SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
17. IFK-Sitzung am 4. Dezember 2008 in Schwerin Die EU PSI Studie 2008 Präsentation der Ergebnisse und Nächste Schritte. von Michael Fanning Online Consultants International GmbH Karlsruhe Evaluierung – Wissenschaftliche Begleitung der Informationsfreiheitsgesetze Wirkungsanalyse der  Informationsfreiheitsgesetze – die europäische wirtschaftspolitische Perspektive
Orientierung: „ Öffentliche Stellen sind die größten Informationsproduzenten in Europa, ihre Informationsbestände bergen ein bedeutendes Wirtschaftspotenzial.“ Die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors In English “The re-use of public sector information (PSI)“ Siehe Begründung zum IWG (BGBL. I S. 2913)  vom 13.  Dezember 2006, BR-Dr 358/06, S.6
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Programmablauf:
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Artikel 2 Absatz 4 Richtlinie 2003/98/EG  vom 17. November 2003 Informationsweiterverwendung:  Begriffsbestimmung
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Die „EU-Beispiele“ sind aufgegriffen in BR-Dr 358/06, S.28 Informationsweiterverwendung:  Beispiele der EU
Informationsweiterverwendung: z. B.: Rechtsinformationen Quellen Weiterverwender Endnutzer Bundesbehörden  Länderbehörden Bundesgerichte Kommunal-  verwaltungen Länderbehörden Bundesbehörden  Kanzleien & Rechtsabteilungen Gerichte auf  Länderebene Sonstige Bundes-  einrichtungen Unternehmen & Juristen Kommunal- verwaltungen Hochschulen
Quellen Weiterverwender Endnutzer ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Kommunal-  verwaltungen Länderbehörden Bundesbehörden  Juristen  www. Handelsregister.de Banken & Finanzeinrichtungen Unternehmen schufa Informationsweiterverwendung: z. B.: Firmeninformationen
Quellen Weiterverwender Endnutzer Vermessungsämter Örtliche öffentliche  Verwaltung Länderbehörden Bundesbehörden  Unternehmen Länderregierungen und Einrichtungen Bundes-  einrichtungen Einzelpersonen Hochschulen Informationsweiterverwendung: z. B.: Geoinformationen Bundesbehörden  Kommunal- verwaltungen
27 Mrd € Gesamte Marktgröße in Europa MEPSIR (2006) PIRA (2000) ₤  1 Mrd Potentieller wirtschaftlicher Nettowert in GB OFT (2007) 1.51 Mrd € Geodaten in Deutschland MICUS (2008) 68 Mrd € Wirtschaftspotential von PSI in Europa 52% Anteil von Geodaten   PIRA (2000) Die Studien deuten an, dass das Wirtschaftspotential der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors nicht realisiert wird! 737 Mio € Wirtschaftswert PSI in Frankreich GFII (2005) Einschätzungen des Marktpotentials….
Die juristischen Rahmenbedingungen: Überblick Weiterverwendung der Informationen Zugang zu Informationen 16 16 16 16 Informationsweitervewendungsgesetz (IWG)  vom 13. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2913) Informations- freiheitsgesetz  (IFG) vom 5.9.2005 (BGBl. I S. 2722) Umwelt-informationsgesetz (UIG)  i.d.F. der Bek. vom 22.12.2004 (BGBl. I S. 3704) Verbraucher- informationsgesetz (VIG)  vom 5.11.2007 (BGBl. I S. 2558) Bundes- datenschutzgesetz (BDSG)  i.d.F. der Bek. vom 14.1.2003 (BGBl. I S. 66) Geändet durch §13 Abs. 1 G vom 5.9.2005  (BGBL. I S.2722)
Richtlinie 2003/98/EG des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates vom 17.11.2003 über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors. Ziel der Richtlinie 2003/98/EG ist es, innerhalb der Mitgliedstaaten  die rechtlichen Barrieren  im Hinblick auf die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors  zu reduzieren oder ganz abzuschaffen . Durch die Förderung der Prinzipien  der Transparenz und des fairen Wettbewerbs stellt die EU-Richtlinie grundlegende Bedingungen auf, die für die mögliche Ausnutzung des Potentials innerhalb der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors vorhanden sein müssen.  Das gewünschte Ergebnis ist  die Herstellung neuer Produkte und Dienstleistungen , die  zum Wachstum und zur Schaffung von Arbeitsplätzen  beitragen.  Aufgrund der Tatsache, dass die Leitlinien zur Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors von 1989  wenig Effekt hatten, griff die Europäische Kommission auf die Richtlinie als bestes Mittel der Umsetzung dieses Ziels zurück.  Die juristischen Rahmenbedingungen: Richtlinie 2003/98/EG
