Laura Bolter
Graphic Design Portfolio 2016
01 Virtual Relations
Masterarbeit für den Game Design Master
Das Cover
Die Arbeit befasst sich mit dem Thema Onlinespiele, und wie Menschen
soziale Strukturen in ihnen bilden und zuei...
02 Berry Jam
Grafik Design, Game Design, Interface
& Illustration
„Berry Jam“ war ein Spiel, das im zweiten Semester des Games Mas-
ters an der HAW in Hamburg in Zusammenarbeit mit Matthia...
Es ist ein simples endlos Puzzle-Game, in dem ein Korb gedreht werden
muss, um mindestens drei gleiche Beeren in eine Reih...
Die Ästhetik des Spiels ist sehr süßlich, was sich im Interface wie auch in
der verwendeten Schrift widerspiegelt.
Ziel de...
03 On BIke
App-Design & Screendesign
Zwar ist für die Benutzung der App eine Registrierung nicht zwingend er-
forderlich, jedoch bietet nur ein persönlicher Ac...
Die App bietet zudem ein persönliches User-Profil, in dem gefahrene Dis-
tanzen registriert werden und Statistiken über di...
Auf einer Karte im „My Bike“-Berreich werden der eigene Standpunkt und
die Stationen zur Fahrradausleihe angezeigt. Sofern...
04 Endurance
Grafiken,Typografie, Screendesigns und
Logos für das Game-Projekt „Endurance“
Screenshot des Spiels „Endurance“ ist ein Computerspiel, das im Rahmen des Games Masters
an der Hochschule für angewandte ...
Grafik für das game-design dokument
Neben 3D-Assets,Texturierung, Level- und Interface Design, war es meine
Aufgabe, die v...
Typographie-Konstruktion für die ersten logo-
Entwürfe
Angelehnt an die U-Boot-Thematik des Spieles, erarbeitete ich bei w...
Logovorschläge
Nach mehreren Namensänderungen des Projekts stand „Endurance“ als
Titel fest. Leider fielen dabei die Maori...
Für den Login-Screen des Spiels gestaltete ich mehrere Vorschläge, um
diese mit dem Team zu diskutieren. Diese beinhalten ...
Durch das Setting des Spiels zielte ich ein futuristisches Design an.
Die Farbgebung wurde von derTiefsee beeinflusst.
Sta...
04 Persönliche Arbeiten
Visitenkarten, Layouts, Einladungen
Design für Persönliche Visitenkarten
& Praktikumsbericht
Auf der Abbildung sieht man das Design meiner eigenen Visitenkart...
Für die Anrechnung des Pflichtpraktikums an der Fachhochschule Vorarl-
berg war es nötig, einen Praktikumsbericht abzugebe...
3D Motion Graphics in Cinema 4D
Die folgenden Grafiken zeigen einige Screenshots von 3D-Motiongra-
phics, die ich mit dem ...
Der zweite Entwurf zeigt ein geometrisches Gebilde im Polygon-Stil, an
dessen Ecken kleine Kugeln schweben. Im animierten ...
Laura Bolter
Weppach 1d
6850 Dornbirn
Österreich
Telefon: +43 664 52 53 175
Email: bolter.laura@gmail.com
Kontaktdaten
Dig...
Portfolio_BolterLaura
Portfolio_BolterLaura
Portfolio_BolterLaura
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Portfolio_BolterLaura

17 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
17
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Portfolio_BolterLaura

