SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 35
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Über ein Jahrhundert Scrum
Jan Fischbach, Common Sense Team GmbH und HLSC GmbH (Scrum Events)
Jan Fischbach
Scrum ist der beliebteste agile Arbeitsrahmen in der
Softwareentwicklung und in der IT
S. 13
https://digital.ai/press-releases/15th-state-of-agile-report-shows-notable-rise-in-agile-adoption-across-the
Scrum Teams haben gemeinsame Werte
• Hingabe (engl. commitment)
• Fokus
• Aufgeschlossenheit (engl. openness)
• Respekt
• Mut (engl. courage)
Produkt
Prozesse
Scrum Team arbeiten empirisch
Transparen
z
Überprüfen
(inspect)
&
Anpassen
(adapt)
🖑
🖑
🖑
Developer:inn
en
Scrum
Master:in
Product
Owner:in
€
Stakeholder:inne
n
3 Verantwortlichkeiten (Rollen)
1 Scrum
Team
(<= 10 Personen)
Sprint
Daily
Scrum
Sprint
Review
Sprint
Retrospective
Sprint
Planning
5 Ereignisse
Sprint
Todo Doing Done
1
2
3
V
Sprint-Ziel
Produkt-Ziel
Def. of Done
✔…
✔…
✔…
Increme
nt
3 Artefakte (mit Commitments)
Product
Backlog
Sprint Backlog
Scrum wurde 1995 vorgestellt
Eine Ideengeschichte folgt Menschen
„Wir präsentieren ... Beweise dafür, dass eine
Erfindung nicht durch einen Moment der
Offenbarung bei einem einsamen genialen Erfinder
entsteht, sondern der Höhepunkt eines
evolutionären Prozesses innerhalb eines Netzwerks
von Menschen und Institutionen ist.“
Francis Moon, 2014
Eine Ideengeschichte folgt Menschen
„Große Erfindungen sind nie, und große
Entdeckungen sind selten das Werk eines einzigen
Geistes. Jede große Erfindung ist in Wirklichkeit
entweder eine Ansammlung von kleinen
Erfindungen oder der letzte Schritt einer
Entwicklung.“
Robert H. Thurston, 1887
Franz Reuleaux
1829-1905 1882-1956
„Meine Inspiration für
die Rolle kam von
Toyotas Chief
Engineer“
Auftrieb
Gewicht
Vortrieb
Widerstand
Lift = k * V² * A * CL
Wilbur Wright über Otto Lilienthal 1912
Von allen Männern, die im 19.Jahrhundert das
Flugproblem angingen, war Otto Lilienthal mit
Abstand der wichtigste … Lilienthal war der
eigentliche Begründer des Experimentierens
im Freien. Er war ohne Frage der größte der
Vorläufer, und die Welt steht tief in seiner
Schuld
Otto Lilienthal (1889)
Empirische Arbeiten und eine Wirtschaftlichkeit
im Jahr 1854
„Wenn es auch vor Jahren nicht nöthig sein mochte, die Maschinen in
ökonomischer Beziehung mit besonderer Sorgfalt zu construiren, so
haben sich doch in neuerer Zeit die Verhältnisse anders gestaltet. Die
Anforderungen, welche die Industrie an die Maschinen stellt, werden
täglich größer, während sie den Kostenaufwand für dieselben
immermehr beschränken möchte.“
„Weil nun die Abmessungen der Maschinentheile von so mannigfachen
Umständen bedingt werden, so ist es sehr schwer, über
Dimensionsgebung entscheidende Erfahrungssätze festzustellen, und
man muss sich sehr hüten, aus einzelnen unvollständigen
Wahrnehmungen Schlüsse zu ziehen, denen man den Charakter von
Erfahrungssätzen beilegen möchte“
Weltausstellung in Philadelphia
„… so finden wir, daß tatsächlich durch einen ganz
bedeutenden Theil der deutschen Industrie der
Grundgedanke durchgeht, daß Konkurrenz überhaupt
nur durch Herabsetzung des Preises möglich sei. Es
wird oder ist fast vergessen, daß der andere Weg:
Festhaltung des Preises, dafür aber Steigerung der
Qualität, ebenso offen steht und kaufmännisch
mindestens ebenso gut zum Ziele führt.“
Franz Reuleaux, 1876
John Boyd
(1927-1997)
Carl von
Clausewitz
(1780–1831)
Gerhard
Scharnhorst
(1755-1813)
Franz Reuleaux
(1829-1905)
Otto Lilienthal
(1848-1896)
Wilbur Wright (1867-1912)
Orville Wright (1871-1948)
Tatsuo
Hasegawa
(1916-2008)
Jeff Sutherland
George Cayley
(1773-1857)
Vereinigte Artillerie- und
Ingenieurschule
Gustav von
Rauch
(1774-1841)
