SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
HG	Bild	©	Joe	Gough	-	Fotolia.com




                                               “Hochqualifiziert	und	interessant!	Aktuelle	Inhalte	mit	hohem
                                                             Qualitätsgrad	und	gutem	Inhalt.”
                                                         Stefan Beyeler, Principal Engineer Packaging Technology & Engineering, Cilag AG



   5.	Jahreskonferenz


  Pharma
  Packaging 2011
   Regulatorische	Anforderungen:	EU-Pharmapaket	&	Readability	Guideline	–	Serialisierung,	
   Track	&	Trace	–	GMP	Compliance	–	Prozessoptimierung	und	Wirtschaftlichkeit

   14.-16.	Februar	2011	|	Berlin	–	Meliá	Hotel

         Besuchen Sie unser Download Center für kostenfreie Whitepaper, Artikel und vieles mehr! www.packaging-pharma.de/PM


  Mit den folgenden Unternehmen sind               •	 Erfahren Sie Aktuelles zur Umsetzung des EU-Pharmapaketes sowie zu den Anforderungen
  wir u.a. derzeit im Gespräch:                       der Readability	Guideline
                                                   •	 Informieren Sie sich, welche Auswirkungen Serialisierungssysteme auf Ihre Produktions-
  •	 Bayer	Schering	Pharma	AG                         und Logistikprozesse haben
  •	 F.	Hoffmann-La	Roche	AG                       •	 Profitieren Sie von Erfahrungen aus aktuellen Pilotprojekten zum	2D-Matrix-Code
  •	 Novartis	Pharma	Produktion	                   •	 Stellen Sie sicher, dass Sie Maßnahmen zur Produkt-	und	Fälschungssicherheit effizient in
  	 GmbH                                              bestehenden Prozesse integrieren

  •	 Boehringer	Ingelheim	Pharma	                  • Verbessern Sie Einkaufprozesse bei Packmitteln und optimieren Sie die Zusammenarbeit	
                                                   	 mit	Lieferanten und Dienstleistern
  	 GmbH	&	Co.	KG
                                                   •	 Prüfen Sie, welche Kennzahlen geeignet sind, um die Qualität Ihrer Verpackungsprozesse
  •	 Gütegemeinschaft	Pharma-
                                                      zu messen und langfristig zu steigern
  	 Verpackung	e.V.
  •	 Regierung	von	Oberbayern	–	                     Treffen	Sie	u.a.	folgende	Experten:
  	 Zentrale	Arzneimittelüberwachung	
                                                     	   	      Dr.	Joachim	Reineck,
  	 Bayern	–	ZAB
                                                                Director Manufacturing,
  •	 EurimPharma                                     	   	      Merz	Group	Services
  •	 Bayer	AG
                                                     	   	      Dr.	Gabriele	Wanninger,
  •	 Verband	Forschender	
                                                                Inspektoratsleiterin / GMP Inspektorin Regierung von Oberbayern,
  	 Arzneimittelhersteller	e.V.                      	   	      Zentrale	Arzneimittelüberwachung	Bayern	–	ZAB
  •	 B.	Braun	Melsungen	AG
                                                     	   	      Thomas	Brückner,
                                                                Leiter des Geschäftsfeldes Pharmazie / Bes. Therapieeinrichtungen,
  Medienpartner
                                                     	   	      Bundesverband	der	Pharmazeutischen	Industrie	e.V.



                                                     INTERKATIVER	WORKSHOPTAG | Mittwoch 16. Februar 2011
  Unterstützt von
                                                     Workshop A: Optimierung	von	Rüstzeiten	im	Verpackungsbetrieb
                                                     Workshop B: KPI´s	Pharma	Packaging
                                                                                                                                                                    0!
                                                                                                                                                              11 ei
                                                                                                                                                       N
                                                                                                                                                                  01




                                                     Workshop C: EU-Pharmapaket	Update
                                                                                                                                                            2. b




  Recherchiert und
                                                                                                                                                                .2
                                                                                                                                                          	1 ,-	
                                                                                                                                                  RE
                                                                                                                                                         m 35




  produziert von
                                                     Workshop D: Umsetzung	der	Readability	Guideline
                                                                                                                                                       zu 	4
                                                                                                                                             A
                                                                                                                                                     s	 	€
                                                                                                                                           SP
                                                                                                                                                   bi u
                                                                                                                                                 g	 s	z
                                                                                                                                               un 	bi
                                                                                                                                             ch ie
                                                                                                                                           Bu S




Informationen	unter:		 	+49	(0)30	20	91	33	30		|		F	+49	(0)30	20	91	33	12		|		E	info@iqpc.de		|		www.packaging-pharma.de/PM
                     T
5.	Jahreskonferenz


