Jana Porsche, IST Austria
Bibliothekstagung 2013,Wien
Forschungsdaten Repository
Erfahrungsreport
http://flic.kr/p/83SRAh
IST Austria
Forschungsinstitut (~200 Wissenschaftler)
Grundlagenforschung
Campus eröffnet 2009
Ziel: Spitzenforschung in Ö...
Biologie und Biophysik
Neurowissenschaften
Evolutionsbiologie
Pflanzenbiologie
Mathematik
Informatik
Forschung am IST Aust...
http://www.data-archive.ac.uk/create-manage/life-cycle	

Datenmanagement
für ganzen
Lebenszyklus
von Daten
Ideales Konzept...
http://www.data-archive.ac.uk/create-manage/life-cycle	

Datenmanagement
für ganzen
Lebenszyklus
von Daten
Ideales Konzept...
Mögliches Konzept
Erzeugen
Verarbeiten
Analysieren
Langzeit-
archivieren
Zugänglich
machen
Wiederver-
wenden
Daten
Verzeic...
Anforderungen erfüllen
fast 50%
der Forschungsgruppen
bekommen ERC grants
Motivation
http://flic.kr/p/brd1K2
Mehrwert schaffen
‣ zukünftige Zitierbarkeit
(wissenschaftlicher Ruf)
‣ Wirkung erhöhen
‣ Zeit sparen (redundante Arbeit
v...
‣ Service bereitstellen um die Anforderungen
Förderinstitution zu erfüllen
‣ Infrastruktur für das Publizieren von Forschu...
1
Ist Analyse
2
Konzept inklusive
Anforderungen
3
Software
auswählen 4
Software anpassen
testen
verfügbar machen
5
Dokumen...
Ergebnisse der Ist-Analyse
Quelle: Ergebnisse der Umfrage http://repository.ist.ac.at/id/eprint/103
Neurowissenschaften
Evolutionsbiologie
Informatik
BiologieundBiophysik
Anzahl
Forschungsgruppen
n = 19
Praxis des Daten Pu...
Was wollen Wissenschaftler?
Benutzer-
freundlich
Vernetzbarkeit
http://wallpaperswide.com/king_armchair-wallpapers.html
Initiativen
‣ Eindeutige Identifikation
‣  (DataCite, DOI)
‣ Metadaten Standards
‣  (erweitertes Schema von DataCite)
‣ Sichtbarkeit
‣...
http://flic.kr/p/8HDJ5B	

Fehlende Ressourcen
Schwierigkeiten
im Projekt
http://flic.kr/p/8HDJ5B	

Schwierigkeiten
im Projekt
Forschungsbereiche ohne Datenfreigabe-Praxis
Forschungsbereiche mit ho...
Was ist wichtig?
‣ “Easy to Use” für Wissenschaftler
‣ Unterstützung in Prozessen
‣ Integration in andere Systeme
‣ Sichtb...
Man muss auf denWissenschaftler ZIELEN
Jana Porsche
jana.porsche@ist.ac.at
http://flic.kr/p/btLJkK
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Research Data Repository (experience from an institution)

960 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sharing experience in choosing and tailoring institutional research data repository. Presentation from "Bibliothekstagung 2013" in Vienna.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
960
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
335
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Research Data Repository (experience from an institution)

