SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Erwarten Sie mehr von Bibliotheken in einer komplexer werdenden Welt! New Librarianship.

Vortrag auf dem Tag der Bibliotheken Berlin/Brandenburg am 11. März 2017 in Cottbus. Das Konzept von David Lankes aus seinem Atlas of New Librarianship und sein an die Unterhaltsträger gerichtete Buch "Expect more" werden vorgestellt.

1 von 32
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Erwarten Sie mehr ! 

Eine weltweite Bewegung für neue
Bibliotheken in einer komplexen Welt
Hans-Christoph Hobohm

Fachhochschule Potsdam
Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken
Hobohm: Erwarten Sie mehr! 2
Die Mission einer Bibliothek ist die
Verbesserung der Gesellschaft durch
die Förderung von Wissensgenerierung
in der Community.
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Definition von Bibliothek (Umstätter)
„Wir sollten daher bei der Definition der Bibliothek verdeutlichend
hinzufügen: Die Bibliothek ist eine Einrichtung, die unter archivarischen,
ökonomischen und synoptischen Gesichtspunkten publizierte Information
für die Benutzer sammelt, ordnet und verfügbar macht, um die Schöpfung
neuen Wissens zu erleichtern („facilitating knowledge creation“).
Es geht dabei nicht nur um die Leseförderung, sondern um “enlightenment”,
also das was man in Deutschland seit Kant, Goethe, Schiller etc.Aufklärung
nennt – Sapere Aude.Auf der Basis dieses Leitbildes („mission statement“)
sollte es einen Konsens bei den Bibliotheken dieser Welt geben, ganz im
Sinne der NewYork Public Library: “The mission of The NewYork Public
Library is to inspire lifelong learning, advance knowledge, and strengthen
our communities.” Hier wird also nicht das Rad neu erfunden, aber für
deutsche Leser neu beflügelt.“
4
W.UmstätterinInetBibam23.Januar2017
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
„Gemeinschaft“ scheint ein Bedürfnis zu sein.
Zunehmend.
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Zeitdiagnose?
• Beschleunigung. DieVeränderung der Zeitstrukturen in der
Moderne. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005
• Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Berlin:
Suhrkamp, 2016
6
2016
Hartmut Rosa

Photo: Uni Jena
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Kultur der Digitalität
• Referenzialität
• Gemeinschaftlichkeit
• Algorithmizität
7
2016
Felix Stalder 