Vereinigte Artillerie- und
Ingenieurschule
John Boyd
(1927-1997)
Werner von
Siemens
(1816-1892)
Gustav von
Rauch
(1774-1841)
Franz Reuleaux
(1829-1905)
Otto Lilienthal
(1848-1896)
Wilbur Wright (1867-1912) und
Orville Wright (1871-1948)
Technische
Hochschule
Berlin
Europa
Japan
University of
Tokyo
Tatsuo
Hasegawa
(1916-2008)
Toyota Motor
Company
Kenya Nakamura
(1913-1998)
Jeff Sutherland
Aviation
Industry
Fluggeräte Schwerer als Luft
Empirisches Arbeiten
Chefkonstrukteur
MIT Study
1985-1991
“Lean”
Toyota Product
Development
Nonaka,
Takeuchi
New new product
development game
Empirische Produktentwicklung
Ferdinand
Redtenbacher
(1899-1863)
Carl Benz
(1844-1929)
ASME
Stevens
Institute of
Technology
Robert Henry
Thurston (1839-
1903)
Frederick
Winslow Taylor
(1856-1915)
Vereinigte Staaten
Sakichi Toyoda
(1867-1930)
Kiichero Toyoda
(1894-1952)
Toyoda
Automatic
Loom Works
Jeff Sutherland
[Der Scrum Master …]
wird dem Team dabei
helfen, das zu entdecken,
was ihnen [bei der
Arbeit] in die Quere
kommt.
Taiichi Ohno
Jeff Sutherland
Channing Rice
Dooley (1878-
1956)
Taiichi Ohno
(1912-1990)
Lowell A. Mellon
David Anderson
Mike Rother
Training within Industry
(1940-1945)
Toyota Motor
Company
National Army
Training Detachments
(1918-1919)
NUMMI
(1984-2010)
Ohne TWI wäre das “Arsenal
der Demokratie” leer
• 86.000 Panzer
• 2,5 Mio. LKW und 0,5 Mio. Jeeps
• 286.000 Flugzeuge
• 8.800 Kriegsschiffe
• 5.600 Handelsschiffe
• 434 Mio. Tonnen Stahl
• 2,6 Mio. Maschinengewehre
• 41 Mrd. Schuss Munition
• die Atombombe
Training Within Industry
Job Instruction
Job Methods
Job Methods: The original A3 report
Elimination of unnecessary steps
Combination of steps
Rearrangements for a better job
sequence
Simplification of jobs
Training within Industry
(1940-1945)
Channing Rice
Dooley (1878-
1956)
United States
Japan
Jeff Sutherland
Toyota Motor
Company
Taiichi Ohno
(1912-1990)
Lowell O. Mellon
National Army
Training Detachments
(1918-1919)
JI JR JM PD
JI JR JM
P-Course
MIT Study
1985-1991
Toyota Production
System (TPS)
Flow, Kanban
Kanban for IT
“Lean”
NUMMI
(1984-2010)
GM
Vocational Training
David Anderson
Kaizen
Mike Rother
Toyota Kata
Software
Industry
Agile Manifesto
Taylor Society
TWI, Lean
Scientific Management
Lean
Enterprise
Institute
Yoichi Ueno
(1883-1957)
Hawthorne Works,
Western Electric
(1905-1983)
George Elton
Mayo (1880-
1949)
Fritz Jules
Roethlisberger
(1898-1974)
Joseph M. Juran
(1904-2008)
Walter Andrew Shewhart
(1891–1967) W. Edwards Deming
(1900-1993) Training within Industry
(1940-1945)
Quality Control
Human Relations
Edward Lee
Thorndike
(1874-1949)
James McKeen
Cattell (1860-
1944)
Wilhelm Wundt
(1832-1920)
Gustav Theodor Fechner
(1801-1887)
Hugo
Münsterberg
(1863-1916)
Frederick Winslow
Taylor (1856-
1915)
Harrington
Emerson (1853-
1931)
Bell Laboratories
(since 1925)
Frank B. Gilbreth
(1868-1924)
Walter Dill Scott
(1869-1955)
Lillian Moller
Gilbreth (1878-
1972)
Taylor Society
Scientific Management
Universität
Leipzig
Edward
Titchener
(1867-1927)
G. Stanley Hall
(1846-1924)
ASME
APA
Channing Rice
Dooley (1878-
1956)
JUSE
Hillman, Sidney
(1887-1946)
Scientific Management
Institutionen vernetzen Menschen und Ideen
American Society of Mechanical Engineers (ASME)
The Society to Promote The Science of Management  Taylor Society  Society for
Advancement of Management
National Advisory Committee for Aeronautics (N. A. C. A.)  NASA
Union der japanischen Wissenschaftler und Ingenieure (JUSE)
Kontakt: Jan Fischbach, Common Sense Team GmbH and HLSC GmbH (Scrum Events),
www.teamworkblog.de, article requests to jan.fischbach@gmail.com
Credits to Bryan Lund, Babatunde Ogunnaike, Christoph Roser, Jeff Sutherland, Mark
Warren, Internet Archive, HathiTrust