     Pharma Packaging 2011
     ERSTER	KONFERENZTAG		|		Montag,	14.	Februar	2011
     09:00   Empfang mit Kaffee und Tee und Ausgabe der                           12:25   Track	&	Trace	at	work:	Erfahrungen	aus	Pilotprojekten	
             Konferenzunterlagen                                                  	       mit	dem	2D	Data	Matrix	Code
                                                                                          • Efpia Pilotprojekt
     09:30   Eröffnung des ersten Konferenztages durch den
                                                                                          • Aktuelle Erfahrungen in Deutschland
             Vorsitzenden
                                                                                  13:05   Mittagessen mit Networking-Gelegenheit
     Regulatorisches Umfeld, Qualitätssicherung &
     Qualitätskontrolle                                                           14:15   Readability	Guideline	&	Labelling
                                                                                          • Aktuelle Erfahrungen mit Patientenkonsultationsverfahren
     09:40   Packmittel	zwischen	Wirtschaftlichkeit	und	                                  • Technische Implikationen für den Packprozess
     	       Qualitätssicherung:		Welche	Trends	und	
     	       Herausforderungen	bestimmen	den	Markt?                               15:00   Blindenschrift	auf	Packmitteln
             • Anforderungen in den Bereichen Fälschungssicherheit,                       • Anforderungen gemäß CEN-Standards
               Qualitätssicherung, Verifizierbarkeit                                      • Auswirkungen der EU-Direktive 2004/27/EC, Artikel 56a
             • Faktoren und Stellschrauben für eine höhere                        15:45   Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten
               Wirtschaftlichkeit
                                                                                  16:15   Fälschungssicherheit	bei	Pharmaverpackungen	
     10:25   Das	regulatorische	Umfeld	im	Überblick:	Auswirkungen	                        • Auswirkungen für Produktion und Supply Chain
     	       von	EU-Pharmapaket	und	Readability	Guideline                                 • Wirkungsvolle Anti-Counterfeiting-Strategien
             • Timeline & Stand der Umsetzung
             • Technische Anforderungen an die Industrie                          17:15   GMP-Compliance:	Was	ist	in	der	Zusammenarbeit	mit	
                                                                                  	       Inspektionsbehörden	zu	beachten?
     11:10   Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten                                     • Häufige Fehler in der Verpackungsproduktion
     11:40   Serialisierung	&	Traceability:                                               • Faktoren für eine bessere Zusammenarbeit
             • Technologische Anforderungen und Optionen                          18:00   Abschließende Worte des Vorsitzenden und Ende des
             • Anforderungen an die Prozesspartner                                        ersten Konferenztages
             • Status quo der Umsetzung in einzelnen Märkten/Ländern

      Für	weitere	Informationen
                                                                                                      Im	Anschluss	an	den	ersten	Konferenztag	lädt	Sie	
      besuchen Sie unsere Website www.packaging-pharma.de/PM	oder
                                                                                                      das	Meliá	Berlin	Hotel	zu	einem	Sektempfang	ein.	
      kontaktieren Sie bitte Hannah Schädler, Doreen Herrmann oder
                                                                                                      Nutzen	Sie	diese	Gelegenheit	zum	Networking	in
      Mark Reichmann unter Telefon: +49	(0)30	20	91	32	74                                             informeller	Runde.
      oder per Email: eq@iqpc.de.


     ZWEITER	KONFERENZTAG		|		Dienstag,	15.	Februar	2011
     08:30   Empfang mit Kaffee und Tee                                           11:45   Technische	Umsetzung	der	Readability	Guideline:	Was	
                                                                                  	       sind	die	kritischen	Erfolgsfaktoren?
     08:55   Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den
                                                                                          • Herausforderungen bei der Packungsbeilage
             Vorsitzenden
                                                                                          • Auswirkungen auf den Gesamtprozess
     Optimierung von Verpackungsprozessen                                         12:30   Mittagessen mit Networking-Gelegenheit
                                                                                  13:45   Optimierung	der	Rüstzeiten	als	Voraussetzung	für	eine	
     09:00   Anforderungen	an	den	modernen	Verpackungsbetrieb:	
                                                                                  	       hohe	Maschinenverfügbarkeit
     	       Auf	der	Suche	nach	Synergien	und	Effizienzpotenzialen
                                                                                          • Technische Möglichkeiten für Rüstzeitoptimierung
             • Anforderungen an moderne Produktionsprozesse
                                                                                          • Nutzung der Effizienzgewinne für die Produktion
             • Stellschrauben für Effizienzsteigerungen
                                                                                  14:30   Total	Productive	Maintenance	(TPM)	&	Overall	
     09:45   Die	Bedeutung	der	Verpackungsprozesse	im	Rahmen	                     	       Equipment	Effectiveness	(OEE)	im	Verpackungsbetrieb:	
     	       einer	ganzheilichen	Supply	Chain-Optimierung                         	       Welche	Produktivitätssteigerungen	sind	möglich?
             • Qualifizierung von Lieferanten                                             • Motivation für den Einsatz von TPM & OEE
             • Auswirkungen der Verpackungsprozesse aud die Supply                        • TPM & OEE im Rahmen von Operational Excellence
               Chain
                                                                                  15:15   Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten
     10:30   Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten
                                                                                  15:45   KPI´s	Pharma	Packaging:	Welche	Kennzahlen	sind	für	
     11:00   Integration	von	Track&Trace-Technologien	in	den	                     	       eine	nachhaltige	Leistungssteigerung	geeignet?
     	       Verpackungsbetrieb:	Ein	Erfahrungsbericht                                    • Definition relevanter KPI´s
             • Umstellung von Produktionslinien                                           • Evaluierung der Verpackungslinie auf Basis der KPI´s
             • Anforderungen an Datenmanagement                                   16:30   Abschließende Worte des Vorsitzenden und Ende des
                                                                                          zweiten Konferenztages


     INTERAKTIVER	WORKSHOPTAG		|		Mittwoch,	16.	Februar	2011

     Workshop A: 09:00-12:00    |   Optimierung	von	Rüstzeiten	im	Verpackungsbetrieb
     Workshop B: 09:00-12:00    |   KPI´s	Pharma	Packaging
     Workshop C: 13:00-16:00    |   EU-Pharmapaket	Update
     Workshop D: 13:00-16:00    |   Umsetzung	der	Readability	Guideline


Informationen	 unter:	 	 T	 +49	 (0)30	 20	 91	 33	 30	 	 |	 	 F	 +49	 (0)30	 20	 91	 33	 12	 	 |	 	 E	 info@iqpc.de	 	 |	 	 www.packaging-pharma.de/PM
4 Wege zur Anmeldung
                            5.	Jahreskonferenz

                            Pharma Packaging 2011
                                                                                                                                                            Fax:               +49 (0)30 20 91 33 12
                                                                                                                                                            Post:              IQPC Gesellschaft für
                                                                                                                                                                               Management Konferenzen mbH
                                                                                                                                                                               Friedrichstraße 94
                            14.	-	16.	Februar	2011	|	Meliá	Hotel,	Berlin                                                                                                       D-10117 Berlin, Germany
                                                                                                                                                            Online:            www.packaging-pharma.de/PM

