SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Industrielle Entstaubung mit Infastaub

Als kompetenter Qualitätsanbieter für Filteranlagen hat Infastaub ein langjähriges, breites Branchen-Know-How in der industriellen Entstaubung.

1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
I N FA STAU B




Industrielle Entstaubung
Breathe The Difference: Pure Air
Das Unternehmen
    In Zeiten von erhöhten Umweltbelastungen,
    Klimawandel, steigendem Energieverbrauch und
    Ressourcenschonung nicht erneuerbarer Roh-
    stoffe hat die industrielle Entstaubung eine we-
    sentliche Bedeutung.

    Verantwortliche nehmen sich dieser Aufgabe an
    und investieren beständig in moderne Technologien
    zur effizienten Entstaubung. Auf diesem Gebiet
    zählt Infastaub zu den führenden Herstellern.

    Infastaub ist einer der weltweit maßgebenden
    Anbieter von Entstaubungslösungen für die Indus-
    trie. Seit 1967 bieten wir unseren Kunden kom-
    plette und maßgeschneiderte Lösungen: Von der
    Projektierung über Konstruktion und Fertigung bis
    zur Montage, Inbetriebnahme und Versorgung mit
    Ersatzteilen. Mit den langjährigen Erfahrungen
    unserer Ingenieure, Konstrukteure und Fachkräfte
    aus unserer Fertigung bringen wir neue, innovative
    Produkte auf den Markt und entwickeln unsere
    bewährten Filterserien fortlaufend weiter.




                                                         Infastaub steht für Verlässlichkeit, Qualität und Service. Wir sind
                                                         geachteter und verlässlicher Partner vieler namhafter Anlagenbauer
                                                         und weltweit produzierender Unternehmen. Sie können sicher sein,
                                                         dass wir nicht nur technisch hervorragende Lösungen bereitstellen,
                                                         sondern auch die besten Leistungen bieten.

                                                         Als kompetenter Qualitätsanbieter für Filteranlagen verfügt Infastaub
                                                         über ein langjähriges, breites Branchen-Know-How und wirksame
                                                         Qualitätssicherungssysteme. Unsere Zertifizierung nach DIN EN ISO
                                                         9001:2008 garantiert die ordnungsgemäße Durchführung sowie Über-
                                                         prüfung aller Arbeitsprozesse und die Einhaltung wichtiger Richtlinien
                                                         wie Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Materialausnutzung. Denn
                                                         unser oberstes Ziel ist es, die Zufriedenheit unserer Kunden sicher zu
                                                         stellen.

                                                         Unsere Mitarbeiter im Innen- und Aussendienst zählen auf Grund
                                                         ihrer langjährigen Erfahrung zu den kompetentesten in der gesamten
                                                         Branche. Gerne beraten wir auch Sie individuell vor Ort bei der Lösung
                                                         Ihrer Entstaubungsaufgaben.




2
Das Leistungsprofil
Viele Fertigungsverfahren sind mit starken Staubentwicklungen verbunden, die sich nicht ohne weiteres vermeiden lassen.
Gleichzeitig schreiben zahlreiche Verordnungen und Richtlinien die Grenzwerte der Staubemissionen vor. Es gilt daher,
Maßnahmen zur Emissionsminderung zu treffen und die Staubbelastungen für Mensch und Umwelt so gering wie möglich
zu halten. Zusätzlich ermöglicht eine prozessbegleitende Staubabscheidung die Rückgewinnung des Produkts.




Infastaub bietet Ihnen:                                        Das bedeutet für Sie:

   Innovative Filtersysteme    für   unterschiedlichste            Höchster Schutz für Mensch und Umwelt durch
   Anforderungsprofile                                             weniger Belastung

   Analyse, Konzept und Fertigung aus einer Hand                   Sicherstellung eines reibungslosen Produktionspro-
                                                                   zesses
   Hohe Betriebssicherheit bei geringem Wartungsauf-
   wand                                                            Bessere Produktreinheit und höhere Qualität durch
                                                                   weniger Staub. Mehr Produktivität durch Produktrück-
   Von Einzellösungen im Kleinbetrieb bis zur groß-                gewinnung
   industriellen Gesamtanlage
                                                                   Einhaltung der gesetzlichen Normen
   Filtersysteme auf neuestem technischen Stand
   (z. B. ATEX-konforme Ausführungen, Filtermedien                 Senkung der Betriebskosten durch optimale
   mit niedrigen Druckverlusten, pneumatische und                  Filter- und Verbraucherdimensionierung (Druckluft-
   elektrische Komponenten mit höchster Effizienz)                 verbrauch, Ventilatorleistung u. a.)
Die Geschäftsfelder
    STEINE, ERDEN, MINERALIEN
    Die freigesetzten Staubmengen in diesem Industriezweig
    sind erheblich. Daher sind praxisgerechte Anlagen zur Ent-
    staubung ein zentrales Anliegen. Durch Filteranlagen von
    Infastaub können die Staubemissionen um mehr als 99 %
    gesenkt werden.




                                                                   ZEMENT, KALK, GIPS
                                                                   Vom Steinbruch bis zum Betonmischer ist es ein langer
                                                                   Weg. Dabei entsteht bei verschiedenen Arbeitsschritten
                                                                   eine erhebliche Menge Staub. Dieser muss durch moderne
                                                                   Filteranlagen begrenzt und entfernt werden. Entstaubungs-
                                                                   lösungen von Infastaub senken an zahlreichen Stellen des
                                                                   Produktionsprozesses die Staubemissionen.




    ENERGIE
    Rauchgas trägt zur Luftverschmutzung bei und kann lokal ein
    Gesundheitsrisiko darstellen. Daher ist die Partikelabschei-
    dung ein essentieller Bestandteil der Energieerzeugung. Dazu
    zählt z. B. die Flugaschesammlung in brennstoffbefeuerten
    Kraftwerken sowie die Entstaubung bei Anlieferung, Lagerung
    und Dosierung von Zusatzstoffen zur Rauchgasreinigung.




