Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Elektrotechnik

619 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zusammenfassung E-teschnik

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Elektrotechnik

  1. 1. OHMSCHES GESETZ-ist das Verhältnis der Grundgrößen im Stromkreis-Ist ein NaturgesetzDER OHMSCHE WIDERSTAND- Gibt den Zusammenhang zwischen den Elektrischen Grundgrößen an.URSACHE = Spannung U in VoltVERMITTLUNG = Widerstand R in Ω OhmWIRKUNG = Strom 1 in Ampere ADas Verhältnis von Spannung und Strom im Stromkreis ist konstant, nur dann ist es einOhmsches Gesetz.I/Ampere R / Ω Ohmscher Widerstand U/VoltDER ELEKTRISCHE WIDERSTANDL = LängemA = Leiterquerschnittр = spezifischer Widerstandϰ = spezifischer Leitwert ϰ=WIDERSTAND RIst die Fähigkeit eines Stoffes oder Materials den Strom zu behindernR=LEITWERT GIst die Fähigkeit eines Stoffes oder Materials den Strom zu leitenG=
  2. 2. TEPERATURVERHALTEN VON WIDERSTÄNDENOhmsche lineare WiderständeR/Ω R ------------------ (R) RR20 /°C 20°C 120°CWiderstände in Ω bei 20°C, ist in der Regel mit dem Aufdruck bzw. Farbcodierung identisch.R =R20 1+α* 2- 1Lineare Ohmsche Widerstände verändern ihren Widerstandswert in Abhängigkeit von derTemperatur (Theta) und des Widerstandsmaterials (α)NICHTLINEARE WIDERSTÄNDEKaltleiter – PTC –Widerstand (positiver Temperaturkoeffizient)-sie leiten im kalten Zustand besser d.h. bei Temp. Erhöhung steig R-sind metallische HalbleiterRHeißleiter – NTC – Widerstand (negativer Temperaturkoeffizient)-sie leiten im warmen Zustand besser d.h. bei Temp. Erhöhung sinkt R-sind Halbleiter – LegierungenR

×