SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 15
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Organisationsentwicklung
Teamentwicklung
Persönlichkeitsentwicklung
Willkommen bei Janus
wenn ich die prinzipielle Nichtsteuerbarkeit
							von Menschen akzeptiere ?
Was gewinne ich,
			was verliere ich,
Wir halten Unternehmen nicht für einen Selbstzweck,
sondern finden, dass sie zu dienen haben: Den Menschen
und der Gesellschaft. Worin dieser Dienst im konkreten
Fall besteht, darüber wollen wir miteinander und mit
unseren Kunden reden (können).
Christian Vordemfelde
Janus-Gesellschafter
Es gibt immer mehrere Wege. Wir wollen wirk-
same Wege gemeinsam mit unseren Kunden
gehen. Deshalb verwenden wir viel Energie und
Zeit auf die Klärung des Auftrags. Und wir
nehmen Aufträge nicht an oder geben sie
zurück, wenn wir glauben, wissen oder spüren,
dass wir so nicht wirksam sein können. Oder
wir empfehlen, erst einmal einen Schritt zu tun.
Denn Wege eröffnen sich oft erst beim Gehen.
Josef Beil
Janus-Gesellschafter
Wir schätzen Persönlichkeiten. Im eigenen Team,
bei unseren Beratern und bei unseren Kunden.
Persönlichkeiten erlauben sich immer mehr, den eigenen
Stil – auch mit Ecken und Kanten – zu leben.
Texte aus dem Janus-Leitbild
Wir sind Dienstleister und Begleiter unserer Auftraggeber und Kunden. Was
wir nicht sind: Erfüllungsgehilfe. Dies bedeutet, wir reflektieren Ziele und
Lösungen, die an uns herangetragen werden und sind bereit, sie konstruktiv
in Frage zu stellen. Das ist manchmal unbequem, führt aber meist zu einem
guten Ergebnis und vertieft die gute Zusammenarbeit.
Carsten Schäper
Janus-Gesellschafter
Unternehmerischer Erfolg ist mehr als wirtschaftlicher Erfolg. Für
unsere Kunden wollen wir Wachstum schaffen. Dies bedeutet auch:
Freude in und an der Arbeit, Leidenschaft zu lernen und sich weiter
zu entwickeln, Menschen, die miteinander Ziele verwirklichen und
Werte, hinter denen man steht.
Carsten Zerulla
geschäftsführender Gesellschafter von Janus
Martina Goldhorn
geschäftsführende Gesellschafterin
von Janus
Führung und Persönlichkeit
Als Führungskraft und in allen anderen Rollen sind wir
dann nachhaltig wirksam, wenn wir unsere Persön­
lichkeit gefunden bzw. entwickelt haben. Je besser wir
uns selbst kennen und akzeptieren, desto leichter
fällt es uns, andere zu er-kennen und zu akzeptieren.
Wer seinen eigenen Standort kennt, kann sich auf
einen anderen zubewegen und andere bewegen.
Diese Zusammenhänge sind für uns so zentral und
­fundamental, dass wir sie in den Mittelpunkt unserer
Angebote zur Führungskräfteentwicklung stellen. Es
geht zuerst um Haltung. Das richtige Verhalten ergibt
sich mühelos daraus. (Ja: Es darf mühelos sein!)
   Wir lieben
    Persönlichkeiten.
  Wer andere bewegen will,
         muss seinen eigenen
    Standort kennen.
SEMINARREIHE PERSÖNLICHKEITEN
Der beste Ansatzpunkt, um als Führungskraft mit der Welt klar
zu kommen, sind Sie selbst. Und genau hierum drehen sich
alle offenen Janus-Seminare – von KonfliktManagement bis
Teamdynamik, von Kommunikation bis SelbstCoaching.
AUSBILDUNG COACHPERSÖNLICHKEITEN
Die Janus-Ausbildung zum Coach ist äußerst anspruchsvoll.
Schließlich geht es darum, andere – auf ihre ganz eigene
Weise – erfolgreich zu machen und sich GLEICHZEITIG auf einen
ganz persönlichen Entwicklungsweg zu begeben.
JANUS-INHOUSE: FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG, modular
Menschen (auf Ziele hin) bewegen. Sich vom VorGesetzten zur
FührungsKraft entwickeln. Leistung mit Lebensfreundlichkeit
verbinden. Auf Augenhöhe zusammenarbeiten.
JANUS-INHOUSE: SEMINARLANDKARTE
Janus verfügt über reiche Erfahrung im Zuschnitt unterschied­
licher Lernsettings auf die spezielle Situation einer Organisation
(z. B. Führen von Führungskräften, Führen im Konflikt, Führen
und Coachen, Gesund Führen …). Darüber wäre zu sprechen.
	
