SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 27
Downloaden Sie, um offline zu lesen
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
VORTRAG FÜR DAS NACHHALTIGKEITS-
NETZWERK KEMPTEN/ALLGÄU 26.09.2013
WIE TICKEN JUNGE LEUTE HEUTE?
UND WIE KÖNNEN WIR UNS GEMEINSAM UND
INNVOATIV FÜR NACHHALTIGKEIT EINSETZEN?
1
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
„wir erwecken Statistiken zum Leben“
2
Forschung | Beteiligung | Inspiration | Ergebnisse-interaktiv | Beratung
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
ueber_simonschnetzer
3
•  ikosom.de
•  Decode.net
•  Gründerszene
•  Wirtschaft
•  Medien
•  Politik
•  Kommunen
•  Gewerkschaft
•  Wissenschaft
•  OpenScience
•  Themen
> HINTERGRUND
> MOTIVATION
>> Jugendforscher >> Social Entrepreneur >> Volkswirt
>> OpenScientist >> Gesellschaftsvisionär >> kein Politiker
> NETZWERKE
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
Über unsere Forschung:
•  Partizipativ & emanzipatorisch
•  Open & vernetzt
•  Quantitative & qualitative Sozialforschung
•  Kombination von Online- &
Aktionsformaten für Forschung und Dialog
„junge Deutsche“
2010/11 & 2012/13 ... (GER)
„Decoding Digital Connections“
2010, 2012 (UK, US, CAN, GER)
„IG BCE-Jugendstudie“
2013 (GER)
Toleranz
Online
2013
2012/13
(GER/INT)
4
expertise_wissen @datajockey
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
kunden_kooperationen @datajockey
5
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
GUTEN APPETIT!
@datajockeys
Vorstellung
Diskussion
> WANDEL
6
> NACH-
HALTIGKEIT
> WERTE
Fragen
Krümel> GESCHICHTEN
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T1: #digitaler_
gesellschaftswandel
#jugend #internet #chancen #herausforderungen
#always_on #digital_boheme
7
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T1_FAKTEN: ÜBER ONLINE
8
Digitalisierung bedeutet:
Ständige Erreichbarkeit (70%), Selbstverständlichkeit (55%),
schulische/berufliche Möglichkeiten (55%), Lebensvereinfachung
(45%), ständig Neues lernen (38%)
Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
Das Wichtigste am Internet:
Information, Vernetzung & Kommunikation und Unterhaltung
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T1_FAKTEN: INTERNET - CHANCEN & RISIKEN
Studie „Meinungsfreiheit & Toleranz im Internet 2013“ | n = 450 ... | TN = 14-34-Jährige in D-A-CH
9
Risiken durch das Internet:
Datenmissbrauch, Mobbing, Kontrolle, Verkümmerung der
Kommunikationskultur, Plattform für negative Inhalte, Abhängigkeit,
unvorsichtiger Umgang, Realitätsverlust
Chancen durch das Internet:
Bessere Meinungsbildung & Kommunikation, interkultureller
Austausch, Reichweite, Engagementmöglichkeiten, Zugang zu
Bildung, weniger Gewalt, Spontaneität, berühmt werden
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T1_1: MEINUNGSBILDNER = INTERNET
10
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T1_2: DIE REVOLUTION IM NETZ GEHT WEITER
11
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2: #nichts_
mehr_wert
#praegende_einflüsse #aengste #wertekanon #nachhaltigkeit
#eigenes_auto #einkommen
12
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2_FAKTEN: ÜBER JUGENDLICHE
13
Größter Einfluss auf die Lebenssituation:
Leistungsdruck, Sport, Freunde & Familie, soziales Engagement,
Geldmangel, Zeitdruck/Stress, Unsicherheit
Bsp „Nachhaltige Lebensweise“: 11% (14-17-Jährige) und 35% (30-33-Jährige)
„Es lebe der Moment ...“
Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
Gedanken über die Zukunft:
