SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Kevin Hofer
17 Kasslerstrasse
60486 Frankfurt
Mobil: +44 7468 805016
e-mail: kevin.hofer15@gmail.com
Geburtstag 15. Dezember 1977
Staatsangehörigkeit Schweiz
Sprachen
Deutsch: Muttersprache
Englisch: fließend
Portugisiesch: fließend
Polnisch:
Grundkenntnisse
Berufserfahrung und Projekte
04/2011 – 03/2016 LKV Sachsen-Anhalt e.V., Halle/S.
www.lkv-st.de
Projekte und Tätigkeiten:
Implementierung eines internen Stammdatensystems für die
ganze LKV Sachsen-Anhalt e.V. Gruppe.
Technologien:
JAVA, JSP, Hibernate, JPA, Stripes, HTML/CSS, JavaScript,
jQuery, AdabasD, PostgreSQL.
07/2014 – 12/2015 HSBC Bank Polska GmbH, Krakau
www.hsbc.com
Projekte und Tätigkeiten:
Implementierung von verschiedenen internen Projekten.
Kontribution an der Entwicklung von GBRT (Global Business
Resillience Tool) Systems für die ganze HSBC Bank.
Entwicklung von Backend Anwendungen (Konsole Applikation) für
Automatisierung eines Bestellungsprozesses (z.B. Bestellung von
Hardware Komponenten).
Technologien:
ASP.NET, .NET MVC, VB.Net, C#, MS SQL, TSQL,
Entity Framework 6, HTML5/CSS, JavaScript, jQuery, Node.js
11/2012 – 04/2014 ABB Polska GmbH, ABB CRC GmbH, Krakau
www.abb.com
Projekte und Tätigkeiten:
Kontribution an einem CCRP7 Projekt (Entwicklung eines
Beschwerde-Lösungssystems ganz von Anfang an). Diese
Anwendung wird von fast aller ABB Mitarbeiter weltweit genutzt.
Implementierung einer In-House Software für die Logistik
Branche, der ganzen ABB Gruppe.
Kontribution an der Entwicklung von sog. Paperless-Office
Projekts. Dieses Projekt wurde für die Krakauer Niederlassung der
ABB CRC (Corporate Research Centre) gemacht.
Umbau und eines sog. Resource Management-Tools (Labo) für die
ABB CRC Niederlassung.
Technologien:
ASP.NET MVC, C#, JavaScript, jQuery, KendoUI, AJAX, HTML/CSS,
Angular, MS SQL, EntityFramework 5, SSO, TFS (WorkItems,
BuildControllers, Continuous Integration).
04/2011 – 07/2012 Held-Informatik GmbH, Frankfurt am Main
Projekte und Tätigkeiten:
Oracle-Bereitschaft Vertrag/SLA (10g, 11.2 R2). Remote
Administration, Datenbank- Archivierung/Betreuung sowie
Erbringung von anderen DBA spezifischen Tätigkeiten. Backend
Entwicklung von Datenbankanwendungen für die automatisierte
Verwaltung von Nutzern, RMAN-Jobs, usw.
Technologien:
Oracle 10g/11/12c, SQL, PL/SQL, Unix, Bash.
01/2012 – 06/2012 Onet.pl AG, Krakau
Projekte und Tätigkeiten:
Bereitstellung der Hardware- und Software Umgebung sowie
Einsatz des Atlassian JIRA Systems. Das System wurde zusammen
mit wichtigen JIRA Plugins wie z.B. Gantt-Chart, Tempo,
GreenHopper, Timesheet und Minya eingesetzt. Der Einsatz
basierte auf einer Cloud-Architektur.
Technologien:
MySQL (InnoDB), Oracle 10g, Tomcat/6.0, Java (JDK/JRE 6.u31),
Unix (Shell), JIRA, JIRA Plugins.
07/2009 – 12/2011 Onet.pl AG, Krakau
Projekte und Tätigkeiten:
Oracle Datenbankadministration (10g/11g R2) und
Programmentwicklung. Gestaltung und Implementierung von
verschiedenen Datenbankabhängigen Modulen wie z.B. CRM,
Provisionsverwaltung, für eine der größte polnische Medienkonzern
Onet.pl.
Gestaltung und Erstellung von Statistikberichten mit Oracle APEX
Tool. Die Berichte sind intern für eine Verwaltung von
Firmenprojekten genutzt worden.
Entwicklung von Systemabhängigen Modulen/Klassen mit Python
2.x (Weiterentwicklung eines Python-basierten Webservices).
Implementierung eines ETL Tools für das konfigurierbare
Aufladen von externen Daten in die CouchDB Datenbank. Das
Tool wurde völlig mit C Sprache programmiert.
Implementierung und Betreuung von internen Anwendungen
(Onet-Werbung, ein internes Tool zum Verwalten von Kampagnen
und Werbungen).
Implementierung und Betreuung der Kunden internen sog.
Intranet-Seite mit SharePoint Designer 2010. Das Projekt wurde
auf Windows SharePoint Services basiert. Als Datenbank wurde MS
SQL Server 2008 genutzt. Als CVS wurde TFS ausgewertet.
Technologien:
Oracle, Oracle WLS 11g, SQL, PL/SQL, .NET, EntityFramework 5,
Microsoft SharePoint, HTML/CSS, JavaScript, jQuery, TFS, MS SQL,
CouchDB/MongoDB, C/C++.
03/2009 – 03/2009 Deutsche Telekom AG (T-Home), Darmstadt
Projekte und Tätigkeiten:
Analyse und Implementierung von sog. Landkartengenerator
Tools. Diese Anwendung sollte zur Generierung der Visio Dateien
