SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Paducation
4/4
     16. November 2011, 14.00-16.00 Uhr
                       KKG
      A. Frotscher, I. Kriebisch, A. Rieger




• Erfahrungsaustausch (30')
• Impuls 1: zum Verhältnis von Analogem & Digitalem    (15')
• eine von zwei Unterrichtsideen mit dem iPad (45')
• Transfer und Reflexion (15')
• Impuls 2: Präsentation & Kommunikation von
  Unterrichtsgegenständen (15')
• Wie soll es weitergehen? (Unterstützung & Zusammenarbeit)
• Verwendete Apps: : ShowMe, iDesk, TimeLi, Brushes, SketchBook,
  Kids Paint
Relevanz für den Unterricht (TOP 10)
 
• lange Akkulaufzeiten, anywhere/anytime
• Instant on und geräuschlos im U., 
• geschlossenes System > Sicherheit und wenig Administration
• Verknüpfung informelles/formelles Lernen (PLE)
• viele Gratisapps (bsp. Metronom)
• Aktualität des Unterrichts durch WWW
• Kommunikation Facetime,
• U-Dokumentation auf Klick, 
• all in one (Kommunikation, Präsentation, Recherche,
 Organisation)
• Whiteboard, Lernplattform, Wikis & Mediendistribution 2.0
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Unterrichtsideen
mit iDesk light zum
  Kompetenzbereich
"Auseinandersetzung
  mit literarischen
Texten und Medien"
(RP Deutsch, S. 19) /
   "Rezeption von
 Texten" (RP NFS, S.
         24)
Anregungen zur Reflexion und
           zum Transfer




• Unterschiede   im Vergleich zur rein analogen
  Unterrichtsarbeit?

• Rollenwechsel   Lernende(r) zur/zum lehrer(in)/
  Lernbegleiter(in)

• Transfer/Ideen   im Hinblick auf die Profilunterricht

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer IndustrieVerlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer IndustrieHeiko Gebauer
 
Manualformulacionmagistral
ManualformulacionmagistralManualformulacionmagistral
ManualformulacionmagistralGema Maillo
 
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität Bonn
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität BonnRingvorlesung zu "Open Participation" an der Universität Bonn
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität BonnZebralog
 
Praesentation natto2
Praesentation natto2Praesentation natto2
Praesentation natto2manray71
 
Comet ma-modulhandbuch
Comet ma-modulhandbuchComet ma-modulhandbuch
Comet ma-modulhandbuchtimoone
 
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab Management
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab ManagementWhitepaper Visual Studio 2010 Lab Management
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab ManagementNico Orschel
 
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungen
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungenImslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungen
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungenSah Ya
 
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4 Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4 Buijs Beyond Events
 
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein Einblick
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein EinblickÖffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein Einblick
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein EinblickSalzburger Bildungswerk
 
International Business
International BusinessInternational Business
International Businesshoffmanndhbw
 
WeGreen Profil Basic
WeGreen Profil BasicWeGreen Profil Basic
WeGreen Profil BasicWe Green
 
Ingrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppIngrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppahclasses
 
Ambiguität und Entscheidungskraft
Ambiguität und EntscheidungskraftAmbiguität und Entscheidungskraft
Ambiguität und EntscheidungskraftTorsten Schneider
 
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02Ebayaberwie 110411065946-phpapp02
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02anita4711
 

Andere mochten auch (20)

Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer IndustrieVerlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
Verlagern oder nicht? Zukunft der Schweizer Industrie
 
Manualformulacionmagistral
ManualformulacionmagistralManualformulacionmagistral
Manualformulacionmagistral
 
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität Bonn
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität BonnRingvorlesung zu "Open Participation" an der Universität Bonn
Ringvorlesung zu "Open Participation" an der Universität Bonn
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Praesentation natto2
Praesentation natto2Praesentation natto2
Praesentation natto2
 
Comet ma-modulhandbuch
Comet ma-modulhandbuchComet ma-modulhandbuch
Comet ma-modulhandbuch
 
Die Kopfstandmethode
Die KopfstandmethodeDie Kopfstandmethode
Die Kopfstandmethode
 
Industrie 4.0: Impulsvortrag beim Wirtschaftsrat Deutschland 2014
Industrie 4.0: Impulsvortrag beim Wirtschaftsrat Deutschland 2014Industrie 4.0: Impulsvortrag beim Wirtschaftsrat Deutschland 2014
Industrie 4.0: Impulsvortrag beim Wirtschaftsrat Deutschland 2014
 
Trial-presentation
Trial-presentationTrial-presentation
Trial-presentation
 
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab Management
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab ManagementWhitepaper Visual Studio 2010 Lab Management
Whitepaper Visual Studio 2010 Lab Management
 
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungen
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungenImslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungen
Imslp23389 pmlp53369-schumann marchenerzahlungen
 
Chombo 2011final
Chombo 2011finalChombo 2011final
Chombo 2011final
 
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4 Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4
Versta jij de Kunst van het Grote Verleiden? DEEL 4
 
