SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Zukunftswerkstatt 4.0

Die Zukunftswerkstatt 4.0 macht Betroffene zu Verbündeten – Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter gestalten den digitalen Wandel kreativ und aktiv mit.

1 von 15
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Zukunftswerkstatt 4.0
Digitalisierung, Veränderungsmanagement und
Kundenintegration gemeinsam angehen
www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 2
Nutzen der Zukunftswerkstatt 4.0 für KMU
 Die Zukunftswerkstatt 4.0 macht Betroffene zu Verbündeten – Kunden, Lieferanten und
Mitarbeiter gestalten den digitalen Wandel kreativ und aktiv mit.
 Dadurch werden Innovationspotenziale gehoben und gleichzeitig die
Mitarbeitermitnahme im digitalen Wandel sichergestellt.
 In kleinen Schritten erarbeitet sich das Unternehmen in separaten halbtägigen
Workshops eine individuelle Digitalisierungsstrategie.
 Die angewendeten Methoden führen das Unternehmen schrittweise zu einer agileren
Kommunikations- und Unternehmenskultur.
 Der digitale Wandel wird beherrschbar – das Unternehmen entwickelt sich vom
Getriebenen zum Treiber der digitalen Transformation.
www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 3
Der Ablauf
Abbildung 3
www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 4
Den Einstieg schaffen – aber WIE?
In der Zukunftswerkstatt 4.0 erarbeitet das Unternehmen an
seinen individuellen Gegebenheiten und
Rahmenbedingungen die Grundlagen seiner eigenen
Digitalisierungsstrategie.
In kleinen Schritten werden aus vorhandenen Potenzialen
und neuem Kundenverständnis innovative Ideen zu
innovativen Lösungen entwickelt.
Die Zukunftswerkstatt 4.0 ermöglicht dem Unternehmen
einen Perspektivwechsel und hilft, Bekanntes NEU zu
denken
Abbildung 1
www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 5
Das Erfolgsgeheimnis
Die Zukunftswerkstatt 4.0 besteht aus modernen,
interaktiven Workshop-Methoden, die nacheinander ein-
oder mehrmalig zur Anwendung gebracht werden.
Der Prozess kann auf die Bedarfe und
Rahmenbedingungen des Unternehmens individuell
zugeschnitten werden. Idealtypisch nehmen alle
Betroffenen, zumindest aber Vertreter aller
Unternehmensbereiche an den einzelnen Workshops
teil.
Hierin liegt einer der Schlüssel des Erfolges – von
Anfang an den digitalen Wandel gemeinsam zu
gestalten.
Abbildung 2
www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 6
Den eigenen Standort bestimmen
Das Fundament der digitalen Veränderung bildet eine gemeinsame,
unternehmensbereichsübergreifende Standortbestimmung des digitalen
Reifegrades des Unternehmens.
Interaktiv wird der digitale Status Quo
des Unternehmens transparent
gemacht. Ins gemeinsame Bewusstsein
rücken dabei sowohl die Stärken als
auch die vorhandenen Schwächen und
„Baustellen“. Parallel werden erste
Ideen für Verbesserungen entwickelt.
Eingesetzt werden hierzu die Methoden
„World-Café“ und/oder „Business Model
Destruction“.
Abbildung 4

Recomendados

Online-Strategie und Content-Marketing - authentisch Kunden begeistern und Um...
Online-Strategie und Content-Marketing - authentisch Kunden begeistern und Um...Online-Strategie und Content-Marketing - authentisch Kunden begeistern und Um...
Online-Strategie und Content-Marketing - authentisch Kunden begeistern und Um...Viktoria Trosien
 
Die Agentur der Zukunft
Die Agentur der ZukunftDie Agentur der Zukunft
Die Agentur der ZukunftBathenJelden
 
Erstellung einer Social Media Marketing Strategie (Andre Jontza)
Erstellung einer Social Media Marketing Strategie (Andre Jontza)Erstellung einer Social Media Marketing Strategie (Andre Jontza)
Erstellung einer Social Media Marketing Strategie (Andre Jontza)André Jontza
 
Leitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerLeitfaden Content Marketing_Claudia Hilker
Leitfaden Content Marketing_Claudia HilkerClaudia Hilker, Ph.D.
 
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellenWie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellen
Wie Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihren Online-Shop erstellenSemrush
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRAgenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRBrand Energizing, Köln
 
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion Branche
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion BrancheAntrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion Branche
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion BrancheClaudia Hilker, Ph.D.
 