(Landkarten) genutzt werden, basierend auf Excel-Eingabedaten.
Technologien:
Excel, VBA, Visio, Visio API.
10/2008 – 01/2009 Komsa Data & Solutions GmbH, Hartmannsdorf
Projekte und Tätigkeiten:
Entwicklung eines Web-Services auf Basis von Microsoft .NET.
Analyse und Vorbereitung der Migrationsphase eines Data-
Warehouse Projekte.
Umsetzung von Anforderungen im Warenwirtschaftssystem der
Komsa AG, Kundensupport vor Ort). Erstellung eines GUI
Prüfungstools.
Technologien:
.NET, WCF, EntityFramework 4, C#, MS SQL, TSQL, JavaScript,
jQuery, Web-Services.
05/2008 – 10/2008 Sygnity GmbH, Breslau
Projekte und Tätigkeiten:
Administration von Oracle 10g Datenbank. Auswertung von Data-
Pump, RMAN, exp/imp, Überwachung und Optimierung der SQL
Abfragen. Datenbankentwicklung sowie Kundensupport eines
existierenden Web-Systems für die Santander Consumer Bank.
Testierung von Oracle-Anwendungen, auch von den Benutzern.
Verwaltung von einem kleinen Entwicklungs-Team (max. 3
Personen).
Technologien:
Oracle 10g, RMAN, SQL, PL/SQL, Unix, Bash.
07/2007 – 01/2008 Goebel Porzellanmanufaktur GmbH, Rödental
Projekte und Tätigkeiten:
Implementierung eines internen Web-Portals für die Verwaltung
von Kundenwaren.
Technologien:
ASP.NET, .NET 3.5, C#, MS SQL, TSQL, JavaScript, jQuery.
04/2007 – 03/2008 Vistream GmbH, Dortmund
Projekte und Tätigkeiten:
Implementierung der Schnittstelle zur Provision und Vereinbarung
der von Marken-Händler abhängigen Kunden (SIM- Karten) bei
Seite des backend Billing Systems.
Oracle Datenbankadministration (10g). Betreuung von
Nutzerschemen, Archivierung (RMAN).
Backend Entwicklung von Anwendungen basieren auf Oracle,
Java, C Technologien.
Technologien:
Oracle 10g, RMAN, Unix, SQL, PL/SQL, Bash, Java.
11/2004 – 10/2006 Deutsche Telefon und Marketing Services Dtms GmbH, Mainz
Projekte und Tätigkeiten:
Billing- und Datenbankentwicklung, Projektleitung. Gestaltung und
Implementierung eines Clearing- und Abrechnungssystems
(genannt als Offline-Billing) basierend auf Comarch Tytan 6.
Projekt-Management, Verwaltung von kleinen Team (5 Personen,
2 Fachleute waren direkt vom Kunden).
Technologien:
Oracle 8/9.x/10g, SQL, PL/SQL, Bash, C/C++.
03/2001 – 10/2006 Comarch S.A., Krakau
Projekte und Tätigkeiten:
Entwicklung eines sog. „Number-Handling“ Modules mit Oracle
Forms 5.2, das tief mit einem Billing-System integriert wurde.
Entwicklung von sog. „IP/Subnet Verwaltung Forms“ mit Oracle
Forms 5.2. Die Masken wurden mit einer Client-Anwendung (Forms
5.2) freigegeben während eines Einsatzes von Tytan BSS in Dubai.
Technologien:
Oracle 8/9.x/10g, Oracle Forms, SQL, PL/SQL, Bash, C/C++.
Schulungen
06/2003 Q-Labs Software Engineering GmbH
Focused Workshop
Capability Maturity Model© Level 2
03/2002 Comarch S.A., Oracle Certified Partner
Oracle Datenbankadministration (DBA)
02/2002 Comarch S.A., Oracle Certified Partner
PL/SQL als Programmiersprache für DBA‘s
Qualifikationen
Betriebssysteme
Linux (SuSE 10.x/12.x, OpenSUSE 10.x/12.x, RedHat),
MS Windows 2000/XP/2003/2008 R2/2012 R2
Programmiersprachen und Technologien
PL/SQL, SQL, T-SQL, VB.NET, C#, C/C++,
Awk, Bash, Csh, Sed, Python, Jython,
.NET, ASP.NET (Framework 2.0, 3.5, 4.0, 4.5), .NET MVC, WCF,
ServiceStack, ADO.NET, EntityFramework 5/6, Ajax, JavaScript,
jQuery, KendoUI, HTML/CSS, XML, Bootstrap 2.x/3.x, Angular,
Node.js
Java, J2EE, Hibernate, Stripes, JPA, HQL
Entwicklungsoberflächen
Eclipse Java EE, Maven, PyCharm
Visual Studio .NET, Visual Studio 2012/2013
SQL Server Management Studio, SQL Navigator 4.x/5.x, TOAD
Datenbanken und Plattformen
Oracle 8.x/9.x/10g/11g/12c,
MS SQL Server,
MySQL,
PostgreSQL,
AdabasD 15.x,
NoSQL (CouchDB),
Apache2, IIS 6/7/8,
Billing-/ Abrechnungs- Systeme, CRM-Systeme (von Seite der
Implementierung),
Data-Warehouse,
Atlassian JIRA, Atlassian Komponente und Plugins, JIRA
dedizierte Plugins.
Protokolle
SQL*Net,
HTTP/HTTPS, TCP/IP, FTP,
XML, JSON, JSON-RPC, SOAP, ASP, JSP
Schnittstellen
DLL, *.so (dlfunc),
OCI, Ora FFI,
WinAPI
Telekommunikationssysteme
MVNO/MVNE (Provisions- Systeme, Architektur der Marken-
Händler),
Billing-/ Abrechnungs- Systeme (Offline-Billing),
SRN Nummern (0190, 0900, 118xy, …),
Schnittstellen (Siemens EWSD, NexNet SAP (VKZ), DTAG FI &
Transit),
ITU-T E.202, E.164 Standarten
Sonstige
Führerschein (A, B)
Kevin Hofer

