SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 27
Energieeffizientes Bauen   Der Passivhaus-Standard Eine Präsentation von Kontakt: ip-building | Rotlintstr. 66 H 60316 Frankfurt am Main , Germany Tel.: 069. 1753 689-11 | Fax: -19 [email_address]
Unsere Philosophie
Mehrwert erzeugen   durch Branchen- und somit Know-how-Transfer  Potentiale verknüpfen   durch die Zusammenführung von Experten und Institutionen aus verschiedenen Kulturen und Branchen in interdisziplinären Teams
Innovationen etablieren   durch dialogorientierte Kommunikation in interdisziplinären Teams Innovationen entwickeln   durch eine prozessorientierte Denkweise
Nachhaltigkeit sichern   durch die Betrachtung des Gesamtsystems in einem Metakonzept Prozesse optimieren durch das Erkennen von Interaktionen mithilfe vernetzten Denkens in Modellen - Systemdenken
Grundlagen
Grundlagen für energieeffizientes Bauen  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Grundidee Passivhaus ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Namensgebung: Passivhaus ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Funktionsweise
Ein Haus fast ohne Heizung im Winter ,[object Object],[object Object],[object Object]
Passivhäuser - normale Wohngebäude
Kaum ein Unterschied spürbar ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Qualität
Qualität ist wichtig ,[object Object],[object Object],[object Object]
Wärmedämmung – gedämmt vs. ungedämmt ,[object Object],[object Object]
Lüftung
Gebäudebelüftung über eine Lüftungsanlage ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fensteröffnen erlaubt ,[object Object],[object Object]
Energieverbrauch
Nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bestand Altbau Wärmeschutzverordnung 1984 Wärmeschutzverordnung 1995 Energieeinsparverordnung 1999 Passivhaus Energieverbrauch Wohnhaus im Vergleich
Kosten
Ein Passivhaus ist etwas teurer ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Passivhäuser in Frankfurt am Main
Passivhaus ist Standard
Energieeffizientes Bauen   Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt: ip-building | Scheidswaldstraße 44-46 60385 Frankfurt am Main Tel.: 069.489879-0 | Fax: -10 [email_address]

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (8)

Flyer blu evolution-92-de-gb
Flyer blu evolution-92-de-gbFlyer blu evolution-92-de-gb
Flyer blu evolution-92-de-gb
 
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und HeizungWege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
 
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeidenDie Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
Die Entstehung des Wintergartens - Baufehler vermeiden
 
Kupfer im Sanitär und Heizungsbau
Kupfer im Sanitär und HeizungsbauKupfer im Sanitär und Heizungsbau
Kupfer im Sanitär und Heizungsbau
 
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und HeizungWege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
 
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen WohnkomfortHochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
Hochwertige Haustechnik für hohen Wohnkomfort
 
Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13
 
Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten
Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und UmbautenWärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten
Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten
 

Andere mochten auch

Google tricks
Google tricksGoogle tricks
Google tricks
Bianca
 
Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1
FLEXMEDIA
 
Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010
Apuntador
 
Google tricks
Google tricksGoogle tricks
Google tricks
Bianca
 

Andere mochten auch (18)

[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1
 
02 Waschen
02 Waschen02 Waschen
02 Waschen
 
Fotorecht
FotorechtFotorecht
Fotorecht
 
Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02Praesi kti audit_02
Praesi kti audit_02
 
Google tricks
Google tricksGoogle tricks
Google tricks
 
08. resumen
08. resumen08. resumen
08. resumen
 
Workshop online strategie
Workshop online strategieWorkshop online strategie
Workshop online strategie
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1Flexmedia WB 1
Flexmedia WB 1
 
Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010
 
Google tricks
Google tricksGoogle tricks
Google tricks
 
Wikiwijs: der Ansatz bei OER in der Niederlande
Wikiwijs: der Ansatz bei OER in der NiederlandeWikiwijs: der Ansatz bei OER in der Niederlande
Wikiwijs: der Ansatz bei OER in der Niederlande
 
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an HochschulenMiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
MiPo11 Social Media Marketing an Hochschulen
 
Lichtfabriek Gouda
Lichtfabriek GoudaLichtfabriek Gouda
Lichtfabriek Gouda
 
Community Marketing
Community MarketingCommunity Marketing
Community Marketing
 
Auszüge aus der Veranstaltung: Ich und das Netz
Auszüge aus der Veranstaltung: Ich und das NetzAuszüge aus der Veranstaltung: Ich und das Netz
Auszüge aus der Veranstaltung: Ich und das Netz
 
Freunde werben
Freunde werbenFreunde werben
Freunde werben
 
2050 Frankfurt GreenCity with Serious Games and Crowdsoucing
2050 Frankfurt GreenCity with Serious Games and Crowdsoucing2050 Frankfurt GreenCity with Serious Games and Crowdsoucing
2050 Frankfurt GreenCity with Serious Games and Crowdsoucing
 

