SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
Titel Mythen der Blogosphäre 6.11.2007, 11. Medienforum Mittweida Dr. Jan Schmidt (Forschungsstelle „Neue Kommunikationsmedien, Bamberg )
Die Vielfalt der Blogosphäre #   von  1 7   An dieser Stelle habe ich eine ganze Reihe von Weblogs gezeigt.
Die Vielfalt der Blogosphäre #   von   17   Macht es überhaupt noch Sinn, von „dem Blog“ zu sprechen? Ja , wenn wir damit ein technisches Format meinen:  Eine relativ regelmäßig aktualisierte Webseite mit rückwärts chronologisch angeordneten Beiträgen, die in der Regel einzeln kommentiert werden können. Nein , wenn wir mit „dem Blog“ nur eine bestimmte Nutzergruppe, einen bestimmten Inhalt oder eine bestimmte Praxis verbinden.  Dennoch halten sich in den Diskursen rund um Blogs hartnäckig  bestimmte Mythen, die das Format und seine Nutzer auf einzelne Eigenschaften reduzieren.
Die Vielfalt der Blogosphäre #   von  1 7   Drei dieser Mythen stehen im Mittelpunkt dieses Vortrags: 1. Der Mythos vom Nerd-Nutzer. 2. Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. 3. Der Mythos von der Irrelevanz. Worauf spielen diese Mythen an, wo irren sie,  und wie kommen sie zustande?
Der Mythos vom Nerd-Nutzer. #   von  1 7   „ Blogger sind übergewichtig und haben Dreitagebart.“ © Matt Groening
Der Mythos vom Nerd-Nutzer. #   von  1 7   ,[object Object],[object Object], Problem 1: Es wurden nur Personen ab 18 Jahren befragt; ein beträchtlicher Teil der Blogger ist allerdings im Teenager-Alter.   Problem 2: Es wurden nur Friendscout24-Nutzer befragt; von dieser Gruppe wurde auf alle Blogger geschlossen. ,[object Object]
Der Mythos vom Nerd-Nutzer. #   von  1 7   ,[object Object],Umfrage „Wie ich blogge?!“ (2005) Nur aktive Blogger; N=3578 Inhaltsanalyse von Harders/Hesse 2005 Autoren von zufällig ausgewählten Weblogs; Quelle: blogstats.de; N=416 „ Top 100“-Blogs 2006 Autoren von Einzelblogs der deutscheblogcharts.de 2006; N=126
Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. „ Weblogs machen jeden zum Journalisten.“ #   von  1 7   Quelle: http://www.flickr.com/photos/44029537@N00/12760664/
Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. #   von  1 7   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. #   von  1 7
Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. Über welche Themen wird gebloggt? #   von  1 7   Quelle: „Wie ich blogge?!“-Nachbefragung, August 2006, N=1223
Der Mythos von der Irrelevanz. „ 99 % aller Weblogs sind Müll.“ #   von  1 7   Quelle: http://www.flickr.com/photos/kristikram/95805239/
Der Mythos von der Irrelevanz. ,[object Object],[object Object],#   von  1 7   ,[object Object],[object Object],[object Object]
Der Mythos von der Irrelevanz. ,[object Object],#   von  1 7   http://www.flickr.com/photos/pleitegeiger/192821567/ Quelle: Meine Festplatte Quelle: http://www.flickr.com/photos/franziska/178615287/
Der Mythos von der Irrelevanz. ,[object Object],#   von   17 ,[object Object],[object Object]
A-List und long tail „ A-list“: Wenige Angebote erreichen ein großes Publikum. „ long tail“: Viele Angebote erreichen ein kleines Publikum. #   von  1 7   http://www.flickr.com/photos/pleitegeiger/192821567 Quelle: Meine Festplatte http://www.flickr.com/photos/44029537@N00/12760664/ Aufmerksamkeit (z.B. Leser, Verlinkungen, … Rangplatz
Fazit #   von  1 7   Die Diskussion rund um Weblogs enthält verschiedene  Verallgemeinerungen über Blogger und ihre Nutzungsweisen, die der  Vielfalt der Blogosphäre nicht gerecht werden. Manche dieser Mythen sind Zuschreibungen von außen, manche entstehen innerhalb der Blogosphäre – gemeinsam ist ihnen, dass sie sich in der Regel nur auf einen kleinen Ausschnitt der tatsächlichen Praktiken konzentrieren. Will man aber das Bloggen ernst nehmen, muss man  den Long Tail ernst nehmen.   Bestimmte Akteure haben eine höhere Chance, das Bild von Weblogs zu prägen, das sich nach innen wie nach außen durchsetzt.
Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Schmidt/Mayer Dr. Jan Schmidt (Ab 15.11.)  Senior Researcher für digitale  Interaktive Medien und politische Kommunikation Warburgstr. 8-10, 20354 Hamburg [email_address] www.hans-bredow-institut.de www.schmidtmitdete.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Citizen journalismus
Citizen journalismusCitizen journalismus
Citizen journalismusMartina197
 
