SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

01_06_LATC2022_Steffen Rast_P.Kuhlang_final.pdf

Vortragsfolien von Steffen Rast und Peter Kuhlang zum Impulsbeitrag auf dem LATC2022

1 von 28
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
© MTM ASSOCIATION e. V.
„MTM-Motion“
Die digitale und die reale Welt verbinden!
Dr. Steffen Rast, Prof. Dr. Peter Kuhlang, MTM ASSOCIATION e. V.
6. LeanAroundTheClock - #LATC2022
17.03.2022, Maimarktclub Mannheim
… was wir mitgebracht haben:
MTM – TIME TO WIN
3
Kürzestvorstellung 
Ergonomie und „ihre“ Bewertung bzw. Verbesserung
Digitale Lösungen und die „reale Welt“  MTMmotion®
Ausblick und Zusammenfassung
© MTM ASSOCIATION e. V.
Referentenprofil
4
Steffen Rast
Deutsche MTM-Gesellschaft mbH (DMTMG),
Fachbereichsleiter Ergonomie
© MTM ASSOCIATION e. V.
MTM – TIME TO WIN
 1999 bis heute Projektingenieur, Projektleiter, Fachreferent und Bereichsleiter DMTMG
 2001 Promotion an der TU Chemnitz
 1993 bis 1999 Industrial Engineer und Assistent Geschäftsleitung VW Sachsen GmbH
 1988 bis 1993 Studium Maschinenbau an der TH Zwickau und RWTH Aachen
 1983 bis 1988 Berufsausbildung IH-Mechaniker und Facharbeiter bei der MIBRAG
Kurz-Vita
Vorstellung
5
Peter Kuhlang
ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn.
MTM ASSOCIATION e. V., Geschäftsführer
Deutsche MTM-Gesellschaft mbH, Geschäftsführer
Kurz-Vita
© MTM ASSOCIATION e. V.
MTM – TIME TO WIN
 Industrial Engineer (Habilitation an der TU Wien)
 1988 mit MTM in Berührung gekommen (MTM-Gruppe Österreich)
 MTM Enthusiast - meine Leidenschaft sind die methodische Forschung und
Entwicklung bei MTM und die internationalen MTM-Aktivitäten im One-MTM Netzwerk
Zwei Aspekte von MTM (Methods-Time Measurement)
MTM – TIME TO WIN
6
© MTM ASSOCIATION e. V.
Organisation
Methode

Recomendados

„Time to win“ statt „Mehr tun müssen“ – So einfach war MTM noch nie!
„Time to win“ statt „Mehr tun müssen“ – So einfach war MTM noch nie!„Time to win“ statt „Mehr tun müssen“ – So einfach war MTM noch nie!
„Time to win“ statt „Mehr tun müssen“ – So einfach war MTM noch nie!Lean Knowledge Base UG
 
Agiles Prozessmanagement - Wie Scrum nachhaltiges und erfolgreiches Prozessma...
Agiles Prozessmanagement - Wie Scrum nachhaltiges und erfolgreiches Prozessma...Agiles Prozessmanagement - Wie Scrum nachhaltiges und erfolgreiches Prozessma...
Agiles Prozessmanagement - Wie Scrum nachhaltiges und erfolgreiches Prozessma...Ayelt Komus
 
Webinar: Neue Perspektiven im Prozessmanagement - Update Nov. 2013
Webinar: Neue Perspektiven im Prozessmanagement - Update Nov. 2013Webinar: Neue Perspektiven im Prozessmanagement - Update Nov. 2013
Webinar: Neue Perspektiven im Prozessmanagement - Update Nov. 2013Ayelt Komus
 
Verfallen Sie auch dem BPM Jojo-Effekt?
Verfallen Sie auch dem BPM Jojo-Effekt?Verfallen Sie auch dem BPM Jojo-Effekt?
Verfallen Sie auch dem BPM Jojo-Effekt?Torben Haagh
 
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...
Keynote: "Prozessmanagement im Spannungsfeld von Kontinuität und disruptivem ...Ayelt Komus
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie 01_06_LATC2022_Steffen Rast_P.Kuhlang_final.pdf

TDMessage 05-2015 German
TDMessage 05-2015 GermanTDMessage 05-2015 German
TDMessage 05-2015 GermanTDM Systems
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDM Systems
 
TDMessage 10-2014 German
TDMessage 10-2014 GermanTDMessage 10-2014 German
TDMessage 10-2014 GermanTDM Systems
 
distributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutdistributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutPeter Kuhlang
 
Prozessmodellierungswelten in der Praxis
Prozessmodellierungswelten in der PraxisProzessmodellierungswelten in der Praxis
Prozessmodellierungswelten in der PraxisAyelt Komus
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018MCP Deutschland GmbH
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019RODIAS GmbH
 