EINZELCOACHING FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE
Janus-Coaches fordern heraus, muten Ihnen Fragen, Hinter­
fragungen und Perspektivwechsel zu und stehen konsequent
an Ihrer Seite. Auch als Anwalt Ihrer vielleicht noch verborgenen
Talente.
Team und Teamdynamik
Wer schon einmal in einem höchst leistungs­
fähigen und erfolgreichen Team mitgearbeitet
hat, weiß, wovon die Rede ist: Man teilt eine
gemeinsame Vision und gemeinsame Werte, min-
destens ein gemeinsames Ziel. Jeder ist mit echter
Freude dabei. Fühlt sich geschätzt und gibt gerne.
Konkurrenz findet statt, und zwar spielerisch.
Man weiß, dass man aufeinander angewiesen ist
und vertraut einander. Es wird Tacheles geredet,
Konflikte kommen auf den Tisch, genauso wie die
meist übergroße Wertschätzung füreinander.
Das Team ist attraktiv für Außenstehende, andere
wollen dazu gehören. Jeder hat Lust, immer
wieder und immer mehr zusammen zu arbeiten.
    Hochleistungsteams erkennt man am Ergebnis:
				 Am Grad der Erreichung oder Übererfüllung von Zielen.
     											Das ist das eine.
											
								 Das ist es jedoch nicht alleine.
 Teamgeist trifft
  Konfliktkultur.
MODERATION
Janus-Moderationen sind dynamisch: Weil wir gerne alles in
den Blick nehmen, was einer tragfähigen, gemeinsamen
Lösung dient. Dazu sind bisweilen auch Ab- und Umwege not-
wendig – bei gleichzeitigem Sichtbarhalten der Agenda.
TEAMENTWICKLUNG
Weil Teams verschieden sind, sind unsere Methoden vielfältig.
Bei allen Methoden geht es darum, sich selbst und andere
besser zu verstehen und über Wesentliches kritisch-konstruktiv
ins Gespräch zu gehen.
KONFLIKTBERATUNG
Um die richtigen Hebel zu finden, bedürfen Konflikte einer
sorgfältigen Diagnose. Auf dieser basiert unsere Intervention.
Sie kann beispielsweise in einer Mediation bestehen, einem
Führungscoaching oder einer Teamentwicklung.
SYNCHRO-TEAM-EVOLUTIOn
Führungsarbeit ist Beziehungsarbeit. Unser Format »Synchro-
Team-Evolution« fokussiert daher sowohl auf die Rolle der
Führungskraft, als auch auf die Verantwortung der Mitarbeiter.
gleichrangigneben
			wirtschaftlichen
	Erfolg stellen?
Was gewinnen wir,
	  wenn wir
	Lebensfreundlichkeit
Organisation und KultuR
So, wie man nicht nicht kommunizieren kann, kann man auch
nicht keine Kultur haben. Und: Die existierende Kultur in Ihrem
Unternehmen gibt es mit gutem Grund. Sie ist – meist über
eine lange Zeit – gewachsen und durchdringt das alltägliche
Führungshandeln genauso, wie das Handeln bzw. Nicht-
Handeln­der Akteure in Veränderungsprozessen.
Die Beeinflussung, gar aktive Veränderung einer Kultur von
außen – durch Berater – ist nicht möglich. Was Janus als Ihr
potenzieller Berater tun kann, ist, mit Ihnen gemeinsam einen
Rahmen und kommunikative Räume schaffen, innerhalb derer
gewollter Wandel besprochen, geübt, erfahren und gestaltet
wird. Was uns leitet – das sollten Sie vorab wissen – ist neben
Ihren konkreten Zielen unsere Mission: Lebensfreundliche und
wirtschaftlich erfolgreiche Organisationen zu entwickeln.
Es wird in Zukunft immer mehr darum gehen, diese beiden –
häufig als gegensätzlich empfundenen – Ziele zu verbinden.
							 Es ist unmöglich, keine Kultur zu haben.