Gesetz über die Weiterverwendung von Informationen öffentlicher Stellen (Informationsweiterverwendungsgesetz – IWG) (BGBL. I S. 2913) vom 13.12.2006 Das IWG setzt die EU-Richtlinie 2003/98/EG über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors in nationales Recht um.  Das IWG trat am 19.  Dezember 2006 in Kraft. Sie ist eine 1:1 Umsetzung der EU Weiterverwendungs-richtlinie.  Das IWG ist ein  Bundesgesetz,  basierend auf Art 74 I Nr. 11 GG (Recht und Wirtschaft). Als solches findet es Anwendung für den Bund, die Länder und die kommunale Verwaltung. Das IWG selbst schafft kein Zugangsrecht zu amtlichen Informationen. Jedoch geht die Anwendung des IWG davon aus, dass ein solches Zugangsrecht bereits besteht.  Im Gegensatz zum Informationsfreiheitsgesetz (IFG), bei dem das Bundesministerium des Innern (BMI) federführend war, ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die führende Behörde hinsichtlich der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors.  Die juristischen Rahmenbedingungen: IWG
EU PSI Study 2008 –   Assessing PSI Re-use in Europe Assessment of the  Re-use of Public Sector Information (PSI) in the Geographical information,  Meteorological Information and Legal Information Sectors EUROPEAN COMMISSION Information Society and Media Directorate–General Digital Content & Cognitive Systems  Digital Libraries & Public Sector Information
Zielsetzung: ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Projektleitung
Methodik – Die Informationsarten und deren Indikatoren ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Die Informationsarten Die Indikatoren
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Modifizierter Fragebogen Methodik – Mittel der Datenerfassung Phase 2: Telefoninterviews Phase 1: Online Fragebogen
Ergebnis – Gesamteindruck  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Ergebnis - Geoinformationen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Ergebnis – Meteorologische Informationen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Ergebnis – Rechts- und Verwaltungsinformationen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Marktchancen? Beispiel:  http://www.upmystreet.com   Immobilieninformationsdienste in GB Siehe:  http:// www.recht.makrolog.de   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],? ? Kontakt zu den Behörden:  „ Wer ist der Ansprechpartner für  die Vermessung und Erschließung  des Objekts?“  Risikoeinschätzung:  „ Kam es in dem Gebiet in den  vergangenen fünfundzwanzig  Jahren zu Überschwemmungen?“ Risikoeinschätzung:  „ Liegt das Baugelände in  der Nähe eines kontaminierten  Erdreichs?“  Risikoeinschätzung:  „  Gab es in der Nähe des zu  erschließenden Baugeländes  Kohlebergbau?“
Gelbe Punkte :  Wetterstationen vom DWD (Deutschlands nationalem meteorologischen Service) Rote Punkte :  Wetterstationen von einem privaten meteorologischen Informationsanbieter Quelle: www.wetterstationen.meteomedia.de Das Netz von eigenen Wetterstationen des Privatunternehmens wurde aufgebaut, nachdem Verhandlungen mit dem DWD fehlgeschlagen waren Marktrisiken?
Schlussfolgerungen: ,[object Object],[object Object]
Empfehlungen: ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
IWG IWG-Netzwerk e.V.   Nächste Schritte: „Social networking“ der Institutionen ÖFFENTLICHE HAND WIRTSCHAFT Ebene: EU Institutionen Ebene: EU Mitgliedstaaten Brussel / Luxemburg London Berlin Gründung: 2008 Gründung: 2006 Gründung: 2008
IWG IWG-Netzwerk e.V.   ÖFFENTLICHE HAND WIRTSCHAFT Ebene: EU Institutionen Ebene: EU Mitgliedstaaten Brussel / Luxemburg London Berlin Gründung: 2008 Gründung: 2006 Gründung: 2008 Die Botschaft lautet: Eine konstruktive und optimale Weiterverwendung von Informationen des öffentliche Sektors führt zu: Moderner Verwaltung Innovativen Geschäften Steigender Produktivität Arbeitsplätzen Wohlstand      Nächste Schritte: „Wo geht die Reise hin?“
