SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 34
Zahlen, Daten, Fakten
Internet Keyfacts
November 2010
Inhaltsverzeichnis
 Xmas-Shopping                                 Email-Marketing
 Wachstumstrend eCommerce                      Kombination Email und Social
 Einfluss von Bildern auf die                  Media
 Conversion                                    Social Commerce
 Browser-Nutzung                               Facebook Marken
 Mobile Commerce                               Facebook Nutzung
 Smartphones                                   Location Based Services
 App-Nutzung                                   Twitter Analytics




                         Internet Keyfacts - November 2010                    2
Zusammenfassung
 Wachstumstreiber Xmas-Shopping im eCommerce
 Untersuchungen zu Auswirkungen von Bildern und Personen
 auf die Wahrnehmung und Conversion.
 Chrome hat die stärksten Zuwächse in den Marktanteilen der
 Browser.
 Starke Absatz- und Umsatzsteigerungen im Mobilfunk- bzw.
 Smartphone-Markt.
 Ergebnisse einer Email Trend- und Benchmark-Studie.
 Facebook vermeldet weiterhin beeindruckende Zahlen zu
 Nutzung.
 Twitter entwickelt eigenes Analyse-Tool.



                     Internet Keyfacts - November 2010    3
eCommerce




Internet Keyfacts - November 2010   4
Xmas-Shopping 1/2
    Etwa 22 Mio. Deutsche kaufen in diesem Jahr ihre
    Weihnachtsgeschenke online.
    + 57% im Vergleich zum Vorjahr
    Entspricht knapp jedem Dritten Bundesbürger ab 14 Jahre
    In der Altersgruppe von 14 bis 29 Jahren sogar 44%




Quelle: BITKOM   gesehen am: 14.11.2010
                                          Internet Keyfacts - November 2010   5
Xmas-Shopping 2/2
    Ausgaben für Weihnachtseinkäufe 2010: 8,2 Mrd. Euro
    + 17,3% ggü. 2009
    Ein Sechstel der Einkäufe finden online statt




Quelle: http://www.internetworld.de/Nachrichten/E-Commerce/Zahlen-Studien/Onlineausgaben-zu-Weihnachten-steigen-Ein-Sechstel-der-
Einkaeufe-finden-online-statt-33667.html              gesehen am: 17.11.2010
                                                   Internet Keyfacts - November 2010                                            6
Wachstumstrend
    Prognose: für 2010 wird
    in Deutschland mit
    Umsätzen von 23,7 Mrd.
    Euro im Online-Handel
    gerechnet.
    Der bvh geht von 18,3
    Mrd. Euro aus




 ** im Vergleich zu 2009


Quelle: Online Business Barometer 2010     gesehen am: 15.11.2010
                                         Internet Keyfacts - November 2010   7
Einfluss von Bildern auf die
Conversion 1/2
    Steigert der Einsatz von Personen-
    Bildern die Conversion?


    Im Beispiel konnte die Version ohne
    Person:
              + 24% Telefon-Conversion erzielen
    Die Version mit Person konnte:
              + 5% Online-Conversion erzielen




Quelle: http://www.getelastic.com/people-in-photos/   gesehen am: 01.11.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010   8
Einfluss von Bildern auf die
Conversion 2/2
    Unterstützt der Einsatz von Personen die
    Usability, Wahrnehmung oder
    Conversion?
    Der Erfolg liegt im Detail:
              Die Blickrichtung ist entscheidend und kann
              die Wahrnehmung eines Produktes oder einer
              Information unterstützen oder schmälern.




Quelle: http://www.getelastic.com/people-in-photos/   gesehen am: 01.11.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010   9
Browser




Internet Keyfacts - November 2010   10
Browser 1/2
Weltweite Marktanteile November
    IE und FF verlieren erneut leicht, Chrome weiter mit sehr starkem Zuwachs

                                                                                                         ggü. Vormonat

                  Sonstige; 1,96%
                                                                                     Internet Explorer    - 1,55%
                 Safari; 5,55%
            Opera; 2,20%
                                                                                     Firefox              - 0,35%
     Chrome; 9,25%
                                                                                     Chrome               + 8,82%


                                                       Internet Explorer;            Opera                - 3,93%
     Firefox; 22,75%                                        58,26%

