SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
1
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
2
1. Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
3
1. Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG
Seit über 70 Jahren steht die Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG für familiengerechtes
Planen, Bauen und Wohnen.
Wir möchten die Wohn- und Lebensqualität unserer Mitglieder nicht nur verbessern, sondern auch
langfristig sichern.
Unser Ziel ist die Errichtung von attraktivem Wohnraum - barrierefrei und vor allem bezahlbar.
Nachhaltigkeit ist uns dabei besonders wichtig.
Aktuell zählen über 1.121 Mietwohnungen zu unserem Bestand.
Unser Leistungsangebot für Mieter umfasst den Bau, die Verwaltung und die Vermietung von
Wohnungen.
Peter Stammer
Geschäftsführender
Vorstand
Karin Heil
Vorstand
Holger Meid
Vorstand
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
4
1. Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
5
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
Quelle: www.n-tv.de
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
6
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
Ausgangssituation 2035: -51% CO2
Ökologie
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
7
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
 Anforderungen an den energetischen Standard im Neubau, KFW55,
KFW40plus oder Passivhausstandard;
 Photovoltaik, Mieterstrommodelle;
 Ladeinfrastruktur für e-Mobilität;
 Retentionsflächen, Regenwasserversickerung;
 Quartierskonzepte;
 Auflagen aus B-Plan die mit Mehrkosten verbunden sind, wie z.B. PV-
Verpflichtung, Stellplatznachweis, Fassaden- und
Aussenbereichgestaltung, etc.;
 Lastenräder, Mobilitätskonzepte;
ohne Anspruch auf Vollständigkeit
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
8
1. Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG
2. Reale Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
9
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
10
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
11
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
12
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
13
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
14
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
15
1. Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg eG
2. Realen Rahmenbedingungen bei Neubauwohnungen
3. Stellschrauben für bezahlbares Wohnen
a. Landeswohnraumfördergesetz LWoFG
b. Baulandmanagement, Konzeptvergabe
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
16
4. Best Practice
https://www.horizonte-heidelberg.de/
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
17
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
18
4. Best Practice
15.10.2021
Armutsrisiko Wohnkosten.
Was kann Heidelberg tun ?
19
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg

Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...nuances
 
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?Mieterbund Bodensee
 
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im GebäudesektorHandlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im GebäudesektorI W
 
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschlandWWF Deutschland
 
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschlandWWF Deutschland
 
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013KWG Unternehmenspräsentation 08/2013
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013Kirchhoff Consult AG
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 

Ähnlich wie Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg (8)

Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
Energieeffizienz im Gebäudesektor: Potenziale entwickeln - Energiewirtschaftl...
 
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
Wohnungsbestand klimagerecht? Wer zahlt und wie weit sind wir?
 
Lwk reporter nr.5
Lwk reporter nr.5Lwk reporter nr.5
Lwk reporter nr.5
 
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im GebäudesektorHandlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor
Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Energiewende im Gebäudesektor
 
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
 
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
1006 wwf fakten_energiekonzept_deutschland
 
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013KWG Unternehmenspräsentation 08/2013
KWG Unternehmenspräsentation 08/2013
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 

Mehr von Mieterbund Bodensee

Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023
Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023
Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023Mieterbund Bodensee
 
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete Menschen
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete MenschenWohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete Menschen
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete MenschenMieterbund Bodensee
 
Geschäftsbericht Mieterbund Bodensee
Geschäftsbericht Mieterbund BodenseeGeschäftsbericht Mieterbund Bodensee
Geschäftsbericht Mieterbund BodenseeMieterbund Bodensee
 
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...Mieterbund Bodensee
 
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische Wohnungspolitik
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische WohnungspolitikDr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische Wohnungspolitik
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische WohnungspolitikMieterbund Bodensee
 
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt Ulm
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt UlmUlrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt Ulm
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt UlmMieterbund Bodensee
 
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches Liegenschaftsmanagement
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches LiegenschaftsmanagementUlmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches Liegenschaftsmanagement
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches LiegenschaftsmanagementMieterbund Bodensee
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...Mieterbund Bodensee
 
