SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

9. Treffpunkt KulturManagement "Arbeitsmarkt Kulturmanagement"

Berufsfelder an der Schnittstelle zwischen Kultur und Management sind von einem dynamischen Wandel geprägt. Viele Kulturbetriebe setzen dabei auf KulturmanagerInnen, um unter veränderten Rahmenbedingungen bestehen zu können. Kulturmanager als Ermöglicher und Vermittler? Während in einer vom IKM 2006 durchgeführten Studie von den KulturmanagerInnen vor allem kunst- und kulturspezifisches Fachwissen verlangt wurde, sind die Anforderungen heute ganz andere, zeigt eine aktuelle, von Prof. Carsten Winter und Christopher Buschow durchgeführte Untersuchung. In ihr geht es nicht nur um die Frage, ob sich die von den Arbeitgebern geforderten Qualifikationen geändert haben, sondern ob die geforderten Kompetenzen auch in den entsprechenden Studiengängen ausgebildet werden? Die Analyse der auf Kulturmanagement Network in den letzten sechs Jahren online veröffentlichten Stellenanzeigen gibt interessante Einblicke in das Berufsfeld Kulturmanagement und hilft uns, den Personal- und Arbeitsmarkt in dieser Branche besser zu verstehen. Dirk Schütz wird im Rahmen des Treffpunkt KulturManagement die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung vorstellen und über die daraus resultierenden Konsequenzen für das Kulturmanagement diskutieren.

1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
9. Treffpunkt
                         KulturManagement




© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz   23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement
Arbeitsmarkt Kulturmanagement

                                            Dirk Schütz
                                     Kulturmanagement Network




© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz       23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement
© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz   23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement
Stellenmarkt Kulturmanagement
http://www.kulturmanagement.net/stellenmarkt/prm/43/cs__11/index.html

© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz   23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement
Twitter-Feed des Stellenmarkt Kulturmanagement
http://twitter.com/km_stellenmarkt

© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz   23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement
© Kulturmanagement Network, Dirk Schütz   23.2.2011, 9. Treffpunkt KulturManagement

Recomendados

50. Treffpunkt KulturManagement Nov2014 - How to get the job you love? #kmtreff
50. Treffpunkt KulturManagement Nov2014 - How to get the job you love? #kmtreff50. Treffpunkt KulturManagement Nov2014 - How to get the job you love? #kmtreff
50. Treffpunkt KulturManagement Nov2014 - How to get the job you love? #kmtreffDirk Schütz
 
Actividad 3.5 equipo 1
Actividad 3.5 equipo 1Actividad 3.5 equipo 1
Actividad 3.5 equipo 1sjfineks838
 
September
SeptemberSeptember
Septembermtoyne
 
Software libree2
Software libree2Software libree2
Software libree2maylerjh88
 

Más contenido relacionado

Destacado

2008 Präsentation Railion Mainz
2008  Präsentation  Railion  Mainz2008  Präsentation  Railion  Mainz
2008 Präsentation Railion Mainzschnobias
 
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...Swiss eHealth Forum
 
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]Asociar para crear_navarro_inostroza[1]
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]Gonzalo Navarro
 
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickRuby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickJulian Fischer
 
ECOSISTEMAS CANARIOS
ECOSISTEMAS CANARIOSECOSISTEMAS CANARIOS
ECOSISTEMAS CANARIOSglezdiaz
 
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbarenICV_eV
 
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrollo
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrolloDiapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrollo
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrolloEttyUnsihuay
 
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar bloggermariasegura92
 
Capital adquiacy std ifm
Capital adquiacy std ifmCapital adquiacy std ifm
Capital adquiacy std ifmdibyabhr
 
lenguaje comunicacion
lenguaje comunicacionlenguaje comunicacion
lenguaje comunicacionyayo4148
 
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_n
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_nDetecon planungsstudie icv_23112012v3_o_n
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_nICV_eV
 

Destacado (19)

hemisferios
hemisferios hemisferios
hemisferios
 
2008 Präsentation Railion Mainz
2008  Präsentation  Railion  Mainz2008  Präsentation  Railion  Mainz
2008 Präsentation Railion Mainz
 
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
SeHF 2015 | Durchgängig - standardisiert - erfolgreich: ERP als Enabler für d...
 