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestaltenHard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestaltenAyelt Komus
 
All about Process Management
All about Process ManagementAll about Process Management
All about Process ManagementUiPathCommunity
 
Human Change Management
Human Change ManagementHuman Change Management
Human Change ManagementMichael Wyrsch
 
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...Lean Knowledge Base UG
 
Digitalisierung und Agilität vs. klassische Konzernstrukturen
Digitalisierung und Agilität vs. klassische KonzernstrukturenDigitalisierung und Agilität vs. klassische Konzernstrukturen
Digitalisierung und Agilität vs. klassische KonzernstrukturenAlex Kempkens
 
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...pro accessio GmbH & Co. KG
 
GPS Symposium 2018 Kuhlang
GPS Symposium 2018 KuhlangGPS Symposium 2018 Kuhlang
GPS Symposium 2018 KuhlangPeter Kuhlang
 
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...Schlomo Schapiro
 

Ähnlich wie 01_06_LATC2022_Steffen Rast_P.Kuhlang_final.pdf (20)

TDMessage 05-2015 German
TDMessage 05-2015 GermanTDMessage 05-2015 German
TDMessage 05-2015 German
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 Deutsch
 
TDMessage 10-2014 German
TDMessage 10-2014 GermanTDMessage 10-2014 German
TDMessage 10-2014 German
 
distributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handoutdistributionslogistik kuhlang_handout
distributionslogistik kuhlang_handout
 
Prozessmodellierungswelten in der Praxis
Prozessmodellierungswelten in der PraxisProzessmodellierungswelten in der Praxis
Prozessmodellierungswelten in der Praxis
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018
 
Die Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPMDie Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPM
 
Predictive Maintenance
Predictive MaintenancePredictive Maintenance
Predictive Maintenance
 
2011 10 05 09-30 dr marcel siegenthaler
2011 10 05 09-30 dr marcel siegenthaler2011 10 05 09-30 dr marcel siegenthaler
2011 10 05 09-30 dr marcel siegenthaler
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestaltenHard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
 
All about Process Management
All about Process ManagementAll about Process Management
All about Process Management
 
INSTANDHALTUNGSTAGE 2013
INSTANDHALTUNGSTAGE 2013INSTANDHALTUNGSTAGE 2013
INSTANDHALTUNGSTAGE 2013
 
Human Change Management
Human Change ManagementHuman Change Management
Human Change Management
 
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...
Lean behavior und mindset für die echte Lean Transformation! Impulse für Führ...
 
Digitalisierung und Agilität vs. klassische Konzernstrukturen
Digitalisierung und Agilität vs. klassische KonzernstrukturenDigitalisierung und Agilität vs. klassische Konzernstrukturen
Digitalisierung und Agilität vs. klassische Konzernstrukturen
 
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
Secure Linux Adminstration Conference 2015: Wie bringt man seine IT-Service P...
 
GPS Symposium 2018 Kuhlang
GPS Symposium 2018 KuhlangGPS Symposium 2018 Kuhlang
GPS Symposium 2018 Kuhlang
 
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...
SLAC 2009 - Business Continuity mal ganz pragmatisch - Das Business Continuit...
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLean Knowledge Base UG
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseLean Knowledge Base UG
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Lean Knowledge Base UG
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeLean Knowledge Base UG
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?Lean Knowledge Base UG
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean Knowledge Base UG
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Lean Knowledge Base UG
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Lean Knowledge Base UG
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Knowledge Base UG
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...Lean Knowledge Base UG
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsLean Knowledge Base UG
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Lean Knowledge Base UG
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Lean Knowledge Base UG
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Lean Knowledge Base UG
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Lean Knowledge Base UG
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenLean Knowledge Base UG
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannLean Knowledge Base UG
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Knowledge Base UG
 

Mehr von Lean Knowledge Base UG (20)

LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wowLOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
LOST IN TRANSFORMATION? – a story of decarbonization from then to wow
 
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & WesentlichkeitsanalyseCSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
CSRD Nachhaltgikeitsbericht & Wesentlichkeitsanalyse
 
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
Green Supply-Chain-Management - der Schlüssel zukünftiger Wettbewerbsfähigkeit
 
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-PracticeNachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
Nachhaltigkeit – von Strategie bis Best-Practice
 
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
GWÖ meets Lean Management = Tanz mit dem Teufel?
 
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-ReiseLean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
Lean bei DB Regio Bus, Region Bayern – die vielen Haltestellen einer Lean-Reise
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
 
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
Fehler sind doof! Oder die besten Lehrkräfte?
 
Lean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der PraxisLean Leadership aus der Praxis
Lean Leadership aus der Praxis
 
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern WorkplaceLean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
Lean Office und die Synergieeffekte mit IT/Modern Workplace
 
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G..."Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
"Work smarter, not harder" -wie Prozess Ninjas bei der Etablierung des Lean-G...
 