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Über ein Jahrhundert Scrum

Asset-Sharing im Tiefziehen.pdf
Asset-Sharing im Tiefziehen.pdfAsset-Sharing im Tiefziehen.pdf
Asset-Sharing im Tiefziehen.pdfformary
 
Bis 2010 georgy
Bis 2010 georgyBis 2010 georgy
Bis 2010 georgySchaad
 
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringen
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringenWarum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringen
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringenStefan ROOCK
 
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens ISKlaus Buck
 
Vodafone VF Upload: Scaling Agile
Vodafone VF Upload: Scaling AgileVodafone VF Upload: Scaling Agile
Vodafone VF Upload: Scaling AgileConny Dethloff
 
Cogneon Praesentation 100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19
Cogneon Praesentation  100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19Cogneon Praesentation  100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19
Cogneon Praesentation 100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19Simon Dueckert
 
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...Hans-Dieter Zimmermann
 
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to KaizenVortragsfolien vom 3. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to KaizenLearning Factory
 
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Conny Dethloff
 
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein Statusreport
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein StatusreportAdditive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein Statusreport
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein StatusreportETH, Zurich
 
Agil und kreativ - Moderne Designprozesse
Agil und kreativ - Moderne DesignprozesseAgil und kreativ - Moderne Designprozesse
Agil und kreativ - Moderne DesignprozesseHans-Joachim Belz
 
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event ReportRethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event ReportRamona Kohrs
 
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)Stefan ROOCK
 
distributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutdistributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutPeter Kuhlang
 
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)Marc Wagner
 
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]Martin Gaedke
 
Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Stimmt AG
 

Ähnlich wie Über ein Jahrhundert Scrum (20)