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Florian Hörantner
 
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0Jana Herwig
 
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und Unternehmen
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und UnternehmenMedien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und Unternehmen
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und UnternehmenPatrick Möller
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehlerethority
 
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in Werdens
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in WerdensTwitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in Werdens
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in WerdensJana Herwig
 
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Jens Albers
 
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...Evangelos Papathanassiou
 
Facebook google+webinar 2012_jan_b
Facebook google+webinar 2012_jan_bFacebook google+webinar 2012_jan_b
Facebook google+webinar 2012_jan_bdavidroethler
 

Was ist angesagt? (9)

Citizen journalismus
Citizen journalismusCitizen journalismus
Citizen journalismus
 
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
Social Network, Social Media, Web 2.0, Twitter - Schulung 2013
 
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
Microblogging und die Verhandlung des Sozialen im Web 2.0
 
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und Unternehmen
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und UnternehmenMedien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und Unternehmen
Medien[plan]tage - Transmedia Storytelling für Marken, Produkte und Unternehmen
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
 
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in Werdens
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in WerdensTwitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in Werdens
Twitter Research: Der Initiationsritus des Microblogger/in Werdens
 
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
Fortbildung "Facebook, Twitter und Co." für Gemeindetreferentinnen und -refer...
 
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...
Vortrag: Lokal, vernetzt und always on - wie sich Zielgruppen von morgen verh...
 
Facebook google+webinar 2012_jan_b
Facebook google+webinar 2012_jan_bFacebook google+webinar 2012_jan_b
Facebook google+webinar 2012_jan_b
 

Andere mochten auch

Portafolio segunda entrega
Portafolio segunda entregaPortafolio segunda entrega
Portafolio segunda entregaskris14
 
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?Jan Schmidt
 
PROGRAMA UNO DE NETBEANS
PROGRAMA UNO DE NETBEANSPROGRAMA UNO DE NETBEANS
PROGRAMA UNO DE NETBEANSAlfa Mercado
 
Habilidades comunicativas
Habilidades comunicativasHabilidades comunicativas
Habilidades comunicativasdagenius2595
 
APP's y Flimper
APP's y FlimperAPP's y Flimper
APP's y FlimperShniur
 
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15Winston1968
 
julian murcia presentacion correo electronico
julian murcia presentacion correo electronicojulian murcia presentacion correo electronico
julian murcia presentacion correo electronicoJulian Murcia
 
Presentacion power point proyecto
Presentacion power point proyecto Presentacion power point proyecto
Presentacion power point proyecto Jessica Riiziithas
 
Computer Netzwerke
Computer NetzwerkeComputer Netzwerke
Computer NetzwerkeaLmiiC
 
Presentación Detenidos 09-11-2014
Presentación Detenidos 09-11-2014Presentación Detenidos 09-11-2014
Presentación Detenidos 09-11-2014Adrián de la Garza
 
Strategien für die Multi- Medien- Marketingwelt
Strategien für die Multi- Medien- MarketingweltStrategien für die Multi- Medien- Marketingwelt
Strategien für die Multi- Medien- MarketingweltKMTO
 
Islandpferde vom Behrenland 2. Teil
Islandpferde vom Behrenland 2. TeilIslandpferde vom Behrenland 2. Teil
Islandpferde vom Behrenland 2. TeilDieSteffi
 
Islandpferde vom Behrenland 3. Teil
Islandpferde vom Behrenland 3. TeilIslandpferde vom Behrenland 3. Teil
Islandpferde vom Behrenland 3. TeilDieSteffi
 

Andere mochten auch (20)

Portafolio segunda entrega
Portafolio segunda entregaPortafolio segunda entrega
Portafolio segunda entrega
 
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?
Vom Sein und Schein - wie informationskompetent sind wir?
 
