Mitglieder, denen Maxat Kurmanbekov folgt