Vielen Dank f ür Ihre Aufmerksamkeit. Kontaktperson f ür weitere I nformationen: Michael Fanning Geschäftsführer Online Consultants International GmbH Unterreut 6 76135 Karlsruhe Tel: +49-721-92 12-909 Fax: +49-721-92 12-913 [email_address] http://www.oci-gmbh.com
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Notizen:
Aufsätze Schoch, Friedrich  Der Entwurf eines Informationsweiterverwendungsgesetzes des Bundes Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 2006, Heft 8, Seite 872.  http://www.beck-online.de  Der Aufsatz ist im Volltext über den kostenpflichtigen Online-Datenbankservice des Verlags C.H. Beck erhältlich. Altmeppen, Stefan / Kahlen, Christine IWG – Neue Impulse für den Informationsmarkt - Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz über die Weiterverwendung von Informationen öffentlicher Stellen Multimedia und Recht, 2006, Heft 8, Seite 499.  http://www.beck-online.de  Der Aufsatz ist im Volltext über den kostenpflichtigen Online-Datenbankservice des Verlags C.H. Beck erhältlich. Püschel, Jan Ole Vom Informationszugang zur Informationsweiterverwendung Datenschutz und Datensicherheit, 2006, Heft 8, S. 481.  http://www.dud.de  Der Aufsatz ist nur als Abstract von der DuD Webseite abrufbar. Literatur:
Kommentare: Recht Schoch, Friedrich  Informationsfreiheitsgesetz: IFG.  Mit VIG und IWG, Kommentar Verlag C. H. Beck,1. Auflage, 2008, Rund 600 Seiten, In Leinen, ISBN 978-3-406-54920-5, EUR ca. 58,00  http://www.beck-shop.de/iis/produktview.html/catID/1/tocID/360/prodID/15608/SessionKey/2F979C763228E2A4E917AC8BC16CA365/   Fluck, Jürgen / Theuer, Andreas (Hrsg.) Informationsfreiheitsrecht mit Umweltinformations- und Verbraucherinformationsrecht IFG/UIG/VIG Kommentar, Vorschriften der EU, des Bundes und der Länder, Internationales Recht, Rechtsprechung, C.F. Müller, 2648 Seiten, Loseblattwerk in 2 Ordnern, ISBN 978-3-8114-9270-7, EUR 108,00 zur Fortsetzung http ://www.cfmueller-campus.de/shop/product.html?id=186796&top =  Das IWG wird in Kürze in diesem Kommentar behandelt. Kommentare: Wirtschaft Püschel, Jan Ole Informationen des Staates als Wirtschaftsgut Duncker & Humblot, 2006, 391 Seiten, Br., ISBN 978-3-428-12065-9, EUR  78,00 http://www.duncker-humblot.de/index.php?mnu=700&cmd=703&did=32545&clb=32545&ses=e8291ce423728017039acfa185aaa934   Literatur:
The United Kingdom Implementation of the European Directive on the Re-use of Public Sector Information - the first two years , UK Office for Public Sector Information (OPSI), July 2007, 36 pages,  ISBN 978-011989-904-7 http://www.opsi.gov.uk/advice/psi-regulations/uk-implementation-first-years.pdf   The  commercial use of public information (CUPI),  Office of Fair Trading, London, UK, December 2006 (OFT861), The report is accompanied by several detailed annexes.  http://www.oft.gov.uk/advice_and_resources/resource_base/market-studies/public-information   OECD Workshop on Public Sector Information: Summary Working Party on the Information Economy, Workshop held on 31 May 2006.  The summary report is the most recent version issued in Paris, 14-15 December 2006. http://www.oecd.org/dataoecd/34/42/37865140.pdf  (Summary Report) http://www.oecd.org/dataoecd/10/22/36481524.pdf  (OECD PSI Study) MEPSIR Measuring European Public Sector Information Sources, Final Report of the Study on Exploitation of Public Sector Information – Benchmarking of EU  Framework Conditions , European Commission, 2006. http://ec.europa.eu/information_society/policy/psi/actions_eu/policy_actions/mepsir/index_en.htm   Der Markt für Geoinformationen: Potenziale für Beschäftigung, Innovation und Wertschöpfung , MICUS Management Consulting GmbH / BMWi, 2003. http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Service/publikationen,did=42854.html   Commercial exploitation of Europe’s public sector information , Pira International Ltd., University of East Anglia, Knowledge View Ltd.,, Luxemburg, 2000. http://www.piraconsulting.com/pc/   Marktstudien:

