Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

2016 HUMER Eigenschaften von Futterpflanzen u Zwischenfruechte im Ackerbau

192 Aufrufe

Veröffentlicht am

2016 HUMER Eigenschaften von Futterpflanzen u Zwischenfruechte im Ackerbau

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2016 HUMER Eigenschaften von Futterpflanzen u Zwischenfruechte im Ackerbau

  1. 1. Eigenschaften abfrostender Futterpflanzen, Zwischenfrüchte Pflanzenarten Anbauzeit Jul- Aug- Sept ### ### ### Jugend- ent- wicklung Boden- bedeckung Reinsaat- menge kg/ha Reinsaat bzw. Gemengeanbau Hinweise, Fruchtfolgeanspüche, Effekte Futter eignung Versch.Familien Phazelia ### ## mittel gut 8-12 beides für alle Fruchtfolgen, nematodenneutral, mäßig Buchweizen ### ### sehr rasch sehr gut 60-80 nur in Gemengen erlaubt friert leicht ab, unter 50 % in Gemengen mäßig Sonnenblume ### # mittel mittel 20-30 Gemenge sinnvoller Sklerotinia-Vermehrer!! mittel Kreuzblütler Senf ### ### rasch sehr gut 8-15 beides bei zu üppigem Wuchs später säen, kaum Senf nem.hemmend ### ## rasch sehr gut 15 beides rechtzeitiger Anbau für Nematodenhemmung notwendig mäßig Ölrettich ### ### ## mittel sehr gut 15-20 beides Nematodenwirkung bei bestimmten Sorten, große Wurzel mäßig Sommerfutterraps ### ### ## rasch sehr gut 10-15 Reinsaat sinnvoll für Futternutzung früher ansähen, Nematodenwirkung beachten sehr gut Markstamm/Futterkohl ### ### ## rasch gut 3-5 Reinsaat sinnvoll bleibt bis in den Winter grün, stirbt im Frühjahr ab sehr gut Leindotter ### ## langsam mittel 4-12 beides schwache Herbstbodenbedeckung kaum Gräser Einjähriges Raygras ### ### ### rasch sehr gut 25-40 beides sehr wüchsig, hoher Wasserverbrauch sehr gut Sudangras ### mittel mäßig 20-25 beides, Nachwuchsvermögen, als Futter ab 60cm Höhe nutzbar, krankheitsanfällig sehr gut Leguminosen Alexandrinerklee ### # langsam mittel 25 Gemenge mit Gräser schwache Herbstbodenbedeckung sehr gut Perserklee ### # langsam mittel 20 Gemenge mit Gräser schwache Herbstbodenbedeckung sehr gut Sommerwicke ### # langsam mäßig 100-130 Gemenge sinnvoller schwache Herbstbodenbedeckung sehr gut Platterbse ### # langsam mäßig 110-180 Gemenge sinnvoller schwache Herbstbodenbedeckung, besser im Trockengbiet sehr gut Futtererbse ### # rasch mittel 100-200 beides schwache Herbstbodenbedeckung sehr gut Ackerbohne ### # rasch mäßig 150-200 Gemenge sinnvoller schwache Herbstbodenbedeckung, besser im Feuchtgebiet sehr gut Süßlupine ### langsam mittel 120-180 Gemenge sinnvoller schwache Herbstbodenbedeckung kaum . F:HUMER 4webpub[Eigenschaften von Futterpflanzen u Zwischenfruechte im Ackenbau.xls]überwinternder Kulturen
  2. 2. Eigenschaften überwinternder Futterpflanzen, Zwischenfrüchte Kreuzblütler Perko (Bastard) ### ### ### sehr rasch sehr gut 8-12 beides Nematodenwirkung beachten sehr gut Winterfutterraps ### ### ## rasch gut 10-15 Reinsaat sinnvoll für Futternutzung früher ansähen sehr gut Leguminosen Winterwicke ### ### ## langsam mittel 8-12 nur in Gemengen erlaubt mit Roggen nach Mais, aber unter 50% !! sehr gut Weißklee ### langsam mittel 20 nur im Gemenge sinnvoll für Feuchtgebiete und Übergangslagen sehr gut Rotklee ### # langsam sehr gut 20 beides für Feuchtgebiete und Übergangslagen sehr gut Luzerne ### ## langsam mittel 30 beides für Trockengebiete, pH über 6.0 ! sehr gut Inkarnatklee ### ### ## langsam mittel 30 nur im Gemenge sinnvoll nur 1 Schnitt für Futternutzung; für vor&nach Mais sehr gut Hornklee ### langsam gering 20 nur im Gemenge sinnvoll für Trockenlagen, langsam und niedrig wüchsig ( -15cm) gut Gelbklee ### langsam gering 20 nur im Gemenge sinnvoll für Trockenlagen, langsam und niedrig wüchsig ( -15cm) gut Schwedenklee ### # langsam mittel 20 Gemenge sinnvoller für Übergangslagen sehr gut Steinklee, gelb/weiß ### # langsam gering 25 Gemenge sinnvoller 2jährig Gräser Ausl. Rotschwingel ### # langsam mittel 20 nur im Gemenge sinnvoll Wiesengras, langsam und niedrig wüchsig ( -20cm) gut Engl. Raygras ### ### # mittel sehr gut 25 beides Wiesengras, mittel wüchsig, 50cm i.Frühjahr, 15cm i.Herbst sehr gut Wiesenschwingel ### ## langsam mäßig 30 nur im Gemenge sinnvoll Wiesengras, mittel wüchsig, 50cm i.Frühjahr, 15cm i.Herbst sehr gut Schafwingel ### langsam mäßig 20 nur im Gemenge sinnvoll für karge Böden, langsam und niedrig wüchsig ( -15cm) gut Kammgras ### langsam mäßig 20 nur im Gemenge sinnvoll für karge Böden, langsam und niedrig wüchsig ( -15cm) gut Rotes Straußgras ### langsam mäßig 20 nur im Gemenge sinnvoll für karge, saure Böden, langsam und niedrig wüchsig ( -15cm) gut Wiesenripse ### # langsam mäßig 20 nur im Gemenge sinnvoll Wiesengras, langsam und niedrig wüchsig ( -20cm) sehr gut Timothegras ### # langsam mittel 20 Gemenge sinnvoller Wiesengras, langsam und niedrig wüchsig ( -20cm) sehr gut Glatthafer ### ### langsam mittel 20 Gemenge sinnvoller Wiesengras, bis 90cm im Mai sehr gut Knaulgras ### # langsam mittel 20 Gemenge sinnvoller Wiesengras, bis 90cm im Mai sehr gut Ital. Raygras ### ### mittel gut 20-30 beides sehr massenwüchsig, vor u.nach Mais sehr gut Bastardraygras ### ### mittel gut 25 beides sehr massenwüchsig, vor u.nach Mais sehr gut Grünschnittroggen ### ### ### rasch gut 150 beides, Verwendung deklarierter Sorten notwendig, Anbau nach führer Maisernte mögl. gut Versch.Familien Landsberger Gemenge ### ### langsam mittel 50-80 ertragreiches Gemenge für frühes Frühjahrsfutter und zum Bodenschutz F:HUMER 4webpub[Eigenschaften von Futterpflanzen u Zwischenfruechte im Ackenbau.xls]überwinternder Kulturen

×