                                                                                     Safari               + 3,54%

                                                                                     Sonstige             + 7,69%




Quelle: netmarketshare              erstellt am: 01.12.2010
                                                 Internet Keyfacts - November 2010                                       11
Browser 2/2
Deutschland
    IE verliert erneut leicht, FF und Chrome weiter mit Zuwachs, Opera verliert stark

                                                                                                        ggü. Vormonat

                  Sonstige; 0,66%                                                   Internet Explorer    - 0,55%
                  Safari; 4,45%
             Opera; 3,54%                         Internet Explorer;                Firefox               +0,31%
                                                       21,61%
      Chrome; 7,49%
                                                                                    Chrome               + 4,90%

                                                                                    Opera                - 10,38%

                                                                                    Safari               + 0,45%
                     Firefox; 62,25%

                                                                                    Sonstige              -4,35%




Quelle: eigene Auswertung              erstellt am: 01.12.2010
                                                    Internet Keyfacts - November 2010                                   12
Mobile




Internet Keyfacts - November 2010   13
Mobile Commerce

          „It took e-commerce 15 years to get to 5% of retail.
          Mobile should get to that same level in five years.“
                                                                                          Morgan Stanley




Quelle: http://mashable.com/2010/11/16/mary-meeker-2010/         gesehen am: 15.11.2010
                                               Internet Keyfacts - November 2010                           14
Smartphones
    Smartphone-Absatz
    2011 über 10-
    Millionen-Marke
    Absatz steigt
    voraussichtlich um
    39%
    Umsatz steigt um 35%
    Im Vergleich dazu legt
    der gesamte Handy-
    Markt lediglich um 6%
    im Absatz zu




Quelle: BITKOM; European Information Technology Observatory       gesehen am: 15.11.2010
                                                Internet Keyfacts - November 2010          15
Smartphone OS
    Weltweit wurden 80,5 Millionen                                                            Entwicklung Abs atz- Anteil
    Smartphones im dritten                                            50,00%

    Quartal verkauft (+ 96% i. Vgl.                                   45,00%
                                                                      40,00%

    zum Vorjahreszeitraum)                                            35,00%
                                                                      30,00%


    Davon wurden allein 20 Million                                    25,00%
                                                                      20,00%

    Android Devices verkauft                                          15,00%
                                                                      10,00%

    (Anteil: 25,5%)                                                   5,00%
                                                                      0,00%


    Das entspricht einem Anstieg
                                                                               Symbian   Android    iOS      Research    Microsoft   Linux   Andere OS
                                                                                                             In Motion   Windows
                                                                                                                          Mobile

    im Vergleich zum                                                                               3Q2009           3Q2010

    Vorjahresquartal um über
                                                                                                                     Quelle: Gartner, Nov. 2010
    600%




Quelle: http://mashable.com/2010/11/10/20-million-android-devices-sold-in-q3-report                         gesehen am: 12.10.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010                                                                      16
Mobile Phone Sales
    Die weltweiten Absätze für Mobile Phones stiegen im dritten
    Quartal 2010 um 35% (i. Vgl. zu Q3 2009)
    417 Mio. verkaufte Geräte in Q3 2010
    Davon 19,3% Smartphones


    Forecast Absatz Media Tablets (z.B. Apple iPad):
    54,8 Mio. Geräte in 2011




Quelle: http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1466313               gesehen am: 10.11.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010          17
Mobile OS
    Anteile Mobile OS in
    Deutschland
                                                       70

                                                       60                         iOS
    Android mit                                        50
                                                                                  SymbianOS
                                                                                  Android
    stärkstem Wachstum                                 40                         Sony Ericsson

    in den vergangenen
                                                in %
                                                                                  unknown
                                                       30                         Samsung
    Monaten                                                                       Playstation
                                                       20
                                                                                  BlackBerry OS
    iOS mit etwas über                                 10                         Other

    60% Anteil                                          0
    unangefochtener
                                                       20 11

                                                       20 12

                                                       20 01

                                                       20 02

                                                       20 03

                                                       20 04

                                                       20 05

                                                       20 06

                                                       20 07

                                                       20 08

                                                       20 09

                                                       20 10
                                                               1
                                                            -1
    Marktführer
                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -

                                                            -
                                                         09

                                                         09

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10

                                                         10
                                                   20




Quelle: StatCounter GlobalStats   gesehen am: 30.11.2010
                                              Internet Keyfacts - November 2010                 18
App-Nutzung
    Etwas mehr als ein Viertel der deutschen
    Mobiltelefon-Nutzer hat schon einmal eine
    App herunter geladen (28%)
    Europäischer Durchschnitt: 30%



                                                                                                 28%
    Knapp jeder Fünfte nutzt mobile
    Anwendungen täglich
    Achtung: es wurden auch Handy-Nutzer
    befragt, deren Geräte keine Apps unterstützen
    (Anteil in DE: 44%)                                                                             Der Mobilfunk-Nutzer
                                                                                                    haben bereits eine App
                                                                                                      herunter geladen
    Die überwiegende Mehrheit der
    heruntergeladenen Apps ist kostenlos (82%)
    Bereitschaft zum Bezahlen für Apps
              Männer:         14%
              Frauen:         21%




Quelle: http://www.wuv.de/nachrichten/digital/deutsche_app_nutzung_liegt_im_europaeischen_durchschnitt           gesehen am: 18.11.2010
                                                 Internet Keyfacts - November 2010                                              19
Newsletter




Internet Keyfacts - November 2010   20
Email-Marketing
    Bei 40% der Onlineshops ist die
    Anmeldung für den Newsletter nur
    schwer oder erst nach gezieltem
    Suchen zu finden ist
    Verwendete Anmeldeverfahren:
              45% Double-Opt-In
              55% Confirmed-Opt-In
                                                                                      unter dem Fold
    85% der Onlinehändler versäumen                                                   über dem Fold

    bei der Anmeldung die Interessen                                                  in beiden Bereichen

    der Nutzer zu erfragen
    Nur 15% nutzen das Werbepotential
    der Bestätigungsseite nach der
    Anmeldung




Quelle: http://www.ecircle.com/de/knowledge-center/studien/welcome-studie/lp-welcome-studie.html            gesehen am: 09.11.2010
                                                Internet Keyfacts - November 2010                                          21
Email-Marketing
    Ergebnisse einer                                                               Q3 2009    Q3 2010


    internationalen Trend- und




                                                                Zustell-
                                                                              95,3%          97,6%




                                                                  rate
    Benchmarkstudie
    Durchschnittswerte von




                                                                Öffnungs-
                                                                              20,4%          22,2%




                                                                   rate
    Email-Kampagnen in
    Deutschland
                                                                               4,9%          6,1%

                                                                Klick-
                                                                 rate




Quelle: EMEA Email Trend und Benchmark Report Q3 2010            gesehen am: 25.11.2010
                                               Internet Keyfacts - November 2010                        22
Kombination Email und
Social Media
    Kombination von Social Media und Email-Marketing
    verbessert Kampagnen
    Befragung von Email-Marketing-Nutzern:
              Über 50% sahen eine Verbesserung in den Ergebnissen durch den
              kombinierten Einsatz von Email-Marketing und Social Media




Quelle: eMarketer; http://www.facebookbiz.de/artikel/facebook-integration-email-kampagnen   gesehen am: 15.11.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010                                  23
Social Media




Internet Keyfacts - November 2010   24
Social Commerce
Statistics
    53% der Twitter-Nutzer empfehlen Firmen oder Produkte in
    ihren Tweets
    Ein Durchschnittskunde erwähnt einzelne Marken über 90
    mal pro Woche in Unterhaltungen mit Freunden, Familie und
    Kollegen
    83% der Online-Käufer würden Informationen zu Käufen mit
    Freunden teilen
    Bis zu 24% der US Social Media Nutzer beginnen ihre
    Kaufentscheidung in ihrem Social Network




Quelle: http://www.bazaarvoice.com/resources/stats     gesehen am: 16.11.2010
                                                     Internet Keyfacts - November 2010   25
facebook




Internet Keyfacts - November 2010   26
Facebook - Die größten
Marken
Anzahl „Likes“:
   Coca-Cola:                          20,7 Mio.
   Starbucks:                          18,8 Mio.
   Oreo:                               15,8 Mio.
   Skit:                               14,3 Mio.
   Red Bull:                           14,1 Mio.
   Victorias Secret:                   10,6 Mio.