(Foto: Ziko van Dijk, 

CC BY-SA 3.0)
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Evans,Philip;Forth,Patrick(2015):NavigatingaWorldofDigital
Disruption.Borges'Map.Boston:TheBostonConsultingGroup.
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
2014
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
The Mission of Librarians is
to Improve Society through
Facilitating Knowledge
Creation in their
Communities
Knowledge is Created through
Conversation
Conversants
LanguageAgreements Memory
Entailment
Mesh
Cataloging
Relationships
Scapes
Reference
Extract
Artifacts
Source
Amnesia
L1
L0
Boundary
Issues
Pressure for Participation
Free Library of
Philadelphia
Department of
Justice
Importance of a Worldview
Importance of Theory
and Deep Concepts
Longitude
Example
Core Skills
Ambiguity is
Essential for
Professional
Work
LIS Education
Importance of Action and Activism
Service Leadership
Obligation of
Leadership
Innovation
versus
Entrepreneurship
Means of Facilitation
AccessKnowledge
Environment
Motivation
ExtrinsicIntrinsic
Massive Scale
Evolution of Systems System View
User-Based
Design
User Systems
Gaming Service is not Invisibility
Core Values
Ethics Openness Learning
Intellectual
Freedom and
Safety
Intellectually
Honest not
Unbiased
Internet Model
Example
User
Credibility
Information
Services
Web 2.0
Application
Builders
Open Source
Infrastructure
Providers
TCP-IPEntrepreneuriumWriting CenterMusic Center
Publisher of
Community
True
Facilitation
Means Shared
Ownership
Invest in Tools
of Creation
over Collection
of Artifacts
Shift in
Innovation from
Academy to
Ubiquity
Recognize a
School as a
Participatory
Network
From School to
School of
Thought
Co-Learning
Increase
Friction in the
Process
Every Course
has Symposia
and Practica
Curriculum of Communication
and Change over Traditional
Ideas of Leadership
Need to
Expand the
Educational
Ladder
Bachelor of
Information and
Instructional
Design
Need for an
Executive
Doctorate
Institute for
Advanced
Librarianship
Idea
Avoiding the
Florentine
Dilemma
Vital Roles of
Mentors
Evolution of
Integrated
Library
Systems
Democracy
and Openness
Overshadowed
by Technology
Different
Communities
Librarians
Serve
Public
Academic
Government Special School
Growing
Importance of
Two Way
Infrastructure
School
Information
Management
Systems
Archives
Conversation Theory
Sense-Making
Motivation
Theories
Dialectic
Theories
Learning
Theory
Transition of
Traditional
Skills
Reference
Information
Organization Administration
Information
Seeking
Collection
Development
Community as
Collection
Issues of
Institutional
Repositories
Scholarly
Communications
Go to the
Conversation
Embedded
Librarians
Digital
Environments
Physical
Environments
Hybrid
Environments
Policy Assessment
Mapping
Conversations
Annotations
Limitations of
Tagging
Library
Instruction
Selective
Dissemination
of Information
Meeting
Spaces
Topical Centers
with Curriculum
Postmodernism
Constructivism Public Service
Members not
Patrons or
Users
Shared
Shelves with
the Community
From Authority
to Reliability
Authoritative vs
Authoritarian
Truly
Distributed
Digital Library
Need for an
Expanded
Definition of
Literacy
Social Literacy
Libraries are in the Knowledge
Business therefore the
Conversation Business
Creating an
Agenda
Risks of Data
Death of
Documents
Ability to Work
in
Interdisciplinary
Teams
Relation to
other Domains
Communications
Computer
Science
Humanities Information Science
Getting Past
the L v I
Debate
Creating a New Social
Compact
Evolution of the
Social
Compact
Social Justice
Issues
Innovation
Warehousing
Functions
ShelvingCirculation
Para-
professionals
Importance of Technical
Skills
Social Network Sites
exemplifiedas
Education
A
B
C
D
E
F
G
H
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
mission
librarians
improvesociety
facilitating
knowledge creation
communities
such as
iscomposedof
iscomposedof
iscomposedof
iscomposedof
iscomposedof
iscomposedof
conversantsareequal,therefore
adangeris
managingtwo-wayinformationflowsbecomescomplex
needsamethod
highlightstheimportanceof
anexamplecaseis
anexamplecaseis
anexamplecaseis
akeyissueinschoolsis
thishasanimpactin
dealswith
demonstratedtheconceptof
createdconceptfor
createdconceptfor
will be influenced by
astrategyis
suchas
such as
such as
such as
areservedby
such as
createdconceptfor
asseenin
asseenin
has
asseenin
as seen in
anexamplecaseis
iscomposedof
is composed of
iscomposedof
iscomposedof
results in
resultsin
resultsin
resultsin
resultsin
hasanaspectof
demonstrates
a key theory is
arelevanttheoryis
arelevanttheoryis
arelevantareais
a relevant area is
arelevantareais
therefore
defines
SystemsaregoingtohavetoallowmultipleL1's
demonstrate
needsystemtocapturemeshes
Now can search on meshes
Thenaturemeans
susceptibleto
influencedby
willinfluence
willinfluencecanberepresentedin
leadsto
meansknowledgeof
redefines
therefore
willbetranslatedas
however,mustavoid
suchas
comeswithan
ispartof
a relevant area is
arelevantareais
will influence
iscomposedof
is
composed of
is composed of
iscomposedof
isseenin
suchas
suchas
tofrom to
influenced by
influencedby
canbecome
resultsin
asseenin
hasatype
hasatype
is composed of
iscomposedof
is composed of
iscomposedof
resultsin
canbedonethrough
redefines
canbedonethrough
canbedonethrough
suchas
such as
suchas
suchas
such as
suchas
suchas
suchas
suchas
requiresknowledgeof
includes
includes
requires
requires
includes
requires
changesbecause
requires
requires
leadsto
includes
involves
involves
requires
requires
anexampleis
anexampleis
anexampleis
anexampleis
means knowledge of
involves
meansknowledgeof
resultsinhelpsdefine
isinfluencedby
willinfluence
willinfluence
mustchange
thefieldmust
must
comesfrom
exampleis
willbeinfluencedby
includes
includes
is related to
canbeachievedby
influences
includes
includes
includes
explains
includes
explainedinhelpsdefine
isenabledby
basedon
might become
Example
isfurtherdefinedby
suchas
The Atlas of New LIBRARIANSHIPR. David Lankes
Facilitating
Knowledge Creation
Mission
Communities
Librarians
Improve Society
Agreement AgreementRelationship
THREADS
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
The Mission of Librarians is
to Improve Society through
Facilitating Knowledge
Creation in their
Communities
Knowledge is Created through
Conversation
Boundary
Issues
Pressure for Participation
Importance of a Worldview
Importance of Theory
and Deep Concepts
Longitude
ExampleMeans of Facilitation
AccessKnowledge
Internet Model
Example
True
Facilitation
Means Shared
Ownership
Different
Communities
Librarians
Serve
Public Government Special SchoolArchives
Conversation Theory
Sense-Making
Motivation
Theories
Dialectic
Theories
Learning
Theory
Transition of
Traditional
Skills
Go to the
Conversation
Digital
Environments
Physical
Environments
Hybrid
Environments
Topical Centers
with Curriculum
Libraries are in the Knowledge
Business therefore the
Conversation Business
mission
librarians
improvesociety
facilitating
knowledge creation
communities
such as
anexa
astrategyis
suchas
such as
such as
such as
areservedby
such as
asseenin
asseenin
has
asseenin
as seen in
anexamplecaseis
a key theory is
arelevanttheoryis
arelevanttheoryis
arelevantareais
a relevant area is
therefore
defines
is composed of
iscomp
is composed of
iscomposedof
resultsin
leadsto
comesfrom
exampleis
explainedin
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Andrew Carnegie 

(1835 – 1919)
“There is not such a cradle of democracy upon the earth as
the Free Public Library, this republic of letters, where neither
rank, office, nor wealth receives the slightest consideration.”
15
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
• Worldview: Standpunkt vertreten!
• Partizipation: mit machen!
• Pro-Aktiv sein!
• Ermöglicher sein!
• für Gespräche in unseren Communities
• „our communities are our collections": Gemeinschaften sammeln! 

unsere Communities sind unser Bestand.
16
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Unsere Stärke liegt in den Träumen unserer Communities
• Bibliothekare sind nicht Lehrer, Journalisten oder Wissenschaftler, sondern
Ermöglicher
• Zugang: (access):
• Zusammenbringen von Gesprächspartnern mit dem Ziel der Wissensbildung
• Wissen:
• Wissensaufbau (=Lernen) durch Gespräch/Austausch = Konversation
• Möglichkeit der Teilnahme,Verstehen
• Wissensaufbau nur durch Struktur = Curriculum
• Umgebung:
• eigene Umgebung der Communities
• Vertrautheit (Zugang) und Zugehörigkeit (ownership)
• Motivation:
• intrinsisch (Unterstützung)
• extrinsisch (Angebote)
20
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Communities of practice
Jean Lave + Etienne Wenger (1991) „Situiertes Lernen“
• Domain (Wissensbereich):
• Experten und Neulinge, Interessenkern, mit dem sich 