Allgemeine Aussichten politisch und beruflich negativ („es geht bergab“)
Persönliche Aussicht positiv - optimistisch
Bereitschaft für Engagement gering („keine Zeit & bringt eh nichts“)
Soziale Gerechtigkeit ist wichtigstes Anliegen an Politik
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2_FAKTEN: „GEFÄLLT MIR“ *
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80%
90%
"Gefällt mir" (eine Auswahl)
IG BCE-Jugendumfrage 2013 | N = 2.5 41
15-17 Jahre
18-21 Jahre
22-25 Jahre
26-29 Jahre
14
IG BCE Jugendstudie 2013 | n = 2.800 | TN = 15-29-Jährige in D
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2_FAKTEN: VORBILDER & INSPIRATION
15
Pers. Bezugspersonen:
Eltern
Freunde
Geschwister
Großeltern
Lehrer_innen
!
Persönlichkeiten:
Albert Einstein
Jesus
Musiker (Rihanna, Bon Iver u.a.)
Sportler (spez. Fußballer)
Politiker (Gandhi, Dutschke u.a.)
Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
Allgemein:
Menschen, die was erreicht haben oder mit schwierigen
Situationen fertig wurden
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2_3: MEINS – DEINS – UNSER!?
16
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T2_4: YOUTUBE-ISIERUNG
17
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T3: #downshifting_
upcycling
#sharing #caring #life_balance #resteverwertung
#digitale_effizienz
18
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T3_FAKTEN: LOHAS EHER ÄLTER
19
Out:
Religion !
Rassismus 
Carsharing !
!
Fernverkehr (Bus/Bahn) !
In:
Soziales Engagement !
Nachhaltige Lebensweise 
Zusammenhalt in der Familie !
!
Öffentlicher Nahverkehr 
Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T3_KOMMENTARE ZU: MOBILITÄT
Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
20
„Meine Mobilität ist stark durch die schlechten Bus- und Bahnverbindungen eingeschränkt.“
„Mobil sein ist in der heutigen Zeit ein Muss.“
„Busse sollten öfter fahren, dafür aber durch Großraumtaxis ersetzt werden“
„Mobilität sollte nachhaltig und dennoch bezahlbar sein und werden.“
„Mobilität für junge Leute auf weiten Strecken- schlichtweg zu teuer mit öffentlichen
Verkehrsmitteln.“
„Klappt auch ohne eigenes Auto ziemlich gut.“
„Fehlende Entwicklung in der Autobranche in Bezug auf Verbrauch und Umweltschutz.“
„Die Preise für's Benzin steigen an und doch will man nicht auf den Komfort verzichten.“
„Der Umwelt zuliebe, mehr auf das Fahrrad und die Füße umgestiegen.“
„Auf dem Land ist man abgeschnitten, kaum Verbindungen.“
„Bahnfahren ist zu teuer, ich würde gerne häufiger fahren, es ist aber teurer als andere
Fortbewegungsmöglichkeiten.“
„Autos werden überbewertet, viel Mobilität ist auch per Nahverkehr usw. möglich, im ländlichen
Raum jedoch eingeschränkt.“
„Sharing sollte die Zukunft sein.“
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
T3_5: BYE BYE FACEBOOK
21
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
#GESCHICHTEN
22
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
M – 19 Jahre – Halle
Jobmäßig mache ich mal dies mal das. Hoffentlich
komme ich bald als Rapper groß raus.
HOFFNUNGSVOLL
23
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
AUSGEGRENZT, FERNVERLIEBT ...
24
Mehr Geschichten gibt‘s live
in Vorträgen ...
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
#DISKUSSION
25
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
KEMPTEN
Schön, aber ...
26
cc-by 2013 www.datajockey.eu
(Simon Schnetzer)
TORTE Á LA DATAJOCKEY
+49 178
1471497
@datajockeys
sschnetzer@
datajockey.eu
Vorträge
Beratung
Studien –
Konzept &
Durchführung
Workshops
Beteiligung
27