PROGRAMA UNO DE NETBEANS
PROGRAMA UNO DE NETBEANSPROGRAMA UNO DE NETBEANS
PROGRAMA UNO DE NETBEANS
 
Programa 12
Programa 12Programa 12
Programa 12
 
Habilidades comunicativas
Habilidades comunicativasHabilidades comunicativas
Habilidades comunicativas
 
APP's y Flimper
APP's y FlimperAPP's y Flimper
APP's y Flimper
 
Proyecto 41566
Proyecto 41566Proyecto 41566
Proyecto 41566
 
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15
Morning linedealfonsorodriguezveralar28feb15
 
Binder3BSm (1)
Binder3BSm (1)Binder3BSm (1)
Binder3BSm (1)
 
julian murcia presentacion correo electronico
julian murcia presentacion correo electronicojulian murcia presentacion correo electronico
julian murcia presentacion correo electronico
 
Tikatop
TikatopTikatop
Tikatop
 
Presentacion power point proyecto
Presentacion power point proyecto Presentacion power point proyecto
Presentacion power point proyecto
 
Sophokles’ Antigone
Sophokles’ AntigoneSophokles’ Antigone
Sophokles’ Antigone
 
Avance 43463
Avance 43463Avance 43463
Avance 43463
 
Computer Netzwerke
Computer NetzwerkeComputer Netzwerke
Computer Netzwerke
 
Presentación Detenidos 09-11-2014
Presentación Detenidos 09-11-2014Presentación Detenidos 09-11-2014
Presentación Detenidos 09-11-2014
 
Strategien für die Multi- Medien- Marketingwelt
Strategien für die Multi- Medien- MarketingweltStrategien für die Multi- Medien- Marketingwelt
Strategien für die Multi- Medien- Marketingwelt
 
Trainerforum
TrainerforumTrainerforum
Trainerforum
 
Islandpferde vom Behrenland 2. Teil
Islandpferde vom Behrenland 2. TeilIslandpferde vom Behrenland 2. Teil
Islandpferde vom Behrenland 2. Teil
 
Islandpferde vom Behrenland 3. Teil
Islandpferde vom Behrenland 3. TeilIslandpferde vom Behrenland 3. Teil
Islandpferde vom Behrenland 3. Teil
 

Ähnlich wie Mythen Der Blogosphaere

Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Jan Schmidt
 
Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Ulrike Langer
 
Blogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenBlogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenThomas Pleil
 
Trends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusTrends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusUlrike Langer
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzUlrike Langer
 
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine Einführung
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine EinführungSocial Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine Einführung
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine EinführungFelix Hosner
 
noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1noble kommunikation
 
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreet
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreetKommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreet
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreetKarin Janner
 
Schmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printSchmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printJan Schmidt
 
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?LEANDER WATTIG
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printJan Schmidt
 
Web 2.0 verstehen und beherrschen
Web 2.0 verstehen und beherrschenWeb 2.0 verstehen und beherrschen
Web 2.0 verstehen und beherrschennerotunes
 
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer Beziehungen
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer BeziehungenPrivatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer Beziehungen
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer BeziehungenJan Schmidt
 
Web2.0 + Politik
Web2.0 + PolitikWeb2.0 + Politik
Web2.0 + Politikandreasblau
 
Barcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger RelationsBarcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger RelationsKarin Schmollgruber
 
Einschleichjournalismus 2.0
Einschleichjournalismus 2.0Einschleichjournalismus 2.0
Einschleichjournalismus 2.0Gerhard Loub
 
Das Weblog PhäNomen
Das Weblog PhäNomenDas Weblog PhäNomen
Das Weblog PhäNomenMediaStar
 
Schmidt socialmedia 2010_print
Schmidt socialmedia 2010_printSchmidt socialmedia 2010_print
Schmidt socialmedia 2010_printJan Schmidt
 
Web2.0 + Politik
Web2.0 + PolitikWeb2.0 + Politik
Web2.0 + Politikandreasblau
 

Ähnlich wie Mythen Der Blogosphaere (20)

Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0Mythen des Web 2.0
Mythen des Web 2.0
 
Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1Geld verdienen im Netz - Teil 1
Geld verdienen im Netz - Teil 1
 
Blogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenBlogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte Wesen
 