			  Und: Kultur lässt sich nicht manipulieren, kaufen oder
						  gegen eine andere tauschen.
			 Aber sie lässt sich sehr wohl gestalten.
   Den Wandel
begrüßen
     und gestalten.
SYSTEMDIAGNOSE
Wir sind für Sie nur dann von Nutzen, wenn wir zu einem
eigenen Standpunkt gefunden haben und diesen mit Ihnen
abgleichen können. Deshalb steht am Anfang jedes Beratungs-
projekts eine Diagnosephase. Der Umfang ist abhängig von
der Komplexität Ihres Vorhabens. Sprechen wir darüber.
LEAN CHANGE
Veränderungen kann man nur bedingt managen, man muss
sie vor allem (an-)führen. Beratung spielt dabei eine kleine,
oft wesentliche Rolle: Sie fordert und begleitet die ­Führung
und zähmt das Management.
KULTURELLER WANDEL
Kultureller Wandel ist ein kollektiver Lernprozess. Er ist einfach,
weil die Top-Führung ihn durch eigenes Handeln vollständig in
der Hand hat. Er ist schwer, weil er große Selbstreflexions- und
Konfliktbereitschaft sowie einen langen Atem verlangt.
SCHÄRFUNG VON PE-INSTRUMENTEN	
Was tun, wenn PE-Instrumente – von der Mitarbeiterbefragung
bis zum Assessment-Center – nicht mehr richtig greifen? Dann
kann der Außenblick echten Mehrwert stiften. Gemeinsam mit
Ihnen analysieren wir die Situation und erarbeiten passende
Schärfungsmaßnahmen.
TALENTMANAGEMENT
Ein gutes Seminarprogramm für Talente zu entwickeln, ist meist
nicht das Problem. Die Herausforderung besteht darin, das Ins-
trument wirksam in der Organisation zu verankern. Mit unserer
TalentManagement-Beratung begleiten wir HR’ler dabei, dieses
Instrument zu entwickeln, einzuführen und zum Leben zu
erwecken.
VERTRIEBSKULTUR UND VERTRIEBSERFOLG
Erfolgreichen Vertrieb darf man nicht nur an Zahlen fest­
machen. Eine mit Janus entwickelte Vertriebskultur wird
gleichzeitig mitarbeiter- UND kundenfreundlich sein. Ob Ihr
Verständnis einer guten Vertriebskultur mit unserem kom­
patibel ist, darüber sollten wir reden.
ORGANISATIONSKONFERENZ	
Eine Organisationskonferenz mit Janus verändert: Die Art, wie
man zusammen arbeitet und kommuniziert, wie man einander
begegnet und zuhört. Sie will neue Lösungen und Ideen hervor­
bringen. Sie bewegt. Im Sinne Ihrer Ziele.
Und mach’
  etwas Eigenes
                    daraus.
Finde heraus,
   aus welchem Holz Du bist.
Janus GmbH & Co. KG

Organisationsentwicklung, Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung
Mühlenweg 1,
85653 Aying

Tel. +49 (0)8095 87338-0,
Fax +49 (0)8095 87338-10
team@janusteam.de

www.janusteam.de
Fotos: Jurga Graf
Bildredaktion: Martina Goldhorn, Anja Schmidt, Josef Beil
Texte: Dr. Carsten Schäper
Markenberatung: Kai Wulff
Entwurf und Realisation: Kochan & Partner
Druck und Verarbeitung: Ulenspiegel
Material: Olin regular natural white
Janus - Imagebroschüre

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Ingo Reidick
 
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieElementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieSebastian Arps
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...iO
 
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...ankopp
 
Coaching
CoachingCoaching
Coachinglohoff
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf TütensuppenniveauHinz.Wirkt!
 
