SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 581
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
1. Die schönsten Lieder (24) 13
2. Kinderlieder (71) 39
3. Kinderlieder aus Deutschland und Europa (41) 113
4. Liebeslieder (42) 161
5. Volkslieder (75) 212
6. Weihnachtslieder (58) 291
7. Weihnachtslieder aus aller Welt (57) 353
8. Weihnachtslieder für Kinder (43) 421
9. Wiegenlieder (40) 470
10. Wiegenlieder aus aller Welt (51) 515
A a a der Winter der ist da 8
A a vaikuci 10
A la rurru 7
A le le 10
ABC die Katze lief im Schnee 2
Abend wird es wieder 9
Abends will ich schlafen gehn 8
Abends will ich schlafen gehn (Engelbert Humperdinck) 9
Aber heidschi bumbeidschi 9
Abu abu abua 10
Abua puiuţ de cuc 10
Ach bittrer Winter 2
Ach wie ist’s möglich dann 4
Ade zur guten Nacht 5
Adeste fideles 7
Aijā, žūžū 10
Aja tutaja 10
Akna Oror 10
Al canto del cucù »L’inverno se n’è andato« 1
Al die willen te kaap’ren varen - Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren 3
Albricias albricias 7
All mein Gedanken die ich hab 5
All the pretty little horses 10
Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren 5
Alle Jahre wieder 6
Alle meine Entchen 2
Alle Sterne - Adoración al niño Jesús 8
Alle Vögel sind schon da 2
Alles schweiget (Kanon) 9
Alouette - O du Lerche 3
Als die Römer frech geworden 5
Als du geboren warst - Canzone dei zampognari 8
Als ich bei meinen Schafen wacht 6
Als wir jüngst in Regensburg waren 5
Aludjál el csucsuljál el 10
2
Am Brunnen vor dem Tore 5
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen 6
An der Saale hellem Strande 5
Andachtsjodler 6
Andorinha gloriosa 7
Ännchen von Tharau 5
Arrorró 10
As I sat on a sunny bank (I saw three ships) 7
Auf de schwäbsche Eisebahne 2
Auf dem Berge da geht der Wind 8
Auf der Mauer auf der Lauer 2
Auf einem Baum ein Kuckuck saß 2
Auf Heu und Stroh - Entre le bœuf 8
Auf unsrer Wiese gehet was 2
Aus dem Himmelssall 7
Awake sweet love 4
Away in a manger-Allein in der Krippe 8
Backe backe Kuchen 2
Baju bajuschki baju 10
Bald gras ich am Neckar 5
Bald ist es wieder Nacht - Das Ringlein 9
Bambino divino 7
Barn Jesus i en krybbe lå 7
Bei meiner Tante Josefine 2
Bella ciao 1
Belle qui tiens ma vie 4
Boch predwitschnyj (Бог предвічний народився) 7
Bolle reiste jüngst zu Pfingsten 5
Brich an du schönes Morgenlicht 6
Bruder Jakob 2
Brüderchen komm tanz mit mir 2
Bukkene Bruse - Winz’ge Ziege Liese 3
Bunt sind schon die Wälder 5
Calgicilar - Die Musiker 3
Campana sobre campana 7
Canção de Natal (Beijai o menino) 7
Che baccan - Welch ein Krach 3
Christmas in the old man’s hat 8
Corramos, corramos 7
Csíja búja 10
Da unten im Tale 5
Dağlar gibi dalgaları - Über Wellen hoch wie Berge 3
Dal a dal a 10
Dance tae yer daddy - Komm kleiner Bruder 3
Dandini dandini dastana 10
Danket danket dem Herrn (Kanon) 1
Danny Boy 4
Das Lieben bringt groß Freud 4
Das Wandern ist des Müllers Lust 5
3
Dat du min Leevsten büst 5
De tierra lejana venimos 7
Deck the hall - Oer yw’r gŵr 7
Den die Hirten lobeten sehre - Quem pastores 6
Der Abendstern (Hoffmann von Fallersleben-Robert Schumann) 9
Der Frühling hat sich eingestellt & Es steht ein Baum im Odenwald (Hoffmann von Fallersleben) 5
Der Heiland ist geboren 6
Der kleine Reiter (Möcht ein kleines Pferdchen haben) 2
Der Kuckuck und der Esel 2
Der Mai ist gekommen 5
Der Mond ist aufgegangen 9
Der Mond ist aufgegangen 10
Der Morgenstern ist aufgedrungen 6
Der Tag der ist so freudenreich 6
Der Wächter tutet in sein Horn 9
Der Winter ist ein rechter Mann 5
Der Winter ist kommen 8
Der Winter ist vergangen 5
Die Gedanken sind frei 5
Die heilgen drei König 6
Die heilgen drei König’ sind wir genannt 8
Die schwarzbraunen Äugelein 4
Die Weihnachtslichter leuchten hell - Nu tändas tusen juleljus 8
Dieser Tag ist ein Freudentag - Il est né le divin enfant 8
Ding dong bells (Kanon) 8
Ding! dong! merrily on high 7
Dona nobis pacem 1
Dorme dorme meu menino 10
Dormi, dormi, bel bambin 7
Dormite mi niño 10
Dornröschen war ein schönes Kind 2
Down by the Salley gardens 4
Drei Chinesen mit dem Kontrabass 2
Drei Laub auf einer Linden 4
Du du liegst mir am Herzen 4
Du komm zu mir 2
Dzīvoju pie kundziņa pirmajo gadiņu - An dem Königshofe 3
Ehre sei Gott in der Höhe 6
Eia popeia (Louis Spohr) 9
Ein Glockenton klingt durch die Nacht 8
Ein Jäger aus Kurpfalz 5
Ein Jäger längs dem Weiher ging 5
Ein Mann der sich Kolumbus nannt 2
Ein Männlein steht im Walde 2
Ein Schneider fing ne Maus 2
Ein Vogel wollte Hochzeit machen 2
Eine kleine Geige möcht ich haben 2
Ej padá, padá rosička 10
El desembre congelat 7
4
El noi de la mare 7
El petit vailet 7
Én elmentem a vásárba félpénzzel - Ich ging auf den Markt ‘nen Groschen in der Hand 3
En nombre del cielo 7
Entre le bœuf et l’âne gris 7
Erfreue dich Himmel 6
Es es es und es 5
Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht 5
Es flog ein kleins Waldvöglein 4
Es freit ein wilder Wassermann 5
Es geht durch alle Lande 9
Es geht ein dunkle Wolk herein 5
Es ist ein Ros entsprungen 6
Es klappert die Mühle 5
Es kommt ein Schiff geladen 6
Es saß ein schneeweiß Vögelein 4
Es schaukeln die Winde (Engelbert Humperdinck) 9
Es tanzt ein Bi-ba-butzemann 2
Es tönen die Lieder 2
Es war ein König in Thule (Johann Wolfgang Goethe) 5
Es war eine Mutter 2
Es waren zwei Königskinder 5
Es wird scho glei dumpa 3
Es wird scho glei dumpa 6
Es wird schon gleich dunkel 9
Eta notsch swjataja (Эта ночь святая) 7
Eyenga mbotama! 7
Fais dodo 10
Fate la nanna coscine di pollo 10
Feinsliebchen du sollst mir nicht barfuß gehen (Johannes Brahms) 5
Fine knacks for ladies 4
Finster finster 2
Forunderligt at sige 7
Frère Jacques - Bruder Jakob 3
Freu dich Erd und Sternenzelt 6
Freude schöner Götterfunken (Beethoven-Schiller) 1
Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon) 2
Fröhlich soll mein Herze springen 6
Fröhliche Weihnacht überall 6
Fuchs du hast die Gans gestohlen 2
Fui ao jardim da Celeste - Celestes Garten 3
Gatatumba 8
Gaudeamus igitur 5
Gdy się Chrystus rodzi 7
Geh aus mein Herz und suche Freud 5
Gelobet seist du Jesu Christ 6
Gjendines bådnlåt 10
Gläns över sjö och strand 7
Gloria (Weihnachtsquodlibet und Kanon) 8
5
Go tell it on the mountain 6
God rest you merry gentlemen - Gott schenk euch Ruh 8
Good night Ladies 1
Greensleeves 4
Grün grün grün sind alle meine Kleider 2
Grüß Gott du schöner Maien 5
Gut Nacht mein feines Lieb 9
Guten Abend gut Nacht 3
Guten Abend gut Nacht 10
Guten Abend gut Nacht (Johannes Brahms) 9
Guten Abend in diesem Haus 6
Guten Morgen good morning 2
Guten Morgen. Good Morning (2) 3
Guter Mond du gehst so stille 9
Hab mein Wage vollgelade 5
Hab ne Tante aus Marokko 2
Hab oft im Kreise der Lieben (Frisch gesungen) (Adalbert von Chamisso-Friedrich Silcher) 5
Habt ihr’s vernommen - Mennyböl az angyal 8
Hänschen klein ging allein 2
Hänsel und Gretel 2
Happy birthday 1
Hark! The herald angels sing 7
Häschen in der Grube 2
Hátið fer að höndum ein 7
Hava nagila 1
Heißa Kathreinerle 2
Hejo! Spann den Wagen an (Kanon) 5
Herbei o ihr Gläub’gen 6
Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See (Kanon) 2
Heut kommt der Hans zu mir (Kanon) 2
Himmesl Au, licht und blau 1
Hine e hine 10
Hine mah tov (Kanon) 1
Hinunter ist der Sonne Schein 1
Ho ro'em b-Ofartho 7
Holka modrooká - Mädchen mit den blauen Äuglein 3
Hopp hopp hopp Pferdchen lauf Galopp 2
Hoppe hoppe Reiter 2
Horch was kommt von draußen rein 5
Horch wie der Magen knurrt - Kohldampf 2
Hört ihr Herrn und lasst euch sagen 9
Hrajú na Maru 10
Huron Carol (’Twas in the moon of wintertime) 7
I will give my love an apple 4
Ich armes welsches Teufli (Kanon) 1
Ich bin ein Musikante 2
Ich fahr dahin (Johannes Brahms) 5
Ich geh mit meiner Laterne 2
Ich ging durch einen grasgrünen Wald 5
6
Ich ging im Walde so für mich hin (Johann Wolfgang Goethe) 4
Ich hab die Nacht geträumet 5
Ich hatt einen Kameraden 5
Ich hör ihn - I hear them 8
Ich lieb den Frühling (I like the flowers) 2
Ich steh an deiner Krippen hier 6
Ich weiß nicht was soll es bedeuten – Loreley (Heinrich Heine) 5
Idha chthes (Christougenna) 7
If music be the food of love 4
If ye love me 4
If you’re happy - Bist du glücklich 3
Ihr Kinderlein kommet 6
Im Märzen der Bauer 5
Im schönsten Wiesengrunde 5
In dem Wald da steht ein Haus 2
In diesen Winternächten 8
In dulci jubilo 6
In einem kühlen Grunde (Joseph von Eichendorff) 5
In einen Harung 5
In meinem kleinen Apfel 2
In Mutters Stübele 2
Inmitten der Nacht 6
Innsbruck ich muss dich lassen (Heinrich Isaac) 5
It was a lover and his lass 4
Itsuki no Komori-uta 10
Ja lysytschka - Das kleine Füchslein 3
Jasoda Hari palne 10
Jetzt fahrn wir übern See 2
Jetzt fängt das schöne Frühjahr an 5
Jetzt gang i ans Brünnele 5
Jetzt steigt Hampelmann 2
Jimba jimba 2
Jingle bells 6
John Brown’s body 1
Josef lieber Josef mein 6
Joulupuu on rekennettu 7
Joy to the world - Freu dich o Welt 8
Julen har bragt versignet bud 7
Kalanta »Kalin imeran archontes« 7
Kalinka 1
Kein Feuer keine Kohle 4
Kein schöner Land in dieser Zeit 5
Kinder bringen den Frieden 8
Kinder kommt und ratet (Der Bratapfel) 8
Kinderwacht (Robert Schumann) 9
Kindlein mein 9
Kleertjes uit pyjamaatjes aan 10
Kling Glöckchen klingelingeling 6
Knecht Ruprecht 8
7
Komm lieber Mai 5
Komm wir gehn nach Bethlehem 8
Kommet ihr Hirten 6
Kommt ein Vogel geflogen 2
Kommt gezogen kleine Vögel (Taubert) 9
Kuckuck Kuckuck ruft’s aus dem Wald 2
Kukkuu kukkuu kaukana kukkuu (Kuckuck Kuckuck ruft’s aus der Ferne) 4
Kume kum Geselle min 4
La danza del serpente - Tanz der langen Schlange 3
La mar estaba salada 3
Lala mtoto lala 10
Lasst uns froh und munter sein 6
Laterne Laterne 2
Laurentia 2
Le coq est mort (Kanon) 1
Leise rieselt der Schnee 6
Leise zieht durch mein Gemüt (Heinrich Heine-Felix Mendelssohn-Bartholdy) 5
Les anges dans nos campagnes - Angels, from the realms of glory 7
Lieb Nachtigall wach auf 6
Liebeszauber 4
Lieblich hat sich gesellet 4
Lieti pastori 7
Ljulja ljulja, ljuška 10
Lobt Gott ihr Christen alle gleich 6
London Bridge is falling down - Londons Brücke die brach ein 3
Machet auf das Tor 2
Macht hoch die Tür 6
Marche des rois (Ce matin) 7
Maria die zoude naar Bethlehem gaan 7
Maria durch ein Dornwald ging 6
Maria heeft het boek 7
Mariä Wiegenlied (Max Reger) 9
Mary had a baby 8
Mein Gmüt ist mir verwirret 4
Mein Hut der hat drei Ecken 2
Mein Mädel hat einen Rosenmund 4
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad 2
Merry Christmas Halleluja 8
Michael Finnigan - Michel Pfennigmann 3
Mit Lieb bin ich umfangen 4
Mitt hjerte alltid vanker 7
Morgen Kinder wird’s was geben 3
Morgen Kinder wird’s was geben 6
Morgen kommt der Weihnachtsmann 8
Morgen muss ich weg von hier (Friedrich Silcher) 5
Mostan kinyilt 7
Müde bin ich geh zur Ruh 2
Müde bin ich geh zur Ruh 10
Muss i denn zum Städtele hinaus 5
8
My Bonnie is over the ocean 4
My jesteśmy krasonoludki - Wir sind Zwerge klein wie Mäuschen 3
My love is like a red red rose 4
Na ska’ en liten få sova så søtt 10
Naceu naceu 7
Nani tou riga to pedi 10
Navidadau purinini 7
Niklas ist ein braver Mann 8
Nique nac no muse 4
Nohka nohka mánná nohka 10
Noi siamo i tre re 7
Nu zijt wellekome 7
Numi numi yaldati 10
Nun ade du mein lieb Heimatland 5
Nun komm der Heiden Heiland 6
Nun kommt all zum Kinde - Venite adoriamo 8
Nun ruhen alle Wälder 9
Nun will der Lenz uns grüßen 5
Nun wollen wir singen das Abendlied 9
O ce veste minunată 7
O du fröhliche 6
O du lieber Augustin 5
O du schöner Rosengarten 4
O Freude über Freude 6
O Heiland reiß die Himmel auf 6
O hush thee my baby 10
O Jesulein zart 6
O laufet ihr Hirten 8
Ó ó menino ó 10
O Täler weit o Höhen (Joseph von Eichendorff-Felix Mendelssohn Bartholdy) 5
O Tannenbaum 6
O Tannenbaum, du trägst ein’ grünen Zweig 8
O Waly Waly 4
O wie ist es kalt geworden 2
O wie wohl ist mir am Abend (Kanon) 9
Oj Jano Jano 10
Once in royal David’s city 7
Oranges and lemons - Äpfel und Pflaumen 3
Papir is doch waiß 5
Pera stus pera kampus - Da drüben auf dem Felde 3
Pleši pleši črni kos - Schwarze Amsel komm zum Tanz 3
Pop goes the weasel - Zack bin ich pleite 3
Prom’nons-nous dans les bois - In den Wald woll’n wir geh’n 3
Půjdem spolu do Betléma 7
Puppenwiegenlied (Reinecke) 9
Que ne suis-je la fougère 4
Rääbeliechtli wo gahsch hii - Rübenlichtlein wo gehst hin 3
Remember me my dear 4
Ringel Ringel Reihe 2
9
Rise up, shepherd, and follow! 7
Rock my soul (Kanon) 1
Rock-a-bye 10
Row your boat - Fahr dein Boot 3
Sah ein Knab ein Röslein stehn (Heideröslein) (Johann Wolfgang Goethe) 5
Sally in our alley 4
Sandmännchen (Die Blümelein sie schlafen) 9
Sang til Juletræt (Du grønne, glitrende træ) 7
Sankt Martin 2
Sanna sannanina 8
Santa Lucia 3
Schlaf ein mein Jesulein - Lulajże, Jezuniu 8
Schlaf Herzenssöhnchen (Weber) 9
Schlaf in guter Ruh (Taubert) 9
Schlaf Kindchen balde 9
Schlaf Kindelein süße 9
Schlaf Kindlein schlaf 9
Schlaf mein Kindlein, bajuschki baju 8
Schlaf schlaf holdseliges Jesulein 8
Schlaf wohl du Himmelsknabe du (Wiegenlied der Hirten) 9
Schlafe mein Prinzchen schlaf ein 9
Schlafe schlafe holder süßer Knabe (Franz Schubert) 9
Schneeflöckchen Weißröckchen 2
Schneeflöckchen Weißröckchen 8
Schneemann rolle rolle 8
Schön ist die Welt 5
Schwesterlein wann gehen wir nach Haus 5
Se Amor mai da vu se vede - Lässt sich Amor bei euch schauen 4
Señora Doña Maria 7
Shalom chaverim (Kanon) 1
Shlof main fegele 9
Shlof main fegele 10
Sing a song of sixpence - Sing ein Lied vom Taler 3
Singt und klingt 8
Slaap kindje slaap 10
So lauft! - Venid venid (Kanon) 8
So schlaf in Ruh (Hoffmann von Fallersleben) 9
So treiben wir den Winter aus 5
So wünsch ich ihr ein gute Nacht 4
Sofðu unga ástin mín 10
Spannenlanger Hansel 2
Spi ditja mojo usni 10
Spi maco spi 10
Stehn zwei Stern am hohen Himmel 5
Steht auf ihr lieben Kinderlein 1
Still still still weil’s Kindlein schlafen will 6
Still still still weil’s Kindlein schlafen will 9
Stille Nacht heilige Nacht 6
Summ summ summ 2
Sur le pont d’Avignon 1
10
Suse liebe Suse 2
Süßer die Glocken nie klingen 6
Swing low, sweet chariot 1
Ta prowatákia - Die Schafe 3
Taler Taler du musst wandern (Ringlein Ringlein du musst wandern) 2
Tauet Himmel den Gerechten 6
The animal fair - Wir sind auf den Rummel gefahr’n 3
The ash grove 4
The first Nowell - Die Heilige Nacht 8
The holly and the ivy 7
This old man - Opapa 3
Thula baba 10
Tief im Walde 8
Tochter Zion 6
Trarira der Sommer der ist da 2
Trotting to the fair 4
Tu scendi dalle stelle 7
Tuta nana tgu 10
Tuu tuu tupakkarulla 10
U Milice - Milica oh Milica 3
U to vrijeme godišta 7
Und unser lieber Frauen 6
Und wer im Januar geboren ist 2
Unter der linden 4
Ušt’i mamo - Liebste Mama 3
Verstohlen geht der Mond auf 5
Viire takka 10
Viva viva la musica 5
Vöglein fliegt dem Nestchen zu (Peter Cornelius) 9
Vöglein im hohen Baum 5
Vom Himmel hoch da komm ich her 6
Vom Himmel hoch o Englein kommt 6
Vou veri rou 10
Vyssa lulla litet barn 10
Wach auf meins Herzens Schöne 5
Wachet auf es krähte der Hahn (Kanon) 5
Wachet auf ruft uns die Stimme 6
Wann die Kinder schlafen ein (Reinecke) 9
Ward ein Blümchen mir geschenket 5
Was soll das bedeuten 6
We three kings of Orient are 7
We wish you a merry Christmas 3
We wish you a merry Christmas 6
Weiß mir ein Blümlein blaue 4
Weißt du wie viel Sternlein stehen 9
Welch eine wundersame Nacht 8
Wem Gott will rechte Gunst erweisen 5
Wenn alle Brünnlein fließen - Heimliche Liebe 5
Wenn ich ein Vöglein wär 5
11
Wer hat die schönsten Schäfchen 9
Wer klopfet an 6
Wer will fleißige Handwerker sehn 2
What child is this 7
What shall we do with a drunken sailor 1
When the saints go marching in 1
While shepherds watched their flocks 7
Widele wedele (Bettelmanns Hochzeit) 5
Widewidewenne 2
Wie er wolle geküsset seyn - Die Kunst des Küssens 4
Wie schön blüht uns der Maien 5
Wie schön leuchtet der Morgenstern 6
Wie soll ich dich empfangen 6
Will ich in mein Gärtlein gehn 1
Willst du dein Herz mir schenken 4
Winter ade 2
Wir kommen all und gratulieren 2
Wir lieben die Stürme 1
Wo pole berjosa stojala - Birkenbaum am Hang 3
Žežulka z lesa vylítla 7
Zie de maan schijnt door de bomen - Sieh der Mond erhellt den Garten 3
Zu Bethlehem geboren 6
Zum Tanze da geht ein Mädel 5
Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal 3
Yalla tnam Rima 10
Yue er ming 10
12
13
1. Al canto del cucù »L’inverno se n’è andato«
2. Bella ciao
3. Danket danket dem Herrn (Kanon)
4. Dona nobis pacem
5. Freude schöner Götterfunken (Beethoven-Schiller)
6. Good night Ladies
7. Happy birthday
8. Hava nagila
9. Himmesl Au, licht und blau
10. Hine mah tov (Kanon)
11. Hinunter ist der Sonne Schein
12. Ich armes welsches Teufli (Kanon)
13. John Brown’s body
14. Kalinka
15. Le coq est mort (Kanon)
16. Rock my soul (Kanon)
17. Shalom chaverim (Kanon)
18. Steht auf ihr lieben Kinderlein
19. Sur le pont d’Avignon
20. Swing low, sweet chariot
21. What shall we do with a drunken sailor
22. When the saints go marching in
23. Will ich in mein Gärtlein gehn
24. Wir lieben die Stürme
14
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: aus dem Tessin und aus Norditalien,
deutscher Text: Heidi Kirmße (*1925), 2017
© Carus-Verlag, Suttgart (dt. Text)
Der Win ter
- ist vo rü
- ber,
- A pril
- zog schnell vor bei,
- und
wie der
- ruft der Ku ckuck,
- er kehr te
- heim im Mai.
™™
Ku ckuck,
- Ku ckuck,
- A pril
- zog schnell vor bei,
- und
™™
wie der
- ruft der Ku ckuck,
- er kehr te
- heim im Mai.
2
4
&b
1.
1.
L’in ver
F
- no
- se n’è_an da
- to,
- l’a pri
- le
- non c’è più,
C
e
22 Al canto del cucu
&b
mag gio_è
- ri tor
- na
- to
- al can to
- del cu cù.
F
-
&b
Cu cù,
- cu cù,
- l’a pri
B¨
- le
- non c’è più,
C
e
&b
mag gio_è
- ri tor
- na
- to
- al can to
- del cu cù.
F
-
œ
j œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ œ
j
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰
œ
J œ ‰ œ
J œ ‰ œ
J
œ œ œ œ œ ‰ œ
j
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰
2. Lassù per le montagne,
la neve non c’è più,
comincia a far il nido
il povero cucù. Cucù, …
3. La bella a lla finestra
la guarda in su è in giù,
aspetta il fidanzato
al canto del cucù. Cucù, .…
4. Te l’ho pur sempre detto
che maggio ha la virtù
di far sentir l’amore
al canto del cucù. Cucù, …
»L‘inverno se n‘è andato«
2. Schon taut es in den Bergen,
vom Schnee blieb kaum ein Rest,
dreist hält der Kuckuck Ausschau
nach einem fremden Nest.
3. Am Fenster steht ein Mädchen,
ins Weite schweift ihr Blick,
sie hofft, der Kuckuck bring ihr
auch ihren Schatz zurück.
4. Sei, lieber Mai, willkommen,
du allerschönste Zeit!
Die Lieb erwacht aufs Neue,
sobald der Kuckuck schreit.
Al canto del cucù
15
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
2. O partigiano, portami via,
o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao.
O partigiano portami via,
ché mi sento di morir.
3. E se io muoio da partigiano,
o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao.
E se io muoio da partigiano,
tu mi devi seppellir.
4. Mi seppellirai lassù in montagna,
o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao.
E seppellire lassù in montagna,
all’ombra d’un bel fior.
5. Tutte le genti che passeranno,
o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao.
E le genti che passeranno,
ti diranno »che bel fior!«
6. »E quest’ è il fiore del partigiano«,
o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao.
»E quest’ è il fiore del partigiano,
morto per la libertà!«
Em
Em H7 Em Am
Em H7 Em H7 Em
c
&
#
1. U na
- mat ti
- na
- mi son al za
- to,
- o bel Ia
-
2 Bella ciao
&
#
ciao, bel Ia
- ciao, bel Ia
- ciao, ciao, ciao. U na
- mat ti
- na
- mi son al -
&
#
za to,
- e ho tro va
- to
- I’in va
- sor.
-
œ
j œ
j œ
j œ
j
œ ™ œ
j
œ
j œ
j œ
j œ
j
œ ™ œ
j
œ
j œ
j œ
j
œ œ
j
œ
j œ œ
j
œ
j œ œ œ
J
œ
J œ
j œ
J
œ
J
œ ™ œ
J
œ
J œ
J œ
j
œ
J œ ™ œ
J œ
j
œ
j
œ
j
œ œ œ œ ˙ œ
j
Bella ciao
Melodie und Text: Partisanenlied aus Norditalien, um 1942
16
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: 18. Jahrhundert; Text: nach Psalm 107,1
™™
4
2
&b
Dan
1.
F
ket,
- dan
B¨
ket
C
- dem Herrn,
F
2.
denn
F
er ist
B¨
sehr freund
C
lich;
F
-
4 Danket, danket dem Herrn
&b
sei
3.
F
ne
- Güt
B¨
und Wahr
C
heit
-
4.
wäh
F
ret
- e
B¨
wig
C
- lich.
F
-
œ œ ˙ œ œ œ œ ˙
U
œ œ œ
œ œ œ ˙
U
œ œ œ œ ˙ ˙ œ œ œ œ ˙ ˙ ˙
U
(Kanon zu 4 Stimmen)
Danket, danket dem Herrn
17
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: mündlich überliefert
Text: aus dem altkirchlichen »Agnus Dei«
3
4
&b
Do
1. F
na
- no
C7
bis
- pa
F
cem,
- pa
C
cem,
-
6 Dona nobis pacem
Kanon zu 3 Stimmen
&b
do
B¨
na
- no
F
bis
- pa
C
cem.
F
- -
&b
Do
2. F
na
C7
- - no
F
bis
- pa
C
cem,
-
&b
do
B¨
na
- no
F
bis
- pa
C
cem.
F
- -
&b
Do
3. F
na
C7
- - no
F
bis
- pa
C
cem,
-
&b
do
B¨
na
- no
F
bis
- pa
C
cem.
