SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
-4- 
Vormachen - nachmachen - Ziele erreichen 
1. Phase: Analyse Markt 
Was? Analyse, Diskussion und Erarbeitung von Zielen und 
Maßnahmen sowie Parameter zur Erfolgsmessung 
für den gesamten Markt 
Wer? JWHC + GF + VKL + BL 
Aufwand: JWHC 2 x 3 Stunden 
2. Phase: Analyse Abteilung 
Was? Analyse, Diskussion und Erarbeitung von Zielen und 
Maßnahmen sowie Parameter zur Erfolgsmessung 
für die einzelnen Abteilungen 
Wer? JWHC + BL + AV 
Aufwand: JWHC 1/2 Tag 
3. Phase: Training 
Was? Üben „Kickoff-Abteilungsbesprechung“ in der eigenen 
Abteilung + „5-Minutenbesprechung“ + „Feedback“ 
Wer? JWHC + BL + AV 
Aufwand: JWHC 1 Tag 
4. Phase: Umsetzung 
Was? Durchführung “Kickoff-Abteilungsbesprechung“ + 
„5-Minutenbesprechung“ + „Feedback“ im Alltag 
Wer? AV 
Aufwand: JWHC 0 Tage 
5. Phase: Evaluation 
Was? ‚Manöverkritik‘ 
Wer? GF + VKL + BL + JWHC 
Aufwand: JWHC 3 Stunden 
Investitionen JWHC: Auf Anfrage 
Impressum: 
JW | HANDELS.CONSULTING 
Joachim Werner 
Wundtstraße 5 
14059 Berlin 
Telefon: 030-85731620 
Fax: 030-30109685 
E-Mail: info@jw-handels-consulting.de 
www.jw-handels-consulting.de 
-1- 
Media Markt-Projekt 
„Abschlussquote verbessern“ 
in drei Media Märkten Region Ost 
JW.HANDELS.CONSULTING - Lösungen für die Praxis
-2- 
Schwierige Situationen erfordern neue 
Strategien 
Das Projektes „Abteilungsziele erreichen“ wurde drei Media Märkten in der Region Ost im März und April 2014 durchgeführt. 
Ziel war es u.a. die Abschlussquote möglichst schnell und nachhaltig zu verbessern. Weitere individuelle Abteilungsziele wurden von der Geschäftsführung, den Bereichsleitern und den Abteilungsverantwortlichen gemeinsam je nach Potenzial in den einzelnen Abteilungen festgelegt. Diese waren z.B. Verbesserung Teile/ Kunde oder Verbesserung Kunden/ Tag etc. 
Die Abteilungsverantwortlichen spielen eine wichtige Rolle 
Von besonderer Bedeutung ist die Einbindung der Abteilungsverantwortlichen in den Ziel-Erreichungsprozess. Sie kennen sich in ihrer Abteilung am besten aus. 
In dem Projekt erarbeiten sie gemeinsam mit JWHC* Ziele für die eigene Abteilung, planen entsprechende Maßnahmen, und legen fest, mit welchen Mitteln der Erfolg gemessen werden kann. 
Das Gleiche erarbeiten sie anschließend mit ihren Verkäufer- Kollegen in ihrer Abteilung, so dass alle am Prozess beteiligt sind. In einem Kurz-Seminar erlernte/ wiederholte Führungs- Tools sichern den langjährigen Erfolg der Maßnahme. 
* JW | HANDELS.CONSULTING 
-3- 
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 
Nach dem Projekt verbesserte sich in allen drei Media Märkten die Abschlussquote weit über den Media Markt-Durchschnitt gemessen im gleichen Zeitraum. 
Abschlussquote 
März April Mai Juni 2014 2014 2014 2014 
Media Markt insgesamt 38,2% 38,8% 38,8% 39,5% 
1. Media Markt 40,6% 44,0% 43,6% 48,4% 
2. Media Markt 38,6% 41,7% 40,7% 42,6% 
3. Media Markt 25,6% 27,7% 27,7% 28,9% 
Fazit: Mit relativ geringem Aufwand einen größtmöglichen Nutzen erreichen.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Ziele erreichen - Projekt "Abschlussquote verbessern"

Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015
Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015
Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015JW | HANDELS.CONSULTING
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesseregiosuisse
 
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light saxCommunity MINTsax.de
 
32. Community-Training empfehlungsbund
32. Community-Training empfehlungsbund32. Community-Training empfehlungsbund
32. Community-Training empfehlungsbundofficesax
 
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/Programm
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/ProgrammStrategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/Programm
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/ProgrammKaiNuora1
 
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...Markus Gahleitner
 
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmannChange in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmannarwe Automotive Service GmbH
 
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015JW | HANDELS.CONSULTING
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...SYNGENIO AG
 
Der agilere Hoshin Kanri Prozeß
Der agilere Hoshin Kanri ProzeßDer agilere Hoshin Kanri Prozeß
Der agilere Hoshin Kanri ProzeßHermann Doppler
 
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingOffene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingSchröder-hc-Consult
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. KurzfassungWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassungregiosuisse
 
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2Sven Jänchen
 
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...Karsten Steffgen
 
Agile softwareentwicklung am Beispiel von Scrum
Agile softwareentwicklung am Beispiel von ScrumAgile softwareentwicklung am Beispiel von Scrum
Agile softwareentwicklung am Beispiel von ScrumZeljko Kvesic
 
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?Robert Mehlan
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Matthias Pohle
 

Ähnlich wie Ziele erreichen - Projekt "Abschlussquote verbessern" (20)

Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015
Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015
Flyer "Abteilungs-Entwicklungs-Projekt"_08.2015
 
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs  und Wirkungsmessung von RegionalentwicklungsprozesseErfolgs  und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
Erfolgs und Wirkungsmessung von Regionalentwicklungsprozesse
 
33. Community Training
33. Community Training33. Community Training
33. Community Training
 
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
 
32. Community-Training empfehlungsbund
32. Community-Training empfehlungsbund32. Community-Training empfehlungsbund
32. Community-Training empfehlungsbund
 
32. Community Training
32. Community Training32. Community Training
32. Community Training
 
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/Programm
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/ProgrammStrategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/Programm
Strategie Konzept Premium-Coaching-Angebot/Programm
 
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...
BigStep - In einem Workshop mehr erreichen als in vielen Monaten und Projekte...
 