die Mitglieder identifizieren, dynamische Wissensgestaltung
• Community (Gemeinschaft):
• keine Hierarchien, flexible Steuerung aber „Moderation“ nötig, persönliche und
institutionelle Beziehungen und Begegnungen, Bindungen, Interaktionen und
Entwicklung der individuellen und kollektiven Identitäten, Herausbildung eigenen
Kommunikationsregeln
• Practice (Praxis):
• gemeinsam erarbeitetes Wissen zur Aufgabenbewältigung, wie z.B. Normen, Standards,
Instrumente, Geschichten, Erfahrungen, Dokumente etc. Mitglieder praktizieren,
verdeutlichen und teilen hier ihr Wissen um die Domain, Übertragung des impliziten
Wissens durch aktive Teilnahme und Erzählen aus dem Wissensschatz
21
Wenger,Etienne(2000):Communitiesofpractice.Thekeytoknowledge
strategy.In:EricL.Lesser,MichaelA.FontaineundJasonA.Slusher(Hg.):
KnowledgeandCommunities.Boston:Butterworth-Heinemann,S.3–51.
Quelle: InfoWiss Wiki
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Communities
• + / - räumlich gebunden
• gründen auf Kommunikation
• regeln Zugehörigkeit: Inklusion, Exklusion
• definieren Bedeutung (Sinn)
• gestalten Situationen
• haben eigene Symbole, Regeln
• sind erreichbar über „Boundary Objects“ (Symbole, Fetische…)
• man kann in mehreren Communities leben
• „peer groups“, kleine Welten
22
Erwing Goffman:Wir alle spielen Theater (1959)
Elreda Chatman: Life in a round (1999)
Paul Jaeger, Gary Burnett: Information worlds (2010)
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Bibliothek in der Kommune
23
Skot-Hansen,Dorte;HvenegaardRasmussen,Casper;Jochumsen,
Henrik(2013):Theroleofpubliclibrariesinculture-ledurban
regeneration.In:NewLibraryWorld114(1),S.7–19.
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
TU Delft
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
BnF, Paris
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Jochumsen,Henrik;Skot-Hansen,Dorte;HvenegaardRasmussen,Casper(2014):
Erlebnis,Empowerment,BeteiligungundInnovation:DieneueÖffentliche
Bibliothek.In:OlafEigenbrodtundRichardStang(Hg.):Formierungenvon
Wissensräumen.OptionendesZugangszuInformationundBildung.Berlin:De
GruyterSaur(Ageofaccess?-GrundfragenderInformationsgesellschaft,3),S.67–
80,S.70
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
https://youtu.be/xVawyLek2FM?t=38s
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Hobohm: Erwarten Sie mehr!
Unsere Stärke liegt in den Träumen unserer Communities
• Bibliothekare sind nicht Lehrer, Journalisten oder Wissenschaftler, sondern
Ermöglicher:
• für Zugang: (access):
• Zusammenbringen von Gesprächspartnern mit dem Ziel der Wissensbildung
• Wissen:
• Wissensaufbau (=Lernen) durch Gespräch/Austausch = Konversation
• Möglichkeit der Teilnahme,Verstehen
• Wissensaufbau nur durch Struktur = Curriculum
• sichere Umgebung:
• eigene Umgebung der Communities
• Vertrautheit (Zugang) und Zugehörigkeit (ownership)
• Motivation:
• intrinsisch (Unterstützung)
• extrinsisch (Angebote)
30
Vielen Dank
Kontakt:

www.hobohm.info
@hobohm
www.linkedin.com/in/hanschristophhobohm/
Hobohm: Erwarten Sie mehr
Referenzen
• Al-Aufi,Ali Saif (2015): Information Grounds Theory (1999, 2004). In: Mohammed Nasser Al-Suqri und Ali Saif Al-Aufi (Hg.): Information Seeking Behavior and Technology Adoption: 

Theories and Trends. Hershey, PA: IGI Global, S. 149-161.
• Boisot, Max (2013 [1995]): Information space.A framework for learning in organizations, institutions and culture. London: Routledge.
• Castells, Manuel (1991):The informational city. Information technology economic restructuring and the urban-regional process. Oxford u.a: Blackwell.
• Huizing,Ard; Cavanagh, Mary (2011): Planting contemporary practice theory in the garden of information science. In: Information Research 16 (4). Online verfügbar unter http://informationr.net/ir/16-4/
paper497.html.
• Hobohm, Hans-Christoph (2013): Bibliothek im Wandel. Kap. D12. In: Rainer Kuhlen,Wolfgang Semar und Dietmar Strauch (Hg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Handbuch zur
Einführung in die Informationswissenschaft und -praxis. 6.Aufl. Berlin: De Gruyter Saur, S. 623-633.
• Jochumsen, Henrik; Skot-Hansen, Dorte; Hvenegaard Rasmussen, Casper (2014): Erlebnis, Empowerment, Beteiligung und Innovation: Die neue Öffentliche Bibliothek. In: Olaf Eigenbrodt und Richard Stang (Hg.):
Formierungen von Wissensräumen. Optionen des Zugangs zu Information und Bildung. Berlin: De Gruyter Saur (Age of access? - Grundfragen der Informationsgesellschaft, 3), S. 67–80, S. 70
• Lankes, R. David; Silverstein, Joanne; Nicholson, Scott; Marshall,Todd (2007): Participatory networks: the library as conversation. In: Information Research 12 (4 (suppl.)). Online verfügbar unter http://
informationr.net/ir/12-4/colis/colis05.html, zuletzt geprüft am 16.10.2007.
• Lankes, R. David (2011):The atlas of new librarianship. Cambridge, Mass: MIT Press.
• Lankes, R. David (2016):The new librarianship field guide. Cambridge, Massachusetts:The MIT Press.
• Lankes, R. David (2016): Expect more. Demanding better libraries for today's complex world. 2.Aufl. Online verfügbar unter www.ExpectMoreLibrary.com.
• Lankes, R. David (2017): Erwarten Sie mehr.Verlangen Sie bessere Bibliotheken für eine komplexer gewordene Welt. Hrsg. und mit einemVorwort von Hans-Christoph Hobohm. Unter Mitarbeit von Erdmute
Lapp und Willi Bredemeier. Übers. von "Expect more" 2.Aufl. 2016. Berlin: SimonVerlag für Bibliothekswissen (Reihe Bibliotheksforschung).
• Lievrouw, Leah A. (1998): Our Own Devices: Heterotopic Communication, Discourse, and Culture in the Information Society 1. In:The Information Society 14, S. 83–96.
• Nardi, Bonnie A.; O'Day,Vicki L. (1999): Information ecologies. Using technology with heart. Cambridge, Mass: MIT Press.
• Mittrowan,Andreas (2017): „From Collections to Connections“. Die öffentliche Bibliothek als Knotenpunkt der Kommune. In: Bibliotheksdienst 51 (2), S. 169–180. DOI: 10.1515/bd-2017-0017.
• Salaün, Jean-Michel (2012):Vu, lu, su. Les architectes de l'information face à l'oligopole du Web. Paris: la Découverte (Cahiers libres).
• Skot-Hansen, Dorte; Hvenegaard Rasmussen, Casper; Jochumsen, Henrik (2013):The role of public libraries in culture-led urban regeneration. In: New Library World 114 (1), S. 7–19.
• Veinot,Tiffany C.;Williams, Kate (2012): Following the "community" thread from sociology to information behavior and informatics. Uncovering theoretical continuities and research opportunities. In: Journal of
the American Society for Information Science and Technology 63 (5), S. 847–864. DOI: 10.1002/asi.21653.
• Wenger, Etienne (2000): Communities of practice.The key to knowledge strategy. In: Eric L. Lesser, Michael A. Fontaine und Jason A. Slusher (Hg.): Knowledge and Communities. Boston: Butterworth-Heinemann,
S. 3–51.
32