13 fehlende karriereziele_cmi
13 fehlende karriereziele_cmi13 fehlende karriereziele_cmi
13 fehlende karriereziele_cmiFrank Edelkraut
 
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementVERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementClemens Frowein
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmengrow.up. Managementberatung GmbH
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerDagmarUntermarzoner
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...DagmarUntermarzoner
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallnerHeinz Peter Wallner
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftToshihiko1
 
Entreprenuership und train the eight - Vortrag Völkl Wallner 090226
Entreprenuership und train the eight - Vortrag   Völkl Wallner 090226Entreprenuership und train the eight - Vortrag   Völkl Wallner 090226
Entreprenuership und train the eight - Vortrag Völkl Wallner 090226Heinz Peter Wallner
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teamsoose
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Heinz Peter Wallner
 
Führungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategienFührungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategienMartin Giesswein
 
Drei Zukunftsqualifikationen | Selbstmanagement
Drei Zukunftsqualifikationen | SelbstmanagementDrei Zukunftsqualifikationen | Selbstmanagement
Drei Zukunftsqualifikationen | SelbstmanagementMore Shiny Eyes
 
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare bloggingDrei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare bloggingHeinz Peter Wallner
 

Was ist angesagt? (20)

Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0
 
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieElementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
 
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
Management by awareness - Führungskompetenz durch Selbst-Wahrnehmung (Andrea ...
 
Coaching
CoachingCoaching
Coaching
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
 
13 fehlende karriereziele_cmi
13 fehlende karriereziele_cmi13 fehlende karriereziele_cmi
13 fehlende karriereziele_cmi
 
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementVERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallner
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der Zukunft
 
Entreprenuership und train the eight - Vortrag Völkl Wallner 090226
Entreprenuership und train the eight - Vortrag   Völkl Wallner 090226Entreprenuership und train the eight - Vortrag   Völkl Wallner 090226
Entreprenuership und train the eight - Vortrag Völkl Wallner 090226
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
 
Führungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategienFührungstechnik und -strategien
Führungstechnik und -strategien
 
Drei Zukunftsqualifikationen | Selbstmanagement
Drei Zukunftsqualifikationen | SelbstmanagementDrei Zukunftsqualifikationen | Selbstmanagement
Drei Zukunftsqualifikationen | Selbstmanagement
 
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare bloggingDrei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
 
Mitarbeitermotivation
MitarbeitermotivationMitarbeitermotivation
Mitarbeitermotivation
 

Ähnlich wie Janus - Imagebroschüre

Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichCristian HOFMANN
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeMichael Wyrsch
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3Heuser
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMe & Company GmbH
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.TonioGoldberg
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschClemens Frowein
 
Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementDirkBohnsack
 
Train the eight modell der veränderung wallner-schauer
Train the eight   modell der veränderung  wallner-schauerTrain the eight   modell der veränderung  wallner-schauer
Train the eight modell der veränderung wallner-schauerHeinz Peter Wallner
 
Equilia - Das machen wir
Equilia - Das machen wirEquilia - Das machen wir
Equilia - Das machen wirEQUILIA1
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenTheRedlineCoach
 
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbH
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbHFirmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbH
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbHRené Pamer
 
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberVeränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberPR PLUS GmbH
 

Ähnlich wie Janus - Imagebroschüre (20)

Culture Work Firmenprofil
Culture Work FirmenprofilCulture Work Firmenprofil
Culture Work Firmenprofil
 
Wir bewegen Menschen
Wir bewegen MenschenWir bewegen Menschen
Wir bewegen Menschen
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching Zürich
 
Unternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agapeUnternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agape
 
Brochure 5
Brochure 5Brochure 5
Brochure 5
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
 
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
 
Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change Management
 
Train the eight modell der veränderung wallner-schauer
Train the eight   modell der veränderung  wallner-schauerTrain the eight   modell der veränderung  wallner-schauer
Train the eight modell der veränderung wallner-schauer
 
