Successfully reported this slideshow.
WEBINAR
Fast Close – Automatisierte Datenanbindung &
Qualitätssicherung im Konzernabschluss
© 2016 concellens GmbH
Agenda
Unternehmenspräsentation
Einführung: Fast Close
Verfahren der Datenübernahme
Datenquellen im...
© 2016 concellens GmbH
Unternehmenspräsentation
Unsere Vision
Kunden
Partner
concellens
Team
concilium
excellens
─
exzelle...
© 2016 concellens GmbH
Unser Portfolio
Financials
Processes
Management
Konsolidierung mit SAP
(Einführung , Support,
Schul...
© 2016 concellens GmbH
Agenda
Unternehmenspräsentation
Einführung: Fast Close
Verfahren der Datenübernahme
Datenquellen im...
© 2016 concellens GmbH
Einführung: Fast Close (1/3)
Fast Close
Verfahren und Methoden, für die beschleunigte Erstellung vo...
© 2016 concellens GmbH
Einführung: Fast Close (2/3)
Qualität der Meldedaten
Die Qualität der Meldedaten hat einen sehr gro...
© 2016 concellens GmbH
Einführung: Fast Close (3/3)
con-force.connect
Standardisierter Prozess der Vorsystemanbindung
Inte...
© 2016 concellens GmbH
Agenda
Unternehmenspräsentation
Einführung: Fast Close
Verfahren der Datenübernahme
Datenquellen im...
© 2016 concellens GmbH
Bei allen Erfassungsmethoden müssen die Daten im Format des
Konsolidierungssystems vorliegen.
Das b...
© 2016 concellens GmbH
Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit
con.force.connect
Verfahren der Datenüber...
© 2016 concellens GmbH
Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit
con.force.connect
Verfahren der Datenüber...
© 2016 concellens GmbH
Verfahren der Datenübernahme (4/5)
17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualität...
© 2016 concellens GmbH
Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit
con.force.connect
Verfahren der Datenüber...
© 2016 concellens GmbH
Agenda
Unternehmenspräsentation
Einführung: Fast Close
Verfahren der Datenübernahme
Datenquellen im...
© 2016 concellens GmbH
Datenquellen im SAP-ERP-System (1/4)
17.11.2016
Anforderungen an die Datenquellen für die Konsolidi...
© 2016 concellens GmbH
Datenquellen im SAP-ERP-System (2/4)
17.11.2016
BUKRS BUKRS BUKRS BUKRS
GJAHR GJAHR GJAHR GJAHR
KON...
© 2016 concellens GmbH
Datenquellen im SAP-ERP-System (3/4)
17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualit...
© 2016 concellens GmbH
Datenquellen im SAP-ERP-System (4/4)
17.11.2016
Special Ledger
BUKRS
GJAHR
KONTO
SOLL / HABEN
Kons-...
© 2016 concellens GmbH
Agenda
Unternehmenspräsentation
Einführung: Fast Close
Verfahren der Datenübernahme
Datenquellen im...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (1/6)
Einsatz von Validierungen
• Überprüfung von Sa...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (2/6)
17.11.2016
Aus Stammdaten nachlesen:
Die Partn...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (3/6)
Problem:
Offene Posten, die ohne Partner gebuc...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (4/6)
17.11.2016 24Fast Close – Automatisierte Daten...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (5/6)
17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenan...
© 2016 concellens GmbH
Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (6/6)
17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenan...
© 2016 concellens GmbH
VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!
ZEIT FÜR IHRE FRAGEN
ONLINE-TEST
17.11.2016 27
© 2016 concellens GmbH17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 28
Fe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fast Close - Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung im Konzernabschluss

185 Aufrufe

Veröffentlicht am

Unser Partner, die concellens GmbH, beschreibt ihren standardisierten Beratungsansatz für die Implementierung einer automatisierten Anbindung von Einzelgesellschaftsdaten an die Konsolidierungslösungen SAP BCS und SAP BPC. Die Lösung basiert auf den Systemen SAP BW und SAP ERP. Dabei wird auf die verschiedenen Datenquellen im SAP ERP eingegangen und die Aufbereitung der Daten im SAP BW erläutert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Datenanlieferung von Non-SAP Gesellschaften. Durch die Integration der Systeme wird eine hohe Datenqualität sichergestellt und ermöglicht die Realisierung eines Fast Close Prozesses.