Recomendados

Buchvorstellung: "Erwarten Sie mehr" v. David Lankes (dt. Übersetzung 2017)
Buchvorstellung: "Erwarten Sie mehr" v. David Lankes (dt. Übersetzung 2017)Buchvorstellung: "Erwarten Sie mehr" v. David Lankes (dt. Übersetzung 2017)
Buchvorstellung: "Erwarten Sie mehr" v. David Lankes (dt. Übersetzung 2017)Hans-Christoph Hobohm
 
Community Building als Aufgabe von Bibliotheken
Community Building als Aufgabe von BibliothekenCommunity Building als Aufgabe von Bibliotheken
Community Building als Aufgabe von BibliothekenHans-Christoph Hobohm
 
Zensur in der Digitalität - eine Überwindung der Moderne?
Zensur in der Digitalität - eine Überwindung der Moderne?Zensur in der Digitalität - eine Überwindung der Moderne?
Zensur in der Digitalität - eine Überwindung der Moderne?Hans-Christoph Hobohm
 
Der Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der HochschuleDer Ort der Bibliothek in der Hochschule
Der Ort der Bibliothek in der HochschuleHans-Christoph Hobohm
 
Digitalisierung na und? Warum Bibliothekare das Zeug zum digitalen Wandel ber...
Digitalisierung na und? Warum Bibliothekare das Zeug zum digitalen Wandel ber...Digitalisierung na und? Warum Bibliothekare das Zeug zum digitalen Wandel ber...
Digitalisierung na und? Warum Bibliothekare das Zeug zum digitalen Wandel ber...Hans-Christoph Hobohm
 
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzWissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzJens Mittelbach
 
Informationsverhalten von Wissenschaftlern
Informationsverhalten von WissenschaftlernInformationsverhalten von Wissenschaftlern
Informationsverhalten von WissenschaftlernHans-Christoph Hobohm
 
Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508Create Berlin Slideshare 090508
Create Berlin Slideshare 090508sarahjennifer
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Erwarten Sie mehr von Bibliotheken in einer komplexer werdenden Welt! New Librarianship.

Open Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieOpen Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieFernUniversität in Hagen
 
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?Kathi Woitas
 
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?Anne Christensen
 
Suggested upper merged ontology
Suggested upper merged ontologySuggested upper merged ontology
Suggested upper merged ontologyStudien-Erfolg
 
Sichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzSichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzThomas Hapke
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Rudolf Mumenthaler
 
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...ConventionCamp
 
Neue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareNeue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareTIB Hannover
 
20100913 dokumente dekonstruieren
20100913 dokumente dekonstruieren20100913 dokumente dekonstruieren
20100913 dokumente dekonstruierenStefan Gradmann
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09jintan
 
Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Dr. Achim Bonte
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtStefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...NETBAES
 
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 Hamburg
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 HamburgCultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 Hamburg
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 HamburgFlorian Scheppelmann
 
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?TIB Hannover
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...FernUniversität in Hagen
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Kathi Woitas
 

Ähnlich wie Erwarten Sie mehr von Bibliotheken in einer komplexer werdenden Welt! New Librarianship. (20)

Open Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale HeterotopieOpen Educational Resources als digitale Heterotopie
Open Educational Resources als digitale Heterotopie
 
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?
Social Networks - ein Fall für die Informationskompetenz?
 
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?
Und was erwarten wir von unseren NutzerInnen?
 
Suggested upper merged ontology
Suggested upper merged ontologySuggested upper merged ontology
Suggested upper merged ontology
 
Sichten auf Informationskompetenz
Sichten auf InformationskompetenzSichten auf Informationskompetenz
Sichten auf Informationskompetenz
 
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
Partizipation in Bibliotheken als gesellschaftliche Aufgabe?
 
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
 
Neue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareNeue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für Bibliothekare
 
20100913 dokumente dekonstruieren
20100913 dokumente dekonstruieren20100913 dokumente dekonstruieren
20100913 dokumente dekonstruieren
 
Bibliothek2.0 und Social Software
Bibliothek2.0 und Social SoftwareBibliothek2.0 und Social Software
Bibliothek2.0 und Social Software
 
Literatur und Information - Datenbanken, Fachliteratur, Literaturrecherche un...
Literatur und Information - Datenbanken, Fachliteratur, Literaturrecherche un...Literatur und Information - Datenbanken, Fachliteratur, Literaturrecherche un...
Literatur und Information - Datenbanken, Fachliteratur, Literaturrecherche un...
 
Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09Create Berlin (Input) am 08.04.09
Create Berlin (Input) am 08.04.09
 
Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?Bibliotheken fördern. Wie und was?
Bibliotheken fördern. Wie und was?
 
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor OrtBritta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
Britta Klocke: Zur Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse vor Ort
 
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...
Interdisziplinäres und heterogenes Denken der Ideengeber unabdingbare Vorauss...
 
