERT?
  • 9. 9 Markenbildung & VerkaufsförderungB2C Imagebildung, Recruiting & MarkenbildungB2B Für wen eignet sich Facebook? Alle Altersgruppen und sozialen Schichten sind bei Facebook vertreten. Sie nutzen die Plattform aber sehr unterschiedlich. Deswegen ist es wichtig, die eigene Zielgruppe zu definieren. A l l e G r u p p e n s i n d b e i F a c e b o o k v e r t r e t e n Neben der Zielgruppe sollte ein Ziel definiert sein – soziale Netzwerke eignen sich nur sehr beschränkt zum direkten Verkauf. Facebook ist ein Kommunikationskanal, kein Verkaufskanal. E S KO M M T A U F D A S Z I E L A N Letztlich für alle, die ein bisschen Spaß an Selbstdarstellung haben!
  • 10. 10 Wer sitzt da am anderen Ende? WEN WILL ICH ERREICHEN? Wie intensive muss ich informieren? Stichwort: Relevant Set! WAS WEISS “WEN” SCHON?
  • 11. 11 Wann ist mein Wunschkunde überhaupt online? WANN? Wo erreiche ich meinen Wunschkunden? WO?
  • 12. 12 Z I E L G R U P P E Männer, Jahrgang 1948, weiß, verheiratet, Kinder, > 100.000 € p.a. , großes Anwesen, Brite P R O B L E M LÖ S U N G : D E M N Ä C H S T P E R M A I L !
  • 13. 13 Vorteile • Hohe Reichweite • Grundfunktionen kostenlos • Hoher Usertrust • Viel Interaktion • Hohe Verweildauer der User auf der Plattform • Fans geben im Schnitt mehr Geld aus
  • 14. 14 Nachteile • Stark kommunikations- und unterhaltungslastig • Nicht alle Zielgruppen können erreicht werden (sehr jung/alte) • Stand-alone SEO schwierig • Risiko, gelöscht zu werden • Reichweiteneinschränkung • Datenschutz / DSGVO • Eingeschränkte Gestaltungsmöglichekeiten
  • 15. 15 KO M F O R T Mehrere Seiten betreuen. Seitenverwaltung & Werbemanager auf einer Plattform W E R B U N G Umfangreicher Werbemanager – sinnvoll vor allen Dingen, wenn Externe Werbung schalten sollen. S I C H E R H E I T Inhaberschaft der Seite wird beansprucht. E I G E N S TÄ N D I G K E I T Privater Account & Geschäft besser getrennt (auch getrennte Apps) business.facebook.com Über den Businessmanager sind alle Administrations- und Werbefunktionen zu erreichen – außerdem schützt die Nutzung vor unrechtmäßiger “Übernahme”.
  • 16. 16 NEUE SEITE ERSTELLEN IM BUSINESSMANAGER D I F F E R E N Z I E R T E R E E I N S T E L L U N G E N
  • 18. 18 Lokales Unternehmen Unternehmen & Organisationen Marken & Produkte Künstler, Bands & öffentliche Personen Unterhaltung Community, Websites, Blogs Kurzbeschreibung ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Website ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Dienstleistungen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Bewertungen / Rezensionen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Mail-Adresse ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Telefonnummer ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Adresse ✓ ✓ ✓ ✓ Karte ✓ ✓ ✓ ✓ Geschäftszeiten ✓ ✓ ✓ Besuche / Checkins ✓ ✓
  • 20. 20 DATENRICHTLINIE Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like- Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen: Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale. Rechtsgrundlage Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters. Speicherdauer Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten). Soziale Netzwerke im Einzelnen Facebook Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook- Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/
  • 21. 21 NUTZERROLLEN Arbeiten mehrere Personen an einer FB-Seite, werden externe Dienstleister eingebunden oder Mitarbeiter, macht es Sinn, nicht jedem alle Rechte einzuräume. E I G E N T Ü M E R Kann nur im Businessmanager eingestellt werden – verhindert “feindliche” Übernahme. Kann auch Administratoren löschen. A D M I N I S T R AT O R E N Dürfen alles (außer den Eigentümer ändern), können alles sehen. M O D E R AT O R Kann keine Beiträge erstellen, nur moderieren, kann Nachrichten versenden und Anzeigen erstellen. W E R B E T R E I B E N D E R Kann nur Werbeanzeigen erstellen.