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Kevin Hofer

Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)
Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)
Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)Niels de Bruijn
 
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...Niels de Bruijn
 
Rapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit OpenobjectRapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit Openobjectopenbig
 
B3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
B3 Lotus Expeditor Und Composite ApplicationsB3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
B3 Lotus Expeditor Und Composite ApplicationsAndreas Schulte
 
Oracle Open World 2009 Review V1.6
Oracle Open World 2009 Review V1.6Oracle Open World 2009 Review V1.6
Oracle Open World 2009 Review V1.6Torsten Winterberg
 
Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001Jürg Stuker
 
Windows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-EntwicklungWindows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-EntwicklungMatthias Jauernig
 
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und Hadoop
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und HadoopLogical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und Hadoop
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und HadoopOPITZ CONSULTING Deutschland
 
D4 Contentintegration CONET
D4 Contentintegration CONETD4 Contentintegration CONET
D4 Contentintegration CONETAndreas Schulte
 
Big Data Konnektivität
Big Data KonnektivitätBig Data Konnektivität
Big Data KonnektivitätTrivadis
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungbhoeck
 
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid DevelopmentB1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid DevelopmentAndreas Schulte
 
Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017oraclebudb
 
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für Healthcare
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für HealthcareArtikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für Healthcare
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für HealthcarePeter Affolter
 

Ähnlich wie Kevin Hofer (20)

Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)
Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)
Anwendungsmodernisierung mit Oracle Application Express (APEX)
 
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
 
profil_2017
profil_2017profil_2017
profil_2017
 
Rapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit OpenobjectRapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit Openobject
 
B3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
B3 Lotus Expeditor Und Composite ApplicationsB3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
B3 Lotus Expeditor Und Composite Applications
 
Oracle Open World 2009 Review V1.6
Oracle Open World 2009 Review V1.6Oracle Open World 2009 Review V1.6
Oracle Open World 2009 Review V1.6
 
Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001Top 10 Internet Trends 2001
Top 10 Internet Trends 2001
 
APEX 5.0, und sonst?
APEX 5.0, und sonst?APEX 5.0, und sonst?
APEX 5.0, und sonst?
 
