Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Herzlich Willkommen!
INFORMATION ZUM THEMA
BERUFSTÄTIGKEIT
INSTITUT FÜR JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT
BERUFSTÄTIGKEIT
► Unterschiedliche relevante Aspekte der Berufstätigkeit:
 Vorerfahrungen der BewerberInnen
 Berufsbegle...
BERUFSTÄTIGKEIT
► Vorerfahrungen der BewerberInnen:
 Vorerfahrungen helfen bei Bewerbung & bringen besseren Lernerfolg (h...
BERUFSTÄTIGKEIT
► Berufsbegleitende Studien vs. Vollzeit-Varianten haben unterschiedliche
Anforderungen an Berufstätigkeit...
BERUFSTÄTIGKEIT
► Allgemeines zu berufsbegleitenden Studien:
 Studienzeiten sind fix und geben Planbarkeit
 Studienzeite...
EMPFEHLUNG DES INSTITUTS:
* ARBEITEN SIE WENN MÖGLICH NUR BIS ZU 20 WOCHENSTUNDEN
NEBEN DEM STUDIUM. DENN:
* BEI BERUFSBEG...
BERUFSTÄTIGKEIT
► Alle Bachelor-Studien müssen ein Berufspraktikum umfassen (nach
Fachhochschulstudiengesetz):
 Dieses is...
BERUFSTÄTIGKEIT
► Karriere & Beruf:
 Angespannte Lage für BerufseinsteigerInnen
 Prekäre Job-Verhältnisse nehmen zu
 Sp...
► Wie können Sie sich weiter informieren?
 Informationsabende zu den Studiengängen
 Besuch von Veranstaltungen des Insti...
Institut für Journalismus & Medienmanagement
@JOURInstitut
Institut für Journalismus & Medienmanagement
Institut für Journ...
F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N1 2
► Für Rückfragen:
Mag. Nikolaus Kolle...
WEITERE PRÄSENTATIONEN:
* LANGPRÄSENTATION ZU ALLEN STUDIENGÄNGEN (BIETEN EINEN
ERSTEN ÜBERBLICK)
* KURZPRÄSENTATIONEN ZU ...
VIELEN DANK FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT!
MAG. NIKOLAUS KOLLER, M.A.
Institut für Journalismus & Medienmanagement
Institutsleit...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Berufstätigkeit im Rahmen des Studiums am Institut für Journalismus & Medienmanagement

332 Aufrufe

Veröffentlicht am

Informationen zur Berufstätigkeit im Rahmen der Bachelor- und Master-Studiengänge am Institut für Journalismus & Medienmanagement an der FHWien der WKW

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Berufstätigkeit im Rahmen des Studiums am Institut für Journalismus & Medienmanagement