                                                                   NAHRUNGSMITTEL, GENUSSMITTEL
                                                                   Wo Getreide, Mehl, Zucker, Salz, Gewürze, Milchpulver
                                                                   und andere Schüttgüter produziert werden, aus Prozessen
                                                                   anfallen oder in Silos gelagert werden, muss die Abluft
                                                                   gefiltert werden. Dies bedeutet in erster Linie die Entstau-
                                                                   bung zur Rückgewinnung und Reinigung von Produkten.
                                                                   Filteranlagen von Infastaub können so ausgestattet werden,
                                                                   dass sowohl Oberflächen als auch Filtermedien den hohen
                                                                   Anforderungen der Lebensmittelindustrie entsprechen.



    KUNSTSTOFFE
    Filteranlagen sind bei der Herstellung und Verarbeitung von
    Kunststoffen unverzichtbar. Staubquellen - zum Beispiel me-
    chanische oder pneumatische Transportschritte, Dosierung,
    Mischung, Verwiegung und Abfüllung - werden heutzutage
    mit dezentralen und individuell auf den Prozess zugeschnit-
    tenen Filtern entstaubt. Namhafte Firmen dieser Branche
    setzen wegen hoher Anforderungen an die Zuverlässigkeit
    der Filtersysteme auf Filteranlagen von Infastaub.

4
STAHL, EISEN, NE-METALLE
Die staubenden Prozesse bei der Bearbeitung von Metall
sind vielfältig. Überall dort, wo Metalle gegossen, gefräst,
geschliffen, poliert oder gebürstet werden, entstehen Emis-
sionen in Form von Stäuben, Rauch, Ruß, Dämpfen und
Gasen. Hier gilt es, Vorkehrungen mit entsprechenden Ent-
staubungslösungen zu treffen.




                                                               RECYCLING, ENTSORGUNG
                                                               Viele industrielle Entsorgungsanlagen erzeugen Staub
                                                               und geben diesen an die Umgebung ab: durch Schredder,
                                                               Mühlen, Müllbunker oder durch Schneiden, Mischen, Sortie-
                                                               ren, Transportieren, Abfüllen, etc. Die spezielle Herausforde-
                                                               rung liegt in der undefinierten Vielfalt und Zusammensetzung
                                                               der anfallenden Produkte und Stäube. Ohne eine ausge-
                                                               reifte Entstaubungsanlage führt dies zu Verunreinigungen,
                                                               Verschmutzungen und Gesundheitsgefährdungen.



GLAS, KERAMISCHE INDUSTRIE
Staubemissionen entstehen in erster Linie bei der Gemenge-
herstellung bzw. Bereitstellung für den Schmelzvorgang und
bei der Glasverarbeitung. Glashütten unterliegen daher den
Vorgaben für einen umweltverträglichen Herstellungsprozess
wie auch der Einhaltung gesetzlicher Emissionsvorgaben.
Die glasspezifischen Staubemissionen können unter Ver-
wendung von Gewebefiltern aus der Abluft entfernt werden.




                                                               FARBEN, LACKE, OBERFLÄCHEN
                                                               In allen Industrie- und Konsumgüterbereichen steigen die
                                                               Ansprüche an Prozesse und Produkte. Eine bessere Ober-
                                                               flächenbeschaffenheit, bzw. –beschichtung ist oftmals Be-
                                                               standteil dieser Anforderungen. Farben, Lacke und sonstige
                                                               Beschichtungsmaterialien bestehen in der Hauptsache aus
                                                               einer Mischung diverser feinster Pulver, bei deren Herstel-
                                                               lung Stäube entstehen. Infastaub bietet für alle Produktions-
                                                               schritte geeignete Entstaubungslösungen.



CHEMIE, PHARMAZIE
Die verfahrenstechnischen Prozesse in diesen Branchen
sind aufgrund unterschiedlichster Produktionsverfahren und
der Verarbeitung vielfältiger Zusatzstoffe oft sehr komplex.
Die gleichfalls hohen Anforderungen an Entstaubungslö-
sungen bezüglich Sicherheit und Zuverlässigkeit erfordern
ein fundiertes Wissen sowie Erfahrung bei der Planung und
Fertigung der Filteranlagen.


                                                                                                                                5
Das Produkt-Portfolio
    Mechanisch abgereinigte Filter
    Taschenfilter
    INFA-MAT, Typ AM
    Der mechanisch abgereinigte Taschenfilter INFA-MAT ist ein halbautomatisch arbeitendes
    Rüttelfilter. Die kompakte Bauweise bietet sich zur ortsnahen Aufstellung an Maschinen
    und Arbeitsplätzen an, ferner zur Entstaubung der verdrängten Luft aus Silos während der
    pneumatischen Befüllung durch Silofahrzeuge, wenn Druckluft zur Abreinigung des Filters
    nicht zur Verfügung steht.

        Filtereinheit mit motorischer Abreinigungsvorrichtung, modular ergänzbar

        Auch in Edelstahl oder für Heißgasanwendungen bis 130 °C lieferbar

        Kein Druckluftanschluss notwendig
        Werkzeugfreier Filtertaschenwechsel




    INFA-BOY, Typ IFB
    Das INFA-BOY Entstaubungsgerät ist ein mechanisch abgereinigtes Kleinfilter mit inte-
    griertem Ventilator zur Absaugung staubhaltiger Luft an Maschinen und Arbeitsplätzen. Der
    INFA-BOY kann grundsätzlich für Arbeitsprozesse mit einer intermittierenden Betriebsweise
    eingesetzt werden.

       Geschlossene Kompaktbauweise mit integriertem Ventilator, Schalldämpfer und Staub-
       sammelschublade

       Kein Druckluftanschluss notwendig

       Werkzeugfreier Filtertaschenwechsel




    Pneumatisch abgereinigte Filter
    Taschenfilter
    INFA-JET, Typ AJN
    Das Taschenfiltersystem INFA-JET ist für die kontinuierliche Entstaubung an Maschinen
    und Arbeitsplätzen sowie zur Zentralaspiration konzipiert. Die Abscheidung von Staub oder
    pulverförmigen Produkten kann sowohl aus der Abluft als auch aus Prozessgasen erfolgen.
    Je nach Einsatzfall sind unterschiedlichste Konstruktionen und Ausführungen des INFA-JET
    Taschenfiltersystems erhältlich. Mit dem INFA-JET können Prozesse oder Produkte ent-
    staubt werden, für die Patronenfilter oder sonstige plissierte Filterelemente nicht einsetzbar
    sind.

