Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Se fair teilen 30 09 2010
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Se fair teilen 30 09 2010

427 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
427
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
20
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ohne Grundversorgung: kein regulärer Wohnsitz
  • Zur ausgabenseitigen Ursache: ● In den letzten 10 Jahren sind die Ausgaben für Medikamente mehr als doppelt so schnell gewachsen wie die Beitragseinnahmen ● WGKK und Hauptverband haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen um diese Entwicklung einzubremsen ● So wie es gegenwärtig aussieht, gelingt es seit dem Vorjahr die Aufwandssteigerung bei den Medikamenten deutlich einzubremsen. Wir müssen jedoch weiter hart um diesen Erfolg kämpfen.
  • Zur ausgabenseitigen Ursache: ● In den letzten 10 Jahren sind die Ausgaben für Medikamente mehr als doppelt so schnell gewachsen wie die Beitragseinnahmen ● WGKK und Hauptverband haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen um diese Entwicklung einzubremsen ● So wie es gegenwärtig aussieht, gelingt es seit dem Vorjahr die Aufwandssteigerung bei den Medikamenten deutlich einzubremsen. Wir müssen jedoch weiter hart um diesen Erfolg kämpfen.
  • Erbschafts- und Schenkungssteuer, Abgabe von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben, Bodenwertabgabe ( Steuersatz beträgt 1% des 14.600 Euro übersteigenden Einheitswertes) , Kapitalertragssteuern, Grunderwerbssteuer (NICHT Grundsteuer- da in Ö. Gemeindekompetenz)
  • Schulmeister 2006, S.11 : in Soziale Innovation konkret OeNB-PA, 22.1.2009 Quelle: OeNB Gellpolitik und Wirtschaft 2/2006, S. 103
  • Deutschland: Aufkommen 1 Milliarde, 3 Stufen nach Entfernung (8 Euro, 25 Euro, 45 Euro) Frankreich: Aufkommen 200 Mio. EUR, 4 Stufen nach Entfernung und Klasse (1/10 Euro und 4/40 Euro)
  • ×