Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
copyright by Eiko Isler 2012
 Eiko Isler 34 Jahre Karlsruhe Palado GmbH/ Gameforge AG Lead of Community Management Xing: Eiko Isler LinkedIN: Ei...
 Ausgangslage Das Erwachen Fragestellung Aufgabenstellung Beispiele Nächste Schritte Zusammenfassung Abschluss    ...
 Vorher: Jagd nach Hot Deals No/Low Budget Kunden haben den Umgang mit  Plattformen geändert Zu viele Seiten (Mitbewer...
   Arabischer Frühling änderte Social Media       - Schneller als herkömmliche Nachrichten       - Menschen verstanden si...
 Wie bleiben wir interessant? Wie gewinnen wir mehr Kunden für  unsere Plattformen? Wie erreichen wir es, dass Kunden u...
   Verstehe: Jede Plattform hat eine eigene Community   Wisse was sie wirklich wollen   Finde die Limits   Inhalte sol...
copyright by Eiko Isler 2012
copyright by Eiko Isler 2012
   Mars Curiosity MissionAntworten von Hubble, Gale Crater, etc.                  copyright by Eiko Isler 2012
   Stargate SG1             copyright by Eiko Isler 2012
   Offizielle FB Page                  copyright by Eiko Isler 2012
 Kunden wollen mehr Kunden nutzen mehr Angebote Kunden entscheiden schneller, was sie  mögen Unternehmen müssen Angebo...
Copyright by www.Huffingtonpost.com                                  copyright by Eiko Isler 2012
 Sei vorsichtig, aber riskiere etwas Unterhaltung hat eine hohe Priorität Sei interessant und originell Mehr Menschen ...
Danke für die Aufmerksamkeit.      copyright by Eiko Isler 2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mach dich locker

442 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Vortrag "Mach' Dich locker" auf dem Digital Summit #d2m12 in Hamburg. Die Communities und das Social Media hat sich von der Nutzung geändert mit neuen Ansprüchen und Anforderungen. Ideen und Ansätze aus eigener Erfahrung und aus der Beobachter-Sicht.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mach dich locker

  1. 1. copyright by Eiko Isler 2012
  2. 2.  Eiko Isler 34 Jahre Karlsruhe Palado GmbH/ Gameforge AG Lead of Community Management Xing: Eiko Isler LinkedIN: Eiko Isler Twitter: Muhawia G+: Eiko Isler copyright by Eiko Isler 2012
  3. 3.  Ausgangslage Das Erwachen Fragestellung Aufgabenstellung Beispiele Nächste Schritte Zusammenfassung Abschluss copyright by Eiko Isler 2012
  4. 4.  Vorher: Jagd nach Hot Deals No/Low Budget Kunden haben den Umgang mit Plattformen geändert Zu viele Seiten (Mitbewerber) Nichts Neues Alle nutzen die gleichen Inhalte copyright by Eiko Isler 2012
  5. 5.  Arabischer Frühling änderte Social Media - Schneller als herkömmliche Nachrichten - Menschen verstanden sich mehr als Teil - Möglichkeit zu interagieren Events - Europameisterschaft - Olympische Spiele „Shitstorms“ - Eine neue Art „Nein“ zu sagen - Unternehmen können es nicht verhindern copyright by Eiko Isler 2012
  6. 6.  Wie bleiben wir interessant? Wie gewinnen wir mehr Kunden für unsere Plattformen? Wie erreichen wir es, dass Kunden unsere Seite täglich besuchen? Wie grenzen wir uns von Mitbewerbern ab? copyright by Eiko Isler 2012
  7. 7.  Verstehe: Jede Plattform hat eine eigene Community Wisse was sie wirklich wollen Finde die Limits Inhalte sollten neu oder möglichst unverbraucht sein Mehrwert Einfach zu übernehmen Unterhalten Echt/ Originell Mehr Kunden Mehr Traffic Mehr organisches Wachstum Mehr „echte“ Reichweite copyright by Eiko Isler 2012
  8. 8. copyright by Eiko Isler 2012
  9. 9. copyright by Eiko Isler 2012
  10. 10.  Mars Curiosity MissionAntworten von Hubble, Gale Crater, etc. copyright by Eiko Isler 2012
  11. 11.  Stargate SG1 copyright by Eiko Isler 2012
  12. 12.  Offizielle FB Page copyright by Eiko Isler 2012
  13. 13.  Kunden wollen mehr Kunden nutzen mehr Angebote Kunden entscheiden schneller, was sie mögen Unternehmen müssen Angebote kombinieren Mehr Interaktion (Google glasses, Huffpost) copyright by Eiko Isler 2012
  14. 14. Copyright by www.Huffingtonpost.com copyright by Eiko Isler 2012
  15. 15.  Sei vorsichtig, aber riskiere etwas Unterhaltung hat eine hohe Priorität Sei interessant und originell Mehr Menschen verstehen und nutzen Social Media Mit gutem Community Management und Social Media kann man nicht verlieren. copyright by Eiko Isler 2012
  16. 16. Danke für die Aufmerksamkeit. copyright by Eiko Isler 2012

×