        Basiseinheit bestehend aus geschlossenem Filterkopf, Filtertaschen und pneumatischer
        Abreinigungseinheit, modular ergänzbar

        Universell einsetzbares Taschenfiltersystem, auch druckfest, druckstoßfest, in Edelstahl
        oder für Heißgasanwendungen bis 240 °C lieferbar

6

Recomendados

News zur Entstaubung infa aktuell 1-2014
News zur Entstaubung infa aktuell 1-2014News zur Entstaubung infa aktuell 1-2014
News zur Entstaubung infa aktuell 1-2014Infastaub GmbH
 
Zippel-Premium-industrielle Teilereinigung - mit Hochdruck oder Niederdruck. ...
Zippel-Premium-industrielle Teilereinigung - mit Hochdruck oder Niederdruck. ...Zippel-Premium-industrielle Teilereinigung - mit Hochdruck oder Niederdruck. ...
Zippel-Premium-industrielle Teilereinigung - mit Hochdruck oder Niederdruck. ...ghv Antriebstechnik Grafing bei München
 
Kaiser Image Pastillation 2015
Kaiser Image Pastillation 2015Kaiser Image Pastillation 2015
Kaiser Image Pastillation 2015Jim Riccio
 
Fallstudie: Bei DR.SCHNELL ist auch die „Produktdaten-Hygiene“ in Ordnung
Fallstudie: Bei DR.SCHNELL ist auch die „Produktdaten-Hygiene“ in OrdnungFallstudie: Bei DR.SCHNELL ist auch die „Produktdaten-Hygiene“ in Ordnung
Fallstudie: Bei DR.SCHNELL ist auch die „Produktdaten-Hygiene“ in OrdnungPerfion
 
Nordic Air Filtration - We take the DUST out of industry
Nordic Air Filtration - We take the DUST out of industryNordic Air Filtration - We take the DUST out of industry
Nordic Air Filtration - We take the DUST out of industryRonnieSkov
 

Más contenido relacionado

Destacado

Lexikon der entstaubung
Lexikon der entstaubungLexikon der entstaubung
Lexikon der entstaubungInfastaub GmbH
 
Portrait Stephan Meyer
Portrait Stephan MeyerPortrait Stephan Meyer
Portrait Stephan MeyerStephan Meyer
 
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...ACSG - Section Montréal
 
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...ACSG - Section Montréal
 
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)Anne-Christin Tannhäuser
 
Invoice 1893 part 1
Invoice 1893 part 1Invoice 1893 part 1
Invoice 1893 part 1rmmccullough
 
Mercator comportement du consommateur
Mercator comportement du consommateurMercator comportement du consommateur
Mercator comportement du consommateurMehdia Belkaid
 
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)Figaronron Figaronron
 

Destacado (20)

Lexikon der entstaubung
Lexikon der entstaubungLexikon der entstaubung
Lexikon der entstaubung
 
Tutorial j2me
Tutorial j2meTutorial j2me
Tutorial j2me
 
TRABAJO
TRABAJOTRABAJO
TRABAJO
 
Google Shopping Search
Google Shopping SearchGoogle Shopping Search
Google Shopping Search
 
Portrait Stephan Meyer
Portrait Stephan MeyerPortrait Stephan Meyer
Portrait Stephan Meyer
 
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...
Analyse géodécisionnelle du commerce international et transfrontalier en plan...
 
Changhong
ChanghongChanghong
Changhong
 
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...
Données ouvertes, néo-géographes et standards: la transdisciplinarité à l'aub...
 
Adondevoyblog
AdondevoyblogAdondevoyblog
Adondevoyblog
 
Débreffage du projet Territoire
Débreffage du projet TerritoireDébreffage du projet Territoire
Débreffage du projet Territoire
 
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)
Credits fürs Lernen mit Freien Bildungsmaterialen (OER)
 
Janvier 2015 - Les Smoothies du Cube
Janvier 2015 - Les Smoothies du CubeJanvier 2015 - Les Smoothies du Cube
Janvier 2015 - Les Smoothies du Cube
 
La Géomatique à Dollard-des-Ormeaux
La Géomatique à Dollard-des-OrmeauxLa Géomatique à Dollard-des-Ormeaux
La Géomatique à Dollard-des-Ormeaux
 
Les journées de Chipo - Jour 358
Les journées de Chipo - Jour 358Les journées de Chipo - Jour 358
Les journées de Chipo - Jour 358
 
Slideshare nutzen
Slideshare nutzenSlideshare nutzen
Slideshare nutzen
 
Marketing2
Marketing2Marketing2
Marketing2
 
1 3 PremièResphotoscoul
1 3   PremièResphotoscoul 1 3   PremièResphotoscoul
1 3 PremièResphotoscoul
 
Invoice 1893 part 1
Invoice 1893 part 1Invoice 1893 part 1
Invoice 1893 part 1
 
Mercator comportement du consommateur
Mercator comportement du consommateurMercator comportement du consommateur
Mercator comportement du consommateur
 
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)
Figaronron - Retour a Paradisio 02 (26-07-2008)
 

Ähnlich wie Industrielle Entstaubung mit Infastaub

broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooring
broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooringbroschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooring
broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance FlooringZeno-Protect B.V.
 