   139 Marken haben mehr als 1 Mio. „Likes“ (Nov. 2010)




Quelle: http://mashable.com/2010/11/15/biggest-facebook-brands/    gesehen am: 16.11.2010
                                                 Internet Keyfacts - November 2010          27
Facebook Nutzung




                                                                                            >250 Mio.
                                                                                              Personen
                                                                                            nutzen täglich
                                                                                              Facebook

Quelle: http://mashable.com/2010/11/16/facebook-social/            gesehen am: 17.11.2010
                                                 Internet Keyfacts - November 2010                           28
Facebook Traffic

                                                                                                        2009     2010




                                                                                                      97       151
                                                                                                      Mio.     Mio.


                                                                                                      + 55%
                                                                                                Unique Besucher
                                                                                                    ggü. 2009
                                                                                                   in den USA

Quelle: http://mashable.com/2010/11/18/facebook-comscore-growth-october/            gesehen am: 19.11.2010
                                                Internet Keyfacts - November 2010                                       29
Location Based
Services




Internet Keyfacts - November 2010   30
Bereitschaft zur Nutzung von
Location Based Services
    49% der Befragten würden die „Check-in“-Funktion einer
    mobilen App nutzen

      Gründe für „Check-Ins“                                                               Haben Sie schon einmal einen
                                                                                           Filial-Finder innerhalb einer
                                                                                           App genutzt?




Quelle: http://mashable.com/2010/11/17/location-based-services-holidays               gesehen am: 18.11.2010
                                                  Internet Keyfacts - November 2010                                        31
Twitter




Internet Keyfacts - November 2010   32
Twitter Analytics
    Twitter testet eigenes
    Analyse-Tool
    Informationen zu:
              den erfolgreichsten
              Tweets
              Tweets die zu
              Unfollowern führten
              Weiterverbreitung
              von Tweets




Quelle: http://mashable.com/2010/11/17/twitter-analytics/            gesehen am: 18.11.2010
                                                   Internet Keyfacts - November 2010          33
Vielen Dank für Eure
Aufmerksamkeit.
Ich freue mich auf Euer Feedback.




Henning Wollesen
Senior Web Analyst
T +49 (0)40 248 28 873
F +49 (0)40 248 28 888
henning.wollesen@spot-media.de

spot-media AG
www.spot-media.de
Tesdorpfstr. 15
20148 Hamburg


       Internet Keyfacts - November 2010   34

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...
Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...
Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...servicEvolution
 
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01servicEvolution
 
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00servicEvolution
 
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00servicEvolution
 
Vortrag Podologen
Vortrag PodologenVortrag Podologen
Vortrag PodologenElke Meurer
 
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich macht
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich machtWie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich macht
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich machtMartinOesterer
 
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00servicEvolution
 
E-Mails sicherer übertragen
E-Mails sicherer übertragenE-Mails sicherer übertragen
E-Mails sicherer übertragenpctipps
 
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012Nicolas Noth
 
Patienteninformation über Zahnimplantate
Patienteninformation über ZahnimplantatePatienteninformation über Zahnimplantate
Patienteninformation über ZahnimplantateAnja Windmüller
 
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio JahresuebersichtMhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio JahresuebersichtMertins
 
09 fotos foto-mix
09 fotos   foto-mix09 fotos   foto-mix
09 fotos foto-mixfilipj2000
 

Andere mochten auch (18)

Grafenstein Flandern Kuestenkampagne
Grafenstein Flandern KuestenkampagneGrafenstein Flandern Kuestenkampagne
Grafenstein Flandern Kuestenkampagne
 
Altran "Innovators" 01/2011
Altran "Innovators" 01/2011Altran "Innovators" 01/2011
Altran "Innovators" 01/2011
 
Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...
Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...
Vortrag 'Service Providing Management - Versprechen, Konzept & Ertragsmodell'...
 