                                                  Wenn	unzustellbar,	zurück	an	Absender                                                                     Email:             info@iqpc.de
                                                   	IQPC	GmbH		|		Friedrichstraße	94		|		D-10117	Berlin,	Germany

                                                                                                                                                            Weitere Informationen unter
                                                                                                                                                           	Phone:             +49 (0)30 20 91 33 30


                                                                                                                                                         BUCHUNGSCODE




                                                                                                                                                            Veranstaltungsort
                                                                                                                                                                                Meliá	Berlin
                                                                                                                                                                                Friedrichstraße 103
                            STIMMT	IHRE	ADRESSE?	BITTE	SEnDEn	SIE	UnS	IHRE	änDERUnGEn:	VERTEIlER@IQPC.DE                                                                        10117 Berlin, Germany
                                                                                    Frühbucherpreise
                                                                                                                                                                                Tel.: +49 (0)30 206079 00
                                Konferenzpakete                                (Bei	Buchung	und	zahlung                       Standardpreise                                    Fax: +49 (0)30 206079 0444
                                                                              bis	zum	12.	november	2010)                                                                        Email: melia.berlin@solmelia.com
                                 Platin	Paket                             Sparen	Sie	€	435,-	 € 2.464,- +MwSt.               € 2.899,- +MwSt.                                   www.meliaberlin.com
                                 Zweitägige Konferenz + 2 Workshops
                                                                                                                                                            Herzlich Willkommen im Meliá Berlin. Durch die zentrale
                                 Gold	Paket                               Sparen	Sie	€	390,-	 € 2.209,- +MwSt.               € 2.599,- +MwSt.               Lage in der Friedrichstraße und am Ufer der Spree, erreichen
                                 Zweitägige Konferenz + 1 Workshop
                                                                                                                                                            Sie von hier aus in wenigen Gehminuten viele berühmte
                                 Bronze	Paket                             Sparen	Sie	€	330,-	 € 1.869,- +MwSt.                € 2.199,- +MwSt.              Sehenswürdigkeiten. Spanische Leidenschaft und Liebe zum
                                 Zweitägige Konferenz
                                                                                                                                                            Detail sind die Markenzeichen des Hauses. Warme einladende
                                 Workshoptag                                                                                  € 1.399,- +MwSt.              Farben, ein großzügiger Schreibtisch und drahtloser Internetzugang
                                                                                                                                                            in allen 364 Zimmern und Suiten lassen keinen Wunsch offen.
                               Wählen	Sie	Ihren	Workshop	am	Mittwoch,	16.02.2011	
                                                                                                                                                            Für unsere anspruchsvollen Gäste bieten wir Executive Zimmer
                                                                                                                                                            mit besonderen Annehmlichkeiten sowie Zugang zum Executive
                               Workshop	A			 				I				Workshop	B			 				I				Workshop	C			 				I				Workshop	D			
                                                                                                                                                            Club „THE LEVEL auf der 7 Etage. Genießen Sie den Blick auf
                                                                                                                                                                              “         .
                               A:	 	 ptimierung	von	Rüstzeiten	im	Verpackungsbetrieb
                                   O                                                                                                                        die Friedrichstraße bei einem Cocktail und den schmackhaften
                               B:	 kPI´s	Pharma	Packaging                                                                                                   Köstlichkeiten in der Bar „meliá tapas“ oder im Restaurant „Café
                               C:	 EU-Pharmapaket	Update                                                                                                    Madrid“ wo spanische und deutsche Küche zusammenfinden.
                               D: Umsetzung	der	Readability	Guideline	
                                                                                                                                                            Das Meliá Berlin bietet Ihnen auf 1.200 Quadratmetern optimale
                                                                                                                                                            Gestaltungsmöglichkeiten für Tagungen.
                                ICH	kAnn	An	DER	kOnFEREnz	nICHT		TEIlnEHMEn,	BITTE	lASSEn	SIE	MIR	DIE	DOkUMEnTATIOn	
                                DER	2-TäGIGEn	kOnFEREnz	FüR	€	595,-	zzgl.	MwSt.	zUkOMMEn.                                                                   HOTELUNTERKUNFT: IQPC Gesellschaft für Management
                                                                                                                                                            Konferenzen mbH bietet Ihnen als Teilnehmer die Möglichkeit,
                            Angaben der Teilnehmer                                                                  Bitte in Großbuchstaben ausfüllen!
                                                                                                                                                            Zimmer zu einem ermäßigten Preis zu buchen. Hotelunterkünfte
                             TEILNEHMER                    Herr                              Frau                                                           und Reisekosten sind in der Anmeldegebühr nicht inbegriffen.
                                                                                                                                                            Die ermäßigte Zimmerrate ist nur bei Direktbuchung im Hotel per
                             Name                                                            Vorname
                                                                                                                                                            Telefon, Fax oder E-mail erhältlich. Bitte geben Sie bei Ihrer Hotel-
                             Position                                                        Email                                                          reservierung die Referenz	"IQPC" an. Bitte berücksichtigen Sie
                                                                                                                                                            bei Ihrer zeitlichen Planung, dass nur eine begrenzte Anzahl dieser
                             Telefon                                                         Fax                                                            Zimmer bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung
                                                                                                                                                            steht.
                             Firma