Lebenslauf
LebenslaufLebenslauf
Lebenslauf
 
Zertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbarZertifizierter projektmanager verfügbar
Zertifizierter projektmanager verfügbar
 
Windows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-EntwicklungWindows 8 Business-App-Entwicklung
Windows 8 Business-App-Entwicklung
 
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und Hadoop
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und HadoopLogical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und Hadoop
Logical Data Warehouse - SQL mit Oracle DB und Hadoop
 
D4 Contentintegration CONET
D4 Contentintegration CONETD4 Contentintegration CONET
D4 Contentintegration CONET
 
Big Data Konnektivität
Big Data KonnektivitätBig Data Konnektivität
Big Data Konnektivität
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
 
Hsps2014
Hsps2014Hsps2014
Hsps2014
 
DOAG 2010: ADF Faces RC Best Practice
DOAG 2010: ADF Faces RC Best PracticeDOAG 2010: ADF Faces RC Best Practice
DOAG 2010: ADF Faces RC Best Practice
 
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid DevelopmentB1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
 
Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017Oracle Technology Monthly Oktober 2017
Oracle Technology Monthly Oktober 2017
 
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für Healthcare
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für HealthcareArtikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für Healthcare
Artikel eHealthcare Kompendium: Service Orientierte Architekturen für Healthcare
 