F
- -
™™î
œ œ
˙ œ
œ
˙ œ œ œ œ ˙
œ œ œ œ œ œ ™ œ
J œ œ œ œ œ ˙
U
™
˙™ ˙™ œ œ œ œ ˙
œ ˙ œ ˙ œ œ œ œ ˙
U
™
˙™ ˙™ œ ™ œ
j œ œ œ
˙
œ ˙ œ ˙ œ œ œ
œ ˙
U
™
(Kanon zu 3 Stimmen)
Dona nobis pacem
18
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: Ludwig van Beethoven (1770–1827), aus der IX. Sinfonie, 1823
Text: Friedrich Schiller (1759–1805), 1785
wir be tre
- ten
- feu er
- trun
- ken,
- Himm li
- sche,
- dein
™™
c
&b
1. Freu
F
de,
- schö ner
- Göt
C7
ter
- fun
- ken,
- Toch
F
ter
- aus E -
12 Freude, schöner Götterfunken
&b
ly
F
si
- um,
C7
- Hei
C7
lig
- tum!
F
- Dei
C
ne
- Zau
F
ber
- bin
C
den
- wie
F
der,
-
1. 2.
&b
was
C
die Mo
A
de
- streng
Dm
ge
G7
teilt.
C
- Al
F
le
- Men schen
-
&b
wer
C7
den
- Brü der,
- wo
F
dein sanf ter
- Flü
C7
gel
- weilt.
F
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ ™ œ
j
˙ œ ™ œ
j
˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ
œ
œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ
j
˙
2. Wem der große Wurf gelungen
eines Freundes Freund zu sein,
wer ein holdes Weib errungen,
mische seinen Jubel ein!
Ja – wer auch nur eine Seele
sein nennt auf dem Erdenrund!
Und wer‘s nie gekonnt, der stehle
weinend sich aus diesem Bund!
3. Freude heißt die starke Feder
in der ewigen Natur.
Freude, Freude treibt die Räder
in der großen Weltenuhr.
Blumen lockt sie aus den Keimen,
Sonnen aus dem Firmament,
Sphären rollt sie in den Räumen,
die des Sehers Rohr nicht kennt.
Freude, schöner Götterfunken
19
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: nach dem Lied »Farewell, Ladies« von Edwin Pearce Christy (1815–1862), 1847
2. Farewell, Ladies! …
3. Sweet dreams, Ladies! …
G
c
&
#
1. Good
G
night, La dies!
- Good night, La
D
dies!
- Good
G
night,
13 Good night, Ladies!
&
#
La
C
dies!
- We’re going
G
to leave
D
you now.
G
Mer ri
- ly
- we roll a long,
-
&
#
roll
D
a long,
- roll
G
a long,
- mer ri
- ly
- we roll a long,
- o
D
ver
- the deep blue sea.
G
˙ ˙ œ œ ˙ Œ ˙ ˙ œ œ ˙ Œ ˙ ˙
œ œ ˙ ‰ œ
J œ ™ œ
J œ ™ œ
j
˙™ Œ œ ™ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙
Good night, Ladies
20
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: Mildred J. Hill (1859–1916), 1893
Text: Patty Hill (1868–1946), 1893 mit dem Text »Good morning to All«
Hap py
- Birth
F
day
- to you.
C
Hap py
- Birth day
- to you.
F
Hap py
-
Birth day,
- Hap
[A13]
py
- Birth
B¨
day,
- Hap py
- Birth
C
day
[Dm]
- to
[C7]
you.
F
3
4
&b
14 Happy Birthday
&b
F/A
œ ™
j
œ
r œ œ œ ˙ œ ™
j
œ
r œ œ
œ ˙ œ ™
j
œ
r
œ œ œ ™
j
œ
r
œ œ
œ ™
J
œ
R œ œ œ ˙
Happy Birthday
|: Zum Geburtstag viel Glück, :|
zum Geburtstag, liebe(r) »Name«,
zum Geburtstag viel Glück
|: Tavalodet Mubarak. :|
(persisch)
|: Cumpleaños feliz, :|
te deseamos todos,
cumpleaños feliz.
(spanisch)
|: Joyeux anniversaire. :|
(französisch)
|: Tanti auguri a te, :|
tanti auguri cara/caro »nome«,
tanti auguri a te.
(italienisch)
|: ‫שמח‬ ‫הולדת‬ ‫יום‬ :|
���
�
���
�
.....
Bruder Jakob
‫قوب‬
‫يع‬
‫أخوي‬ ‫يا‬
،
‫يعقوب‬
‫أخوي‬ ‫يا‬
‫يم؟‬
‫نا‬‫بعدك‬
‫يم؟‬
‫نا‬‫بعدك‬
|:‫������راس؟‬
:|
‫نغ‬
‫دو‬ ‫نغ‬
‫د‬ ‫نغ‬
‫د‬
،
‫نغ‬
‫د‬
.‫نغ‬
‫دو‬ ‫نغ‬
‫د‬
Morning has come
،‫بح‬
‫الص‬
‫اجى‬
،‫يل‬
‫لل‬
‫ا‬ ‫روح‬
‫لشمس‬
‫ا‬ ‫مع‬ ‫قمت‬
.‫الخير‬
‫باح‬
‫ص‬ ‫ت‬
‫قل‬
‫و‬
‫بارك‬
‫م‬ ‫تولدت‬
bahil kher, sabahil kher. :|
ah, sabah, sabahil kher. :|
|: ‫باح‬
‫ص‬
،‫ير‬
‫الخ‬
‫باح‬
‫ص‬
‫ير‬
‫الخ‬
. :|
: ،‫باح‬
‫ص‬
،‫باح‬
‫ص‬
‫صباح‬
‫خير‬
‫ال‬
. :|
Yom Huledet Same‘ach
(hebräisch)
Hodně štěstí zdraví,
hodně štěstí zdraví,
hodně štěstí milá/milý
hodně štěstí zdraví
(tschechisch)
(koreanisch)
|: 祝你生日快乐 :|
|: Zhù nǐ shēngrì kuàilè :|
(chinesisch)
생일 축하합니다.
생일 축하합니다.
사랑하는 (이름)의
생일 축하합니다.
생일 축하합니다.
생일 축하합니다.
사랑하는 (이름)의
생일 축하합니다.
|: Sana hilwa ya gamil, :|
Sana hilwa ya habibi,
Sana hilwa ya gamil.
(arabisch)
|: :|
|: Taredarz e ajsor :|
(armenisch)
|: İyi ki doğdun »isim«, :|
iyi ki doğdun, iyi ki doğdun,
mutlu yıllar sana.
(türkisch)
Kullin-Nās Kullin-Nās,
yrauḫū ͨal bet.
Illitwal williᵓsār,
in-Nasḥīn, willinḥaf
Kullin-Nās Kullin-Nās,
yrauḫū ͨal bet.
Ĥallīna nᵓūl yalla salām.
ktīr ḥilū ma
ͨ kum kān.
Kullin-Nās Kullin-Nās,
yrauḫū ͨal bet.
Alle Leut
‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬
،
‫يت‬
‫ب‬
‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬
.
‫القصار‬
‫و‬ ‫الطوال‬
،
‫و‬ ‫ين‬
‫ناصح‬
‫ل‬‫ا‬
‫نحاف‬
‫ال‬
،
‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬
،
‫يت‬
‫ب‬
‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬
.
‫�م‬K
��
‫ي‬‫قول‬
‫ن‬‫نا‬
‫ي‬
‫خل‬
،
‫كان‬ ‫كم‬
‫مع‬ ‫حلو‬‫تير‬
‫ك‬
،
‫يت‬
‫ب‬
‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬ ‫س‬
‫نا‬
‫ال‬‫كل‬
.
|:Sana ḥilwa ya gamīl, :|
Sana ḥilwa ya ḥabībī,
Sana ḥilwa ya gamīl.
Happy Birthday
|:،‫يل‬
‫جم‬ ‫يا‬‫حلوة‬ ‫سنة‬
:|
،‫بيبي‬
‫ح‬ ‫يا‬‫حلوة‬‫سنة‬
.‫جميل‬ ‫يا‬
‫حلوة‬‫سنة‬
Salām ya aşḥāb, Salām ya
aşḥāb.
Salām, salām.
Ila-liqaᵓ , ila-liqaᵓ, Salām,
salām.
Shalom Chaverim
،‫أصحاب‬‫يا‬
��K
.‫أصحاب‬‫يا‬
��K
‫�م‬K
،
.‫�م‬
‫س‬
‫اللقاء‬
‫الى‬
،
،‫قاء‬
‫لل‬
‫ا‬ ‫الى‬
���
��K
In-Nāhir ͨam yġri, yġri u yġri
,
In-Nāhir ͨam yġri rāġi ͨ lal-
Baḥar.
Ya ᵓard-iḥmilīni, w ͨal baḥar
waddīni
Ya ᵓard-iḥmilīni, ᵓana ṭifli-
sĝīr.
The river is flowing
‫يجري‬‫النهرعم‬
،‫يجري‬‫و‬ ‫يجري‬،
‫يجري‬‫عم‬ ‫النهر‬
.‫بحر‬
‫لل‬
‫راجع‬
‫ني‬
‫ي‬
‫احمل‬‫أرض‬ ‫يا‬
.‫ني‬
‫ي‬
‫ود‬ ‫بحر‬
‫ل‬
‫عا‬ ‫و‬ ،
‫يا‬
‫ني‬
‫ي‬
‫احمل‬‫أرض‬
،
‫صغير‬
‫طفل‬ ‫نا‬
‫أ‬
.
Ir-Rā ͨi by ͨzef ͨan-Nai,
Ir-Rabīͨ haiyu haiyu ġai,
Kullin-Nās ͨam biĝannu,
Wi-byurᵓusu-bitablu.
La la la la ….
Es tönen die Lieder
،‫لناي‬
‫ا‬‫ع‬ ‫يعزف‬
‫ب‬
‫الراعي‬
،‫جاي‬ ‫يو‬
‫ه‬ ‫و‬ ‫ي‬
‫ه‬ ‫يع‬
‫ب‬
‫لر‬
‫ا‬
‫نوا‬
‫يغ‬
‫ب‬
‫عم‬ ‫ناس‬
‫ال‬‫كل‬
،
.‫لوا‬
‫ب‬
‫بط‬
‫و‬ ‫صوا‬
‫ق‬
‫بير‬
‫و‬
21
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Textübertragung: Auf, jubelt und freut euch, singt, erhebt euch mit frohem Herzen.
Melodie: Israelischer Volkstanz
Text: Abraham Zwi Idelsohn (1882–1938), 1919/1922
™™ ™™
™™
™™ ™™
c
&bb
Ha
D
va
- na gi
- la,
- ha va
- na gi
- la,
- ha
Gm
va
- na gi
- la
-
15 Hava nagila
&bb
ve
D
nis
- me
- cha.
- ve
D
nis
- me
- cha.
- Ha va
- ne ra
- ne
- na,
-
1. 2.
&bb
ha
Cm
va
- ne ra
- ne
- na,
- ha va
- ne ra
- ne
- na
- ne
D
ra
- ne
- na.
-
1.
&bb
ne
D
ra
- ne
- na.
- U
Gm
ru,
- u ru
- a chim,
-
2.
&bb
u ru
- a chim
- be lev
- ssa mey
- ach.
-
/
/
™™ ™™
U
D7
ru
- a chim
- be lev
- ssa mey
- ach.
-
&bb
U
D
ru
- a chim,
- u ru
- a chim
- be lev
- ssa mey
D7
- ach.
Gm
-
œ œ
‰ œ
#
j
œ
b œ œ
# œ ‰ œ
j
œ œ œ œ ‰ œ
J œ œ
œ
# œ œ œ ˙ œ
# œ œ œ ˙ œ
#
j
œ œ
j
œ œ œ
œ
j
œ œ
j
œ œ œ œ œ ™ œ œ œ
œ œ
# œ œ œ ˙
œ
# œ œ œ ˙ ˙ ˙ œ
œ œ œ
œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ
œ œ ˙
Hava nagila
22
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: überliefert, seit 1835 gedruckt
Text: spätes 18. Jahrhundert
2. Gottes Welt, wohl bestellt,
wie viel zählst du Stäublein?
3. Sommerfeld, uns auch meld,
wie viel zählst du Gräslein?
4. Dunkler Wald, grün gestalt,
wie viel zählst du Zweiglein?
5. Tiefes Meer, weit umher,
wie viel zählst du Tröpflein?
6. Sonnenschein, klar und rein,
wie viel zählst du Fünklein?
7. Ewigkeit, lange Zeit,
wie viel zählst du Stündlein?
c
&b
1. Him
F
mels
- Au,
C
licht
F
und blau,
C
wie
F/A
viel zählst
B¨
du Stern
F/C C
lein?
F
-
18 Himmels Au, licht und blau
&b
Oh
Dm
ne
- Zahl,
Gm
so
C
viel
- mal
F
- soll
Dm
mein Gott
F/A
ge
B¨
lo
C7
- bet
- sein.
F
œ œ ˙ œ œ œ ˙ œ œ œ ™ œ
J œ œ ˙
œ œ ˙ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙
Himmels Au, licht und blau
23
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Hi
Dm
ne
- mah tov u ma
- na
Gm
im,
Dm
- schä
Gm
wet
- a chim
F
- gam ja
Dm
chad.
-
Hi
Dm
ne
- mah tov u ma
- na
Gm
im,
Dm
- schä
Gm
wet
- a chim
F
- gam ja
Dm
chad.
-
Hi
Dm
ne
B¨
- mah
C
tov,
F
schä
Gm
wet
- a chim
F
- gam ja
Dm
chad.
-
™™
Hi
Dm
ne
B¨
- mah
C
tov,
F
schä
Gm
wet
- a chim
F
- gam ja
Dm
chad.
-
6
8
&b
1.
19 Hine mah tov
Kanon zu 2 Stimmen
&b
&b
2.
&b
œ œ œ œ œ œ œ ™ œ ™ œ œ œ œ œ
j
œ ™ œ ™
œ œ œ œ œ œ œ ™ œ ™ œ œ œ œ œ
j
œ ™ œ ™
œ ™ œ ™ œ œ
J œ ™ œ œ œ œ œ
J œ ™ œ ™
œ ™ œ ™ œ œ
J œ ™ œ œ œ œ œ
j
œ ™ œ ™
Textübertragung: Seht doch, wie gut und schön es ist, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen.
Melodie: aus Israel; Text: nach Psalm 133,1
Hine mah tov (Kanon zu 2 Stimmen)
24
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: Melchior Vulpius (um 1570–1615), »Ein schön geistlich Gesangbuch«, 1609
Text: Nikolaus Herman (um 1480/1500–1561), 1560
2. Dir sei Dank, dass du uns den Tag
vor Schaden, Gfahr und mancher Plag
durch deine Engel hast behüt
aus Gnad und väterlicher Güt.
3. Womit wir heut erzürnet dich,
dasselb verzeih uns gnädiglich
und rechn es unsrer Seel nicht zu;
lass schlafen uns mit Fried und Ruh.
4. Durch dein Engel die Wach bestell,
dass uns der böse Feind nicht fäll.
Vor Schrecken, Angst und Feuersnot
behüte uns, o lieber Gott.
c
&
1. Hin
Dm
un
- ter
- ist der
Gm
Son
Dm/A
ne
A7
- Schein,
Dm
die
20 Hinunter ist der Sonne Schein
&
finst re
- Nacht
Am
bricht
Dm
stark
Gm
he
A
rein;
Dm
- leucht
Dm
uns,
A
Herr
Dm
Christ, du
&
wah
Am
res
E
- Licht,
A
lass uns
G/H
im
A
Fins
Dm A
tern
Dm
- tap
Gm
pen
A
- nicht.
Dm
˙ œ
œ œ ™ œ
j œ œ ˙ ˙ ˙
Œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
# ˙ Œ œ œ
# œ œ œ
˙ ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ
# œ œ œ
# w
Hinunter ist der Sonne Schein
25
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: mündlich überliefert, aus dem 18. Jahrhundert, vermutlich Schweizer Ursprungs
welsch (romanisch): aus Frankreich oder der französischen Schweiz oder einfach »fremdsprachig«
™™
c
&
###
Ich
Kanon zu 3 Stimmen
1.
ar
A
mes
- wel
E
sches
- Teuf
F#m
li,
-
A
bin mü
Hm
de
- vom
E
Mar schie
A
- ren,
- Mar-
21 Ich armes welsches Teufli
&
##
#
schie
A
ren,
- bin mü
Hm
de
- vom
E
Mar - schiern.
A
Ich
2.
hab
A
ver lorn
E
- mein
&
##
#
Pfeif
F#m
li
-
A
aus mei
Hm
nem
- Man
E
tel
- sack,
A
- - sack, aus
&
##
#
mei
Hm
nem
- Man
E
tel
- sack.
A
- Ich
3.
hab’s,
A
ich hab’s
E
ge fun
F©m
- den,
-
A
was
&
##
#
du
Hm
ver lo
E
- ren
- hast,
A
hast, was du
Hm
ver lo
E
- ren
- hast.
A
œ œ œ œ œ œ œ Œ
œ œ œ œ œ œ
œ
Œ œ
œ
œ
Œ
œ œ œ œ œ ˙
U
Œ œ œ œ ™ œ
J œ ™ œ
J
œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ ˙
U
Œ œ œ œ ™ œ
J œ ™ œ
J
œ ˙ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙
U
Œ
(Kanon zu 3 Stimmen)
Ich armes welsches Teufli
26
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: aus dem amerikanischen Sezessionskrieg (1861–1865), die Melodie geht möglicherweise
auf das methodistische Kirchenlied »Say, brothers, will you meet us« (1858) zurück
2. The stars of heaven are looking kindly down, (3x)
on the grave of old John Brown. Glory, Glory, Hallelujah! …
3. He’s gone to be a soldier in the army of the Lord, (3x)
and his soul goes marching on. Glory, Glory, Hallelujah! …
Hm
Hm
c
&
##
#
1. John
A
Brown’s bod y
- lies a moul
- dring
- in the grave,
23 John Brown’s body
&
##
#
John
D
Brown’s bod y
- lies a moul
A
- dring
- in the grave,
&
##
#
John Brown’s bod y
- lies a moul
C©7
- dring
- in the grave,
F#m
but his
&
##
#
soul is march
E7
ing
- on.
A E7
Glo
Refrain
A
ry!
- Glo ry!
- Hal le
- -
&
##
#
lu jah!
- Glo
D
ry!
- Glo ry!
- Hal le
- lu
A
- jah!
-
&
##
#
Glo ry!
- Glo ry!
- Hal le
- lu
C#
- jah!
F#m
- But his soul is march
E7
ing
- on.
A [E7]
œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ ˙
œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ ˙
œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ œ ™ œ
œ œ œ œ ˙ Ó
œ ™ œ
j
œ ™ œ œ ™ œ
˙ œ Œ œ ™ œ
j œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ
Œ
œ ™ œ
j
œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ œ ™ œ œ œ œ œ ˙™ Œ
John Brown‘s body
27
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
™™
™™
un ter
- den
2
4
&
#
Ka
Ka
lin
lin
Refrain
H7
-
-
ka,
ka,
-
-
Ka
Ka
lin
lin
-
-
ka,
ka,
-
-
Ka
Ka
lin
lin
-
-
ka
ka,
-
-
mo
sei
ja.
mein!
Em
- Wsa
Ja,
du
dein
- ja
him
H7
go
beer
-
-
da
ro
-
-
ma
ter
-
-
24 Kalinka
$
&
#
lin
Mund
ka,
lädt
- ma
zum
lin
Küs
- ka,
sen
-
-
mo
mich
ja!
ein.
Fine
E‹
- Aj,
Hei,
Ka
Ka
ja!
Aj
ein.
E‹
-
-
∑
u
D7
1. 2.
&
#
1.
1. Pod
Bin
G
im
so
Wald
D7
hin ge
-
sno
gan
G
-
-
ju,
gen,
D7
-
-
pod
tief
G
in
se
Träu
D7
ljo
men
-
- be
no
fan
G
-
-
ju
gen,
D7
-
-
spat’
un
C
po
ter
-
lo
den
- -
&
#
shi
Tan
te
nen
-
-
wy
schlief
D7
me
ich
nja.
ein.
-
} Aj
G
lju
D7
- li,
- lju
G
li,
D7
- Aj
G
lju
D7
- li,
-
&
#
lju
G
li,
D7
-
{
spat’
C
po lo
- shi
Tan
tje
nen
-
-
wy
schlief
D7
me
ich
Am
nja.
ein.
H7
- Ka
Ka
-
-
$
œ
U
œ œ
j œ
j œ œ
j œ
j œ œ
j
œ
j
œ
œ
J
œ
J œ ™
j
œ
r
œ
j œ
j
œ œ
j œ
j œ œ
j
œ
j
œ
j ‰ œ
J
œ
J œ
J
˙
U
‰ Œ
u
˙
U
œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ
J œ œ œ œ œ œ
j œ
j
œ œ œ œ œ œ œ
Œ œ œ œ
j œ
J œ œ
œ œ œ
j œ
J
œ œ œ œ
j œ
j œ œ œ œ
œ œ ˙ œ
U
œ
U
Kalinka
2. Sosjonuschka ty seljonaja,
ne schumi she nado mnoi.
Aj-ljuli, ljuli, aj-ljuli,
ne schumi she nado mnoi!
3. Krasawiza, duschadewiza,
polju-bi she ty menja.
Aj-ljuli, ljuli, aj-ljuli,
poljubi she ty menja!
2. Rauscht fein sacht nur, ihr Bäume,
stört mir nicht meine Träume,
ziehn sie doch rasch mit dem Wind vorbei.
|: Aj-ljuli, ljuli, :|
ziehn sie doch rasch mit dem Wind vorbei.
3. Liebchen, magst du wohl denken,
mir dein Herz zu schenken?
Ach, wie so glücklich werde ich dann sein!
|: Aj-ljuli, ljuli, :|
ach, wie so glücklich werde ich dann sein!
Melodie und Text: Iwan Petrowitsch Larionow (1830–1889), 1860, russisches Volkslied
deutscher Text: Heidi Kirmße (*1925), 2017
© Carus-Verlag, Stuttgart (dt. Text)
28
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: aus Frankreich
c
&b
Le
1. F
coq est mort, Ie coq
C7
est mort.
F
25 Le coq est mort Kanon zu 5 Stimmen
&b
Le
2.
F
coq est mort, Ie coq
C7
est mort.
F
&b
Il
3.
F
ne di ra
- plus co co di,
C7
co co da.
F
&b
Il
4.
F
ne di ra
- plus co co di,
C7
co co da,
F
&b
co
5.
F
co co co co co co co di,
C7
co co da.
F
™™î
œ œ
j œ
j œ œ œ œ ˙
U
œ œ
j œ
J
œ œ œ œ ˙
U
œ
J
œ
J
œ
J
œ
J
œ œ
J œ
J œ œ
J œ
J ˙
U
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ œ
J œ
j
œ œ
j
œ
j
˙
U
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ œ
j
œ
j ˙
U
(Kanon zu 5 Stimmen)
Le coq est mort
|: Der Hahn ist tot, der Hahn ist tot. :|
|: Er kann nicht mehr krähn co co di, co co da, :|
co co co co co co co co di, co co da.
|: The cock is dead, the cock is dead. :|
|: He will never crow co co di, co co da, :|
co co co co co co co co di, co co da.
|: Gallus meus mortuus est. :|
|: Ille non cantabit co co di, co co da, :|
co co co co co co co co di, co co da.
29
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: Afro-American Spiritual
™™
c
&b
Rock
Kanon zu 3 Stimmen
1. F
my soul in the bos om
- of A bra
- ham,
- rock
C
my soul in the
29 Rock my soul
&b
bos
C7
om
- of A bra
- ham,
- rock
F
my soul in the bo som
- of A bra
- ham,
-
&b
oh,
C
rock a
- my soul.
F
2.
So
F
high, I can’t get o ver
- it,
&b
so
C
low, I can’t
C7
get un der
- it, so
F
wide, I can’t get ’round of it,
&b
oh,
C
rock a
- my soul.
F
3.
Rock
F
my soul, rock
C
my
&b
soul,
C7
rock
F
my soul,
C
oh, rock a
- my soul.
F
œ œ œ œ œ œ œ œ
j œ œ
j
œ œ œ œ œ œ
œ œ œ
j
œ œ
j œ œ œ œ œ œ œ œ œ
j œ œ
j
œ
Œ
œ œ œ œ ˙
U
™ Œ ˙ œ ™ œ
j œ œ œ œ œ œ
˙ œ ™ œ
j œ œ œ œ œ œ ˙ œ ™ œ
j œ œ œ œ œ œ
Œ œ œ œ œ ˙
U
™ Œ œ Œ œ Œ ˙™ Œ œ Œ œ Œ
˙™ Œ œ Œ œ Œ ˙™ Œ Œ œ œ œ œ ˙
U
™ Œ
Rock my soul (Kanon zu 3 Stimmen)
30
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Sha lom
Dm
- cha ve
- rim,
- sha lom
- cha ve
- rim,
- sha lom,
- sha -
™™
lom! Le hit ra
- ot,
- le hit ra
- ot,
- sha lom,
- sha lom!
-
c
&b
1. 2. 3. 4.
30 Shalom chaverim
Kanon zu 8 Stimmen
&b
5. 6. 7. 8.
œ œ œ
j œ
j œ
U
œ œ œ
j œ
j œ
U
œ
U̇
˙
˙
U
™ œ œ œ œ œ
U
œ œ œ œ œ
U
œ ˙
U
™ œ œ ˙
U
™
Textübertragung: Friede sei mit euch, Freunde, auf Wiedersehen.
Melodie und Text: aus Israel
(Kanon zu 8 Stimmen)
Shalom chaverim
31
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: 15. Jahrhundert, geistlich bei Nikolaus Herman, 1560
Text: Erasmus Alberus (vor 1553), gedruckt um 1556
2. Sei uns willkommen, lieber Tag,
vor dir die Nacht nicht bleiben mag.
Leucht uns in unsre Herzen fein
mit deinem himmelischen Schein.
1. Steht auf,
D
ihr lie ben
- Kin
G
der
- lein!
D
-
D
Der Mor gen
- - stern
A
mit hel
E7
lem
-
Schein
A
lässt sich
D
frei se hen
- wie
G
ein Held
D
und
D
leuch
G
tet
- in
D
die
G
gan
D
ze
A7
- Welt.
D
C
&
##
31 Steht auf, ihr lieben Kinderlein!
&
##
&
##
œ œ œ
œ œ œ œ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ
˙ Œ œ œ ™ œ
J œ œ œ œ ˙ Ó ˙
˙ ˙ ˙ ˙ œ œ ˙ w ˙™
Steht auf, ihr lieben Kinderlein
32
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: aus Frankreich
2. Les belles dames font comme ci, et puis encore comme ça.
3. Les cordonniers font comme ci, ...
4. Les boulangers font comme ci, ...
5. Et les tailleurs font comme ci, ...
6. Les musiciens font comme ci, ...
™™
™™ ™™
tous en rond. 1.
et puis en co
- re
- comme ça.
2
4
&
#
Sur
G
le pont d’A
D
vi
- gnon,
- l’on
G
y dan se,
- l’on
D
y dan se,
-
33 Sur le pont d’Avignon
1.
&
#
D
U
G
Fine
Les beaux mes sieurs
- font comme
D
ci,
G
D.C. al Fine
2.
