Rhetorik

2.255 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.255
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rhetorik

  1. 1. Rhetorik SE: Sprache und Sprechen: Sprache-Sprachverhalten Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  2. 2. Überblick  Der Begriff Rhetorik  Aufgabe der Rhetorik  Angewandte Rhetorik  Allgemeine Rhetorik  System der Rhetorik Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  3. 3. Überblick  Geschichte  Die Rede  Rhetorische Mittel (Beispiele)  Peter Mohr (Rhetorik)  Literatur Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  4. 4. Begriffsdefinition - Rhetorik  Altgriechische Bedeutung: „die Redekunst“  Einteilung bis ins 17. Jhd. In: ◦ ◦  rhetorica oratoria / eloquentia / rhetorica Einteilung seit dem 20. JHd: ◦ ◦ Allgemeine Rhetorik (Theorie) Angewandte Rhetorik (Praxis) Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  5. 5. Aufgabe der Rhetorik  Doppelaufgabe:  Kunst: Überzeugungsarbeit  Wissenschaft vom wirksamen Reden Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  6. 6. Angewandte Rhetorik: Die Disziplin der praktischen Rede  Heute: Redepraxis  therapeutische Gespräche bzw. private Kontroversen  Monolog und Dialog Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  7. 7. Allgemeine Rhetorik  = die Anleitung zur verbalen und schriftlichen Kommunikation  Übung des: ◦ ◦ ◦  Sprechens Verhaltens und Schreibens Erkenntnisse aus: ◦ ◦ der Sprechwissensschaft und Spracherziehung der Psychologie und Linguistik Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  8. 8. System der Rhetorik  1.) inventio : Auffindung der Argumente  2.) dispositio : Gliederung des Vortrages  3.) elocutio : Redeschmuck  4.) memoria : auswendiger Vortrag  5.) pronuntiatio/actio : Öffentlicher Vortrag Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  9. 9. Geschichte  seit der Antike bekannt  Aristoteles: Theorie der Überzeugung  Mittelalter: Bestandteil des Triviums  Aufklärung: Verdrängung  Heute: Theorie und Praxis der Rede und des Gesprächs Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  10. 10. Die Rede  Intention: Überzeugung, oder bestimmte Handlung bewirken  mögliche Wirkungsweisen der Rede: ◦ ◦ ◦  belehrend, argumentierend gewinnend, erfreuend berührend, bewegend Die Rhetorik stellt die Mittel zur Redekunst. Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  11. 11. Redegattungen  3 Gattungen der Rhetorik nach Aristoteles: ◦ ◦ ◦  1.) Gerichtsrede 2.) Beratungsrede 3.) Lob- und Festrede Spätantike: ◦ ◦ Lehrervortrag Predigt Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  12. 12. Redeteile  1.) Einleitung  2.) Erzählung  3.) Gliederung  4.) Beweisführung  5.) Redeschluss Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  13. 13. Stilhöhen einer Rede:  Cicero empfiehlt die Stilebenen dem Inhalt der Rede anzupassen: ◦ schlichter Stil ◦ mittlerer bzw. gemischter Stil ◦ Gehobener bzw. erhabener Stil Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  14. 14. Rhetorische Mittel - Herkunft  ursprünglich: antike Rhetorik und Poetik  Bezeichnung: aus dem Griechischen + Lateinischen  Nicht alle Stilmittel sind in allen Sprachen möglich! Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  15. 15. Rhetorische Mittel: Beispiele Rhetorische Figur Beispiel Alliteration Milch macht müde Männer munter Anapher Wer hätte gedacht, dass Simon so klein ist. Wer hätte gedacht, dass er schon die vierte Klasse besucht. Ellipse Je früher der Abschied, desto kürzer die Qual. Euphemismus verscheiden statt sterben Hyperbel ein Meer von Tränen Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  16. 16. Rhetorische Mittel: Beispiele Rhetorische Figur Beispiel Ironie Das hast du ja wieder einmal super hinbekommen! Klimax Ich kam, sah und siegte. Metapher Der Verstand ist ein Messer in uns. Metonymie Das Weiße Haus macht wieder einmal Schlagzeilen. Neologismus Berufsjugendliche; Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  17. 17. Rhetorische Mittel: Beispiele Rhetorische Figur Beispiel Paradoxen Vor lauter Individualismus tragen sie Uniform. Parallelismus Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht. Personifikation Vater Staat Rhetorische Frage Wer ist schon perfekt? Vergleich Achill ist stark wie ein Löwe. Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  18. 18. (Rhetorik: Peter Mohr Die 30 wichtigsten Fragen und Antworten )  Wieso Rhetorik und muss ich mich verbiegen?  Lampenfieber  Definition/Atmung/Indifferenzlage  SPRECHEN  Körpersprache/Augen/Position/Kleidung Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  19. 19. (Rhetorik: Peter Mohr Die 30 wichtigsten Fragen und Antworten ) Roter Faden  Medien  Auftritt/Pannen/Fragen/Einwände  Optimierung   CICERO: „ Dichter werden geboren, Redner werden gemacht.“ Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  20. 20. Quellen http://de.wikipedia.org/wiki/Rhetorik  http://de.wikipedia.org/wiki/Rhetorisches Stilmittel  HEERSTRASSEN, KARL JOSEF (2008) 4. Auflage: Faszination Sprache 2  http://bookboon.com/de/rhetorik-ebook  Julia Hörtnagl und Lisa Saurer
  21. 21. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Julia Hörtnagl und Lisa Saurer

×