Kevin Hofer

  • 1. Kevin Hofer 17 Kasslerstrasse 60486 Frankfurt Mobil: +44 7468 805016 e-mail: kevin.hofer15@gmail.com Geburtstag 15. Dezember 1977 Staatsangehörigkeit Schweiz Sprachen Deutsch: Muttersprache Englisch: fließend Portugisiesch: fließend Polnisch: Grundkenntnisse Berufserfahrung und Projekte
  • 2. 04/2011 – 03/2016 LKV Sachsen-Anhalt e.V., Halle/S. www.lkv-st.de Projekte und Tätigkeiten: Implementierung eines internen Stammdatensystems für die ganze LKV Sachsen-Anhalt e.V. Gruppe. Technologien: JAVA, JSP, Hibernate, JPA, Stripes, HTML/CSS, JavaScript, jQuery, AdabasD, PostgreSQL. 07/2014 – 12/2015 HSBC Bank Polska GmbH, Krakau www.hsbc.com Projekte und Tätigkeiten: Implementierung von verschiedenen internen Projekten. Kontribution an der Entwicklung von GBRT (Global Business Resillience Tool) Systems für die ganze HSBC Bank. Entwicklung von Backend Anwendungen (Konsole Applikation) für Automatisierung eines Bestellungsprozesses (z.B. Bestellung von Hardware Komponenten). Technologien: ASP.NET, .NET MVC, VB.Net, C#, MS SQL, TSQL, Entity Framework 6, HTML5/CSS, JavaScript, jQuery, Node.js 11/2012 – 04/2014 ABB Polska GmbH, ABB CRC GmbH, Krakau www.abb.com Projekte und Tätigkeiten: Kontribution an einem CCRP7 Projekt (Entwicklung eines Beschwerde-Lösungssystems ganz von Anfang an). Diese Anwendung wird von fast aller ABB Mitarbeiter weltweit genutzt. Implementierung einer In-House Software für die Logistik Branche, der ganzen ABB Gruppe. Kontribution an der Entwicklung von sog. Paperless-Office Projekts. Dieses Projekt wurde für die Krakauer Niederlassung der ABB CRC (Corporate Research Centre) gemacht. Umbau und eines sog. Resource Management-Tools (Labo) für die ABB CRC Niederlassung. Technologien: ASP.NET MVC, C#, JavaScript, jQuery, KendoUI, AJAX, HTML/CSS, Angular, MS SQL, EntityFramework 5, SSO, TFS (WorkItems, BuildControllers, Continuous Integration).
  • 3. 04/2011 – 07/2012 Held-Informatik GmbH, Frankfurt am Main Projekte und Tätigkeiten: Oracle-Bereitschaft Vertrag/SLA (10g, 11.2 R2). Remote Administration, Datenbank- Archivierung/Betreuung sowie Erbringung von anderen DBA spezifischen Tätigkeiten. Backend Entwicklung von Datenbankanwendungen für die automatisierte Verwaltung von Nutzern, RMAN-Jobs, usw. Technologien: Oracle 10g/11/12c, SQL, PL/SQL, Unix, Bash. 01/2012 – 06/2012 Onet.pl AG, Krakau Projekte und Tätigkeiten: Bereitstellung der Hardware- und Software Umgebung sowie Einsatz des Atlassian JIRA Systems. Das System wurde zusammen mit wichtigen JIRA Plugins wie z.B. Gantt-Chart, Tempo, GreenHopper, Timesheet und Minya eingesetzt. Der Einsatz basierte auf einer Cloud-Architektur. Technologien: MySQL (InnoDB), Oracle 10g, Tomcat/6.0, Java (JDK/JRE 6.u31), Unix (Shell), JIRA, JIRA Plugins. 07/2009 – 12/2011 Onet.pl AG, Krakau Projekte und Tätigkeiten: Oracle Datenbankadministration (10g/11g R2) und Programmentwicklung. Gestaltung und Implementierung von verschiedenen Datenbankabhängigen Modulen wie z.B. CRM, Provisionsverwaltung, für eine der größte polnische Medienkonzern Onet.pl. Gestaltung und Erstellung von Statistikberichten mit Oracle APEX Tool. Die Berichte sind intern für eine Verwaltung von Firmenprojekten genutzt worden. Entwicklung von Systemabhängigen Modulen/Klassen mit Python 2.x (Weiterentwicklung eines Python-basierten Webservices). Implementierung eines ETL Tools für das konfigurierbare Aufladen von externen Daten in die CouchDB Datenbank. Das Tool wurde völlig mit C Sprache programmiert. Implementierung und Betreuung von internen Anwendungen (Onet-Werbung, ein internes Tool zum Verwalten von Kampagnen und Werbungen). Implementierung und Betreuung der Kunden internen sog. Intranet-Seite mit SharePoint Designer 2010. Das Projekt wurde auf Windows SharePoint Services basiert. Als Datenbank wurde MS SQL Server 2008 genutzt. Als CVS wurde TFS ausgewertet.