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 Hamburg
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 HamburgCultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 Hamburg
Cultural-Hacking meets Service Design - Workshop auf dem WUD 2013 Hamburg
 
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
Open Access - Chance für eine neue Wissenschaftskultur?
 
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit TechnologienKognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
Kognitionswissenschaft - Ihre Perspektive auf Lernen und Lehren mit Technologien
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
 

Mehr von Hans-Christoph Hobohm

Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...
Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...
Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...Hans-Christoph Hobohm
 
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...Hans-Christoph Hobohm
 
Bibliotheken und Demokratie in Deutschland
Bibliotheken und Demokratie in DeutschlandBibliotheken und Demokratie in Deutschland
Bibliotheken und Demokratie in DeutschlandHans-Christoph Hobohm
 
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der Informationsverhaltensforschung
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der InformationsverhaltensforschungDIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der Informationsverhaltensforschung
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der InformationsverhaltensforschungHans-Christoph Hobohm
 
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...Hans-Christoph Hobohm
 
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins Digitale
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins DigitaleSocial Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins Digitale
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins DigitaleHans-Christoph Hobohm
 
Qualitätsmanagement und Service Science in den Informationswissenschaften
Qualitätsmanagement und Service Science in den InformationswissenschaftenQualitätsmanagement und Service Science in den Informationswissenschaften
Qualitätsmanagement und Service Science in den InformationswissenschaftenHans-Christoph Hobohm
 
Change in der Bibliothekarsausbildung
Change in der BibliothekarsausbildungChange in der Bibliothekarsausbildung
Change in der BibliothekarsausbildungHans-Christoph Hobohm
 
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...Hans-Christoph Hobohm
 
Digital Humanities vs. Information Science
Digital Humanities vs. Information ScienceDigital Humanities vs. Information Science
Digital Humanities vs. Information ScienceHans-Christoph Hobohm
 
Oralité et société de l'information
Oralité et société de l'informationOralité et société de l'information
Oralité et société de l'informationHans-Christoph Hobohm
 
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der Informationswissenschaft
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der InformationswissenschaftMit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der Informationswissenschaft
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der InformationswissenschaftHans-Christoph Hobohm
 
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...Hans-Christoph Hobohm
 
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data Librarianship
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data LibrarianshipPampel/Bertelnmann/Hobohm: Data Librarianship
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data LibrarianshipHans-Christoph Hobohm
 
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...Hans-Christoph Hobohm
 
E-Science Between Grid And Knowledge Management
E-Science Between Grid And Knowledge ManagementE-Science Between Grid And Knowledge Management
E-Science Between Grid And Knowledge ManagementHans-Christoph Hobohm
 
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...Hans-Christoph Hobohm
 
Acces à L'information dans les Bibliotheques Allemandes
Acces à L'information dans les Bibliotheques AllemandesAcces à L'information dans les Bibliotheques Allemandes
Acces à L'information dans les Bibliotheques AllemandesHans-Christoph Hobohm
 
Nutzerbefragung als studentisches Managementprojekt
Nutzerbefragung als studentisches ManagementprojektNutzerbefragung als studentisches Managementprojekt
Nutzerbefragung als studentisches ManagementprojektHans-Christoph Hobohm
 

Mehr von Hans-Christoph Hobohm (20)

Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...
Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...
Warum sind Bibliotheken wesentliche Orte in der gesellschaftlichen Öffentlich...
 
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...
ALM in the public sphere. How do archivists, librarians and museum profession...
 
Bibliotheken und Demokratie in Deutschland
Bibliotheken und Demokratie in DeutschlandBibliotheken und Demokratie in Deutschland
Bibliotheken und Demokratie in Deutschland
 
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der Informationsverhaltensforschung
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der InformationsverhaltensforschungDIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der Informationsverhaltensforschung
DIKW Hierarchie im Wissensmanagement und in der Informationsverhaltensforschung
 
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...
Desinformation und andere Informationspathologien aus informationswissenschaf...
 
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins Digitale
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins DigitaleSocial Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins Digitale
Social Media in Bibliotheken. Geschichte einer Immigration ins Digitale
 
Qualitätsmanagement und Service Science in den Informationswissenschaften
Qualitätsmanagement und Service Science in den InformationswissenschaftenQualitätsmanagement und Service Science in den Informationswissenschaften
Qualitätsmanagement und Service Science in den Informationswissenschaften
 
Change in der Bibliothekarsausbildung
Change in der BibliothekarsausbildungChange in der Bibliothekarsausbildung
Change in der Bibliothekarsausbildung
 
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...
Informationsverhaltensforschung + Informationsdidaktik = Informationskompeten...
 
Digital Humanities vs. Information Science
Digital Humanities vs. Information ScienceDigital Humanities vs. Information Science
Digital Humanities vs. Information Science
 
Oralité et société de l'information
Oralité et société de l'informationOralité et société de l'information
Oralité et société de l'information
 
Bibliotheken und Diversity
Bibliotheken und DiversityBibliotheken und Diversity
Bibliotheken und Diversity
 
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der Informationswissenschaft
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der InformationswissenschaftMit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der Informationswissenschaft
Mit Daten kompetent umgehen - aus Sicht der Informationswissenschaft
 
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...
Innovation und Volition. DIKW in der Klimadiskussion: können Daten Verhalten ...
 
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data Librarianship
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data LibrarianshipPampel/Bertelnmann/Hobohm: Data Librarianship
Pampel/Bertelnmann/Hobohm: Data Librarianship
 
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...
Trends In Bibliotheken. Qualitative Erhebung zu Environmental Scanning und Tr...
 
E-Science Between Grid And Knowledge Management
E-Science Between Grid And Knowledge ManagementE-Science Between Grid And Knowledge Management
E-Science Between Grid And Knowledge Management
 
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...
Neuerungen in der Bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildung ...
 
Acces à L'information dans les Bibliotheques Allemandes
Acces à L'information dans les Bibliotheques AllemandesAcces à L'information dans les Bibliotheques Allemandes
Acces à L'information dans les Bibliotheques Allemandes
 
Nutzerbefragung als studentisches Managementprojekt
Nutzerbefragung als studentisches ManagementprojektNutzerbefragung als studentisches Managementprojekt
Nutzerbefragung als studentisches Managementprojekt
 

Erwarten Sie mehr von Bibliotheken in einer komplexer werdenden Welt! New Librarianship.

