SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
www.pro4smemo.com /2©
Geschäftsführende Partnerin
Referentin, Trainerin, Moderatorin
Prisca Koller ist Geschäftsführende Partnerin der
PRO4S & Partner GmbH, zusammen mit Ihrem Mann
und Ihrem Sohn entwickelte sie die Unternehmerspiel
PRO4S MEMO.
Sie ist Mitautorin des Führungshandbuchs „Menschen
mobilisieren“. Referentin am Johner-Institut für
Informationstechnologien im Gesundheitswesen
Konstanz in Kooperation mit der Krems-Universität.
Heute ist sie als Führungs-Kommunikations-und
Verkaufstrainerin in unterschiedlichen KMU‘s unterwegs
Prisca Koller, aufgewachsen mit 10 Geschwister, ist
verheiratet, hat 2 erwachsene Söhne und wohnt in
Gossau.
Ihr Lebensmotto: Mit Emotionen zum Erfolg
Erst wenn ich als Führungskraft selbst Feuer und
Flamme bin, gelingt es mir Mitarbeitende, Kunden und
Partner zu gewinnen.
Prisca Koller
www.pro4smemo.com /3©
Führen heisst nah sein!
Input:
Was verstehen wir unter Führung?
Führen Frauen anders als Männer?
Stil, Grundsätze und Erfolgsfaktoren.
Workshop. Jetzt seid Ihr dran!
Zusammenfassung und Kernbotschaften
Fragen & Antworten
www.pro4smemo.com /4©
Was heisst führen?
Führen ist die Beeinflussung von Menschen und deren
Verhalten Zitat: Peter Maas
befehligen, dirigieren, dominieren, führend sein, gebieten,
herrschen, kommandieren, leiten, lenken, regieren,
vorangehen, vorstehen, wegweisen, verwalten…
www.pro4smemo.com /5©
Führen Frauen anders als Männer?
1. Selbstdarstellung
3. Führungsmotivation
4. Kommunikations- und Sprachstil
5. Umgang mit Veränderungen
Für Frauen zählt Kompetenz nicht Macht Zitat: Weidlich
www.pro4smemo.com /6©
Dialogsprache
Coaching
Führungsstil: Kommandosprache versus Coaching
Kommandosprache
www.pro4smemo.com /7©
Führungsgrundsätze
Zielgerichtete Führung
Mitarbeitende Eigenverantwortung übernehmen lassen
Achtsamer & wertschätzender Umgang mit Mitarbeitenden
www.pro4smemo.com /8©
Zielgerichtet führen heisst….
www.pro4smemo.com /9©
Förderung der Eigenverantwortung
Mitarbeitende Eigenverantwortung übernehmen lassen
Das heisst nicht, sie allein zu lassen.
Im Gegenteil sie zu unterstützen und zu coachen!
www.pro4smemo.com /10©
Achtsamer & wertschätzender Umgang mit Mitarbeitenden
Die Mitarbeitenden belohnen,
wenn die Ziele erreicht
sind!
www.pro4smemo.com /11©
Führen, jetzt sind Sie dran!
Ziele vereinbaren
Motivieren
Anerkennung und Lob
www.pro4smemo.com /12©
Workshop
Ziele vereinbaren:
Eine Aufgabe von Führungskräften
besteht darin, den Mitarbeitenden
Ziele zu vermitteln und sie dabei zu
unterstützen, damit diese erreicht
werden. Ziele sollten motivierende
Kräfte wecken. Doch wie wirksam
Ihre Zielvereinbarung ist, hängt nicht
nur von der sprachlichen
Formulierung ab.
Wie formulieren Sie gute Ziele?
Motivieren:
Mit der „Peitsche“ führen kann
jeder.
Was Sie täglich leisten müssen, ist
viel anspruchsvoller:
Ihr Team dazu zu bringen, die
Arbeit gern zu machen. Dafür
können Sie Anstösse geben oder
vorhandene Motivation fördern.
Wie schaffen Sie es ein Team zu
motivieren?
Anerkennung und Lob:
Durch Anerkennung können Sie
positives Verhalten Ihres Teams
verstärken. Ein Lob oder eine
Anerkennung motiviert. Vielen
Führungskräften fällt dies jedoch
schwer. Wir sind viel stärker im
Kritik geben oder gar mit den
Mahnfinger zu zeigen. Oft wird zu
wenig gelobt. Nehmen Sie sich als
Führungskraft Zeit zu loben!
Drücken Sie sich positiv aus.
Was sollten Sie beim
Führungsinstrument Anerkennung
beachten?
www.pro4smemo.com /13©
Ziele vereinbaren
S = Spezifisch
M = Messbar
A = Angemessen
R = Relevant
T = Terminiert
www.pro4smemo.com /14©
Motivieren
Geben Sie einen Überblick über das Gesamtobjekt.
Ein gemeinsames Ziel spornt an.
Machen Sie jedem klar wie wichtig er/sie ist.
Eine Pizza oder ein Stück Kuchen als Überraschung.
Loben Sie so, dass man sieht, dass Sie Leistung erkennen.
Geld motiviert nur kurzfristig! Keine Gehaltserhöhung oder Boni für
Anerkennung.
www.pro4smemo.com /15©
Führen heisst: Begeistern und motivieren können!
Motivation = Nutzen x Erreichbarkeit
www.pro4smemo.com /16©
Anerkennung und Lob
Loben Sie differenziert: Kein pauschales super, super weiter so! Sondern
konkret.
Loben Sie zeitnah. Geben Sie unmittelbar ein Feedback, wenn ihre
Mitarbeitenden noch emotional bei der Sache sind.
Loben Sie ohne Einschränkung, verbinden Sie nicht Lob mit Kritik. Das
war gut, aber
Loben Sie unter 4 Augen, so stellen Sie sicher, dass sich andere
Mitarbeitende nicht vernachlässigt fühlen.
www.pro4smemo.com /17©
Führen heisst: Jedem seinen Hühnerstall zuteilen!
www.pro4smemo.com /18©
www.pro4smemo.com /19©