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...Jörn Hendrik Ast
 
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-MeetupTech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-MeetupJörn Hendrik Ast
 
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_Endpräsentation
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_EndpräsentationWRG P-Seminar: Stadtmarketing_Endpräsentation
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_EndpräsentationMaximilian Nuttall
 
Reinventing Organizations - Frederic Laloux
Reinventing Organizations - Frederic LalouxReinventing Organizations - Frederic Laloux
Reinventing Organizations - Frederic LalouxHet Eerste Huis
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchSeedmatch
 
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...klima:aktiv
 
Slide guide for consulting-style presentations
Slide guide for consulting-style presentationsSlide guide for consulting-style presentations
Slide guide for consulting-style presentationsreallygoodppts
 
Mckinsey presentation template
Mckinsey presentation templateMckinsey presentation template
Mckinsey presentation templatetriphos
 
9 box matrix
9 box matrix9 box matrix
9 box matrixshakib362
 
Transforming Customer Experience: From Moments to Journeys
Transforming Customer Experience: From Moments to JourneysTransforming Customer Experience: From Moments to Journeys
Transforming Customer Experience: From Moments to JourneysMcKinsey on Marketing & Sales
 
Wie Marken spielend die Welt erobern
Wie Marken spielend die Welt erobernWie Marken spielend die Welt erobern
Wie Marken spielend die Welt erobernTim Bruysten
 

Andere mochten auch (16)

Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher InnovationenDas Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
 
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
 
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-MeetupTech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
 
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_Endpräsentation
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_EndpräsentationWRG P-Seminar: Stadtmarketing_Endpräsentation
WRG P-Seminar: Stadtmarketing_Endpräsentation
 
Reinventing Organizations - Frederic Laloux
Reinventing Organizations - Frederic LalouxReinventing Organizations - Frederic Laloux
Reinventing Organizations - Frederic Laloux
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
 
McKinsey presentation
McKinsey presentationMcKinsey presentation
McKinsey presentation
 
Rockstar Sales Workshop
Rockstar Sales WorkshopRockstar Sales Workshop
Rockstar Sales Workshop
 
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...
LEITLINIEN FÜR NACHHALTIGES FACILITY MANAGEMENT IN DER BETRIEBS- UND NUTZUNGS...
 
Slide guide for consulting-style presentations
Slide guide for consulting-style presentationsSlide guide for consulting-style presentations
Slide guide for consulting-style presentations
 
Mckinsey presentation template
Mckinsey presentation templateMckinsey presentation template
Mckinsey presentation template
 
9 box matrix
9 box matrix9 box matrix
9 box matrix
 
Transforming Customer Experience: From Moments to Journeys
Transforming Customer Experience: From Moments to JourneysTransforming Customer Experience: From Moments to Journeys
Transforming Customer Experience: From Moments to Journeys
 
Wie Marken spielend die Welt erobern
Wie Marken spielend die Welt erobernWie Marken spielend die Welt erobern
Wie Marken spielend die Welt erobern
 
Customer Journey Analytics and Big Data
Customer Journey Analytics and Big DataCustomer Journey Analytics and Big Data
Customer Journey Analytics and Big Data
 
Succession planning ppt
Succession planning pptSuccession planning ppt
Succession planning ppt
 

Ähnlich wie DJ2013 Vortrag zu Jugend & Nachhaltigkeit in Deutschland_ccby wwwDATAJOCKEYeu

"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...
"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ..."junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...
"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...Simon Schnetzer
 
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...Simon Schnetzer
 
Digitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateDigitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateMarcelNitz
 
Lebenswelten junger Menschen in Deutschland
Lebenswelten junger Menschen in DeutschlandLebenswelten junger Menschen in Deutschland
Lebenswelten junger Menschen in DeutschlandSimon Schnetzer
 
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Kai Heddergott
 
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!Roland Schegg
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.#30u30 by PR Report
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Matthias Stürmer
 
Social Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate TourismuszukunftSocial Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate TourismuszukunftRealizing Progress
 
10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social mediaIngo Gächter
 
Social Media - Chancen und Risiken
Social Media - Chancen und RisikenSocial Media - Chancen und Risiken
Social Media - Chancen und RisikenAnsgar Bolle
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentCity & Bits GmbH
 
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014betterplace lab
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019André Claaßen
 
Digitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateDigitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateMarcelNitz
 

Ähnlich wie DJ2013 Vortrag zu Jugend & Nachhaltigkeit in Deutschland_ccby wwwDATAJOCKEYeu (20)

"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...
"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ..."junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...
"junge Deutsche 2013" - Vortrag in Berlin über Thesen und Zwischenergebnisse ...
 
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...
DJ2013 Schulveranstaltung: junge Leute heute - wie entsteht eine Jugendstudie...
 
Digitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateDigitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitate
 
Lebenswelten junger Menschen in Deutschland
Lebenswelten junger Menschen in DeutschlandLebenswelten junger Menschen in Deutschland
Lebenswelten junger Menschen in Deutschland
 
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen he...
 
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!
Smart Government: Digitalisierung darf nicht zu Vertrauensbruch führen!
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Nr. 6/2022 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2022 - NachhaltigkeitNr. 6/2022 - Nachhaltigkeit
Nr. 6/2022 - Nachhaltigkeit
 
10 Gruende gegen Social Media
10 Gruende gegen Social Media10 Gruende gegen Social Media
10 Gruende gegen Social Media
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
 
Social Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate TourismuszukunftSocial Media Zitate Tourismuszukunft
Social Media Zitate Tourismuszukunft
 
10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media10 gruende gegen social media
10 gruende gegen social media
 
Social Media - Chancen und Risiken
Social Media - Chancen und RisikenSocial Media - Chancen und Risiken
Social Media - Chancen und Risiken
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
 
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open GovernmentSuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
SuN12 - Stadt Coburg- Karin Engelhardt - Open Government
 
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
 
Digitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitateDigitale innovation kurzzitate
Digitale innovation kurzzitate
 

Mehr von Simon Schnetzer

Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special Simon Schnetzer
 
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special Simon Schnetzer
 
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die Gründervilla
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die GründervillaEin Visionär im Allgäu - Simon und die Gründervilla
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die GründervillaSimon Schnetzer
 
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...Simon Schnetzer
 
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon Schnetzer
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon SchnetzerVortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon Schnetzer
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon SchnetzerSimon Schnetzer
 
Young travelling 2015 Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)
Young travelling 2015   Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)Young travelling 2015   Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)
Young travelling 2015 Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)Simon Schnetzer
 
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)Simon Schnetzer
 
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...Simon Schnetzer
 
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space Kempten
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space KemptenPressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space Kempten
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space KemptenSimon Schnetzer
 
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.eu
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.euJung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.eu
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.euSimon Schnetzer
 
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im Überblick
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im ÜberblickToleranz online 2014: die Studienergebnisse im Überblick
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im ÜberblickSimon Schnetzer
 
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...Simon Schnetzer
 
Die IG BCE-Jugendstudie 2013
Die IG BCE-Jugendstudie 2013Die IG BCE-Jugendstudie 2013
Die IG BCE-Jugendstudie 2013Simon Schnetzer
 
How youth connect on social media?
How youth connect on social media?How youth connect on social media?
How youth connect on social media?Simon Schnetzer
 
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...Simon Schnetzer
 

Mehr von Simon Schnetzer (15)

Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Y Special
 
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special
Junge Deutsche 2017 - Generation Z Special
 
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die Gründervilla
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die GründervillaEin Visionär im Allgäu - Simon und die Gründervilla
Ein Visionär im Allgäu - Simon und die Gründervilla
 
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...
Impulsvortrag: Braucht eine Stadt Coworking? - Speaker Simon Schnetzer (www.s...
 
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon Schnetzer
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon SchnetzerVortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon Schnetzer
Vortrag: Die GenerationY im demografischen | von Simon Schnetzer
 
Young travelling 2015 Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)
Young travelling 2015   Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)Young travelling 2015   Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)
Young travelling 2015 Angebote & Projektbeschreibung (www.datajockey.eu)
 
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)
#JD2015 - Jugend im ländlichen Raum (cc by 2014 www.datajockey.eu)
 
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...
Coworking als innovationsmotor im ländlichen Raum - Ergebnisse der Machbarke...
 
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space Kempten
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space KemptenPressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space Kempten
Pressemeitteilung 2014 03-19 1. Innovators' Club im Coworking Space Kempten
 
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.eu
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.euJung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.eu
Jung in NRW 2014 - Ergebnispräsentation - cc-by2014 www.datajockey.eu
 
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im Überblick
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im ÜberblickToleranz online 2014: die Studienergebnisse im Überblick
Toleranz online 2014: die Studienergebnisse im Überblick
 
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...
#BCT13 Barcamp-Kempten-Gründerkultur - Sessiondokumentation cc-by 2013 Anton ...
 