Ähnlich wie Passivhaus Passivhouse Energy Efficiency sustainability Green building

Beim Lüften Heizkosten sparen
Beim Lüften Heizkosten sparenBeim Lüften Heizkosten sparen
Beim Lüften Heizkosten sparen
JingleT
 

Ähnlich wie Passivhaus Passivhouse Energy Efficiency sustainability Green building (20)

Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce GrigolinSoluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
 
Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce GrigolinSoluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
Soluzioni per l'isolamento termico - Fornaci Calce Grigolin
 
Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung
 
D-01 2xA4 Produktübersicht.pdf
D-01  2xA4 Produktübersicht.pdfD-01  2xA4 Produktübersicht.pdf
D-01 2xA4 Produktübersicht.pdf
 
Beim Lüften Heizkosten sparen
Beim Lüften Heizkosten sparenBeim Lüften Heizkosten sparen
Beim Lüften Heizkosten sparen
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
 
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdfPM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
 
INFRAROTHEIZUNG ANSTELLE VON NACHTSPEICHERHEIZUNG - ENERGIEFREIHEIT
INFRAROTHEIZUNG ANSTELLE VON NACHTSPEICHERHEIZUNG - ENERGIEFREIHEITINFRAROTHEIZUNG ANSTELLE VON NACHTSPEICHERHEIZUNG - ENERGIEFREIHEIT
INFRAROTHEIZUNG ANSTELLE VON NACHTSPEICHERHEIZUNG - ENERGIEFREIHEIT
 
Heizsysteme.
Heizsysteme.Heizsysteme.
Heizsysteme.
 
100906 -IMMONET-Redaktionsservice_Fassadensanierung.pdf
100906 -IMMONET-Redaktionsservice_Fassadensanierung.pdf100906 -IMMONET-Redaktionsservice_Fassadensanierung.pdf
100906 -IMMONET-Redaktionsservice_Fassadensanierung.pdf
 
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdfflyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
 
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdfflyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
 
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdfflyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
 
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdfflyer_KF+SF WBG 2011.pdf
flyer_KF+SF WBG 2011.pdf
 
Jetzthaus - ein Beispiel fuer innovative Planung und Erfahrung
Jetzthaus - ein Beispiel fuer innovative Planung und ErfahrungJetzthaus - ein Beispiel fuer innovative Planung und Erfahrung
Jetzthaus - ein Beispiel fuer innovative Planung und Erfahrung
 
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDAHeinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
 
Waermecenter
Waermecenter Waermecenter
Waermecenter
 
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
 
Prospekt e²
Prospekt e²Prospekt e²
Prospekt e²
 
WAC broschure
WAC broschureWAC broschure
WAC broschure
 

Mehr von IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)

Mehr von IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt) (13)

RadWegeRaum - Sustainable intermodal mobility
RadWegeRaum - Sustainable intermodal mobility RadWegeRaum - Sustainable intermodal mobility
RadWegeRaum - Sustainable intermodal mobility
 
201305007 verband topic server_v1
201305007 verband topic server_v1201305007 verband topic server_v1
201305007 verband topic server_v1
 
Einladung IP-ShareMedia Forumfra 29 11 2011 Goethe Univerity Frankfurt Germany
Einladung IP-ShareMedia Forumfra 29 11 2011 Goethe Univerity Frankfurt Germany Einladung IP-ShareMedia Forumfra 29 11 2011 Goethe Univerity Frankfurt Germany
Einladung IP-ShareMedia Forumfra 29 11 2011 Goethe Univerity Frankfurt Germany
 
Turning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profitTurning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profit
 
IP Building Methode
IP Building MethodeIP Building Methode
IP Building Methode
 
Seeds of Change2
Seeds of Change2Seeds of Change2
Seeds of Change2
 
IP Forum Moscow Russia 051006
IP Forum Moscow  Russia 051006IP Forum Moscow  Russia 051006
IP Forum Moscow Russia 051006
 
IP-Dialog Forum Goethe University Frankfurt
IP-Dialog Forum  Goethe University FrankfurtIP-Dialog Forum  Goethe University Frankfurt
IP-Dialog Forum Goethe University Frankfurt
 
IP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China GermanyIP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China Germany
 
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
Zero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main GermanyZero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main Germany
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
 
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
IP- Dialog Forum at the Goethe University Guesthouse
 
IP-B in the Press
IP-B in the PressIP-B in the Press
IP-B in the Press
 
Basics : Leitfaden Kommunikation
Basics : Leitfaden KommunikationBasics : Leitfaden Kommunikation
Basics : Leitfaden Kommunikation
 

Passivhaus Passivhouse Energy Efficiency sustainability Green building