Trends im Onlinejournalismus
Trends im OnlinejournalismusTrends im Onlinejournalismus
Trends im Onlinejournalismus
 
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im NetzBloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
Bloggen und die journalistische Selbstvermarktung im Netz
 
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine Einführung
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine EinführungSocial Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine Einführung
Social Media - Schulung für Institute und KMU's / Eine Einführung
 
noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1noble praxis-tipps: social media - teil 1
noble praxis-tipps: social media - teil 1
 
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreet
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreetKommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreet
Kommunikation im Social Web, Bootcamp Web 2.0, mstreet
 
Schmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printSchmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_print
 
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_print
 
Web 2.0 verstehen und beherrschen
Web 2.0 verstehen und beherrschenWeb 2.0 verstehen und beherrschen
Web 2.0 verstehen und beherrschen
 
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer Beziehungen
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer BeziehungenPrivatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer Beziehungen
Privatsphäre 2.0 - Zur Ethik der Kapitalisierung sozialer Beziehungen
 
Web2.0 + Politik
Web2.0 + PolitikWeb2.0 + Politik
Web2.0 + Politik
 
Barcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger RelationsBarcamp Cologne Blogger Relations
Barcamp Cologne Blogger Relations
 
Vortrag Öko 2.0
Vortrag Öko 2.0Vortrag Öko 2.0
Vortrag Öko 2.0
 
Einschleichjournalismus 2.0
Einschleichjournalismus 2.0Einschleichjournalismus 2.0
Einschleichjournalismus 2.0
 
Das Weblog PhäNomen
Das Weblog PhäNomenDas Weblog PhäNomen
Das Weblog PhäNomen
 
Schmidt socialmedia 2010_print
Schmidt socialmedia 2010_printSchmidt socialmedia 2010_print
Schmidt socialmedia 2010_print
 
Web2.0 + Politik
Web2.0 + PolitikWeb2.0 + Politik
Web2.0 + Politik
 

Mehr von Jan Schmidt

How do intermediaries shape information management and opinion formation online?
How do intermediaries shape information management and opinion formation online?How do intermediaries shape information management and opinion formation online?
How do intermediaries shape information management and opinion formation online?Jan Schmidt
 
Big Data and Research Ethics
Big Data and Research EthicsBig Data and Research Ethics
Big Data and Research EthicsJan Schmidt
 
Kommunikationswissenschaftliche Onlineforschung
Kommunikationswissenschaftliche OnlineforschungKommunikationswissenschaftliche Onlineforschung
Kommunikationswissenschaftliche OnlineforschungJan Schmidt
 
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungSoziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungJan Schmidt
 
Soziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien als Intermediäre in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien als Intermediäre in der WissenschaftskommunikationJan Schmidt
 
Modelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software SystemsModelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software SystemsJan Schmidt
 
Soziale Medien in Krisen und Katastrophenfällen
Soziale Medien in Krisen und KatastrophenfällenSoziale Medien in Krisen und Katastrophenfällen
Soziale Medien in Krisen und KatastrophenfällenJan Schmidt
 
The E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German BundestagThe E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German BundestagJan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, Fazit
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, FazitVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, Fazit
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, FazitJan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"Jan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeJan Schmidt
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1Jan Schmidt
 

Mehr von Jan Schmidt (20)

How do intermediaries shape information management and opinion formation online?
How do intermediaries shape information management and opinion formation online?How do intermediaries shape information management and opinion formation online?
How do intermediaries shape information management and opinion formation online?
 
Big Data and Research Ethics
Big Data and Research EthicsBig Data and Research Ethics
Big Data and Research Ethics
 
Kommunikationswissenschaftliche Onlineforschung
Kommunikationswissenschaftliche OnlineforschungKommunikationswissenschaftliche Onlineforschung
Kommunikationswissenschaftliche Onlineforschung
 
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungSoziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
 
Soziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien als Intermediäre in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien als Intermediäre in der Wissenschaftskommunikation
 
Modelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software SystemsModelling the Media Logic of Software Systems
Modelling the Media Logic of Software Systems
 
Soziale Medien in Krisen und Katastrophenfällen
Soziale Medien in Krisen und KatastrophenfällenSoziale Medien in Krisen und Katastrophenfällen
Soziale Medien in Krisen und Katastrophenfällen
 