Asset-Sharing im Tiefziehen.pdf
Asset-Sharing im Tiefziehen.pdfAsset-Sharing im Tiefziehen.pdf
Asset-Sharing im Tiefziehen.pdf
 
Bis 2010 georgy
Bis 2010 georgyBis 2010 georgy
Bis 2010 georgy
 
Bis 2010 georgy
Bis 2010 georgyBis 2010 georgy
Bis 2010 georgy
 
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringen
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringenWarum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringen
Warum die meisten Hackathons den Unternehmen nichts bringen
 
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS
2008 09 Auszug Mitarbeitermagazin Siemens IS
 
Vodafone VF Upload: Scaling Agile
Vodafone VF Upload: Scaling AgileVodafone VF Upload: Scaling Agile
Vodafone VF Upload: Scaling Agile
 
Ratgeber Virtuelle Techniken im Design
Ratgeber Virtuelle Techniken im DesignRatgeber Virtuelle Techniken im Design
Ratgeber Virtuelle Techniken im Design
 
Cogneon Praesentation 100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19
Cogneon Praesentation  100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19Cogneon Praesentation  100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19
Cogneon Praesentation 100 Jahre Wissensmanagement 2007 09 19
 
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...
Digitalisierung kennt keine Grenzen: Auswirkung der Digitalisierung auf das A...
 
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to KaizenVortragsfolien vom 3. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom 3. Symposium Change to Kaizen
 
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
 
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein Statusreport
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein StatusreportAdditive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein Statusreport
Additive Fertigung in der industriellen Serienproduktion – ein Statusreport
 
Agil und kreativ - Moderne Designprozesse
Agil und kreativ - Moderne DesignprozesseAgil und kreativ - Moderne Designprozesse
Agil und kreativ - Moderne Designprozesse
 
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event ReportRethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
 
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
Agile Planung (Vortrag beim QS-Tag 2014 in Nürnberg)
 
distributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutdistributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handout
 
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
 
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]
Agile (Software-) Prozesse - Quo Vadis? [in German]
 
Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7Customer Experience Forum 7
Customer Experience Forum 7
 
Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLean Knowledge Base UG
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseLean Knowledge Base UG
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Lean Knowledge Base UG
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeLean Knowledge Base UG
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?Lean Knowledge Base UG
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean Knowledge Base UG
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Lean Knowledge Base UG
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Lean Knowledge Base UG
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Knowledge Base UG
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...Lean Knowledge Base UG
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsLean Knowledge Base UG
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Lean Knowledge Base UG
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Lean Knowledge Base UG
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Lean Knowledge Base UG
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Lean Knowledge Base UG
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenLean Knowledge Base UG
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannLean Knowledge Base UG
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Knowledge Base UG
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG (20)

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
 
Lean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der PraxisLean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der Praxis
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
 
Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
 

Über ein Jahrhundert Scrum

  • 1.
  • 2. Über ein Jahrhundert Scrum Jan Fischbach, Common Sense Team GmbH und HLSC GmbH (Scrum Events)
  • 4. Scrum ist der beliebteste agile Arbeitsrahmen in der Softwareentwicklung und in der IT S. 13 https://digital.ai/press-releases/15th-state-of-agile-report-shows-notable-rise-in-agile-adoption-across-the
  • 5. Scrum Teams haben gemeinsame Werte • Hingabe (engl. commitment) • Fokus • Aufgeschlossenheit (engl. openness) • Respekt • Mut (engl. courage)
  • 6. Produkt Prozesse Scrum Team arbeiten empirisch Transparen z Überprüfen (inspect) & Anpassen (adapt)
  • 9. Sprint Todo Doing Done 1 2 3 V Sprint-Ziel Produkt-Ziel Def. of Done ✔… ✔… ✔… Increme nt 3 Artefakte (mit Commitments) Product Backlog Sprint Backlog
  • 10. Scrum wurde 1995 vorgestellt
  • 11. Eine Ideengeschichte folgt Menschen „Wir präsentieren ... Beweise dafür, dass eine Erfindung nicht durch einen Moment der Offenbarung bei einem einsamen genialen Erfinder entsteht, sondern der Höhepunkt eines evolutionären Prozesses innerhalb eines Netzwerks von Menschen und Institutionen ist.“ Francis Moon, 2014
  • 12. Eine Ideengeschichte folgt Menschen „Große Erfindungen sind nie, und große Entdeckungen sind selten das Werk eines einzigen Geistes. Jede große Erfindung ist in Wirklichkeit entweder eine Ansammlung von kleinen Erfindungen oder der letzte Schritt einer Entwicklung.“ Robert H. Thurston, 1887
  • 14. „Meine Inspiration für die Rolle kam von Toyotas Chief Engineer“
  • 15.
  • 17. Wilbur Wright über Otto Lilienthal 1912 Von allen Männern, die im 19.Jahrhundert das Flugproblem angingen, war Otto Lilienthal mit Abstand der wichtigste … Lilienthal war der eigentliche Begründer des Experimentierens im Freien. Er war ohne Frage der größte der Vorläufer, und die Welt steht tief in seiner Schuld
  • 19. Empirische Arbeiten und eine Wirtschaftlichkeit im Jahr 1854 „Wenn es auch vor Jahren nicht nöthig sein mochte, die Maschinen in ökonomischer Beziehung mit besonderer Sorgfalt zu construiren, so haben sich doch in neuerer Zeit die Verhältnisse anders gestaltet. Die Anforderungen, welche die Industrie an die Maschinen stellt, werden täglich größer, während sie den Kostenaufwand für dieselben immermehr beschränken möchte.“ „Weil nun die Abmessungen der Maschinentheile von so mannigfachen Umständen bedingt werden, so ist es sehr schwer, über Dimensionsgebung entscheidende Erfahrungssätze festzustellen, und man muss sich sehr hüten, aus einzelnen unvollständigen Wahrnehmungen Schlüsse zu ziehen, denen man den Charakter von Erfahrungssätzen beilegen möchte“
  • 20. Weltausstellung in Philadelphia „… so finden wir, daß tatsächlich durch einen ganz bedeutenden Theil der deutschen Industrie der Grundgedanke durchgeht, daß Konkurrenz überhaupt nur durch Herabsetzung des Preises möglich sei. Es wird oder ist fast vergessen, daß der andere Weg: Festhaltung des Preises, dafür aber Steigerung der Qualität, ebenso offen steht und kaufmännisch mindestens ebenso gut zum Ziele führt.“ Franz Reuleaux, 1876
  • 21. John Boyd (1927-1997) Carl von Clausewitz (1780–1831) Gerhard Scharnhorst (1755-1813) Franz Reuleaux (1829-1905) Otto Lilienthal (1848-1896) Wilbur Wright (1867-1912) Orville Wright (1871-1948) Tatsuo Hasegawa (1916-2008) Jeff Sutherland George Cayley (1773-1857) Vereinigte Artillerie- und Ingenieurschule Gustav von Rauch (1774-1841)