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014Infastaub GmbH
 
Desinfektion und hygienische Tiefenreinigung
Desinfektion und hygienische TiefenreinigungDesinfektion und hygienische Tiefenreinigung
Desinfektion und hygienische TiefenreinigungAliceMenta
 
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביסRUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביסgutman barzilai company
 
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013News zur entstaubung infa aktuell 2-2013
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013Infastaub GmbH
 
Neolith digital catalog
Neolith digital catalogNeolith digital catalog
Neolith digital catalogJignesh Parmar
 
Vorstellung Kurtz
Vorstellung KurtzVorstellung Kurtz
Vorstellung KurtzMischaka
 
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot lineKompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot lineTSE TROLLER AG
 
Energieketten für Reinraumanwendungen
Energieketten für ReinraumanwendungenEnergieketten für Reinraumanwendungen
Energieketten für Reinraumanwendungenigus® GmbH
 
Trockeneisreinigung in der Kunststoffindustrie
Trockeneisreinigung in der KunststoffindustrieTrockeneisreinigung in der Kunststoffindustrie
Trockeneisreinigung in der KunststoffindustrieChristiane Rach
 
Betafence Unternehmensprofil
Betafence UnternehmensprofilBetafence Unternehmensprofil
Betafence UnternehmensprofilKaberKolioutsis
 
Hahn Industrial - The Clever Solution
Hahn Industrial - The Clever SolutionHahn Industrial - The Clever Solution
Hahn Industrial - The Clever SolutionDaniel Woodward
 
CV JHA Martens - DE
CV JHA Martens - DECV JHA Martens - DE
CV JHA Martens - DEJan Martens
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image ProspektWestaflex
 

Ähnlich wie Industrielle Entstaubung mit Infastaub (20)

broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooring
broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooringbroschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooring
broschüre 2020 - Zeno Protect Entrance Flooring
 
Presentation FR-GER
Presentation FR-GERPresentation FR-GER
Presentation FR-GER
 
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014
News zur Entstaubung Infa aktuell 2-2014
 
Desinfektion und hygienische Tiefenreinigung
Desinfektion und hygienische TiefenreinigungDesinfektion und hygienische Tiefenreinigung
Desinfektion und hygienische Tiefenreinigung
 
Simacek
SimacekSimacek
Simacek
 
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביסRUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
 
PROFACTOR Gruppe | NANO
PROFACTOR Gruppe | NANOPROFACTOR Gruppe | NANO
PROFACTOR Gruppe | NANO
 
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013News zur entstaubung infa aktuell 2-2013
News zur entstaubung infa aktuell 2-2013
 
Neolith digital catalog
Neolith digital catalogNeolith digital catalog
Neolith digital catalog
 
MultiCopy Umweltzeichen
MultiCopy UmweltzeichenMultiCopy Umweltzeichen
MultiCopy Umweltzeichen
 
Vorstellung Kurtz
Vorstellung KurtzVorstellung Kurtz
Vorstellung Kurtz
 
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot lineKompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
 
Energieketten für Reinraumanwendungen
Energieketten für ReinraumanwendungenEnergieketten für Reinraumanwendungen
Energieketten für Reinraumanwendungen
 
Trockeneisreinigung in der Kunststoffindustrie
Trockeneisreinigung in der KunststoffindustrieTrockeneisreinigung in der Kunststoffindustrie
Trockeneisreinigung in der Kunststoffindustrie
 
AEC Systems industrielle Abluftreinigung
AEC Systems industrielle AbluftreinigungAEC Systems industrielle Abluftreinigung
AEC Systems industrielle Abluftreinigung
 
Betafence Unternehmensprofil
Betafence UnternehmensprofilBetafence Unternehmensprofil
Betafence Unternehmensprofil
 
Hahn Industrial - The Clever Solution
Hahn Industrial - The Clever SolutionHahn Industrial - The Clever Solution
Hahn Industrial - The Clever Solution
 
CV JHA Martens - DE
CV JHA Martens - DECV JHA Martens - DE
CV JHA Martens - DE
 
Portoni garage
Portoni garagePortoni garage
Portoni garage
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image Prospekt
 

Mehr von Infastaub GmbH

Taschenfilter Infa-Mat
Taschenfilter Infa-MatTaschenfilter Infa-Mat
Taschenfilter Infa-MatInfastaub GmbH
 
News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014Infastaub GmbH
 
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJP
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJPSilofilter Infa-Jetron AJB und AJP
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJPInfastaub GmbH
 
Beladesystem Infa-Powtron BKF
Beladesystem Infa-Powtron BKFBeladesystem Infa-Powtron BKF
Beladesystem Infa-Powtron BKFInfastaub GmbH
 
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLS
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLSLamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLS
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLSInfastaub GmbH
 
Infa-Micron Kassettenfilter MKR
Infa-Micron Kassettenfilter MKRInfa-Micron Kassettenfilter MKR
Infa-Micron Kassettenfilter MKRInfastaub GmbH
 
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013Infastaub GmbH
 
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013News zur entstaubung infa aktuell 1-2013
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013Infastaub GmbH
 
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-JetPatronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-JetInfastaub GmbH
 
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-JetPatronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-JetInfastaub GmbH
 
Patronenfilter INFA-MICRON
Patronenfilter INFA-MICRONPatronenfilter INFA-MICRON
Patronenfilter INFA-MICRONInfastaub GmbH
 
Silofilter richtig auslegen. Von Jens Kampmeyer
Silofilter richtig auslegen. Von Jens KampmeyerSilofilter richtig auslegen. Von Jens Kampmeyer
Silofilter richtig auslegen. Von Jens KampmeyerInfastaub GmbH
 

Mehr von Infastaub GmbH (13)

Taschenfilter Infa-Mat
Taschenfilter Infa-MatTaschenfilter Infa-Mat
Taschenfilter Infa-Mat
 
News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014News zur Entstaubung 3-2014
News zur Entstaubung 3-2014
 
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJP
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJPSilofilter Infa-Jetron AJB und AJP
Silofilter Infa-Jetron AJB und AJP
 
Beladesystem Infa-Powtron BKF
Beladesystem Infa-Powtron BKFBeladesystem Infa-Powtron BKF
Beladesystem Infa-Powtron BKF
 
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLS
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLSLamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLS
Lamellenfilter Infa-Lamellen-Jet AJL und AJLS
 
