BIODIVERSITÄTSMISCHUNGEN
FÜR ACKERFLÄCHEN
Biodiversitätsmischung BlütenPluss
3 kg Luzerne
4 kg Esparsette
3 kg Hornklee
2 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BIODIVERSITÄTSMISCHUNGEN FÜR ACKERFLÄCHEN Für Biodiversitätsflächen auf Ackerflächen laut ÖPUL 2015 mit 6 überjährigen insektenblütigen Leguminosen RWA DieSaat Ackergrün

381 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für Biodiversitätsflächen auf Ackerflächen ist laut ÖPUL 2015 die Ansaat einer Saatgutmischung
mit mindestens 4 insektenblütigen Mischungspartnern verpflichtend. Deshalb wurden neu im Sortiment AckerGrün folgende vier Saatgutmischungen aufgenommen

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

BIODIVERSITÄTSMISCHUNGEN FÜR ACKERFLÄCHEN Für Biodiversitätsflächen auf Ackerflächen laut ÖPUL 2015 mit 6 überjährigen insektenblütigen Leguminosen RWA DieSaat Ackergrün

  1. 1. BIODIVERSITÄTSMISCHUNGEN FÜR ACKERFLÄCHEN Biodiversitätsmischung BlütenPluss 3 kg Luzerne 4 kg Esparsette 3 kg Hornklee 2 kg Weißklee 3 kg Rotklee 3,9 kg Inkarnatklee 0,4 kg Malve 0,4 kg Leindotter 0,3 kg Senf Aussaatmenge: 20 kg / ha Biodiversitätsmischung BioUntersaatPluss 1,5 kg Weißklee Bio 3 kg Inkarnatklee Bio 3 kg Alexandrinerklee Bio 2,5 kg Persischer Klee Bio Aussaatmenge: 10 kg / ha (Reinsaat: 20 kg / ha) aus 100 % Biokomponenten für Untersaat in Bioflächen Biodiversitätsmischung BiodiversitätPluss 2 kg Luzerne 2 kg Rotklee 2 kg Weißklee 2 kg Hornklee 4 kg Inkarnatklee 8 kg Esparsette Aussaatmenge: 20 kg / ha Biodiversitätsmischung SpezialPluss 3 kg Luzerne 3 kg Rotklee 2 kg Hornklee 2 kg Weißklee 3 kg Inkarnatklee 2 kg Malve 3 kg Buchweizen 3 kg Sojabohne 2 kg Futterkohl 2 kg Phazelie 1 kg Ringelblume 3 kg Sonnenblume 1 kg Kümmel 1 kg Koriander 1 kg Fenchel 2 kg Kresse 3 kg Körnersorghum Aussaatmenge: 37 kg / ha NEU ÖPUL* www.diesaat.at Aussaat von Mitte April bis Mitte August Absackung: 10 kg Die AckerGrün Saatgutmischungen sind bei entsprechender Bestandesführung mehrjährig und können in allen Lagen zum Einsatz kommen. Biodiversitätsflächen sollen eine positive Auswirkung auf die Artenvielfalt haben – eine spezielle Artenvielfalt mit 17 Kulturarten bringt AckerGrün SpezialPluss. Artenvielfalt und Nutzung gepaart bringt AckerGrün BlütenPluss. AckerGrün BiodiversitätsPluss mit 6 überjährigen insektenblütigen Leguminosen. Für Biodiversitätsflächen auf Ackerflächen ist laut ÖPUL 2015 die Ansaat einer Saatgutmischung mit mindestens 4 insektenblütigen Mischungspartnern verpflichtend. Deshalb wurden neu im Sor- timent AckerGrün folgende vier Saatgutmischungen aufgenommen: * Weitere Infos zu ÖPUL 2015 entnehmen Sie bitte dem Merkblatt ÖPUL 2015 der Homepage Agrarmarkt Austria.

×