                             Anschrift                                                                                                                      Zahlungsbedingungen
                                                                                                                                                            Der Teilnahmebetrag ist innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt
                                                                                                                                                            der Rechnung fällig.
                             Postleitzahl/Ort                                                                                                               Stornierung
                             Name genehmigender Vorgesetzter                                                      Position                                  Stornierung	und	Vertretung: sIe Können jederzeIt eIne VertretunG
                                                                                                                                                            anMelden. IQPC GesellsChaft für ManaGeMent Konferenzen Mbh
                             Unterschrift                                                                                                                   Gewährt KeIne rüCKerstattunG beI stornIerunG. beI stornIerunGen,
                                                                                                                                                            dIe IQPC GMbh Mehr als sIeben (7) taGe Vor VeranstaltunGsbeGInn
                             Ich erkenne die Zahlungsbedingungen der IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH an.                                   sChrIftlICh erhalten hat, wIrd der Volle betraG als GutsCheIn MIt
                                Bitte informieren Sie mich regelmäßig mit Ihrem Newsletter.                                                                 eIneM jahr GültIGKeIt ab deM taG der ausstellunG für eIne andere
                                                                                                                                                            IQPC GMbh VeranstaltunG erstattet. beI stornIerunGen, welChe dIe
                            Zahlungsweise                                                                                                                   IQPC GMbh wenIGer als sIeben (7) taGe Vor VeranstaltunGsbeGInn
                                                                                                                                                            erhält (InKlusIVe taG sIeben), werden KeIne GutsCheIne erstellt.
                             PER ÜBERWEISUNG: Zahlungen können unter Angabe der Referenz DE12958.004 an folgende                                            sollte IQPC GMbh eIne VeranstaltunG absaGen, werden bereIts
                             Bankverbindung geleistet werden: IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH,                                             eInGeGanGene zahlunGen für eIne zuKünftIGe IQPC GMbh
                                                                                                                                                            VeranstaltunG für eIn jahr ab taG der ausstellunG GutGesChrIeben,
                             HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, BLZ 300 308 80, Konto-Nr. 430076019                                                              oder beI eIner terMInVersChIebunG auf den neuen terMIn
                             IBAN: DE32 30030880 0430076019, SWIFT-BIC: TUBDDEDD                                                                            ausGestellt. IQPC GMbh träGt KeIne VerantwortunG, wenn
                                                                                                                                                            austausCh, absaGe, VeränderunG oder zeItlIChe VersChIebunG
                             PER KREDITKARTE: Bitte belasten Sie meine                                                                                      eIner VeranstaltunG aufGrund höherer GewalteInwIrKunG oder
                                                                                                                                                            unVorherGesehener ereIGnIsse, welChe dIe sInnVolle durChführunG
                                                                                                                                                            der VeranstaltunG erheblICh beeInflussen würden, notwendIG
                             Karten-Nr.                                                                                                                     sInd. zur höheren Gewalt zählen unter andereM: KrIeGerIsChe
                                                                                                                                                            auseInandersetzunGen, unruhen, terrorIstIsChe bedrohunGen,
                             Gültig bis	                              /                              Sicherheitscode
                                                                                                                                                            naturKatastroPhen, PolItIsChe besChränKunGen, erheblIChe
                                                                                                                                                            beeInflussunG des transPortwesens u.s.w.
                                                                                                                                                            Änderungen – es Kann aus Gründen ausserhalb unserer Kontrolle
                             Karteninhaber                                                                                                                  notwendIG werden, den Inhalt oder zeItPlan der VeranstaltunG zu
                                                                                                                                                            ändern oder eInzelne referenten auszutausChen.
                             Unterschrift                                                                                                                   erKLÄrung	 ZuM	 dAtenSCHutZ	 – Ihre daten werden Von der IQPC
                                                                                                                                                            GMbh zur orGanIsatIon der VeranstaltunG Verwendet. wIr werden
Congress code DE12958.004




                                                                                                                                                            sIe Gerne KünftIG über unsere VeranstaltunGen InforMIeren. MIt
                                                                                                                                                            Ihrer anMeldunG Geben sIe Ihre eInwIllIGunG, dass wIr sIe auCh
                             Rechnungs-Anschrift (wenn nicht Karteninhaber)                                                                                 telefonIsCh, Per fax oder e-MaIl KontaKtIeren sowIe Ihre daten
                                                                                                                                                            MIt anderen unternehMen In deutsChland und InternatIonal
                                                                                                                                                            zu zweCKen der werbunG austausChen dürfen. sollten sIe dIese
                             PER SCHECK: auf IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH auszustellen                                                  eInwIllIGunG nICht In dIeser forM Geben wollen, so Kreuzen sIe
                                                                                                                                                            bItte dIe entsPreChenden oPtIonen an: neIn, ICh MöChte zuKünftIG
                             PER EINZUGSERMäCHTIGUNG:                                                                                                       nICht Per fax e-MaIl telefon InforMIert werden. ICh MöChte,
                                                                                                                                                            dass MeIne daten nICht an drItte weIterGeleItet werden           . dIese
                             Bankleitzahl:                                                           Konto-Nr.:                                             eInwIllIGunG Kann jederzeIt wIderrufen werden. zu dIeseM zweCKe
                                                                                                                                                            und falls sIe weItere fraGen haben, setzen sIe sICh bItte MIt unsereM
                                                                                                                                                            KundenserVICe In VerbIndunG: tel: +49 (0)30 20 91 33 30.
                             Unterschrift                                                                                                                       © IQPC GesellsChaft für ManaGeMent Konferenzen Mbh

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Resumen
ResumenResumen
IQPC Newsletter August 2011
IQPC Newsletter August 2011IQPC Newsletter August 2011
IQPC Newsletter August 2011
Torben Haagh
 
Memorias
MemoriasMemorias
modalidades de importacion
modalidades de importacion modalidades de importacion
modalidades de importacion
AndreaJimenezpa
 
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzoProductos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
Daniiel Gonzalez
 
Comunidades aprendizaje
Comunidades aprendizajeComunidades aprendizaje
Comunidades aprendizaje
Francisco Guillermo Gonzalez Santana
 
Linea de tiempo2
Linea de tiempo2Linea de tiempo2
Linea de tiempo2
yeliffer_jaimes
 
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2Chirurgie der benignen Struma - Teil 2
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2Gerhard Wolf
 
Mi estilo (Baile)
Mi estilo (Baile)Mi estilo (Baile)
Mi estilo (Baile)
bmxlive
 
Red de computadoras
Red de computadorasRed de computadoras
Red de computadoras
Cho Gamesitha
 
Curso Android - Clase 6
Curso Android - Clase 6Curso Android - Clase 6
Curso Android - Clase 6
Platzi
 
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
Ppmary
 
Practicacursoinap
PracticacursoinapPracticacursoinap
Practicacursoinap
bibliolectores
 
