SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
trilogIQa | change to lean |
Seite 1
LEAN AROUND THE CLOCK
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Lean Mindset im Unternehmen
Dr. Julia Boppert │17.03.2022
trilogIQa | change to lean |
UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS Seite 3
… steht für eine nachhaltige Beratung, die kluge Antworten und
messbare Verbesserungen rund um Unternehmensprozesse liefert.
Unter dem Leitbild | change to lean | entwickeln wir neue Optionen mit
verständlichen Methoden und arbeiten dabei immer eng mit den
Menschen vor Ort zusammen – in Workshops, Schulungen und
Planspielen beispielsweise.
„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“
Victor Hugo
trilogIQa | change to lean |
Unser Beratungsansatz │change to lean│
LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN
Höchste
Kundenorientierung
durch schlanke Prozesse
Bestmögliche Unterstützung
durch ideale
Rahmenbedingungen
Motivierte und zufriedene
Mitarbeiter durch umfassende
Beteiligung
Alle sollen ihr Bestes geben können
Seite 4
trilogIQa | change to lean |
Projektphasen – aus Sicht des Beraters
LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 5
Wo stehen wir aktuell – auf
allen Ebenen?
• Prozesse und Abläufe
hinterfragen
• Strukturen und Organisation
verstehen
• Inter-/intrapersonelle
Zusammenhänge erkennen
• (Lean) Mindset hinterfragen
• Stellhebel zur ganzheitlichen
Optimierung finden
Erste
Eindrücke,
Gefühle
Prozessanalysen,
Beobachtungen,
Auswertungen
Lagebild zur
Ist-Situation
Analyse
Fokus: Verstehen
Planung
Fokus: Gestalten
Vision, Ziel-
Definition
Ist-Soll-Vergleich,
Aktions- und Projektplan,
Teams festlegen
Experimente,
Tests,
Erfahrungen
Umsetzung
Fokus: Experimentieren, Lernen
Lösungen und
Optimierung
realisieren, Roll-Out
Plan zur
Optimierung
„New
Normal“
Betrieb
Fokus: Beherrschen
Routinen und
Standards
leben
KVP,
Kaizen
Wie schaffen wir wahr-
genommenen Kundenwert?
• Optimierung vorbereiten:
Wo wollen wir hin?
• Umsetzungsschritte festlegen
und vollständig durchdenken:
Was müssen wir dafür tun?
• Handlungen ableiten:
Was kann jeder im Rahmen
seiner Möglichkeiten beitragen
und was braucht er dafür?
Wie schaffen wir Routine –
und KVP?
• Veränderungen leben –
und fortlaufend im
Kleinen verbessern
• Menschen ankommen
lassen und Mindset
festigen
• Normalität schaffen und
Standards etablieren
Wie gelingt die gewünschte
Veränderung?
• Planungen umsetzen – Schritt
für Schritt oder als BigBang
• Überblick behalten – auch
wenn es zeitweise ziemlich
chaotisch wird
• Menschen mitziehen und
Motivation hoch halten
• An den Erfolg glauben – und für
den Erfolg stehen!
trilogIQa | change to lean |
Verschiedene Rollen für den Berater
LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 6
Erste
Eindrücke,
Gefühle
Prozessanalysen,
Beobachtungen,
Auswertungen
Lagebild zur
Ist-Situation
Analyse
Fokus: Verstehen
Planung
Fokus: Gestalten
Vision, Ziel-
Definition
Ist-Soll-Vergleich,
Aktions- und Projektplan,
Teams festlegen
Experimente,
Tests,
Erfahrungen
Umsetzung
Fokus: Experimentieren, Lernen
Lösungen und
Optimierung
realisieren, Roll-Out
Plan zur
Optimierung
„New
Normal“
Betrieb
Fokus: Beherrschen
Routinen und
Standards
leben
KVP,
Kaizen
Menschen wollen vertrauen
Vertrauensperson
• Beziehung = Arbeit
und braucht Zeit!
• Beziehung fußt auf Vertrauen.
• Vertrauen entsteht durch
positive Erfahrungen mit
einem Menschen.
Führungskraft und Musterbrecher
• Denkroutinen hinterfragen und
Lean Mindset stärken
• Als Vorbild vorangehen und
möglichst viele mitnehmen
• Be a player not a victim!
• Echte Überzeugung haben und
teilen
Menschen wollen glauben
Chaos-Manager und Mutmacher
• Ideen verwirklichen und
Grenzen überwinden (helfen)
• Ausprobieren und (er)schaffen
• Alle Fäden in der Hand /
den Überblick behalten
• Erfahrungen sammeln: Fehler
machen und besser werden
Coach und Kollege
• Loben und stärken
• Fordern und Fördern
• In den Hintergrund treten
und sich überflüssig
machen
Menschen wollen lernen
und sich entwickeln
Menschen wollen
tägliche Erfolge
trilogIQa | change to lean |
LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 7
Lagebild zur
Ist-Situation
Analyse
Fokus: Verstehen
Planung
Fokus: Gestalten
Umsetzung
Fokus: Experimentieren, Lernen
Plan zur
Optimierung
„New
Normal“
Betrieb
Fokus: Beherrschen
Menschen wollen vertrauen Menschen wollen glauben Menschen wollen lernen
und sich entwickeln
Menschen wollen
(tägliche) Erfolge
│change to lean│
trilogIQa
Leopoldstraße 244
80807 München
Telefon + 49 89 20 80 39-503
Fax + 49 89 20 80 39-505
info@trilogiqa.de
www.trilogiqa.de
Folgen Sie uns
Ende
trilogIQa
Alle hier gezeigten Inhalte unterliegen dem Copyright von
„Der wahre Meister ist nicht der mit den meisten Schülern, sondern
jener, der die meisten Meister hervorbringt.“
Neale Donald Walsch
Dr.-Ing. Julia Boppert
Leopoldstraße 244
80807 München
Telefon +49 89 20 80 39-503
Fax +49 89 20 80 39-505
julia.boppert@trilogiqa.de
www.trilogiqa.de
Kontakt