œ
j
œ
j
œ œ
j
œ
j
œ œ
J
œ
J
œ
J œ
j
œ
j œ
j œ
j
œ
j
œ
j
œ
j œ
j ‰ œ
j
œ
j
œ
j
œ
j
œ
j œ œ
j ‰
Sur le pont d’Avignon
33
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: Afro-American Spiritual
F7
c
&b
Swing
Refrain
F
low, sweet char
B¨
i
- ot,
C7
- com
F
ing
- for to car
Dm
ry
- me home!
C7
34 Swing low, sweet chariot
&b
Swing
F
low, sweet char
B¨
i
- ot,
F
- com ing
- for to car ry
C7 ( 4)
sus
- me
C7
home!
F Fine
&b
1. I looked
F
o ver
- Jor dan,
- and what
B¨
did I see,
F
&b
com ing
- for to car
Dm
ry
- me home.
B¨ C7
A band
F
of an gels
-
&b
com
B¨
ing
- af ter
- me,
F/A
com
G7
ing
- for to car ry
C7 ( 4)
sus
- me
C7
home.
F
D.C. al Fine
œ ˙ œ œ ™ œ
j
œ
j
œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ Œ
œ œ ˙ œ
œ ™ œ
j
œ
j
œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™
œ œ
J œ œ
j œ œ œ œ œ œ œ
j
œ ™
œ œ œ œ œ œ œ ˙™ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ
j
œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ Œ
2. If you get there before I do,
comin’ for to carry me home,
tell all my friends I’m comin’ there too,
comin’ for to carry me home. Swing low ...
3. The brightest day that ever I saw,
comin’ for to carry me home,
when Jesus washed my sins away,
comin’ for to carry me home. Swing low ...
4. I’m sometimes up and sometimes down,
comin’ for to carry me home,
but still my soul feels heavenly bound,
comin’ for to carry me home. Swing low ...
Swing low, sweet chariot
34
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: englisches Shanty, Anfang 19. Jahrhundert
2. Take him and shake him and try to awake him …
3. Give him a dose of salt and water …
4. Give him a dash with a bosom’s rubber …
5. Put him in a long boat till he’s sober …
6. Pull out the plug and wet him all over …
7. Heave him by the leg in a running bowline …
8. That’s what to do with a drunken sailor …
2
4
&
1. What
Dm
shall we do with a drunk en
- sail or,
- what
C
shall we do with a
40 What shall we do with a drunken sailor
&
drunk en
- sail or,
- what
Dm
shall we do with a drunk en
- sail or
-
&
ear
Am
ly
- in the morn
Dm
ing?
- Hoo
Dm
ray
- and up she ris es,
- hoo
C
ray
- and
&
up she ris es,
- hoo
Dm
ray
- and up she ris es
- ear
C
ly
- in the morn
Dm
ing!
-
œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ
œ œ ™ œ œ
œ œ œ œ œ ™ œ
œ
œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
What shall we do with a drunken sailor
35
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: überliefert, frühes 20. Jahrhundert
2. And when the stars begin to fall …
3. When Gabriel blows in his horn …
4. And when the sun refuses to shine …
5. And when the moon has turned to blood …
6. And when they gather round the throne …
7. And on that Hallelujah day …
1. O
F
when the saints go march ing
- in, o when the
saints
F
go march ing
- in,
C7
then, Lord, let
F
me be
F7
in that
num
B¨
ber,
- when the saints
F
go march ing
C7
- in.
F
c
&b
41 O when the saints go marching in
&b
&b
œ
j œ
j œ
J
˙ œ
J œ
j œ
j œ
J
˙ ‰ œ
j œ
j œ
J
œ œ œ œ ˙ Œ œ
j
œ
j
œ ™ œ
j œ œ
J
œ
J
œ
J œ
J
œ Œ œ
j œ
J
œ œ œ œ ˙ ‰
When the saints go marching in
36
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie: nach dem Fronleichnamslied »Kommt zum großen Abendmahl«, von Johan Nikolaus Böhl 1810 dem Text zugeordnet
Text: aus »Des Knaben Wunderhorn«, 1808
C F
™™
2
4
c
c
&b
1. Will
F
ich in mein Gärt
C7
lein
- gehn,
F
will
B¨
mein Zwieb
C
lein
- gie
F
ßen,
C
-
42 Will ich in mein Gärtlein gehn
&b
steht
F
ein
Dm
buck
Gm
lig’
C
- Männ
F
lein
B¨
- da,
C
fängt
F
als an zu
B¨
nie
F/C C
sen.
F
-
&b
»Lie
nach Strophe 7
F
bes
- Kind lein,
- ach,
C7
ich bitt,
F
bet fürs buck lig’
- Männ
C7
lein
- mit.«
F
œ
j
œ
j
œ
j œ
j œ
j
œ œ œ œ ™
J œ
r
œ
j œ
J œ œ
œ
J
œ œ œ
J
œ œ œ
j œ œ œ
j ‰ œ
j œ
J
œ
J
œ œ œ œ œ
j ‰
œ œ œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ Œ
Will ich in mein Gärtlein gehn
2. Will ich in mein Küchel gehn,
will mein Süpplein kochen;
seht ein bucklig‘ Männlein da,
hat mein Töpflein brochen.
3. Will ich in mein Stüblein gehn,
will mein Müßlein essen;
steht ein bucklig‘ Männlein da,
hat’s schon halber gessen.
4. Will ich auf mein Boden gehn,
will mein Hölzlein holen;
steht ein bucklig‘ Männlein da,
hat mir’s halber g’stohlen.
5. Will ich in mein Keller gehn,
will mein Weinlein zapfen;
steht ein bucklig‘ Männlein da,
tut mir’n Krug wegschnappen.
6. Geh ich in mein Kämmerlein,
will mein Bettlein machen;
steht ein bucklig‘ Männlein da,
fängt als an zu lachen.
7. Wenn ich an mein Bänklein knie,
will ein bisslein beten;
steht ein bucklig‘ Männlein da,
fängt gleich an zu reden:
»Liebes Kindlein, ach, ich bitt,
bet fürs bucklig‘ Männlein mit.«
37
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com
Melodie und Text: Anonymus, erstmals 1933 vom Deutschen Pfadfinderbund gedruckt
2. Unser Schiff gleitet stolz durch die schäumenden Wellen.
Es strafft der Wind unsre Segel mit Macht.
Seht ihr hoch droben die Fahne sich wenden,
die blutrote Fahne, ihr Seeleut habt Acht! Heijo, heijo, heijo ...
3. Wir treiben die Beute mit fliegenden Segeln,
wir jagen sie weit auf das endlose Meer.
Wir stürzen auf Deck und wir kämpfen wie Löwen,
hei, unser der Sieg, viel Feinde, viel Ehr! Heijo, heijo, heijo ...
4. Ja, wir sind Piraten und fahren zu Meere
und fürchten nicht Tod und Teufel dazu.
Wir lachen der Feinde und aller Gefahren,
im Grunde des Meeres erst finden wir Ruh! Heijo, heijo, heijo ...
1. Wir lie
G
ben
- die Stür me,
- die brau
D7
sen
- den
- Wo
G
gen,
- der
eis
C
kal
- ten
- Win
G
de
- rau
D7
es
- Ge sicht.
G
- Wir sind
G
schon der Mee re
- so
vie
D7
le
- ge zo
G
- gen
- und den
C
noch
- sank
G
uns re
- Fah
D7
ne
- nicht.
G
™™ ™™
Hei
G
jo,
- hei jo,
- hei jo
- hei
G
jo,
- hei jo
- ho, hei
C
jo,
- hei jo
- ho, hei jo
- ho!
G
c
&
#
ï
43 Wir lieben die Stürme Piratenlied
&
#
&
#
&
#
G/D
< >
œ
j
œ œ
j œ
j œ œ
j
œ
j œ œ
j
œ
j œ œ
j
œ
j
œ œ
j
œ
j
œ œ œ œ
j
œ
j
œ
‰
œ
j
œ œ
j œ
j œ œ
j
œ
j
œ œ
j
œ
j œ œ
j
œ
j œ œ œ œ œ
j
œ
j
œ œ œ œ Œ
˙ ˙ ˙ œ œ
j
œ
j œ
j
œ
j œ
j œ
jœ œ œ œ ™
j
œ
r œ œ
j
œ
j ˙™ Œ ‰
Wir lieben die Stürme
38
39
1. ABC die Katze lief im Schnee
2. Ach bittrer Winter
3. Alle meine Entchen
4. Alle Vögel sind schon da
5. Auf de schwäbsche Eisebahne
6. Auf der Mauer auf der Lauer
7. Auf einem Baum ein Kuckuck saß
8. Auf unsrer Wiese gehet was
9. Backe backe Kuchen
10. Bei meiner Tante Josefine
11. Bruder Jakob
12. Brüderchen komm tanz mit mir
13. Der kleine Reiter (Möcht ein kleines Pferdchen haben)
14. Der Kuckuck und der Esel
15. Dornröschen war ein schönes Kind
16. Drei Chinesen mit dem Kontrabass
17. Du komm zu mir
18. Ein Mann der sich Kolumbus nannt
19. Ein Männlein steht im Walde
20. Ein Schneider fing ne Maus
21. Ein Vogel wollte Hochzeit machen
22. Eine kleine Geige möcht ich haben
23. Es tanzt ein Bi-ba-butzemann
24. Es tönen die Lieder
25. Es war eine Mutter
26. Finster finster
27. Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon)
28. Fuchs du hast die Gans gestohlen
29. Grün grün grün sind alle meine Kleider
30. Guten Morgen good morning
31. Hab ne Tante aus Marokko
32. Hänschen klein ging allein
33. Hänsel und Gretel
34. Häschen in der Grube
35. Heißa Kathreinerle
36. Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See (Kanon)
37. Heut kommt der Hans zu mir (Kanon)
38. Hopp hopp hopp Pferdchen lauf Galopp
39. Hoppe hoppe Reiter
40. Horch wie der Magen knurrt - Kohldampf
41. Ich bin ein Musikante
42. Ich geh mit meiner Laterne
43. Ich lieb den Frühling (I like the flowers)
44. In dem Wald da steht ein Haus
45. In meinem kleinen Apfel
46. In Mutters Stübele
47. Jetzt fahrn wir übern See
48. Jetzt steigt Hampelmann
49. Jimba jimba
50. Kommt ein Vogel geflogen
51. Kuckuck Kuckuck ruft’s aus dem Wald
40
52. Laterne Laterne
53. Laurentia
54. Machet auf das Tor
55. Mein Hut der hat drei Ecken
56. Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
57. Müde bin ich geh zur Ruh
58. O wie ist es kalt geworden
59. Ringel Ringel Reihe
60. Sankt Martin
61. Schneeflöckchen Weißröckchen
62. Spannenlanger Hansel
63. Summ summ summ
64. Suse liebe Suse
65. Taler Taler du musst wandern (Ringlein Ringlein du musst wandern)
66. Trarira der Sommer der ist da
67. Und wer im Januar geboren ist
68. Wer will fleißige Handwerker sehn
69. Widewidewenne
70. Winter ade
71. Wir kommen all und gratulieren
41
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Solche »Alphabet-Lieder« halfen früher, die Reihenfolge
der Buchstaben zu lernen. Man kann weitere Strophen
mit anderen Buchstaben des Alphabets erfinden.
Melodie: vermutlich aus dem Raum Sachsen/Thüringen
Text: in verschiedenen Versionen seit 1800 veröffentlicht, diese Version
nach Karl Simrock (1802–1876), »Kinderlieder«, Frankfurt 1848
Von Julian Prégardien für das Liederprojekt gesungen.
2. A B C, die Katze lief zur Höh.
Sie leckt ihr kaltes Pfötchen rein
und putzt sich auch die Stiefelein
und ging nicht mehr und ging nicht mehr
und ging nicht mehr im Schnee.
A B C, die Katze lief im Schnee
je mi ne, o je mi ne, o je mi ne, o je!
als sie dann nach Hau se kam, da hatt’ sie wei ße Stie fel an. O
A B C, die Kat ze lief im Schnee. Und
F B F
Gm Gm C
C7
F F C C7
F
1.
F
C
C
7
C 7
42
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Melodie: in Verbindung mit einem ähnlichen Text erstmals in Pater Johannes Werlins Liederhandschrift,
Kloster Seeon am Chiemsee 1646
Text: nach Vorlagen aus dem 16. Jahrhundert
Von Andreas Weller für das Liederprojekt gesungen.
Ach bittrer Winter
Du
Em
hast ver blüht
G
die
C
Blüm
E
lein
G
auf
D
der
Em
Hei
H 4 – 3
den.
Em
Du
Em
Ach bitt
hast
rer
ent
Win
lau bet
ter, wie
den grü
bist
Am
nen
du
C
kalt!
Wald.
H
1.
2. Die bunten Blumen sind worden fahl,
entflogen ist uns Frau Nachtigall!
Sie ist entflogen, wann wird sie wieder singen?
± ±
43
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Im vorletzten Takt wird oft auch c‘‘ statt g‘ gesungen
Melodie: volkstümlich
Text: 1. Strophe von Ernst Anschütz (1780–1861),
Strophe 2 bis 4: überliefert
Von Johanna (5 Jahre, Tübinger Neckarschwa(l)ben)
für das Liederprojekt gesungen.
2. Alle meine Täubchen
|: gurren auf dem Dach, :|
fliegt eins in die Lüfte,
fliegen alle nach.
3. Alle meine Hühnchen
|: scharren in dem Stroh, :|
finden sie ein Körnchen,
sind sie alle froh.
Alle meine Entchen
See, Köpf chen in das Was ser, Schwänz
C 7
chen in die
F
Höh.
1. Al
F
le mei ne Ent chen schwim
B
men auf dem See,
F
schwim
B
men auf dem
F F
C7
4. Alle meine Gänschen
|: watscheln durch den Grund, :|
suchen in dem Tümpel,
werden kugelrund.
44
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Melodie: nach der Volksweise »Nun so reis ich fort« aus dem späten 18. Jahrhundert, mit dem obigen Text erstmals
gedruckt, Hamburg 1844
Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), 1835
Von der Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart sowie von SingsalaSing Ochsenhausen
für das Liederprojekt gesungen.
2. Wie sie alle lustig sind,
flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star
und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr,
lauter Heil und Segen.
Alle Vögel sind schon da
Früh
D
ling will nun ein
G
mar
D
schiern, kommt
A
mit Sang
D
und Schal
A
le.
D
Welch ein Sin
A7
gen, Mu
D
si ziern,
A
Pfei fen, Zwit
A7
schern, Ti
D
ri
A
liern!
1. Al
D
le Vö gel
G
schon
D
da,
sind al
A
le Vö
D
gel, al
A
le!
D
7
7
D D
3. Was sie uns verkünden nun,
nehmen wir zu Herzen:
Wir auch wollen lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein
singen, springen, scherzen!
45
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Auf de schwäbsche Eisebahne
1. Auf
C
de schwäb sche Ei se bah ne gibts
F
gar vie le Halt sta tio ne:
Schtue
G7
gert, Ulm und Bi
C
be rach, Me
G7
cke beu re, Dur
C
les bach.
Trul
C
la, trul la, trul la la, trul
F
la, trul la, trul la la,
Schtue
G7
gert, Ulm und Bi
C
be rach, Me
G7
cke beu re, Dur
C
les bach.
Die »Schwäbische Eisenbahn« war die erste durchgehende Bahnstrecke von Stuttgart nach Friedrichshafen (1850).
Die Bewältigung der »Geislinger Steige« galt zu der damaligen Zeit als technische Meisterleistung.
Melodie: nach einem Baseler Soldatenlied, um 1850
Text: in zahlreichen Varianten überliefert, wohl zuerst im Kommersbuch der Tübinger Hochschule gedruckt (1853)
Von Andreas Weller für das Liederprojekt gesungen.
2. Auf de schwäbsche Eisebahne
wollt emol a Bäuerle fahre,
geht an Schalter, lupft de Huet:
»Oi Billettle, seid so guet!« Trulla . . .
3. Eine Geiß hat er si kaufet,
und dass sie ihm net verlaufet,
bindet sie der guete Ma
an de hintre Wage na. Trulla . . .
4. »Böckle, tue nuer woidle springe,
’s Futter wer’ i dir scho bringe.«
Zünd’t sei stinkichs Pfeifle a,
hockt si zu sei’m Weible na. Trulla . . .
5. Wia der Zug no wieder staut,
d’r Bauer nach sei’m Goißbock schaut,
find’t er bloß no ’n Kopf und ’s Soil
an dem hintre Wagedoil. Trulla . . .
6. Da kriegt er en große Zore,
packt de Goißkopf bei de Ohre,
schmeißt en, was er schmeiße ka,
’m Konduktör an ’n Ranza na. Trulla . . .
7. »So, jetzt kannsch de Schade zahle,
warum bisch so schnell au gfahre!
Du alloi bisch Schuld do dra,
dass i d’Goiß verlaure ha!« Trulla . . .
8. So, jetzt wär des Liadle g’songe.
Hot’s eich reacht in d’Ohre klonge?
Wer’s no net begreife ka,
fang’s no ’mol von vorne a! Trulla . . .
46
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Auf der Mauer, auf der Lauer
Auf der Mau er, auf
Dm7
der Lau er sitzt
Gm
ne klei
C7
ne Wan ze.
Seht
F
euch mal die Wan
B
ze an, wie
C7
die Wan ze tan
F
zen kann.
Auf der Mau er, auf
Dm7
der Lau er sitzt
Gm
ne klei
C7
ne Wan
F
ze.
Auf
F
der Mau er, auf
Dm7
der Lau er sitzt
Gm
ne klei
C7
ne Wan
F
ze.
F
F F
Bei jeder Wiederholung der Wörter »Wanze« und »tanzen« werden einzelne Buchstaben am Wortende weggelassen:
»Wanz tanz«, »Wan tan«, »Wa ta«, »W t« etc.; am Ende wird das Wort komplett weggelassen.
Dieses Lied gehört zur Gattung der Lückentext-Lieder. Bei solchen Liedern werden in vielfältigen Abwandlungen
einzelne Buchstaben, Silben, Wörter oder sogar ganze Zeilen und Strophen stumm »gesungen«.
Melodie und Text: überliefert, seit Anfang des 20. Jahrhunderts
Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen.
47
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Auf einem Baum ein Kuckuck saß
2. Da kam ein junger Jäger,
simsaladim bamba saladu saladim,
da kam ein junger Jägersmann.
3. Der schoss den armen Kuckuck,
simsaladim bamba saladu saladim,
der schoss den armen Kuckuck tot.
4. Und als ein Jahr vergangen,
simsaladim bamba saladu saladim,
und als ein Jahr vergangen war:
5. Da war der Kuckuck wieder,
simsaladim bamba saladu saladim,
da war der Kuckuck wieder da.
auf
G
ei nem Baum ein Ku
D
ckuck saß.
G
Auf
G
ei nem Baum ein Ku
D
ckuck, sim
G
sa la dim bam ba sa la du sa la dim,
1.
D7
7
Es handelt sich um ein Lückentext-Lied, bei dem das zunächst ausgesparte letzte Wort
durch einen Zungenbrecher ersetzt wird.
Melodie und Text: nach älterer Überlieferung erstmals 1838 bei Ludwig Erk
in »Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen« gedruckt
Von Sebastian (8 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen.
48
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Auf unsrer Wiese gehet was
klap
D
pert lus tig klap
G
per di klapp, wer kann das er
D7
ra ten?
G
Strümp
G
fe, fängt
Em
die Frö sche schnapp,
Am
schnapp, schnapp,
Sümp
G
fe, es hat ein schwarz weiß Röck
D
lein an, trägt
C
auch ro
D7
te
1. Auf uns
G
rer Wie se ge
D
het was, wa
C
tet durch
D7
die
Melodie: Volksweise
Text: 1. Strophe: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874),
2. Strophe auch Rudolph Löwenstein (1819–1891) zugeschrieben
Von Helene Schneiderman für das Liederprojekt gesungen.
2. Ihr denkt, es ist der Klapperstorch,
watet durch die Sümpfe,
er hat ein schwarzweiß Röcklein an,
trägt auch rote Strümpfe,
fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp,
klappert lustig klapperdiklapp,
nein, das ist Frau Störchin!
49
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 C_Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Backe, backe Kuchen
Saf ran macht den
A
Ku chen gehl.
G
Schieb, schieb in’n O fen
D
’nein!
Ei
A
er und Schmalz, Zu cker und Salz, Milch
A
und Mehl,
Wer
D
will gu ten Ku chen ba cken, der
D
muss ha ben sie ben Sa chen:
207. Backe, backe Kuchen
Ba
D
cke, ba cke Ku chen, der Bä
D
cker hat ge ru fen!
207-1
G D D
G
G A D G D
A
D D
D
A
D G D A7
D
Das Gewürz Safran, das aus den Stempelfäden einer Krokus-Art gewonnen wird, hat einen bitter-süß scharfen
Geschmack und färbt intensiv orange-gelb (gehl = altdeutsch für gelb, in Süddeutschland auch heute noch
mundartlich gebraucht).
Melodie und Text: Kinderreim aus Sachsen und Thüringen, vor 1840
Von Hans Jörg Mammel sowie von SingsalaSing Ochsenhausen für das Liederprojekt gesungen.
50
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Bei meiner Tante Josefine
rums ta ras sa, ras sa, rums ta ras sa, ras sa,
1.
rums. Ta ras sa
2.
rums.
spielt
C7
den Kon tra bass.
F
Ta ras sa
1.
rums ta ras
2.
sa, ras
3.
sa,
macht.
F
Die ei ne spielt
F
die Vi o
C
li
7
ne, die an dre
Bei mei ner Tan
F
te Jo se
C
fi
7
ne ha ben wir
C7
Mu sik ge
F
C7
C7
F 1.
1. 3.
2.
Melodie: nach dem Volkslied »An meiner Ziege hab ich Freude«, Nordböhmen
Text: mündlich überliefert
Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen.
Bei 1. auf Oberschenkel klopfen
Bei 2. schnipsen
Bei 3. klatschen
Eine Spielidee: Tante Josefine feiert jedes Jahr ihren Geburtstag mit allen
Freunden und Verwandten. Heute wird sie 107 Jahre alt, und alle singen ihr
das Tante-Josefine-Lied vor: Erst alle Enkelkinder zwischen 4 und 6 Jahren:
Sie singen sehr hoch; dann alle Jugendliche: sehr tief; dann alle Freunde und
Freundinnen von Tante Josefine, z.B. Tante Trude und Onkel Jan, sie singen
sehr langsam; schließlich alle zusammen sehr laut. Da kommt der Polizist, weil
der Nachbar sich beschwert hat, und alle singen ganz leise, und zum Abschied
singen alle weinend.
51
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Bruder Jakob (Kanon zu 4 Stimmen)
Dieser Kanon ist auf der ganzen Welt und in verschiedenen Sprachen verbreitet.
Frère Jacques, Frère Jacques
dormez-vous, dormez-vous ?
|: Sonnez les matines, :|
Din dan don, din dan don.
Are you sleeping? Are you sleeping?
Brother John, Brother John!
|: Morningbells are ringing :|
Ding, ding, dong, ding, ding, dong.
Tembel çocuk, tembel çocuk,
Haydi kalk, haydi kalk!
|: Artik sabah oldu, :|
ding dang dong, ding dang dong.
Frà Martine, companaro
dormi tu, dormi tu?
|: Suona le campane :|
Din dan don, din dan don.
3.
Hörst du nicht die Glo cken?
4.
Ding dang dong! Ding dang dong!
Schläfst du noch? Hörst du nicht die Glo cken?
1.
Bru
F
der Ja kob, Bru der Ja kob,
2.
schläfst du noch?
C7
F F C7
F F F
C7
F F F F
C7
C7
F F F F F F
C7
C7
C7
Kanon aus dem Französischen, Melodie schon im 17. Jahrhundert verbreitet,
um 1860 zusammen mit dem Text veröffentlicht
Von Ayse, Magdalena, Koray, Yaara und Zeruya (5, 4, 5, 4 und 2 Jahre, Wir Kinder vom Kleistpark Berlin)
für das Liederprojekt gesungen.
52
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Brüderchen, komm, tanz mit mir
Ein mal hin,
Hm7
ein
E7
mal her,
A
rund
D
he rum,
Hm7
das ist
E 7
nicht
A
schwer.
Brü
A
der chen, komm, tanz
E7
mit mir! Bei de Hän de reich
A
ich dir.
F m
E7
7
1.
Spielvorschlag: Je zwei Kinder stehen sich gegenüber, fassen sich an den Händen und bewegen sich während des
Singens nach den Vorgaben im Text.
Melodie: Volksweise aus Thüringen, um 1800, auch mit dem Text »Jakob hat kein Brot im Haus« bekannt
Text: Adelheid Wette (1858–1916) nach einer Volksweise
Von Monika Mauch für das Liederprojekt gesungen.
2. Mit den Händchen klapp, klapp, klapp,
mit den Füßchen trapp, trapp, trapp!
Einmal hin, einmal her,
rundherum, das ist nicht schwer.
3. Ei, das hast du gut gemacht,
ei, das hätt ich nicht gedacht!
Einmal hin, einmal her,
rundherum, das ist nicht schwer.
4. Mit dem Köpfchen nick, nick, nick,
mit dem Fingerchen tick, tick, tick!
Einmal hin, einmal her,
rundherum, das ist nicht schwer.
5. Noch einmal das schöne Spiel,
weil es uns so gut gefiel!
Einmal hin, einmal her,
rundherum, das ist nicht schwer.
53
www.liederprojekt.org
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 20112 C_Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
Cd-1
tra ben durch die Fel der hin, ei, das wär nach mei nem Sinn.
Der kleine Reiter
1. Möcht ein klei nes Pferd chen ha ben, lus tig, lus tig wollt ich tra ben,
C 7
C 7
F
F F
F F F F
B B B C 7
Der kleine Reiter
2. Eine Peitsche dann zum Knallen,
lustig, lustig sollt es schallen,
an den Stiefeln Sporen dran,
holla, welch ein Reitersmann.
3. Wollt mein Pferdchen nimmer schlagen,
wollt ihm liebe Worte sagen,
Pferdchen ließ mich dann nicht fall’n,
hätt die Peitsche nur zum Knall’n.
Melodie: Robert Klaaß (1866–1925)
Text: Rudolf Heyde (*1866, Todesjahr unbekannt)
Von Christiane Oelze für das Liederprojekt gesungen
54
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Der Kuckuck und der Esel
2. Der Kuckuck sprach: »Das kann ich!«
und fing gleich an zu schrein.
»Ich aber kann es besser,
ich aber kann es besser!«,
fiel gleich der Esel ein,
fiel gleich der Esel ein.
3. Das klang so schön und lieblich,
so schön von fern und nah,
sie sangen alle beide,
sie sangen alle beide:
»Kuckuck, Kuckuck, i–a,
Kuckuck, Kuckuck, i–a!«
Melodie: Carl Friedrich Zelter (1758–1832), 1810, urspr. zum Text »Es ist ein Schuss gefallen« von J. W. Goethe
Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), 1835 zu der Melodie von Zelter gedichtet
Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen.
schö
F
nen Mai en
Cm
zeit,
E D7
zur schö
Gm7
nen Mai
C7
en zeit.
F
wohl
F
am bes ten sän
Gm
ge, wer wohl
C 7
am bes ten sän
F
ge zur
1. Der Ku
F
ckuck und der E
Gm
sel, die hat
C7
ten ei nen Streit,
F
wer
*
55
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Dornröschen war ein schönes Kind
2. Dornröschen, nimm dich ja in Acht!
3. Da kam die böse Fee herein:
4. »Dornröschen, schlafe hundert Jahr!«
5. Da wuchs die Hecke riesengroß.
rös chen war ein schö nes Kind, schö nes Kind.