Equilia - Das machen wir
Equilia - Das machen wirEquilia - Das machen wir
Equilia - Das machen wir
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
 
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
 
bytabo® Culture Guide
bytabo® Culture Guidebytabo® Culture Guide
bytabo® Culture Guide
 
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbH
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbHFirmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbH
Firmenpräsentation allgemein Gerber & Partner GmbH
 
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberVeränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
 
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Zwischen Wunsch und WirklichkeitZwischen Wunsch und Wirklichkeit
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit
 

Janus - Imagebroschüre

  • 3.
  • 4. wenn ich die prinzipielle Nichtsteuerbarkeit von Menschen akzeptiere ? Was gewinne ich, was verliere ich,
  • 5. Wir halten Unternehmen nicht für einen Selbstzweck, sondern finden, dass sie zu dienen haben: Den Menschen und der Gesellschaft. Worin dieser Dienst im konkreten Fall besteht, darüber wollen wir miteinander und mit unseren Kunden reden (können). Christian Vordemfelde Janus-Gesellschafter Es gibt immer mehrere Wege. Wir wollen wirk- same Wege gemeinsam mit unseren Kunden gehen. Deshalb verwenden wir viel Energie und Zeit auf die Klärung des Auftrags. Und wir nehmen Aufträge nicht an oder geben sie zurück, wenn wir glauben, wissen oder spüren, dass wir so nicht wirksam sein können. Oder wir empfehlen, erst einmal einen Schritt zu tun. Denn Wege eröffnen sich oft erst beim Gehen. Josef Beil Janus-Gesellschafter Wir schätzen Persönlichkeiten. Im eigenen Team, bei unseren Beratern und bei unseren Kunden. Persönlichkeiten erlauben sich immer mehr, den eigenen Stil – auch mit Ecken und Kanten – zu leben. Texte aus dem Janus-Leitbild Wir sind Dienstleister und Begleiter unserer Auftraggeber und Kunden. Was wir nicht sind: Erfüllungsgehilfe. Dies bedeutet, wir reflektieren Ziele und Lösungen, die an uns herangetragen werden und sind bereit, sie konstruktiv in Frage zu stellen. Das ist manchmal unbequem, führt aber meist zu einem guten Ergebnis und vertieft die gute Zusammenarbeit. Carsten Schäper Janus-Gesellschafter Unternehmerischer Erfolg ist mehr als wirtschaftlicher Erfolg. Für unsere Kunden wollen wir Wachstum schaffen. Dies bedeutet auch: Freude in und an der Arbeit, Leidenschaft zu lernen und sich weiter zu entwickeln, Menschen, die miteinander Ziele verwirklichen und Werte, hinter denen man steht. Carsten Zerulla geschäftsführender Gesellschafter von Janus Martina Goldhorn geschäftsführende Gesellschafterin von Janus
  • 6. Führung und Persönlichkeit Als Führungskraft und in allen anderen Rollen sind wir dann nachhaltig wirksam, wenn wir unsere Persön­ lichkeit gefunden bzw. entwickelt haben. Je besser wir uns selbst kennen und akzeptieren, desto leichter fällt es uns, andere zu er-kennen und zu akzeptieren. Wer seinen eigenen Standort kennt, kann sich auf einen anderen zubewegen und andere bewegen. Diese Zusammenhänge sind für uns so zentral und ­fundamental, dass wir sie in den Mittelpunkt unserer Angebote zur Führungskräfteentwicklung stellen. Es geht zuerst um Haltung. Das richtige Verhalten ergibt sich mühelos daraus. (Ja: Es darf mühelos sein!)    Wir lieben     Persönlichkeiten.   Wer andere bewegen will,          muss seinen eigenen     Standort kennen.