  1. 1. Herzlich Willkommen!
  2. 2. INFORMATION ZUM THEMA BERUFSTÄTIGKEIT INSTITUT FÜR JOURNALISMUS & MEDIENMANAGEMENT
  3. 3. BERUFSTÄTIGKEIT ► Unterschiedliche relevante Aspekte der Berufstätigkeit:  Vorerfahrungen der BewerberInnen  Berufsbegleitende Studien vs. Vollzeit-Varianten  Karriere & Beruf: Erfahrungen während des Studiums sammeln. F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N3
  4. 4. BERUFSTÄTIGKEIT ► Vorerfahrungen der BewerberInnen:  Vorerfahrungen helfen bei Bewerbung & bringen besseren Lernerfolg (höherer Lerntransfer möglich)  ABER: ► Alle Studiengänge starten journalistische Ausbildung von der Pieke auf ► Zielgruppen der Studien sind Personen mit keiner / kaum Vorkenntnissen ► Gefahr, gerade zu Beginn des Studiums viel bereits Bekanntes vermittelt zu bekommen ► Berufserfahrung wird angerechnet, allerdings nur sehr selektiv F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N4
  5. 5. BERUFSTÄTIGKEIT ► Berufsbegleitende Studien vs. Vollzeit-Varianten haben unterschiedliche Anforderungen an Berufstätigkeit:  Berufsbegleitende Studien (Bachelor „Content-Produktion & Digitales Medienmanagement“ sowie Master „Journalismus & Neue Medien“) sind darauf ausgelegt, dass Studium und Beruf während des Semesters vereinbar sind  In Vollzeit-Studien (Bachelor „Journalismus & Medienmanagement“) werden eher Praktika während der Ferienzeiten oder im letzten Semester absolviert. F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N5
  6. 6. BERUFSTÄTIGKEIT ► Allgemeines zu berufsbegleitenden Studien:  Studienzeiten sind fix und geben Planbarkeit  Studienzeiten wurden möglichst an Bedürfnisse des Arbeitsmarkts angepasst  Institut überprüft Ausmaß und Inhalt der Beschäftigung der Studierenden nicht F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N6
  7. 7. EMPFEHLUNG DES INSTITUTS: * ARBEITEN SIE WENN MÖGLICH NUR BIS ZU 20 WOCHENSTUNDEN NEBEN DEM STUDIUM. DENN: * BEI BERUFSBEGLEITENDEN STUDIEN SIND SIE ETWA 20 STUNDEN PRO WOCHE IN LEHRVERANSTALTUNG. HINZU KOMMEN NOCH VOR- UND NACHBEREITUNG DER EINHEITEN.
  8. 8. BERUFSTÄTIGKEIT ► Alle Bachelor-Studien müssen ein Berufspraktikum umfassen (nach Fachhochschulstudiengesetz):  Dieses ist Teil sowohl des Vollzeit-Bachelors „Journalismus & Medienmanagement“ wie auch der berufsbegleitenden Variante „Content- Produktion & Digitales Medienmanagement“.  Das Praktikum muss von den Studierenden selbst organisiert werden.  Das Institut rechnet unterschiedliche Arten der Beschäftigung (freie Mitarbeit, Teilzeit) an. F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N8
  9. 9. BERUFSTÄTIGKEIT ► Karriere & Beruf:  Angespannte Lage für BerufseinsteigerInnen  Prekäre Job-Verhältnisse nehmen zu  Spezialisierung(en) und Mehrleistungen (Praktika, zusätzliche Kenntnisse, …) notwendig ► Empfehlungen des Instituts:  Früh im Studium Berufserfahrungen sammeln  Fachliche Spezialisierung neben dem Studium aufbauen  Netzwerk-Veranstaltungen des Instituts nutzen  LektorInnen als potenzielle Arbeitgeber / VertreterInnen von Arbeitgeber- Unternehmen sehen und daher positiv auffallen  Selbstständigkeit als Alternative überlegen F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N9
  10. 10. ► Wie können Sie sich weiter informieren?  Informationsabende zu den Studiengängen  Besuch von Veranstaltungen des Instituts ► Informationen zu diesen Punkten auf der Webseite des Instituts  Updates auf der Webseite der FH Wien der WKW (im Bereich Studienzentrum)  Social-Media-Kanäle des Instituts  Persönlicher Kontakt: ► Sprechstunden von Studiengangsleiter Nikolaus Koller F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N1 0 BERUFSTÄTIGKEIT
  11. 11. Institut für Journalismus & Medienmanagement @JOURInstitut Institut für Journalismus & Medienmanagement Institut für Journalismus & Medienmanagement Institut für Journalismus & Medienmanagement F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N1 1 ► Social-Media-Kanäle des Instituts: BERUFSTÄTIGKEIT
  12. 12. F A C H H O C H S C H U L E F Ü R M A N A G E M E N T & K O M M U N I K A T I O N1 2 ► Für Rückfragen: Mag. Nikolaus Koller, M.A. Leiter des Instituts für Journalismus & Medienmanagement @NikolausKoller Mail: Nikolaus.Koller@fh-wien.ac.at Sprechstunden (Raum B339; bitte um Voranmeldung): Donnerstag 17.00 – 18.00 Uhr Freitag 09.00 – 10.00 Uhr  Detailinformationen auf fh-wien.ac.at/jour BERUFSTÄTIGKEIT
  13. 13. WEITERE PRÄSENTATIONEN: * LANGPRÄSENTATION ZU ALLEN STUDIENGÄNGEN (BIETEN EINEN ERSTEN ÜBERBLICK) * KURZPRÄSENTATIONEN ZU AUSGEWÄHLTEN THEMEN WIE BEWERBUNGSVERFAHREN ODER PRÄSENZZEITEN (ALS WEITERFÜHRENDE INFORMATION)
  14. 14. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! MAG. NIKOLAUS KOLLER, M.A. Institut für Journalismus & Medienmanagement Institutsleiter Studiengangsleiter BA „Content-Produktion & Digitales Medienmanagement“ & MA „Journalismus & Neue Medien“ Nikolaus.Koller@fh-wien.ac.at

×