  • 4. Technologien: Oracle, Oracle WLS 11g, SQL, PL/SQL, .NET, EntityFramework 5, Microsoft SharePoint, HTML/CSS, JavaScript, jQuery, TFS, MS SQL, CouchDB/MongoDB, C/C++. 03/2009 – 03/2009 Deutsche Telekom AG (T-Home), Darmstadt Projekte und Tätigkeiten: Analyse und Implementierung von sog. Landkartengenerator Tools. Diese Anwendung sollte zur Generierung der Visio Dateien (Landkarten) genutzt werden, basierend auf Excel-Eingabedaten. Technologien: Excel, VBA, Visio, Visio API. 10/2008 – 01/2009 Komsa Data & Solutions GmbH, Hartmannsdorf Projekte und Tätigkeiten: Entwicklung eines Web-Services auf Basis von Microsoft .NET. Analyse und Vorbereitung der Migrationsphase eines Data- Warehouse Projekte. Umsetzung von Anforderungen im Warenwirtschaftssystem der Komsa AG, Kundensupport vor Ort). Erstellung eines GUI Prüfungstools. Technologien: .NET, WCF, EntityFramework 4, C#, MS SQL, TSQL, JavaScript, jQuery, Web-Services. 05/2008 – 10/2008 Sygnity GmbH, Breslau Projekte und Tätigkeiten: Administration von Oracle 10g Datenbank. Auswertung von Data- Pump, RMAN, exp/imp, Überwachung und Optimierung der SQL Abfragen. Datenbankentwicklung sowie Kundensupport eines existierenden Web-Systems für die Santander Consumer Bank. Testierung von Oracle-Anwendungen, auch von den Benutzern. Verwaltung von einem kleinen Entwicklungs-Team (max. 3 Personen). Technologien: Oracle 10g, RMAN, SQL, PL/SQL, Unix, Bash.
  • 5. 07/2007 – 01/2008 Goebel Porzellanmanufaktur GmbH, Rödental Projekte und Tätigkeiten: Implementierung eines internen Web-Portals für die Verwaltung von Kundenwaren. Technologien: ASP.NET, .NET 3.5, C#, MS SQL, TSQL, JavaScript, jQuery. 04/2007 – 03/2008 Vistream GmbH, Dortmund Projekte und Tätigkeiten: Implementierung der Schnittstelle zur Provision und Vereinbarung der von Marken-Händler abhängigen Kunden (SIM- Karten) bei Seite des backend Billing Systems. Oracle Datenbankadministration (10g). Betreuung von Nutzerschemen, Archivierung (RMAN). Backend Entwicklung von Anwendungen basieren auf Oracle, Java, C Technologien. Technologien: Oracle 10g, RMAN, Unix, SQL, PL/SQL, Bash, Java. 11/2004 – 10/2006 Deutsche Telefon und Marketing Services Dtms GmbH, Mainz Projekte und Tätigkeiten: Billing- und Datenbankentwicklung, Projektleitung. Gestaltung und Implementierung eines Clearing- und Abrechnungssystems (genannt als Offline-Billing) basierend auf Comarch Tytan 6. Projekt-Management, Verwaltung von kleinen Team (5 Personen, 2 Fachleute waren direkt vom Kunden). Technologien: Oracle 8/9.x/10g, SQL, PL/SQL, Bash, C/C++. 03/2001 – 10/2006 Comarch S.A., Krakau Projekte und Tätigkeiten: Entwicklung eines sog. „Number-Handling“ Modules mit Oracle Forms 5.2, das tief mit einem Billing-System integriert wurde. Entwicklung von sog. „IP/Subnet Verwaltung Forms“ mit Oracle Forms 5.2. Die Masken wurden mit einer Client-Anwendung (Forms 5.2) freigegeben während eines Einsatzes von Tytan BSS in Dubai.
  • 6. Technologien: Oracle 8/9.x/10g, Oracle Forms, SQL, PL/SQL, Bash, C/C++. Schulungen 06/2003 Q-Labs Software Engineering GmbH Focused Workshop Capability Maturity Model© Level 2 03/2002 Comarch S.A., Oracle Certified Partner Oracle Datenbankadministration (DBA) 02/2002 Comarch S.A., Oracle Certified Partner PL/SQL als Programmiersprache für DBA‘s Qualifikationen Betriebssysteme Linux (SuSE 10.x/12.x, OpenSUSE 10.x/12.x, RedHat), MS Windows 2000/XP/2003/2008 R2/2012 R2 Programmiersprachen und Technologien PL/SQL, SQL, T-SQL, VB.NET, C#, C/C++, Awk, Bash, Csh, Sed, Python, Jython, .NET, ASP.NET (Framework 2.0, 3.5, 4.0, 4.5), .NET MVC, WCF, ServiceStack, ADO.NET, EntityFramework 5/6, Ajax, JavaScript, jQuery, KendoUI, HTML/CSS, XML, Bootstrap 2.x/3.x, Angular, Node.js Java, J2EE, Hibernate, Stripes, JPA, HQL Entwicklungsoberflächen Eclipse Java EE, Maven, PyCharm Visual Studio .NET, Visual Studio 2012/2013 SQL Server Management Studio, SQL Navigator 4.x/5.x, TOAD Datenbanken und Plattformen Oracle 8.x/9.x/10g/11g/12c, MS SQL Server, MySQL, PostgreSQL, AdabasD 15.x, NoSQL (CouchDB), Apache2, IIS 6/7/8, Billing-/ Abrechnungs- Systeme, CRM-Systeme (von Seite der Implementierung), Data-Warehouse, Atlassian JIRA, Atlassian Komponente und Plugins, JIRA dedizierte Plugins. Protokolle
  • 7. SQL*Net, HTTP/HTTPS, TCP/IP, FTP, XML, JSON, JSON-RPC, SOAP, ASP, JSP Schnittstellen DLL, *.so (dlfunc), OCI, Ora FFI, WinAPI Telekommunikationssysteme MVNO/MVNE (Provisions- Systeme, Architektur der Marken- Händler), Billing-/ Abrechnungs- Systeme (Offline-Billing), SRN Nummern (0190, 0900, 118xy, …), Schnittstellen (Siemens EWSD, NexNet SAP (VKZ), DTAG FI & Transit), ITU-T E.202, E.164 Standarten Sonstige Führerschein (A, B)