SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Heidiland Tourismus AG
Umsetzungsplan 2023
© Heidiland Tourismus AG
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
1. Kompetenzhaus Heidiland Tourismus
2. Schwerpunkte 2023
2.1 Themenschwerpunkte
2.2 Projektunterstützung
2.3 Kommunikation nach Innen
3. Umsetzungen aus Kernbereichen
3.1 Erlebnis Management
3.2 Content Management
3.3 Marketing Service
3.4 Gäste Service
Inhalt
2
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Wo und wie kann Heidiland Tourismus
für seine Gäste und Leistungsträger
eine Wirkung erzielen?
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Kompetenzhaus Heidiland Tourismus
4
Erlebnis
Management
Marketing
Service
Content
Management
Gäste
Service
Unternehmenskommunikation
Marke
Nach
Aussen
Nach
Innen
Support Prozesse (Finanzen, Personal, IT, Infra, Kurtaxen, Mitgliederwesen)
Strategie
Struktur / Führung
Kultur
Verbände
(ST, Ostschweiz, GRF….)
Lieferanten
Politik Partner
Gäste
Leistungsträger
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Schwerpunkte 2023
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Kommunikation nach innen
Themen Schwerpunkte
Bike
E-Bike
Wein /
Genuss
• Wandern
• Kultur
• Wellness
• Ski
• …
Projektunterstützungen
Schwerpunkte
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.2 Projektliste (Auszug)
2021 2022 2023 2024
Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4
NRP E-Bike RheinGenussRoute / RheinWelten
NRP Destination Data
NRP Erlebnis Wartenstein
TR Digitales Impulsprogramm Heidiland
NRP Licht- und Wasserwelt Bad Ragaz / Umgebung
NRP Alpine Circle / go.graubuenden.ch
Camping Willkommen
NRP SOB Marktplatz
Innotour heidiCHain heidiCHain Rollout/Folgeprojekte
Digitales Impulsprogramm Heidiland II
Innotour Swiss Wine Tour
Bike Masterplan Bikernetzwerk
Partner Mgmt. / Marketing nach innen
Innotour Spielerlebnis Walensee
Innotour Tourism Office Lab
TR Inwertsetzung Seeuferweg Walensee
Destination Lab / Wissensdiffusion
NRP «dezentrale Übernachtung BH»
NRP Land der Alpenpioniere
Innotour «AR Kulturstätte»
Innotour «open frontend» Website Relaunch
TR «Spirit of Sardona» Projekt
HLT arbeitet an über ein Dutzend
Tourismusprojekten mit zur Verbesserung des
touristischen Angebots, der Vernetzung von
Partnerbetrieben, der zukunftsgerichteten
Vermarktung usw.
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.1 Bike / E-Bike LV Bike PM und Strategieumsetzung
8
• Top Qualität offizielle
Routen
• Top Service/Angebot
• Aufgabenteilung
• Strategie ganzheitlich
abgestützt
• Bike-Hotels Betreuung
• Angebotsentwicklung
Bike-Safari
• Umsetzung Masterplan
Bike/E-Bike
Die Ferienregion Heidiland soll auch die kommenden Jahre im Themenbereich Mountainbike und E-Bike von der positiven
Marktentwicklung profitieren und mit zielgruppengerechten Angeboten den Gästen ein positives Erlebnis bieten. Dafür
benötigt es Know-how und Ressourcen, sich der Thematik zu widmen. In enger Zusammenarbeit mit der Bikernetzwerk
AG und fähigen und willigen Partnern entwickeln wir das Bike / E-Bike Erlebnis weiter. Eine wichtige Grundaufgabe ist
die Erarbeitung einer Bike/E-Bike Strategie für die Ferienregion um eine zielgerichtete und langfristige
Entwicklung zu ermöglichen.
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.2 NRP Projekt: RheinWelten
• Wertschöpfung steigern im
Themenbereich in der Region
Heidiland
• Positionierung zum Thema
Wein & Wasser
• Schaffung neuer Erlebnisse
• Landierung Digitaler
Reisebegleiter
• Kommunikation der
Erlebniswelt Heidiland
• Bereitstellen von buchbaren
Erlebnissen zu den Themen
Wein & Thermalwasser
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.2 Projekt – Innotour: Swiss Wine Tour
10
• Touristische Inwertsetzung
Weinerlebnisse Heidiland
• Vernetzung von
Leistungserbringer und Branche
• Positionierung im Bereich
Wein/Genuss-Region
• Angebotsbündelung in der
Region
• Vermarktung buchbare
Wein-Angebote
• Wissensaufbau und
Vermittlung
• Das Innotour Projekt SWT ist im April 2021 in der Westschweiz und im Tessin gestartet. Das Ziel ist Weintouristische
Erlebnisse national zu verbinden, international zu vermarkten und die Angebotsqualität nach internationalen Benchmarks
zu verbessern. Heidiland Tourismus wird im 2022 und 2023 zusammen mit weiteren Ostschweizer Destinationen (St.