  • 22. Vereinigte Artillerie- und Ingenieurschule John Boyd (1927-1997) Werner von Siemens (1816-1892) Gustav von Rauch (1774-1841) Franz Reuleaux (1829-1905) Otto Lilienthal (1848-1896) Wilbur Wright (1867-1912) und Orville Wright (1871-1948) Technische Hochschule Berlin Europa Japan University of Tokyo Tatsuo Hasegawa (1916-2008) Toyota Motor Company Kenya Nakamura (1913-1998) Jeff Sutherland Aviation Industry Fluggeräte Schwerer als Luft Empirisches Arbeiten Chefkonstrukteur MIT Study 1985-1991 “Lean” Toyota Product Development Nonaka, Takeuchi New new product development game Empirische Produktentwicklung Ferdinand Redtenbacher (1899-1863) Carl Benz (1844-1929) ASME Stevens Institute of Technology Robert Henry Thurston (1839- 1903) Frederick Winslow Taylor (1856-1915) Vereinigte Staaten Sakichi Toyoda (1867-1930) Kiichero Toyoda (1894-1952) Toyoda Automatic Loom Works
  • 23. Jeff Sutherland [Der Scrum Master …] wird dem Team dabei helfen, das zu entdecken, was ihnen [bei der Arbeit] in die Quere kommt.
  • 25. Jeff Sutherland Channing Rice Dooley (1878- 1956) Taiichi Ohno (1912-1990) Lowell A. Mellon David Anderson Mike Rother Training within Industry (1940-1945) Toyota Motor Company National Army Training Detachments (1918-1919) NUMMI (1984-2010)
  • 26. Ohne TWI wäre das “Arsenal der Demokratie” leer • 86.000 Panzer • 2,5 Mio. LKW und 0,5 Mio. Jeeps • 286.000 Flugzeuge • 8.800 Kriegsschiffe • 5.600 Handelsschiffe • 434 Mio. Tonnen Stahl • 2,6 Mio. Maschinengewehre • 41 Mrd. Schuss Munition • die Atombombe
  • 27.
  • 31. Job Methods: The original A3 report Elimination of unnecessary steps Combination of steps Rearrangements for a better job sequence Simplification of jobs
  • 32. Training within Industry (1940-1945) Channing Rice Dooley (1878- 1956) United States Japan Jeff Sutherland Toyota Motor Company Taiichi Ohno (1912-1990) Lowell O. Mellon National Army Training Detachments (1918-1919) JI JR JM PD JI JR JM P-Course MIT Study 1985-1991 Toyota Production System (TPS) Flow, Kanban Kanban for IT “Lean” NUMMI (1984-2010) GM Vocational Training David Anderson Kaizen Mike Rother Toyota Kata Software Industry Agile Manifesto Taylor Society TWI, Lean Scientific Management Lean Enterprise Institute Yoichi Ueno (1883-1957)
  • 33. Hawthorne Works, Western Electric (1905-1983) George Elton Mayo (1880- 1949) Fritz Jules Roethlisberger (1898-1974) Joseph M. Juran (1904-2008) Walter Andrew Shewhart (1891–1967) W. Edwards Deming (1900-1993) Training within Industry (1940-1945) Quality Control Human Relations Edward Lee Thorndike (1874-1949) James McKeen Cattell (1860- 1944) Wilhelm Wundt (1832-1920) Gustav Theodor Fechner (1801-1887) Hugo Münsterberg (1863-1916) Frederick Winslow Taylor (1856- 1915) Harrington Emerson (1853- 1931) Bell Laboratories (since 1925) Frank B. Gilbreth (1868-1924) Walter Dill Scott (1869-1955) Lillian Moller Gilbreth (1878- 1972) Taylor Society Scientific Management Universität Leipzig Edward Titchener (1867-1927) G. Stanley Hall (1846-1924) ASME APA Channing Rice Dooley (1878- 1956) JUSE Hillman, Sidney (1887-1946) Scientific Management
  • 34. Institutionen vernetzen Menschen und Ideen American Society of Mechanical Engineers (ASME) The Society to Promote The Science of Management  Taylor Society  Society for Advancement of Management National Advisory Committee for Aeronautics (N. A. C. A.)  NASA Union der japanischen Wissenschaftler und Ingenieure (JUSE)
  • 35. Kontakt: Jan Fischbach, Common Sense Team GmbH and HLSC GmbH (Scrum Events), www.teamworkblog.de, article requests to jan.fischbach@gmail.com Credits to Bryan Lund, Babatunde Ogunnaike, Christoph Roser, Jeff Sutherland, Mark Warren, Internet Archive, HathiTrust