Dorn rös chen war ein schö nes Kind, schö nes Kind, schö nes Kind, Dorn
1.
C C F
F
C C F
F
7 7
7 7
Melodie und Text: volkstümlich, vermutlich Ende des 19. Jahrhunderts
Von Dorothee Mields für das Liederprojekt gesungen.
Spielvorschlag:
1. Die Kinder gehen im Kreis herum. Dornröschen steht in der Mitte.
2. Stehen bleiben, mit dem Zeigefinger warnen.
3. Die böse Fee löst sich aus dem Kreis und geht zu Dornröschen.
4. Die böse Fee singt allein. Die Kinder im Kreis gehen in die Hocke. Dornröschen legt sich schlafen.
5. Die Kinder richten sich auf, kommen Dornröschen näher und heben die Arme.
6. Der Königssohn durchbricht die Hecke, die anderen Kinder senken die Arme und treten wieder auseinander.
7. Der Königssohn singt allein und gibt Dornröschen einen Kuss.
8. Dornröschen und der Königssohn tanzen in der Mitte. Die Kinder im Kreis tanzen um die Beiden herum.
9. Die Kinder bilden Paare und tanzen frei im Raum.
6. Da kam ein junger Königssohn:
7. »Dornröschen, wache wieder auf!«
8. Da feierten sie das Hochzeitsfest.
9. Da jubelte das ganze Volk.
56
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
B
ist denn das?« Drei
F
C
Chi ne
C7
sen mit dem Kon
F
tra bass!
zähl
F
ten sich was. Da kam die Po li
F
zei:
7
A
»Ja, was
Drei
F
Chi ne sen mit dem
C
Kon
7
tra bass sa ßen auf der Stra ße und er
Bei jeder Wiederholung des Liedes werden die Vokale des Textes wie folgt ersetzt, z.B.
Dra Chanasan mat dam Kantrabass . . .
Dru Chunusun mut dum Kuntrubuss . . .
Drau Chaunausaun . . .
Dreu Cheuneuseun . . .
Melodie und Text: seit dem frühen 20. Jahrhundert mündlich überliefert
Von Maximilian und Karla (beide 10 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen.
57
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Du, komm zu mir
Mist (psst, psst), dass der Wurm
Dm
aus dem Loch ge krab
C 7
belt ist!
F
Mist,
B
jetzt ist er weg, die Ho se hat
F
ein Loch! Mist
Am
(psst, psst), so ein
fun
C
den hab: ei
F
nen klei nen Re gen wurm, der krab
Gm
belt noch.
Du,
F
komm zu mir,
B
dann zeig ich dir,
Dm
was ich ge
B
Melodie und Text: überliefert
Von Immanuel (9 Jahre, Stuttgarter Hymnus-Chorknaben) für das Liederprojekt gesungen.
Spielvorschlag:
Du: auf eine Freundin oder einen Freund zeigen
komm: Komm-Geste
mir: auf sich selbst zeigen
dir: wieder auf eine Freundin oder einen Freund zeigen
ich: auf sich selbst zeigen
kleinen: Geste zeigen mit Daumen und Zeigefinger
Regenwurm: eine Hand zeigt eine geschlängelte Linie
Mist: Ärgerbewegung mit der Hand nach unten
Loch: eine Hand zeigt mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis
Mist: Ärgerbewegung mit der Hand nach unten
psst (2x): Zeigefinger vor den Lippen
Wurm: eine Hand zeigt eine geschlängelte Linie
Loch: eine Hand zeigt mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis
gekrabbelt: der Zeigefinger der anderen Hand schlängelt sich aus dem Loch heraus
58
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Ein Mann, der sich Kolumbus nannt
234-1
Glo
G
ri a, Vik to
C6
ri a, wi
D7
de wi de witt, juch hei
G
ras sa,
G
bum.
drück
A7
ten ihn die Sor
D
gen schwer, er such
A7
te neu es Land
D
im Meer.
1. Ein
war
Mann,
in
G
der
der
sich
Schiff
Ko
fahrt
lum
wohl
C
bus
be kannt,
nannt,
G
wi
wi
Am7
de
de
wi
wi
de
de
D
witt,
witt,
7
bum,
bum,
G
bum,
bum.
Es
1. 2.
bum,
Glo ri a, Vik to ri a, wi de wi de witt,
Melodie: nach dem Studentenlied »Ich bin der Doktor Eisenbart«, 1745
Text: unbekannter Autor, 1936 erstmals mit der obigen Melodie gedruckt
Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen.
2. Als er den Morgenkaffee trank,
da rief er fröhlich: »Gott sei Dank!«
Denn schnell kam mit der ersten Tram
der span’sche König bei ihm an.
Gloria . . .
3. »Kolumbus«, sprach er, »lieber Mann,
du hast schon manche Tat getan.
Eins fehlt noch unsrer Gloria:
Entdecke mir Amerika!«
Gloria . . .
4. Gesagt, getan, ein Mann, ein Wort,
am selben Tag fuhr er noch fort.
Und eines Morgens schrie er: »Land!
Wie deucht mir alles so bekannt.«
Gloria . . .
5. Das Volk an Land stand stumm und zag.
Da sagt Kolumbus: »Guten Tag!
Ist hier vielleicht Amerika?«
Da schrien alle Wilden: »Ja!!!«
Gloria . . .
6. Die Wilden waren sehr erschreckt
und schrien all: »Wir sind entdeckt!«
Der Häuptling rief gleich: »Lieber Mann,
alsdann bist du Kolumbus dann!«
Gloria . . .
Das Lied wird oft wegen mangelnder political correctness
kritisiert. Am ehesten versteht man die Mehrdeutigkeit
des Textes vor dem Hintergrund der Erstveröffentli-
chung in »Der Pott. Ein unverschämtes Liederbuch voll
Stumpfsinn, Rührseligkeit, Ausgelassenheit und Spott
für geborene Kindsköpfe und solche, die es mit der Zeit
geworden sind«, das Fritz Jöde 1936 – in der Zeit des
Nationalsozialismus – unter einem Pseudonym veröffent-
lichen konnte. Der Unsinntext ließ und lässt bis heute viel
Platz für Deutungen »zwischen den Zeilen«.
59
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Ein Männlein steht im Walde
2. Das Männlein steht im Walde auf einem Bein
und hat auf seinem Haupte schwarz Käpplein klein.
Sagt, wer mag das Männlein sein,
das da steht im Wald allein
mit dem kleinen schwarzen Käppelein?
das da steht im Wald al lein mit dem pur pur ro ten Män te lein?
Pur pur ein Mänt lein um. Sagt, wer mag das Männ lein sein,
Ein Männ lein steht im Wal de ganz still und stumm. Es hat von lau ter
1.
F B F
F
C
F B
F
F
C C
Gm
F F
C
Gm B F
C
F
C 7
7
C 7
7
C 7
Melodie: Volksweise, seit 1800 überliefert
Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874) auf die überlieferte Melodie
Von Inga (10 Jahre, Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart) für das Liederprojekt gesungen.
Die Diskussion, ob es sich bei der Lösung des Rätsellieds um einen
Fliegenpilz oder eine Hagebutte handelt, reißt auch 150 Jahre nach
der Entstehung des Textes nicht ab. Die gesprochene 3. Strophe eines
unbekannten Verfassers will eine eindeutige Erklärung suggerieren:
»Das Männlein dort auf einem Bein / mit seinem roten Mäntelein / und
seinem schwarzen Käppelein / kann nur die Hagebutte sein«. Allerdings
befriedigt die Lösung nicht nur darum nicht, weil Hagebutten eben nicht
allein und auf einem Bein stehen, sondern auch, weil man diese 3. Strophe
nicht singen kann! Bleibe das Rätsel also ewig ungelöst . . .
60
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Ein Schneider fing ne Maus
2. Was macht er mit der Maus?
Was macht er mit der Maus?
Was macht er mit der Mi-Ma-Maus,
Mi-Ma-Mause-Maus?
Was macht er mit der Maus?
3. Er zieht ihr ab das Fell.
Er zieht ihr ab das Fell.
Er zieht ihr ab das Mi-Ma-Fell,
Mi-Ma-Mause-Fell.
Er zieht ihr ab das Fell.
G
Mi
Em
Ma
7
Mau
Am7
se Maus,
D7
ein Schnei
G
der fing ne
D7
G
Maus.
Maus,
Em
ein Schnei
G
der fing ne Mi
Am7
Ma Maus,
D7
Ein Schnei
G
der fing ne Maus,
G
ein Schnei der
H
fing
7
ne
1.
G
C
Melodie und Text: volkstümlich
Von Paul, Laura, Isabel und Seraphina (8, 10, 9 und 10 Jahre)
mit dem Ulmer Spatzen Chor für das Liederprojekt gesungen.
4. Was macht er mit dem Fell?
5. Er näht sich einen Sack.
6. Was macht er mit dem Sack?
7. Er steckt hinein sein Geld.
8. Was macht er mit dem Geld?
9. Er kauft sich einen Bock.
10. Was macht er mit dem Bock?
11. Er reitet im Galopp.
12. Was macht er im Galopp?
13. Er fällt dabei in’n Dreck.
61
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Ein Vogel wollte Hochzeit machen
ral la la, fi de ral la la, fi de ral la la la la.
Ein Vo gel woll te Hoch zeit ma chen in dem grü nen Wal de. Fi de
G D G D
7
G C G G
D7
1.
6
D
Da es noch viele weitere Vögel gibt, kann die Hochzeitsgesell-
schaft auch ganz anders aussehen. Wer erfindet neue Strophen
für Spatzen, Finken, Meisen, Dompfaffen und weitere Vögel?
Melodie: Volksweise, seit 1800 überliefert, beruht aber
auf älteren Versionen
Text: volkstümlich, bereits um 1460 in einer Handschrift
überliefert
2. Die Drossel war der Bräutigam, die Amsel war die Braute.
3. Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz, der bracht’ der Braut den Hochzeitskranz.
4. Die Lerche, die Lerche, die führt’ die Braut zur Kerche.
5. Brautmutter war die Eule, nahm Abschied mit Geheule.
6. Der Auerhahn, der Auerhahn, der war der stolze Herr Kaplan.
7. Die Meise, die Meise, die sang das Kyrieleise.
8. Der Wiedehopf, der Wiedehopf, der bracht der Braut nen Blumentopf.
9. Die Puten, die Puten, die machten breite Schnuten.
10. Die Gänse und die Anten, die warn die Musikanten.
11. Der Pfau mit seinem bunten Schwanz macht’ mit der Braut den ersten Tanz.
12. Der lange Specht, der lange Specht, der macht’ der Braut das Bett zurecht.
13. Der Uhu, der Uhu, der macht’ die Fensterläden zu.
14. Die Vogelhochzeit ist nun aus und alle gehn vergnügt nach Haus.
15. Der Hahn, der krähet: »Gute Nacht«, nun wird die Kammer zugemacht.
62
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Eine kleine Geige möcht ich haben
2. Eine kleine Geige klingt gar lieblich,
eine kleine Geige klingt gar schön.
Nachbars Kinder, unser Spitz,
kämen alle wie der Blitz
und sängen und sprängen gar lustig herum,
ja sängen und sprängen gar lustig herum:
Dideldidel dumdum ...
Di
G
del di del dum dum, dum
D
dum, dum
G
dum. Di del di del dum dum, dum
D7
dum
G
dum.
sän
G
ge und
D
sprän
7
ge gar lus
G
tig he
D
rum, ja sän
G
ge und sprän
D7
ge gar lus
G
tig he
D
rum:
Al
D
le Ta ge spielt
A7
ich mir
D
zwei, drei Stück chen o
G
der
A7
vier
D
und
Ei
G
ne klei ne Gei ge möcht
D
ich ha
G
ben, ei ne klei ne Gei ge hätt
D 7
ich gern!
G
7
1.
7
Melodie und Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874)
nach einer Melodie von Franz Lachner (1804–1890)
63
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
tanzt
G
ein Bi
D
Ba But
Hm
ze mann
Em
in un
Am7
serm Haus
D7
he rum.
rüt
D
telt sich,
7
er schüt
G
telt sich, er wirft
D
sein Säck
7
lein hin
G
ter sich. Es
tanzt
G
ein Bi
D
Ba But
G
ze mann
Em
in un
Am
serm
D
Haus
7
he rum.
G
Er
Es tanzt
G
ein Bi
D
Ba But
G
ze mann
Em
in un
Am
serm Haus
D7
he rum,
G
di del
D
dum.
7
Es
G
1.
2. Es tanzt ...
Er wirft sein Säcklein her und hin,
was ist wohl in dem Säcklein drin?
3. Es tanzt ...
Er bringt zur Nacht dem guten Kind
die Äpfel, die im Säcklein sind.
4. Es tanzt ...
Er wirft sein Säcklein hin und her,
am Morgen ist es wieder leer.
Der »Butzemann« war ursprünglich ein Poltergeist, der seine Knochen schüttelt
und seine Sense hinter sich wirft. In diesem Lied wird daraus ein lustiger Kobold,
der im Haus herumtollt und Späße macht. Man kann das Lied auch zu dem
Kreisspiel »Faules Ei« singen.
Melodie: Volksweise in Anlehnung an eine Melodie von Wenzel Müller (1787–1835)
Text: 1. Strophe in »Des Knaben Wunderhorn«, Bd. 3 (1808), weitere Strophen unbekannter Herkunft
Von den Thomaner-Anwärtern (Klasse 1 und 2) Leipzig für das Liederprojekt gesungen.
64
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Es tönen die Lieder (Kanon zu 3 Stimmen)
la la la la la la la la la la la la la la la la.
F
es spie let der Hir te auf sei ner Schal
F
mei:
1.
Es tö
F
nen die Lie
C7
der, der Früh ling kehrt wie
F
der,
2.
3.
F
F
C7
C7
Melodie und Text: volkstümlich, aus dem 19. Jahrhundert
Von Loreen und Tabea (beide 9 Jahre) mit dem Nachwuchs des Cross Over Jugendchors Beckum
für das Liederprojekt gesungen.
65
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Es war eine Mutter
Früh
Em
ling,
Am
den Som
H
mer,
Em
den Herbst
Am7
und den
D7
Win
G
ter.
1. Es war
G
ei ne
D7
Mut
G
ter, die
Em
hat
Am
te vier
D7
Kin
G
der,
D
den
Melodie und Text: aus Baden, in verschiedenen Varianten überliefert
Von Angelika Kirchschlager sowie von Vera und Thirza (10 und 9 Jahre, Wir Kinder vom Kleistpark Berlin)
für das Liederprojekt gesungen.
2. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer den Klee,
der Herbst, der bringt Trauben, der Winter den Schnee.
66
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Finster, finster (Kanon zu 4 oder 8 Stimmen)
und Ge spens ter äch zen: u i, u i, u i i!
und der U hu ruft im Grun de: Geis ter stun de. Schwar ze Ra ben kräch zen
Fins ter, fins ter, fins ter, fins ter, nur der Glüh wurm glüht im Gins ter
Em Hm Em Hm Em Hm Em Hm
7 7
Em Em Em Hm
Hm Hm
Em 7
Em Em
Hm
1. 2.
3. 4. 5.
6. 8.
7.
Hm Hm
Em
7
Hm Em
Hm Em
7
7.
Hm Em Hm Em Hm Em
7 7 Hm
7
Melodie und Text: mündlich überliefert
Von Amelie (10 Jahre) mit dem Ulmer Spatzen Chor für das Liederprojekt gesungen.
67
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon zu 4 Stimmen)
Froh
D
zu sein
G
be darf es we nig und wer froh ist, ist ein Kö nig.
2. 3. 4.
7
D D D
7 7 7
G G G
1.
Melodie und Text: August Mühling (1776–1847)
68
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Fuchs, du hast die Gans gestohlen
wehr,
D
sonst
A7
wird dich der Jä
D
ger ho len mit
D
dem Schieß
A7
ge wehr.
D
gib
G
sie wie der her!
D
Sonst
A7
wird dich der Jä
D
ger ho len mit
A7
dem Schieß ge
Fuchs,
D
du hast die Gans ge stoh len, gib
G
sie wie der her,
D
1.
A
Melodie: volkstümlich
Text: Ernst Anschütz (1780–1861), Leipzig 1824
Von Michael Volle für das Liederprojekt gesungen.
2. Seine große, lange Flinte
|: schießt auf dich den Schrot. :|
|: Dass dich färbt die rote Tinte
und dann bist du tot. :|
3. Liebes Füchslein, lass dir raten,
|: sei doch nur kein Dieb. :|
|: Nimm, du brauchst nicht Gänsebraten,
mit der Maus vorlieb. :|
69
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
grün
H7
ist, weil
Em
mein
Am
Schatz ein
D
Jä
7
ger, Jä ger ist.
G
al
D7
les, was ich hab.
G
Da
G
rum
G 7
lieb
Am
ich al les,
D
was so
G
Grün, grün, grün
Am
sind
D
al
7
le mei ne Klei
G
der, grün, grün,
Am
grün ist
1.
Am 7
7
G
Kennt ihr noch andere Berufe, bei denen man an der Farbe der Kleidung erkennen kann, um welche
Tätigkeit es sich handelt?
Melodie und Text: aus Pommern, seit Anfang des 19. Jahrhunderts in vielen Varianten in ganz
Deutschland überliefert
Von Ingeborg Danz für das Liederprojekt gesungen.
2. Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,
blau, blau, blau ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so blau ist,
weil mein Schatz ein Seemann, Seemann ist.
3. Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider,
schwarz, schwarz, schwarz ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so schwarz ist,
weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist.
4. Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider,
weiß, weiß, weiß ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so weiß ist,
weil mein Schatz ein Bäcker, Bäcker ist.
5. Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider,
bunt, bunt, bunt ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so bunt ist,
weil mein Schatz ein Maler, Maler ist.
70
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Neben dem spanischen »Buenos dias«, dem englischen »Good morning« und dem griechischen »Kalimera«
können selbstverständlich Begrüßungsworte aus vielen anderen Sprachen eingesetzt werden,
z. B.: bonjour (frz.), buon giorno (ital.), dzień dobry (poln.), dobry djen (russ.), günaydın (türk.).
Guten Morgen, good morning (Kanon zu 4 Stimmen)
di as, bue nos di as! Ka li me ra, ka li me ra!
Gu ten Mor gen, gu ten Mor gen! Good morn ing, good morn ing! Bue nos
1. 2. 3.
4.
G G G D
D D 7
G G G
D
D7
D 7
7
D G
G
D
Melodie und Text: mündlich überliefert, nach dem englischen »London’s burning«
Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen.
71
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Hab ne Tante aus Marokko
G
Tan
D
te aus Ma rok
D7
ko und die
G
kommt (hipp, hopp).
Tan
G
te aus Ma rok
G7
ko, hab ne Tan
C
te aus Ma rok
A7
ko, hab ne
Tan te aus Ma rok ko und die kommt
D7
(hipp, hopp), hab ne
1. Hab ne Tan
G
te aus Ma rok ko und die kommt (hipp, hopp), hab ne
G
Am Ende jeder Strophe kann man die Sprechsilben der
Vorstrophen aneinanderreihen, also z.B. in Strophe 3:
»hipp, hopp, hoppeldihopp, krks, krks«.
Melodie: nach dem Spiritual »She’ll be coming round
the mountain«, bei uns mit dem Text »Von den blauen
Bergen kommen wir« bekannt.
Text: volkstümlich
Von Anna, Carla, Lisa, Juliane und Maike (10, 7, 10, 12
und 8 Jahre) mit dem Nachwuchs des Cross Over
Jugendchors Beckum für das Liederprojekt gesungen.
2. Und sie kommt auf zwei Kamelen,
wenn sie kommt [hoppeldihopp] . . .
3. Und dann schlachten wir ein Schwein-
chen, wenn sie kommt [krks, krks] . . .
4. Und dann trinken wir ne Flasche,
wenn sie kommt [gluck-gluck] . . .
5. Und dann essen wir ne Torte,
wenn sie kommt [schmatz-schmatz] . . .
6. Und dann schrubben wir die Bude,
wenn sie kommt [schrubb-schrubb] . . .
7. Und dann kommt ein Telegramm,
dass sie nicht kommt [oh-oh] . . .
8. Und dann kommt ein Telegramm,
dass sie doch kommt [juchhe] . . .
72
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Hänschen klein
2. Sieben Jahr, trüb und klar,
Hänschen in der Fremde war.
Da besinnt sich das Kind,
eilet heim geschwind.
Doch nun ist’s kein Hänschen mehr,
nein, ein großer Hans ist er,
braun gebrannt Stirn und Hand,
wird er wohl erkannt?
»Wünsch dir Glück!«, sagt ihr Blick, »kehr nur bald zu rück!«
A ber Mut ter wei net sehr, hat ja nun kein Häns chen mehr!
Stock und Hut steht ihm gut, ist gar wohl ge mut.
Häns chen klein ging al lein in die wei te Welt hi nein.
1.
F F
C7
F F F
C7
C7
C7
C F
C7
C7
F F F
Dieses berühmte Kinderlied wird mit kleinen Kindern
gern in einer verkürzten, einstrophigen Version gesungen,
die O. Frömmel (1899) zugeschrieben wird. Die letzten
beiden Zeilen der 1. Strophe lauten dort: »Da besinnt
sich das Kind, läuft nach Haus geschwind«. Die ursprüng-
liche erzieherische Absicht des Original-Textes, der von
Trennung, Abschied und Rückkehr handelt, wird in der
Umdichtung ad absurdum und ins Gegenteil verkehrt.
Melodie: volkstümlich, nach dem Jagdlied »Fahret hin«, 1807
Text: Franz Wiedemann (1821–1882), »Samenkörner für Kinderherzen«, Dresden 1877
Von Aurelia (11 Jahre, Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart) für das Liederprojekt gesungen.
3. Eins, zwei, drei gehn vorbei,
wissen nicht, wer das wohl sei.
Schwester spricht: »Welch Gesicht?«,
kennt den Bruder nicht.
Kommt daher die Mutter sein,
schaut ihm kaum ins Aug hinein,
ruft sie schon: »Hans, mein Sohn!
Grüß dich Gott, mein Sohn!«
73
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Hänsel und Gretel
Pfef
F
fer ku
7
chen fein.
C
Wer
F
mag der Herr wohl von die
C7
sem Häus chen sein?
F
fins ter und auch
C7
so bit ter kalt.
F
Sie ka
C7
men an ein Häus
Gm
chen von
Hän
F
sel und Gre tel ver lie
C7
fen sich im Wald.
F
Es war so
1.
B
Märchenlieder faszinieren Kinder immer wieder aufs Neue. Selbst wenn es sich, wie hier, um eine Szenerie mit Angst
und Bedrohung handelt, genießen Kinder das Gruseln, weil sie sicher sein können, dass am Schluss ein gutes Ende
steht und die Welt wieder in Ordnung ist.
Melodie und Text: ab Beginn des 20. Jahrhunderts nach dem Grimm’schen Märchen überliefert; erstmals gedruckt
1901 von Paul Hoffmann, der möglicherweise der Verfasser ist
Von Christian Elsner und Tochter Paulina (10 Jahre) für das Liederprojekt gesungen.
2. Hu-hu, da schaut eine alte Hexe raus.
Sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus.
Sie stellte sich gar freundlich. O, Hänsel, welche Not!
Ihn wollt sie braten im Ofen braun wie Brot!
3. Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein,
ward sie gestoßen von unserm Gretelein.
Die Hexe musste braten, die Kinder gehn nach Haus.
Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus.
74
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Häschen in der Grube
hüp fen kannst? Häs chen, hüpf! Häs chen, hüpf! Häs chen, hüpf!
schlief. Ar mes Häs chen, bist du krank, dass du nicht mehr
Häs chen in der Gru be saß und schlief, saß und
D D D G
G
A7
D D
Em A A
Em
Hm
7 7 7
D D D D
A A A
7 7 7
Melodie: Karl Enslin (1819–1875)
Text: Friedrich Fröbel (1782–1875), nach seinem Spiel »Nix in der Grube«.
Populär wurde nur die erste Strophe mit der Melodie von Karl Enslin.
Von den Thomaner-Anwärtern (Klasse 1 und 2) Leipzig für das Liederprojekt gesungen.
75
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Heißa Kathreinerle
Hei
D
ßa Ka threi
Hm7
ner le,
Em
frisch
7
im mer
A7
zu!
D
Di
A7
dl, du dl, da dl,
D
schrum, schrum, schrum, geht
A7
schon der Hop
D
ser rum.
schürz
D
dir dein Rö cke le, gönn
A7
dir kein
D
Ruh!
Hei
D
ßa Ka threi ner le, schnür
A7
dir die Schuh,
D
1.
Melodie: alte Pfeiferweise aus dem Elsass
Text: aus dem frühen 20. Jahrhundert, unbekannter Herkunft
Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen.
2. Dreh wie ein Rädele flink dich zum Tanz,
fliegen die Zöpfele, wirbelt der Kranz!
Didl, dudl, dadl, schrum, schrum, schrum,
lustig im Kreis herum
dreh dich, mein Mädel, im heiteren Tanz!
3. Heute heißts lustig sein, morgen ists aus,
sinket der Lichter Schein, gehn wir nach Haus!
Didl, dudl, dadl, schrum, schrum, schrum,
morgen mit viel Gebrumm
fegt unsre Wirtin den Tanzboden aus.
76
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Heut ist ein Fest (Kanon zu 3 oder 6 Stimmen)
Quak,
3.
quak, quak,
6.
quak!
Ball
2.
und Kon zert und ein gro
5.
ßes Di ner.
Heut
1.
ist ein Fest bei den Frö
4.
schen am See,
quak, quak, quak, quak,
D
G
D G
D D
G
G
7
7
D 7 G D G
Melodie und Text: volkstümlich
77
www.liederprojekt.org
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Volkslieder-Buch von Carus und Reclam © 2010 C_Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
2. Heut geht die Lies mit mir
zum Schützenfest.
Ob sie aber über Oberammergau
oder aber über Unterammergau
oder aber überhaupt net geht,
steht noch net fest.
3. Wenn die Uhr zwölfe schlagt,
gehn wir nach Haus.
Ob wir aber über Oberammergau
oder aber über Unterammergau
oder aber überhaupt net gehn,
ist noch net raus.
Nach dem mündlich tradierten Kanon »Himmel und Erde müssen vergehn,
aber die Musici, aber die Musici, aber die Musici bleiben bestehn.«
Text: Anonymus
Vom Kinderchor der Staatsoper Stuttgart für das Liederprojekt gesungen.
(Volkslieder-CD, Vol. 2, Carus)
Spaßvariante:
Hans isst den Schweizerkäs
mit dem Gebiss.
Ob er’n aber übern Oberkiefer kaut
oder aber übern Unterkiefer kaut
oder aber überhaupt nicht kaut,
ist nicht gewiss.
Heut kommt der Hans zu mir (Kanon zu 3 Stimmen)
043-1
3.
o der a ber ü ber haupt nicht kommt, das ist nicht g’wiss.
2.
Ob er a ber ü ber O ber am mer gau o der a ber ü ber Un ter am mer gau
43 Heut kommt der Hans zu mir
1.
Heut kommt der Hans zu
(Kanon)
mir, freut sich die Lies.
Gm C F
7
F
F
F
Gm
Gm
C
C
7
7
F
F
78
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Hopp, hopp, hopp
2. Tipp, tipp, tapp!
Wirf mich ja nicht ab!
Zähme deine wilden Triebe,
Pferdchen, tu es mir zuliebe.