The E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German BundestagThe E-Petition Platform of the German Bundestag
The E-Petition Platform of the German Bundestag
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, Fazit
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, FazitVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, Fazit
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 13, Fazit
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 12, "Messen, Methoden, Big Data"
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 11, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 10, "Vernetzte Öffentlichkeiten und ...
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 9, "Kompetenzen in und für vernetzte...
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 8, "Informationsfluss in vernetzten ...
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 7, Vernetzte Öffentlichkeiten und Jo...
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 4, "Technische Grundlagen"
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 3, "Episoden Praktiken Strukturen"
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und NetzwerkeVernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 2, Öffentlichkeit und Netzwerke
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 1
 

Mythen Der Blogosphaere

  • 1. Titel Mythen der Blogosphäre 6.11.2007, 11. Medienforum Mittweida Dr. Jan Schmidt (Forschungsstelle „Neue Kommunikationsmedien, Bamberg )
  • 2. Die Vielfalt der Blogosphäre # von 1 7 An dieser Stelle habe ich eine ganze Reihe von Weblogs gezeigt.
  • 3. Die Vielfalt der Blogosphäre # von 17 Macht es überhaupt noch Sinn, von „dem Blog“ zu sprechen? Ja , wenn wir damit ein technisches Format meinen: Eine relativ regelmäßig aktualisierte Webseite mit rückwärts chronologisch angeordneten Beiträgen, die in der Regel einzeln kommentiert werden können. Nein , wenn wir mit „dem Blog“ nur eine bestimmte Nutzergruppe, einen bestimmten Inhalt oder eine bestimmte Praxis verbinden. Dennoch halten sich in den Diskursen rund um Blogs hartnäckig bestimmte Mythen, die das Format und seine Nutzer auf einzelne Eigenschaften reduzieren.
  • 4. Die Vielfalt der Blogosphäre # von 1 7 Drei dieser Mythen stehen im Mittelpunkt dieses Vortrags: 1. Der Mythos vom Nerd-Nutzer. 2. Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. 3. Der Mythos von der Irrelevanz. Worauf spielen diese Mythen an, wo irren sie, und wie kommen sie zustande?
  • 5. Der Mythos vom Nerd-Nutzer. # von 1 7 „ Blogger sind übergewichtig und haben Dreitagebart.“ © Matt Groening
  • 6.
  • 7.
  • 8. Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. „ Weblogs machen jeden zum Journalisten.“ # von 1 7 Quelle: http://www.flickr.com/photos/44029537@N00/12760664/
  • 9.
  • 10. Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. # von 1 7
  • 11. Der Mythos von der Gegenöffentlichkeit. Über welche Themen wird gebloggt? # von 1 7 Quelle: „Wie ich blogge?!“-Nachbefragung, August 2006, N=1223
  • 12. Der Mythos von der Irrelevanz. „ 99 % aller Weblogs sind Müll.“ # von 1 7 Quelle: http://www.flickr.com/photos/kristikram/95805239/
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16. A-List und long tail „ A-list“: Wenige Angebote erreichen ein großes Publikum. „ long tail“: Viele Angebote erreichen ein kleines Publikum. # von 1 7 http://www.flickr.com/photos/pleitegeiger/192821567 Quelle: Meine Festplatte http://www.flickr.com/photos/44029537@N00/12760664/ Aufmerksamkeit (z.B. Leser, Verlinkungen, … Rangplatz
  • 17. Fazit # von 1 7 Die Diskussion rund um Weblogs enthält verschiedene Verallgemeinerungen über Blogger und ihre Nutzungsweisen, die der Vielfalt der Blogosphäre nicht gerecht werden. Manche dieser Mythen sind Zuschreibungen von außen, manche entstehen innerhalb der Blogosphäre – gemeinsam ist ihnen, dass sie sich in der Regel nur auf einen kleinen Ausschnitt der tatsächlichen Praktiken konzentrieren. Will man aber das Bloggen ernst nehmen, muss man den Long Tail ernst nehmen. Bestimmte Akteure haben eine höhere Chance, das Bild von Weblogs zu prägen, das sich nach innen wie nach außen durchsetzt.
  • 18. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Schmidt/Mayer Dr. Jan Schmidt (Ab 15.11.) Senior Researcher für digitale Interaktive Medien und politische Kommunikation Warburgstr. 8-10, 20354 Hamburg [email_address] www.hans-bredow-institut.de www.schmidtmitdete.de