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...
Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...
Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...Lean Knowledge Base UG
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Learning Factory
 
Lean startup Präsentation
Lean startup PräsentationLean startup Präsentation
Lean startup PräsentationReinhart Nagel
 
Duale organisation von John Kotter
Duale organisation von John KotterDuale organisation von John Kotter
Duale organisation von John KotterReinhart Nagel
 
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021Agile Austria Conference
 
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks
 
Über den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von OrganisationsmodenÜber den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von OrganisationsmodenReinhart Nagel
 
Wirksame Umsetzung von Lean Administration
Wirksame Umsetzung von Lean AdministrationWirksame Umsetzung von Lean Administration
Wirksame Umsetzung von Lean AdministrationLean Knowledge Base UG
 
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Learning Factory
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellReinhart Nagel
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest Reinhart Nagel
 
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringenAgiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringenDaniel Dubbel
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Swantje Napp
 
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder Symbiose
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder SymbioseLean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder Symbiose
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder SymbioseWolfgang Wiedenroth
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellReinhart Nagel
 

Was ist angesagt? (20)

"Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder" "Work smarter, not harder"
"Work smarter, not harder"
 
Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...
Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...
Lean und Lean Leadership in Zeiten der Unsicherheit: Was Menschen und Unterne...
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
 
Lean startup Präsentation
Lean startup PräsentationLean startup Präsentation
Lean startup Präsentation
 
Duale organisation von John Kotter
Duale organisation von John KotterDuale organisation von John Kotter
Duale organisation von John Kotter
 
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
Resilienz in agilen crossfunktionalen Teams, AAC 2021
 
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
 
A3 - Auf der Jagd nach dem Problem
A3 - Auf der Jagd nach dem ProblemA3 - Auf der Jagd nach dem Problem
A3 - Auf der Jagd nach dem Problem
 
Über den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von OrganisationsmodenÜber den Nutzen von Organisationsmoden
Über den Nutzen von Organisationsmoden
 
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
 
Wirksame Umsetzung von Lean Administration
Wirksame Umsetzung von Lean AdministrationWirksame Umsetzung von Lean Administration
Wirksame Umsetzung von Lean Administration
 
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
 
OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest OD Implementierungs-Stresstest
OD Implementierungs-Stresstest
 
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringenAgiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
Agiler Goliath: Den großen Stein ins Rollen bringen
 
Agilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im WandelAgilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im Wandel
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
 
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte ThesenAgilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
 
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder Symbiose
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder SymbioseLean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder Symbiose
Lean Management und Agile Entwicklung - Widerspruch oder Symbiose
 
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales ModellHolacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
Holacracy - Das Betriebssystem eines Computers als mentales Modell
 

Ähnlich wie Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen

Remote leadership in Krisenzeiten #4
Remote leadership in Krisenzeiten #4Remote leadership in Krisenzeiten #4
Remote leadership in Krisenzeiten #4ChristianeBernecker
 
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. GallenAgile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallenpragmatic solutions gmbh
 
Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementDirkBohnsack
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Birgit Mallow
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturBirgit Mallow
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erwecken
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erweckenWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erwecken
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erweckenAndrea Maria Bokler
 
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBBAgile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBBpragmatic solutions gmbh
 
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-HOOD Group
 
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change SolutionsChange Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change SolutionsBlue Change Solutions
 
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Kathrin von Kaiz
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² BroschüreReitterer
 
