SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Von Joost & PatrickSeite 1
DIE
MACHT
DER MARKE
Von Joost & PatrickSeite 2
PROGRAMM
Einleitung – Wozu dient eine Marke?
Schlüsselfaktoren – Was einen
Markennamen erfolgreich macht
Ende
Wie kontrolliert man seinen Markenerfolg?
Von Joost & PatrickSeite 3
Einführung - MARKEN
Einleitung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
Marken werden schon seit langem benutzt!
WOZU EINE MARKE DIENT–
AUS SICHT DES KONSUMENTEN
Orientierung
Identifizierung
Vertrauen & Sicherheit Image, Prestige, Status
Von Joost & PatrickSeite 4
Einführung - MARKEN
Marken werden schon seit langem benutzt!
WOZU EINE MARKE DIENT–
AUS SICHT DES KONSUMENTEN
Orientierung
Mittel zur Kommunikation
Hilft, individuell zu sein!
Einführung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
Von Joost & PatrickSeite 5
Einführung - MARKEN
Blindversuch vs. Markentest - Pepsi vs. Coca-Cola
Einführung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
Von Joost & PatrickSeite 6
Schlüsselfaktoren –
erfolgreiche MARKEN
Einleitung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
DESIRE FAME
Von Joost & PatrickSeite 7
Schlüsselfaktoren –
erfolgreiche Marken „Name“
Einführung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
kurzer Name
einfacher Name
hinweisender Name
einzigartiger Name
alliterierender Name
internationaler Name
kann auch schockierend sein
kann auch persönlich sein
Von Joost & PatrickSeite 8
Hieroglifs International
Einführung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
TRANSLALA
International
kurzer Name
einfacher Name
einzigartiger Name
alliterierender Name internationaler Name
Der Name schockiert – ist
lustig!
persönlicher Name
hinweisender Name
Von Joost & PatrickSeite 10
Markenerfolg –
Wie kontrolliert man ihn?
Einführung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
Primäre Marktforschung!
Recognition-Test Image-Test
Von Joost & PatrickSeite 11
Ende - MARKEN
Einleitung
Schlüssel-
faktoren
Controlling Ende
VIELEN DANK FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT!
Übersetzt von: Chantal Faulhaber
Bis dann!!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Die Macht der Marke

Corporate Language Institut
Corporate Language InstitutCorporate Language Institut
Corporate Language InstitutAlexander Rehm
 
Business Development - Unternehmensgründung
Business Development - UnternehmensgründungBusiness Development - Unternehmensgründung
Business Development - UnternehmensgründungChris H. Leeb
 
Aufgaben und Rollen im Produktmanagement
Aufgaben und Rollen im ProduktmanagementAufgaben und Rollen im Produktmanagement
Aufgaben und Rollen im Produktmanagementpcampger
 
Influencer Präsentation Bloggerevent Hamburg
Influencer Präsentation Bloggerevent HamburgInfluencer Präsentation Bloggerevent Hamburg
Influencer Präsentation Bloggerevent HamburgBrandwatch GmbH
 
7 Tipps für den guten Ruf im Netz
7 Tipps für den guten Ruf im Netz7 Tipps für den guten Ruf im Netz
7 Tipps für den guten Ruf im Netzcreazwo
 
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service UnternehmenBarbara Braehmer
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Starnetwork-marketing-tipps
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfSocial DNA
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnGotscharek & Company GmbH
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress GmbH
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftHannes Maier
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Brand Trust GmbH
 
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?Denise Schuster
 
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchSelbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchBerlin Office
 
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013pcampger
 
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringPR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringBrandwatch GmbH
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungeltalkwalker
 

Ähnlich wie Die Macht der Marke (20)

Corporate Language Institut
Corporate Language InstitutCorporate Language Institut
Corporate Language Institut
 
Business Development - Unternehmensgründung
Business Development - UnternehmensgründungBusiness Development - Unternehmensgründung
Business Development - Unternehmensgründung
 
Aufgaben und Rollen im Produktmanagement
Aufgaben und Rollen im ProduktmanagementAufgaben und Rollen im Produktmanagement
Aufgaben und Rollen im Produktmanagement
 
Influencer Präsentation Bloggerevent Hamburg
Influencer Präsentation Bloggerevent HamburgInfluencer Präsentation Bloggerevent Hamburg
Influencer Präsentation Bloggerevent Hamburg
 
7 Tipps für den guten Ruf im Netz
7 Tipps für den guten Ruf im Netz7 Tipps für den guten Ruf im Netz
7 Tipps für den guten Ruf im Netz
 
Drei Gründe für Reputationsmanagement
Drei Gründe für ReputationsmanagementDrei Gründe für Reputationsmanagement
Drei Gründe für Reputationsmanagement
 
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im VertriebKopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
 
Dirk von Gehlen - media.innovations
Dirk von Gehlen - media.innovationsDirk von Gehlen - media.innovations
Dirk von Gehlen - media.innovations
 
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
 
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUsNetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
NetPress Webinar Social Media Strategie für KMUs
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
 
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?
Was sollten Start-Ups nach ihrer Gründung wissen?
 