Infa-Micron Kassettenfilter MKR
Infa-Micron Kassettenfilter MKRInfa-Micron Kassettenfilter MKR
Infa-Micron Kassettenfilter MKR
 
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013
News zur Entstaubung Infa-Aktuell 3-2013
 
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013News zur entstaubung infa aktuell 1-2013
News zur entstaubung infa aktuell 1-2013
 
Taschenfilter Infajet
Taschenfilter InfajetTaschenfilter Infajet
Taschenfilter Infajet
 
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-JetPatronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Vario-Jet
 
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-JetPatronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-Jet
Patronenfilter Schlauchfilter Infa-Mini-Jet
 
Patronenfilter INFA-MICRON
Patronenfilter INFA-MICRONPatronenfilter INFA-MICRON
Patronenfilter INFA-MICRON
 
Silofilter richtig auslegen. Von Jens Kampmeyer
Silofilter richtig auslegen. Von Jens KampmeyerSilofilter richtig auslegen. Von Jens Kampmeyer
Silofilter richtig auslegen. Von Jens Kampmeyer
 

Industrielle Entstaubung mit Infastaub

  • 1. I N FA STAU B Industrielle Entstaubung Breathe The Difference: Pure Air
  • 2. Das Unternehmen In Zeiten von erhöhten Umweltbelastungen, Klimawandel, steigendem Energieverbrauch und Ressourcenschonung nicht erneuerbarer Roh- stoffe hat die industrielle Entstaubung eine we- sentliche Bedeutung. Verantwortliche nehmen sich dieser Aufgabe an und investieren beständig in moderne Technologien zur effizienten Entstaubung. Auf diesem Gebiet zählt Infastaub zu den führenden Herstellern. Infastaub ist einer der weltweit maßgebenden Anbieter von Entstaubungslösungen für die Indus- trie. Seit 1967 bieten wir unseren Kunden kom- plette und maßgeschneiderte Lösungen: Von der Projektierung über Konstruktion und Fertigung bis zur Montage, Inbetriebnahme und Versorgung mit Ersatzteilen. Mit den langjährigen Erfahrungen unserer Ingenieure, Konstrukteure und Fachkräfte aus unserer Fertigung bringen wir neue, innovative Produkte auf den Markt und entwickeln unsere bewährten Filterserien fortlaufend weiter. Infastaub steht für Verlässlichkeit, Qualität und Service. Wir sind geachteter und verlässlicher Partner vieler namhafter Anlagenbauer und weltweit produzierender Unternehmen. Sie können sicher sein, dass wir nicht nur technisch hervorragende Lösungen bereitstellen, sondern auch die besten Leistungen bieten. Als kompetenter Qualitätsanbieter für Filteranlagen verfügt Infastaub über ein langjähriges, breites Branchen-Know-How und wirksame Qualitätssicherungssysteme. Unsere Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 garantiert die ordnungsgemäße Durchführung sowie Über- prüfung aller Arbeitsprozesse und die Einhaltung wichtiger Richtlinien wie Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Materialausnutzung. Denn unser oberstes Ziel ist es, die Zufriedenheit unserer Kunden sicher zu stellen. Unsere Mitarbeiter im Innen- und Aussendienst zählen auf Grund ihrer langjährigen Erfahrung zu den kompetentesten in der gesamten Branche. Gerne beraten wir auch Sie individuell vor Ort bei der Lösung Ihrer Entstaubungsaufgaben. 2
  • 3. Das Leistungsprofil Viele Fertigungsverfahren sind mit starken Staubentwicklungen verbunden, die sich nicht ohne weiteres vermeiden lassen. Gleichzeitig schreiben zahlreiche Verordnungen und Richtlinien die Grenzwerte der Staubemissionen vor. Es gilt daher, Maßnahmen zur Emissionsminderung zu treffen und die Staubbelastungen für Mensch und Umwelt so gering wie möglich zu halten. Zusätzlich ermöglicht eine prozessbegleitende Staubabscheidung die Rückgewinnung des Produkts. Infastaub bietet Ihnen: Das bedeutet für Sie: Innovative Filtersysteme für unterschiedlichste Höchster Schutz für Mensch und Umwelt durch Anforderungsprofile weniger Belastung Analyse, Konzept und Fertigung aus einer Hand Sicherstellung eines reibungslosen Produktionspro- zesses Hohe Betriebssicherheit bei geringem Wartungsauf- wand Bessere Produktreinheit und höhere Qualität durch weniger Staub. Mehr Produktivität durch Produktrück- Von Einzellösungen im Kleinbetrieb bis zur groß- gewinnung industriellen Gesamtanlage Einhaltung der gesetzlichen Normen Filtersysteme auf neuestem technischen Stand (z. B. ATEX-konforme Ausführungen, Filtermedien Senkung der Betriebskosten durch optimale mit niedrigen Druckverlusten, pneumatische und Filter- und Verbraucherdimensionierung (Druckluft- elektrische Komponenten mit höchster Effizienz) verbrauch, Ventilatorleistung u. a.)