Stockholm Lesbian Guide, German
Stockholm Lesbian Guide, GermanStockholm Lesbian Guide, German
Stockholm Lesbian Guide, German
 
Altran "Innovators" 02/2010
Altran "Innovators" 02/2010Altran "Innovators" 02/2010
Altran "Innovators" 02/2010
 
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01
CMS-Forum 2009: Vortrag 'Der Service-Advokat zur CMDB' 2009-01-21 V03.00.01
 
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00
'Certified Chief Servuction Officer' ZP10_2017 V01.01.00
 
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00
ServicEducation 'Certified Service Catalogue Manager' V01.02.00
 
Vortrag Podologen
Vortrag PodologenVortrag Podologen
Vortrag Podologen
 
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich macht
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich machtWie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich macht
Wie CAS PIA DolmetscherInnen erfolgreich macht
 
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00
servicEducation - Das Trilemma der Service-Erbringung - Auflösung V03.01.00
 
E-Mails sicherer übertragen
E-Mails sicherer übertragenE-Mails sicherer übertragen
E-Mails sicherer übertragen
 
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012
Joiz Swiss Social TV Facts Juli 2012
 
Grafenstein rms urlaub im radio
Grafenstein rms urlaub im radioGrafenstein rms urlaub im radio
Grafenstein rms urlaub im radio
 
Patienteninformation über Zahnimplantate
Patienteninformation über ZahnimplantatePatienteninformation über Zahnimplantate
Patienteninformation über Zahnimplantate
 
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio JahresuebersichtMhl Portfolio Jahresuebersicht
Mhl Portfolio Jahresuebersicht
 
09 fotos foto-mix
09 fotos   foto-mix09 fotos   foto-mix
09 fotos foto-mix
 
Altran "Innovators" 04/2010
Altran "Innovators" 04/2010Altran "Innovators" 04/2010
Altran "Innovators" 04/2010
 

Ähnlich wie Internet Keyfacts November 2010

Webinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App EntwicklungWebinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App EntwicklungMatthias Steffen
 
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für UnternehmenDas Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmenxpert2000
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Onlinebuchungskanäle
OnlinebuchungskanäleOnlinebuchungskanäle
OnlinebuchungskanäleBjörn Ahrndt
 
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo FalckWerbeplanung.at Summit
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomykmfde
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customerBoris Janek
 
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und HerausforderungenMobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und HerausforderungenFlorian Treiß
 
Smartphone Sichtbarkeitsindex
Smartphone SichtbarkeitsindexSmartphone Sichtbarkeitsindex
Smartphone SichtbarkeitsindexSISTRIX
 
waola fmp 20120327 teil 1
waola fmp 20120327  teil 1waola fmp 20120327  teil 1
waola fmp 20120327 teil 1waola
 
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience Design
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience DesignMobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience Design
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience DesignTWT
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationBjoern Eichstaedt
 
Freie Software auf Smartphones
Freie Software auf SmartphonesFreie Software auf Smartphones
Freie Software auf SmartphonesMakkes
 
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)Christian Heindel
 

Ähnlich wie Internet Keyfacts November 2010 (20)

Webinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App EntwicklungWebinar Unterlagen: App Entwicklung
Webinar Unterlagen: App Entwicklung
 
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für UnternehmenDas Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
 
Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?Was folgt auf Web 2.0?
Was folgt auf Web 2.0?
 
Online marketing UPDATE
Online marketing UPDATE Online marketing UPDATE
Online marketing UPDATE
 
Onlinebuchungskanäle
OnlinebuchungskanäleOnlinebuchungskanäle
Onlinebuchungskanäle
 
Html5 - Traum oder Wirklichkeit
Html5 - Traum oder WirklichkeitHtml5 - Traum oder Wirklichkeit
Html5 - Traum oder Wirklichkeit
 
HTML5 Update (am Internet-Briefing)
HTML5 Update (am Internet-Briefing)HTML5 Update (am Internet-Briefing)
HTML5 Update (am Internet-Briefing)
 
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
 
AppEconomy
AppEconomyAppEconomy
AppEconomy
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customer
 
Mobile Advertising
Mobile AdvertisingMobile Advertising
Mobile Advertising
 
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und HerausforderungenMobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
 
Smartphone Sichtbarkeitsindex
Smartphone SichtbarkeitsindexSmartphone Sichtbarkeitsindex
Smartphone Sichtbarkeitsindex
 
Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
waola fmp 20120327 teil 1
waola fmp 20120327  teil 1waola fmp 20120327  teil 1
waola fmp 20120327 teil 1
 
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience Design
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience DesignMobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience Design
Mobile Commerce: Trends & Erfolgsfaktoren für das User Experience Design
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile Unternehmenskommunikation
 
Freie Software auf Smartphones
Freie Software auf SmartphonesFreie Software auf Smartphones
Freie Software auf Smartphones
 
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
 

Internet Keyfacts November 2010

  • 1. Zahlen, Daten, Fakten Internet Keyfacts November 2010
  • 2. Inhaltsverzeichnis Xmas-Shopping Email-Marketing Wachstumstrend eCommerce Kombination Email und Social Einfluss von Bildern auf die Media Conversion Social Commerce Browser-Nutzung Facebook Marken Mobile Commerce Facebook Nutzung Smartphones Location Based Services App-Nutzung Twitter Analytics Internet Keyfacts - November 2010 2
  • 3. Zusammenfassung Wachstumstreiber Xmas-Shopping im eCommerce Untersuchungen zu Auswirkungen von Bildern und Personen auf die Wahrnehmung und Conversion. Chrome hat die stärksten Zuwächse in den Marktanteilen der Browser. Starke Absatz- und Umsatzsteigerungen im Mobilfunk- bzw. Smartphone-Markt. Ergebnisse einer Email Trend- und Benchmark-Studie. Facebook vermeldet weiterhin beeindruckende Zahlen zu Nutzung. Twitter entwickelt eigenes Analyse-Tool. Internet Keyfacts - November 2010 3
  • 5. Xmas-Shopping 1/2 Etwa 22 Mio. Deutsche kaufen in diesem Jahr ihre Weihnachtsgeschenke online. + 57% im Vergleich zum Vorjahr Entspricht knapp jedem Dritten Bundesbürger ab 14 Jahre In der Altersgruppe von 14 bis 29 Jahren sogar 44% Quelle: BITKOM gesehen am: 14.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 5
  • 6. Xmas-Shopping 2/2 Ausgaben für Weihnachtseinkäufe 2010: 8,2 Mrd. Euro + 17,3% ggü. 2009 Ein Sechstel der Einkäufe finden online statt Quelle: http://www.internetworld.de/Nachrichten/E-Commerce/Zahlen-Studien/Onlineausgaben-zu-Weihnachten-steigen-Ein-Sechstel-der- Einkaeufe-finden-online-statt-33667.html gesehen am: 17.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 6
  • 7. Wachstumstrend Prognose: für 2010 wird in Deutschland mit Umsätzen von 23,7 Mrd. Euro im Online-Handel gerechnet. Der bvh geht von 18,3 Mrd. Euro aus ** im Vergleich zu 2009 Quelle: Online Business Barometer 2010 gesehen am: 15.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 7
  • 8. Einfluss von Bildern auf die Conversion 1/2 Steigert der Einsatz von Personen- Bildern die Conversion? Im Beispiel konnte die Version ohne Person: + 24% Telefon-Conversion erzielen Die Version mit Person konnte: + 5% Online-Conversion erzielen Quelle: http://www.getelastic.com/people-in-photos/ gesehen am: 01.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 8
  • 9. Einfluss von Bildern auf die Conversion 2/2 Unterstützt der Einsatz von Personen die Usability, Wahrnehmung oder Conversion? Der Erfolg liegt im Detail: Die Blickrichtung ist entscheidend und kann die Wahrnehmung eines Produktes oder einer Information unterstützen oder schmälern. Quelle: http://www.getelastic.com/people-in-photos/ gesehen am: 01.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 9
  • 10. Browser Internet Keyfacts - November 2010 10
  • 11. Browser 1/2 Weltweite Marktanteile November IE und FF verlieren erneut leicht, Chrome weiter mit sehr starkem Zuwachs ggü. Vormonat Sonstige; 1,96% Internet Explorer - 1,55% Safari; 5,55% Opera; 2,20% Firefox - 0,35% Chrome; 9,25% Chrome + 8,82% Internet Explorer; Opera - 3,93% Firefox; 22,75% 58,26% Safari + 3,54% Sonstige + 7,69% Quelle: netmarketshare erstellt am: 01.12.2010 Internet Keyfacts - November 2010 11