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchSelbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
 
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013
Stolpersteine im Produktmanagement - ProductCamp Nürnberg 2013
 
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media MonitoringPR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
PR-Tracking leicht gemacht - mit Social Media Monitoring
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
 

Mehr von Hieroglifs International

Vanzari si preturi din perspectiva psihologica
Vanzari si preturi din perspectiva psihologica Vanzari si preturi din perspectiva psihologica
Vanzari si preturi din perspectiva psihologica Hieroglifs International
 
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditional
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditionalApeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditional
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditionalHieroglifs International
 
Telephoning and Tagline, Non-traditional Marketing
Telephoning and Tagline, Non-traditional MarketingTelephoning and Tagline, Non-traditional Marketing
Telephoning and Tagline, Non-traditional MarketingHieroglifs International
 
4 breakthroughs to increase winrates in 2015
4 breakthroughs to increase winrates in 20154 breakthroughs to increase winrates in 2015
4 breakthroughs to increase winrates in 2015Hieroglifs International
 
Building team’s social sales skills with LinkedIn
Building team’s social sales skills with LinkedInBuilding team’s social sales skills with LinkedIn
Building team’s social sales skills with LinkedInHieroglifs International
 
How to keep SDRs happy and motivated longer
How to keep SDRs happy and motivated longerHow to keep SDRs happy and motivated longer
How to keep SDRs happy and motivated longerHieroglifs International
 

Mehr von Hieroglifs International (20)

Vanzari si preturi din perspectiva psihologica
Vanzari si preturi din perspectiva psihologica Vanzari si preturi din perspectiva psihologica
Vanzari si preturi din perspectiva psihologica
 
Stiinta vanzarilor
Stiinta vanzarilorStiinta vanzarilor
Stiinta vanzarilor
 
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditional
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditionalApeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditional
Apeluri telefonice, sloganuri, marketing netraditional
 
Succesul pe Twitter.pptx-1
Succesul pe Twitter.pptx-1Succesul pe Twitter.pptx-1
Succesul pe Twitter.pptx-1
 
Hieroglifs Brazilian Event Slides
Hieroglifs Brazilian Event SlidesHieroglifs Brazilian Event Slides
Hieroglifs Brazilian Event Slides
 
French culture event
French culture eventFrench culture event
French culture event
 
Spanish culture
Spanish cultureSpanish culture
Spanish culture
 
Success on Twitter
Success on TwitterSuccess on Twitter
Success on Twitter
 
Psychological Selling and Pricing
Psychological Selling and PricingPsychological Selling and Pricing
Psychological Selling and Pricing
 
Inside sales
Inside salesInside sales
Inside sales
 
Telephoning and Tagline, Non-traditional Marketing
Telephoning and Tagline, Non-traditional MarketingTelephoning and Tagline, Non-traditional Marketing
Telephoning and Tagline, Non-traditional Marketing
 
Presentation gía trị thương hiệu
Presentation gía trị thương hiệuPresentation gía trị thương hiệu
Presentation gía trị thương hiệu
 
Chiến lược lead generation b b
Chiến lược lead generation b   bChiến lược lead generation b   b
Chiến lược lead generation b b
 
Customer Success Management
Customer Success ManagementCustomer Success Management
Customer Success Management
 
Il valore del Brand
Il valore del Brand Il valore del Brand
Il valore del Brand
 
4 breakthroughs to increase winrates in 2015
4 breakthroughs to increase winrates in 20154 breakthroughs to increase winrates in 2015
4 breakthroughs to increase winrates in 2015
 
Building team’s social sales skills with LinkedIn
Building team’s social sales skills with LinkedInBuilding team’s social sales skills with LinkedIn
Building team’s social sales skills with LinkedIn
 
Unleash the-voice-of-the-customers
Unleash the-voice-of-the-customersUnleash the-voice-of-the-customers
Unleash the-voice-of-the-customers
 
B to B lead generation
B to B lead generationB to B lead generation
B to B lead generation
 
How to keep SDRs happy and motivated longer
How to keep SDRs happy and motivated longerHow to keep SDRs happy and motivated longer
How to keep SDRs happy and motivated longer
 