Ein verrücktes-haus-2
Ein verrücktes-haus-2Ein verrücktes-haus-2
Ein verrücktes-haus-2skarataki
 
Brandwatch: Das Social Media Tool
Brandwatch: Das Social Media ToolBrandwatch: Das Social Media Tool
Brandwatch: Das Social Media Tool
Matthias-M. Pook
 
hacker
hackerhacker
Elena
ElenaElena
Elena
Naiele
 
Triquinosis1
Triquinosis1Triquinosis1
Triquinosis1
martinaschieda
 
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
grasundsterne
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
Silvia Calderón
 

Andere mochten auch (20)

Resumen
ResumenResumen
Resumen
 
IQPC Newsletter August 2011
IQPC Newsletter August 2011IQPC Newsletter August 2011
IQPC Newsletter August 2011
 
Memorias
MemoriasMemorias
Memorias
 
modalidades de importacion
modalidades de importacion modalidades de importacion
modalidades de importacion
 
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzoProductos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
Productos y servicios de microsoft entrega proximo 18 de marzo
 
Comunidades aprendizaje
Comunidades aprendizajeComunidades aprendizaje
Comunidades aprendizaje
 
Linea de tiempo2
Linea de tiempo2Linea de tiempo2
Linea de tiempo2
 
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2Chirurgie der benignen Struma - Teil 2
Chirurgie der benignen Struma - Teil 2
 
Mi estilo (Baile)
Mi estilo (Baile)Mi estilo (Baile)
Mi estilo (Baile)
 
Red de computadoras
Red de computadorasRed de computadoras
Red de computadoras
 
Curso Android - Clase 6
Curso Android - Clase 6Curso Android - Clase 6
Curso Android - Clase 6
 
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
Cuesionario unidad 1 reactivos enfermería a (1)
 
Practicacursoinap
PracticacursoinapPracticacursoinap
Practicacursoinap
 
Ein verrücktes-haus-2
Ein verrücktes-haus-2Ein verrücktes-haus-2
Ein verrücktes-haus-2
 
Brandwatch: Das Social Media Tool
Brandwatch: Das Social Media ToolBrandwatch: Das Social Media Tool
Brandwatch: Das Social Media Tool
 
hacker
hackerhacker
hacker
 
Elena
ElenaElena
Elena
 
Triquinosis1
Triquinosis1Triquinosis1
Triquinosis1
 
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
Social Media Report - Fussball Bundesliga 2011
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 

Mehr von Torben Haagh

Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
Torben Haagh
 
ISO26262 Conference 2019
ISO26262 Conference 2019ISO26262 Conference 2019
ISO26262 Conference 2019
Torben Haagh
 
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas InstrumentsSOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
Torben Haagh
 
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
Torben Haagh
 
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
Torben Haagh
 
14th International Conference Innovative Seating 2019
14th International Conference Innovative Seating 201914th International Conference Innovative Seating 2019
14th International Conference Innovative Seating 2019
Torben Haagh
 
Agenda - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
Agenda  - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...Agenda  - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
Agenda - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
Torben Haagh
 
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
Torben Haagh
 
Cognitive Automation 2019, Berlin, Germany
Cognitive Automation 2019, Berlin, GermanyCognitive Automation 2019, Berlin, Germany
Cognitive Automation 2019, Berlin, Germany
Torben Haagh
 
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBWPräsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
Torben Haagh
 
Is there potential for robotics in finance and accounting?
Is there potential for robotics in finance and accounting?Is there potential for robotics in finance and accounting?
Is there potential for robotics in finance and accounting?
Torben Haagh
 
Mythos und Realität des ERF
Mythos und Realität des ERFMythos und Realität des ERF
Mythos und Realität des ERF
Torben Haagh
 
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technologyExpert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
Torben Haagh
 
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an endENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
Torben Haagh
 
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
Torben Haagh
 
Letzte Chance auf Ihr Konferenzticket
Letzte Chance auf Ihr KonferenzticketLetzte Chance auf Ihr Konferenzticket
Letzte Chance auf Ihr Konferenzticket
Torben Haagh
 
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-PartnernEffizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
Torben Haagh
 
Digitalisierte bAV
Digitalisierte bAV Digitalisierte bAV
Digitalisierte bAV
Torben Haagh
 
Die Bank von morgen
Die Bank von morgenDie Bank von morgen
Die Bank von morgen
Torben Haagh
 
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
Torben Haagh
 

Mehr von Torben Haagh (20)

Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
Siemens Gamesaa, RCAM Tecnologies, Goldwind, Nabrawind, ESTEYO confirmed spea...
 
ISO26262 Conference 2019
ISO26262 Conference 2019ISO26262 Conference 2019
ISO26262 Conference 2019
 
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas InstrumentsSOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
SOTIF Conference 2019 - APTIV, Toyota, Delphi Tech, Texas Instruments
 
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
Daimler, Audi, and Volvo, at Advanced E-Motor - Advanced E-Motor Technology C...
 
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
Volkswagen, Ford, and PSA Group - Intelligent Automotive Lighting Agenda 2019
 
14th International Conference Innovative Seating 2019
14th International Conference Innovative Seating 201914th International Conference Innovative Seating 2019
14th International Conference Innovative Seating 2019
 
Agenda - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
Agenda  - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...Agenda  - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
Agenda - Airport Operational Excellence and Automation 2019, Frankfurt Am Ma...
 
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
Agenda: Interior Cabin Innovation for Automated Vehicles 2019
 
Cognitive Automation 2019, Berlin, Germany
Cognitive Automation 2019, Berlin, GermanyCognitive Automation 2019, Berlin, Germany
Cognitive Automation 2019, Berlin, Germany
 
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBWPräsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
Präsentation zu Roll-Out Messsysteme Infrastruktur bei EnBW
 
Is there potential for robotics in finance and accounting?
Is there potential for robotics in finance and accounting?Is there potential for robotics in finance and accounting?
Is there potential for robotics in finance and accounting?
 