Die IG BCE-Jugendstudie 2013
Die IG BCE-Jugendstudie 2013Die IG BCE-Jugendstudie 2013
Die IG BCE-Jugendstudie 2013
 
How youth connect on social media?
How youth connect on social media?How youth connect on social media?
How youth connect on social media?
 
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...
#JD2013 || Präsentation von Zwischenergebnissen der Studie "junge Deutsche 20...
 

Kürzlich hochgeladen

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 

DJ2013 Vortrag zu Jugend & Nachhaltigkeit in Deutschland_ccby wwwDATAJOCKEYeu

  • 1. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) VORTRAG FÜR DAS NACHHALTIGKEITS- NETZWERK KEMPTEN/ALLGÄU 26.09.2013 WIE TICKEN JUNGE LEUTE HEUTE? UND WIE KÖNNEN WIR UNS GEMEINSAM UND INNVOATIV FÜR NACHHALTIGKEIT EINSETZEN? 1
  • 2. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) „wir erwecken Statistiken zum Leben“ 2 Forschung | Beteiligung | Inspiration | Ergebnisse-interaktiv | Beratung
  • 3. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) ueber_simonschnetzer 3 •  ikosom.de •  Decode.net •  Gründerszene •  Wirtschaft •  Medien •  Politik •  Kommunen •  Gewerkschaft •  Wissenschaft •  OpenScience •  Themen > HINTERGRUND > MOTIVATION >> Jugendforscher >> Social Entrepreneur >> Volkswirt >> OpenScientist >> Gesellschaftsvisionär >> kein Politiker > NETZWERKE
  • 4. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) Über unsere Forschung: •  Partizipativ & emanzipatorisch •  Open & vernetzt •  Quantitative & qualitative Sozialforschung •  Kombination von Online- & Aktionsformaten für Forschung und Dialog „junge Deutsche“ 2010/11 & 2012/13 ... (GER) „Decoding Digital Connections“ 2010, 2012 (UK, US, CAN, GER) „IG BCE-Jugendstudie“ 2013 (GER) Toleranz Online 2013 2012/13 (GER/INT) 4 expertise_wissen @datajockey
  • 5. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) kunden_kooperationen @datajockey 5
  • 6. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) GUTEN APPETIT! @datajockeys Vorstellung Diskussion > WANDEL 6 > NACH- HALTIGKEIT > WERTE Fragen Krümel> GESCHICHTEN
  • 7. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T1: #digitaler_ gesellschaftswandel #jugend #internet #chancen #herausforderungen #always_on #digital_boheme 7
  • 8. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T1_FAKTEN: ÜBER ONLINE 8 Digitalisierung bedeutet: Ständige Erreichbarkeit (70%), Selbstverständlichkeit (55%), schulische/berufliche Möglichkeiten (55%), Lebensvereinfachung (45%), ständig Neues lernen (38%) Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D Das Wichtigste am Internet: Information, Vernetzung & Kommunikation und Unterhaltung
  • 9. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T1_FAKTEN: INTERNET - CHANCEN & RISIKEN Studie „Meinungsfreiheit & Toleranz im Internet 2013“ | n = 450 ... | TN = 14-34-Jährige in D-A-CH 9 Risiken durch das Internet: Datenmissbrauch, Mobbing, Kontrolle, Verkümmerung der Kommunikationskultur, Plattform für negative Inhalte, Abhängigkeit, unvorsichtiger Umgang, Realitätsverlust Chancen durch das Internet: Bessere Meinungsbildung & Kommunikation, interkultureller Austausch, Reichweite, Engagementmöglichkeiten, Zugang zu Bildung, weniger Gewalt, Spontaneität, berühmt werden
  • 10. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T1_1: MEINUNGSBILDNER = INTERNET 10
  • 11. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T1_2: DIE REVOLUTION IM NETZ GEHT WEITER 11
  • 12. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2: #nichts_ mehr_wert #praegende_einflüsse #aengste #wertekanon #nachhaltigkeit #eigenes_auto #einkommen 12