  1. 1. Jana Porsche, IST Austria Bibliothekstagung 2013,Wien Forschungsdaten Repository Erfahrungsreport http://flic.kr/p/83SRAh
  2. 2. IST Austria Forschungsinstitut (~200 Wissenschaftler) Grundlagenforschung Campus eröffnet 2009 Ziel: Spitzenforschung in Österreich http://ist.ac.at/fileadmin/user_upload/gallery/Central_Building/IST_BK_227.jpg
  3. 3. Biologie und Biophysik Neurowissenschaften Evolutionsbiologie Pflanzenbiologie Mathematik Informatik Forschung am IST Austria
  4. 4. http://www.data-archive.ac.uk/create-manage/life-cycle Datenmanagement für ganzen Lebenszyklus von Daten Ideales Konzept = Ideales Konzept Erzeugen Verarbeiten Analysieren Langzeit- archivieren Zugänglich machen Wiederver- wenden Daten
  5. 5. http://www.data-archive.ac.uk/create-manage/life-cycle Datenmanagement für ganzen Lebenszyklus von Daten Ideales Konzept = Ideales Konzept Erzeugen Verarbeiten Analysieren Langzeit- archivieren Zugänglich machen Wiederver- wenden Daten fehlende Ressourcen 25% Projektmanager 25% geteilter Entwickler
  6. 6. Mögliches Konzept Erzeugen Verarbeiten Analysieren Langzeit- archivieren Zugänglich machen Wiederver- wenden Daten Verzeichnis von “subject repositories” Richtlinien Empfehlungen Beratung+ http://www.data-archive.ac.uk/create-manage/life-cycle
  7. 7. Anforderungen erfüllen fast 50% der Forschungsgruppen bekommen ERC grants Motivation http://flic.kr/p/brd1K2
  8. 8. Mehrwert schaffen ‣ zukünftige Zitierbarkeit (wissenschaftlicher Ruf) ‣ Wirkung erhöhen ‣ Zeit sparen (redundante Arbeit vorbeugen) ‣ OA unterstützen Motivation http://flic.kr/p/brd1K2
  9. 9. ‣ Service bereitstellen um die Anforderungen Förderinstitution zu erfüllen ‣ Infrastruktur für das Publizieren von Forschungsdaten anbieten ‣ Sichtbarkeit erhöhen ‣ “Easy to Use“ Erfahrung anbieten ‣ Wissenschaftler gewinnen ‣ Verifizierung und Nachnutzung ermöglichen http://flic.kr/p/9971ka Was wollen wir erreichen?
  10. 10. 1 Ist Analyse 2 Konzept inklusive Anforderungen 3 Software auswählen 4 Software anpassen testen verfügbar machen 5 Dokumentation Schulungen 2.1 Ist Analyse Ergebnisse 2.2 Kooperation/ Benchmarks 3.3 technische Anforderungen 03/2013 04/2013 08/2013 Herbst 2013 Favorit EPrints (Kooperation möglich) http://wallpaperswide.com/chess_board-wallpapers.html Wo stehen wir gerade?
  11. 11. Ergebnisse der Ist-Analyse Quelle: Ergebnisse der Umfrage http://repository.ist.ac.at/id/eprint/103
  12. 12. Neurowissenschaften Evolutionsbiologie Informatik BiologieundBiophysik Anzahl Forschungsgruppen n = 19 Praxis des Daten Publizierens Persönliche Website Journal Data Center Nirgendwo Quelle: Ergebnisse der Umfrage http://repository.ist.ac.at/id/eprint/103
  13. 13. Was wollen Wissenschaftler? Benutzer- freundlich Vernetzbarkeit http://wallpaperswide.com/king_armchair-wallpapers.html
  14. 14. Initiativen
  15. 15. ‣ Eindeutige Identifikation ‣  (DataCite, DOI) ‣ Metadaten Standards ‣  (erweitertes Schema von DataCite) ‣ Sichtbarkeit ‣  (re3data Registry, Databib) ‣ Empfehlungen (Guidelines) ‣  (Radieschen für DE) ‣ Vermittlung von Know How ‣  (University of Essex) ‣ Software ‣  Eprints (Ev. CKAN als Front-End) http://flic.kr/p/8B2wLz Bausteine Forschungsdaten Repository
  16. 16. http://flic.kr/p/8HDJ5B Fehlende Ressourcen Schwierigkeiten im Projekt
  17. 17. http://flic.kr/p/8HDJ5B Schwierigkeiten im Projekt Forschungsbereiche ohne Datenfreigabe-Praxis Forschungsbereiche mit hohem Konkurrenzdruck Einbeziehung/Motivierung von Wissenschaftlern Einheitliche Standards vs. Datendiversität
  18. 18. Was ist wichtig? ‣ “Easy to Use” für Wissenschaftler ‣ Unterstützung in Prozessen ‣ Integration in andere Systeme ‣ Sichtbarkeit (Zitierbarkeit) ‣ Als Dienstleistung http://flic.kr/p/4jsnvU
  19. 19. Man muss auf denWissenschaftler ZIELEN Jana Porsche jana.porsche@ist.ac.at http://flic.kr/p/btLJkK

×