Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Filtergeräte für die chemische und pharmazeutische Industrie

386 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die chemische und pharmazeutische Industrie mit den unterschiedlichsten Produktionslinien und der Verarbeitung oft vielfältiger Zusatzstoffe fordert ein komplexes Wissen und Erfahrung bei der Planung und Fertigung von Filteranlagen. Filteranlagen kommen bei verfahrenstechnischen Prozessen zum Einsatz, wie z. B. Trocknen, Pneumatischer Transport, Zerkleinern und Vermahlen, Granulieren, Sichten und Sieben, Verwiegen und Tablettieren.

Infastaub bietet für die Abscheidung von Stäuben in unterschiedlichen Produktionsprozessen der chemischen und pharmazeutischen Industrie die passenden Entstaubungslösungen.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

×