Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Tina, wat kosten die Kondome?

3.703 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zur richtigen Zeit bei Google Shopping am richtigen Platz stehen!
Ein Kamasutra-Crashkurs von Universal Search bis Product Listing Ads.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Tina, wat kosten die Kondome?

  1. 1. Zur richtigen Zeit bei Google Shopping am richtigen Platz stehen!Ein Kamasutra-Crashkurs von Universal Search bisProduct Listing Ads.TINA, WAT KOSTEN DIEKONDOME?
  2. 2. Angeberfolie Jens Tonnier Head of SEO bei ad agents Google me
  3. 3. Organische Ergebnisse & Universal SearchGOOGLE SHOPPINGOPTIMIERUNG
  4. 4. Google Shopping Optimierung KO-Kriterien  Weniger als ca. 3.000 Artikel  Sehr heterogene Artikel (z. B. NoName-Mode, Wein)  Keine „Online-Bezahlmöglichkeit“ (Kreditkarte, PayPal etc.)
  5. 5. Google Shopping Optimierung Pflichtattribute  ID, Title, Link, Preis, Description, Versand, Zustand, Bild, Verfügbarkeit  Marke, GTIN/EAN, MPN (mind. 2)  Google Taxonomie (bei Mode, Medien & Software)  Geschlecht, Altersgruppe, Farbe, Größe, ggf. Material & Muster (bei Mode in US)
  6. 6. Google Shopping Optimierung Wichtige zusätzliche Attribute  Zusätzliche Bilder, Keywords, Sonderangebote, Hersteller, Produktbewertungen, Genre, Kompatible andere Artikel, Höhe, Breite, Länge, Modell, UVP, Datenblätter, Videos (OnPage & YouTube) uvw.
  7. 7. Google Shopping Optimierung Best Practice  Gute Titles (z. B. „Brand Unterkategorie Artikel Modell“)  Wichtige Keywords in Titles, Descriptions und weiteren Feldern sinnvoll unterbringen  Liefer Google soviel Informationen wie möglich, so gut strukturiert wie du kannst!  Aus Eins mach Viele (alle Artikelvarianten, item_group_id verwenden)  Bau und wahre Historie  Sorge für Bewertungen deines Shops ;-)  Bilder, Bilder, Bilder (mind. 500x500 px)
  8. 8. GOOGLE UND DERSPAM
  9. 9. AdWords Anzeigen-/ProdukterweiterungenPLUSBOX
  10. 10. Plusbox Vorteile  Gebotsunabhängige Einblendung  CPC keywordbasiert Nachteile  Konkurriert mit anderen Anzeigenerweiterungen  Wenig Volumen
  11. 11. Plusbox Best Practice  Verwendung von  adwords_grouping (String)  adwords_labels (String, mehrfach erlaubt)  adwords_publish (true/false)  adwords_redirect (Tracking-Links erlaubt!)
  12. 12. AdWords Anzeigen-/ProdukterweiterungenPRODUCT LISTING ADS
  13. 13. Product Listing Ads Vorteile  Neues Anzeigenformat, Eyecatcher  Kombination aus Bild, Text & Preis  Gute Conversion Rates Nachteile  Höherer Klickpreis, analog zur Platzierung (Gebote prüfen)  CPC auf Anzeigengruppenebene
  14. 14. Product Listing Ads Best Practice  Verwendung der AdWords-Attribute im Feed  Anlegen einer Kampagne für jedes adwords_grouping/adwords_labels um verschiedene Bereiche über Tagesbudgets besser aussteuern zu können (z. B. Hauptkategorien)  Anlegen einer Anzeigengruppe für jedes adwords_labels/adwords_grouping, da PLA ohnehin nur über Anzeigengruppen-CPC steuerbar (z. B. Unterkategorien)  „Anzeige mit Produktinformationen“ in die Anzeigengruppen legen (= zusätzliche 35 Zeichen Freitext)
  15. 15. Probleme Probleme  adwords_redirect wird sowohl bei Plusbox als auch bei Product Listing Ads gleich ausgeliefert  Einzige Möglichkeit ist den Referrer auf den Parameter „ctype“ zu prüfen (2 = Plusbox, 5 = PLA)  Genaue Aussteuerung der Artikel nicht möglich  Kannibalisierungseffekt mit eigenen Universal-Search- Einblendungen
  16. 16. Closed BetaGOOGLELOCAL SHOPPING
  17. 17. Google Local Shopping Voraussetzungen  Merchant Center Account (Online)  Online Shopping Feed (Online, daily update)  Merchant Center Account (Local, Verknüpfung mit Online Merchant Center Account & Places Account)  Local Shopping Feed (Local, weekly update, Verknüpfung webitemid mit itemid oder gtin)  Price-Quantity-Feed (hourly-daily update, Verknüpfung store_code mit itemid, price & quantity)  Places Account  Places Feed (kann auch in den Local Merchant Center Account hochgeladen werden)
  18. 18. Google Wallet & Co. (z. B. Sprint Nexus S 4G)WARUM WILL GOOGLEDA REIN?
  19. 19. DiskussionWIRD GOOGLE SHOPPINGKOSTENPFLICHTIG?
  20. 20. ad-agents.com/karriere-jobsWE’RE HIRING
  21. 21. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Fragen? Anregungen? Ask me, Xing me, Call me, Mail me!

×