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.prfriends
 
Crossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-MarketingCrossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-MarketingClaudia Hilker, Ph.D.
 
Prozess einer Markenentwicklung
Prozess einer MarkenentwicklungProzess einer Markenentwicklung
Prozess einer Markenentwicklungmarkenfaktur
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...dotpulse Webagentur AG
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Markemarkenfaktur
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...ghv Antriebstechnik Grafing bei München
 
Web-Management & -Konzeption
Web-Management & -KonzeptionWeb-Management & -Konzeption
Web-Management & -KonzeptionMartin Hahn
 
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0Haufe Gruppe
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsMatthias Radscheit
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)ScribbleLive
 
achtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress GmbH
 
Herausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklung
Herausforderungen und Ablauf einer MarkenentwicklungHerausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklung
Herausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklungmarkenfaktur
 

Was ist angesagt? (20)

Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PRAgenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
Agenturpräsentation Agentur Leven mit Plus PR
 
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion Branche
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion BrancheAntrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion Branche
Antrittsrede: Prof. Dr. Claudia Hilker: Digital Marketing in der Fashion Branche
 
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.
Content Marketing & Storytelling @Social Media Roundtable Cyberforum e.V.
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
 
Crossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-MarketingCrossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
Crossmedia-Kampagnen im Content-Marketing
 
Prozess einer Markenentwicklung
Prozess einer MarkenentwicklungProzess einer Markenentwicklung
Prozess einer Markenentwicklung
 
Die 4 Säulen einer erfolgreichen Content Strategie
Die 4 Säulen einer erfolgreichen Content StrategieDie 4 Säulen einer erfolgreichen Content Strategie
Die 4 Säulen einer erfolgreichen Content Strategie
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
 
Web-Management & -Konzeption
Web-Management & -KonzeptionWeb-Management & -Konzeption
Web-Management & -Konzeption
 
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
Crossmedia, Kampagnen und Kundenkommunikation 2.0
 
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
 
Der richtige Weg zum Storytelling
Der richtige Weg zum StorytellingDer richtige Weg zum Storytelling
Der richtige Weg zum Storytelling
 
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
10 Tipps, wie Ihnen mit guten Inhalten erfolgreiches Marketing gelingt
 
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
Canvas Strategisches Content Marketing (beta)
 
achtQuark presentation
achtQuark presentationachtQuark presentation
achtQuark presentation
 
Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?Content Marketing oder Content Strategie?
Content Marketing oder Content Strategie?
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
 
Herausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklung
Herausforderungen und Ablauf einer MarkenentwicklungHerausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklung
Herausforderungen und Ablauf einer Markenentwicklung
 

Ähnlich wie Zukunftswerkstatt 4.0

Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo GmbH
 
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in OrganisationenGame over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in OrganisationenFrederik Bernard
 
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...40° Labor für Innovation
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Atreus
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationPatrick Seliner
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Communardo GmbH
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen40° Labor für Innovation
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationFrederik Bernard
 
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.Patrick Comboeuf
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Communardo GmbH
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo GmbH
 
Die 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationDie 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationAGENTUR GERHARD
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
La Puerta IT & Digital Development Business Plan
La Puerta IT & Digital Development Business Plan La Puerta IT & Digital Development Business Plan
La Puerta IT & Digital Development Business Plan Emre Dirlik
 

Ähnlich wie Zukunftswerkstatt 4.0 (20)

Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in OrganisationenGame over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
Game over: Scheitern der Digitalen Transformation in Organisationen
 
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
13 Gründe für das Scheitern Digitaler Transformationsprozesse - by 40° Gmbh L...
 
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
Digitale Transformation: Worauf muss der CEO achten?
 