Tipp, tipp, tapp!
Wirf mich ja nicht ab!
3. Brr, brr, he!
Steh doch Pferdchen, steh!
Sollst schon heute weiter springen,
muss dir nur erst Futter bringen.
Brr, brr, he!
Steh doch, Pferdchen, steh!
Hopp, hopp, hopp! Pferd chen, lauf Ga lopp!
Ü ber Stock und ü ber Stei ne, a ber brich dir nicht die Bei ne.
Hopp, hopp, hopp! Pferd chen, lauf Ga lopp!
1.
G D G
7
D
D G 7
7
G
G G
D7
Melodie: Carl Gottlieb Hering (1766–1853), 1807
Text: Carl Hahn (1778–1854), 1807
Von Luise (9 Jahre, SingsalaSing Ochsenhausen) für das Liederprojekt gesungen.
4. Ja, ja, ja!
Juch, nun sind wir da!
Schwester, Vater, liebe Mutter,
findet auch mein Pferdchen Futter?
Ja, ja, ja!
Juch, nun sind wir da!
79
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Hoppe, hoppe Reiter
Fällt
F
er
F
in
E
den Sumpf,
D7
macht
Gm7
der Rei
C7
ter plumps!
F
Fällt er in den Gra ben, fres sen ihn die Ra ben.
Hop
F
pe, hop
B
pe Rei
F
ter, wenn
F
er fällt,
B
dann schreit
F
er.
Melodie und Text: volkstümlich, um 1800
Von Catalina (10 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen.
80
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Horch, wie der Magen knurrt · Kohldampf
(Kanon zu 2 bis 4 Stimmen)
1.
Horch,
G
wie der Ma
D
gen knurrt: Kohl
2.
dampf! Kohl
3.
dampf!
4.
Kohl dampf!
D D D
G G G
Mit Gabeln und Löffeln könnt ihr dazu eine rhythmische Begleitung erfinden.
Melodie und Text: volkstümlich
81
Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2
Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart
www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de
www.liederprojekt.org
Ich bin ein Musikante
2. Ich kann auch blasen auf der Trompete,
wir können blasen auf der Trompete:
tengtengtereng . . .
3. Ich kann auch schlagen die große Trommel,
wir können schlagen die große Trommel:
pumpumperum . . .
sim se rim, sim sim
Cm6
se
D
rim,
7
sim
1.
G
sim se rim, sim
2.
sim.
G
spie len auf uns rer Gei ge: sim sim se rim, sim
Ich
Vorsänger
kann auch spie len auf mei ner Gei ge, wir
Alle
kön nen
sind
G
die Mu si kan ten und
Cm
komm’n
6
aus Schwa
D7
ben land.
G
1.–4. Ich
Vorsänger
bin
G
ein Mu si kan te und komm
Cm6
aus Schwa
D7
ben land.
G
Wir
Alle
1.
G
G
D D G
D G D G
Erfinde weitere Varianten wie:
Ich kann auch blasen auf der Posaune: dohidoha, dohi.
Ich kann auch spielen die Klarinette: tühütühü, tühü.
Ich kann auch spielen auf meinem Kontrabass:
schrumschrumscherum, schrumschrum.
Melodie und Text: volkstümlich
Von Mia, Charlotte, Carlotta und Alexander (10, 11, 10 und 11 Jahre,
Vaihinger Kinderkantorei) für das Liederprojekt gesungen.
4. Ich kann auch spielen die kleine Flöte,
wir können spielen die kleine Flöte:
tü tü tü tü . . .
82
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf
Liederprojekt 1-10.pdf

Weitere ähnliche Inhalte

Liederprojekt 1-10.pdf

  • 1. 1
  • 2. 1. Die schönsten Lieder (24) 13 2. Kinderlieder (71) 39 3. Kinderlieder aus Deutschland und Europa (41) 113 4. Liebeslieder (42) 161 5. Volkslieder (75) 212 6. Weihnachtslieder (58) 291 7. Weihnachtslieder aus aller Welt (57) 353 8. Weihnachtslieder für Kinder (43) 421 9. Wiegenlieder (40) 470 10. Wiegenlieder aus aller Welt (51) 515 A a a der Winter der ist da 8 A a vaikuci 10 A la rurru 7 A le le 10 ABC die Katze lief im Schnee 2 Abend wird es wieder 9 Abends will ich schlafen gehn 8 Abends will ich schlafen gehn (Engelbert Humperdinck) 9 Aber heidschi bumbeidschi 9 Abu abu abua 10 Abua puiuţ de cuc 10 Ach bittrer Winter 2 Ach wie ist’s möglich dann 4 Ade zur guten Nacht 5 Adeste fideles 7 Aijā, žūžū 10 Aja tutaja 10 Akna Oror 10 Al canto del cucù »L’inverno se n’è andato« 1 Al die willen te kaap’ren varen - Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren 3 Albricias albricias 7 All mein Gedanken die ich hab 5 All the pretty little horses 10 Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren 5 Alle Jahre wieder 6 Alle meine Entchen 2 Alle Sterne - Adoración al niño Jesús 8 Alle Vögel sind schon da 2 Alles schweiget (Kanon) 9 Alouette - O du Lerche 3 Als die Römer frech geworden 5 Als du geboren warst - Canzone dei zampognari 8 Als ich bei meinen Schafen wacht 6 Als wir jüngst in Regensburg waren 5 Aludjál el csucsuljál el 10 2
  • 3. Am Brunnen vor dem Tore 5 Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen 6 An der Saale hellem Strande 5 Andachtsjodler 6 Andorinha gloriosa 7 Ännchen von Tharau 5 Arrorró 10 As I sat on a sunny bank (I saw three ships) 7 Auf de schwäbsche Eisebahne 2 Auf dem Berge da geht der Wind 8 Auf der Mauer auf der Lauer 2 Auf einem Baum ein Kuckuck saß 2 Auf Heu und Stroh - Entre le bœuf 8 Auf unsrer Wiese gehet was 2 Aus dem Himmelssall 7 Awake sweet love 4 Away in a manger-Allein in der Krippe 8 Backe backe Kuchen 2 Baju bajuschki baju 10 Bald gras ich am Neckar 5 Bald ist es wieder Nacht - Das Ringlein 9 Bambino divino 7 Barn Jesus i en krybbe lå 7 Bei meiner Tante Josefine 2 Bella ciao 1 Belle qui tiens ma vie 4 Boch predwitschnyj (Бог предвічний народився) 7 Bolle reiste jüngst zu Pfingsten 5 Brich an du schönes Morgenlicht 6 Bruder Jakob 2 Brüderchen komm tanz mit mir 2 Bukkene Bruse - Winz’ge Ziege Liese 3 Bunt sind schon die Wälder 5 Calgicilar - Die Musiker 3 Campana sobre campana 7 Canção de Natal (Beijai o menino) 7 Che baccan - Welch ein Krach 3 Christmas in the old man’s hat 8 Corramos, corramos 7 Csíja búja 10 Da unten im Tale 5 Dağlar gibi dalgaları - Über Wellen hoch wie Berge 3 Dal a dal a 10 Dance tae yer daddy - Komm kleiner Bruder 3 Dandini dandini dastana 10 Danket danket dem Herrn (Kanon) 1 Danny Boy 4 Das Lieben bringt groß Freud 4 Das Wandern ist des Müllers Lust 5 3
  • 4. Dat du min Leevsten büst 5 De tierra lejana venimos 7 Deck the hall - Oer yw’r gŵr 7 Den die Hirten lobeten sehre - Quem pastores 6 Der Abendstern (Hoffmann von Fallersleben-Robert Schumann) 9 Der Frühling hat sich eingestellt & Es steht ein Baum im Odenwald (Hoffmann von Fallersleben) 5 Der Heiland ist geboren 6 Der kleine Reiter (Möcht ein kleines Pferdchen haben) 2 Der Kuckuck und der Esel 2 Der Mai ist gekommen 5 Der Mond ist aufgegangen 9 Der Mond ist aufgegangen 10 Der Morgenstern ist aufgedrungen 6 Der Tag der ist so freudenreich 6 Der Wächter tutet in sein Horn 9 Der Winter ist ein rechter Mann 5 Der Winter ist kommen 8 Der Winter ist vergangen 5 Die Gedanken sind frei 5 Die heilgen drei König 6 Die heilgen drei König’ sind wir genannt 8 Die schwarzbraunen Äugelein 4 Die Weihnachtslichter leuchten hell - Nu tändas tusen juleljus 8 Dieser Tag ist ein Freudentag - Il est né le divin enfant 8 Ding dong bells (Kanon) 8 Ding! dong! merrily on high 7 Dona nobis pacem 1 Dorme dorme meu menino 10 Dormi, dormi, bel bambin 7 Dormite mi niño 10 Dornröschen war ein schönes Kind 2 Down by the Salley gardens 4 Drei Chinesen mit dem Kontrabass 2 Drei Laub auf einer Linden 4 Du du liegst mir am Herzen 4 Du komm zu mir 2 Dzīvoju pie kundziņa pirmajo gadiņu - An dem Königshofe 3 Ehre sei Gott in der Höhe 6 Eia popeia (Louis Spohr) 9 Ein Glockenton klingt durch die Nacht 8 Ein Jäger aus Kurpfalz 5 Ein Jäger längs dem Weiher ging 5 Ein Mann der sich Kolumbus nannt 2 Ein Männlein steht im Walde 2 Ein Schneider fing ne Maus 2 Ein Vogel wollte Hochzeit machen 2 Eine kleine Geige möcht ich haben 2 Ej padá, padá rosička 10 El desembre congelat 7 4
  • 5. El noi de la mare 7 El petit vailet 7 Én elmentem a vásárba félpénzzel - Ich ging auf den Markt ‘nen Groschen in der Hand 3 En nombre del cielo 7 Entre le bœuf et l’âne gris 7 Erfreue dich Himmel 6 Es es es und es 5 Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht 5 Es flog ein kleins Waldvöglein 4 Es freit ein wilder Wassermann 5 Es geht durch alle Lande 9 Es geht ein dunkle Wolk herein 5 Es ist ein Ros entsprungen 6 Es klappert die Mühle 5 Es kommt ein Schiff geladen 6 Es saß ein schneeweiß Vögelein 4 Es schaukeln die Winde (Engelbert Humperdinck) 9 Es tanzt ein Bi-ba-butzemann 2 Es tönen die Lieder 2 Es war ein König in Thule (Johann Wolfgang Goethe) 5 Es war eine Mutter 2 Es waren zwei Königskinder 5 Es wird scho glei dumpa 3 Es wird scho glei dumpa 6 Es wird schon gleich dunkel 9 Eta notsch swjataja (Эта ночь святая) 7 Eyenga mbotama! 7 Fais dodo 10 Fate la nanna coscine di pollo 10 Feinsliebchen du sollst mir nicht barfuß gehen (Johannes Brahms) 5 Fine knacks for ladies 4 Finster finster 2 Forunderligt at sige 7 Frère Jacques - Bruder Jakob 3 Freu dich Erd und Sternenzelt 6 Freude schöner Götterfunken (Beethoven-Schiller) 1 Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon) 2 Fröhlich soll mein Herze springen 6 Fröhliche Weihnacht überall 6 Fuchs du hast die Gans gestohlen 2 Fui ao jardim da Celeste - Celestes Garten 3 Gatatumba 8 Gaudeamus igitur 5 Gdy się Chrystus rodzi 7 Geh aus mein Herz und suche Freud 5 Gelobet seist du Jesu Christ 6 Gjendines bådnlåt 10 Gläns över sjö och strand 7 Gloria (Weihnachtsquodlibet und Kanon) 8 5
  • 6. Go tell it on the mountain 6 God rest you merry gentlemen - Gott schenk euch Ruh 8 Good night Ladies 1 Greensleeves 4 Grün grün grün sind alle meine Kleider 2 Grüß Gott du schöner Maien 5 Gut Nacht mein feines Lieb 9 Guten Abend gut Nacht 3 Guten Abend gut Nacht 10 Guten Abend gut Nacht (Johannes Brahms) 9 Guten Abend in diesem Haus 6 Guten Morgen good morning 2 Guten Morgen. Good Morning (2) 3 Guter Mond du gehst so stille 9 Hab mein Wage vollgelade 5 Hab ne Tante aus Marokko 2 Hab oft im Kreise der Lieben (Frisch gesungen) (Adalbert von Chamisso-Friedrich Silcher) 5 Habt ihr’s vernommen - Mennyböl az angyal 8 Hänschen klein ging allein 2 Hänsel und Gretel 2 Happy birthday 1 Hark! The herald angels sing 7 Häschen in der Grube 2 Hátið fer að höndum ein 7 Hava nagila 1 Heißa Kathreinerle 2 Hejo! Spann den Wagen an (Kanon) 5 Herbei o ihr Gläub’gen 6 Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See (Kanon) 2 Heut kommt der Hans zu mir (Kanon) 2 Himmesl Au, licht und blau 1 Hine e hine 10 Hine mah tov (Kanon) 1 Hinunter ist der Sonne Schein 1 Ho ro'em b-Ofartho 7 Holka modrooká - Mädchen mit den blauen Äuglein 3 Hopp hopp hopp Pferdchen lauf Galopp 2 Hoppe hoppe Reiter 2 Horch was kommt von draußen rein 5 Horch wie der Magen knurrt - Kohldampf 2 Hört ihr Herrn und lasst euch sagen 9 Hrajú na Maru 10 Huron Carol (’Twas in the moon of wintertime) 7 I will give my love an apple 4 Ich armes welsches Teufli (Kanon) 1 Ich bin ein Musikante 2 Ich fahr dahin (Johannes Brahms) 5 Ich geh mit meiner Laterne 2 Ich ging durch einen grasgrünen Wald 5 6
  • 7. Ich ging im Walde so für mich hin (Johann Wolfgang Goethe) 4 Ich hab die Nacht geträumet 5 Ich hatt einen Kameraden 5 Ich hör ihn - I hear them 8 Ich lieb den Frühling (I like the flowers) 2 Ich steh an deiner Krippen hier 6 Ich weiß nicht was soll es bedeuten – Loreley (Heinrich Heine) 5 Idha chthes (Christougenna) 7 If music be the food of love 4 If ye love me 4 If you’re happy - Bist du glücklich 3 Ihr Kinderlein kommet 6 Im Märzen der Bauer 5 Im schönsten Wiesengrunde 5 In dem Wald da steht ein Haus 2 In diesen Winternächten 8 In dulci jubilo 6 In einem kühlen Grunde (Joseph von Eichendorff) 5 In einen Harung 5 In meinem kleinen Apfel 2 In Mutters Stübele 2 Inmitten der Nacht 6 Innsbruck ich muss dich lassen (Heinrich Isaac) 5 It was a lover and his lass 4 Itsuki no Komori-uta 10 Ja lysytschka - Das kleine Füchslein 3 Jasoda Hari palne 10 Jetzt fahrn wir übern See 2 Jetzt fängt das schöne Frühjahr an 5 Jetzt gang i ans Brünnele 5 Jetzt steigt Hampelmann 2 Jimba jimba 2 Jingle bells 6 John Brown’s body 1 Josef lieber Josef mein 6 Joulupuu on rekennettu 7 Joy to the world - Freu dich o Welt 8 Julen har bragt versignet bud 7 Kalanta »Kalin imeran archontes« 7 Kalinka 1 Kein Feuer keine Kohle 4 Kein schöner Land in dieser Zeit 5 Kinder bringen den Frieden 8 Kinder kommt und ratet (Der Bratapfel) 8 Kinderwacht (Robert Schumann) 9 Kindlein mein 9 Kleertjes uit pyjamaatjes aan 10 Kling Glöckchen klingelingeling 6 Knecht Ruprecht 8 7
  • 8. Komm lieber Mai 5 Komm wir gehn nach Bethlehem 8 Kommet ihr Hirten 6 Kommt ein Vogel geflogen 2 Kommt gezogen kleine Vögel (Taubert) 9 Kuckuck Kuckuck ruft’s aus dem Wald 2 Kukkuu kukkuu kaukana kukkuu (Kuckuck Kuckuck ruft’s aus der Ferne) 4 Kume kum Geselle min 4 La danza del serpente - Tanz der langen Schlange 3 La mar estaba salada 3 Lala mtoto lala 10 Lasst uns froh und munter sein 6 Laterne Laterne 2 Laurentia 2 Le coq est mort (Kanon) 1 Leise rieselt der Schnee 6 Leise zieht durch mein Gemüt (Heinrich Heine-Felix Mendelssohn-Bartholdy) 5 Les anges dans nos campagnes - Angels, from the realms of glory 7 Lieb Nachtigall wach auf 6 Liebeszauber 4 Lieblich hat sich gesellet 4 Lieti pastori 7 Ljulja ljulja, ljuška 10 Lobt Gott ihr Christen alle gleich 6 London Bridge is falling down - Londons Brücke die brach ein 3 Machet auf das Tor 2 Macht hoch die Tür 6 Marche des rois (Ce matin) 7 Maria die zoude naar Bethlehem gaan 7 Maria durch ein Dornwald ging 6 Maria heeft het boek 7 Mariä Wiegenlied (Max Reger) 9 Mary had a baby 8 Mein Gmüt ist mir verwirret 4 Mein Hut der hat drei Ecken 2 Mein Mädel hat einen Rosenmund 4 Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad 2 Merry Christmas Halleluja 8 Michael Finnigan - Michel Pfennigmann 3 Mit Lieb bin ich umfangen 4 Mitt hjerte alltid vanker 7 Morgen Kinder wird’s was geben 3 Morgen Kinder wird’s was geben 6 Morgen kommt der Weihnachtsmann 8 Morgen muss ich weg von hier (Friedrich Silcher) 5 Mostan kinyilt 7 Müde bin ich geh zur Ruh 2 Müde bin ich geh zur Ruh 10 Muss i denn zum Städtele hinaus 5 8
  • 9. My Bonnie is over the ocean 4 My jesteśmy krasonoludki - Wir sind Zwerge klein wie Mäuschen 3 My love is like a red red rose 4 Na ska’ en liten få sova så søtt 10 Naceu naceu 7 Nani tou riga to pedi 10 Navidadau purinini 7 Niklas ist ein braver Mann 8 Nique nac no muse 4 Nohka nohka mánná nohka 10 Noi siamo i tre re 7 Nu zijt wellekome 7 Numi numi yaldati 10 Nun ade du mein lieb Heimatland 5 Nun komm der Heiden Heiland 6 Nun kommt all zum Kinde - Venite adoriamo 8 Nun ruhen alle Wälder 9 Nun will der Lenz uns grüßen 5 Nun wollen wir singen das Abendlied 9 O ce veste minunată 7 O du fröhliche 6 O du lieber Augustin 5 O du schöner Rosengarten 4 O Freude über Freude 6 O Heiland reiß die Himmel auf 6 O hush thee my baby 10 O Jesulein zart 6 O laufet ihr Hirten 8 Ó ó menino ó 10 O Täler weit o Höhen (Joseph von Eichendorff-Felix Mendelssohn Bartholdy) 5 O Tannenbaum 6 O Tannenbaum, du trägst ein’ grünen Zweig 8 O Waly Waly 4 O wie ist es kalt geworden 2 O wie wohl ist mir am Abend (Kanon) 9 Oj Jano Jano 10 Once in royal David’s city 7 Oranges and lemons - Äpfel und Pflaumen 3 Papir is doch waiß 5 Pera stus pera kampus - Da drüben auf dem Felde 3 Pleši pleši črni kos - Schwarze Amsel komm zum Tanz 3 Pop goes the weasel - Zack bin ich pleite 3 Prom’nons-nous dans les bois - In den Wald woll’n wir geh’n 3 Půjdem spolu do Betléma 7 Puppenwiegenlied (Reinecke) 9 Que ne suis-je la fougère 4 Rääbeliechtli wo gahsch hii - Rübenlichtlein wo gehst hin 3 Remember me my dear 4 Ringel Ringel Reihe 2 9
  • 10. Rise up, shepherd, and follow! 7 Rock my soul (Kanon) 1 Rock-a-bye 10 Row your boat - Fahr dein Boot 3 Sah ein Knab ein Röslein stehn (Heideröslein) (Johann Wolfgang Goethe) 5 Sally in our alley 4 Sandmännchen (Die Blümelein sie schlafen) 9 Sang til Juletræt (Du grønne, glitrende træ) 7 Sankt Martin 2 Sanna sannanina 8 Santa Lucia 3 Schlaf ein mein Jesulein - Lulajże, Jezuniu 8 Schlaf Herzenssöhnchen (Weber) 9 Schlaf in guter Ruh (Taubert) 9 Schlaf Kindchen balde 9 Schlaf Kindelein süße 9 Schlaf Kindlein schlaf 9 Schlaf mein Kindlein, bajuschki baju 8 Schlaf schlaf holdseliges Jesulein 8 Schlaf wohl du Himmelsknabe du (Wiegenlied der Hirten) 9 Schlafe mein Prinzchen schlaf ein 9 Schlafe schlafe holder süßer Knabe (Franz Schubert) 9 Schneeflöckchen Weißröckchen 2 Schneeflöckchen Weißröckchen 8 Schneemann rolle rolle 8 Schön ist die Welt 5 Schwesterlein wann gehen wir nach Haus 5 Se Amor mai da vu se vede - Lässt sich Amor bei euch schauen 4 Señora Doña Maria 7 Shalom chaverim (Kanon) 1 Shlof main fegele 9 Shlof main fegele 10 Sing a song of sixpence - Sing ein Lied vom Taler 3 Singt und klingt 8 Slaap kindje slaap 10 So lauft! - Venid venid (Kanon) 8 So schlaf in Ruh (Hoffmann von Fallersleben) 9 So treiben wir den Winter aus 5 So wünsch ich ihr ein gute Nacht 4 Sofðu unga ástin mín 10 Spannenlanger Hansel 2 Spi ditja mojo usni 10 Spi maco spi 10 Stehn zwei Stern am hohen Himmel 5 Steht auf ihr lieben Kinderlein 1 Still still still weil’s Kindlein schlafen will 6 Still still still weil’s Kindlein schlafen will 9 Stille Nacht heilige Nacht 6 Summ summ summ 2 Sur le pont d’Avignon 1 10
  • 11. Suse liebe Suse 2 Süßer die Glocken nie klingen 6 Swing low, sweet chariot 1 Ta prowatákia - Die Schafe 3 Taler Taler du musst wandern (Ringlein Ringlein du musst wandern) 2 Tauet Himmel den Gerechten 6 The animal fair - Wir sind auf den Rummel gefahr’n 3 The ash grove 4 The first Nowell - Die Heilige Nacht 8 The holly and the ivy 7 This old man - Opapa 3 Thula baba 10 Tief im Walde 8 Tochter Zion 6 Trarira der Sommer der ist da 2 Trotting to the fair 4 Tu scendi dalle stelle 7 Tuta nana tgu 10 Tuu tuu tupakkarulla 10 U Milice - Milica oh Milica 3 U to vrijeme godišta 7 Und unser lieber Frauen 6 Und wer im Januar geboren ist 2 Unter der linden 4 Ušt’i mamo - Liebste Mama 3 Verstohlen geht der Mond auf 5 Viire takka 10 Viva viva la musica 5 Vöglein fliegt dem Nestchen zu (Peter Cornelius) 9 Vöglein im hohen Baum 5 Vom Himmel hoch da komm ich her 6 Vom Himmel hoch o Englein kommt 6 Vou veri rou 10 Vyssa lulla litet barn 10 Wach auf meins Herzens Schöne 5 Wachet auf es krähte der Hahn (Kanon) 5 Wachet auf ruft uns die Stimme 6 Wann die Kinder schlafen ein (Reinecke) 9 Ward ein Blümchen mir geschenket 5 Was soll das bedeuten 6 We three kings of Orient are 7 We wish you a merry Christmas 3 We wish you a merry Christmas 6 Weiß mir ein Blümlein blaue 4 Weißt du wie viel Sternlein stehen 9 Welch eine wundersame Nacht 8 Wem Gott will rechte Gunst erweisen 5 Wenn alle Brünnlein fließen - Heimliche Liebe 5 Wenn ich ein Vöglein wär 5 11
  • 12. Wer hat die schönsten Schäfchen 9 Wer klopfet an 6 Wer will fleißige Handwerker sehn 2 What child is this 7 What shall we do with a drunken sailor 1 When the saints go marching in 1 While shepherds watched their flocks 7 Widele wedele (Bettelmanns Hochzeit) 5 Widewidewenne 2 Wie er wolle geküsset seyn - Die Kunst des Küssens 4 Wie schön blüht uns der Maien 5 Wie schön leuchtet der Morgenstern 6 Wie soll ich dich empfangen 6 Will ich in mein Gärtlein gehn 1 Willst du dein Herz mir schenken 4 Winter ade 2 Wir kommen all und gratulieren 2 Wir lieben die Stürme 1 Wo pole berjosa stojala - Birkenbaum am Hang 3 Žežulka z lesa vylítla 7 Zie de maan schijnt door de bomen - Sieh der Mond erhellt den Garten 3 Zu Bethlehem geboren 6 Zum Tanze da geht ein Mädel 5 Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal 3 Yalla tnam Rima 10 Yue er ming 10 12
  • 13. 13
  • 14. 1. Al canto del cucù »L’inverno se n’è andato« 2. Bella ciao 3. Danket danket dem Herrn (Kanon) 4. Dona nobis pacem 5. Freude schöner Götterfunken (Beethoven-Schiller) 6. Good night Ladies 7. Happy birthday 8. Hava nagila 9. Himmesl Au, licht und blau 10. Hine mah tov (Kanon) 11. Hinunter ist der Sonne Schein 12. Ich armes welsches Teufli (Kanon) 13. John Brown’s body 14. Kalinka 15. Le coq est mort (Kanon) 16. Rock my soul (Kanon) 17. Shalom chaverim (Kanon) 18. Steht auf ihr lieben Kinderlein 19. Sur le pont d’Avignon 20. Swing low, sweet chariot 21. What shall we do with a drunken sailor 22. When the saints go marching in 23. Will ich in mein Gärtlein gehn 24. Wir lieben die Stürme 14
  • 15. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: aus dem Tessin und aus Norditalien, deutscher Text: Heidi Kirmße (*1925), 2017 © Carus-Verlag, Suttgart (dt. Text) Der Win ter - ist vo rü - ber, - A pril - zog schnell vor bei, - und wie der - ruft der Ku ckuck, - er kehr te - heim im Mai. ™™ Ku ckuck, - Ku ckuck, - A pril - zog schnell vor bei, - und ™™ wie der - ruft der Ku ckuck, - er kehr te - heim im Mai. 2 4 &b 1. 1. L’in ver F - no - se n’è_an da - to, - l’a pri - le - non c’è più, C e 22 Al canto del cucu &b mag gio_è - ri tor - na - to - al can to - del cu cù. F - &b Cu cù, - cu cù, - l’a pri B¨ - le - non c’è più, C e &b mag gio_è - ri tor - na - to - al can to - del cu cù. F - œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ œ J œ ‰ œ J œ ‰ œ J œ œ œ œ œ ‰ œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ‰ 2. Lassù per le montagne, la neve non c’è più, comincia a far il nido il povero cucù. Cucù, … 3. La bella a lla finestra la guarda in su è in giù, aspetta il fidanzato al canto del cucù. Cucù, .… 4. Te l’ho pur sempre detto che maggio ha la virtù di far sentir l’amore al canto del cucù. Cucù, … »L‘inverno se n‘è andato« 2. Schon taut es in den Bergen, vom Schnee blieb kaum ein Rest, dreist hält der Kuckuck Ausschau nach einem fremden Nest. 3. Am Fenster steht ein Mädchen, ins Weite schweift ihr Blick, sie hofft, der Kuckuck bring ihr auch ihren Schatz zurück. 4. Sei, lieber Mai, willkommen, du allerschönste Zeit! Die Lieb erwacht aufs Neue, sobald der Kuckuck schreit. Al canto del cucù 15
  • 16. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com 2. O partigiano, portami via, o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao. O partigiano portami via, ché mi sento di morir. 3. E se io muoio da partigiano, o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao. E se io muoio da partigiano, tu mi devi seppellir. 4. Mi seppellirai lassù in montagna, o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao. E seppellire lassù in montagna, all’ombra d’un bel fior. 5. Tutte le genti che passeranno, o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao. E le genti che passeranno, ti diranno »che bel fior!« 6. »E quest’ è il fiore del partigiano«, o bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao. »E quest’ è il fiore del partigiano, morto per la libertà!« Em Em H7 Em Am Em H7 Em H7 Em c & # 1. U na - mat ti - na - mi son al za - to, - o bel Ia - 2 Bella ciao & # ciao, bel Ia - ciao, bel Ia - ciao, ciao, ciao. U na - mat ti - na - mi son al - & # za to, - e ho tro va - to - I’in va - sor. - œ j œ j œ j œ j œ ™ œ j œ j œ j œ j œ j œ ™ œ j œ j œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ œ J œ J œ j œ J œ J œ ™ œ J œ J œ J œ j œ J œ ™ œ J œ j œ j œ j œ œ œ œ ˙ œ j Bella ciao Melodie und Text: Partisanenlied aus Norditalien, um 1942 16