  1. 1. Laura Bolter Graphic Design Portfolio 2016
  2. 2. 01 Virtual Relations Masterarbeit für den Game Design Master
  3. 3. Das Cover Die Arbeit befasst sich mit dem Thema Onlinespiele, und wie Menschen soziale Strukturen in ihnen bilden und zueinanderfinden.
  4. 4. 02 Berry Jam Grafik Design, Game Design, Interface & Illustration
  5. 5. „Berry Jam“ war ein Spiel, das im zweiten Semester des Games Mas- ters an der HAW in Hamburg in Zusammenarbeit mit Matthias Ewald als Programmierer entstand. Die grafische Umsetzung wurde dabei voll und ganz mir überlassen. Ipad Mockup für den Startscreenvon Berry Jam
  6. 6. Es ist ein simples endlos Puzzle-Game, in dem ein Korb gedreht werden muss, um mindestens drei gleiche Beeren in eine Reihe zu legen. Schafft man dies, werden die süßen Früchte geerntet. Ipad Mockup für die erklärung der steuerung
  7. 7. Die Ästhetik des Spiels ist sehr süßlich, was sich im Interface wie auch in der verwendeten Schrift widerspiegelt. Ziel der Farbgebung war es, einen frühlingshaftenTon anzuschlagen. Wie auch in der Natur gibt es rote Himbeeren, blaue Blaubeeren und grüne Stachelbeeren. Der Rest wird von weichen Blauverläufen und einem sanf- ten Grün gestaltet. Im Verzicht auf zu starke Kontraste wird Schwarz als Schriftfarbe von einem Dunkelblau ersetzt. Ipad Mockup für das spiel
  8. 8. 03 On BIke App-Design & Screendesign
  9. 9. Zwar ist für die Benutzung der App eine Registrierung nicht zwingend er- forderlich, jedoch bietet nur ein persönlicher Account Zugriff auf alle Fea- tures der Applikation. Neben Informationen über Fahrradstationen und der Option Fahrräder über die App auszuleihen, kann man auch Informationen über öffentliche Verkehrsmittel so wie das lokale Wetter abrufen. Zusätzlich gibt es einen Hilfsbereich, derTipps zur Reparatur von Fahrrädern und Hilfe bei Unfäl- len oder Defekten bietet. Login Bildschirm für die „OnBike“- App
  10. 10. Die App bietet zudem ein persönliches User-Profil, in dem gefahrene Dis- tanzen registriert werden und Statistiken über die Länge und Höhenmeter gefahrener Strecken ausgelesen werden können. Statistik option für die „Onbike“- App
  11. 11. Auf einer Karte im „My Bike“-Berreich werden der eigene Standpunkt und die Stationen zur Fahrradausleihe angezeigt. Sofern sich Kontakte in der Nähe befinden, die im Profil gespeichert wurden und die App verwenden, werden auch diese auf der Karte dargestellt. „My Bike“ Karte für die „Onbike“- App
  12. 12. 04 Endurance Grafiken,Typografie, Screendesigns und Logos für das Game-Projekt „Endurance“
  13. 13. Screenshot des Spiels „Endurance“ ist ein Computerspiel, das im Rahmen des Games Masters an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg über den Verlauf von drei Semestern entwickelt wurde. Das Kreationsteam bestand aus vier Mitgliedern.
  14. 14. Grafik für das game-design dokument Neben 3D-Assets,Texturierung, Level- und Interface Design, war es meine Aufgabe, die visuele Identität des Projekts zu kreieren. Dazu gehörte das Layouten von Dokumenten, die Erstellung von Grafiken, so wie die Ge- staltung des Logos.
  15. 15. Typographie-Konstruktion für die ersten logo- Entwürfe Angelehnt an die U-Boot-Thematik des Spieles, erarbeitete ich bei wäh- rend der Logogestaltung eine eigene Schrift mit einem konstruierten Cha- rakter.Durch die Maori Einflüsse, die anfänglich im Konzept festgehalten wurden, bekam sie ihre Ästhetik und den Namen „Hakahaka“.
  16. 16. Logovorschläge Nach mehreren Namensänderungen des Projekts stand „Endurance“ als Titel fest. Leider fielen dabei die Maori-Einflüsse weg und das Schriftde- sign wurde nicht für die folgenden Logovorschläge weiterverwendet. Die- se sollten sich nun an dem futuristischenTiefseeThema orientieren.
  17. 17. Für den Login-Screen des Spiels gestaltete ich mehrere Vorschläge, um diese mit dem Team zu diskutieren. Diese beinhalten ebenfalls einige Designansätze für das Logo. Startscreen Entwurf 01
  18. 18. Durch das Setting des Spiels zielte ich ein futuristisches Design an. Die Farbgebung wurde von derTiefsee beeinflusst. Startscreen Entwurf 02
  19. 19. 04 Persönliche Arbeiten Visitenkarten, Layouts, Einladungen
  20. 20. Design für Persönliche Visitenkarten & Praktikumsbericht Auf der Abbildung sieht man das Design meiner eigenen Visitenkarten. Das Farbkonzept gestaltet sich durch hellere und dunklere Variationen ei- nes Blaugrüns und geometrischen Formen.
  21. 21. Für die Anrechnung des Pflichtpraktikums an der Fachhochschule Vorarl- berg war es nötig, einen Praktikumsbericht abzugeben. In dieser eigens gelayouteten Dokumentation erzähle ich von Erfahrungen und neu ange- eignetem Wissen im Bereich der Mediengestaltung bei meinem damali- gen Arbeitsgeber „arteffects“, in der Stadt Arnhem, die sich in den Nieder- landen befindet. Um Videos über das Printmedium erreichbar zu machen habe ich QR- Codes eingesetzt.
  22. 22. 3D Motion Graphics in Cinema 4D Die folgenden Grafiken zeigen einige Screenshots von 3D-Motiongra- phics, die ich mit dem 3D Programm „Cinema 4D“ kreiert habe. Dabei ging es hauptsächlich um eine visuelle Präsentation mit simplen Formen um mit Licht und Farbe experimentieren zu können.
  23. 23. Der zweite Entwurf zeigt ein geometrisches Gebilde im Polygon-Stil, an dessen Ecken kleine Kugeln schweben. Im animierten Zustand bewegt sich das Objekt, ausgehend von der linken Seite, durch das Bild und ver- formt sich währenddessen.
  24. 24. Laura Bolter Weppach 1d 6850 Dornbirn Österreich Telefon: +43 664 52 53 175 Email: bolter.laura@gmail.com Kontaktdaten Digitale Illustration: http://lb-illustrations.tumblr.com/ 3D/ Games: http://cargocollective.com/yayaizm Weitere Arbeiten

×