  • 1. Erwarten Sie mehr ! 
 Eine weltweite Bewegung für neue Bibliotheken in einer komplexen Welt Hans-Christoph Hobohm
 Fachhochschule Potsdam Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken
  • 2. Hobohm: Erwarten Sie mehr! 2 Die Mission einer Bibliothek ist die Verbesserung der Gesellschaft durch die Förderung von Wissensgenerierung in der Community.
  • 4. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Definition von Bibliothek (Umstätter) „Wir sollten daher bei der Definition der Bibliothek verdeutlichend hinzufügen: Die Bibliothek ist eine Einrichtung, die unter archivarischen, ökonomischen und synoptischen Gesichtspunkten publizierte Information für die Benutzer sammelt, ordnet und verfügbar macht, um die Schöpfung neuen Wissens zu erleichtern („facilitating knowledge creation“). Es geht dabei nicht nur um die Leseförderung, sondern um “enlightenment”, also das was man in Deutschland seit Kant, Goethe, Schiller etc.Aufklärung nennt – Sapere Aude.Auf der Basis dieses Leitbildes („mission statement“) sollte es einen Konsens bei den Bibliotheken dieser Welt geben, ganz im Sinne der NewYork Public Library: “The mission of The NewYork Public Library is to inspire lifelong learning, advance knowledge, and strengthen our communities.” Hier wird also nicht das Rad neu erfunden, aber für deutsche Leser neu beflügelt.“ 4 W.UmstätterinInetBibam23.Januar2017
  • 5. Hobohm: Erwarten Sie mehr! „Gemeinschaft“ scheint ein Bedürfnis zu sein. Zunehmend.
  • 6. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Zeitdiagnose? • Beschleunigung. DieVeränderung der Zeitstrukturen in der Moderne. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005 • Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Berlin: Suhrkamp, 2016 6 2016 Hartmut Rosa
 Photo: Uni Jena
  • 7. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Kultur der Digitalität • Referenzialität • Gemeinschaftlichkeit • Algorithmizität 7 2016 Felix Stalder 
 (Foto: Ziko van Dijk, 
 CC BY-SA 3.0)
  • 8. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Evans,Philip;Forth,Patrick(2015):NavigatingaWorldofDigital Disruption.Borges'Map.Boston:TheBostonConsultingGroup.
  • 12. Hobohm: Erwarten Sie mehr! 2014
  • 13. Hobohm: Erwarten Sie mehr! The Mission of Librarians is to Improve Society through Facilitating Knowledge Creation in their Communities Knowledge is Created through Conversation Conversants LanguageAgreements Memory Entailment Mesh Cataloging Relationships Scapes Reference Extract Artifacts Source Amnesia L1 L0 Boundary Issues Pressure for Participation Free Library of Philadelphia Department of Justice Importance of a Worldview Importance of Theory and Deep Concepts Longitude Example Core Skills Ambiguity is Essential for Professional Work LIS Education Importance of Action and Activism Service Leadership Obligation of Leadership Innovation versus Entrepreneurship Means of Facilitation AccessKnowledge Environment Motivation ExtrinsicIntrinsic Massive Scale Evolution of Systems System View User-Based Design User Systems Gaming Service is not Invisibility Core Values Ethics Openness Learning Intellectual Freedom and Safety Intellectually Honest not Unbiased Internet Model Example User Credibility Information Services Web 2.0 Application Builders Open Source Infrastructure Providers TCP-IPEntrepreneuriumWriting CenterMusic Center Publisher of Community True Facilitation Means Shared Ownership Invest in Tools of Creation over Collection of Artifacts Shift in Innovation from Academy to Ubiquity Recognize a School as a Participatory Network From School to School of Thought Co-Learning Increase Friction in the Process Every Course has Symposia and Practica Curriculum of Communication and Change over Traditional Ideas of Leadership Need to Expand the Educational Ladder Bachelor of Information and Instructional Design Need for an Executive Doctorate Institute for Advanced Librarianship Idea Avoiding the Florentine Dilemma Vital Roles of Mentors Evolution of Integrated Library Systems Democracy and Openness Overshadowed by Technology Different Communities Librarians Serve Public Academic Government Special School Growing Importance of Two Way Infrastructure School Information Management Systems Archives Conversation Theory Sense-Making Motivation Theories Dialectic Theories Learning Theory Transition of Traditional Skills Reference Information Organization Administration Information Seeking Collection Development Community as Collection Issues of Institutional Repositories Scholarly Communications Go to the Conversation Embedded Librarians Digital Environments Physical Environments Hybrid Environments Policy Assessment Mapping Conversations Annotations Limitations of Tagging Library Instruction Selective Dissemination of Information Meeting Spaces Topical Centers with Curriculum Postmodernism Constructivism Public Service Members not Patrons or Users Shared Shelves with the Community From Authority to Reliability Authoritative vs Authoritarian Truly Distributed Digital Library Need for an Expanded Definition of Literacy Social Literacy Libraries are in the Knowledge Business therefore the Conversation Business Creating an Agenda Risks of Data Death of Documents Ability to Work in Interdisciplinary Teams Relation to other Domains Communications Computer Science Humanities Information Science Getting Past the L v I Debate Creating a New Social Compact Evolution of the Social Compact Social Justice Issues Innovation Warehousing Functions ShelvingCirculation Para- professionals Importance of Technical Skills Social Network Sites exemplifiedas Education A B C D E F G H 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 mission librarians improvesociety facilitating knowledge creation