Mythos und Realität des ERF
Mythos und Realität des ERFMythos und Realität des ERF
Mythos und Realität des ERF
 
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technologyExpert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
Expert interview with Nexans - the 66kV cabling technology
 
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an endENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
ENERCON - Energy System Change: Era of Feed-in Tariffs is coming to an end
 
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
Innovative Ansätze im Mahn- und Inkassoprozess - Kundenorientiertes Mahnen in...
 
Letzte Chance auf Ihr Konferenzticket
Letzte Chance auf Ihr KonferenzticketLetzte Chance auf Ihr Konferenzticket
Letzte Chance auf Ihr Konferenzticket
 
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-PartnernEffizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
Effizienter mit Kooperationen bei Integra-Partnern
 
Digitalisierte bAV
Digitalisierte bAV Digitalisierte bAV
Digitalisierte bAV
 
Die Bank von morgen
Die Bank von morgenDie Bank von morgen
Die Bank von morgen
 
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
"Die Zeit-Zielscheibe" von Zach Davis
 

5. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2011

  • 1. HG Bild © Joe Gough - Fotolia.com “Hochqualifiziert und interessant! Aktuelle Inhalte mit hohem Qualitätsgrad und gutem Inhalt.” Stefan Beyeler, Principal Engineer Packaging Technology & Engineering, Cilag AG 5. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2011 Regulatorische Anforderungen: EU-Pharmapaket & Readability Guideline – Serialisierung, Track & Trace – GMP Compliance – Prozessoptimierung und Wirtschaftlichkeit 14.-16. Februar 2011 | Berlin – Meliá Hotel Besuchen Sie unser Download Center für kostenfreie Whitepaper, Artikel und vieles mehr! www.packaging-pharma.de/PM Mit den folgenden Unternehmen sind • Erfahren Sie Aktuelles zur Umsetzung des EU-Pharmapaketes sowie zu den Anforderungen wir u.a. derzeit im Gespräch: der Readability Guideline • Informieren Sie sich, welche Auswirkungen Serialisierungssysteme auf Ihre Produktions- • Bayer Schering Pharma AG und Logistikprozesse haben • F. Hoffmann-La Roche AG • Profitieren Sie von Erfahrungen aus aktuellen Pilotprojekten zum 2D-Matrix-Code • Novartis Pharma Produktion • Stellen Sie sicher, dass Sie Maßnahmen zur Produkt- und Fälschungssicherheit effizient in GmbH bestehenden Prozesse integrieren • Boehringer Ingelheim Pharma • Verbessern Sie Einkaufprozesse bei Packmitteln und optimieren Sie die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Dienstleistern GmbH & Co. KG • Prüfen Sie, welche Kennzahlen geeignet sind, um die Qualität Ihrer Verpackungsprozesse • Gütegemeinschaft Pharma- zu messen und langfristig zu steigern Verpackung e.V. • Regierung von Oberbayern – Treffen Sie u.a. folgende Experten: Zentrale Arzneimittelüberwachung Dr. Joachim Reineck, Bayern – ZAB Director Manufacturing, • EurimPharma Merz Group Services • Bayer AG Dr. Gabriele Wanninger, • Verband Forschender Inspektoratsleiterin / GMP Inspektorin Regierung von Oberbayern, Arzneimittelhersteller e.V. Zentrale Arzneimittelüberwachung Bayern – ZAB • B. Braun Melsungen AG Thomas Brückner, Leiter des Geschäftsfeldes Pharmazie / Bes. Therapieeinrichtungen, Medienpartner Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. INTERKATIVER WORKSHOPTAG | Mittwoch 16. Februar 2011 Unterstützt von Workshop A: Optimierung von Rüstzeiten im Verpackungsbetrieb Workshop B: KPI´s Pharma Packaging 0! 11 ei N 01 Workshop C: EU-Pharmapaket Update 2. b Recherchiert und .2 1 ,- RE m 35 produziert von Workshop D: Umsetzung der Readability Guideline zu 4 A s € SP bi u g s z un bi ch ie Bu S Informationen unter: +49 (0)30 20 91 33 30 | F +49 (0)30 20 91 33 12 | E info@iqpc.de | www.packaging-pharma.de/PM T
  • 2. 5. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2011 ERSTER KONFERENZTAG | Montag, 14. Februar 2011 09:00 Empfang mit Kaffee und Tee und Ausgabe der 12:25 Track & Trace at work: Erfahrungen aus Pilotprojekten Konferenzunterlagen mit dem 2D Data Matrix Code • Efpia Pilotprojekt 09:30 Eröffnung des ersten Konferenztages durch den • Aktuelle Erfahrungen in Deutschland Vorsitzenden 13:05 Mittagessen mit Networking-Gelegenheit Regulatorisches Umfeld, Qualitätssicherung & Qualitätskontrolle 14:15 Readability Guideline & Labelling • Aktuelle Erfahrungen mit Patientenkonsultationsverfahren 09:40 Packmittel zwischen Wirtschaftlichkeit und • Technische Implikationen für den Packprozess Qualitätssicherung: Welche Trends und Herausforderungen bestimmen den Markt? 