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Last-Minute Einführung in die DSGVO
Last-Minute Einführung in die DSGVOLast-Minute Einführung in die DSGVO
Last-Minute Einführung in die DSGVO
Bokowsky + Laymann GmbH
 

Was ist angesagt? (16)

nuances newsletter - February 2014
nuances newsletter - February 2014nuances newsletter - February 2014
nuances newsletter - February 2014
 
Öffentliche Daten nutzen! Nur wie bekommen?
Öffentliche Daten nutzen! Nur wie bekommen?Öffentliche Daten nutzen! Nur wie bekommen?
Öffentliche Daten nutzen! Nur wie bekommen?
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
 
Datenschutz in Zeiten der EU-DSGVO
Datenschutz in Zeiten der EU-DSGVODatenschutz in Zeiten der EU-DSGVO
Datenschutz in Zeiten der EU-DSGVO
 
Europa: harmonisierter Datenschutz Rechtsrahmen
Europa: harmonisierter Datenschutz RechtsrahmenEuropa: harmonisierter Datenschutz Rechtsrahmen
Europa: harmonisierter Datenschutz Rechtsrahmen
 
20210507 team datenschutz stammtisch akemi yokota(de)
20210507 team datenschutz stammtisch akemi yokota(de)20210507 team datenschutz stammtisch akemi yokota(de)
20210507 team datenschutz stammtisch akemi yokota(de)
 
Last-Minute Einführung in die DSGVO
Last-Minute Einführung in die DSGVOLast-Minute Einführung in die DSGVO
Last-Minute Einführung in die DSGVO
 
EU-ePrivacy-Verordnung - Der aktuelle Stand (November 2017)
EU-ePrivacy-Verordnung - Der aktuelle Stand (November 2017)EU-ePrivacy-Verordnung - Der aktuelle Stand (November 2017)
EU-ePrivacy-Verordnung - Der aktuelle Stand (November 2017)
 
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des ÖffentlichkeitsgesetzOpen Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
Open Data Vorlesung 2015: Entstehung und Anwendung des Öffentlichkeitsgesetz
 
DSGVO: So setzen Sie die neue Verordnung in Ihrer Firma um
DSGVO: So setzen Sie die neue Verordnung in Ihrer Firma umDSGVO: So setzen Sie die neue Verordnung in Ihrer Firma um
DSGVO: So setzen Sie die neue Verordnung in Ihrer Firma um
 
IT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der FinanzverwaltungIT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der Finanzverwaltung
 
Datenschutz datensicherheit 2018
Datenschutz datensicherheit 2018Datenschutz datensicherheit 2018
Datenschutz datensicherheit 2018
 
Weerth: Das Arbeitsprogramm UZK - AW-Prax 7/2015 S. 235-238
Weerth: Das Arbeitsprogramm UZK - AW-Prax 7/2015 S. 235-238Weerth: Das Arbeitsprogramm UZK - AW-Prax 7/2015 S. 235-238
Weerth: Das Arbeitsprogramm UZK - AW-Prax 7/2015 S. 235-238
 
Weerth: Ein Jahr Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) - Leseprobe der A...
Weerth:  Ein Jahr Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) - Leseprobe der A...Weerth:  Ein Jahr Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) - Leseprobe der A...
Weerth: Ein Jahr Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) - Leseprobe der A...
 
GI2014 ppt zscheile zscheile_freie_lizenzierung_von_geodaten_praesentation
GI2014 ppt zscheile zscheile_freie_lizenzierung_von_geodaten_praesentationGI2014 ppt zscheile zscheile_freie_lizenzierung_von_geodaten_praesentation
GI2014 ppt zscheile zscheile_freie_lizenzierung_von_geodaten_praesentation
 
Wilhelm Vogel -
Wilhelm Vogel - Wilhelm Vogel -
Wilhelm Vogel -
 

Andere mochten auch (8)

Setter inglés
Setter inglésSetter inglés
Setter inglés
 
Lo pometeico fuego fatuo o luz de la conciencia (brochure)
Lo pometeico fuego fatuo o luz de la conciencia (brochure)Lo pometeico fuego fatuo o luz de la conciencia (brochure)
Lo pometeico fuego fatuo o luz de la conciencia (brochure)
 
Estrategia Digital US Open 2014 de 7 marcas
Estrategia Digital US Open 2014 de 7 marcasEstrategia Digital US Open 2014 de 7 marcas
Estrategia Digital US Open 2014 de 7 marcas
 
Bestpractices ecoembes
Bestpractices ecoembesBestpractices ecoembes
Bestpractices ecoembes
 
Guia basica-securizacion-apache
Guia basica-securizacion-apacheGuia basica-securizacion-apache
Guia basica-securizacion-apache
 
InGame 2016 Experience v1.0
InGame 2016 Experience v1.0InGame 2016 Experience v1.0
InGame 2016 Experience v1.0
 
Trithérapie HVC - Pr Y. Deugnier
Trithérapie HVC - Pr Y. DeugnierTrithérapie HVC - Pr Y. Deugnier
Trithérapie HVC - Pr Y. Deugnier
 
Apache: Servidores web con autentificación
Apache: Servidores web con autentificaciónApache: Servidores web con autentificación
Apache: Servidores web con autentificación
 

Ähnlich wie Wirkungsanalyse der Informationsfreiheitsgesetze – die europäische wirtschaftspolitische Perspektive

Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
Michael Fanning
 
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Michael Fanning
 
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
Michael Fanning
 
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für InformationsspezialistenAlter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
Michael Fanning
 

Ähnlich wie Wirkungsanalyse der Informationsfreiheitsgesetze – die europäische wirtschaftspolitische Perspektive (20)

Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
Informationszugangsrecht in Deutschland - Passen die Rechte zusammen?
 
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors als Grundbaustein...
 
