SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
BRAND COMMUNITY MANAGEMENT – Eine kritische Auseinandersetzung Community Camp Berlin, 1-2/11/2008 Jörg Marschall Melanie Wenzel
Coco Cola Protest ,[object Object]
 
[object Object],[object Object],[object Object],VW Brand Communities
Begriffe
Brand Communities ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Brand Communities ,[object Object],[object Object],[object Object]
Brand Communities
Brand Communities
Brand Community (Brand-) Community gemeinschaftliche Transaktionen Soziale Beziehungen Ähnlichkeiten zwischen Mitgliedern Moralische Verpflichtungen Emotionale Verbindung Gemeinsame (soziale) Identität Gemeinsame Rituale, Traditionen Gemeinsame Ziele, Wert- haltungen, Symbole, Interessen Abgrenzung von  anderen Gruppen Zusammen- gehörigkeitsgefühl („wir“) Gegenseitige Unter- stützung (Reziprozität) Abbildung 1: eigene Darstellung  nach Loewenfeld (2006), S. 24 (explizit kommerziell) XXX XXX XXX XXX
Potenziale von Brand Communities
Potenziale von BCs ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Brand Community Events
Brand Community Events
Brand Community Events
Brand Community Events ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Brand Community Events ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Brand Community Events ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Diskussion (Brand-) Community gemeinschaftliche Transaktionen Soziale Beziehungen Ähnlichkeiten zwischen Mitgliedern Moralische Verpflichtungen Emotionale Verbindung Gemeinsame (soziale) Identität Gemeinsame Rituale, Traditionen Gemeinsame Ziele, Wert- haltungen, Symbole, Interessen Abgrenzung von  anderen Gruppen Zusammen- gehörigkeitsgefühl („wir“) Gegenseitige Unter- stützung (Reziprozität) Abbildung 1: eigene Darstellung  nach Loewenfeld (2006), S. 24 (explizit kommerziell) XXX XXX XXX XXX

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Brand Community Management. Eine kritische Auseinandersetzung.

Theorie und Praxis der Marke upload
Theorie und Praxis der Marke uploadTheorie und Praxis der Marke upload
Theorie und Praxis der Marke uploadMarken-Management
 
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social WebSocial Event GmbH
 
Wie organisiert man sozialen Reichtum?
Wie organisiert man sozialen Reichtum?Wie organisiert man sozialen Reichtum?
Wie organisiert man sozialen Reichtum?Trendbüro
 
LöSungvorschlag
LöSungvorschlagLöSungvorschlag
LöSungvorschlagRohbeckPR
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Kongress Media
 
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!Friedrich - A. Ittner
 
Inthega Social Networks - Kulturhaus Freital
Inthega Social Networks - Kulturhaus FreitalInthega Social Networks - Kulturhaus Freital
Inthega Social Networks - Kulturhaus FreitalDirk Spahn
 
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009Jan Schmidt
 
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenierenStorytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenierenAndreas Hebbel-Seeger
 
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?Wunderman GmbH
 
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008Jan Schmidt
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial DNA GmbH
 
Lernkultur als (didaktische) Gestaltungsperspektive
Lernkultur als (didaktische) GestaltungsperspektiveLernkultur als (didaktische) Gestaltungsperspektive
Lernkultur als (didaktische) GestaltungsperspektiveFriedrich - A. Ittner
 

Ähnlich wie Brand Community Management. Eine kritische Auseinandersetzung. (20)

Theorie und Praxis der Marke upload
Theorie und Praxis der Marke uploadTheorie und Praxis der Marke upload
Theorie und Praxis der Marke upload
 
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web10 bittere Wahrheiten über das Social Web
10 bittere Wahrheiten über das Social Web
 
Agenturpraesentation u.s.k.
Agenturpraesentation u.s.k.Agenturpraesentation u.s.k.
Agenturpraesentation u.s.k.
 
Wie organisiert man sozialen Reichtum?
Wie organisiert man sozialen Reichtum?Wie organisiert man sozialen Reichtum?
Wie organisiert man sozialen Reichtum?
 
LöSungvorschlag
LöSungvorschlagLöSungvorschlag
LöSungvorschlag
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
 
Commerce Communities 2009
Commerce Communities 2009Commerce Communities 2009
Commerce Communities 2009
 
Inthega Social Networks - Kulturhaus Freital
Inthega Social Networks - Kulturhaus FreitalInthega Social Networks - Kulturhaus Freital
Inthega Social Networks - Kulturhaus Freital
 
A.Lersch profil & branding
A.Lersch profil & brandingA.Lersch profil & branding
A.Lersch profil & branding
 
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009
Persönliche Öffentlichkeiten Hannover 2009
 
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenierenStorytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
 
Keynote BA
Keynote BAKeynote BA
Keynote BA
 
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
Auf virtuellem Kurs aus der Krise?
 
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?
Wunderman Whitepaper - Was bringt Partizipation?
 
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0Praesentation aufbruch.museen.web2.0
Praesentation aufbruch.museen.web2.0
 
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008
Persönliche Öffentlichkeiten Hamburg 2008
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
Community Aufbau
Community AufbauCommunity Aufbau
Community Aufbau
 
Lernkultur als (didaktische) Gestaltungsperspektive
Lernkultur als (didaktische) GestaltungsperspektiveLernkultur als (didaktische) Gestaltungsperspektive
Lernkultur als (didaktische) Gestaltungsperspektive
 

Brand Community Management. Eine kritische Auseinandersetzung.

  • 1. BRAND COMMUNITY MANAGEMENT – Eine kritische Auseinandersetzung Community Camp Berlin, 1-2/11/2008 Jörg Marschall Melanie Wenzel
  • 2.
  • 3.  
  • 4.
  • 6.
  • 7.
  • 10. Brand Community (Brand-) Community gemeinschaftliche Transaktionen Soziale Beziehungen Ähnlichkeiten zwischen Mitgliedern Moralische Verpflichtungen Emotionale Verbindung Gemeinsame (soziale) Identität Gemeinsame Rituale, Traditionen Gemeinsame Ziele, Wert- haltungen, Symbole, Interessen Abgrenzung von anderen Gruppen Zusammen- gehörigkeitsgefühl („wir“) Gegenseitige Unter- stützung (Reziprozität) Abbildung 1: eigene Darstellung nach Loewenfeld (2006), S. 24 (explizit kommerziell) XXX XXX XXX XXX
  • 11. Potenziale von Brand Communities
  • 12.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19. Diskussion (Brand-) Community gemeinschaftliche Transaktionen Soziale Beziehungen Ähnlichkeiten zwischen Mitgliedern Moralische Verpflichtungen Emotionale Verbindung Gemeinsame (soziale) Identität Gemeinsame Rituale, Traditionen Gemeinsame Ziele, Wert- haltungen, Symbole, Interessen Abgrenzung von anderen Gruppen Zusammen- gehörigkeitsgefühl („wir“) Gegenseitige Unter- stützung (Reziprozität) Abbildung 1: eigene Darstellung nach Loewenfeld (2006), S. 24 (explizit kommerziell) XXX XXX XXX XXX