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke TeamsSustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
Sustainable Pace in der Praxis - Gesunde Teams sind starke Teams
 
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
Behördenwesen: Vorgaben für den Kunden oder Kunden orientiertes Handeln?
 
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
Raus aus dem Reaktions-Modus - Ansätze für eine clever Einkaufsorganisation b...
 
Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik Lean in der Lagerlogistik
Lean in der Lagerlogistik
 
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
Personal-Entwicklung neu gedacht: wie geht Führungskräfte-Training und Lean-M...
 
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
Von der Baustelle bis zur Kleinbaugruppe – Schnelle und einfache Zeitdatenerm...
 
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulenWarum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
Warum wir leanes denken bereits vor Unternehmenseintritt schulen
 
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kannWie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
Wie Lean am Shopfloor eine berufliche Entwicklung fördern kann
 
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
Lean Management wird nicht, ist nicht und war nie grün! Lean Management hat a...
 

01_06_LATC2022_Steffen Rast_P.Kuhlang_final.pdf

  • 2. „MTM-Motion“ Die digitale und die reale Welt verbinden! Dr. Steffen Rast, Prof. Dr. Peter Kuhlang, MTM ASSOCIATION e. V. 6. LeanAroundTheClock - #LATC2022 17.03.2022, Maimarktclub Mannheim
  • 3. … was wir mitgebracht haben: MTM – TIME TO WIN 3 Kürzestvorstellung  Ergonomie und „ihre“ Bewertung bzw. Verbesserung Digitale Lösungen und die „reale Welt“  MTMmotion® Ausblick und Zusammenfassung © MTM ASSOCIATION e. V.
  • 4. Referentenprofil 4 Steffen Rast Deutsche MTM-Gesellschaft mbH (DMTMG), Fachbereichsleiter Ergonomie © MTM ASSOCIATION e. V. MTM – TIME TO WIN  1999 bis heute Projektingenieur, Projektleiter, Fachreferent und Bereichsleiter DMTMG  2001 Promotion an der TU Chemnitz  1993 bis 1999 Industrial Engineer und Assistent Geschäftsleitung VW Sachsen GmbH  1988 bis 1993 Studium Maschinenbau an der TH Zwickau und RWTH Aachen  1983 bis 1988 Berufsausbildung IH-Mechaniker und Facharbeiter bei der MIBRAG Kurz-Vita
  • 5. Vorstellung 5 Peter Kuhlang ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. MTM ASSOCIATION e. V., Geschäftsführer Deutsche MTM-Gesellschaft mbH, Geschäftsführer Kurz-Vita © MTM ASSOCIATION e. V. MTM – TIME TO WIN  Industrial Engineer (Habilitation an der TU Wien)  1988 mit MTM in Berührung gekommen (MTM-Gruppe Österreich)  MTM Enthusiast - meine Leidenschaft sind die methodische Forschung und Entwicklung bei MTM und die internationalen MTM-Aktivitäten im One-MTM Netzwerk
  • 6. Zwei Aspekte von MTM (Methods-Time Measurement) MTM – TIME TO WIN 6 © MTM ASSOCIATION e. V. Organisation Methode
  • 7. „In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen.“ Voltaire (1694 – 1778)
  • 8. Die richtige Methode  HEALTH MTM – TIME TO WIN 8 © MTM ASSOCIATION e. V.
  • 9. Die richtige Methode  HEALTH MTM – TIME TO WIN 9 © MTM ASSOCIATION e. V. 72 4 8 6 72
  • 10. Risiko minimieren durch EAWS in Verbindung mit MTM MTM – TIME TO WIN 10 © MTM ASSOCIATION e. V. Risiko = I (Intensität) × D (Dauer) R R 33% der Taktzeit = I I R R D
  • 11. MTM im Produktentstehungsprozess MTM – TIME TO WIN 11 © MTM ASSOCIATION e. V. Entwicklung Chance zur Veränderung korrektive Ergonomie Planung Kosten Fertigung prospektive Ergonomie präventive Ergonomie vorausschauend vorbeugend nachträglich
  • 12. S T O P & Fragefilter