Europa und die digitale Welt - E-Privacy, Datenschutz & Co.
Europa und die digitale Welt - E-Privacy, Datenschutz & Co.Europa und die digitale Welt - E-Privacy, Datenschutz & Co.
Europa und die digitale Welt - E-Privacy, Datenschutz & Co.
 
Open Data als Chance für die IT-Branche
Open Data als Chance für die IT-BrancheOpen Data als Chance für die IT-Branche
Open Data als Chance für die IT-Branche
 
Sanktionsrisikominimierungsmaßnahmen in Unternehmen durch die Verwendung mode...
Sanktionsrisikominimierungsmaßnahmen in Unternehmen durch die Verwendung mode...Sanktionsrisikominimierungsmaßnahmen in Unternehmen durch die Verwendung mode...
Sanktionsrisikominimierungsmaßnahmen in Unternehmen durch die Verwendung mode...
 
Dipl. Bw. (FH) Manfred Brandner (BIT-Group), Dr. Alexander Janda (Kuratorium ...
Dipl. Bw. (FH) Manfred Brandner (BIT-Group), Dr. Alexander Janda (Kuratorium ...Dipl. Bw. (FH) Manfred Brandner (BIT-Group), Dr. Alexander Janda (Kuratorium ...
Dipl. Bw. (FH) Manfred Brandner (BIT-Group), Dr. Alexander Janda (Kuratorium ...
 
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
VkViD Hauptversammlung - PSI Alliance stellt sich vor!
 
Schlüsselfaktoren im Schweizer Spitaldatenschutz
Schlüsselfaktoren im Schweizer SpitaldatenschutzSchlüsselfaktoren im Schweizer Spitaldatenschutz
Schlüsselfaktoren im Schweizer Spitaldatenschutz
 
Öffentliche Information als Wirtschaftsgut
Öffentliche Information als WirtschaftsgutÖffentliche Information als Wirtschaftsgut
Öffentliche Information als Wirtschaftsgut
 
Workshop: Mit Sicherheit Datenschutz in der Gesetzlichen Unfallversicherung...
Workshop:   Mit Sicherheit Datenschutz in der Gesetzlichen Unfallversicherung...Workshop:   Mit Sicherheit Datenschutz in der Gesetzlichen Unfallversicherung...
Workshop: Mit Sicherheit Datenschutz in der Gesetzlichen Unfallversicherung...
 
Open Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status QuoOpen Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status Quo
 
Open government data
Open government dataOpen government data
Open government data
 
EU-DSGVO: Technik trifft Recht
EU-DSGVO: Technik trifft RechtEU-DSGVO: Technik trifft Recht
EU-DSGVO: Technik trifft Recht
 
TFF2016, Michael Brandl, Die PSI Richtlinien und ihre Umsetzung in nationals ...
TFF2016, Michael Brandl, Die PSI Richtlinien und ihre Umsetzung in nationals ...TFF2016, Michael Brandl, Die PSI Richtlinien und ihre Umsetzung in nationals ...
TFF2016, Michael Brandl, Die PSI Richtlinien und ihre Umsetzung in nationals ...
 
Grundlagen der DSGVO
Grundlagen der DSGVOGrundlagen der DSGVO
Grundlagen der DSGVO
 
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für InformationsspezialistenAlter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
Alter Wein In Neuen Flaschen: PSI für Informationsspezialisten
 
IFG: Informationsfreiheitsgesetz Stakeholder Workshop
IFG: Informationsfreiheitsgesetz Stakeholder WorkshopIFG: Informationsfreiheitsgesetz Stakeholder Workshop
IFG: Informationsfreiheitsgesetz Stakeholder Workshop
 
Open Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche ArkantraditionOpen Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche Arkantradition
 
Cloud computing und Datenschutz im Gesundheitssektor 2016
Cloud computing und Datenschutz im Gesundheitssektor 2016Cloud computing und Datenschutz im Gesundheitssektor 2016
Cloud computing und Datenschutz im Gesundheitssektor 2016
 
Umweltinformationen und die österreichischen Vorbereitungen zu SEIS
Umweltinformationen und die österreichischen Vorbereitungen zu SEISUmweltinformationen und die österreichischen Vorbereitungen zu SEIS
Umweltinformationen und die österreichischen Vorbereitungen zu SEIS
 

Mehr von Michael Fanning

The Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
The Road Ahead Strategy Proposal For Information ProfessionalsThe Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
The Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
Michael Fanning
 
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
Michael Fanning
 
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
Michael Fanning
 
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
Michael Fanning
 
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
Michael Fanning
 
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
Michael Fanning
 
Die SLA stellt sich vor!
Die SLA stellt sich vor!Die SLA stellt sich vor!
Die SLA stellt sich vor!
Michael Fanning
 
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
Michael Fanning
 
Overview of PSI developments in Germany
Overview of PSI developments in Germany Overview of PSI developments in Germany
Overview of PSI developments in Germany
Michael Fanning
 