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmannChange in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
 
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015
Flyer "Projekt Abschlussquote verbessern"_08.2015
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
 
Der agilere Hoshin Kanri Prozeß
Der agilere Hoshin Kanri ProzeßDer agilere Hoshin Kanri Prozeß
Der agilere Hoshin Kanri Prozeß
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-CoachingOffene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
Offene Trainings mit 2-fachem individuellem Follow-Up-Coaching
 
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. KurzfassungWirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
Wirkungsmessung NRP-Projekte 2012. Kurzfassung
 
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2
Vertriebsgrundlagen für Gründer - Teil 2
 
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...
youCcom IHK zu Essen Zertifikatslehrgang Gefährdungsbeurteilung psychischer B...
 
Agile softwareentwicklung am Beispiel von Scrum
Agile softwareentwicklung am Beispiel von ScrumAgile softwareentwicklung am Beispiel von Scrum
Agile softwareentwicklung am Beispiel von Scrum
 
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
Innovation gefunden! Vertrieb fehlt?
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1
 

Ziele erreichen - Projekt "Abschlussquote verbessern"

  • 1. -4- Vormachen - nachmachen - Ziele erreichen 1. Phase: Analyse Markt Was? Analyse, Diskussion und Erarbeitung von Zielen und Maßnahmen sowie Parameter zur Erfolgsmessung für den gesamten Markt Wer? JWHC + GF + VKL + BL Aufwand: JWHC 2 x 3 Stunden 2. Phase: Analyse Abteilung Was? Analyse, Diskussion und Erarbeitung von Zielen und Maßnahmen sowie Parameter zur Erfolgsmessung für die einzelnen Abteilungen Wer? JWHC + BL + AV Aufwand: JWHC 1/2 Tag 3. Phase: Training Was? Üben „Kickoff-Abteilungsbesprechung“ in der eigenen Abteilung + „5-Minutenbesprechung“ + „Feedback“ Wer? JWHC + BL + AV Aufwand: JWHC 1 Tag 4. Phase: Umsetzung Was? Durchführung “Kickoff-Abteilungsbesprechung“ + „5-Minutenbesprechung“ + „Feedback“ im Alltag Wer? AV Aufwand: JWHC 0 Tage 5. Phase: Evaluation Was? ‚Manöverkritik‘ Wer? GF + VKL + BL + JWHC Aufwand: JWHC 3 Stunden Investitionen JWHC: Auf Anfrage Impressum: JW | HANDELS.CONSULTING Joachim Werner Wundtstraße 5 14059 Berlin Telefon: 030-85731620 Fax: 030-30109685 E-Mail: info@jw-handels-consulting.de www.jw-handels-consulting.de -1- Media Markt-Projekt „Abschlussquote verbessern“ in drei Media Märkten Region Ost JW.HANDELS.CONSULTING - Lösungen für die Praxis
  • 2. -2- Schwierige Situationen erfordern neue Strategien Das Projektes „Abteilungsziele erreichen“ wurde drei Media Märkten in der Region Ost im März und April 2014 durchgeführt. Ziel war es u.a. die Abschlussquote möglichst schnell und nachhaltig zu verbessern. Weitere individuelle Abteilungsziele wurden von der Geschäftsführung, den Bereichsleitern und den Abteilungsverantwortlichen gemeinsam je nach Potenzial in den einzelnen Abteilungen festgelegt. Diese waren z.B. Verbesserung Teile/ Kunde oder Verbesserung Kunden/ Tag etc. Die Abteilungsverantwortlichen spielen eine wichtige Rolle Von besonderer Bedeutung ist die Einbindung der Abteilungsverantwortlichen in den Ziel-Erreichungsprozess. Sie kennen sich in ihrer Abteilung am besten aus. In dem Projekt erarbeiten sie gemeinsam mit JWHC* Ziele für die eigene Abteilung, planen entsprechende Maßnahmen, und legen fest, mit welchen Mitteln der Erfolg gemessen werden kann. Das Gleiche erarbeiten sie anschließend mit ihren Verkäufer- Kollegen in ihrer Abteilung, so dass alle am Prozess beteiligt sind. In einem Kurz-Seminar erlernte/ wiederholte Führungs- Tools sichern den langjährigen Erfolg der Maßnahme. * JW | HANDELS.CONSULTING -3- Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach dem Projekt verbesserte sich in allen drei Media Märkten die Abschlussquote weit über den Media Markt-Durchschnitt gemessen im gleichen Zeitraum. Abschlussquote März April Mai Juni 2014 2014 2014 2014 Media Markt insgesamt 38,2% 38,8% 38,8% 39,5% 1. Media Markt 40,6% 44,0% 43,6% 48,4% 2. Media Markt 38,6% 41,7% 40,7% 42,6% 3. Media Markt 25,6% 27,7% 27,7% 28,9% Fazit: Mit relativ geringem Aufwand einen größtmöglichen Nutzen erreichen.