  • 4. Die Geschäftsfelder STEINE, ERDEN, MINERALIEN Die freigesetzten Staubmengen in diesem Industriezweig sind erheblich. Daher sind praxisgerechte Anlagen zur Ent- staubung ein zentrales Anliegen. Durch Filteranlagen von Infastaub können die Staubemissionen um mehr als 99 % gesenkt werden. ZEMENT, KALK, GIPS Vom Steinbruch bis zum Betonmischer ist es ein langer Weg. Dabei entsteht bei verschiedenen Arbeitsschritten eine erhebliche Menge Staub. Dieser muss durch moderne Filteranlagen begrenzt und entfernt werden. Entstaubungs- lösungen von Infastaub senken an zahlreichen Stellen des Produktionsprozesses die Staubemissionen. ENERGIE Rauchgas trägt zur Luftverschmutzung bei und kann lokal ein Gesundheitsrisiko darstellen. Daher ist die Partikelabschei- dung ein essentieller Bestandteil der Energieerzeugung. Dazu zählt z. B. die Flugaschesammlung in brennstoffbefeuerten Kraftwerken sowie die Entstaubung bei Anlieferung, Lagerung und Dosierung von Zusatzstoffen zur Rauchgasreinigung. NAHRUNGSMITTEL, GENUSSMITTEL Wo Getreide, Mehl, Zucker, Salz, Gewürze, Milchpulver und andere Schüttgüter produziert werden, aus Prozessen anfallen oder in Silos gelagert werden, muss die Abluft gefiltert werden. Dies bedeutet in erster Linie die Entstau- bung zur Rückgewinnung und Reinigung von Produkten. Filteranlagen von Infastaub können so ausgestattet werden, dass sowohl Oberflächen als auch Filtermedien den hohen Anforderungen der Lebensmittelindustrie entsprechen. KUNSTSTOFFE Filteranlagen sind bei der Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen unverzichtbar. Staubquellen - zum Beispiel me- chanische oder pneumatische Transportschritte, Dosierung, Mischung, Verwiegung und Abfüllung - werden heutzutage mit dezentralen und individuell auf den Prozess zugeschnit- tenen Filtern entstaubt. Namhafte Firmen dieser Branche setzen wegen hoher Anforderungen an die Zuverlässigkeit der Filtersysteme auf Filteranlagen von Infastaub. 4
  • 5. STAHL, EISEN, NE-METALLE Die staubenden Prozesse bei der Bearbeitung von Metall sind vielfältig. Überall dort, wo Metalle gegossen, gefräst, geschliffen, poliert oder gebürstet werden, entstehen Emis- sionen in Form von Stäuben, Rauch, Ruß, Dämpfen und Gasen. Hier gilt es, Vorkehrungen mit entsprechenden Ent- staubungslösungen zu treffen. RECYCLING, ENTSORGUNG Viele industrielle Entsorgungsanlagen erzeugen Staub und geben diesen an die Umgebung ab: durch Schredder, Mühlen, Müllbunker oder durch Schneiden, Mischen, Sortie- ren, Transportieren, Abfüllen, etc. Die spezielle Herausforde- rung liegt in der undefinierten Vielfalt und Zusammensetzung der anfallenden Produkte und Stäube. Ohne eine ausge- reifte Entstaubungsanlage führt dies zu Verunreinigungen, Verschmutzungen und Gesundheitsgefährdungen. GLAS, KERAMISCHE INDUSTRIE Staubemissionen entstehen in erster Linie bei der Gemenge- herstellung bzw. Bereitstellung für den Schmelzvorgang und bei der Glasverarbeitung. Glashütten unterliegen daher den Vorgaben für einen umweltverträglichen Herstellungsprozess wie auch der Einhaltung gesetzlicher Emissionsvorgaben. Die glasspezifischen Staubemissionen können unter Ver- wendung von Gewebefiltern aus der Abluft entfernt werden. FARBEN, LACKE, OBERFLÄCHEN In allen Industrie- und Konsumgüterbereichen steigen die Ansprüche an Prozesse und Produkte. Eine bessere Ober- flächenbeschaffenheit, bzw. –beschichtung ist oftmals Be- standteil dieser Anforderungen. Farben, Lacke und sonstige Beschichtungsmaterialien bestehen in der Hauptsache aus einer Mischung diverser feinster Pulver, bei deren Herstel- lung Stäube entstehen. Infastaub bietet für alle Produktions- schritte geeignete Entstaubungslösungen. CHEMIE, PHARMAZIE Die verfahrenstechnischen Prozesse in diesen Branchen sind aufgrund unterschiedlichster Produktionsverfahren und der Verarbeitung vielfältiger Zusatzstoffe oft sehr komplex. Die gleichfalls hohen Anforderungen an Entstaubungslö- sungen bezüglich Sicherheit und Zuverlässigkeit erfordern ein fundiertes Wissen sowie Erfahrung bei der Planung und Fertigung der Filteranlagen. 5
  • 6. Das Produkt-Portfolio Mechanisch abgereinigte Filter Taschenfilter INFA-MAT, Typ AM Der mechanisch abgereinigte Taschenfilter INFA-MAT ist ein halbautomatisch arbeitendes Rüttelfilter. Die kompakte Bauweise bietet sich zur ortsnahen Aufstellung an Maschinen und Arbeitsplätzen an, ferner zur Entstaubung der verdrängten Luft aus Silos während der pneumatischen Befüllung durch Silofahrzeuge, wenn Druckluft zur Abreinigung des Filters nicht zur Verfügung steht. Filtereinheit mit motorischer Abreinigungsvorrichtung, modular ergänzbar Auch in Edelstahl oder für Heißgasanwendungen bis 130 °C lieferbar Kein Druckluftanschluss notwendig Werkzeugfreier Filtertaschenwechsel INFA-BOY, Typ IFB Das INFA-BOY Entstaubungsgerät ist ein mechanisch abgereinigtes Kleinfilter mit inte- griertem Ventilator zur Absaugung staubhaltiger Luft an Maschinen und Arbeitsplätzen. Der INFA-BOY kann grundsätzlich für Arbeitsprozesse mit einer intermittierenden Betriebsweise eingesetzt werden. Geschlossene Kompaktbauweise mit integriertem Ventilator, Schalldämpfer und Staub- sammelschublade Kein Druckluftanschluss notwendig Werkzeugfreier Filtertaschenwechsel Pneumatisch abgereinigte Filter Taschenfilter INFA-JET, Typ AJN Das Taschenfiltersystem INFA-JET ist für die kontinuierliche Entstaubung an Maschinen und Arbeitsplätzen sowie zur Zentralaspiration konzipiert. Die Abscheidung von Staub oder pulverförmigen Produkten kann sowohl aus der Abluft als auch aus Prozessgasen erfolgen. Je nach Einsatzfall sind unterschiedlichste Konstruktionen und Ausführungen des INFA-JET Taschenfiltersystems erhältlich. Mit dem INFA-JET können Prozesse oder Produkte ent- staubt werden, für die Patronenfilter oder sonstige plissierte Filterelemente nicht einsetzbar sind. Basiseinheit bestehend aus geschlossenem Filterkopf, Filtertaschen und pneumatischer Abreinigungseinheit, modular ergänzbar Universell einsetzbares Taschenfiltersystem, auch druckfest, druckstoßfest, in Edelstahl oder für Heißgasanwendungen bis 240 °C lieferbar 6