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

tema 1 economia
tema 1 economiatema 1 economia
tema 1 economialapapa
 
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)Erasmus plus entrepreneurship
 
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics Trade
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics TradeInstructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics Trade
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics TradeOptics-Trade
 
"Der Nussknacker steht Kopf"
"Der Nussknacker steht Kopf""Der Nussknacker steht Kopf"
"Der Nussknacker steht Kopf"olik88
 
MéXicoooo Graciaass!!!
MéXicoooo Graciaass!!!MéXicoooo Graciaass!!!
MéXicoooo Graciaass!!!tubalibre
 
LA PLAZA MAYOR
LA PLAZA MAYORLA PLAZA MAYOR
LA PLAZA MAYORgerlose
 
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics Trade
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics TradeInstructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics Trade
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics TradeOptics-Trade
 
Encuesta sobre-mamá
Encuesta sobre-mamáEncuesta sobre-mamá
Encuesta sobre-mamájvmazza
 
Fernando peñalver 2011 2012
Fernando peñalver 2011 2012Fernando peñalver 2011 2012
Fernando peñalver 2011 2012lisbe
 
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & Buob
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & BuobPraesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & Buob
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & BuobLeaderinnen Ostschweiz
 
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01emerg.es
 

Andere mochten auch (18)

US7275569
US7275569US7275569
US7275569
 
tema 1 economia
tema 1 economiatema 1 economia
tema 1 economia
 
PLANTILLA PROYECTO eTwinning
PLANTILLA PROYECTO eTwinning PLANTILLA PROYECTO eTwinning
PLANTILLA PROYECTO eTwinning
 
Jak se odlisit pri telefonicke komunikaci
Jak se odlisit pri telefonicke komunikaciJak se odlisit pri telefonicke komunikaci
Jak se odlisit pri telefonicke komunikaci
 
Aprendiendo los artículos!
Aprendiendo los artículos! Aprendiendo los artículos!
Aprendiendo los artículos!
 
RUKHSAR SHAIKH
RUKHSAR SHAIKHRUKHSAR SHAIKH
RUKHSAR SHAIKH
 
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)
Παρουσίαση σχολείου - School Presentation (2nd ed.)
 
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics Trade
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics TradeInstructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics Trade
Instructions MINOX Wildfire DTC 600 | Optics Trade
 
"Der Nussknacker steht Kopf"
"Der Nussknacker steht Kopf""Der Nussknacker steht Kopf"
"Der Nussknacker steht Kopf"
 
MéXicoooo Graciaass!!!
MéXicoooo Graciaass!!!MéXicoooo Graciaass!!!
MéXicoooo Graciaass!!!
 