  • 7. SEMINARREIHE PERSÖNLICHKEITEN Der beste Ansatzpunkt, um als Führungskraft mit der Welt klar zu kommen, sind Sie selbst. Und genau hierum drehen sich alle offenen Janus-Seminare – von KonfliktManagement bis Teamdynamik, von Kommunikation bis SelbstCoaching. AUSBILDUNG COACHPERSÖNLICHKEITEN Die Janus-Ausbildung zum Coach ist äußerst anspruchsvoll. Schließlich geht es darum, andere – auf ihre ganz eigene Weise – erfolgreich zu machen und sich GLEICHZEITIG auf einen ganz persönlichen Entwicklungsweg zu begeben. JANUS-INHOUSE: FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG, modular Menschen (auf Ziele hin) bewegen. Sich vom VorGesetzten zur FührungsKraft entwickeln. Leistung mit Lebensfreundlichkeit verbinden. Auf Augenhöhe zusammenarbeiten. JANUS-INHOUSE: SEMINARLANDKARTE Janus verfügt über reiche Erfahrung im Zuschnitt unterschied­ licher Lernsettings auf die spezielle Situation einer Organisation (z. B. Führen von Führungskräften, Führen im Konflikt, Führen und Coachen, Gesund Führen …). Darüber wäre zu sprechen. EINZELCOACHING FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Janus-Coaches fordern heraus, muten Ihnen Fragen, Hinter­ fragungen und Perspektivwechsel zu und stehen konsequent an Ihrer Seite. Auch als Anwalt Ihrer vielleicht noch verborgenen Talente.
  • 8. Team und Teamdynamik Wer schon einmal in einem höchst leistungs­ fähigen und erfolgreichen Team mitgearbeitet hat, weiß, wovon die Rede ist: Man teilt eine gemeinsame Vision und gemeinsame Werte, min- destens ein gemeinsames Ziel. Jeder ist mit echter Freude dabei. Fühlt sich geschätzt und gibt gerne. Konkurrenz findet statt, und zwar spielerisch. Man weiß, dass man aufeinander angewiesen ist und vertraut einander. Es wird Tacheles geredet, Konflikte kommen auf den Tisch, genauso wie die meist übergroße Wertschätzung füreinander. Das Team ist attraktiv für Außenstehende, andere wollen dazu gehören. Jeder hat Lust, immer wieder und immer mehr zusammen zu arbeiten.     Hochleistungsteams erkennt man am Ergebnis: Am Grad der Erreichung oder Übererfüllung von Zielen.       Das ist das eine.  Das ist es jedoch nicht alleine.  Teamgeist trifft   Konfliktkultur.
  • 9. MODERATION Janus-Moderationen sind dynamisch: Weil wir gerne alles in den Blick nehmen, was einer tragfähigen, gemeinsamen Lösung dient. Dazu sind bisweilen auch Ab- und Umwege not- wendig – bei gleichzeitigem Sichtbarhalten der Agenda. TEAMENTWICKLUNG Weil Teams verschieden sind, sind unsere Methoden vielfältig. Bei allen Methoden geht es darum, sich selbst und andere besser zu verstehen und über Wesentliches kritisch-konstruktiv ins Gespräch zu gehen. KONFLIKTBERATUNG Um die richtigen Hebel zu finden, bedürfen Konflikte einer sorgfältigen Diagnose. Auf dieser basiert unsere Intervention. Sie kann beispielsweise in einer Mediation bestehen, einem Führungscoaching oder einer Teamentwicklung. SYNCHRO-TEAM-EVOLUTIOn Führungsarbeit ist Beziehungsarbeit. Unser Format »Synchro- Team-Evolution« fokussiert daher sowohl auf die Rolle der Führungskraft, als auch auf die Verantwortung der Mitarbeiter.
  • 10. gleichrangigneben wirtschaftlichen Erfolg stellen? Was gewinnen wir,   wenn wir Lebensfreundlichkeit