  • 13. S T O P  Gestaltung & gemeinsame Umsetzung MTM – TIME TO WIN 13 © MTM ASSOCIATION e. V. Technische Gestaltung Organisatorische Gestaltung Personelle Gestaltung Substitution S T O P Schraubprozess Clinchprozess
  • 14. Jeder Arbeitsplatz  partizipativ & lessons learned MTM – TIME TO WIN 14 © MTM ASSOCIATION e. V. ERGONOMIE – Fragefilter für Verbesserungen an Arbeitsplätzen. 3. Aktionskräfte: Finger ≥ 30 N vermeiden? Finger Roboter Werkzeug 2. Ungünstige Körper- haltungen vermeiden? statisch ≥ 4 s + dynamisch < 4 s + körpernah + symmetrisch + freies Gehen 5. Gewichte ≥ 3 kg vermeiden? Umsetzen: Balancer 4. Aktionskräfte: Arm-Schulter/ Ganzkörper ≥ 40 N vermeiden? 1. Allgemeine Regeln:  Wechsel Stehen & Gehen  Beidhandarbeit anstreben  nicht über Herzhöhe arbeiten  > 13 kg Balancer verwenden  < 500 kg Transportwagen  Belastungswechsel durch Job Rotation 6. Belastung Hand- Armsystem vermeiden?  Häufigkeit Aktionen < 20 / min  Optimale ergonomische Griffe  ungünstig Gelenkstellungen reduzieren
  • 16. Ergonomie „schlecht = PAIN“ & „gut = GAIN“ MTM – TIME TO WIN 16 © MTM ASSOCIATION e. V. PAIN < 13 kg GAIN Steckkräfte z.B. Autom./Rast Lasten z.B. Manipulator Max. 1,72cm z.B. verfahrbar Wagen/Höhen Fügekräfte z.B. Gestalten z.B. Kippen Ziel < 30Nm Körperhaltung
  • 17. Prospektive Ergonomie in der Konstruktion MTM – TIME TO WIN 17 © MTM ASSOCIATION e. V. geringe Fingerkräfte < 30 N, moderate Greifart (Daumen) hohe Fingerkräfte > 30 N, ungünstige Handstellung, Greifart (starker Fingerzufassungsgriff) Interimslösung pneumatische Steckhilfe
  • 18. Präventive Ergonomie durch Job Rotation MTM – TIME TO WIN 18 © MTM ASSOCIATION e. V. geringe Fingerkräfte < 30 N, moderate Greifart (Daumen) Arbeitsstellenwechsel hohes Potenzial  „…einmal ist besser als keinmal“ -15 -17 -19 -18 -16 -20 -21 -22 -23 -24 -25 -14 -13 -26 -11 -9 -7 -8 -10 -6 -5 -4 -3 -2 -1 -12 3 4 2 1 5 6 7
  • 20. Ergonomie mit der Simulationsanalyse MTM – TIME TO WIN 20 © MTM ASSOCIATION e. V. SOLL 5 MA IST 6 MA
  • 21. Auswertung der digitalen Bewegungsdaten MTM – TIME TO WIN 21 © MTM ASSOCIATION e. V.
  • 22. Planung mit Realität abgleichen MTM – TIME TO WIN 22 © MTM ASSOCIATION e. V.  Zeitverluste durch z.B. unnötige Körperbewegungen  Statische und asymmetrische Körperhaltungen  Optimierte Materialbereitstellung  Effektiver Ablauf mit dynamischen Körperhaltungen  Weiterführung der Gestaltungslösungen für den Serienbetrieb  Optimale Nutzung der Ressourcen und Belastungsoptimierung Trainingscenter vor Ort IST SOLL Montagelinie
  • 23. Notwendigkeit einer standardisierten Schnittstelle MTM – TIME TO WIN 23 © MTM ASSOCIATION e. V. MTMmotion® MTM- Ablaufbeschreibung, Zeitbewertung, Ergopunkte Erfassung von Bewegungsdaten Motion Capturing Motion Capturing Virtual Reality Virtuelle Realität Virtuelle Realität Objekte Aktionen/Aktivitäten Extremitäten Genauigkeiten Entfernungen Körperhaltungen Kräfte/Gewichte Digitale Bewegungsdaten MTM-1 MTM-HWD MTM-UAS EAWS, … MTM-Analyse Human Simulation
  • 24. MTM digital anwenden: MTMmotion® MTM – TIME TO WIN 24 © MTM ASSOCIATION e. V. Pilotanwendung mit Weitere Interessenten, Endanwender und Uses Cases
  • 25. Übersetzung digitaler Bewegungsdaten MTM – TIME TO WIN 25 © MTM ASSOCIATION e. V. MTM-1 MTM-HWD EAWS MTM-UAS … MTMmotion®
  • 26. Hamburg & Online, am 19. und 20. Oktober 2022 MTM – TIME TO WIN 26 © MTM ASSOCIATION e. V.
  • 27. #mtmtimetowin #mtmprof MTM – TIME TO WIN 27 Peter Kuhlang ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. © MTM ASSOCIATION e. V. Geschäftsführer MTM ASSOCIATION e. V. Geschäftsführer Deutsche MTM-Gesellschaft mbH MTM ASSOCIATION e. V. Elbchaussee 352 22609 Hamburg Deutschland www.mtm.org contact@mtm.org +49 151 42251234 peter.kuhlang@mtm.org