LA PLAZA MAYOR
LA PLAZA MAYORLA PLAZA MAYOR
LA PLAZA MAYOR
 
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics Trade
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics TradeInstructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics Trade
Instructions SCHMIDT & BENDER Zenith | Optics Trade
 
Energias Alternas (Ppv)
Energias Alternas (Ppv)Energias Alternas (Ppv)
Energias Alternas (Ppv)
 
Encuesta sobre-mamá
Encuesta sobre-mamáEncuesta sobre-mamá
Encuesta sobre-mamá
 
DIAPOSITIVAS
DIAPOSITIVASDIAPOSITIVAS
DIAPOSITIVAS
 
Fernando peñalver 2011 2012
Fernando peñalver 2011 2012Fernando peñalver 2011 2012
Fernando peñalver 2011 2012
 
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & Buob
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & BuobPraesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & Buob
Praesentation IMPULS «Frauen im Recht» Angela Hensch, Bratschi Wiederkehr & Buob
 
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01
Jose María Cabeza Lainez_pechakuchasevillavol.01
 

Ähnlich wie IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, PRO4S, St.Gallen

KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.TonioGoldberg
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichCristian HOFMANN
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMe & Company GmbH
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership DevelopmentChange Factory
 
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieElementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieSebastian Arps
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus Team
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und StolpersteineChristoph Schlachte
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Tourismusblog-Salzburg
 
Learning tool M3_T2_Leadership and teamwork
Learning tool M3_T2_Leadership and teamworkLearning tool M3_T2_Leadership and teamwork
Learning tool M3_T2_Leadership and teamworkTOTVET
 
Learning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_finalLearning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_finalTOTVET
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVerlag/Management Publishing
 
Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6EpicWork
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.Martin Weinbrenner
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen WirtschaftUrsula Vranken
 
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von FührungskräftenARTS Holding SE
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development ProspektCoachingConcepts
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagBertelsmann Stiftung
 

Ähnlich wie IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, PRO4S, St.Gallen (20)

KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching Zürich
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für SieElementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
Elementartraining . Unsere Leistungen . Für Sie
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - Imagebroschüre
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
 
Erfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
Erfolgsfaktor Selbst- und BeziehungskompetenzErfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
Erfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
 
Learning tool M3_T2_Leadership and teamwork
Learning tool M3_T2_Leadership and teamworkLearning tool M3_T2_Leadership and teamwork
Learning tool M3_T2_Leadership and teamwork
 
Learning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_finalLearning tool module 3 topic 2_german_final
Learning tool module 3 topic 2_german_final
 
CS Executive Coaching
CS Executive CoachingCS Executive Coaching
CS Executive Coaching
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
 
Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6Journal Impulse EpicWork 6
Journal Impulse EpicWork 6
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen Wirtschaft
 
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
3. Arbeitskreis Personal zum Thema Entwicklung von Führungskräften
 
Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
 
Die Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als CoachDie Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als Coach
 

IMPULS "Kommandieren vs. Coachen - wie führt Frau heute" mit Prisca Koller, PRO4S, St.Gallen