  • 7. Patronenfilter + Schlauchfilter INFA-JETRON Silofilter, Typ AJB Der INFA-JETRON ist ein vollautomatisch arbeitendes Silofilter zur Entstaubung der Abluft aus druckpneumatisch befüllten Silos oder Behältern. Das Filter ist für alle trockenen und fließfähigen Schüttgüter geeignet. Siloaufsatzfilter mit pneumatischer Abreinigungseinheit sowie Filterummantelung aus Edelstahl und klappbare Wetterschutzhaube Werkzeugfreier Filtermedienwechsel Auch in druckstoßfester Bauweise lieferbar INFA-JETRON Silofilter, Typ AJP Der INFA-JETRON, Typ AJP, ist ein vollautomatisch arbeitendes Entlüftungsfilter zur Entstaubung der Abluft aus Silos oder Behältern. Das Filter ist für alle trockenen und fließ- fähigen Schüttgüter einsetzbar. Es eignet sich für alle Bedarfsfälle, bei denen ein Produkt- Staub-Luftgemisch kontinuierlich über einen längeren Zeitraum anfällt. Aufsatzfilter mit pneumatischer Abreinigungseinheit sowie Filterummantelung aus Normalstahl und abnehmbarer Abdeckhaube, modular ergänzbar Werkzeugfreier Filtermedienwechsel Auch in Edelstahl oder für Heißgasanwendungen bis 130 °C lieferbar INFA-JETRON Standfilter, Typ AJP Das Patronenfilter AJP ist ein Standfilter für die kontinuierliche Entstaubung von Maschinen und Arbeitsplätzen. Es ist für trockene und gut fließfähige Stäube konzipiert. Basiseinheit als Standgerät mit Trichter, Staubsammeltopf und pneumatischer Abreini- gungseinheit, modular ergänzbar Rohgasseitiger Filtermedienwechsel in normaler Arbeitshöhe INFA-VACUTRON, Typ VAC Der INFA-VACUTRON ist ein Saugfördergerät zur Beschickung von Vorbehältern mit Pulvergemischen und Granulaten. Basiseinheit bestehend aus geschlossenem Filterkopf mit Filterelementen und pneuma- tischer Abreinigungseinheit, Filterummantelung mit Zwischenspeicher, Standzarge und Sammeltrichter sowie Austragsklappe Filtergehäuse und alle Bauteile in Kontakt mit dem Produkt / Staub aus Edelstahl Gehäusefestigkeit bis +/- 0,5 bar für saugpneumatischen Betrieb 7
  • 8. INFA-VARIO-JET, Typ AJV Das INFA-VARIO-JET Filterprogramm in Rundbauweise ist für die Entstaubung pneuma- tischer Förderungen von Schüttgütern konstruiert. Es eignet sich jedoch generell für alle Bedarfsfälle, bei denen ein Produkt-Staub-Luftgemisch kontinuierlich über einen längeren Zeitraum anfällt, also auch zur Entstaubung von mechanischen Transport- oder Verarbei- tungsprozessen. Alle produktberührten Teile sind serienmäßig aus Edelstahl gefertigt. Basiseinheit bestehend aus geschlossenem Filterkopf, Filterelementen und pneumati- scher Abreinigungseinheit, modular ergänzbar Gehäusefestigkeit bis +/- 0,5 bar für druck- oder saugpneumatischen Betrieb Auch in druckstoßfester Bauweise oder für Heißgasanwendungen bis 130 °C lieferbar INFA-MINI-JET, Typ AJM Die INFA-MINI-JET Familie ist ein variables Rundfilter-Programm, mit dem durch indivi- duelle Konstruktionen kundenspezifische Ausführungen lieferbar sind. Die vollautomatisch arbeitenden Filter gewährleisten durch eine optionale Heißgasausführung, Druckfestigkeit und Gasdichtigkeit die Abscheidung von Staub und pulverförmigen Produkten nicht nur aus Abluft, sondern auch aus Prozessgasen. Basiseinheit bestehend aus geschlossenem Filterkopf, Filterelementen und pneumati- scher Abreinigungseinheit, modular ergänzbar Auch in Edelstahl, druckstoßfest bis 10 bar oder in Heißgasausführung bis 240 °C lieferbar INFA-INLINE-FILTER, Typ INF Der INFA-INLINE ist ein nicht abreinigbares Sicherheitsfilter zum Schutz vor Verdichtern und Verarbeitungsmaschinen für den Fall eines Filterdurchbruchs im Vorfilter. Nach Errei- chen des maximal zulässigen Filterwiderstandes werden die Filterpatronen/ -schläuche ausgetauscht. Geschlossenes Filtergehäuse mit Stützfüßen, Handloch im Rohgasbereich sowie Schwenkvorrichtung für den reingasseitigen Wartungsdeckel Gehäusefestigkeit bis + 4,0 bar für Druck- oder Saugbetrieb Auch in Edelstahl, druckstoßfest bis 10 bar oder in Heißgasausführung bis 160 °C lieferbar 8