  • 17. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: 18. Jahrhundert; Text: nach Psalm 107,1 ™™ 4 2 &b Dan 1. F ket, - dan B¨ ket C - dem Herrn, F 2. denn F er ist B¨ sehr freund C lich; F - 4 Danket, danket dem Herrn &b sei 3. F ne - Güt B¨ und Wahr C heit - 4. wäh F ret - e B¨ wig C - lich. F - œ œ ˙ œ œ œ œ ˙ U œ œ œ œ œ œ ˙ U œ œ œ œ ˙ ˙ œ œ œ œ ˙ ˙ ˙ U (Kanon zu 4 Stimmen) Danket, danket dem Herrn 17
  • 18. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: mündlich überliefert Text: aus dem altkirchlichen »Agnus Dei« 3 4 &b Do 1. F na - no C7 bis - pa F cem, - pa C cem, - 6 Dona nobis pacem Kanon zu 3 Stimmen &b do B¨ na - no F bis - pa C cem. F - - &b Do 2. F na C7 - - no F bis - pa C cem, - &b do B¨ na - no F bis - pa C cem. F - - &b Do 3. F na C7 - - no F bis - pa C cem, - &b do B¨ na - no F bis - pa C cem. F - - ™™î œ œ ˙ œ œ ˙ œ œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ ™ œ J œ œ œ œ œ ˙ U ™ ˙™ ˙™ œ œ œ œ ˙ œ ˙ œ ˙ œ œ œ œ ˙ U ™ ˙™ ˙™ œ ™ œ j œ œ œ ˙ œ ˙ œ ˙ œ œ œ œ ˙ U ™ (Kanon zu 3 Stimmen) Dona nobis pacem 18
  • 19. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: Ludwig van Beethoven (1770–1827), aus der IX. Sinfonie, 1823 Text: Friedrich Schiller (1759–1805), 1785 wir be tre - ten - feu er - trun - ken, - Himm li - sche, - dein ™™ c &b 1. Freu F de, - schö ner - Göt C7 ter - fun - ken, - Toch F ter - aus E - 12 Freude, schöner Götterfunken &b ly F si - um, C7 - Hei C7 lig - tum! F - Dei C ne - Zau F ber - bin C den - wie F der, - 1. 2. &b was C die Mo A de - streng Dm ge G7 teilt. C - Al F le - Men schen - &b wer C7 den - Brü der, - wo F dein sanf ter - Flü C7 gel - weilt. F œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ j ˙ œ ™ œ j ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ j ˙ 2. Wem der große Wurf gelungen eines Freundes Freund zu sein, wer ein holdes Weib errungen, mische seinen Jubel ein! Ja – wer auch nur eine Seele sein nennt auf dem Erdenrund! Und wer‘s nie gekonnt, der stehle weinend sich aus diesem Bund! 3. Freude heißt die starke Feder in der ewigen Natur. Freude, Freude treibt die Räder in der großen Weltenuhr. Blumen lockt sie aus den Keimen, Sonnen aus dem Firmament, Sphären rollt sie in den Räumen, die des Sehers Rohr nicht kennt. Freude, schöner Götterfunken 19
  • 20. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: nach dem Lied »Farewell, Ladies« von Edwin Pearce Christy (1815–1862), 1847 2. Farewell, Ladies! … 3. Sweet dreams, Ladies! … G c & # 1. Good G night, La dies! - Good night, La D dies! - Good G night, 13 Good night, Ladies! & # La C dies! - We’re going G to leave D you now. G Mer ri - ly - we roll a long, - & # roll D a long, - roll G a long, - mer ri - ly - we roll a long, - o D ver - the deep blue sea. G ˙ ˙ œ œ ˙ Œ ˙ ˙ œ œ ˙ Œ ˙ ˙ œ œ ˙ ‰ œ J œ ™ œ J œ ™ œ j ˙™ Œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ Good night, Ladies 20
  • 21. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: Mildred J. Hill (1859–1916), 1893 Text: Patty Hill (1868–1946), 1893 mit dem Text »Good morning to All« Hap py - Birth F day - to you. C Hap py - Birth day - to you. F Hap py - Birth day, - Hap [A13] py - Birth B¨ day, - Hap py - Birth C day [Dm] - to [C7] you. F 3 4 &b 14 Happy Birthday &b F/A œ ™ j œ r œ œ œ ˙ œ ™ j œ r œ œ œ ˙ œ ™ j œ r œ œ œ ™ j œ r œ œ œ ™ J œ R œ œ œ ˙ Happy Birthday |: Zum Geburtstag viel Glück, :| zum Geburtstag, liebe(r) »Name«, zum Geburtstag viel Glück |: Tavalodet Mubarak. :| (persisch) |: Cumpleaños feliz, :| te deseamos todos, cumpleaños feliz. (spanisch) |: Joyeux anniversaire. :| (französisch) |: Tanti auguri a te, :| tanti auguri cara/caro »nome«, tanti auguri a te. (italienisch) |: ‫שמח‬ ‫הולדת‬ ‫יום‬ :| ��� � ��� � ..... Bruder Jakob ‫قوب‬ ‫يع‬ ‫أخوي‬ ‫يا‬ ، ‫يعقوب‬ ‫أخوي‬ ‫يا‬ ‫يم؟‬ ‫نا‬‫بعدك‬ ‫يم؟‬ ‫نا‬‫بعدك‬ |:‫������راس؟‬ :| ‫نغ‬ ‫دو‬ ‫نغ‬ ‫د‬ ‫نغ‬ ‫د‬ ، ‫نغ‬ ‫د‬ .‫نغ‬ ‫دو‬ ‫نغ‬ ‫د‬ Morning has come ،‫بح‬ ‫الص‬ ‫اجى‬ ،‫يل‬ ‫لل‬ ‫ا‬ ‫روح‬ ‫لشمس‬ ‫ا‬ ‫مع‬ ‫قمت‬ .‫الخير‬ ‫باح‬ ‫ص‬ ‫ت‬ ‫قل‬ ‫و‬ ‫بارك‬ ‫م‬ ‫تولدت‬ bahil kher, sabahil kher. :| ah, sabah, sabahil kher. :| |: ‫باح‬ ‫ص‬ ،‫ير‬ ‫الخ‬ ‫باح‬ ‫ص‬ ‫ير‬ ‫الخ‬ . :| : ،‫باح‬ ‫ص‬ ،‫باح‬ ‫ص‬ ‫صباح‬ ‫خير‬ ‫ال‬ . :| Yom Huledet Same‘ach (hebräisch) Hodně štěstí zdraví, hodně štěstí zdraví, hodně štěstí milá/milý hodně štěstí zdraví (tschechisch) (koreanisch) |: 祝你生日快乐 :| |: Zhù nǐ shēngrì kuàilè :| (chinesisch) 생일 축하합니다. 생일 축하합니다. 사랑하는 (이름)의 생일 축하합니다. 생일 축하합니다. 생일 축하합니다. 사랑하는 (이름)의 생일 축하합니다. |: Sana hilwa ya gamil, :| Sana hilwa ya habibi, Sana hilwa ya gamil. (arabisch) |: :| |: Taredarz e ajsor :| (armenisch) |: İyi ki doğdun »isim«, :| iyi ki doğdun, iyi ki doğdun, mutlu yıllar sana. (türkisch) Kullin-Nās Kullin-Nās, yrauḫū ͨal bet. Illitwal williᵓsār, in-Nasḥīn, willinḥaf Kullin-Nās Kullin-Nās, yrauḫū ͨal bet. Ĥallīna nᵓūl yalla salām. ktīr ḥilū ma ͨ kum kān. Kullin-Nās Kullin-Nās, yrauḫū ͨal bet. Alle Leut ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ ، ‫يت‬ ‫ب‬ ‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ . ‫القصار‬ ‫و‬ ‫الطوال‬ ، ‫و‬ ‫ين‬ ‫ناصح‬ ‫ل‬‫ا‬ ‫نحاف‬ ‫ال‬ ، ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ ، ‫يت‬ ‫ب‬ ‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ . ‫�م‬K �� ‫ي‬‫قول‬ ‫ن‬‫نا‬ ‫ي‬ ‫خل‬ ، ‫كان‬ ‫كم‬ ‫مع‬ ‫حلو‬‫تير‬ ‫ك‬ ، ‫يت‬ ‫ب‬ ‫عال‬‫يروحوا‬ ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ ‫س‬ ‫نا‬ ‫ال‬‫كل‬ . |:Sana ḥilwa ya gamīl, :| Sana ḥilwa ya ḥabībī, Sana ḥilwa ya gamīl. Happy Birthday |:،‫يل‬ ‫جم‬ ‫يا‬‫حلوة‬ ‫سنة‬ :| ،‫بيبي‬ ‫ح‬ ‫يا‬‫حلوة‬‫سنة‬ .‫جميل‬ ‫يا‬ ‫حلوة‬‫سنة‬ Salām ya aşḥāb, Salām ya aşḥāb. Salām, salām. Ila-liqaᵓ , ila-liqaᵓ, Salām, salām. Shalom Chaverim ،‫أصحاب‬‫يا‬ ��K .‫أصحاب‬‫يا‬ ��K ‫�م‬K ، .‫�م‬ ‫س‬ ‫اللقاء‬ ‫الى‬ ، ،‫قاء‬ ‫لل‬ ‫ا‬ ‫الى‬ ��� ��K In-Nāhir ͨam yġri, yġri u yġri , In-Nāhir ͨam yġri rāġi ͨ lal- Baḥar. Ya ᵓard-iḥmilīni, w ͨal baḥar waddīni Ya ᵓard-iḥmilīni, ᵓana ṭifli- sĝīr. The river is flowing ‫يجري‬‫النهرعم‬ ،‫يجري‬‫و‬ ‫يجري‬، ‫يجري‬‫عم‬ ‫النهر‬ .‫بحر‬ ‫لل‬ ‫راجع‬ ‫ني‬ ‫ي‬ ‫احمل‬‫أرض‬ ‫يا‬ .‫ني‬ ‫ي‬ ‫ود‬ ‫بحر‬ ‫ل‬ ‫عا‬ ‫و‬ ، ‫يا‬ ‫ني‬ ‫ي‬ ‫احمل‬‫أرض‬ ، ‫صغير‬ ‫طفل‬ ‫نا‬ ‫أ‬ . Ir-Rā ͨi by ͨzef ͨan-Nai, Ir-Rabīͨ haiyu haiyu ġai, Kullin-Nās ͨam biĝannu, Wi-byurᵓusu-bitablu. La la la la …. Es tönen die Lieder ،‫لناي‬ ‫ا‬‫ع‬ ‫يعزف‬ ‫ب‬ ‫الراعي‬ ،‫جاي‬ ‫يو‬ ‫ه‬ ‫و‬ ‫ي‬ ‫ه‬ ‫يع‬ ‫ب‬ ‫لر‬ ‫ا‬ ‫نوا‬ ‫يغ‬ ‫ب‬ ‫عم‬ ‫ناس‬ ‫ال‬‫كل‬ ، .‫لوا‬ ‫ب‬ ‫بط‬ ‫و‬ ‫صوا‬ ‫ق‬ ‫بير‬ ‫و‬ 21
  • 22. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Textübertragung: Auf, jubelt und freut euch, singt, erhebt euch mit frohem Herzen. Melodie: Israelischer Volkstanz Text: Abraham Zwi Idelsohn (1882–1938), 1919/1922 ™™ ™™ ™™ ™™ ™™ c &bb Ha D va - na gi - la, - ha va - na gi - la, - ha Gm va - na gi - la - 15 Hava nagila &bb ve D nis - me - cha. - ve D nis - me - cha. - Ha va - ne ra - ne - na, - 1. 2. &bb ha Cm va - ne ra - ne - na, - ha va - ne ra - ne - na - ne D ra - ne - na. - 1. &bb ne D ra - ne - na. - U Gm ru, - u ru - a chim, - 2. &bb u ru - a chim - be lev - ssa mey - ach. - / / ™™ ™™ U D7 ru - a chim - be lev - ssa mey - ach. - &bb U D ru - a chim, - u ru - a chim - be lev - ssa mey D7 - ach. Gm - œ œ ‰ œ # j œ b œ œ # œ ‰ œ j œ œ œ œ ‰ œ J œ œ œ # œ œ œ ˙ œ # œ œ œ ˙ œ # j œ œ j œ œ œ œ j œ œ j œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ # œ œ œ ˙ œ # œ œ œ ˙ ˙ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ Hava nagila 22
  • 23. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: überliefert, seit 1835 gedruckt Text: spätes 18. Jahrhundert 2. Gottes Welt, wohl bestellt, wie viel zählst du Stäublein? 3. Sommerfeld, uns auch meld, wie viel zählst du Gräslein? 4. Dunkler Wald, grün gestalt, wie viel zählst du Zweiglein? 5. Tiefes Meer, weit umher, wie viel zählst du Tröpflein? 6. Sonnenschein, klar und rein, wie viel zählst du Fünklein? 7. Ewigkeit, lange Zeit, wie viel zählst du Stündlein? c &b 1. Him F mels - Au, C licht F und blau, C wie F/A viel zählst B¨ du Stern F/C C lein? F - 18 Himmels Au, licht und blau &b Oh Dm ne - Zahl, Gm so C viel - mal F - soll Dm mein Gott F/A ge B¨ lo C7 - bet - sein. F œ œ ˙ œ œ œ ˙ œ œ œ ™ œ J œ œ ˙ œ œ ˙ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ Himmels Au, licht und blau 23
  • 24. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Hi Dm ne - mah tov u ma - na Gm im, Dm - schä Gm wet - a chim F - gam ja Dm chad. - Hi Dm ne - mah tov u ma - na Gm im, Dm - schä Gm wet - a chim F - gam ja Dm chad. - Hi Dm ne B¨ - mah C tov, F schä Gm wet - a chim F - gam ja Dm chad. - ™™ Hi Dm ne B¨ - mah C tov, F schä Gm wet - a chim F - gam ja Dm chad. - 6 8 &b 1. 19 Hine mah tov Kanon zu 2 Stimmen &b &b 2. &b œ œ œ œ œ œ œ ™ œ ™ œ œ œ œ œ j œ ™ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ ™ œ œ œ œ œ j œ ™ œ ™ œ ™ œ ™ œ œ J œ ™ œ œ œ œ œ J œ ™ œ ™ œ ™ œ ™ œ œ J œ ™ œ œ œ œ œ j œ ™ œ ™ Textübertragung: Seht doch, wie gut und schön es ist, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen. Melodie: aus Israel; Text: nach Psalm 133,1 Hine mah tov (Kanon zu 2 Stimmen) 24
  • 25. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: Melchior Vulpius (um 1570–1615), »Ein schön geistlich Gesangbuch«, 1609 Text: Nikolaus Herman (um 1480/1500–1561), 1560 2. Dir sei Dank, dass du uns den Tag vor Schaden, Gfahr und mancher Plag durch deine Engel hast behüt aus Gnad und väterlicher Güt. 3. Womit wir heut erzürnet dich, dasselb verzeih uns gnädiglich und rechn es unsrer Seel nicht zu; lass schlafen uns mit Fried und Ruh. 4. Durch dein Engel die Wach bestell, dass uns der böse Feind nicht fäll. Vor Schrecken, Angst und Feuersnot behüte uns, o lieber Gott. c & 1. Hin Dm un - ter - ist der Gm Son Dm/A ne A7 - Schein, Dm die 20 Hinunter ist der Sonne Schein & finst re - Nacht Am bricht Dm stark Gm he A rein; Dm - leucht Dm uns, A Herr Dm Christ, du & wah Am res E - Licht, A lass uns G/H im A Fins Dm A tern Dm - tap Gm pen A - nicht. Dm ˙ œ œ œ ™ œ j œ œ ˙ ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ # ˙ Œ œ œ # œ œ œ ˙ ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ # œ œ œ # w Hinunter ist der Sonne Schein 25
  • 26. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: mündlich überliefert, aus dem 18. Jahrhundert, vermutlich Schweizer Ursprungs welsch (romanisch): aus Frankreich oder der französischen Schweiz oder einfach »fremdsprachig« ™™ c & ### Ich Kanon zu 3 Stimmen 1. ar A mes - wel E sches - Teuf F#m li, - A bin mü Hm de - vom E Mar schie A - ren, - Mar- 21 Ich armes welsches Teufli & ## # schie A ren, - bin mü Hm de - vom E Mar - schiern. A Ich 2. hab A ver lorn E - mein & ## # Pfeif F#m li - A aus mei Hm nem - Man E tel - sack, A - - sack, aus & ## # mei Hm nem - Man E tel - sack. A - Ich 3. hab’s, A ich hab’s E ge fun F©m - den, - A was & ## # du Hm ver lo E - ren - hast, A hast, was du Hm ver lo E - ren - hast. A œ œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ ˙ U Œ œ œ œ ™ œ J œ ™ œ J œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ U Œ œ œ œ ™ œ J œ ™ œ J œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ U Œ (Kanon zu 3 Stimmen) Ich armes welsches Teufli 26
  • 27. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: aus dem amerikanischen Sezessionskrieg (1861–1865), die Melodie geht möglicherweise auf das methodistische Kirchenlied »Say, brothers, will you meet us« (1858) zurück 2. The stars of heaven are looking kindly down, (3x) on the grave of old John Brown. Glory, Glory, Hallelujah! … 3. He’s gone to be a soldier in the army of the Lord, (3x) and his soul goes marching on. Glory, Glory, Hallelujah! … Hm Hm c & ## # 1. John A Brown’s bod y - lies a moul - dring - in the grave, 23 John Brown’s body & ## # John D Brown’s bod y - lies a moul A - dring - in the grave, & ## # John Brown’s bod y - lies a moul C©7 - dring - in the grave, F#m but his & ## # soul is march E7 ing - on. A E7 Glo Refrain A ry! - Glo ry! - Hal le - - & ## # lu jah! - Glo D ry! - Glo ry! - Hal le - lu A - jah! - & ## # Glo ry! - Glo ry! - Hal le - lu C# - jah! F#m - But his soul is march E7 ing - on. A [E7] œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ ™ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ ˙ Ó œ ™ œ j œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ Œ œ ™ œ j œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ Œ œ ™ œ j œ ™ œ œ ™ œ ˙ œ œ ™ œ œ œ œ œ ˙™ Œ John Brown‘s body 27
  • 28. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com ™™ ™™ un ter - den 2 4 & # Ka Ka lin lin Refrain H7 - - ka, ka, - - Ka Ka lin lin - - ka, ka, - - Ka Ka lin lin - - ka ka, - - mo sei ja. mein! Em - Wsa Ja, du dein - ja him H7 go beer - - da ro - - ma ter - - 24 Kalinka $ & # lin Mund ka, lädt - ma zum lin Küs - ka, sen - - mo mich ja! ein. Fine E‹ - Aj, Hei, Ka Ka ja! Aj ein. E‹ - - ∑ u D7 1. 2. & # 1. 1. Pod Bin G im so Wald D7 hin ge - sno gan G - - ju, gen, D7 - - pod tief G in se Träu D7 ljo men - - be no fan G - - ju gen, D7 - - spat’ un C po ter - lo den - - & # shi Tan te nen - - wy schlief D7 me ich nja. ein. - } Aj G lju D7 - li, - lju G li, D7 - Aj G lju D7 - li, - & # lju G li, D7 - { spat’ C po lo - shi Tan tje nen - - wy schlief D7 me ich Am nja. ein. H7 - Ka Ka - - $ œ U œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ J œ J œ ™ j œ r œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ j ‰ œ J œ J œ J ˙ U ‰ Œ u ˙ U œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ J œ œ œ œ œ œ j œ j œ œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ j œ J œ œ œ œ œ j œ J œ œ œ œ j œ j œ œ œ œ œ œ ˙ œ U œ U Kalinka 2. Sosjonuschka ty seljonaja, ne schumi she nado mnoi. Aj-ljuli, ljuli, aj-ljuli, ne schumi she nado mnoi! 3. Krasawiza, duschadewiza, polju-bi she ty menja. Aj-ljuli, ljuli, aj-ljuli, poljubi she ty menja! 2. Rauscht fein sacht nur, ihr Bäume, stört mir nicht meine Träume, ziehn sie doch rasch mit dem Wind vorbei. |: Aj-ljuli, ljuli, :| ziehn sie doch rasch mit dem Wind vorbei. 3. Liebchen, magst du wohl denken, mir dein Herz zu schenken? Ach, wie so glücklich werde ich dann sein! |: Aj-ljuli, ljuli, :| ach, wie so glücklich werde ich dann sein! Melodie und Text: Iwan Petrowitsch Larionow (1830–1889), 1860, russisches Volkslied deutscher Text: Heidi Kirmße (*1925), 2017 © Carus-Verlag, Stuttgart (dt. Text) 28
  • 29. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: aus Frankreich c &b Le 1. F coq est mort, Ie coq C7 est mort. F 25 Le coq est mort Kanon zu 5 Stimmen &b Le 2. F coq est mort, Ie coq C7 est mort. F &b Il 3. F ne di ra - plus co co di, C7 co co da. F &b Il 4. F ne di ra - plus co co di, C7 co co da, F &b co 5. F co co co co co co co di, C7 co co da. F ™™î œ œ j œ j œ œ œ œ ˙ U œ œ j œ J œ œ œ œ ˙ U œ J œ J œ J œ J œ œ J œ J œ œ J œ J ˙ U œ j œ j œ j œ j œ œ J œ j œ œ j œ j ˙ U œ j œ j œ j œ j œ j œ j œ j œ j œ œ j œ j ˙ U (Kanon zu 5 Stimmen) Le coq est mort |: Der Hahn ist tot, der Hahn ist tot. :| |: Er kann nicht mehr krähn co co di, co co da, :| co co co co co co co co di, co co da. |: The cock is dead, the cock is dead. :| |: He will never crow co co di, co co da, :| co co co co co co co co di, co co da. |: Gallus meus mortuus est. :| |: Ille non cantabit co co di, co co da, :| co co co co co co co co di, co co da. 29
  • 30. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: Afro-American Spiritual ™™ c &b Rock Kanon zu 3 Stimmen 1. F my soul in the bos om - of A bra - ham, - rock C my soul in the 29 Rock my soul &b bos C7 om - of A bra - ham, - rock F my soul in the bo som - of A bra - ham, - &b oh, C rock a - my soul. F 2. So F high, I can’t get o ver - it, &b so C low, I can’t C7 get un der - it, so F wide, I can’t get ’round of it, &b oh, C rock a - my soul. F 3. Rock F my soul, rock C my &b soul, C7 rock F my soul, C oh, rock a - my soul. F œ œ œ œ œ œ œ œ j œ œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ j œ œ j œ œ œ œ œ œ œ œ œ j œ œ j œ Œ œ œ œ œ ˙ U ™ Œ ˙ œ ™ œ j œ œ œ œ œ œ ˙ œ ™ œ j œ œ œ œ œ œ ˙ œ ™ œ j œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ ˙ U ™ Œ œ Œ œ Œ ˙™ Œ œ Œ œ Œ ˙™ Œ œ Œ œ Œ ˙™ Œ Œ œ œ œ œ ˙ U ™ Œ Rock my soul (Kanon zu 3 Stimmen) 30
  • 31. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Sha lom Dm - cha ve - rim, - sha lom - cha ve - rim, - sha lom, - sha - ™™ lom! Le hit ra - ot, - le hit ra - ot, - sha lom, - sha lom! - c &b 1. 2. 3. 4. 30 Shalom chaverim Kanon zu 8 Stimmen &b 5. 6. 7. 8. œ œ œ j œ j œ U œ œ œ j œ j œ U œ U̇ ˙ ˙ U ™ œ œ œ œ œ U œ œ œ œ œ U œ ˙ U ™ œ œ ˙ U ™ Textübertragung: Friede sei mit euch, Freunde, auf Wiedersehen. Melodie und Text: aus Israel (Kanon zu 8 Stimmen) Shalom chaverim 31
  • 32. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: 15. Jahrhundert, geistlich bei Nikolaus Herman, 1560 Text: Erasmus Alberus (vor 1553), gedruckt um 1556 2. Sei uns willkommen, lieber Tag, vor dir die Nacht nicht bleiben mag. Leucht uns in unsre Herzen fein mit deinem himmelischen Schein. 1. Steht auf, D ihr lie ben - Kin G der - lein! D - D Der Mor gen - - stern A mit hel E7 lem - Schein A lässt sich D frei se hen - wie G ein Held D und D leuch G tet - in D die G gan D ze A7 - Welt. D C & ## 31 Steht auf, ihr lieben Kinderlein! & ## & ## œ œ œ œ œ œ œ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ Œ œ œ ™ œ J œ œ œ œ ˙ Ó ˙ ˙ ˙ ˙ ˙ œ œ ˙ w ˙™ Steht auf, ihr lieben Kinderlein 32
  • 33. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: aus Frankreich 2. Les belles dames font comme ci, et puis encore comme ça. 3. Les cordonniers font comme ci, ... 4. Les boulangers font comme ci, ... 5. Et les tailleurs font comme ci, ... 6. Les musiciens font comme ci, ... ™™ ™™ ™™ tous en rond. 1. et puis en co - re - comme ça. 2 4 & # Sur G le pont d’A D vi - gnon, - l’on G y dan se, - l’on D y dan se, - 33 Sur le pont d’Avignon 1. & # D U G Fine Les beaux mes sieurs - font comme D ci, G D.C. al Fine 2. œ j œ j œ œ j œ j œ œ J œ J œ J œ j œ j œ j œ j œ j œ j œ j œ j ‰ œ j œ j œ j œ j œ j œ œ j ‰ Sur le pont d’Avignon 33
  • 34. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: Afro-American Spiritual F7 c &b Swing Refrain F low, sweet char B¨ i - ot, C7 - com F ing - for to car Dm ry - me home! C7 34 Swing low, sweet chariot &b Swing F low, sweet char B¨ i - ot, F - com ing - for to car ry C7 ( 4) sus - me C7 home! F Fine &b 1. I looked F o ver - Jor dan, - and what B¨ did I see, F &b com ing - for to car Dm ry - me home. B¨ C7 A band F of an gels - &b com B¨ ing - af ter - me, F/A com G7 ing - for to car ry C7 ( 4) sus - me C7 home. F D.C. al Fine œ ˙ œ œ ™ œ j œ j œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ Œ œ œ ˙ œ œ ™ œ j œ j œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ œ œ J œ œ j œ œ œ œ œ œ œ j œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ j œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ˙™ Œ 2. If you get there before I do, comin’ for to carry me home, tell all my friends I’m comin’ there too, comin’ for to carry me home. Swing low ... 3. The brightest day that ever I saw, comin’ for to carry me home, when Jesus washed my sins away, comin’ for to carry me home. Swing low ... 4. I’m sometimes up and sometimes down, comin’ for to carry me home, but still my soul feels heavenly bound, comin’ for to carry me home. Swing low ... Swing low, sweet chariot 34
  • 35. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: englisches Shanty, Anfang 19. Jahrhundert 2. Take him and shake him and try to awake him … 3. Give him a dose of salt and water … 4. Give him a dash with a bosom’s rubber … 5. Put him in a long boat till he’s sober … 6. Pull out the plug and wet him all over … 7. Heave him by the leg in a running bowline … 8. That’s what to do with a drunken sailor … 2 4 & 1. What Dm shall we do with a drunk en - sail or, - what C shall we do with a 40 What shall we do with a drunken sailor & drunk en - sail or, - what Dm shall we do with a drunk en - sail or - & ear Am ly - in the morn Dm ing? - Hoo Dm ray - and up she ris es, - hoo C ray - and & up she ris es, - hoo Dm ray - and up she ris es - ear C ly - in the morn Dm ing! - œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ ™ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ What shall we do with a drunken sailor 35
  • 36. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: überliefert, frühes 20. Jahrhundert 2. And when the stars begin to fall … 3. When Gabriel blows in his horn … 4. And when the sun refuses to shine … 5. And when the moon has turned to blood … 6. And when they gather round the throne … 7. And on that Hallelujah day … 1. O F when the saints go march ing - in, o when the saints F go march ing - in, C7 then, Lord, let F me be F7 in that num B¨ ber, - when the saints F go march ing C7 - in. F c &b 41 O when the saints go marching in &b &b œ j œ j œ J ˙ œ J œ j œ j œ J ˙ ‰ œ j œ j œ J œ œ œ œ ˙ Œ œ j œ j œ ™ œ j œ œ J œ J œ J œ J œ Œ œ j œ J œ œ œ œ ˙ ‰ When the saints go marching in 36