Processos
ProcessosProcessos
Processos
 
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]Asociar para crear_navarro_inostroza[1]
Asociar para crear_navarro_inostroza[1]
 
Cdlnklein
CdlnkleinCdlnklein
Cdlnklein
 
Trabajo portafolio
Trabajo portafolioTrabajo portafolio
Trabajo portafolio
 
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickRuby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
 
ECOSISTEMAS CANARIOS
ECOSISTEMAS CANARIOSECOSISTEMAS CANARIOS
ECOSISTEMAS CANARIOS
 
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren
08 stender cib 2013 beherrschbarkeit des unbeherrschbaren
 
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de VenezuelaVenEconomía El vía Crucis de Venezuela
VenEconomía El vía Crucis de Venezuela
 
Nachwuchsförderung
NachwuchsförderungNachwuchsförderung
Nachwuchsförderung
 
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrollo
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrolloDiapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrollo
Diapositivas temas 1_y_2_psicologia_del_desarrollo
 
vias verdes blog
 vias verdes blog vias verdes blog
vias verdes blog
 
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger
5 averías que todo ciclista de montaña debe saber solucionar blogger
 
Capital adquiacy std ifm
Capital adquiacy std ifmCapital adquiacy std ifm
Capital adquiacy std ifm
 
Power
PowerPower
Power
 
lenguaje comunicacion
lenguaje comunicacionlenguaje comunicacion
lenguaje comunicacion
 
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_n
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_nDetecon planungsstudie icv_23112012v3_o_n
Detecon planungsstudie icv_23112012v3_o_n
 

Ähnlich wie 9. Treffpunkt KulturManagement "Arbeitsmarkt Kulturmanagement"

ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B Einsatz
ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B EinsatzITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B Einsatz
ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B EinsatzRealizing Progress
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorMatthias Stürmer
 
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...Thomas Kohler
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKMatthias Stürmer
 
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)Michael M. Roth
 
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?neu&kühn
 
Social Media, Einführung
Social Media, EinführungSocial Media, Einführung
Social Media, Einführungdavidroethler
 
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...Andreas Illig
 
Is Content Still King?
Is Content Still King?Is Content Still King?
Is Content Still King?21TORR
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenMatthias Stürmer
 
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital LiteracyKanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital LiteracyMatthias Stürmer
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017Roland Schegg
 
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Kai Heddergott
 
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...Kommunikation-zweinull
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorluxFrank Thinnes
 
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 WissensstaedteCogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 WissensstaedteSimon Dueckert
 

Ähnlich wie 9. Treffpunkt KulturManagement "Arbeitsmarkt Kulturmanagement" (20)

ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B Einsatz
ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B EinsatzITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B Einsatz
ITB Präsentation: Vom Extranet zum Social Web - Social Media im B2B Einsatz
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
 
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...
Strategiepositionierung und Marketing für eine Erlebniswelt der Superlative -...
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
 
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)
Social Media Club Karlsruhe (bcmd11)
 
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?
Bürgerhaushalte: Bürger als Sparefroh?
 
Social Media, Einführung
Social Media, EinführungSocial Media, Einführung
Social Media, Einführung
 
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...
Muss ein Landrat twittern? Oder: was Bürger von einer modernen Verwaltung erw...
 
Musikförderung in der DACH-Region
Musikförderung in der DACH-RegionMusikförderung in der DACH-Region
Musikförderung in der DACH-Region
 
Is Content Still King?
Is Content Still King?Is Content Still King?
Is Content Still King?
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital LiteracyKanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
Kanton Bern 2.0: Von Social Media über Open Education bis Digital Literacy
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
 
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
 
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...
11. Twittwoch Ruhr: Social Media Analyse - Still-Leben A40 - Resonanz im Soci...
 
2011-PM-13-11-DüsseldorffürPressebox.pdf
2011-PM-13-11-DüsseldorffürPressebox.pdf2011-PM-13-11-DüsseldorffürPressebox.pdf
2011-PM-13-11-DüsseldorffürPressebox.pdf
 
20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux20101108 euregio saar lorlux
20101108 euregio saar lorlux
 
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 WissensstaedteCogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
 

9. Treffpunkt KulturManagement "Arbeitsmarkt Kulturmanagement"