Dieses Webinar eignet sich für:

- Konzernbuchhaltung
- IT/BI Analysten
- Projektmanagement

In diesem Webinar lernen Sie:

- Vor- und Nachteile verschiedener Datenquellen im SAP ERP
- Integration von SAP ERP und SAP BW zur Steigerung der Datenqualität
- Automatisierung von Ladeprozessen vom SAP ERP bis zur Konsolidierungslösung

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Fast Close - Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung im Konzernabschluss

  1. 1. WEBINAR Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung im Konzernabschluss
  2. 2. © 2016 concellens GmbH Agenda Unternehmenspräsentation Einführung: Fast Close Verfahren der Datenübernahme Datenquellen im SAP-ERP-System Sicherstellung der Datenqualität 17.11.2016 2Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  3. 3. © 2016 concellens GmbH Unternehmenspräsentation Unsere Vision Kunden Partner concellens Team concilium excellens ─ exzellenter Zusammen- schluss Kunden, die unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit schätzen. Partner ergänzen unser anspruchsvolles Team und bringen ihre innovativen Ideen mit ein. Wir bieten ein Netzwerk mit umfangreichen Erfahrungen. 17.11.2016 3Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  4. 4. © 2016 concellens GmbH Unser Portfolio Financials Processes Management Konsolidierung mit SAP (Einführung , Support, Schulungen) Anpassungen und Beratung zu konsolidierungsrelevanten Einstellungen im SAP FI/CO Automatisierte Datenbereitstellung für den Konzernabschluss Konsolidierungs-Template con-force Projektmanagement 17.11.2016 4Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  5. 5. © 2016 concellens GmbH Agenda Unternehmenspräsentation Einführung: Fast Close Verfahren der Datenübernahme Datenquellen im SAP-ERP-System Sicherstellung der Datenqualität 17.11.2016 5Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  6. 6. © 2016 concellens GmbH Einführung: Fast Close (1/3) Fast Close Verfahren und Methoden, für die beschleunigte Erstellung von Monats, Quartals- und Jahresabschlüssen: • Die Verlagerung der Datenbeschaffung möglichst lange vor den Jahresabschlussstichtag, • die Vereinfachung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden • sowie die zeitliche und inhaltliche Optimierung von Jahresabschlussprozessen. Zeitnahe Vermittlung von Informationen über die Vermögens-, Ertrags- und Finanzanlage • Vertrauen der Stakeholder wird gestärkt • Gesteigerte Reaktionsfähigkeit des Managements • Zeit- und Kostensenkungspotenziale 17.11.2016 6Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  7. 7. © 2016 concellens GmbH Einführung: Fast Close (2/3) Qualität der Meldedaten Die Qualität der Meldedaten hat einen sehr großen Einfluss auf den Prozess und die Qualität des Konzernabschlusses Bei der Datenbereitstellung bestehen enorme Verbesserungspotenziale Schnelle Bereitstellung qualitativ hochwertiger Meldedaten mittels manueller Eingaben über Excel-Files oder Formulare kaum möglich • Manuelle Eingaben sind sehr zeitaufwendig  Eingabefehler • Korrektur der Daten ist sehr aufwendig • Prozess ist nur schwer delegierbar Digitalisierung und Automatisierung führt zu Vereinfachung und Beschleunigung der Datenbereitstellung 17.11.2016 7Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  8. 8. © 2016 concellens GmbH Einführung: Fast Close (3/3) con-force.connect Standardisierter Prozess der Vorsystemanbindung Integration von SAP ERP und SAP BW zur Beschleunigung der Datenbereitstellung und Steigerung der Datenqualität Datenquellen: Konsolidierungsvorbereitungsledger (GLT3) oder Special Ledger automatische Datenbereitstellung qualitativ hochwertiger Meldedaten an das Konsolidierungssystem: • Qualität  Vollständigkeit (Partner, BWA) • Zeitfaktor  Ad-hoc –Übertragung • Flexibilität  Korrektur der Meldedaten (schnell, auditierbar) 17.11.2016 8Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  9. 