  • 9. Lamellenfilter INFA-LAMELLEN-JET, Typ AJL / AJLS Das INFA-LAMELLEN-JET Programm kombiniert maximale Filterfläche mit minimalem Platzbedarf und ist als Standfilterbaureihe zur trockenen Abscheidung aller rieselfähigen Stäube und Schüttgüter geeignet. Durch modulare Erweiterungen kann der AJL für Luft- mengen von 2.000 bis 40.000 m3/h ausgelegt und individuell angepasst werden. Geschlossene Basiseinheit bestehend aus Rohgaskammer mit Staubsammeltrichter und Stützgerüst sowie Reingaskammer mit Filterelementen und pneumatischer Abreini- gungseinheit, modular ergänzbar Auch in druckstoßfester Bauweise oder in Edelstahl lieferbar Als Sonderausführung AJLS mit Sekundärfilterstufe, Safe-Change-System für Staub- sammeltopf- und Filterelementwechsel sowie Befeuchtungssystem „First Rinse“ lieferbar Kassettenfilter + Patronenfilter INFA-MICRON Kassettenfilter, Typ MKR INFA-MICRON Patronenfilter, Typ MPR Das INFA-MICRON Programm ist eine vollständige Serie zur Filtration von lungengängigen, gesundheitsgefährdenden oder toxischen Stäuben und Schwebstoffen. Dazu zählen sowohl das INFA-MICRON Kassettenfilter (MKR) als auch das INFA-MICRON Patronenfilter (MPR), bei denen durch die HEPA-Filtermedien Reststaubgehalte unter 0,001 mg/m3 erreicht wer- den. Diese Charakteristika prädestinieren die Filter der MICRON-Baureihen für Einsätze in der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Aufgrund des Baukastensystems sind beide INFA-MICRON Typen als abreinigbare Gehäusefilter mit ein oder zwei Filterstufen sowie als nicht abreinigbare, nachgeschaltete Sicherheitsfilter erhältlich. Ein Modell für den mobilen Einsatz an verschiedenen Staubquellen oder in Laboren ist ebenfalls verfügbar. Eine Besonderheit ist das optionale „Safe-Change“-System, mit dessen Hilfe das Wartungs- personal die Staubentsorgung sowie den Filtermedienwechsel kontaminationsfrei, d. h. ohne mit dem Staub in Kontakt zu kommen, durchführen kann. Dies ist ein wesentlicher Bestand- teil eines effektiven Containment-Konzepts. Ein- oder zweistufiges, abreinigbares Kassetten-, bzw. Patronenfilter in Modulbauweise, flexibel ergänzbar, z. B. mit geschlossenen Staubsammelsystemen über Schneckenför- derung oder pneumatischen Transport Geschlossenes Filtergehäuse mit Trichter und Staubsammeltöpfen, Filterkassetten / -patronen sowie Reingaskammer mit pneumatischer Abreinigungseinheit für die erste Filterstufe Elektronische Steuereinheit mit SPS für zeittakt- oder differenzdruckgeregelte Filterab- reinigung incl. Klappensteuerung, Überwachung der einzelnen Betriebszustände und Anzeige über Klartextdisplay Auch in Edelstahl, in gasdichter Bauweise oder druckstoßfest (keine Druckentlastung erforderlich) lieferbar 9
  • 10. Beladesystem INFA-POWTRON, Typ BKF Der INFA-POWTRON ist ein Beladesystem zur staubfreien Verladung von fließfähigen, pulverförmigen oder körnigen Schüttgütern. Das Produkt wird im Inneren des Verladebalgs durch einen Innenschlauch oder durch ein Tassensystem in das Transportfahrzeug gefüllt. Die von dort verdrängte Luft wird durch einen Ringspalt zwischen Produktzuführung und Aussenbalg von einem Ventilator nach oben abgesaugt und im Beladekopf durch die integrierten Filterpatronen gereinigt. Die Absenkung des Verladebalgs stoppt bei Kontakt des Aufsetzkonus auf dem Einfüll- dom des Transportfahrzeugs. Senkt sich das Fahrzeug im Laufe der Befüllung ab, wird der Aufsetzkonus selbsttätig nachgeführt. Erreicht der Füllstand im Fahrzeug den Vollmelder am unteren Ende des BKF-Aufsetz- konus, signalisiert dieser der Steuerung den Stopp des Beladevorgangs. Verladeleistung bis zu 300 Tonnen / Stunde Erweiterbares Baukastensystem für flexible Anpassung an den Bedarfsfall (z.B. variable Verladehöhen, Zubehör) Beladekopf mit Seilwinde, Absaugventilator und konzentrisch angeordneten Filterpatro- nen incl. pneumatischer Abreinigungseinheit Elektrische Seilwinde mit Schlaffseilschaltung in Zweiseilausführung Produktführung durch inneren Beladebalg oder verschleißarme Tassen; Staubluftfüh- rung durch äusseren Beladebalg Aufsetzkonus mit äußerer Gummierung, Verschlußkegel und Schwinggabelvollmelder Auch in Edelstahl oder für Heißgasanwendungen bis 120 °C lieferbar Elektronisches Steuersystem incl. Signalaustausch mit bauseitigen Absperr- / Förder- aggregaten 10
  • 11. Infastaub ist dort, wo Sie uns brauchen Wir sind global aufgestellt und mit unseren Gesellschaften in 19 Ländern vor Ort präsent. So können wir unsere Kunden „face to face“ beraten und begleiten - von ersten Planungsgesprächen bis zur Inbetriebnahme unserer Anlagen. Infastaub bietet Entstaubungslösungen für Das Produkt-Portfolio umfasst: viele Industriebereiche und unterschiedlichste Anwendungen: Volumenströme von 20 m3/h bis ca. 20.000 m3/h bei Mechanisch abgereinigte Filter Serienfertigung Pneumatisch abgereinigte Filter Volumenströme > 20.000 m3/h auf Anfrage Spezialfilter In allen Produktionsschritten von der Maschinen- und Arbeitsplatz- bis zur Zentralentstaubung Beladesysteme Von Filteranlagen in Serienfertigung bis zu maßge- Technische Assistenz, Kundendienst, Ersatzteile, schneiderten Individuallösungen (z. B. Filter nach Service- und Wartungseinsätze GMP, optionales Precoating, bzw. Additivzugabe) 11
  • 12. I N FA STAU B Breathe The Difference: Pure Air Infastaub GmbH Niederstedter Weg 19 61348 Bad Homburg v.d.H. Deutschland )+49 6172 3098-0 • 2+49 6172 3098-90 infa@infastaub.de • www.infastaub.de Technische Änderungen vorbehalten IM.01.DE.03.11.2000.HD 12