  • 11. Organisation und KultuR So, wie man nicht nicht kommunizieren kann, kann man auch nicht keine Kultur haben. Und: Die existierende Kultur in Ihrem Unternehmen gibt es mit gutem Grund. Sie ist – meist über eine lange Zeit – gewachsen und durchdringt das alltägliche Führungshandeln genauso, wie das Handeln bzw. Nicht- Handeln­der Akteure in Veränderungsprozessen. Die Beeinflussung, gar aktive Veränderung einer Kultur von außen – durch Berater – ist nicht möglich. Was Janus als Ihr potenzieller Berater tun kann, ist, mit Ihnen gemeinsam einen Rahmen und kommunikative Räume schaffen, innerhalb derer gewollter Wandel besprochen, geübt, erfahren und gestaltet wird. Was uns leitet – das sollten Sie vorab wissen – ist neben Ihren konkreten Zielen unsere Mission: Lebensfreundliche und wirtschaftlich erfolgreiche Organisationen zu entwickeln. Es wird in Zukunft immer mehr darum gehen, diese beiden – häufig als gegensätzlich empfundenen – Ziele zu verbinden.  Es ist unmöglich, keine Kultur zu haben.   Und: Kultur lässt sich nicht manipulieren, kaufen oder   gegen eine andere tauschen.  Aber sie lässt sich sehr wohl gestalten.    Den Wandel begrüßen      und gestalten.
  • 12. SYSTEMDIAGNOSE Wir sind für Sie nur dann von Nutzen, wenn wir zu einem eigenen Standpunkt gefunden haben und diesen mit Ihnen abgleichen können. Deshalb steht am Anfang jedes Beratungs- projekts eine Diagnosephase. Der Umfang ist abhängig von der Komplexität Ihres Vorhabens. Sprechen wir darüber. LEAN CHANGE Veränderungen kann man nur bedingt managen, man muss sie vor allem (an-)führen. Beratung spielt dabei eine kleine, oft wesentliche Rolle: Sie fordert und begleitet die ­Führung und zähmt das Management. KULTURELLER WANDEL Kultureller Wandel ist ein kollektiver Lernprozess. Er ist einfach, weil die Top-Führung ihn durch eigenes Handeln vollständig in der Hand hat. Er ist schwer, weil er große Selbstreflexions- und Konfliktbereitschaft sowie einen langen Atem verlangt. SCHÄRFUNG VON PE-INSTRUMENTEN Was tun, wenn PE-Instrumente – von der Mitarbeiterbefragung bis zum Assessment-Center – nicht mehr richtig greifen? Dann kann der Außenblick echten Mehrwert stiften. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Situation und erarbeiten passende Schärfungsmaßnahmen. TALENTMANAGEMENT Ein gutes Seminarprogramm für Talente zu entwickeln, ist meist nicht das Problem. Die Herausforderung besteht darin, das Ins- trument wirksam in der Organisation zu verankern. Mit unserer TalentManagement-Beratung begleiten wir HR’ler dabei, dieses Instrument zu entwickeln, einzuführen und zum Leben zu erwecken. VERTRIEBSKULTUR UND VERTRIEBSERFOLG Erfolgreichen Vertrieb darf man nicht nur an Zahlen fest­ machen. Eine mit Janus entwickelte Vertriebskultur wird gleichzeitig mitarbeiter- UND kundenfreundlich sein. Ob Ihr Verständnis einer guten Vertriebskultur mit unserem kom­ patibel ist, darüber sollten wir reden. ORGANISATIONSKONFERENZ Eine Organisationskonferenz mit Janus verändert: Die Art, wie man zusammen arbeitet und kommuniziert, wie man einander begegnet und zuhört. Sie will neue Lösungen und Ideen hervor­ bringen. Sie bewegt. Im Sinne Ihrer Ziele.
  • 13. Und mach’   etwas Eigenes                     daraus. Finde heraus,    aus welchem Holz Du bist.
  • 14. Janus GmbH & Co. KG
 Organisationsentwicklung, Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung Mühlenweg 1,
85653 Aying
 Tel. +49 (0)8095 87338-0,
Fax +49 (0)8095 87338-10 team@janusteam.de
 www.janusteam.de Fotos: Jurga Graf Bildredaktion: Martina Goldhorn, Anja Schmidt, Josef Beil Texte: Dr. Carsten Schäper Markenberatung: Kai Wulff Entwurf und Realisation: Kochan & Partner Druck und Verarbeitung: Ulenspiegel Material: Olin regular natural white