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Michael Fanning
 
Five Reasons To Clone Librarians
Five Reasons To Clone Librarians Five Reasons To Clone Librarians
Five Reasons To Clone Librarians
Michael Fanning
 
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
Michael Fanning
 

Mehr von Michael Fanning (16)

Project ipCONNECT - Informationskompetenz mittels Medienkompetenz
Project ipCONNECT - Informationskompetenz mittels MedienkompetenzProject ipCONNECT - Informationskompetenz mittels Medienkompetenz
Project ipCONNECT - Informationskompetenz mittels Medienkompetenz
 
Die Vermittlung der Informationskompetenz
Die Vermittlung der InformationskompetenzDie Vermittlung der Informationskompetenz
Die Vermittlung der Informationskompetenz
 
Recognising the road to data.gov.de
Recognising the road to data.gov.deRecognising the road to data.gov.de
Recognising the road to data.gov.de
 
SLA Name Change - A View From Germany
SLA Name Change - A View From GermanySLA Name Change - A View From Germany
SLA Name Change - A View From Germany
 
The Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
The Road Ahead Strategy Proposal For Information ProfessionalsThe Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
The Road Ahead Strategy Proposal For Information Professionals
 
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
Public Sector Intangible Assets – unlocking the potential: The need to consid...
 
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
EU Assessment of PSI Re-use in Europe 2008
 
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
PSI in Europe – The Road(s) Ahead! Action plan 3: Legal, business and other i...
 
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
The legal information market in Europe under the new rules imposed by the net...
 
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
Informationskompetenz 2.0 – Zukunft von qualifizierter Informationsvermittlun...
 
Die SLA stellt sich vor!
Die SLA stellt sich vor!Die SLA stellt sich vor!
Die SLA stellt sich vor!
 
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
How useful are Weblogs, RSS-Newsfeeds Wikis and Podcasting to information spe...
 
Overview of PSI developments in Germany
Overview of PSI developments in Germany Overview of PSI developments in Germany
Overview of PSI developments in Germany
 
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
Die Rolle der Informationsprüfung und des Informationsprüfers in kommerzielle...
 
Five Reasons To Clone Librarians
Five Reasons To Clone Librarians Five Reasons To Clone Librarians
Five Reasons To Clone Librarians
 
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
Public Sector Intangible Assets: The need to consider a broader view of the b...
 

Wirkungsanalyse der Informationsfreiheitsgesetze – die europäische wirtschaftspolitische Perspektive