  • 22. 22 Administrator Bearbeiter Moderator Werbetreibender Analyst Live- Beitragende Seitenrollen und –einstellungen verwalten ✓ Seite bearbeiten und Apps hinzufügen ✓ ✓ Beiträge im Namen der Seite erstellen und Löschen ✓ ✓ Im Namen der Seite über ein Mobilgerät Live gehen ✓ ✓ ✓ Nachrichten im Namen der Seite versenden ✓ ✓ ✓ Beiträge und Kommentare beantworten und löschen ✓ ✓ ✓ Benutzer von der Seite entfernen oder blockieren ✓ ✓ ✓ Werbeanzeigen erstellen ✓ ✓ ✓ ✓ Statistiken aufrufen ✓ ✓ ✓ ✓ ✓ Sehen, wer den Inhalt veröffentlicht hat ✓ ✓ ✓ ✓ ✓
  • 23. 23 B2C Wochenende: 12 – 13h Achtung: Statistiken sind toll – können aber an der eigenen Realität vollständig vorbei gehen! Wer z.B. Handwerker als Zielgruppe erreichen will, sollte versuchen, sie VOR Arbeitsbeginn zu erreichen. Bewerber erreicht am besten montags in der Mittagspause und freitags am Nachmittag. Freizeit und Mittagspausen Nachmittags ab 15 Uhr ist die durschnittliche Interaktionsrate am höchsten, vor 14h am niedrigsten. 15h B2B Do & Fr. 13 – 16h WANN WIRD FACEBOOK GENUTZT? Es ist wichtig, zu wissen, wann die eigenen Nutzer online sind. Posts haben nur eine gewisse “Lebenszeit”
  • 24. 24 INSIGHTS NUTZEN Insights sind die Statistiken, die Facebook den Seitenbetreibern zur Verfügung stellt. Diese sollte man Nutzen, um zu verstehen, wer wann online ist. Ü B E R S I C H T Das, was es sagt: Eine Übersicht über Aktivitäten, Aufrufe, etc. B E I T R Ä G E Welche Beiträge bzw. Beitragsarten haben gut funktionert? WANN sind die Fans online? P E R S O N E N Demografische und geografische Merkmale R E I C H W E I T E An welchen Tagen wurde welche Reichweite erzielt (organisch – bezahlt)
  • 25. 25 Die Lebensdauer eines Posts oder einer Story ist begrenzt. Bei Facebook “stirbt” ein Post idR nach ca. 5 Stunden (Tendenz abnehmend). LEBENSDAUER Wird der Beitrag geteilt, erhöht sich Lebensdauer. Beiträge werden aber eher während der Freitzeit geteilt, nicht während der Arbeitszeit SHARES Ist der Social Media – Besuch nur ein Quickie (Morgens, Pausen) oder hat der Empfänger auch Zeit, sich auseinanderzusetzen (falls nötig!) AUFNAHMEFÄHIGKEIT WARUM IST DER ZEITPUNKT SO WICHTIG?
  • 26. 26 CONTENT-Formate Die Form sollte zum Inhalt passen – der Inhalt zu Ziel und Zielgruppe T E X T Statusupdates Infoposts Links zur Website B I L D Photos Grafiken Memes V I D E O Witziges / Emotionales How to… Vorstellung MEHR CONTENTIDEEN: https://werk70.rocks/101-content-ideen
  • 27. 27 CONTENT TYPEN D A S Z I E L Der Content muss zum Ziel der jeweiligen Fanpage passen. Gleichzeitig muss er aber auch die Zielgruppe betrachten D I E M I S C H U N G Wie so oft im Leben macht es die Mischung – alle vier Bereiche sollten abgedeckt warden, wenn auch nur ein Bereich den Schwerpunkt bildet. Content – oder Inhalte – sind das, was das Netz für User ausmacht. Sie können verschiedene Funktionen übernehmen und wirken auf unterschiedliche Weisen. Langfristig, kurzfristig, unterhaltend, wissenvermittelnd oder auch beziehungsfördernd. C O N T E N T I S K I N G , Q U E E N A N D J O K E R (ohne Werbung) News / Aktuelles Wissen / allgemeine Infos Unterhaltung / Humor / polarisierend „viral“ CRM kurzfristig langfristig emotional sachlich
  • 28. 28 KOMMUNIKATION & UNTERHALTUNG Menschen nutzen soziale Netzwerke nicht, um Werbung zu sehen. U N T E R H A LT U N G CATCONTENT! -- ?! A U S TA U S C H Kommunikation, Erfahrungsaustausch, Stichwort: UGC, Gruppen I N F O R M AT I O N Die richtige Menge, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. V E R N E T Z U N G Menschen möchten sich mit echten Menschen verbinden.