  • 37. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie: nach dem Fronleichnamslied »Kommt zum großen Abendmahl«, von Johan Nikolaus Böhl 1810 dem Text zugeordnet Text: aus »Des Knaben Wunderhorn«, 1808 C F ™™ 2 4 c c &b 1. Will F ich in mein Gärt C7 lein - gehn, F will B¨ mein Zwieb C lein - gie F ßen, C - 42 Will ich in mein Gärtlein gehn &b steht F ein Dm buck Gm lig’ C - Männ F lein B¨ - da, C fängt F als an zu B¨ nie F/C C sen. F - &b »Lie nach Strophe 7 F bes - Kind lein, - ach, C7 ich bitt, F bet fürs buck lig’ - Männ C7 lein - mit.« F œ j œ j œ j œ j œ j œ œ œ œ ™ J œ r œ j œ J œ œ œ J œ œ œ J œ œ œ j œ œ œ j ‰ œ j œ J œ J œ œ œ œ œ j ‰ œ œ œ œ œ œ œ œ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ Œ Will ich in mein Gärtlein gehn 2. Will ich in mein Küchel gehn, will mein Süpplein kochen; seht ein bucklig‘ Männlein da, hat mein Töpflein brochen. 3. Will ich in mein Stüblein gehn, will mein Müßlein essen; steht ein bucklig‘ Männlein da, hat’s schon halber gessen. 4. Will ich auf mein Boden gehn, will mein Hölzlein holen; steht ein bucklig‘ Männlein da, hat mir’s halber g’stohlen. 5. Will ich in mein Keller gehn, will mein Weinlein zapfen; steht ein bucklig‘ Männlein da, tut mir’n Krug wegschnappen. 6. Geh ich in mein Kämmerlein, will mein Bettlein machen; steht ein bucklig‘ Männlein da, fängt als an zu lachen. 7. Wenn ich an mein Bänklein knie, will ein bisslein beten; steht ein bucklig‘ Männlein da, fängt gleich an zu reden: »Liebes Kindlein, ach, ich bitt, bet fürs bucklig‘ Männlein mit.« 37
  • 38. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Buch »Die schönsten Lieder« von Carus und Reclam © 2017 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com Melodie und Text: Anonymus, erstmals 1933 vom Deutschen Pfadfinderbund gedruckt 2. Unser Schiff gleitet stolz durch die schäumenden Wellen. Es strafft der Wind unsre Segel mit Macht. Seht ihr hoch droben die Fahne sich wenden, die blutrote Fahne, ihr Seeleut habt Acht! Heijo, heijo, heijo ... 3. Wir treiben die Beute mit fliegenden Segeln, wir jagen sie weit auf das endlose Meer. Wir stürzen auf Deck und wir kämpfen wie Löwen, hei, unser der Sieg, viel Feinde, viel Ehr! Heijo, heijo, heijo ... 4. Ja, wir sind Piraten und fahren zu Meere und fürchten nicht Tod und Teufel dazu. Wir lachen der Feinde und aller Gefahren, im Grunde des Meeres erst finden wir Ruh! Heijo, heijo, heijo ... 1. Wir lie G ben - die Stür me, - die brau D7 sen - den - Wo G gen, - der eis C kal - ten - Win G de - rau D7 es - Ge sicht. G - Wir sind G schon der Mee re - so vie D7 le - ge zo G - gen - und den C noch - sank G uns re - Fah D7 ne - nicht. G ™™ ™™ Hei G jo, - hei jo, - hei jo - hei G jo, - hei jo - ho, hei C jo, - hei jo - ho, hei jo - ho! G c & # ï 43 Wir lieben die Stürme Piratenlied & # & # & # G/D < > œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ œ œ j œ j œ ‰ œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ j œ j œ œ œ œ œ j œ j œ œ œ œ Œ ˙ ˙ ˙ œ œ j œ j œ j œ j œ j œ jœ œ œ œ ™ j œ r œ œ j œ j ˙™ Œ ‰ Wir lieben die Stürme 38
  • 39. 39
  • 40. 1. ABC die Katze lief im Schnee 2. Ach bittrer Winter 3. Alle meine Entchen 4. Alle Vögel sind schon da 5. Auf de schwäbsche Eisebahne 6. Auf der Mauer auf der Lauer 7. Auf einem Baum ein Kuckuck saß 8. Auf unsrer Wiese gehet was 9. Backe backe Kuchen 10. Bei meiner Tante Josefine 11. Bruder Jakob 12. Brüderchen komm tanz mit mir 13. Der kleine Reiter (Möcht ein kleines Pferdchen haben) 14. Der Kuckuck und der Esel 15. Dornröschen war ein schönes Kind 16. Drei Chinesen mit dem Kontrabass 17. Du komm zu mir 18. Ein Mann der sich Kolumbus nannt 19. Ein Männlein steht im Walde 20. Ein Schneider fing ne Maus 21. Ein Vogel wollte Hochzeit machen 22. Eine kleine Geige möcht ich haben 23. Es tanzt ein Bi-ba-butzemann 24. Es tönen die Lieder 25. Es war eine Mutter 26. Finster finster 27. Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon) 28. Fuchs du hast die Gans gestohlen 29. Grün grün grün sind alle meine Kleider 30. Guten Morgen good morning 31. Hab ne Tante aus Marokko 32. Hänschen klein ging allein 33. Hänsel und Gretel 34. Häschen in der Grube 35. Heißa Kathreinerle 36. Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See (Kanon) 37. Heut kommt der Hans zu mir (Kanon) 38. Hopp hopp hopp Pferdchen lauf Galopp 39. Hoppe hoppe Reiter 40. Horch wie der Magen knurrt - Kohldampf 41. Ich bin ein Musikante 42. Ich geh mit meiner Laterne 43. Ich lieb den Frühling (I like the flowers) 44. In dem Wald da steht ein Haus 45. In meinem kleinen Apfel 46. In Mutters Stübele 47. Jetzt fahrn wir übern See 48. Jetzt steigt Hampelmann 49. Jimba jimba 50. Kommt ein Vogel geflogen 51. Kuckuck Kuckuck ruft’s aus dem Wald 40
  • 41. 52. Laterne Laterne 53. Laurentia 54. Machet auf das Tor 55. Mein Hut der hat drei Ecken 56. Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad 57. Müde bin ich geh zur Ruh 58. O wie ist es kalt geworden 59. Ringel Ringel Reihe 60. Sankt Martin 61. Schneeflöckchen Weißröckchen 62. Spannenlanger Hansel 63. Summ summ summ 64. Suse liebe Suse 65. Taler Taler du musst wandern (Ringlein Ringlein du musst wandern) 66. Trarira der Sommer der ist da 67. Und wer im Januar geboren ist 68. Wer will fleißige Handwerker sehn 69. Widewidewenne 70. Winter ade 71. Wir kommen all und gratulieren 41
  • 42. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Solche »Alphabet-Lieder« halfen früher, die Reihenfolge der Buchstaben zu lernen. Man kann weitere Strophen mit anderen Buchstaben des Alphabets erfinden. Melodie: vermutlich aus dem Raum Sachsen/Thüringen Text: in verschiedenen Versionen seit 1800 veröffentlicht, diese Version nach Karl Simrock (1802–1876), »Kinderlieder«, Frankfurt 1848 Von Julian Prégardien für das Liederprojekt gesungen. 2. A B C, die Katze lief zur Höh. Sie leckt ihr kaltes Pfötchen rein und putzt sich auch die Stiefelein und ging nicht mehr und ging nicht mehr und ging nicht mehr im Schnee. A B C, die Katze lief im Schnee je mi ne, o je mi ne, o je mi ne, o je! als sie dann nach Hau se kam, da hatt’ sie wei ße Stie fel an. O A B C, die Kat ze lief im Schnee. Und F B F Gm Gm C C7 F F C C7 F 1. F C C 7 C 7 42
  • 43. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Melodie: in Verbindung mit einem ähnlichen Text erstmals in Pater Johannes Werlins Liederhandschrift, Kloster Seeon am Chiemsee 1646 Text: nach Vorlagen aus dem 16. Jahrhundert Von Andreas Weller für das Liederprojekt gesungen. Ach bittrer Winter Du Em hast ver blüht G die C Blüm E lein G auf D der Em Hei H 4 – 3 den. Em Du Em Ach bitt hast rer ent Win lau bet ter, wie den grü bist Am nen du C kalt! Wald. H 1. 2. Die bunten Blumen sind worden fahl, entflogen ist uns Frau Nachtigall! Sie ist entflogen, wann wird sie wieder singen? ± ± 43
  • 44. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Im vorletzten Takt wird oft auch c‘‘ statt g‘ gesungen Melodie: volkstümlich Text: 1. Strophe von Ernst Anschütz (1780–1861), Strophe 2 bis 4: überliefert Von Johanna (5 Jahre, Tübinger Neckarschwa(l)ben) für das Liederprojekt gesungen. 2. Alle meine Täubchen |: gurren auf dem Dach, :| fliegt eins in die Lüfte, fliegen alle nach. 3. Alle meine Hühnchen |: scharren in dem Stroh, :| finden sie ein Körnchen, sind sie alle froh. Alle meine Entchen See, Köpf chen in das Was ser, Schwänz C 7 chen in die F Höh. 1. Al F le mei ne Ent chen schwim B men auf dem See, F schwim B men auf dem F F C7 4. Alle meine Gänschen |: watscheln durch den Grund, :| suchen in dem Tümpel, werden kugelrund. 44
  • 45. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Melodie: nach der Volksweise »Nun so reis ich fort« aus dem späten 18. Jahrhundert, mit dem obigen Text erstmals gedruckt, Hamburg 1844 Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), 1835 Von der Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart sowie von SingsalaSing Ochsenhausen für das Liederprojekt gesungen. 2. Wie sie alle lustig sind, flink und froh sich regen! Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar wünschen dir ein frohes Jahr, lauter Heil und Segen. Alle Vögel sind schon da Früh D ling will nun ein G mar D schiern, kommt A mit Sang D und Schal A le. D Welch ein Sin A7 gen, Mu D si ziern, A Pfei fen, Zwit A7 schern, Ti D ri A liern! 1. Al D le Vö gel G schon D da, sind al A le Vö D gel, al A le! D 7 7 D D 3. Was sie uns verkünden nun, nehmen wir zu Herzen: Wir auch wollen lustig sein, lustig wie die Vögelein, hier und dort, feldaus, feldein singen, springen, scherzen! 45
  • 46. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Auf de schwäbsche Eisebahne 1. Auf C de schwäb sche Ei se bah ne gibts F gar vie le Halt sta tio ne: Schtue G7 gert, Ulm und Bi C be rach, Me G7 cke beu re, Dur C les bach. Trul C la, trul la, trul la la, trul F la, trul la, trul la la, Schtue G7 gert, Ulm und Bi C be rach, Me G7 cke beu re, Dur C les bach. Die »Schwäbische Eisenbahn« war die erste durchgehende Bahnstrecke von Stuttgart nach Friedrichshafen (1850). Die Bewältigung der »Geislinger Steige« galt zu der damaligen Zeit als technische Meisterleistung. Melodie: nach einem Baseler Soldatenlied, um 1850 Text: in zahlreichen Varianten überliefert, wohl zuerst im Kommersbuch der Tübinger Hochschule gedruckt (1853) Von Andreas Weller für das Liederprojekt gesungen. 2. Auf de schwäbsche Eisebahne wollt emol a Bäuerle fahre, geht an Schalter, lupft de Huet: »Oi Billettle, seid so guet!« Trulla . . . 3. Eine Geiß hat er si kaufet, und dass sie ihm net verlaufet, bindet sie der guete Ma an de hintre Wage na. Trulla . . . 4. »Böckle, tue nuer woidle springe, ’s Futter wer’ i dir scho bringe.« Zünd’t sei stinkichs Pfeifle a, hockt si zu sei’m Weible na. Trulla . . . 5. Wia der Zug no wieder staut, d’r Bauer nach sei’m Goißbock schaut, find’t er bloß no ’n Kopf und ’s Soil an dem hintre Wagedoil. Trulla . . . 6. Da kriegt er en große Zore, packt de Goißkopf bei de Ohre, schmeißt en, was er schmeiße ka, ’m Konduktör an ’n Ranza na. Trulla . . . 7. »So, jetzt kannsch de Schade zahle, warum bisch so schnell au gfahre! Du alloi bisch Schuld do dra, dass i d’Goiß verlaure ha!« Trulla . . . 8. So, jetzt wär des Liadle g’songe. Hot’s eich reacht in d’Ohre klonge? Wer’s no net begreife ka, fang’s no ’mol von vorne a! Trulla . . . 46
  • 47. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Auf der Mauer, auf der Lauer Auf der Mau er, auf Dm7 der Lau er sitzt Gm ne klei C7 ne Wan ze. Seht F euch mal die Wan B ze an, wie C7 die Wan ze tan F zen kann. Auf der Mau er, auf Dm7 der Lau er sitzt Gm ne klei C7 ne Wan F ze. Auf F der Mau er, auf Dm7 der Lau er sitzt Gm ne klei C7 ne Wan F ze. F F F Bei jeder Wiederholung der Wörter »Wanze« und »tanzen« werden einzelne Buchstaben am Wortende weggelassen: »Wanz tanz«, »Wan tan«, »Wa ta«, »W t« etc.; am Ende wird das Wort komplett weggelassen. Dieses Lied gehört zur Gattung der Lückentext-Lieder. Bei solchen Liedern werden in vielfältigen Abwandlungen einzelne Buchstaben, Silben, Wörter oder sogar ganze Zeilen und Strophen stumm »gesungen«. Melodie und Text: überliefert, seit Anfang des 20. Jahrhunderts Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen. 47
  • 48. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Auf einem Baum ein Kuckuck saß 2. Da kam ein junger Jäger, simsaladim bamba saladu saladim, da kam ein junger Jägersmann. 3. Der schoss den armen Kuckuck, simsaladim bamba saladu saladim, der schoss den armen Kuckuck tot. 4. Und als ein Jahr vergangen, simsaladim bamba saladu saladim, und als ein Jahr vergangen war: 5. Da war der Kuckuck wieder, simsaladim bamba saladu saladim, da war der Kuckuck wieder da. auf G ei nem Baum ein Ku D ckuck saß. G Auf G ei nem Baum ein Ku D ckuck, sim G sa la dim bam ba sa la du sa la dim, 1. D7 7 Es handelt sich um ein Lückentext-Lied, bei dem das zunächst ausgesparte letzte Wort durch einen Zungenbrecher ersetzt wird. Melodie und Text: nach älterer Überlieferung erstmals 1838 bei Ludwig Erk in »Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen« gedruckt Von Sebastian (8 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen. 48
  • 49. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Auf unsrer Wiese gehet was klap D pert lus tig klap G per di klapp, wer kann das er D7 ra ten? G Strümp G fe, fängt Em die Frö sche schnapp, Am schnapp, schnapp, Sümp G fe, es hat ein schwarz weiß Röck D lein an, trägt C auch ro D7 te 1. Auf uns G rer Wie se ge D het was, wa C tet durch D7 die Melodie: Volksweise Text: 1. Strophe: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), 2. Strophe auch Rudolph Löwenstein (1819–1891) zugeschrieben Von Helene Schneiderman für das Liederprojekt gesungen. 2. Ihr denkt, es ist der Klapperstorch, watet durch die Sümpfe, er hat ein schwarzweiß Röcklein an, trägt auch rote Strümpfe, fängt die Frösche schnapp, schnapp, schnapp, klappert lustig klapperdiklapp, nein, das ist Frau Störchin! 49
  • 50. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 C_Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Backe, backe Kuchen Saf ran macht den A Ku chen gehl. G Schieb, schieb in’n O fen D ’nein! Ei A er und Schmalz, Zu cker und Salz, Milch A und Mehl, Wer D will gu ten Ku chen ba cken, der D muss ha ben sie ben Sa chen: 207. Backe, backe Kuchen Ba D cke, ba cke Ku chen, der Bä D cker hat ge ru fen! 207-1 G D D G G A D G D A D D D A D G D A7 D Das Gewürz Safran, das aus den Stempelfäden einer Krokus-Art gewonnen wird, hat einen bitter-süß scharfen Geschmack und färbt intensiv orange-gelb (gehl = altdeutsch für gelb, in Süddeutschland auch heute noch mundartlich gebraucht). Melodie und Text: Kinderreim aus Sachsen und Thüringen, vor 1840 Von Hans Jörg Mammel sowie von SingsalaSing Ochsenhausen für das Liederprojekt gesungen. 50
  • 51. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Bei meiner Tante Josefine rums ta ras sa, ras sa, rums ta ras sa, ras sa, 1. rums. Ta ras sa 2. rums. spielt C7 den Kon tra bass. F Ta ras sa 1. rums ta ras 2. sa, ras 3. sa, macht. F Die ei ne spielt F die Vi o C li 7 ne, die an dre Bei mei ner Tan F te Jo se C fi 7 ne ha ben wir C7 Mu sik ge F C7 C7 F 1. 1. 3. 2. Melodie: nach dem Volkslied »An meiner Ziege hab ich Freude«, Nordböhmen Text: mündlich überliefert Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen. Bei 1. auf Oberschenkel klopfen Bei 2. schnipsen Bei 3. klatschen Eine Spielidee: Tante Josefine feiert jedes Jahr ihren Geburtstag mit allen Freunden und Verwandten. Heute wird sie 107 Jahre alt, und alle singen ihr das Tante-Josefine-Lied vor: Erst alle Enkelkinder zwischen 4 und 6 Jahren: Sie singen sehr hoch; dann alle Jugendliche: sehr tief; dann alle Freunde und Freundinnen von Tante Josefine, z.B. Tante Trude und Onkel Jan, sie singen sehr langsam; schließlich alle zusammen sehr laut. Da kommt der Polizist, weil der Nachbar sich beschwert hat, und alle singen ganz leise, und zum Abschied singen alle weinend. 51
  • 52. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Bruder Jakob (Kanon zu 4 Stimmen) Dieser Kanon ist auf der ganzen Welt und in verschiedenen Sprachen verbreitet. Frère Jacques, Frère Jacques dormez-vous, dormez-vous ? |: Sonnez les matines, :| Din dan don, din dan don. Are you sleeping? Are you sleeping? Brother John, Brother John! |: Morningbells are ringing :| Ding, ding, dong, ding, ding, dong. Tembel çocuk, tembel çocuk, Haydi kalk, haydi kalk! |: Artik sabah oldu, :| ding dang dong, ding dang dong. Frà Martine, companaro dormi tu, dormi tu? |: Suona le campane :| Din dan don, din dan don. 3. Hörst du nicht die Glo cken? 4. Ding dang dong! Ding dang dong! Schläfst du noch? Hörst du nicht die Glo cken? 1. Bru F der Ja kob, Bru der Ja kob, 2. schläfst du noch? C7 F F C7 F F F C7 F F F F C7 C7 F F F F F F C7 C7 C7 Kanon aus dem Französischen, Melodie schon im 17. Jahrhundert verbreitet, um 1860 zusammen mit dem Text veröffentlicht Von Ayse, Magdalena, Koray, Yaara und Zeruya (5, 4, 5, 4 und 2 Jahre, Wir Kinder vom Kleistpark Berlin) für das Liederprojekt gesungen. 52
  • 53. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Brüderchen, komm, tanz mit mir Ein mal hin, Hm7 ein E7 mal her, A rund D he rum, Hm7 das ist E 7 nicht A schwer. Brü A der chen, komm, tanz E7 mit mir! Bei de Hän de reich A ich dir. F m E7 7 1. Spielvorschlag: Je zwei Kinder stehen sich gegenüber, fassen sich an den Händen und bewegen sich während des Singens nach den Vorgaben im Text. Melodie: Volksweise aus Thüringen, um 1800, auch mit dem Text »Jakob hat kein Brot im Haus« bekannt Text: Adelheid Wette (1858–1916) nach einer Volksweise Von Monika Mauch für das Liederprojekt gesungen. 2. Mit den Händchen klapp, klapp, klapp, mit den Füßchen trapp, trapp, trapp! Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer. 3. Ei, das hast du gut gemacht, ei, das hätt ich nicht gedacht! Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer. 4. Mit dem Köpfchen nick, nick, nick, mit dem Fingerchen tick, tick, tick! Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer. 5. Noch einmal das schöne Spiel, weil es uns so gut gefiel! Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer. 53
  • 54. www.liederprojekt.org Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 20112 C_Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de Cd-1 tra ben durch die Fel der hin, ei, das wär nach mei nem Sinn. Der kleine Reiter 1. Möcht ein klei nes Pferd chen ha ben, lus tig, lus tig wollt ich tra ben, C 7 C 7 F F F F F F F B B B C 7 Der kleine Reiter 2. Eine Peitsche dann zum Knallen, lustig, lustig sollt es schallen, an den Stiefeln Sporen dran, holla, welch ein Reitersmann. 3. Wollt mein Pferdchen nimmer schlagen, wollt ihm liebe Worte sagen, Pferdchen ließ mich dann nicht fall’n, hätt die Peitsche nur zum Knall’n. Melodie: Robert Klaaß (1866–1925) Text: Rudolf Heyde (*1866, Todesjahr unbekannt) Von Christiane Oelze für das Liederprojekt gesungen 54
  • 55. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Der Kuckuck und der Esel 2. Der Kuckuck sprach: »Das kann ich!« und fing gleich an zu schrein. »Ich aber kann es besser, ich aber kann es besser!«, fiel gleich der Esel ein, fiel gleich der Esel ein. 3. Das klang so schön und lieblich, so schön von fern und nah, sie sangen alle beide, sie sangen alle beide: »Kuckuck, Kuckuck, i–a, Kuckuck, Kuckuck, i–a!« Melodie: Carl Friedrich Zelter (1758–1832), 1810, urspr. zum Text »Es ist ein Schuss gefallen« von J. W. Goethe Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874), 1835 zu der Melodie von Zelter gedichtet Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen. schö F nen Mai en Cm zeit, E D7 zur schö Gm7 nen Mai C7 en zeit. F wohl F am bes ten sän Gm ge, wer wohl C 7 am bes ten sän F ge zur 1. Der Ku F ckuck und der E Gm sel, die hat C7 ten ei nen Streit, F wer * 55
  • 56. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Dornröschen war ein schönes Kind 2. Dornröschen, nimm dich ja in Acht! 3. Da kam die böse Fee herein: 4. »Dornröschen, schlafe hundert Jahr!« 5. Da wuchs die Hecke riesengroß. rös chen war ein schö nes Kind, schö nes Kind. Dorn rös chen war ein schö nes Kind, schö nes Kind, schö nes Kind, Dorn 1. C C F F C C F F 7 7 7 7 Melodie und Text: volkstümlich, vermutlich Ende des 19. Jahrhunderts Von Dorothee Mields für das Liederprojekt gesungen. Spielvorschlag: 1. Die Kinder gehen im Kreis herum. Dornröschen steht in der Mitte. 2. Stehen bleiben, mit dem Zeigefinger warnen. 3. Die böse Fee löst sich aus dem Kreis und geht zu Dornröschen. 4. Die böse Fee singt allein. Die Kinder im Kreis gehen in die Hocke. Dornröschen legt sich schlafen. 5. Die Kinder richten sich auf, kommen Dornröschen näher und heben die Arme. 6. Der Königssohn durchbricht die Hecke, die anderen Kinder senken die Arme und treten wieder auseinander. 7. Der Königssohn singt allein und gibt Dornröschen einen Kuss. 8. Dornröschen und der Königssohn tanzen in der Mitte. Die Kinder im Kreis tanzen um die Beiden herum. 9. Die Kinder bilden Paare und tanzen frei im Raum. 6. Da kam ein junger Königssohn: 7. »Dornröschen, wache wieder auf!« 8. Da feierten sie das Hochzeitsfest. 9. Da jubelte das ganze Volk. 56
  • 57. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Drei Chinesen mit dem Kontrabass B ist denn das?« Drei F C Chi ne C7 sen mit dem Kon F tra bass! zähl F ten sich was. Da kam die Po li F zei: 7 A »Ja, was Drei F Chi ne sen mit dem C Kon 7 tra bass sa ßen auf der Stra ße und er Bei jeder Wiederholung des Liedes werden die Vokale des Textes wie folgt ersetzt, z.B. Dra Chanasan mat dam Kantrabass . . . Dru Chunusun mut dum Kuntrubuss . . . Drau Chaunausaun . . . Dreu Cheuneuseun . . . Melodie und Text: seit dem frühen 20. Jahrhundert mündlich überliefert Von Maximilian und Karla (beide 10 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen. 57
  • 58. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Du, komm zu mir Mist (psst, psst), dass der Wurm Dm aus dem Loch ge krab C 7 belt ist! F Mist, B jetzt ist er weg, die Ho se hat F ein Loch! Mist Am (psst, psst), so ein fun C den hab: ei F nen klei nen Re gen wurm, der krab Gm belt noch. Du, F komm zu mir, B dann zeig ich dir, Dm was ich ge B Melodie und Text: überliefert Von Immanuel (9 Jahre, Stuttgarter Hymnus-Chorknaben) für das Liederprojekt gesungen. Spielvorschlag: Du: auf eine Freundin oder einen Freund zeigen komm: Komm-Geste mir: auf sich selbst zeigen dir: wieder auf eine Freundin oder einen Freund zeigen ich: auf sich selbst zeigen kleinen: Geste zeigen mit Daumen und Zeigefinger Regenwurm: eine Hand zeigt eine geschlängelte Linie Mist: Ärgerbewegung mit der Hand nach unten Loch: eine Hand zeigt mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis Mist: Ärgerbewegung mit der Hand nach unten psst (2x): Zeigefinger vor den Lippen Wurm: eine Hand zeigt eine geschlängelte Linie Loch: eine Hand zeigt mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis gekrabbelt: der Zeigefinger der anderen Hand schlängelt sich aus dem Loch heraus 58