HSP Digitale Transformation
HSP Digitale TransformationHSP Digitale Transformation
HSP Digitale Transformation
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
 
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
Plädoyer konsequente Digitale Transformation in der Old Economy.
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und KommunikationDigitalisierung braucht Führung und Kommunikation
Digitalisierung braucht Führung und Kommunikation
 
Die 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationDie 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler Transformation
 
Infront Instant-Lab
Infront Instant-LabInfront Instant-Lab
Infront Instant-Lab
 
Infront Instant Lab
Infront Instant Lab Infront Instant Lab
Infront Instant Lab
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
La Puerta IT & Digital Development Business Plan
La Puerta IT & Digital Development Business Plan La Puerta IT & Digital Development Business Plan
La Puerta IT & Digital Development Business Plan
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
 

Último

Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfUKSafeMeds
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 

Último (6)

Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 

Zukunftswerkstatt 4.0

  • 1. Zukunftswerkstatt 4.0 Digitalisierung, Veränderungsmanagement und Kundenintegration gemeinsam angehen
  • 2. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 2 Nutzen der Zukunftswerkstatt 4.0 für KMU  Die Zukunftswerkstatt 4.0 macht Betroffene zu Verbündeten – Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter gestalten den digitalen Wandel kreativ und aktiv mit.  Dadurch werden Innovationspotenziale gehoben und gleichzeitig die Mitarbeitermitnahme im digitalen Wandel sichergestellt.  In kleinen Schritten erarbeitet sich das Unternehmen in separaten halbtägigen Workshops eine individuelle Digitalisierungsstrategie.  Die angewendeten Methoden führen das Unternehmen schrittweise zu einer agileren Kommunikations- und Unternehmenskultur.  Der digitale Wandel wird beherrschbar – das Unternehmen entwickelt sich vom Getriebenen zum Treiber der digitalen Transformation.
  • 4. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 4 Den Einstieg schaffen – aber WIE? In der Zukunftswerkstatt 4.0 erarbeitet das Unternehmen an seinen individuellen Gegebenheiten und Rahmenbedingungen die Grundlagen seiner eigenen Digitalisierungsstrategie. In kleinen Schritten werden aus vorhandenen Potenzialen und neuem Kundenverständnis innovative Ideen zu innovativen Lösungen entwickelt. Die Zukunftswerkstatt 4.0 ermöglicht dem Unternehmen einen Perspektivwechsel und hilft, Bekanntes NEU zu denken Abbildung 1
  • 5. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 5 Das Erfolgsgeheimnis Die Zukunftswerkstatt 4.0 besteht aus modernen, interaktiven Workshop-Methoden, die nacheinander ein- oder mehrmalig zur Anwendung gebracht werden. Der Prozess kann auf die Bedarfe und Rahmenbedingungen des Unternehmens individuell zugeschnitten werden. Idealtypisch nehmen alle Betroffenen, zumindest aber Vertreter aller Unternehmensbereiche an den einzelnen Workshops teil. Hierin liegt einer der Schlüssel des Erfolges – von Anfang an den digitalen Wandel gemeinsam zu gestalten. Abbildung 2
  • 6. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 6 Den eigenen Standort bestimmen Das Fundament der digitalen Veränderung bildet eine gemeinsame, unternehmensbereichsübergreifende Standortbestimmung des digitalen Reifegrades des Unternehmens. Interaktiv wird der digitale Status Quo des Unternehmens transparent gemacht. Ins gemeinsame Bewusstsein rücken dabei sowohl die Stärken als auch die vorhandenen Schwächen und „Baustellen“. Parallel werden erste Ideen für Verbesserungen entwickelt. Eingesetzt werden hierzu die Methoden „World-Café“ und/oder „Business Model Destruction“. Abbildung 4
  • 7. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 7 Nutzen kreieren – Bekanntes NEU denken Veränderung macht nur Sinn, wenn sie für einen Kunden Nutzen bringt. Die ersten Ideen aus der Standortbestimmung werden dazu interaktiv und unternehmensbereichsübergreifend aus der Kundensicht betrachtet und zu Innovationspotenzialen weiterentwickelt. „Kunden“ können hierbei sowohl externe „Käufer“ als auch Partner, Mitarbeitende oder die eigenen Prozesse sein. Abbildung 5 Mittels der Methode des „Werteversprechens“ (Value Proposition Canvas) gewinnt das Unternehmen ein ganz neues Kundenverständnis und einen realistischen Blick auf die Potenziale der eigenen Produkte, Services und Geschäftsprozesse.