  • 1.
  • 2. www.pro4smemo.com /2© Geschäftsführende Partnerin Referentin, Trainerin, Moderatorin Prisca Koller ist Geschäftsführende Partnerin der PRO4S & Partner GmbH, zusammen mit Ihrem Mann und Ihrem Sohn entwickelte sie die Unternehmerspiel PRO4S MEMO. Sie ist Mitautorin des Führungshandbuchs „Menschen mobilisieren“. Referentin am Johner-Institut für Informationstechnologien im Gesundheitswesen Konstanz in Kooperation mit der Krems-Universität. Heute ist sie als Führungs-Kommunikations-und Verkaufstrainerin in unterschiedlichen KMU‘s unterwegs Prisca Koller, aufgewachsen mit 10 Geschwister, ist verheiratet, hat 2 erwachsene Söhne und wohnt in Gossau. Ihr Lebensmotto: Mit Emotionen zum Erfolg Erst wenn ich als Führungskraft selbst Feuer und Flamme bin, gelingt es mir Mitarbeitende, Kunden und Partner zu gewinnen. Prisca Koller
  • 3. www.pro4smemo.com /3© Führen heisst nah sein! Input: Was verstehen wir unter Führung? Führen Frauen anders als Männer? Stil, Grundsätze und Erfolgsfaktoren. Workshop. Jetzt seid Ihr dran! Zusammenfassung und Kernbotschaften Fragen & Antworten
  • 4. www.pro4smemo.com /4© Was heisst führen? Führen ist die Beeinflussung von Menschen und deren Verhalten Zitat: Peter Maas befehligen, dirigieren, dominieren, führend sein, gebieten, herrschen, kommandieren, leiten, lenken, regieren, vorangehen, vorstehen, wegweisen, verwalten…
  • 5. www.pro4smemo.com /5© Führen Frauen anders als Männer? 1. Selbstdarstellung 3. Führungsmotivation 4. Kommunikations- und Sprachstil 5. Umgang mit Veränderungen Für Frauen zählt Kompetenz nicht Macht Zitat: Weidlich
  • 7. www.pro4smemo.com /7© Führungsgrundsätze Zielgerichtete Führung Mitarbeitende Eigenverantwortung übernehmen lassen Achtsamer & wertschätzender Umgang mit Mitarbeitenden
  • 9. www.pro4smemo.com /9© Förderung der Eigenverantwortung Mitarbeitende Eigenverantwortung übernehmen lassen Das heisst nicht, sie allein zu lassen. Im Gegenteil sie zu unterstützen und zu coachen!
  • 10. www.pro4smemo.com /10© Achtsamer & wertschätzender Umgang mit Mitarbeitenden Die Mitarbeitenden belohnen, wenn die Ziele erreicht sind!
  • 11. www.pro4smemo.com /11© Führen, jetzt sind Sie dran! Ziele vereinbaren Motivieren Anerkennung und Lob
  • 12. www.pro4smemo.com /12© Workshop Ziele vereinbaren: Eine Aufgabe von Führungskräften besteht darin, den Mitarbeitenden Ziele zu vermitteln und sie dabei zu unterstützen, damit diese erreicht werden. Ziele sollten motivierende Kräfte wecken. Doch wie wirksam Ihre Zielvereinbarung ist, hängt nicht nur von der sprachlichen Formulierung ab. Wie formulieren Sie gute Ziele? Motivieren: Mit der „Peitsche“ führen kann jeder. Was Sie täglich leisten müssen, ist viel anspruchsvoller: Ihr Team dazu zu bringen, die Arbeit gern zu machen. Dafür können Sie Anstösse geben oder vorhandene Motivation fördern. Wie schaffen Sie es ein Team zu motivieren? Anerkennung und Lob: Durch Anerkennung können Sie positives Verhalten Ihres Teams verstärken. Ein Lob oder eine Anerkennung motiviert. Vielen Führungskräften fällt dies jedoch schwer. Wir sind viel stärker im Kritik geben oder gar mit den Mahnfinger zu zeigen. Oft wird zu wenig gelobt. Nehmen Sie sich als Führungskraft Zeit zu loben! Drücken Sie sich positiv aus. Was sollten Sie beim Führungsinstrument Anerkennung beachten?
  • 13. www.pro4smemo.com /13© Ziele vereinbaren S = Spezifisch M = Messbar A = Angemessen R = Relevant T = Terminiert
  • 14. www.pro4smemo.com /14© Motivieren Geben Sie einen Überblick über das Gesamtobjekt. Ein gemeinsames Ziel spornt an. Machen Sie jedem klar wie wichtig er/sie ist. Eine Pizza oder ein Stück Kuchen als Überraschung. Loben Sie so, dass man sieht, dass Sie Leistung erkennen. Geld motiviert nur kurzfristig! Keine Gehaltserhöhung oder Boni für Anerkennung.
  • 15. www.pro4smemo.com /15© Führen heisst: Begeistern und motivieren können! Motivation = Nutzen x Erreichbarkeit
  • 16. www.pro4smemo.com /16© Anerkennung und Lob Loben Sie differenziert: Kein pauschales super, super weiter so! Sondern konkret. Loben Sie zeitnah. Geben Sie unmittelbar ein Feedback, wenn ihre Mitarbeitenden noch emotional bei der Sache sind. Loben Sie ohne Einschränkung, verbinden Sie nicht Lob mit Kritik. Das war gut, aber Loben Sie unter 4 Augen, so stellen Sie sicher, dass sich andere Mitarbeitende nicht vernachlässigt fühlen.
  • 17. www.pro4smemo.com /17© Führen heisst: Jedem seinen Hühnerstall zuteilen!