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Andrea Maria Bokler
 
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Birgit Mallow
 
Org Catalyst Profil
Org Catalyst ProfilOrg Catalyst Profil
Org Catalyst ProfilOrg Catalyst
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Kathrin Scheel
 

Ähnlich wie Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen (20)

Remote leadership in Krisenzeiten #4
Remote leadership in Krisenzeiten #4Remote leadership in Krisenzeiten #4
Remote leadership in Krisenzeiten #4
 
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. GallenAgile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
Agile Transformation @SBB am Agile Breakfast St. Gallen
 
Agile Change Management
Agile Change ManagementAgile Change Management
Agile Change Management
 
Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change Management
 
Leader's Mind Leistungen
Leader's Mind LeistungenLeader's Mind Leistungen
Leader's Mind Leistungen
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erwecken
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erweckenWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erwecken
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur zum Leben erwecken
 
Lean Leadership
Lean LeadershipLean Leadership
Lean Leadership
 
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBBAgile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
Agile Breakfast Luzern: Agile Transformation@SBB
 
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
 
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change SolutionsChange Management Einblicke - Blue Change Solutions
Change Management Einblicke - Blue Change Solutions
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016
 
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
AgileFührungskultur entwickeln – Wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
 
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
 
Org Catalyst Profil
Org Catalyst ProfilOrg Catalyst Profil
Org Catalyst Profil
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
 
Nachfolgeregelungs-Workshops
Nachfolgeregelungs-WorkshopsNachfolgeregelungs-Workshops
Nachfolgeregelungs-Workshops
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLean Knowledge Base UG
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseLean Knowledge Base UG
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Lean Knowledge Base UG
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeLean Knowledge Base UG
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?Lean Knowledge Base UG
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean Knowledge Base UG
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Lean Knowledge Base UG
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Lean Knowledge Base UG
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Knowledge Base UG
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...Lean Knowledge Base UG
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsLean Knowledge Base UG
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Lean Knowledge Base UG
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Lean Knowledge Base UG
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Lean Knowledge Base UG
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Lean Knowledge Base UG
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenLean Knowledge Base UG
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannLean Knowledge Base UG
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Knowledge Base UG
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG (20)

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
 
Lean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der PraxisLean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der Praxis
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
 
Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
 

Kürzlich hochgeladen

Kürzlich hochgeladen (9)

DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 1 - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januar...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 1 - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januar...DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 1 - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januar...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 1 - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januar...
 
Metin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
Metin Akgün - Zwangstherapie und JanuarkonferenzMetin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
Metin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
 
DIN-A1-Links_25_03_2024_farbig - Neu Version 4
DIN-A1-Links_25_03_2024_farbig - Neu Version 4DIN-A1-Links_25_03_2024_farbig - Neu Version 4
DIN-A1-Links_25_03_2024_farbig - Neu Version 4
 
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 3 ab 15_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 3 ab 15_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 3 ab 15_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 3 ab 15_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
 
Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mich zu ermorden
Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mich zu ermordenDie Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mich zu ermorden
Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mich zu ermorden
 
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mi...
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mi...Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mi...
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mit der neuen türkischen Regierung mi...
 
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mich zu ermorden
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mich zu ermordenMetin Akgün - Die Bundesregierung plant mich zu ermorden
Metin Akgün - Die Bundesregierung plant mich zu ermorden
 
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 2 ab 14_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 2 ab 14_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 2 ab 14_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
DIN-A4-Links 25.03.2024 - Version 2 ab 14_05_2024 - Metin Akgün - Zwangsthera...
 
DIN-A4-Verkaufsschild - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
DIN-A4-Verkaufsschild - Metin Akgün - Zwangstherapie und JanuarkonferenzDIN-A4-Verkaufsschild - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
DIN-A4-Verkaufsschild - Metin Akgün - Zwangstherapie und Januarkonferenz
 

Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen

  • 1. trilogIQa | change to lean | Seite 1
  • 2. LEAN AROUND THE CLOCK Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen Lean Mindset im Unternehmen Dr. Julia Boppert │17.03.2022
  • 3. trilogIQa | change to lean | UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS Seite 3 … steht für eine nachhaltige Beratung, die kluge Antworten und messbare Verbesserungen rund um Unternehmensprozesse liefert. Unter dem Leitbild | change to lean | entwickeln wir neue Optionen mit verständlichen Methoden und arbeiten dabei immer eng mit den Menschen vor Ort zusammen – in Workshops, Schulungen und Planspielen beispielsweise. „Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ Victor Hugo
  • 4. trilogIQa | change to lean | Unser Beratungsansatz │change to lean│ LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Höchste Kundenorientierung durch schlanke Prozesse Bestmögliche Unterstützung durch ideale Rahmenbedingungen Motivierte und zufriedene Mitarbeiter durch umfassende Beteiligung Alle sollen ihr Bestes geben können Seite 4
  • 5. trilogIQa | change to lean | Projektphasen – aus Sicht des Beraters LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 5 Wo stehen wir aktuell – auf allen Ebenen? • Prozesse und Abläufe hinterfragen • Strukturen und Organisation verstehen • Inter-/intrapersonelle Zusammenhänge erkennen • (Lean) Mindset hinterfragen • Stellhebel zur ganzheitlichen Optimierung finden Erste Eindrücke, Gefühle Prozessanalysen, Beobachtungen, Auswertungen Lagebild zur Ist-Situation Analyse Fokus: Verstehen Planung Fokus: Gestalten Vision, Ziel- Definition Ist-Soll-Vergleich, Aktions- und Projektplan, Teams festlegen Experimente, Tests, Erfahrungen Umsetzung Fokus: Experimentieren, Lernen Lösungen und Optimierung realisieren, Roll-Out Plan zur Optimierung „New Normal“ Betrieb Fokus: Beherrschen Routinen und Standards leben KVP, Kaizen Wie schaffen wir wahr- genommenen Kundenwert? • Optimierung vorbereiten: Wo wollen wir hin? • Umsetzungsschritte festlegen und vollständig durchdenken: Was müssen wir dafür tun? • Handlungen ableiten: Was kann jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten beitragen und was braucht er dafür? Wie schaffen wir Routine – und KVP? • Veränderungen leben – und fortlaufend im Kleinen verbessern • Menschen ankommen lassen und Mindset festigen • Normalität schaffen und Standards etablieren Wie gelingt die gewünschte Veränderung? • Planungen umsetzen – Schritt für Schritt oder als BigBang • Überblick behalten – auch wenn es zeitweise ziemlich chaotisch wird • Menschen mitziehen und Motivation hoch halten • An den Erfolg glauben – und für den Erfolg stehen!
  • 6. trilogIQa | change to lean | Verschiedene Rollen für den Berater LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 6 Erste Eindrücke, Gefühle Prozessanalysen, Beobachtungen, Auswertungen Lagebild zur Ist-Situation Analyse Fokus: Verstehen Planung Fokus: Gestalten Vision, Ziel- Definition Ist-Soll-Vergleich, Aktions- und Projektplan, Teams festlegen Experimente, Tests, Erfahrungen Umsetzung Fokus: Experimentieren, Lernen Lösungen und Optimierung realisieren, Roll-Out Plan zur Optimierung „New Normal“ Betrieb Fokus: Beherrschen Routinen und Standards leben KVP, Kaizen Menschen wollen vertrauen Vertrauensperson • Beziehung = Arbeit und braucht Zeit! • Beziehung fußt auf Vertrauen. • Vertrauen entsteht durch positive Erfahrungen mit einem Menschen. Führungskraft und Musterbrecher • Denkroutinen hinterfragen und Lean Mindset stärken • Als Vorbild vorangehen und möglichst viele mitnehmen • Be a player not a victim! • Echte Überzeugung haben und teilen Menschen wollen glauben Chaos-Manager und Mutmacher • Ideen verwirklichen und Grenzen überwinden (helfen) • Ausprobieren und (er)schaffen • Alle Fäden in der Hand / den Überblick behalten • Erfahrungen sammeln: Fehler machen und besser werden Coach und Kollege • Loben und stärken • Fordern und Fördern • In den Hintergrund treten und sich überflüssig machen Menschen wollen lernen und sich entwickeln Menschen wollen tägliche Erfolge
  • 7. trilogIQa | change to lean | LEAN MINDSET IM UNTERNEHMEN Seite 7 Lagebild zur Ist-Situation Analyse Fokus: Verstehen Planung Fokus: Gestalten Umsetzung Fokus: Experimentieren, Lernen Plan zur Optimierung „New Normal“ Betrieb Fokus: Beherrschen Menschen wollen vertrauen Menschen wollen glauben Menschen wollen lernen und sich entwickeln Menschen wollen (tägliche) Erfolge │change to lean│
  • 8. trilogIQa Leopoldstraße 244 80807 München Telefon + 49 89 20 80 39-503 Fax + 49 89 20 80 39-505 info@trilogiqa.de www.trilogiqa.de Folgen Sie uns Ende trilogIQa Alle hier gezeigten Inhalte unterliegen dem Copyright von „Der wahre Meister ist nicht der mit den meisten Schülern, sondern jener, der die meisten Meister hervorbringt.“ Neale Donald Walsch
  • 9. Dr.-Ing. Julia Boppert Leopoldstraße 244 80807 München Telefon +49 89 20 80 39-503 Fax +49 89 20 80 39-505 julia.boppert@trilogiqa.de www.trilogiqa.de Kontakt