15:00 Blindenschrift auf Packmitteln • Anforderungen in den Bereichen Fälschungssicherheit, • Anforderungen gemäß CEN-Standards Qualitätssicherung, Verifizierbarkeit • Auswirkungen der EU-Direktive 2004/27/EC, Artikel 56a • Faktoren und Stellschrauben für eine höhere 15:45 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten Wirtschaftlichkeit 16:15 Fälschungssicherheit bei Pharmaverpackungen 10:25 Das regulatorische Umfeld im Überblick: Auswirkungen • Auswirkungen für Produktion und Supply Chain von EU-Pharmapaket und Readability Guideline • Wirkungsvolle Anti-Counterfeiting-Strategien • Timeline & Stand der Umsetzung • Technische Anforderungen an die Industrie 17:15 GMP-Compliance: Was ist in der Zusammenarbeit mit Inspektionsbehörden zu beachten? 11:10 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten • Häufige Fehler in der Verpackungsproduktion 11:40 Serialisierung & Traceability: • Faktoren für eine bessere Zusammenarbeit • Technologische Anforderungen und Optionen 18:00 Abschließende Worte des Vorsitzenden und Ende des • Anforderungen an die Prozesspartner ersten Konferenztages • Status quo der Umsetzung in einzelnen Märkten/Ländern Für weitere Informationen Im Anschluss an den ersten Konferenztag lädt Sie besuchen Sie unsere Website www.packaging-pharma.de/PM oder das Meliá Berlin Hotel zu einem Sektempfang ein. kontaktieren Sie bitte Hannah Schädler, Doreen Herrmann oder Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Networking in Mark Reichmann unter Telefon: +49 (0)30 20 91 32 74 informeller Runde. oder per Email: eq@iqpc.de. ZWEITER KONFERENZTAG | Dienstag, 15. Februar 2011 08:30 Empfang mit Kaffee und Tee 11:45 Technische Umsetzung der Readability Guideline: Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren? 08:55 Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den • Herausforderungen bei der Packungsbeilage Vorsitzenden • Auswirkungen auf den Gesamtprozess Optimierung von Verpackungsprozessen 12:30 Mittagessen mit Networking-Gelegenheit 13:45 Optimierung der Rüstzeiten als Voraussetzung für eine 09:00 Anforderungen an den modernen Verpackungsbetrieb: hohe Maschinenverfügbarkeit Auf der Suche nach Synergien und Effizienzpotenzialen • Technische Möglichkeiten für Rüstzeitoptimierung • Anforderungen an moderne Produktionsprozesse • Nutzung der Effizienzgewinne für die Produktion • Stellschrauben für Effizienzsteigerungen 14:30 Total Productive Maintenance (TPM) & Overall 09:45 Die Bedeutung der Verpackungsprozesse im Rahmen Equipment Effectiveness (OEE) im Verpackungsbetrieb: einer ganzheilichen Supply Chain-Optimierung Welche Produktivitätssteigerungen sind möglich? • Qualifizierung von Lieferanten • Motivation für den Einsatz von TPM & OEE • Auswirkungen der Verpackungsprozesse aud die Supply • TPM & OEE im Rahmen von Operational Excellence Chain 15:15 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten 10:30 Kaffeepause mit Networking-Gelegenheiten 15:45 KPI´s Pharma Packaging: Welche Kennzahlen sind für 11:00 Integration von Track&Trace-Technologien in den eine nachhaltige Leistungssteigerung geeignet? Verpackungsbetrieb: Ein Erfahrungsbericht • Definition relevanter KPI´s • Umstellung von Produktionslinien • Evaluierung der Verpackungslinie auf Basis der KPI´s • Anforderungen an Datenmanagement 16:30 Abschließende Worte des Vorsitzenden und Ende des zweiten Konferenztages INTERAKTIVER WORKSHOPTAG | Mittwoch, 16. Februar 2011 Workshop A: 09:00-12:00 | Optimierung von Rüstzeiten im Verpackungsbetrieb Workshop B: 09:00-12:00 | KPI´s Pharma Packaging Workshop C: 13:00-16:00 | EU-Pharmapaket Update Workshop D: 13:00-16:00 | Umsetzung der Readability Guideline Informationen unter: T +49 (0)30 20 91 33 30 | F +49 (0)30 20 91 33 12 | E info@iqpc.de | www.packaging-pharma.de/PM
  • 3. 4 Wege zur Anmeldung 5. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2011 Fax: +49 (0)30 20 91 33 12 Post: IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH Friedrichstraße 94 14. - 16. Februar 2011 | Meliá Hotel, Berlin D-10117 Berlin, Germany Online: www.packaging-pharma.de/PM Wenn unzustellbar, zurück an Absender Email: info@iqpc.de IQPC GmbH | Friedrichstraße 94 | D-10117 Berlin, Germany Weitere Informationen unter Phone: +49 (0)30 20 91 33 30 BUCHUNGSCODE Veranstaltungsort Meliá Berlin Friedrichstraße 103 STIMMT IHRE ADRESSE? BITTE SEnDEn SIE UnS IHRE änDERUnGEn: VERTEIlER@IQPC.DE 10117 Berlin, Germany Frühbucherpreise Tel.: +49 (0)30 206079 00 Konferenzpakete (Bei Buchung und zahlung Standardpreise Fax: +49 (0)30 206079 0444 bis zum 12. november 2010) Email: melia.berlin@solmelia.com Platin Paket Sparen Sie € 435,- € 2.464,- +MwSt. € 2.899,- +MwSt. www.meliaberlin.com Zweitägige Konferenz + 2 Workshops Herzlich Willkommen im Meliá Berlin. Durch die zentrale Gold Paket Sparen Sie € 390,- € 2.209,- +MwSt. € 2.599,- +MwSt. Lage in der Friedrichstraße und am Ufer der Spree, erreichen Zweitägige Konferenz + 1 Workshop Sie von hier aus in wenigen Gehminuten viele berühmte Bronze Paket Sparen Sie € 330,- € 1.869,- +MwSt. € 2.199,- +MwSt. Sehenswürdigkeiten. Spanische Leidenschaft und Liebe zum Zweitägige Konferenz Detail sind die Markenzeichen des Hauses. Warme einladende Workshoptag € 1.399,- +MwSt. Farben, ein großzügiger Schreibtisch und drahtloser Internetzugang in allen 364 Zimmern und Suiten lassen keinen Wunsch offen. Wählen Sie Ihren