communities such as iscomposedof iscomposedof iscomposedof iscomposedof iscomposedof iscomposedof conversantsareequal,therefore adangeris managingtwo-wayinformationflowsbecomescomplex needsamethod highlightstheimportanceof anexamplecaseis anexamplecaseis anexamplecaseis akeyissueinschoolsis thishasanimpactin dealswith demonstratedtheconceptof createdconceptfor createdconceptfor will be influenced by astrategyis suchas such as such as such as areservedby such as createdconceptfor asseenin asseenin has asseenin as seen in anexamplecaseis iscomposedof is composed of iscomposedof iscomposedof results in resultsin resultsin resultsin resultsin hasanaspectof demonstrates a key theory is arelevanttheoryis arelevanttheoryis arelevantareais a relevant area is arelevantareais therefore defines SystemsaregoingtohavetoallowmultipleL1's demonstrate needsystemtocapturemeshes Now can search on meshes Thenaturemeans susceptibleto influencedby willinfluence willinfluencecanberepresentedin leadsto meansknowledgeof redefines therefore willbetranslatedas however,mustavoid suchas comeswithan ispartof a relevant area is arelevantareais will influence iscomposedof is composed of is composed of iscomposedof isseenin suchas suchas tofrom to influenced by influencedby canbecome resultsin asseenin hasatype hasatype is composed of iscomposedof is composed of iscomposedof resultsin canbedonethrough redefines canbedonethrough canbedonethrough suchas such as suchas suchas such as suchas suchas suchas suchas requiresknowledgeof includes includes requires requires includes requires changesbecause requires requires leadsto includes involves involves requires requires anexampleis anexampleis anexampleis anexampleis means knowledge of involves meansknowledgeof resultsinhelpsdefine isinfluencedby willinfluence willinfluence mustchange thefieldmust must comesfrom exampleis willbeinfluencedby includes includes is related to canbeachievedby influences includes includes includes explains includes explainedinhelpsdefine isenabledby basedon might become Example isfurtherdefinedby suchas The Atlas of New LIBRARIANSHIPR. David Lankes Facilitating Knowledge Creation Mission Communities Librarians Improve Society Agreement AgreementRelationship THREADS
  • 14. Hobohm: Erwarten Sie mehr! The Mission of Librarians is to Improve Society through Facilitating Knowledge Creation in their Communities Knowledge is Created through Conversation Boundary Issues Pressure for Participation Importance of a Worldview Importance of Theory and Deep Concepts Longitude ExampleMeans of Facilitation AccessKnowledge Internet Model Example True Facilitation Means Shared Ownership Different Communities Librarians Serve Public Government Special SchoolArchives Conversation Theory Sense-Making Motivation Theories Dialectic Theories Learning Theory Transition of Traditional Skills Go to the Conversation Digital Environments Physical Environments Hybrid Environments Topical Centers with Curriculum Libraries are in the Knowledge Business therefore the Conversation Business mission librarians improvesociety facilitating knowledge creation communities such as anexa astrategyis suchas such as such as such as areservedby such as asseenin asseenin has asseenin as seen in anexamplecaseis a key theory is arelevanttheoryis arelevanttheoryis arelevantareais a relevant area is therefore defines is composed of iscomp is composed of iscomposedof resultsin leadsto comesfrom exampleis explainedin
  • 15. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Andrew Carnegie 
 (1835 – 1919) “There is not such a cradle of democracy upon the earth as the Free Public Library, this republic of letters, where neither rank, office, nor wealth receives the slightest consideration.” 15
  • 16. Hobohm: Erwarten Sie mehr! • Worldview: Standpunkt vertreten! • Partizipation: mit machen! • Pro-Aktiv sein! • Ermöglicher sein! • für Gespräche in unseren Communities • „our communities are our collections": Gemeinschaften sammeln! 
 unsere Communities sind unser Bestand. 16
  • 20. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Unsere Stärke liegt in den Träumen unserer Communities • Bibliothekare sind nicht Lehrer, Journalisten oder Wissenschaftler, sondern Ermöglicher • Zugang: (access): • Zusammenbringen von Gesprächspartnern mit dem Ziel der Wissensbildung • Wissen: • Wissensaufbau (=Lernen) durch Gespräch/Austausch = Konversation • Möglichkeit der Teilnahme,Verstehen • Wissensaufbau nur durch Struktur = Curriculum • Umgebung: • eigene Umgebung der Communities • Vertrautheit (Zugang) und Zugehörigkeit (ownership) • Motivation: • intrinsisch (Unterstützung) • extrinsisch (Angebote) 20
  • 21. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Communities of practice Jean Lave + Etienne Wenger (1991) „Situiertes Lernen“ • Domain (Wissensbereich): • Experten und Neulinge, Interessenkern, mit dem sich 
 die Mitglieder identifizieren, dynamische Wissensgestaltung • Community (Gemeinschaft): • keine Hierarchien, flexible Steuerung aber „Moderation“ nötig, persönliche und institutionelle Beziehungen und Begegnungen, Bindungen, Interaktionen und Entwicklung der individuellen und kollektiven Identitäten, Herausbildung eigenen Kommunikationsregeln • Practice (Praxis): • gemeinsam erarbeitetes Wissen zur Aufgabenbewältigung, wie z.B. Normen, Standards, Instrumente, Geschichten, Erfahrungen, Dokumente etc. Mitglieder praktizieren, verdeutlichen und teilen hier ihr Wissen um die Domain, Übertragung des impliziten Wissens durch aktive Teilnahme und Erzählen aus dem Wissensschatz 21 Wenger,Etienne(2000):Communitiesofpractice.Thekeytoknowledge strategy.In:EricL.Lesser,MichaelA.FontaineundJasonA.Slusher(Hg.): KnowledgeandCommunities.Boston:Butterworth-Heinemann,S.3–51. Quelle: InfoWiss Wiki
