Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

ECM-Webinar: Alfresco als zentrale Wissensplattform

1.292 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

ECM-Webinar: Alfresco als zentrale Wissensplattform

  1. 1. Alfresco als zentrale Wissensplattform Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB
  2. 2. Vorstellung / Agenda dmc digital media center GmbH Agenda  Heiko Robert  Vorstellung dmc Senior Consultant  Unternehmenshandbuch heiko.robert@dmc.de  Aufgabenstellung  Sven Walter Software Engineer  Abläufe & Zustände sven.walter@dmc.de  Fachliche Rollen  Mehrsprachigkeit  Benutzerkonzept & Usability  Live – Beispiele  Weitere Funktionalitäten & Ausblick  Zusammenfassung  Diskussion & Fragerunde Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 2
  3. 3. Besser wachsen Mit Kontinuität zum Erfolg. Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 3
  4. 4. dmc auf einen Blick Daten und Fakten Gründung dmc ist die größte inhabergeführte 1995 in Stuttgart Internetagentur Deutschlands und 500 TEUR Stammkapital realisiert in über 40 Ländern weltweit Unternehmensform erfolgreich E-Business-Projekte. Inhabergeführte GmbH Mitarbeiter 190 FTE (Ende 2008) Umsatz 2008 18,20 Mio. € Management Managing Partner: Andreas Schwend und Daniel Rebhorn Managing Director: Andreas Magg Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 4
  5. 5. Unternehmenshandbuch - UHB Teil 1: Allgemein Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 5
  6. 6. Unternehmenshandbuch  Beschreibt Prozesse, Verfahren und Regelungen eines Unternehmens  Strukturiert nach einzelnen Bereichen  Wissen ist zentralisiert verfügbar  Zugänglich für jeden Mitarbeiter  Grundlage für die Einführung eines QM-Systems nach ISO 9000  Vorteile: Qualität, Zeit- und Kostenersparnis Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 6
  7. 7. Aufgabenstellung Ausgangssituation  Umfang: ca. 10.000 Dokumente in 13 verschiedenen Sprachen  Anzahl Nutzer: ca. 3000 weltweit  Bestehende Anwendung basierend auf PHP  Geringe Nutzerakzeptanz  Nur von wenigen Experten wart- und nutzbar  Keine Nachvollziehbarkeit von Änderungen Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 7
  8. 8. Aufgabenstellung Anforderungen  Steigerung der Nutzerakzeptanz  Wissen zentralisieren  Abbildung von Freigabe- und Überarbeitungsprozessen  Nachvollziehbarkeit von Änderungen  Datenerhebung als Grundlage für statistische Auswertungen  Benachrichtigungsdienst über erfolgte Änderungen  Nahtlose Integration in die bestehende Systemlandschaft  Einhaltung des Corporate Designs  Ablösung der bestehenden Anwendung Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 8
  9. 9. Lebenszyklus eines Dokuments im UHB Entwurf Freigabefähig Design & Entwurf Bereich Gültig Ungültig Öffentlicher Bereich Archiviert Geschützter Bereich Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 9
  10. 10. Fachliche Rollen Rollen  Manager  Editor  Benutzer Unterschiede Nicht-öffentlicher Öffentlicher Bereich Bereich  Datei und Ordner Berechtigungen  Berechtigung zur Änderung von Dokumenten  Pflege von Kategorien  Aktualisieren von Statistiken  Freigabe von Dokumenten Manager Editoren Benutzer Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 10
  11. 11. Mehrsprachigkeit Ausgangssituation  Dokumente sind in 13 Sprachen verfügbar  Wird international eingesetzt Abbildung in Alfresco  Mehrsprachige Dokumente (PIVO-Dokument & Übersetzungen)  Mehrsprachige Eigenschaften (Bereits Standard für Titel und Beschreibung)  Inhalts-Filter Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 11
  12. 12. Benutzerkonzept & Usability  Intuitive, mehrsprachige Oberfläche mit Fokus auf „Suchen und Finden“  Ausblenden der Komplexität und Funktionsvielfalt in Alfresco  Einführung von Filtern  Zugriff auf Datenbasis in Alfresco  Verlinkung zwischen UHB- und Alfresco-Oberfläche Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 12
  13. 13. Unternehmenshandbuch - UHB Teil 2: Live-Beispiele Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 13
  14. 14. Live - Beispiele UHB-Oberfläche Alfresco  Suche & Filter  Verzeichnisstruktur  Anlegen und Nutzung von Favoriten  Einstellen und Freigabe eines Dokuments  Feedback  Erweiterte Manager & Editor Funktionen Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 14
  15. 15. Weitere Funktionalitäten & Ausblick Weitere Funktionalitäten  Bereitstellung von Daten für statistische Erhebungen  Informationsdienst über Änderungen  Erweitertes Setup für den Einsatz in einem internationalen Umfeld  Initiale Datenüberführung Ausblick  Workflows  Aufnahme von weiteren Dokumentarten und spezifischen Eigenschaften  Erweiterte Aktualisierung von Dokumenten (Massen-Updates)  Personalisierte Zustellung von Änderungsinformationen  Anbindung eines Archivierungssystems … Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 15
  16. 16. Zusammenfassung  Hohe Benutzerakzeptanz  Erhöhung der Aktualität und Datenqualität  Transparenz über Datenmodell, Lebenszyklus und Datenbestand  Entlastung der Experten bei der Pflege Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 16
  17. 17. Diskussion & Fragerunde Haben Sie weitere Fragen oder offene Punkte zum vorgestellten Thema? Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 17
  18. 18. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Ihr Referent  Heiko Robert Senior Consultant heiko.robert@dmc.de Kontakt  Klaus Merk Head of Unit Telefon: +49 (711) 60 17 47-357 ecm@dmc.de www.dmc.de/ecm dmc digital media center GmbH Alfresco als zentrale Wissensplattform / Intranet / Unternehmenshandbuch - UHB Folie 18
  19. 19. www.dmc.de/ecm dmc digital media center GmbH Rommelstraße 11 70376 Stuttgart Telefon: +49 711 601747-357 Mail: ecm@dmc.de

×