  • 1. 17. IFK-Sitzung am 4. Dezember 2008 in Schwerin Die EU PSI Studie 2008 Präsentation der Ergebnisse und Nächste Schritte. von Michael Fanning Online Consultants International GmbH Karlsruhe Evaluierung – Wissenschaftliche Begleitung der Informationsfreiheitsgesetze Wirkungsanalyse der Informationsfreiheitsgesetze – die europäische wirtschaftspolitische Perspektive
  • 2. Orientierung: „ Öffentliche Stellen sind die größten Informationsproduzenten in Europa, ihre Informationsbestände bergen ein bedeutendes Wirtschaftspotenzial.“ Die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors In English “The re-use of public sector information (PSI)“ Siehe Begründung zum IWG (BGBL. I S. 2913) vom 13. Dezember 2006, BR-Dr 358/06, S.6
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6. Informationsweiterverwendung: z. B.: Rechtsinformationen Quellen Weiterverwender Endnutzer Bundesbehörden Länderbehörden Bundesgerichte Kommunal- verwaltungen Länderbehörden Bundesbehörden Kanzleien & Rechtsabteilungen Gerichte auf Länderebene Sonstige Bundes- einrichtungen Unternehmen & Juristen Kommunal- verwaltungen Hochschulen
  • 7.
  • 8. Quellen Weiterverwender Endnutzer Vermessungsämter Örtliche öffentliche Verwaltung Länderbehörden Bundesbehörden Unternehmen Länderregierungen und Einrichtungen Bundes- einrichtungen Einzelpersonen Hochschulen Informationsweiterverwendung: z. B.: Geoinformationen Bundesbehörden Kommunal- verwaltungen
  • 9. 27 Mrd € Gesamte Marktgröße in Europa MEPSIR (2006) PIRA (2000) ₤ 1 Mrd Potentieller wirtschaftlicher Nettowert in GB OFT (2007) 1.51 Mrd € Geodaten in Deutschland MICUS (2008) 68 Mrd € Wirtschaftspotential von PSI in Europa 52% Anteil von Geodaten PIRA (2000) Die Studien deuten an, dass das Wirtschaftspotential der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors nicht realisiert wird! 737 Mio € Wirtschaftswert PSI in Frankreich GFII (2005) Einschätzungen des Marktpotentials….
  • 10. Die juristischen Rahmenbedingungen: Überblick Weiterverwendung der Informationen Zugang zu Informationen 16 16 16 16 Informationsweitervewendungsgesetz (IWG) vom 13. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2913) Informations- freiheitsgesetz (IFG) vom 5.9.2005 (BGBl. I S. 2722) Umwelt-informationsgesetz (UIG) i.d.F. der Bek. vom 22.12.2004 (BGBl. I S. 3704) Verbraucher- informationsgesetz (VIG) vom 5.11.2007 (BGBl. I S. 2558) Bundes- datenschutzgesetz (BDSG) i.d.F. der Bek. vom 14.1.2003 (BGBl. I S. 66) Geändet durch §13 Abs. 1 G vom 5.9.2005 (BGBL. I S.2722)
  • 11. Richtlinie 2003/98/EG des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates vom 17.11.2003 über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors. Ziel der Richtlinie 2003/98/EG ist es, innerhalb der Mitgliedstaaten die rechtlichen Barrieren im Hinblick auf die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors zu reduzieren oder ganz abzuschaffen . Durch die Förderung der Prinzipien der Transparenz und des fairen Wettbewerbs stellt die EU-Richtlinie grundlegende Bedingungen auf, die für die mögliche Ausnutzung des Potentials innerhalb der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors vorhanden sein müssen. Das gewünschte Ergebnis ist die Herstellung neuer Produkte und Dienstleistungen , die zum Wachstum und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen. Aufgrund der Tatsache, dass die Leitlinien zur Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors von 1989 wenig Effekt hatten, griff die Europäische Kommission auf die Richtlinie als bestes Mittel der Umsetzung dieses Ziels zurück. Die juristischen Rahmenbedingungen: Richtlinie 2003/98/EG
  • 12. Gesetz über die Weiterverwendung von Informationen öffentlicher Stellen (Informationsweiterverwendungsgesetz – IWG) (BGBL. I S. 2913) vom 13.12.2006 Das IWG setzt die EU-Richtlinie 2003/98/EG über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors in nationales Recht um. Das IWG trat am 19. Dezember 2006 in Kraft. Sie ist eine 1:1 Umsetzung der EU Weiterverwendungs-richtlinie. Das IWG ist ein Bundesgesetz, basierend auf Art 74 I Nr. 11 GG (Recht und Wirtschaft). Als solches findet es Anwendung für den Bund, die Länder und die kommunale Verwaltung. Das IWG selbst schafft kein Zugangsrecht zu amtlichen Informationen. Jedoch geht die Anwendung des IWG davon aus, dass ein solches Zugangsrecht bereits besteht. Im Gegensatz zum Informationsfreiheitsgesetz (IFG), bei dem das Bundesministerium des Innern (BMI) federführend war, ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die führende Behörde hinsichtlich der Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors. Die juristischen Rahmenbedingungen: IWG
  • 13. EU PSI Study 2008 – Assessing PSI Re-use in Europe Assessment of the Re-use of Public Sector Information (PSI) in the Geographical information, Meteorological Information and Legal Information Sectors EUROPEAN COMMISSION Information Society and Media Directorate–General Digital Content & Cognitive Systems Digital Libraries & Public Sector Information
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23. Gelbe Punkte : Wetterstationen vom DWD (Deutschlands nationalem meteorologischen Service) Rote Punkte : Wetterstationen von einem privaten meteorologischen Informationsanbieter Quelle: www.wetterstationen.meteomedia.de Das Netz von eigenen Wetterstationen des Privatunternehmens wurde aufgebaut, nachdem Verhandlungen mit dem DWD fehlgeschlagen waren Marktrisiken?
