Crowdfundingim MusikbusinessUrsula PräckleinLeadership CoachPapillon Musikwww.papillon-musik.de
Schnelles Geldoder doch nur ein Traum?
Welchen Betragwürden Sie finanzieren?
Starnext Musik & FilmKickstarter Kreative ProjekteSellaband Pop & RockmusikInkubato Künstler, Musiker, KreativeCompanisto ...
Die Kunst des Bittens
Zwingen Sie die Leute nichtdazu, für Musik zu bezahlen.Lassen Sie es zu.Amanda Palmer
SERVICEECONOMY
!!! THINK BIG !!!
DREAM ITDO IT !
Ich möchte viel lieber in meinemStuhl sitzen und das Paradiesbetrachten,aber da es sich nicht bildet und nichtbilden will,...
Ursula PräckleinLeadership CoachPapillon Musikwww.papillon-musik.de
ISARCAMP: Papillon Musik / Ursula Präcklein - crowdfunding im musikbusiness
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ISARCAMP: Papillon Musik / Ursula Präcklein - crowdfunding im musikbusiness

494 Aufrufe

Veröffentlicht am

#ISARCAMP @ISARNETZ münchner webwoche 2013 #mww13 -
Keynote:
Papillon Musik / Ursula Präcklein - crowdfunding im musikbusiness

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
494
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ISARCAMP: Papillon Musik / Ursula Präcklein - crowdfunding im musikbusiness

  1. 1. Crowdfundingim MusikbusinessUrsula PräckleinLeadership CoachPapillon Musikwww.papillon-musik.de
  2. 2. Schnelles Geldoder doch nur ein Traum?
  3. 3. Welchen Betragwürden Sie finanzieren?
  4. 4. Starnext Musik & FilmKickstarter Kreative ProjekteSellaband Pop & RockmusikInkubato Künstler, Musiker, KreativeCompanisto Startups allg., auch MusikIndieGoGo Kreativ, Wohltätigkeit, UnternehmerMusicraiser Musik InternationalPling Produktdesign, Musik, Film,Fotografie, KunstVisionbakery Soziale Projekte, Musik, Essen, Kunst
  5. 5. Die Kunst des Bittens
  6. 6. Zwingen Sie die Leute nichtdazu, für Musik zu bezahlen.Lassen Sie es zu.Amanda Palmer
  7. 7. SERVICEECONOMY
  8. 8. !!! THINK BIG !!!
  9. 9. DREAM ITDO IT !
  10. 10. Ich möchte viel lieber in meinemStuhl sitzen und das Paradiesbetrachten,aber da es sich nicht bildet und nichtbilden will, muss ich es leider selbertun.Friedensreich Hundertwasser
  11. 11. Ursula PräckleinLeadership CoachPapillon Musikwww.papillon-musik.de

×