  • 12. Browser 2/2 Deutschland IE verliert erneut leicht, FF und Chrome weiter mit Zuwachs, Opera verliert stark ggü. Vormonat Sonstige; 0,66% Internet Explorer - 0,55% Safari; 4,45% Opera; 3,54% Internet Explorer; Firefox +0,31% 21,61% Chrome; 7,49% Chrome + 4,90% Opera - 10,38% Safari + 0,45% Firefox; 62,25% Sonstige -4,35% Quelle: eigene Auswertung erstellt am: 01.12.2010 Internet Keyfacts - November 2010 12
  • 13. Mobile Internet Keyfacts - November 2010 13
  • 14. Mobile Commerce „It took e-commerce 15 years to get to 5% of retail. Mobile should get to that same level in five years.“ Morgan Stanley Quelle: http://mashable.com/2010/11/16/mary-meeker-2010/ gesehen am: 15.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 14
  • 15. Smartphones Smartphone-Absatz 2011 über 10- Millionen-Marke Absatz steigt voraussichtlich um 39% Umsatz steigt um 35% Im Vergleich dazu legt der gesamte Handy- Markt lediglich um 6% im Absatz zu Quelle: BITKOM; European Information Technology Observatory gesehen am: 15.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 15
  • 16. Smartphone OS Weltweit wurden 80,5 Millionen Entwicklung Abs atz- Anteil Smartphones im dritten 50,00% Quartal verkauft (+ 96% i. Vgl. 45,00% 40,00% zum Vorjahreszeitraum) 35,00% 30,00% Davon wurden allein 20 Million 25,00% 20,00% Android Devices verkauft 15,00% 10,00% (Anteil: 25,5%) 5,00% 0,00% Das entspricht einem Anstieg Symbian Android iOS Research Microsoft Linux Andere OS In Motion Windows Mobile im Vergleich zum 3Q2009 3Q2010 Vorjahresquartal um über Quelle: Gartner, Nov. 2010 600% Quelle: http://mashable.com/2010/11/10/20-million-android-devices-sold-in-q3-report gesehen am: 12.10.2010 Internet Keyfacts - November 2010 16
  • 17. Mobile Phone Sales Die weltweiten Absätze für Mobile Phones stiegen im dritten Quartal 2010 um 35% (i. Vgl. zu Q3 2009) 417 Mio. verkaufte Geräte in Q3 2010 Davon 19,3% Smartphones Forecast Absatz Media Tablets (z.B. Apple iPad): 54,8 Mio. Geräte in 2011 Quelle: http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1466313 gesehen am: 10.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 17
  • 18. Mobile OS Anteile Mobile OS in Deutschland 70 60 iOS Android mit 50 SymbianOS Android stärkstem Wachstum 40 Sony Ericsson in den vergangenen in % unknown 30 Samsung Monaten Playstation 20 BlackBerry OS iOS mit etwas über 10 Other 60% Anteil 0 unangefochtener 20 11 20 12 20 01 20 02 20 03 20 04 20 05 20 06 20 07 20 08 20 09 20 10 1 -1 Marktführer - - - - - - - - - - - - 09 09 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 20 Quelle: StatCounter GlobalStats gesehen am: 30.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 18
  • 19. App-Nutzung Etwas mehr als ein Viertel der deutschen Mobiltelefon-Nutzer hat schon einmal eine App herunter geladen (28%) Europäischer Durchschnitt: 30% 28% Knapp jeder Fünfte nutzt mobile Anwendungen täglich Achtung: es wurden auch Handy-Nutzer befragt, deren Geräte keine Apps unterstützen (Anteil in DE: 44%) Der Mobilfunk-Nutzer haben bereits eine App herunter geladen Die überwiegende Mehrheit der heruntergeladenen Apps ist kostenlos (82%) Bereitschaft zum Bezahlen für Apps Männer: 14% Frauen: 21% Quelle: http://www.wuv.de/nachrichten/digital/deutsche_app_nutzung_liegt_im_europaeischen_durchschnitt gesehen am: 18.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 19
  • 20. Newsletter Internet Keyfacts - November 2010 20