  • 24.
  • 25.
  • 26. IWG IWG-Netzwerk e.V. Nächste Schritte: „Social networking“ der Institutionen ÖFFENTLICHE HAND WIRTSCHAFT Ebene: EU Institutionen Ebene: EU Mitgliedstaaten Brussel / Luxemburg London Berlin Gründung: 2008 Gründung: 2006 Gründung: 2008
  • 27. IWG IWG-Netzwerk e.V. ÖFFENTLICHE HAND WIRTSCHAFT Ebene: EU Institutionen Ebene: EU Mitgliedstaaten Brussel / Luxemburg London Berlin Gründung: 2008 Gründung: 2006 Gründung: 2008 Die Botschaft lautet: Eine konstruktive und optimale Weiterverwendung von Informationen des öffentliche Sektors führt zu: Moderner Verwaltung Innovativen Geschäften Steigender Produktivität Arbeitsplätzen Wohlstand      Nächste Schritte: „Wo geht die Reise hin?“
  • 28. Vielen Dank f ür Ihre Aufmerksamkeit. Kontaktperson f ür weitere I nformationen: Michael Fanning Geschäftsführer Online Consultants International GmbH Unterreut 6 76135 Karlsruhe Tel: +49-721-92 12-909 Fax: +49-721-92 12-913 [email_address] http://www.oci-gmbh.com
  • 29.
  • 30. Aufsätze Schoch, Friedrich Der Entwurf eines Informationsweiterverwendungsgesetzes des Bundes Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 2006, Heft 8, Seite 872. http://www.beck-online.de Der Aufsatz ist im Volltext über den kostenpflichtigen Online-Datenbankservice des Verlags C.H. Beck erhältlich. Altmeppen, Stefan / Kahlen, Christine IWG – Neue Impulse für den Informationsmarkt - Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz über die Weiterverwendung von Informationen öffentlicher Stellen Multimedia und Recht, 2006, Heft 8, Seite 499. http://www.beck-online.de Der Aufsatz ist im Volltext über den kostenpflichtigen Online-Datenbankservice des Verlags C.H. Beck erhältlich. Püschel, Jan Ole Vom Informationszugang zur Informationsweiterverwendung Datenschutz und Datensicherheit, 2006, Heft 8, S. 481. http://www.dud.de Der Aufsatz ist nur als Abstract von der DuD Webseite abrufbar. Literatur:
  • 31. Kommentare: Recht Schoch, Friedrich Informationsfreiheitsgesetz: IFG. Mit VIG und IWG, Kommentar Verlag C. H. Beck,1. Auflage, 2008, Rund 600 Seiten, In Leinen, ISBN 978-3-406-54920-5, EUR ca. 58,00 http://www.beck-shop.de/iis/produktview.html/catID/1/tocID/360/prodID/15608/SessionKey/2F979C763228E2A4E917AC8BC16CA365/ Fluck, Jürgen / Theuer, Andreas (Hrsg.) Informationsfreiheitsrecht mit Umweltinformations- und Verbraucherinformationsrecht IFG/UIG/VIG Kommentar, Vorschriften der EU, des Bundes und der Länder, Internationales Recht, Rechtsprechung, C.F. Müller, 2648 Seiten, Loseblattwerk in 2 Ordnern, ISBN 978-3-8114-9270-7, EUR 108,00 zur Fortsetzung http ://www.cfmueller-campus.de/shop/product.html?id=186796&top = Das IWG wird in Kürze in diesem Kommentar behandelt. Kommentare: Wirtschaft Püschel, Jan Ole Informationen des Staates als Wirtschaftsgut Duncker & Humblot, 2006, 391 Seiten, Br., ISBN 978-3-428-12065-9, EUR 78,00 http://www.duncker-humblot.de/index.php?mnu=700&cmd=703&did=32545&clb=32545&ses=e8291ce423728017039acfa185aaa934 Literatur:
  • 32. The United Kingdom Implementation of the European Directive on the Re-use of Public Sector Information - the first two years , UK Office for Public Sector Information (OPSI), July 2007, 36 pages, ISBN 978-011989-904-7 http://www.opsi.gov.uk/advice/psi-regulations/uk-implementation-first-years.pdf The commercial use of public information (CUPI), Office of Fair Trading, London, UK, December 2006 (OFT861), The report is accompanied by several detailed annexes. http://www.oft.gov.uk/advice_and_resources/resource_base/market-studies/public-information OECD Workshop on Public Sector Information: Summary Working Party on the Information Economy, Workshop held on 31 May 2006. The summary report is the most recent version issued in Paris, 14-15 December 2006. http://www.oecd.org/dataoecd/34/42/37865140.pdf (Summary Report) http://www.oecd.org/dataoecd/10/22/36481524.pdf (OECD PSI Study) MEPSIR Measuring European Public Sector Information Sources, Final Report of the Study on Exploitation of Public Sector Information – Benchmarking of EU Framework Conditions , European Commission, 2006. http://ec.europa.eu/information_society/policy/psi/actions_eu/policy_actions/mepsir/index_en.htm Der Markt für Geoinformationen: Potenziale für Beschäftigung, Innovation und Wertschöpfung , MICUS Management Consulting GmbH / BMWi, 2003. http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Service/publikationen,did=42854.html Commercial exploitation of Europe’s public sector information , Pira International Ltd., University of East Anglia, Knowledge View Ltd.,, Luxemburg, 2000. http://www.piraconsulting.com/pc/ Marktstudien:

Hinweis der Redaktion

  1. due to new business models the private sector requires new regulations for the acquisition of data negotiations about the PSI re-use often fail because of various barriers on both sides the economic results of failing negotiations are considerable
  2. In some cases, the private sector decides to build up a completely new infrastructure parallel to the facilities of the public sector For example the private weather company MeteoMedia (from Switzerland) has build up a wide net of gaugin stations for weather forecasts