  • 8. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 8 Ideen zum Fliegen bringen Die Gruppen arbeiten dabei weitgehend selbstgesteuert, können aber bei Bedarf durch externe Experten fachlich, technisch und/oder methodisch unterstützt werden. Gut geeignet hierfür sind kreative (Lego® SeriousPlay®, Design Thinking, Fishbowl, ProAction-Café etc.) oder agile Methoden (DevOps, Lean Café, Dojos, etc.) sowie zum Erleben die Demonstratoren der Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren. Im „Offenen Raum“ (Open Space) entwickeln die interessierten Betroffenen in interdisziplinären Gruppen (digitale) Lösungen aus den zuvor gemeinsam generierten Ideen bzw. zu den identifizierten Schwachstellen.Abbildung 6
  • 9. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 9 Teilnehmende? – Alle, die wollen! All diese Akteure haben unterschiedlichste Interessen an der Zusammenarbeit bzw. dem weiteren Unternehmenserfolg und können deshalb maßgeblichen Anteil am Gelingen des digitalen Wandels haben. Alle relevanten Stakeholder sollten sich aktiv in die Zukunftswerkstatt 4.0 einbringen dürfen. Jedes Unternehmen agiert in den unterschiedlichsten Wertschöpfungsnetzwerken. Veränderungen durch Digitalisierung betreffen deshalb neben den eigenen Mitarbeitenden auch eine Vielzahl an externen Betroffenen (Stakeholdern) – seien es Kunden, Lieferanten, Partner, Technologie-Experten oder Akteure aus der Verwaltung. Abbildung 7
  • 10. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 10 Für wen eignet sich das? Digitalisierung und Agilität sind universale Herausforderungen für nahezu alle Unternehmen und Organisationen. Die Zukunftswerkstatt 4.0 ist für kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen sowie auch für verwaltende Organisationen ein geeignetes Werkzeug zur Bewältigung des digitalen Wandels. Abbildung 8
  • 11. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 11 Wer ist mein Ansprechpartner? Danny Kensa Dovenkamp 15c 22952 Lütjensee Tel.: 0172 – 78 59 692 E-Mail: danny@kensa.one Mittelstand4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation
  • 12. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de Was ist Mittelstand-Digital? Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best- Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de 12
  • 14. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 14 Impressum Herausgeber: BSP – Business School Berlin Hochschule für Management Calandrellistraße 1-9 12247 Berlin Telefon: +49 (0) 30 76 68 375 - 100 Telefax: +49 (0) 30 76 68 375 - 119 info@businessschool-berlin.de Amtsgericht Berlin Registergericht HRB 145457 B Geschäftsführerin: Ilona Renken-Olthoff Stand: März 2019 Redaktion & Gestaltung Danny Kensa Kensa-Konsult Dovenkamp 15c 22952 Lütjensee Telefon: +49 172 78 59 692 kontakt@kensa.one „Zukunftswerkstatt 4.0“ ist eine Veröffentlichung der BSP Business School Berlin im Rahmen des Mittelstand4.0-Kompetenzzentrums Kommunikation
  • 15. www.kompetenzzentrum-kommunikation.de 15 Abbildungsverzeichnis/Quellen Titelbild: https://images.pexels.com/photos/943630/pexels-photo-943630.jpeg?cs=srgb&dl=aktie- business-deal-943630.jpg&fm=jpg Abbildung 1: Danny Kensa, Kensa-Konsult, 2018 Abbildung 2: https://images.pexels.com/photos/2923/young-game-match-kids.jpg?cs=srgb&dl=anfang- brett-jung-2923.jpg&fm=jpg Abbildung 3: https://images.pexels.com/photos/115642/pexels-photo-115642.jpeg?cs=srgb&dl=detail- metall-metallisch-115642.jpg&fm=jpg Abbildung 4: https://images.pexels.com/photos/164887/pexels-photo-164887.jpeg?cs=srgb&dl=antik- antiquitat-ausrustung-164887.jpg&fm=jpg Abbildung 5: https://images.pexels.com/photos/355952/pexels-photo-355952.jpeg?cs=srgb&dl=analyse- begrifflich-blase-355952.jpg&fm=jpg Abbildung 6: https://images.pexels.com/photos/355948/pexels-photo-355948.jpeg?cs=srgb&dl=abstrakt- ai-ausbildung-355948.jpg&fm=jpg Abbildung 7: https://images.pexels.com/photos/2159/flight-sky-earth-space.jpg?cs=srgb&dl=abheben- anfang-astronomie-2159.jpg&fm=jpg Abbildung 8: https://images.pexels.com/photos/40218/business-innovation-money-icon- 40218.jpeg?cs=srgb&dl=diagramm-forschung-gescha-ftsidee-40218.jpg&fm=jpg