9. © 2016 concellens GmbH Agenda Unternehmenspräsentation Einführung: Fast Close Verfahren der Datenübernahme Datenquellen im SAP-ERP-System Sicherstellung der Datenqualität 17.11.2016 9Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  10. 10. © 2016 concellens GmbH Bei allen Erfassungsmethoden müssen die Daten im Format des Konsolidierungssystems vorliegen. Das bedeutet, sie müssen gemappt werden (Konto auf Position, Buchungskreis auf Gesellschaft usw.). Das kann manuell (Excel) oder automatisch erfolgen. Um das Mapping zu erleichtern, erfolgt in con-force.connect eine automatische Verarbeitung über das Business Warehouse (BW). Verfahren der Datenübernahme (1/5) 17.11.2016 Möglichkeiten der Meldedatenerfassung am Beispiel BPC und BCS Art der Erfassung SAP-BPC SEM-BCS Laden von Flatfiles X X Automatisches Laden (ohne Medienbruch) X X Erfassung im System mit Excel – Layouts X Erfassung mit SAP- GUI-ähnlichen- Layouts X 10Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  11. 11. © 2016 concellens GmbH Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit con.force.connect Verfahren der Datenübernahme (2/5) 17.11.2016 Meldedaten aus SAP Vorsysteme SAP – Business Warehouse (BW) Kontenharmonisierung Parameter Rechenregeln, z.B. Jahresüberschuss/ Bilanzgewinn Mapping / Validierungen ERP1 Stammdaten Reporting über den gesamten Prozess ERP2 ERP3 ERP1 ERP2 Non-SAP SAP BPC (NW) SAP BCS 11Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 1 Konsolidierungssysteme Meldedaten aus Non-SAP
  12. 12. © 2016 concellens GmbH Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit con.force.connect Verfahren der Datenübernahme (3/5) 17.11.2016 Meldedaten aus SAP Vorsysteme SAP – Business Warehouse (BW) Kontenharmonisierung Parameter Rechenregeln, z.B. Jahresüberschuss/ Bilanzgewinn Mapping / Validierungen ERP1 Stammdaten Reporting über den gesamten Prozess ERP2 ERP3 ERP1 ERP2 Non-SAP SAP BPC (NW) SAP BCS 12Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss Konsolidierungssysteme Meldedaten aus Non-SAP 2 Mapping: ERP Sachkonto  Kons-Position Buchungskreis  Gesellschaft ERP-Partner  Kons-Partner ERP-Bewegungsart  Kons-Bewegungsart
  13. 13. © 2016 concellens GmbH Verfahren der Datenübernahme (4/5) 17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 13 Beispiel Mappingbericht im BEx Analyzer am Bsp. von SAP BPC
  14. 14. © 2016 concellens GmbH Systemarchitektur für automatische Vorsystemanbindung mit con.force.connect Verfahren der Datenübernahme (5/5) 17.11.2016 Meldedaten aus SAP Vorsysteme SAP – Business Warehouse (BW) Kontenharmonisierung Parameter Rechenregeln, z.B. Jahresüberschuss/ Bilanzgewinn Mapping / Validierungen ERP1 Stammdaten Reporting über den gesamten Prozess ERP2 ERP3 ERP1 ERP2 Non-SAP SAP BPC (NW) SAP BCS 14Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 3 Konsolidierungssysteme Meldedaten aus Non-SAP
  15. 15. © 2016 concellens GmbH Agenda Unternehmenspräsentation Einführung: Fast Close Verfahren der Datenübernahme Datenquellen im SAP-ERP-System Sicherstellung der Datenqualität 17.11.2016 15Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  16. 16. © 2016 concellens GmbH Datenquellen im SAP-ERP-System (1/4) 17.11.2016 Anforderungen an die Datenquellen für die Konsolidierung Alle notwendigen Merkmale für die Konsolidierung – wie Partner und Bewegungsart – müssen enthalten sein Diese Merkmale enthalten inhaltlich richtige Ausprägungen und sind vollständig Die Datenbereitstellung aus diesen Quellen sollte schnell erfolgen Datenquellen müssen für Bilanzkonten den Saldenvortrag enthalten Es sollte möglich sein Anpassungen der Daten über anwenderfreundliche Benutzeroberflächen vornehmen zu können Die Daten sollten jederzeit – für Zwecke der Auditierbarkeit – mit dem Hauptbuch abstimmbar sein 16Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  17. 