Workshop am Mittwoch, 16.02.2011 Für unsere anspruchsvollen Gäste bieten wir Executive Zimmer mit besonderen Annehmlichkeiten sowie Zugang zum Executive Workshop A I Workshop B I Workshop C I Workshop D Club „THE LEVEL auf der 7 Etage. Genießen Sie den Blick auf “ . A: ptimierung von Rüstzeiten im Verpackungsbetrieb O die Friedrichstraße bei einem Cocktail und den schmackhaften B: kPI´s Pharma Packaging Köstlichkeiten in der Bar „meliá tapas“ oder im Restaurant „Café C: EU-Pharmapaket Update Madrid“ wo spanische und deutsche Küche zusammenfinden. D: Umsetzung der Readability Guideline Das Meliá Berlin bietet Ihnen auf 1.200 Quadratmetern optimale Gestaltungsmöglichkeiten für Tagungen. ICH kAnn An DER kOnFEREnz nICHT TEIlnEHMEn, BITTE lASSEn SIE MIR DIE DOkUMEnTATIOn DER 2-TäGIGEn kOnFEREnz FüR € 595,- zzgl. MwSt. zUkOMMEn. HOTELUNTERKUNFT: IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH bietet Ihnen als Teilnehmer die Möglichkeit, Angaben der Teilnehmer Bitte in Großbuchstaben ausfüllen! Zimmer zu einem ermäßigten Preis zu buchen. Hotelunterkünfte TEILNEHMER Herr Frau und Reisekosten sind in der Anmeldegebühr nicht inbegriffen. Die ermäßigte Zimmerrate ist nur bei Direktbuchung im Hotel per Name Vorname Telefon, Fax oder E-mail erhältlich. Bitte geben Sie bei Ihrer Hotel- Position Email reservierung die Referenz "IQPC" an. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer zeitlichen Planung, dass nur eine begrenzte Anzahl dieser Telefon Fax Zimmer bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung steht. Firma Anschrift Zahlungsbedingungen Der Teilnahmebetrag ist innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung fällig. Postleitzahl/Ort Stornierung Name genehmigender Vorgesetzter Position Stornierung und Vertretung: sIe Können jederzeIt eIne VertretunG anMelden. IQPC GesellsChaft für ManaGeMent Konferenzen Mbh Unterschrift Gewährt KeIne rüCKerstattunG beI stornIerunG. beI stornIerunGen, dIe IQPC GMbh Mehr als sIeben (7) taGe Vor VeranstaltunGsbeGInn Ich erkenne die Zahlungsbedingungen der IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH an. sChrIftlICh erhalten hat, wIrd der Volle betraG als GutsCheIn MIt Bitte informieren Sie mich regelmäßig mit Ihrem Newsletter. eIneM jahr GültIGKeIt ab deM taG der ausstellunG für eIne andere IQPC GMbh VeranstaltunG erstattet. beI stornIerunGen, welChe dIe Zahlungsweise IQPC GMbh wenIGer als sIeben (7) taGe Vor VeranstaltunGsbeGInn erhält (InKlusIVe taG sIeben), werden KeIne GutsCheIne erstellt. PER ÜBERWEISUNG: Zahlungen können unter Angabe der Referenz DE12958.004 an folgende sollte IQPC GMbh eIne VeranstaltunG absaGen, werden bereIts Bankverbindung geleistet werden: IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH, eInGeGanGene zahlunGen für eIne zuKünftIGe IQPC GMbh VeranstaltunG für eIn jahr ab taG der ausstellunG GutGesChrIeben, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, BLZ 300 308 80, Konto-Nr. 430076019 oder beI eIner terMInVersChIebunG auf den neuen terMIn IBAN: DE32 30030880 0430076019, SWIFT-BIC: TUBDDEDD ausGestellt. IQPC GMbh träGt KeIne VerantwortunG, wenn austausCh, absaGe, VeränderunG oder zeItlIChe VersChIebunG PER KREDITKARTE: Bitte belasten Sie meine eIner VeranstaltunG aufGrund höherer GewalteInwIrKunG oder unVorherGesehener ereIGnIsse, welChe dIe sInnVolle durChführunG der VeranstaltunG erheblICh beeInflussen würden, notwendIG Karten-Nr. sInd. zur höheren Gewalt zählen unter andereM: KrIeGerIsChe auseInandersetzunGen, unruhen, terrorIstIsChe bedrohunGen, Gültig bis / Sicherheitscode naturKatastroPhen, PolItIsChe besChränKunGen, erheblIChe beeInflussunG des transPortwesens u.s.w. Änderungen – es Kann aus Gründen ausserhalb unserer Kontrolle Karteninhaber notwendIG werden, den Inhalt oder zeItPlan der VeranstaltunG zu ändern oder eInzelne referenten auszutausChen. Unterschrift erKLÄrung ZuM dAtenSCHutZ – Ihre daten werden Von der IQPC GMbh zur orGanIsatIon der VeranstaltunG Verwendet. wIr werden Congress code DE12958.004 sIe Gerne KünftIG über unsere VeranstaltunGen InforMIeren. MIt Ihrer anMeldunG Geben sIe Ihre eInwIllIGunG, dass wIr sIe auCh Rechnungs-Anschrift (wenn nicht Karteninhaber) telefonIsCh, Per fax oder e-MaIl KontaKtIeren sowIe Ihre daten MIt anderen unternehMen In deutsChland und InternatIonal zu zweCKen der werbunG austausChen dürfen. sollten sIe dIese PER SCHECK: auf IQPC Gesellschaft für Management Konferenzen mbH auszustellen eInwIllIGunG nICht In dIeser forM Geben wollen, so Kreuzen sIe bItte dIe entsPreChenden oPtIonen an: neIn, ICh MöChte zuKünftIG PER EINZUGSERMäCHTIGUNG: nICht Per fax e-MaIl telefon InforMIert werden. ICh MöChte, dass MeIne daten nICht an drItte weIterGeleItet werden . dIese Bankleitzahl: Konto-Nr.: eInwIllIGunG Kann jederzeIt wIderrufen werden. zu dIeseM zweCKe und falls sIe weItere fraGen haben, setzen sIe sICh bItte MIt unsereM KundenserVICe In VerbIndunG: tel: +49 (0)30 20 91 33 30. Unterschrift © IQPC GesellsChaft für ManaGeMent Konferenzen Mbh