  • 13. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2_FAKTEN: ÜBER JUGENDLICHE 13 Größter Einfluss auf die Lebenssituation: Leistungsdruck, Sport, Freunde & Familie, soziales Engagement, Geldmangel, Zeitdruck/Stress, Unsicherheit Bsp „Nachhaltige Lebensweise“: 11% (14-17-Jährige) und 35% (30-33-Jährige) „Es lebe der Moment ...“ Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D Gedanken über die Zukunft: Allgemeine Aussichten politisch und beruflich negativ („es geht bergab“) Persönliche Aussicht positiv - optimistisch Bereitschaft für Engagement gering („keine Zeit & bringt eh nichts“) Soziale Gerechtigkeit ist wichtigstes Anliegen an Politik
  • 14. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2_FAKTEN: „GEFÄLLT MIR“ * 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% "Gefällt mir" (eine Auswahl) IG BCE-Jugendumfrage 2013 | N = 2.5 41 15-17 Jahre 18-21 Jahre 22-25 Jahre 26-29 Jahre 14 IG BCE Jugendstudie 2013 | n = 2.800 | TN = 15-29-Jährige in D
  • 15. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2_FAKTEN: VORBILDER & INSPIRATION 15 Pers. Bezugspersonen: Eltern Freunde Geschwister Großeltern Lehrer_innen ! Persönlichkeiten: Albert Einstein Jesus Musiker (Rihanna, Bon Iver u.a.) Sportler (spez. Fußballer) Politiker (Gandhi, Dutschke u.a.) Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D Allgemein: Menschen, die was erreicht haben oder mit schwierigen Situationen fertig wurden
  • 16. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2_3: MEINS – DEINS – UNSER!? 16
  • 17. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T2_4: YOUTUBE-ISIERUNG 17
  • 18. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T3: #downshifting_ upcycling #sharing #caring #life_balance #resteverwertung #digitale_effizienz 18
  • 19. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T3_FAKTEN: LOHAS EHER ÄLTER 19 Out: Religion ! Rassismus  Carsharing ! ! Fernverkehr (Bus/Bahn) ! In: Soziales Engagement ! Nachhaltige Lebensweise  Zusammenhalt in der Familie ! ! Öffentlicher Nahverkehr  Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D
  • 20. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T3_KOMMENTARE ZU: MOBILITÄT Jugendstudie und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2013“ | n = 3.750 | TN = 14-34-Jährige in D 20 „Meine Mobilität ist stark durch die schlechten Bus- und Bahnverbindungen eingeschränkt.“ „Mobil sein ist in der heutigen Zeit ein Muss.“ „Busse sollten öfter fahren, dafür aber durch Großraumtaxis ersetzt werden“ „Mobilität sollte nachhaltig und dennoch bezahlbar sein und werden.“ „Mobilität für junge Leute auf weiten Strecken- schlichtweg zu teuer mit öffentlichen Verkehrsmitteln.“ „Klappt auch ohne eigenes Auto ziemlich gut.“ „Fehlende Entwicklung in der Autobranche in Bezug auf Verbrauch und Umweltschutz.“ „Die Preise für's Benzin steigen an und doch will man nicht auf den Komfort verzichten.“ „Der Umwelt zuliebe, mehr auf das Fahrrad und die Füße umgestiegen.“ „Auf dem Land ist man abgeschnitten, kaum Verbindungen.“ „Bahnfahren ist zu teuer, ich würde gerne häufiger fahren, es ist aber teurer als andere Fortbewegungsmöglichkeiten.“ „Autos werden überbewertet, viel Mobilität ist auch per Nahverkehr usw. möglich, im ländlichen Raum jedoch eingeschränkt.“ „Sharing sollte die Zukunft sein.“
  • 21. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) T3_5: BYE BYE FACEBOOK 21
  • 22. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) #GESCHICHTEN 22
  • 23. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) M – 19 Jahre – Halle Jobmäßig mache ich mal dies mal das. Hoffentlich komme ich bald als Rapper groß raus. HOFFNUNGSVOLL 23
  • 24. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) AUSGEGRENZT, FERNVERLIEBT ... 24 Mehr Geschichten gibt‘s live in Vorträgen ...
  • 25. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) #DISKUSSION 25
  • 26. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) KEMPTEN Schön, aber ... 26
  • 27. cc-by 2013 www.datajockey.eu (Simon Schnetzer) TORTE Á LA DATAJOCKEY +49 178 1471497 @datajockeys sschnetzer@ datajockey.eu Vorträge Beratung Studien – Konzept & Durchführung Workshops Beteiligung 27