Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Webquest Einführung

689 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Webquest Einführung

  1. 1. Webquest – AusgangspunktInternetrecherche im Unterricht – gut und schön.Aber: Welchem Ziel soll sie dienen? Wie wird zielloses / zeitraubendes Umhersurfen verhindert? Welche Aufgabentypen sind sinnvoll? Wie kann bloßes copy & paste verhindert werden? Wie können Prozess und Produkt bewertet werden?
  2. 2. Webquest – AllgemeinesEine mögliche Antwort heißt Webquest (Web = Netz; Quest = Suche, Nachforschung)
  3. 3. Webquest – Allgemeines Entwickelt 1995 an Uni San Diego Vom Lehrer vorstrukturierte Webrecherche, handlungs- und produktionsorientiert basiert auf konstruktivistischer Lernauffassung (eigene Konstruktion Wissenswelten, selbständiges Generieren von Problemen, autonomes / selbstgesteuertes Lernen) Spezifische Aufgabentypologie, eigene Didaktik, „rubrics“ zur Bewertung von Prozess, Gruppenarbeit, Produkt
  4. 4. Webquest - Das OriginalDas San-Diego-Konzept geht von 6 „critical attributes“ für eine funktionierende Webquest aus:2. Introduction3. Task4. Description of process5. Set of information sources6. Evaluation7. Conclusion
  5. 5. WebquestBeispiele für gelungene Webquests Ellis Island An Investigation of Energy
  6. 6. Webquest - KochrezeptTemplates zum Erstellen von eigenen Webquests:www.zunal.com (http://www.zunal.com/webquest.php?w=138794)http://questgarden.com/index.php (20$ für 2 Jahre)http://www.aula21.net/Wqfacil/webeng.htm
  7. 7. Webquest – Erfahrungen Differenzierte Erfahrungen: Positiv: Negativ:Intensive, selbständige -„Abducken“ EinzelnerArbeit der Teilnehmergroße Textmengen -Tendenz zu „copy & paste“(rezeptiv, meist auch -In Einzelfällen Überforderungproduktiv) (inhaltlich und sprachlich zuEchter Kenntniszuwachs komplex)MotivationKooperation
  8. 8. Webquest - VariantenVereinfachte Form, mit „traditionellen“ QuellenAlternative: Teilnehmer erstellen selbst kleine Webquests; Grundidee: Lernspirale (Lernende schaffen Wissenswelten für andere Lernende)Web-UnitsGelenkte Internet-Recherchen

×