  • 22. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Communities • + / - räumlich gebunden • gründen auf Kommunikation • regeln Zugehörigkeit: Inklusion, Exklusion • definieren Bedeutung (Sinn) • gestalten Situationen • haben eigene Symbole, Regeln • sind erreichbar über „Boundary Objects“ (Symbole, Fetische…) • man kann in mehreren Communities leben • „peer groups“, kleine Welten 22 Erwing Goffman:Wir alle spielen Theater (1959) Elreda Chatman: Life in a round (1999) Paul Jaeger, Gary Burnett: Information worlds (2010)
  • 23. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Bibliothek in der Kommune 23 Skot-Hansen,Dorte;HvenegaardRasmussen,Casper;Jochumsen, Henrik(2013):Theroleofpubliclibrariesinculture-ledurban regeneration.In:NewLibraryWorld114(1),S.7–19.
  • 24. Hobohm: Erwarten Sie mehr! TU Delft
  • 25. Hobohm: Erwarten Sie mehr! BnF, Paris
  • 26. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Jochumsen,Henrik;Skot-Hansen,Dorte;HvenegaardRasmussen,Casper(2014): Erlebnis,Empowerment,BeteiligungundInnovation:DieneueÖffentliche Bibliothek.In:OlafEigenbrodtundRichardStang(Hg.):Formierungenvon Wissensräumen.OptionendesZugangszuInformationundBildung.Berlin:De GruyterSaur(Ageofaccess?-GrundfragenderInformationsgesellschaft,3),S.67– 80,S.70
  • 28. Hobohm: Erwarten Sie mehr! https://youtu.be/xVawyLek2FM?t=38s
  • 30. Hobohm: Erwarten Sie mehr! Unsere Stärke liegt in den Träumen unserer Communities • Bibliothekare sind nicht Lehrer, Journalisten oder Wissenschaftler, sondern Ermöglicher: • für Zugang: (access): • Zusammenbringen von Gesprächspartnern mit dem Ziel der Wissensbildung • Wissen: • Wissensaufbau (=Lernen) durch Gespräch/Austausch = Konversation • Möglichkeit der Teilnahme,Verstehen • Wissensaufbau nur durch Struktur = Curriculum • sichere Umgebung: • eigene Umgebung der Communities • Vertrautheit (Zugang) und Zugehörigkeit (ownership) • Motivation: • intrinsisch (Unterstützung) • extrinsisch (Angebote) 30
  • 32. Hobohm: Erwarten Sie mehr Referenzen • Al-Aufi,Ali Saif (2015): Information Grounds Theory (1999, 2004). In: Mohammed Nasser Al-Suqri und Ali Saif Al-Aufi (Hg.): Information Seeking Behavior and Technology Adoption: 
 Theories and Trends. Hershey, PA: IGI Global, S. 149-161. • Boisot, Max (2013 [1995]): Information space.A framework for learning in organizations, institutions and culture. London: Routledge. • Castells, Manuel (1991):The informational city. Information technology economic restructuring and the urban-regional process. Oxford u.a: Blackwell. • Huizing,Ard; Cavanagh, Mary (2011): Planting contemporary practice theory in the garden of information science. In: Information Research 16 (4). Online verfügbar unter http://informationr.net/ir/16-4/ paper497.html. • Hobohm, Hans-Christoph (2013): Bibliothek im Wandel. Kap. D12. In: Rainer Kuhlen,Wolfgang Semar und Dietmar Strauch (Hg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Handbuch zur Einführung in die Informationswissenschaft und -praxis. 6.Aufl. Berlin: De Gruyter Saur, S. 623-633. • Jochumsen, Henrik; Skot-Hansen, Dorte; Hvenegaard Rasmussen, Casper (2014): Erlebnis, Empowerment, Beteiligung und Innovation: Die neue Öffentliche Bibliothek. In: Olaf Eigenbrodt und Richard Stang (Hg.): Formierungen von Wissensräumen. Optionen des Zugangs zu Information und Bildung. Berlin: De Gruyter Saur (Age of access? - Grundfragen der Informationsgesellschaft, 3), S. 67–80, S. 70 • Lankes, R. David; Silverstein, Joanne; Nicholson, Scott; Marshall,Todd (2007): Participatory networks: the library as conversation. In: Information Research 12 (4 (suppl.)). Online verfügbar unter http:// informationr.net/ir/12-4/colis/colis05.html, zuletzt geprüft am 16.10.2007. • Lankes, R. David (2011):The atlas of new librarianship. Cambridge, Mass: MIT Press. • Lankes, R. David (2016):The new librarianship field guide. Cambridge, Massachusetts:The MIT Press. • Lankes, R. David (2016): Expect more. Demanding better libraries for today's complex world. 2.Aufl. Online verfügbar unter www.ExpectMoreLibrary.com. • Lankes, R. David (2017): Erwarten Sie mehr.Verlangen Sie bessere Bibliotheken für eine komplexer gewordene Welt. Hrsg. und mit einemVorwort von Hans-Christoph Hobohm. Unter Mitarbeit von Erdmute Lapp und Willi Bredemeier. Übers. von "Expect more" 2.Aufl. 2016. Berlin: SimonVerlag für Bibliothekswissen (Reihe Bibliotheksforschung). • Lievrouw, Leah A. (1998): Our Own Devices: Heterotopic Communication, Discourse, and Culture in the Information Society 1. In:The Information Society 14, S. 83–96. • Nardi, Bonnie A.; O'Day,Vicki L. (1999): Information ecologies. Using technology with heart. Cambridge, Mass: MIT Press. • Mittrowan,Andreas (2017): „From Collections to Connections“. Die öffentliche Bibliothek als Knotenpunkt der Kommune. In: Bibliotheksdienst 51 (2), S. 169–180. DOI: 10.1515/bd-2017-0017. • Salaün, Jean-Michel (2012):Vu, lu, su. Les architectes de l'information face à l'oligopole du Web. Paris: la Découverte (Cahiers libres). • Skot-Hansen, Dorte; Hvenegaard Rasmussen, Casper; Jochumsen, Henrik (2013):The role of public libraries in culture-led urban regeneration. In: New Library World 114 (1), S. 7–19. • Veinot,Tiffany C.;Williams, Kate (2012): Following the "community" thread from sociology to information behavior and informatics. Uncovering theoretical continuities and research opportunities. In: Journal of the American Society for Information Science and Technology 63 (5), S. 847–864. DOI: 10.1002/asi.21653. • Wenger, Etienne (2000): Communities of practice.The key to knowledge strategy. In: Eric L. Lesser, Michael A. Fontaine und Jason A. Slusher (Hg.): Knowledge and Communities. Boston: Butterworth-Heinemann, S. 3–51. 32