ตรรกศาสตร์
ตรรกศาสตร์ตรรกศาสตร์
ตรรกศาสตร์
 
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein Einblick
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein EinblickÖffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein Einblick
Öffentlichkeitsarbeit im Vereinsleben_Ein Einblick
 
International Business
International BusinessInternational Business
International Business
 
WeGreen Profil Basic
WeGreen Profil BasicWeGreen Profil Basic
WeGreen Profil Basic
 
Ingrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher ppIngrid mösslacher pp
Ingrid mösslacher pp
 
Ambiguität und Entscheidungskraft
Ambiguität und EntscheidungskraftAmbiguität und Entscheidungskraft
Ambiguität und Entscheidungskraft
 
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02Ebayaberwie 110411065946-phpapp02
Ebayaberwie 110411065946-phpapp02
 

Ähnlich wie Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk

Webbasierte anwendungen gy le 091117_web
Webbasierte anwendungen gy le 091117_webWebbasierte anwendungen gy le 091117_web
Webbasierte anwendungen gy le 091117_webdidactic_dude
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_webdidactic_dude
 
TURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxTURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxIsa Jahnke
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Project
 
MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1joness6
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und Hochschuleoncampus
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleAnja Lorenz
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxIsa Jahnke
 
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetzt
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetztZukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetzt
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetztSabine Cofalla
 
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMS
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMSDeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMS
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMSAnja Lorenz
 
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_webPräsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_webdidactic_dude
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?Jöran Muuß-Merholz
 
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im Musikunterricht
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im MusikunterrichtNeue Lernwege mit digitalen Technologien im Musikunterricht
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im MusikunterrichtForschungsstelle Appmusik
 

Ähnlich wie Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk (20)

Webbasierte anwendungen gy le 091117_web
Webbasierte anwendungen gy le 091117_webWebbasierte anwendungen gy le 091117_web
Webbasierte anwendungen gy le 091117_web
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 27.04.17 (ida-ehre)_web
 
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learningw.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
 
TURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptxTURN-isajahnke-V2.pptx
TURN-isajahnke-V2.pptx
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
 
MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1MIVA Workshop 1
MIVA Workshop 1
 
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
 
ScienceWednesday im Sommersemester 2014
ScienceWednesday im Sommersemester 2014ScienceWednesday im Sommersemester 2014
ScienceWednesday im Sommersemester 2014
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und Hochschule
 
Best Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und HochschuleBest Practice: OER und Hochschule
Best Practice: OER und Hochschule
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
 
Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013Protokoll werkstatt treffen april 2013
Protokoll werkstatt treffen april 2013
 
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetzt
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetztZukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetzt
Zukunftsportal: ANTIKE. Schule und Spitzenforschung vernetzt
 
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
Protokoll Werkstatt-Treffen April 2013
 
Trends für Schulen
Trends für Schulen Trends für Schulen
Trends für Schulen
 
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMS
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMSDeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMS
DeLFI Doktorandenforum: Kooperationsunterstützung in einem LCMS
 
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_webPräsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
 
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im Musikunterricht
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im MusikunterrichtNeue Lernwege mit digitalen Technologien im Musikunterricht
Neue Lernwege mit digitalen Technologien im Musikunterricht
 

Kürzlich hochgeladen

Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 

Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk

  • 2. 4/4 16. November 2011, 14.00-16.00 Uhr KKG A. Frotscher, I. Kriebisch, A. Rieger • Erfahrungsaustausch (30') • Impuls 1: zum Verhältnis von Analogem & Digitalem (15') • eine von zwei Unterrichtsideen mit dem iPad (45') • Transfer und Reflexion (15') • Impuls 2: Präsentation & Kommunikation von Unterrichtsgegenständen (15') • Wie soll es weitergehen? (Unterstützung & Zusammenarbeit) • Verwendete Apps: : ShowMe, iDesk, TimeLi, Brushes, SketchBook, Kids Paint
  • 3. Relevanz für den Unterricht (TOP 10) • lange Akkulaufzeiten, anywhere/anytime • Instant on und geräuschlos im U., • geschlossenes System > Sicherheit und wenig Administration • Verknüpfung informelles/formelles Lernen (PLE) • viele Gratisapps (bsp. Metronom) • Aktualität des Unterrichts durch WWW • Kommunikation Facetime, • U-Dokumentation auf Klick, • all in one (Kommunikation, Präsentation, Recherche, Organisation) • Whiteboard, Lernplattform, Wikis & Mediendistribution 2.0
  • 4. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 5. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 6. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 7. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 8. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 9. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 10. Unterrichtsideen mit iDesk light zum Kompetenzbereich "Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Medien" (RP Deutsch, S. 19) / "Rezeption von Texten" (RP NFS, S. 24)
  • 11. Anregungen zur Reflexion und zum Transfer • Unterschiede im Vergleich zur rein analogen Unterrichtsarbeit? • Rollenwechsel Lernende(r) zur/zum lehrer(in)/ Lernbegleiter(in) • Transfer/Ideen im Hinblick auf die Profilunterricht