  • 21. Email-Marketing Bei 40% der Onlineshops ist die Anmeldung für den Newsletter nur schwer oder erst nach gezieltem Suchen zu finden ist Verwendete Anmeldeverfahren: 45% Double-Opt-In 55% Confirmed-Opt-In unter dem Fold 85% der Onlinehändler versäumen über dem Fold bei der Anmeldung die Interessen in beiden Bereichen der Nutzer zu erfragen Nur 15% nutzen das Werbepotential der Bestätigungsseite nach der Anmeldung Quelle: http://www.ecircle.com/de/knowledge-center/studien/welcome-studie/lp-welcome-studie.html gesehen am: 09.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 21
  • 22. Email-Marketing Ergebnisse einer Q3 2009 Q3 2010 internationalen Trend- und Zustell- 95,3% 97,6% rate Benchmarkstudie Durchschnittswerte von Öffnungs- 20,4% 22,2% rate Email-Kampagnen in Deutschland 4,9% 6,1% Klick- rate Quelle: EMEA Email Trend und Benchmark Report Q3 2010 gesehen am: 25.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 22
  • 23. Kombination Email und Social Media Kombination von Social Media und Email-Marketing verbessert Kampagnen Befragung von Email-Marketing-Nutzern: Über 50% sahen eine Verbesserung in den Ergebnissen durch den kombinierten Einsatz von Email-Marketing und Social Media Quelle: eMarketer; http://www.facebookbiz.de/artikel/facebook-integration-email-kampagnen gesehen am: 15.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 23
  • 24. Social Media Internet Keyfacts - November 2010 24
  • 25. Social Commerce Statistics 53% der Twitter-Nutzer empfehlen Firmen oder Produkte in ihren Tweets Ein Durchschnittskunde erwähnt einzelne Marken über 90 mal pro Woche in Unterhaltungen mit Freunden, Familie und Kollegen 83% der Online-Käufer würden Informationen zu Käufen mit Freunden teilen Bis zu 24% der US Social Media Nutzer beginnen ihre Kaufentscheidung in ihrem Social Network Quelle: http://www.bazaarvoice.com/resources/stats gesehen am: 16.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 25
  • 26. facebook Internet Keyfacts - November 2010 26
  • 27. Facebook - Die größten Marken Anzahl „Likes“: Coca-Cola: 20,7 Mio. Starbucks: 18,8 Mio. Oreo: 15,8 Mio. Skit: 14,3 Mio. Red Bull: 14,1 Mio. Victorias Secret: 10,6 Mio. 139 Marken haben mehr als 1 Mio. „Likes“ (Nov. 2010) Quelle: http://mashable.com/2010/11/15/biggest-facebook-brands/ gesehen am: 16.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 27
  • 28. Facebook Nutzung >250 Mio. Personen nutzen täglich Facebook Quelle: http://mashable.com/2010/11/16/facebook-social/ gesehen am: 17.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 28
  • 29. Facebook Traffic 2009 2010 97 151 Mio. Mio. + 55% Unique Besucher ggü. 2009 in den USA Quelle: http://mashable.com/2010/11/18/facebook-comscore-growth-october/ gesehen am: 19.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 29
  • 31. Bereitschaft zur Nutzung von Location Based Services 49% der Befragten würden die „Check-in“-Funktion einer mobilen App nutzen Gründe für „Check-Ins“ Haben Sie schon einmal einen Filial-Finder innerhalb einer App genutzt? Quelle: http://mashable.com/2010/11/17/location-based-services-holidays gesehen am: 18.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 31
  • 32. Twitter Internet Keyfacts - November 2010 32
  • 33. Twitter Analytics Twitter testet eigenes Analyse-Tool Informationen zu: den erfolgreichsten Tweets Tweets die zu Unfollowern führten Weiterverbreitung von Tweets Quelle: http://mashable.com/2010/11/17/twitter-analytics/ gesehen am: 18.11.2010 Internet Keyfacts - November 2010 33
  • 34. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit. Ich freue mich auf Euer Feedback. Henning Wollesen Senior Web Analyst T +49 (0)40 248 28 873 F +49 (0)40 248 28 888 henning.wollesen@spot-media.de spot-media AG www.spot-media.de Tesdorpfstr. 15 20148 Hamburg Internet Keyfacts - November 2010 34