Die Macht der Marke

  • 1. Von Joost & PatrickSeite 1 DIE MACHT DER MARKE
  • 2. Von Joost & PatrickSeite 2 PROGRAMM Einleitung – Wozu dient eine Marke? Schlüsselfaktoren – Was einen Markennamen erfolgreich macht Ende Wie kontrolliert man seinen Markenerfolg?
  • 3. Von Joost & PatrickSeite 3 Einführung - MARKEN Einleitung Schlüssel- faktoren Controlling Ende Marken werden schon seit langem benutzt! WOZU EINE MARKE DIENT– AUS SICHT DES KONSUMENTEN Orientierung Identifizierung Vertrauen & Sicherheit Image, Prestige, Status
  • 4. Von Joost & PatrickSeite 4 Einführung - MARKEN Marken werden schon seit langem benutzt! WOZU EINE MARKE DIENT– AUS SICHT DES KONSUMENTEN Orientierung Mittel zur Kommunikation Hilft, individuell zu sein! Einführung Schlüssel- faktoren Controlling Ende
  • 5. Von Joost & PatrickSeite 5 Einführung - MARKEN Blindversuch vs. Markentest - Pepsi vs. Coca-Cola Einführung Schlüssel- faktoren Controlling Ende
  • 6. Von Joost & PatrickSeite 6 Schlüsselfaktoren – erfolgreiche MARKEN Einleitung Schlüssel- faktoren Controlling Ende DESIRE FAME
  • 7. Von Joost & PatrickSeite 7 Schlüsselfaktoren – erfolgreiche Marken „Name“ Einführung Schlüssel- faktoren Controlling Ende kurzer Name einfacher Name hinweisender Name einzigartiger Name alliterierender Name internationaler Name kann auch schockierend sein kann auch persönlich sein
  • 8. Von Joost & PatrickSeite 8 Hieroglifs International Einführung Schlüssel- faktoren Controlling Ende TRANSLALA International kurzer Name einfacher Name einzigartiger Name alliterierender Name internationaler Name Der Name schockiert – ist lustig! persönlicher Name hinweisender Name
  • 9. Von Joost & PatrickSeite 10 Markenerfolg – Wie kontrolliert man ihn? Einführung Schlüssel- faktoren Controlling Ende Primäre Marktforschung! Recognition-Test Image-Test
  • 10. Von Joost & PatrickSeite 11 Ende - MARKEN Einleitung Schlüssel- faktoren Controlling Ende VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT! Übersetzt von: Chantal Faulhaber Bis dann!!

Hinweis der Redaktion

  1. History: People used to trade mostly with people they trust. As corporations grew bigger, the brand took over the role of the trusted salesperson and friend. People attribute personalitv characteristics to a brand. It is an imaginary person. Orientation: Quality, Price etc. Identification: Supports your personnel requirements Confidence/Security: A brand which is well-known gives more security than a brand which no one knows. Image, Prestige, Status: Of course a brand also has the function of presentation. That means people use brands to show off and to demonstrate their social status.
  2. Communication tool: Usually the company wants to communicate its corporate identity with the brand. It´s a short but very important way to show who you are! Often people identify your product or service completely different than your corporate identity intends to be. Orientation: A brand should or has to reflect your desired market position. Supports to be different: In a high competetive market its maybe the most important point why companies establish brands! The next example will show the importance of having a good brand!
  3. Supports to be different (example of Pepsi & Coca Cola): On account of this example it can be seen that at the first test, the blind test on which people couldn´t see the brand and had to decide only because of the flavour, 51% of all participants chose the Pepsi Cola. Then at the second test, when they could see the brand only 23% chose the brand Pepsi.
  4. Why do You think these brands are so successful? Maybe we will find a answer on the next slide. DESIRE and FAME!
  5. Use a short name: H&M, VW, Audi, Red Bull, etc. Use a simple name: H&M, VW, Audi, Google, etc. Use a suggestiv name: Red Bull Use a unique name: Google The name can also shock: no example Use a alliterative name: Google, Coca Cola Use a international name: Google, Coca Cola (In this case I have an example how you should not enter in a market. Do you know the car brand „Pajero“? When the company entered the spanish market with this name they get confronted with negative feedback because the word „Pajero“ in Spain means a masturbating man. The name can be personel: You&me
  6. Based on these points I considered a brand regarding a company which mainly deals with translations and languages. The name which came into my mind is as follows: TRANSLALA International Now let´s analyse together these name on account of the key aspects we discussed. Short name: It´s not really a short name but it´s also not that long – I would say it´s ok! Simple name: I would say yes. Alliterative: I also would say yes. Especially because of the use of the LALA at the end. The name shocks: The name definetely doesn´t shock but it attracts attention and sounds funny. In reference to the 8 criterias, we never told about funny names but in my view I think it works. International name: Of course! Personel name: The name is not personel. Unique name: According to Google it is. Suggestiv name: I would say yes because the name gives the hint for Translation. Usually the last LA should emphasize the connectivity to languages. The meaning of the brand: Translations & Languages International The different colors should emphasize that at least 6 aspects which outlines a good name are met. The green one means more or less.
  7. Recognition or Recall test: Here you can test who knows your brand! Image test: The image test enables you to know if the images fits together with the message you are trying to communicate.