17. © 2016 concellens GmbH Datenquellen im SAP-ERP-System (2/4) 17.11.2016 BUKRS BUKRS BUKRS BUKRS GJAHR GJAHR GJAHR GJAHR KONTO KONTO KONTO KONTO SOLL / HABEN SOLL / HABEN SOLL / HABEN SOLL / HABEN Kons-BWA Kons-BWA Kons-BWA Partner Partner Partner Funktionsbereich Funktionsbereich Profitcenter /Segment Profitcenter /Segment Eigenes Feld 1 Eigenes Feld 2 Eigenes Feld 3 … Betrag Periode 13 Betrag Periode 14 Betrag Periode 15 Betrag Periode 16 Merkmale Betrag Periode 1 Betrag Periode 2 …. …. Betrag Periode 12 Hauptbuch (GLT0) Konsolidierungs- vorbereitungsledger (GLT3) Neues Hauptbuch (FAGLFLEXT) Special Ledger Kennzahlen in TW / HW / KW Saldovortrag 17Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  18. 18. © 2016 concellens GmbH Datenquellen im SAP-ERP-System (3/4) 17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 18 Konsolidierungsvorbereitungsledger: GLT3 Konsolidierungs- vorbereitungsledger GLT3 BUKRS GJAHR KONTO SOLL / HABEN Kons-BWA Partner Kennzahlen in TW / HW / KW Saldovortrag Betrag Periode 1 Betrag Periode 2 …. …. Betrag Periode 12 Betrag Periode 13 Betrag Periode 14 Betrag Periode 15 Basis für die Datenbereitstellung (SAP Standard) Bei Buchungen im FI wird eine parallele Buchung in einer separaten Summentabelle (GLT3) des Konsolidierungsvorbereitungsledgers erzeugt Daten werden um Informationen, wie Partner oder Bewegungsarten ergänzt Nur Geeignet für Abbildung des Gesamtkosten- verfahrens  oft nicht für IFRS geeignet Management Konsolidierung nur bedingt möglich (keine Controlling Dimensionen/Merkmale) Die Transaktion GC41 zur manuellen Erfassung von Werten (u. a. für den Saldovortrag) in der GLT3 ist anwenderunfreundlich
  19. 19. © 2016 concellens GmbH Datenquellen im SAP-ERP-System (4/4) 17.11.2016 Special Ledger BUKRS GJAHR KONTO SOLL / HABEN Kons-BWA Partner Funktionsbereich Profitcenter /Segment Eigenes Feld 1 Eigenes Feld 2 Eigenes Feld 3 … Kennzahlen in TW / HW / KW Saldovortrag Betrag Periode 1 Betrag Periode 2 …. …. Betrag Periode 12 Betrag Periode 13 Betrag Periode 14 Betrag Periode 15 Betrag Periode 16 19Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss Special Ledger (kundendefiniertes Ledger) Flexibel erweiterbar (zusätzliche Felder wie Funktionsbereich oder Profitcenter) • Abbildung des Umsatzkostenverfahrens (UKV) Special Ledger kann Zusatzanforderungen erfüllen • Unterscheidung für Ledger nach reinen FI-Vorgängen und Ledger für reine CO-Vorgänge möglich  Management- Konsolidierung Flexiblere Gestaltung der Regeln nach denen definiert wird welche Information wie an das kundendefinierte Ledger übergeben werden • auch buchungskreisspezifisch möglich manuelle Datenerfassung im Ledger • Anpassungen vornehmen, die im FI nicht existieren (Partner / BWA / Saldovortrag) Die Übernahme des Saldenvortrags ist anwender- freundlich Führung von Einzelposten möglich  Auditierbarkeit
  20. 20. © 2016 concellens GmbH Agenda Unternehmenspräsentation Einführung: Fast Close Verfahren der Datenübernahme Datenquellen im SAP-ERP-System Sicherstellung der Datenqualität 17.11.2016 20Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  21. 21. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (1/6) Einsatz von Validierungen • Überprüfung von Sachkonten, die mit Partnerinformationen versorgt werden müssen. • Prüfung, ob Daten im Hauptbuch mit den Daten im Ledger übereinstimmen • Vorabprüfung auf Vollständigkeit der Daten  Mappingbericht Prozess der Pflege der Stammdaten • Bei den Debitoren / Kreditoren, die neu als verbundene Unternehmen angelegt werden, sollte das Partnerfeld eine Muss-Eingabe sein. Art und Weise der Datenübernahme beim initialen Befüllen des Ledgers / GLT3 • Bei der Belegübernahme aus der Finanzbuchhaltung sollte die Option aus Stammdaten bzw. Bewegungsart nachlesen aktiviert werden 17.11.2016 21Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss
  22. 22. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (2/6) 17.11.2016 Aus Stammdaten nachlesen: Die Partnerinformation wird aus dem aktuellen Stammsatz nachgelesen. Bewegungsart nachlesen: Bei Anlagenbewegungen wird die Konsolidierungs- bewegungsart aus der Anlagen- buchhaltung nachgelesen 22Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss Datenübernahme
  23. 23. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (3/6) Problem: Offene Posten, die ohne Partner gebucht wurden, werden nach dem Zeitpunkt des initialen Befüllens des Ledgers aber wieder ohne Partner in das Ledger gebucht. Damit sind entgegengesetzte Informationen im Ledger, obwohl der Beleg ausgeglichen ist. 17.11.2016 23Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss Tag Vorgang Applikation Konto Deb Partner Betrag Bemerkung 01.08.2016 Buchung FI Forderungen an verb Unternehmen 1234 BLANK 100 10.08.2016 Stammsatzpflege Deb 1234 ==> Partner 2000 FI 20.08.2016 Nachbuchen Ledger (mit Nachleseoption) FI-SL Forderungen an verb Unternehmen 2000 100 01.09.2016 Buchung (Zahlvorgang) FI Forderungen an verb Unternehmen 1234 BLANK -100 Ausgleich auf Basis Originalbeleg 01.09.2016 Mitbuchen im Ledger FI-SL Forderungen an verb Unternehmen BLANK -100 Ergebnis FI-SL Forderungen an verb Unternehmen 2000 100 FI-SL Forderungen an verb Unternehmen BLANK -100
  24. 24. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (4/6) 17.11.2016 24Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss Tag Vorgang Applikation Konto Deb Partner Betrag Bemerkung 01.08.2016 Buchung FI Forderungen an verb Unternehmen 1234 BLANK 100 10.08.2016 Stammsatzpflege Deb 1234 ==> Partner 2000 FI 20.08.2016 Nachbuchen Ledger (mit Nachleseoption) FI-SL Forderungen an verb Unternehmen 2000 100 01.09.2016 Buchung (Zahlvorgang) FI Forderungen an verb Unternehmen 1234 BLANK -100 Ausgleich auf Basis Originalbeleg 01.09.2016 Mitbuchen im Ledger FI-SL Forderungen an verb Unternehmen BLANK -100 Ergebnis FI-SL Forderungen an verb Unternehmen 2000 100 FI-SL Forderungen an verb Unternehmen BLANK -100 Lösung: • Variante 1: Die bisher im Online-Betrieb erzeugten Einträge im Ledger werden nochmals wie bei der initialen Datenübernahme in das Ledger übertragen. • Variante 2: Manuelle Anpassungen über Buchungen im Ledger (nur bei Einsatz Special Ledger).
  25. 25. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (5/6) 17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 25 Variante 2: Buchungen (mit Belegnummern) im System Korrektur der Position Forderungen verbundene Unternehmen
  26. 26. © 2016 concellens GmbH Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenqualität (6/6) 17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 26 Manuelle Anpassung der Partnergesellschaft Ergebnis Applikation Konto Partner Betrag FI-SL Forderungen an verb. Unternehmen 2000 100 FI-SL Forderungen an verb. Unternehmen 2000 -100
  27. 27. © 2016 concellens GmbH VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT! ZEIT FÜR IHRE FRAGEN ONLINE-TEST 17.11.2016 27
  28. 28. © 2016 concellens GmbH17.11.2016 Fast Close – Automatisierte Datenanbindung & Qualitätssicherung Im Konzernabschluss 28 Felix Wildung M.Sc. Berater Financials Processes Management concellens GmbH Budapester Str. 39 Eden-Haus 10787 Berlin felix.wildung@concellens.de Tel.: +49 (30) 26 55 88 33 Fax: +49 (30) 26 55 88 34 Mobil: +49 (174) 30 50 156 www.concellens.de

×