Mieterbund Bodensee - Arbeitsschwerpunkte
Mieterbund Bodensee  - ArbeitsschwerpunkteMieterbund Bodensee  - Arbeitsschwerpunkte
Mieterbund Bodensee - ArbeitsschwerpunkteMieterbund Bodensee
 
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdL
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdLRecht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdL
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdLMieterbund Bodensee
 
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.Mieterbund Bodensee
 
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm Mieterbund Bodensee
 
Mieterbund Bodensee - Geschäftsbericht 2018/2019
Mieterbund Bodensee  - Geschäftsbericht 2018/2019Mieterbund Bodensee  - Geschäftsbericht 2018/2019
Mieterbund Bodensee - Geschäftsbericht 2018/2019Mieterbund Bodensee
 
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...Mieterbund Bodensee
 
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den Mieterbund
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den MieterbundWerben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den Mieterbund
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den MieterbundMieterbund Bodensee
 

Mehr von Mieterbund Bodensee (20)

Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023
Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023
Mieterbund Bodensee: Geschäftsbericht 2023
 
Wohnungsgipfel Esslingen
Wohnungsgipfel EsslingenWohnungsgipfel Esslingen
Wohnungsgipfel Esslingen
 
Erfolgreich Einfluss nehmen
Erfolgreich Einfluss nehmenErfolgreich Einfluss nehmen
Erfolgreich Einfluss nehmen
 
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete Menschen
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete MenschenWohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete Menschen
Wohnen und Mieten - Ein Überblick für geflüchtete Menschen
 
Wohnen und Mieten
Wohnen und MietenWohnen und Mieten
Wohnen und Mieten
 
Geschäftsbericht Mieterbund Bodensee
Geschäftsbericht Mieterbund BodenseeGeschäftsbericht Mieterbund Bodensee
Geschäftsbericht Mieterbund Bodensee
 
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...
Stephan Reiß-Schmidt: Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik:kommunale Strategien...
 
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische Wohnungspolitik
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische WohnungspolitikDr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische Wohnungspolitik
Dr. Gerhard Kuhn: Gemeinwohl und städische Wohnungspolitik
 
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt Ulm
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt UlmUlrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt Ulm
Ulrich Soldner: Bodenpolitik der Stadt Ulm
 
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches Liegenschaftsmanagement
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches LiegenschaftsmanagementUlmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches Liegenschaftsmanagement
Ulmer Bodenpolitik: Mehr als strategisches Liegenschaftsmanagement
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
 
Mieterbund Bodensee - Arbeitsschwerpunkte
Mieterbund Bodensee  - ArbeitsschwerpunkteMieterbund Bodensee  - Arbeitsschwerpunkte
Mieterbund Bodensee - Arbeitsschwerpunkte
 
Erfolgreich Einfluss nehmen
Erfolgreich Einfluss nehmenErfolgreich Einfluss nehmen
Erfolgreich Einfluss nehmen
 
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdL
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdLRecht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdL
Recht auf Wohnen: Online Diskussion mit Chris Kühn MdB und Martin Hahn MdL
 
Mieter am Boden
Mieter am BodenMieter am Boden
Mieter am Boden
 
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.
Gemeinwohlorientierte Bodenpolitik. Dreh- und Angelpunkt für bezahlbares Wohnen.
 
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm
Vorausschauende und aktive Liegenschaftspolitik der Stadt Ulm
 
Mieterbund Bodensee - Geschäftsbericht 2018/2019
Mieterbund Bodensee  - Geschäftsbericht 2018/2019Mieterbund Bodensee  - Geschäftsbericht 2018/2019
Mieterbund Bodensee - Geschäftsbericht 2018/2019
 
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...
Werben ohne zu nerven! - Mitglieder werben über Print, Homepage und Soziale M...
 
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den Mieterbund
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den MieterbundWerben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den Mieterbund
Werben ohne zu nerven! - Eine Content-Marketing-Strategie für den Mieterbund
 

Baugenossenschaft Familienheim Heidelberg

Hinweis der Redaktion

  1. 4 Attribute bitte merken, könnte eine Prüfungsfrage sein Kurz Auszug Satzung FHHD