  • 29. 29
  • 30. 30 FAUSTREGEL 70 – 20 -10 Die Mischung macht es – und eine gute Mischung zu finden, ist schwierig. 10 % aktiv und passiv werben 20 % informieren 70 % unterhalten
  • 31. 31 FACEBOOK ADS – SINNVOLL ODER NICHT? “Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist herausgeworfenes Geld. Ich weiß nur nicht, welche Hälfte” (Henry Ford) Nie war es so einfach, herauszufinden, welche Hälfte die sinnvolle ist! P R O Eingeschränkte, organische Reichweite, sehr genaue Zielgruppenansprache, Werbung ist vergleichsweise günstig. C O N T R A Wahl und Einrichtung der Anzeigen ist komplex, nur rund 40% der User klicken auf Anzeigen, man braucht innovative Ideen, um aus der Masse hervor zu stechen.
  • 32. 32
  • 33. 33 B E K A N N T H E I T Markenbekanntheit Reichweite E R W Ä G U N G Traffic Interaktionen App-Installationen Videoaufrufe Leadgenerierung Nachrichten C O N V E R S I O N Conversions Katalogverkäufe Besuche im Geschäft MARKETINGZIEL FESTLEGEN Das Marketing-Ziel beeinflusst die späteren Einstellungsmöglichkeiten und wofür man zahlt: Leads, Impressions, Klicks etc.
  • 34. 34 Standorte, Alter, Geschlecht, Sprachen, Wohnsituation, Arbeitssituation, Eltern (von Kleinkindern, Schulkindern, erwarten Kind etc), Beziehungsstatus, Bildungslevel, politische Ansichen, Finanzen …) DEMOGRAFIE & GEOGRAFIE Personen, denen deine Seite gefällt, Freunde von Personen, denen deine Seite gefällt, Personen ausschließen, denen deine Seite gefällt, App-Nutzung (ein- und ausschließen), Veranstaltungen (ein- und ausschließen VERBINDUNGSTYPEN
  • 35. 35 Hobbies (~50), Entertainment (~60 Oberkategorien), Business & Industry (~40 Oberkategorien), Technik (~25), Sport, Fitness, Mode, Essen & Trinken… INTERESSEN (Det. Targeting) (Fast) alle einschließenden Kriterien können auch als ausschließende Kriterien verwendet werden. AUSSCHLUSS
  • 36. 36 U l r i k e M u s t e r m a n n “Ich führe ein kleines, erfolgreiches Familienunternehmen…” H a u s f r a u & M u t t e r WARUM IST DAS AUSSCHLIEßEN SO WICHTIG? Angenommen, wir richten unser Angebot an KMU und Kleinstunternehmer und geben als einschließendes Kriterium ein: “Kleinunternehmer, Geschäftsführer, Inhaber”…
  • 37. 37 MITBEWERBER BEOBACHTEN Unter Insight – Übersicht kann man “Seiten im Auge behalten”. Hier wird bei Seiten, die man beobachten möchte, angezeigt, wie viele Fans sie haben, Wie hoch die Steigerung der Fananzahl zur Vorwoche ist, wie viel Beiträge veröffentlich wurden und wie groß die Interaktionsrate war.
  • 38. 38 Z U L A S S E N Wer Bewertungen unterbindet, macht sich “verdächtig”. Aber auch andere Kommunikationswege anbieten und ggf. die öffentliche Diskussions in den Messenger verlagern. N I C H T A N 5 S T E R N E N H Ä N G E N Die Deutschen glauben ohnehin nicht an 5- Sterne-Bewertungen! Am glaubwürdigsten und besten werden Bewertungen mit ca, 4,6 Sternen angesehen. R E A G I E R E N Aber vielleicht manchmal auch erst drüber schlafen. Ist die Kritik gerechtfertigt? – Entschuldigen! Ist sie ungerechtfertigt? – Nachhaken. BEWERTUNGEN ZULASSEN
  • 39. 39 FA C E B O O K www.facebook.com/werk70 I N S TA G R A M www.Instagram.com/werk70 T W I T T E R www.twitter.com/werk70 P I N T E R E S T www.pinterest.com/werk70 AKTIV WER(B)(D)EN Aktiv um Likes und Bewertungen oder auch Shares bitten – aktiv um Bewertungen bitten!
  • 40. 40 Kontaktiert uns! Wir helfen gerne bei Fragen rund um Social Media, Online Marketing, Website und E-Commerce weiter. Carl-Borgward-Straße 20 56566 Neuwied P H O N E 02631 384 229 E M A I L buero@werk70.de W E B S I T E www.werk70.rocks