Darf ich
vorstellen:
Der Konzern
„Marie“, seit
18 Jahren
bestehend...
Beleuchten wir einmal die
Tochterunternehmen, die
    diesen Konzern
      ausmachen:
„Fremdsprachen“
 Das Unternehmen „Fremdsprachen“ macht
  einen wesentlichen Teil des Konzerns aus.
Dies zeigt beispielswei...
„Musik“ und „Tanz“
           Diese beiden
           Tochterunternehmen
           verdeutlichen die
           künstleri...
„Freundschaft“

       ist unentbehrlich für
       den Konzern, da es
       nicht nur den
       Unterhaltungs- sondern
...
„Abitur“


     Zuletzt gegründet,
     ist es vor allem
     dazu da, dem
     Konzern zukünftig
     viele neue Wege
   ...
Dem Konzern „Marie“ fehlt allerdings noch das
       Mutterunternehmen, welches die
Tochterunternehmen und ihre Eigenschaf...
Diese Position soll in Zukunft das
„European Business Programme“ an der
FH Münster einnehmen: Es handelt sich
hierbei um e...
Deshalb sucht „Marie“ einen Sponsor,
 welcher die Finanzierung unterstützt.
Mit 1408,08 Euro wäre zumindest schon
  der Be...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stipendium

244 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
244
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
49
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stipendium

  1. 1. Darf ich vorstellen: Der Konzern „Marie“, seit 18 Jahren bestehend...
  2. 2. Beleuchten wir einmal die Tochterunternehmen, die diesen Konzern ausmachen:
  3. 3. „Fremdsprachen“ Das Unternehmen „Fremdsprachen“ macht einen wesentlichen Teil des Konzerns aus. Dies zeigt beispielsweise ein im 11. Schuljahr absolvierter 6-monatiger Auslandsaufenthalt in Paris.
  4. 4. „Musik“ und „Tanz“ Diese beiden Tochterunternehmen verdeutlichen die künstlerische und kreative Seite des Konzerns. Zudem werden durch sie die höchsten Einnahmen bei Konzerten und Aufführungen erbracht.
  5. 5. „Freundschaft“ ist unentbehrlich für den Konzern, da es nicht nur den Unterhaltungs- sondern auch den sozialen Aspekt abdeckt und dabei mit den anderen Tochterunternehmen interagiert.
  6. 6. „Abitur“ Zuletzt gegründet, ist es vor allem dazu da, dem Konzern zukünftig viele neue Wege zu bereiten.
  7. 7. Dem Konzern „Marie“ fehlt allerdings noch das Mutterunternehmen, welches die Tochterunternehmen und ihre Eigenschaften am besten unter einen Hut bringt.
  8. 8. Diese Position soll in Zukunft das „European Business Programme“ an der FH Münster einnehmen: Es handelt sich hierbei um ein betriebswirtschaftliches Studium mit 2 integrierten Auslandssemestern in Madrid. Dabei wird großer Wert auf Teamgeist, Engagement und die persönliche Vielseitigkeit der Studenten gelegt. Die Bilanzen haben jedoch gezeigt, dass dem Konzern „Marie“ das nötige Kapital fehlt, um das geplante Mutterunternehmen zu finanzieren.
  9. 9. Deshalb sucht „Marie“ einen Sponsor, welcher die Finanzierung unterstützt. Mit 1408,08 Euro wäre zumindest schon der Beitrag für 2 Semester gedeckt. Und wer könnte hierbei behilflich sein?

×