  • 59. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Ein Mann, der sich Kolumbus nannt 234-1 Glo G ri a, Vik to C6 ri a, wi D7 de wi de witt, juch hei G ras sa, G bum. drück A7 ten ihn die Sor D gen schwer, er such A7 te neu es Land D im Meer. 1. Ein war Mann, in G der der sich Schiff Ko fahrt lum wohl C bus be kannt, nannt, G wi wi Am7 de de wi wi de de D witt, witt, 7 bum, bum, G bum, bum. Es 1. 2. bum, Glo ri a, Vik to ri a, wi de wi de witt, Melodie: nach dem Studentenlied »Ich bin der Doktor Eisenbart«, 1745 Text: unbekannter Autor, 1936 erstmals mit der obigen Melodie gedruckt Von den Tübinger Neckarschwa(l)ben für das Liederprojekt gesungen. 2. Als er den Morgenkaffee trank, da rief er fröhlich: »Gott sei Dank!« Denn schnell kam mit der ersten Tram der span’sche König bei ihm an. Gloria . . . 3. »Kolumbus«, sprach er, »lieber Mann, du hast schon manche Tat getan. Eins fehlt noch unsrer Gloria: Entdecke mir Amerika!« Gloria . . . 4. Gesagt, getan, ein Mann, ein Wort, am selben Tag fuhr er noch fort. Und eines Morgens schrie er: »Land! Wie deucht mir alles so bekannt.« Gloria . . . 5. Das Volk an Land stand stumm und zag. Da sagt Kolumbus: »Guten Tag! Ist hier vielleicht Amerika?« Da schrien alle Wilden: »Ja!!!« Gloria . . . 6. Die Wilden waren sehr erschreckt und schrien all: »Wir sind entdeckt!« Der Häuptling rief gleich: »Lieber Mann, alsdann bist du Kolumbus dann!« Gloria . . . Das Lied wird oft wegen mangelnder political correctness kritisiert. Am ehesten versteht man die Mehrdeutigkeit des Textes vor dem Hintergrund der Erstveröffentli- chung in »Der Pott. Ein unverschämtes Liederbuch voll Stumpfsinn, Rührseligkeit, Ausgelassenheit und Spott für geborene Kindsköpfe und solche, die es mit der Zeit geworden sind«, das Fritz Jöde 1936 – in der Zeit des Nationalsozialismus – unter einem Pseudonym veröffent- lichen konnte. Der Unsinntext ließ und lässt bis heute viel Platz für Deutungen »zwischen den Zeilen«. 59
  • 60. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Ein Männlein steht im Walde 2. Das Männlein steht im Walde auf einem Bein und hat auf seinem Haupte schwarz Käpplein klein. Sagt, wer mag das Männlein sein, das da steht im Wald allein mit dem kleinen schwarzen Käppelein? das da steht im Wald al lein mit dem pur pur ro ten Män te lein? Pur pur ein Mänt lein um. Sagt, wer mag das Männ lein sein, Ein Männ lein steht im Wal de ganz still und stumm. Es hat von lau ter 1. F B F F C F B F F C C Gm F F C Gm B F C F C 7 7 C 7 7 C 7 Melodie: Volksweise, seit 1800 überliefert Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874) auf die überlieferte Melodie Von Inga (10 Jahre, Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart) für das Liederprojekt gesungen. Die Diskussion, ob es sich bei der Lösung des Rätsellieds um einen Fliegenpilz oder eine Hagebutte handelt, reißt auch 150 Jahre nach der Entstehung des Textes nicht ab. Die gesprochene 3. Strophe eines unbekannten Verfassers will eine eindeutige Erklärung suggerieren: »Das Männlein dort auf einem Bein / mit seinem roten Mäntelein / und seinem schwarzen Käppelein / kann nur die Hagebutte sein«. Allerdings befriedigt die Lösung nicht nur darum nicht, weil Hagebutten eben nicht allein und auf einem Bein stehen, sondern auch, weil man diese 3. Strophe nicht singen kann! Bleibe das Rätsel also ewig ungelöst . . . 60
  • 61. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Ein Schneider fing ne Maus 2. Was macht er mit der Maus? Was macht er mit der Maus? Was macht er mit der Mi-Ma-Maus, Mi-Ma-Mause-Maus? Was macht er mit der Maus? 3. Er zieht ihr ab das Fell. Er zieht ihr ab das Fell. Er zieht ihr ab das Mi-Ma-Fell, Mi-Ma-Mause-Fell. Er zieht ihr ab das Fell. G Mi Em Ma 7 Mau Am7 se Maus, D7 ein Schnei G der fing ne D7 G Maus. Maus, Em ein Schnei G der fing ne Mi Am7 Ma Maus, D7 Ein Schnei G der fing ne Maus, G ein Schnei der H fing 7 ne 1. G C Melodie und Text: volkstümlich Von Paul, Laura, Isabel und Seraphina (8, 10, 9 und 10 Jahre) mit dem Ulmer Spatzen Chor für das Liederprojekt gesungen. 4. Was macht er mit dem Fell? 5. Er näht sich einen Sack. 6. Was macht er mit dem Sack? 7. Er steckt hinein sein Geld. 8. Was macht er mit dem Geld? 9. Er kauft sich einen Bock. 10. Was macht er mit dem Bock? 11. Er reitet im Galopp. 12. Was macht er im Galopp? 13. Er fällt dabei in’n Dreck. 61
  • 62. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Ein Vogel wollte Hochzeit machen ral la la, fi de ral la la, fi de ral la la la la. Ein Vo gel woll te Hoch zeit ma chen in dem grü nen Wal de. Fi de G D G D 7 G C G G D7 1. 6 D Da es noch viele weitere Vögel gibt, kann die Hochzeitsgesell- schaft auch ganz anders aussehen. Wer erfindet neue Strophen für Spatzen, Finken, Meisen, Dompfaffen und weitere Vögel? Melodie: Volksweise, seit 1800 überliefert, beruht aber auf älteren Versionen Text: volkstümlich, bereits um 1460 in einer Handschrift überliefert 2. Die Drossel war der Bräutigam, die Amsel war die Braute. 3. Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz, der bracht’ der Braut den Hochzeitskranz. 4. Die Lerche, die Lerche, die führt’ die Braut zur Kerche. 5. Brautmutter war die Eule, nahm Abschied mit Geheule. 6. Der Auerhahn, der Auerhahn, der war der stolze Herr Kaplan. 7. Die Meise, die Meise, die sang das Kyrieleise. 8. Der Wiedehopf, der Wiedehopf, der bracht der Braut nen Blumentopf. 9. Die Puten, die Puten, die machten breite Schnuten. 10. Die Gänse und die Anten, die warn die Musikanten. 11. Der Pfau mit seinem bunten Schwanz macht’ mit der Braut den ersten Tanz. 12. Der lange Specht, der lange Specht, der macht’ der Braut das Bett zurecht. 13. Der Uhu, der Uhu, der macht’ die Fensterläden zu. 14. Die Vogelhochzeit ist nun aus und alle gehn vergnügt nach Haus. 15. Der Hahn, der krähet: »Gute Nacht«, nun wird die Kammer zugemacht. 62
  • 63. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Eine kleine Geige möcht ich haben 2. Eine kleine Geige klingt gar lieblich, eine kleine Geige klingt gar schön. Nachbars Kinder, unser Spitz, kämen alle wie der Blitz und sängen und sprängen gar lustig herum, ja sängen und sprängen gar lustig herum: Dideldidel dumdum ... Di G del di del dum dum, dum D dum, dum G dum. Di del di del dum dum, dum D7 dum G dum. sän G ge und D sprän 7 ge gar lus G tig he D rum, ja sän G ge und sprän D7 ge gar lus G tig he D rum: Al D le Ta ge spielt A7 ich mir D zwei, drei Stück chen o G der A7 vier D und Ei G ne klei ne Gei ge möcht D ich ha G ben, ei ne klei ne Gei ge hätt D 7 ich gern! G 7 1. 7 Melodie und Text: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798–1874) nach einer Melodie von Franz Lachner (1804–1890) 63
  • 64. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann tanzt G ein Bi D Ba But Hm ze mann Em in un Am7 serm Haus D7 he rum. rüt D telt sich, 7 er schüt G telt sich, er wirft D sein Säck 7 lein hin G ter sich. Es tanzt G ein Bi D Ba But G ze mann Em in un Am serm D Haus 7 he rum. G Er Es tanzt G ein Bi D Ba But G ze mann Em in un Am serm Haus D7 he rum, G di del D dum. 7 Es G 1. 2. Es tanzt ... Er wirft sein Säcklein her und hin, was ist wohl in dem Säcklein drin? 3. Es tanzt ... Er bringt zur Nacht dem guten Kind die Äpfel, die im Säcklein sind. 4. Es tanzt ... Er wirft sein Säcklein hin und her, am Morgen ist es wieder leer. Der »Butzemann« war ursprünglich ein Poltergeist, der seine Knochen schüttelt und seine Sense hinter sich wirft. In diesem Lied wird daraus ein lustiger Kobold, der im Haus herumtollt und Späße macht. Man kann das Lied auch zu dem Kreisspiel »Faules Ei« singen. Melodie: Volksweise in Anlehnung an eine Melodie von Wenzel Müller (1787–1835) Text: 1. Strophe in »Des Knaben Wunderhorn«, Bd. 3 (1808), weitere Strophen unbekannter Herkunft Von den Thomaner-Anwärtern (Klasse 1 und 2) Leipzig für das Liederprojekt gesungen. 64
  • 65. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Es tönen die Lieder (Kanon zu 3 Stimmen) la la la la la la la la la la la la la la la la. F es spie let der Hir te auf sei ner Schal F mei: 1. Es tö F nen die Lie C7 der, der Früh ling kehrt wie F der, 2. 3. F F C7 C7 Melodie und Text: volkstümlich, aus dem 19. Jahrhundert Von Loreen und Tabea (beide 9 Jahre) mit dem Nachwuchs des Cross Over Jugendchors Beckum für das Liederprojekt gesungen. 65
  • 66. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Es war eine Mutter Früh Em ling, Am den Som H mer, Em den Herbst Am7 und den D7 Win G ter. 1. Es war G ei ne D7 Mut G ter, die Em hat Am te vier D7 Kin G der, D den Melodie und Text: aus Baden, in verschiedenen Varianten überliefert Von Angelika Kirchschlager sowie von Vera und Thirza (10 und 9 Jahre, Wir Kinder vom Kleistpark Berlin) für das Liederprojekt gesungen. 2. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer den Klee, der Herbst, der bringt Trauben, der Winter den Schnee. 66
  • 67. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Finster, finster (Kanon zu 4 oder 8 Stimmen) und Ge spens ter äch zen: u i, u i, u i i! und der U hu ruft im Grun de: Geis ter stun de. Schwar ze Ra ben kräch zen Fins ter, fins ter, fins ter, fins ter, nur der Glüh wurm glüht im Gins ter Em Hm Em Hm Em Hm Em Hm 7 7 Em Em Em Hm Hm Hm Em 7 Em Em Hm 1. 2. 3. 4. 5. 6. 8. 7. Hm Hm Em 7 Hm Em Hm Em 7 7. Hm Em Hm Em Hm Em 7 7 Hm 7 Melodie und Text: mündlich überliefert Von Amelie (10 Jahre) mit dem Ulmer Spatzen Chor für das Liederprojekt gesungen. 67
  • 68. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Froh zu sein bedarf es wenig (Kanon zu 4 Stimmen) Froh D zu sein G be darf es we nig und wer froh ist, ist ein Kö nig. 2. 3. 4. 7 D D D 7 7 7 G G G 1. Melodie und Text: August Mühling (1776–1847) 68
  • 69. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Fuchs, du hast die Gans gestohlen wehr, D sonst A7 wird dich der Jä D ger ho len mit D dem Schieß A7 ge wehr. D gib G sie wie der her! D Sonst A7 wird dich der Jä D ger ho len mit A7 dem Schieß ge Fuchs, D du hast die Gans ge stoh len, gib G sie wie der her, D 1. A Melodie: volkstümlich Text: Ernst Anschütz (1780–1861), Leipzig 1824 Von Michael Volle für das Liederprojekt gesungen. 2. Seine große, lange Flinte |: schießt auf dich den Schrot. :| |: Dass dich färbt die rote Tinte und dann bist du tot. :| 3. Liebes Füchslein, lass dir raten, |: sei doch nur kein Dieb. :| |: Nimm, du brauchst nicht Gänsebraten, mit der Maus vorlieb. :| 69
  • 70. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Grün, grün, grün sind alle meine Kleider grün H7 ist, weil Em mein Am Schatz ein D Jä 7 ger, Jä ger ist. G al D7 les, was ich hab. G Da G rum G 7 lieb Am ich al les, D was so G Grün, grün, grün Am sind D al 7 le mei ne Klei G der, grün, grün, Am grün ist 1. Am 7 7 G Kennt ihr noch andere Berufe, bei denen man an der Farbe der Kleidung erkennen kann, um welche Tätigkeit es sich handelt? Melodie und Text: aus Pommern, seit Anfang des 19. Jahrhunderts in vielen Varianten in ganz Deutschland überliefert Von Ingeborg Danz für das Liederprojekt gesungen. 2. Blau, blau, blau sind alle meine Kleider, blau, blau, blau ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles, was so blau ist, weil mein Schatz ein Seemann, Seemann ist. 3. Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider, schwarz, schwarz, schwarz ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles, was so schwarz ist, weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist. 4. Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider, weiß, weiß, weiß ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles, was so weiß ist, weil mein Schatz ein Bäcker, Bäcker ist. 5. Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider, bunt, bunt, bunt ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles, was so bunt ist, weil mein Schatz ein Maler, Maler ist. 70
  • 71. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Neben dem spanischen »Buenos dias«, dem englischen »Good morning« und dem griechischen »Kalimera« können selbstverständlich Begrüßungsworte aus vielen anderen Sprachen eingesetzt werden, z. B.: bonjour (frz.), buon giorno (ital.), dzień dobry (poln.), dobry djen (russ.), günaydın (türk.). Guten Morgen, good morning (Kanon zu 4 Stimmen) di as, bue nos di as! Ka li me ra, ka li me ra! Gu ten Mor gen, gu ten Mor gen! Good morn ing, good morn ing! Bue nos 1. 2. 3. 4. G G G D D D 7 G G G D D7 D 7 7 D G G D Melodie und Text: mündlich überliefert, nach dem englischen »London’s burning« Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen. 71
  • 72. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Hab ne Tante aus Marokko G Tan D te aus Ma rok D7 ko und die G kommt (hipp, hopp). Tan G te aus Ma rok G7 ko, hab ne Tan C te aus Ma rok A7 ko, hab ne Tan te aus Ma rok ko und die kommt D7 (hipp, hopp), hab ne 1. Hab ne Tan G te aus Ma rok ko und die kommt (hipp, hopp), hab ne G Am Ende jeder Strophe kann man die Sprechsilben der Vorstrophen aneinanderreihen, also z.B. in Strophe 3: »hipp, hopp, hoppeldihopp, krks, krks«. Melodie: nach dem Spiritual »She’ll be coming round the mountain«, bei uns mit dem Text »Von den blauen Bergen kommen wir« bekannt. Text: volkstümlich Von Anna, Carla, Lisa, Juliane und Maike (10, 7, 10, 12 und 8 Jahre) mit dem Nachwuchs des Cross Over Jugendchors Beckum für das Liederprojekt gesungen. 2. Und sie kommt auf zwei Kamelen, wenn sie kommt [hoppeldihopp] . . . 3. Und dann schlachten wir ein Schwein- chen, wenn sie kommt [krks, krks] . . . 4. Und dann trinken wir ne Flasche, wenn sie kommt [gluck-gluck] . . . 5. Und dann essen wir ne Torte, wenn sie kommt [schmatz-schmatz] . . . 6. Und dann schrubben wir die Bude, wenn sie kommt [schrubb-schrubb] . . . 7. Und dann kommt ein Telegramm, dass sie nicht kommt [oh-oh] . . . 8. Und dann kommt ein Telegramm, dass sie doch kommt [juchhe] . . . 72
  • 73. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Hänschen klein 2. Sieben Jahr, trüb und klar, Hänschen in der Fremde war. Da besinnt sich das Kind, eilet heim geschwind. Doch nun ist’s kein Hänschen mehr, nein, ein großer Hans ist er, braun gebrannt Stirn und Hand, wird er wohl erkannt? »Wünsch dir Glück!«, sagt ihr Blick, »kehr nur bald zu rück!« A ber Mut ter wei net sehr, hat ja nun kein Häns chen mehr! Stock und Hut steht ihm gut, ist gar wohl ge mut. Häns chen klein ging al lein in die wei te Welt hi nein. 1. F F C7 F F F C7 C7 C7 C F C7 C7 F F F Dieses berühmte Kinderlied wird mit kleinen Kindern gern in einer verkürzten, einstrophigen Version gesungen, die O. Frömmel (1899) zugeschrieben wird. Die letzten beiden Zeilen der 1. Strophe lauten dort: »Da besinnt sich das Kind, läuft nach Haus geschwind«. Die ursprüng- liche erzieherische Absicht des Original-Textes, der von Trennung, Abschied und Rückkehr handelt, wird in der Umdichtung ad absurdum und ins Gegenteil verkehrt. Melodie: volkstümlich, nach dem Jagdlied »Fahret hin«, 1807 Text: Franz Wiedemann (1821–1882), »Samenkörner für Kinderherzen«, Dresden 1877 Von Aurelia (11 Jahre, Mädchenkantorei an der Domkirche St. Eberhard Stuttgart) für das Liederprojekt gesungen. 3. Eins, zwei, drei gehn vorbei, wissen nicht, wer das wohl sei. Schwester spricht: »Welch Gesicht?«, kennt den Bruder nicht. Kommt daher die Mutter sein, schaut ihm kaum ins Aug hinein, ruft sie schon: »Hans, mein Sohn! Grüß dich Gott, mein Sohn!« 73
  • 74. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Hänsel und Gretel Pfef F fer ku 7 chen fein. C Wer F mag der Herr wohl von die C7 sem Häus chen sein? F fins ter und auch C7 so bit ter kalt. F Sie ka C7 men an ein Häus Gm chen von Hän F sel und Gre tel ver lie C7 fen sich im Wald. F Es war so 1. B Märchenlieder faszinieren Kinder immer wieder aufs Neue. Selbst wenn es sich, wie hier, um eine Szenerie mit Angst und Bedrohung handelt, genießen Kinder das Gruseln, weil sie sicher sein können, dass am Schluss ein gutes Ende steht und die Welt wieder in Ordnung ist. Melodie und Text: ab Beginn des 20. Jahrhunderts nach dem Grimm’schen Märchen überliefert; erstmals gedruckt 1901 von Paul Hoffmann, der möglicherweise der Verfasser ist Von Christian Elsner und Tochter Paulina (10 Jahre) für das Liederprojekt gesungen. 2. Hu-hu, da schaut eine alte Hexe raus. Sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus. Sie stellte sich gar freundlich. O, Hänsel, welche Not! Ihn wollt sie braten im Ofen braun wie Brot! 3. Doch als die Hexe zum Ofen schaut hinein, ward sie gestoßen von unserm Gretelein. Die Hexe musste braten, die Kinder gehn nach Haus. Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus. 74
  • 75. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Häschen in der Grube hüp fen kannst? Häs chen, hüpf! Häs chen, hüpf! Häs chen, hüpf! schlief. Ar mes Häs chen, bist du krank, dass du nicht mehr Häs chen in der Gru be saß und schlief, saß und D D D G G A7 D D Em A A Em Hm 7 7 7 D D D D A A A 7 7 7 Melodie: Karl Enslin (1819–1875) Text: Friedrich Fröbel (1782–1875), nach seinem Spiel »Nix in der Grube«. Populär wurde nur die erste Strophe mit der Melodie von Karl Enslin. Von den Thomaner-Anwärtern (Klasse 1 und 2) Leipzig für das Liederprojekt gesungen. 75
  • 76. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Heißa Kathreinerle Hei D ßa Ka threi Hm7 ner le, Em frisch 7 im mer A7 zu! D Di A7 dl, du dl, da dl, D schrum, schrum, schrum, geht A7 schon der Hop D ser rum. schürz D dir dein Rö cke le, gönn A7 dir kein D Ruh! Hei D ßa Ka threi ner le, schnür A7 dir die Schuh, D 1. Melodie: alte Pfeiferweise aus dem Elsass Text: aus dem frühen 20. Jahrhundert, unbekannter Herkunft Von der Vaihinger Kinderkantorei für das Liederprojekt gesungen. 2. Dreh wie ein Rädele flink dich zum Tanz, fliegen die Zöpfele, wirbelt der Kranz! Didl, dudl, dadl, schrum, schrum, schrum, lustig im Kreis herum dreh dich, mein Mädel, im heiteren Tanz! 3. Heute heißts lustig sein, morgen ists aus, sinket der Lichter Schein, gehn wir nach Haus! Didl, dudl, dadl, schrum, schrum, schrum, morgen mit viel Gebrumm fegt unsre Wirtin den Tanzboden aus. 76
  • 77. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Heut ist ein Fest (Kanon zu 3 oder 6 Stimmen) Quak, 3. quak, quak, 6. quak! Ball 2. und Kon zert und ein gro 5. ßes Di ner. Heut 1. ist ein Fest bei den Frö 4. schen am See, quak, quak, quak, quak, D G D G D D G G 7 7 D 7 G D G Melodie und Text: volkstümlich 77
  • 78. www.liederprojekt.org Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Volkslieder-Buch von Carus und Reclam © 2010 C_Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de 2. Heut geht die Lies mit mir zum Schützenfest. Ob sie aber über Oberammergau oder aber über Unterammergau oder aber überhaupt net geht, steht noch net fest. 3. Wenn die Uhr zwölfe schlagt, gehn wir nach Haus. Ob wir aber über Oberammergau oder aber über Unterammergau oder aber überhaupt net gehn, ist noch net raus. Nach dem mündlich tradierten Kanon »Himmel und Erde müssen vergehn, aber die Musici, aber die Musici, aber die Musici bleiben bestehn.« Text: Anonymus Vom Kinderchor der Staatsoper Stuttgart für das Liederprojekt gesungen. (Volkslieder-CD, Vol. 2, Carus) Spaßvariante: Hans isst den Schweizerkäs mit dem Gebiss. Ob er’n aber übern Oberkiefer kaut oder aber übern Unterkiefer kaut oder aber überhaupt nicht kaut, ist nicht gewiss. Heut kommt der Hans zu mir (Kanon zu 3 Stimmen) 043-1 3. o der a ber ü ber haupt nicht kommt, das ist nicht g’wiss. 2. Ob er a ber ü ber O ber am mer gau o der a ber ü ber Un ter am mer gau 43 Heut kommt der Hans zu mir 1. Heut kommt der Hans zu (Kanon) mir, freut sich die Lies. Gm C F 7 F F F Gm Gm C C 7 7 F F 78
  • 79. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Hopp, hopp, hopp 2. Tipp, tipp, tapp! Wirf mich ja nicht ab! Zähme deine wilden Triebe, Pferdchen, tu es mir zuliebe. Tipp, tipp, tapp! Wirf mich ja nicht ab! 3. Brr, brr, he! Steh doch Pferdchen, steh! Sollst schon heute weiter springen, muss dir nur erst Futter bringen. Brr, brr, he! Steh doch, Pferdchen, steh! Hopp, hopp, hopp! Pferd chen, lauf Ga lopp! Ü ber Stock und ü ber Stei ne, a ber brich dir nicht die Bei ne. Hopp, hopp, hopp! Pferd chen, lauf Ga lopp! 1. G D G 7 D D G 7 7 G G G D7 Melodie: Carl Gottlieb Hering (1766–1853), 1807 Text: Carl Hahn (1778–1854), 1807 Von Luise (9 Jahre, SingsalaSing Ochsenhausen) für das Liederprojekt gesungen. 4. Ja, ja, ja! Juch, nun sind wir da! Schwester, Vater, liebe Mutter, findet auch mein Pferdchen Futter? Ja, ja, ja! Juch, nun sind wir da! 79
  • 80. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Hoppe, hoppe Reiter Fällt F er F in E den Sumpf, D7 macht Gm7 der Rei C7 ter plumps! F Fällt er in den Gra ben, fres sen ihn die Ra ben. Hop F pe, hop B pe Rei F ter, wenn F er fällt, B dann schreit F er. Melodie und Text: volkstümlich, um 1800 Von Catalina (10 Jahre, Ulmer Spatzen Chor) für das Liederprojekt gesungen. 80
  • 81. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Horch, wie der Magen knurrt · Kohldampf (Kanon zu 2 bis 4 Stimmen) 1. Horch, G wie der Ma D gen knurrt: Kohl 2. dampf! Kohl 3. dampf! 4. Kohl dampf! D D D G G G Mit Gabeln und Löffeln könnt ihr dazu eine rhythmische Begleitung erfinden. Melodie und Text: volkstümlich 81
  • 82. Ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern von Carus und SWR2 Aus dem Kinderlieder-Buch von Carus und Reclam © 2011 Carus-Verlag, Stuttgart www.liederprojekt.org www.carus-verlag.com www.swr2.de www.liederprojekt.org Ich bin ein Musikante 2. Ich kann auch blasen auf der Trompete, wir können blasen auf der Trompete: tengtengtereng . . . 3. Ich kann auch schlagen die große Trommel, wir können schlagen die große Trommel: pumpumperum . . . sim se rim, sim sim Cm6 se D rim, 7 sim 1. G sim se rim, sim 2. sim. G spie len auf uns rer Gei ge: sim sim se rim, sim Ich Vorsänger kann auch spie len auf mei ner Gei ge, wir Alle kön nen sind G die Mu si kan ten und Cm komm’n 6 aus Schwa D7 ben land. G 1.–4. Ich Vorsänger bin G ein Mu si kan te und komm Cm6 aus Schwa D7 ben land. G Wir Alle 1. G G D D G D G D G Erfinde weitere Varianten wie: Ich kann auch blasen auf der Posaune: dohidoha, dohi. Ich kann auch spielen die Klarinette: tühütühü, tühü. Ich kann auch spielen auf meinem Kontrabass: schrumschrumscherum, schrumschrum. Melodie und Text: volkstümlich Von Mia, Charlotte, Carlotta und Alexander (10, 11, 10 und 11 Jahre, Vaihinger Kinderkantorei) für das Liederprojekt gesungen. 4. Ich kann auch spielen die kleine Flöte, wir können spielen die kleine Flöte: tü tü tü tü . . . 82