Gallen, Thurgau, Schaffhausen und Liechtenstein) am Projekt partizipieren. Das Projekt wird Ende 2024 abgeschlossen.
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.2 Innotour Projekt HeidiCHain
11
Tourist-ID • Einführung Kurtaxen-System HeidiCHain per 07.2023
− Produktivsetzung der aktuellen Entwicklungen mit
neuem Umsetzungspartner.
− Go-Live mit einer Pilot-Destination. Danach Onboarding
weiterer Gemeinden auf 2024
• Überarbeitung des Erlebnispass und ggf. Anbindung
an digitale Lösung
− Konzeption Erlebnispass 2.0
− Abgleich Möglichkeiten digitale Lösung / Kundenportal
• Einführung PWA-Applikation für Gäste per 2024
− Verknüpfung zu E-CRM (Profilierung Kundendaten)
− Buchbare Produkte & Dienstleistungen
− Event- & Touren-Ideen
− Tourist-ID (anonymisiert)
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Unternehmenskommunikation
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.3 Informationsplattform für unsere Partner
13
Partnerplattform Heidiland Tourismus - partner.heidiland.com – DE
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.3 Jahresbericht Heidiland Tourismus AG
14
• Integration eines digitalen Reporting-Moduls auf der Partner-
Plattform partner.heidiland.com
• Regelmässige Kommunikation von Reportings über owned-media
• Erstellung Jahresbericht
• Erstellung von Template-Elemente für individualisierte Reportings
«Tue gutes und sprich darüber». HLT hat sich zum Ziel gesetzt
auch 2023 noch einmal den Fokus auf die Kommunikation nach
Innen über Tätigkeiten, Massnahmen und Projekte zu
informieren. Dazu wird nach 2022 auch 2023 als
Hauptmassnahme ein digitaler Jahresbericht zum vergangenen
Geschäftsjahr erstellt.
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.3 Partner Management – Kommunikation
15
• Zusammenarbeit mit HLT
verbessern
• Image-Steigerung bei
Stakeholders
• Tourismusverständnis über die
HLT stärken
• Direkter Austausch/ Präsenzen an
wichtigen Veranstaltungen/Foren
• Onboarding Prozess LT
• Massnahmen aus den
Ergebnissen der Partnerumfrage
2022
Unsere wichtigsten Zielgruppen im B2B-Bereich sind unsere touristischen Leistungsträger, touristische
Organisationen in der Region (u.a. Verkehrsvereine und Tourismuskreise) und öffentliche Institutionen
(wie Gemeinden und Ortsgemeinden). Um das Tourismusbewusstsein zu verbessern, die Dienst-
leistungen unserer Organisation aufzuzeigen und die Zusammenarbeit zu stärken wird hier die
Kommunikation intensiviert. Insbesondere wird ein «On-Boarding-Prozess» für Leistungserbringer
definiert.
On-boarding-Prozess LT
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
2.3 Refresh Marke Heidiland
Das CD von Heidiland Tourismus stammt aus den Anfängen der Organisation und spiegelt im Wesentlichen auch
die damaligen Hauptanwendungen wieder. Mit der Digitalisierung sind eine Vielzahl neuer digitaler Touchpoints
dazugekommen, für die es angepasste Formen der Markenkommunikation braucht. Dies betrifft nicht nur die
Anwendungsfälle von Heidiland Tourismus selbst, sondern auch für die Partner, welche die Dachmarke
mitkommunizieren. Der Refresh beinhaltet deshalb mehrere Stossrichtungen:
• Überarbeitung CD zur besseren Integration auf verschiedenen Kanälen, insbesondere digitale
• Auffrischung Look&Feel für einfachere Partnerintegration (Verkehrsvereine, Leistungsträger)
16
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Umsetzungsplan 2023
Kernbereiche
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
3.1 Erlebnis Management
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Vertriebsoptimierungen auf Basis T-Smart – Teil Erlebnisse
19
Externe Vertriebskanäle (Projektbezogen)
Eigene Vertriebskanäle
Internet
Call Center
Kundenportal
Eigene Distributionskanäle
Marktplatz (ohne Schnittstelle)
Anbieter-Webseite
Widget
Partner-Netzwerk
Widget oder
Verkaufsmodul für
Hotels etc.
Regionale Operators
Skischule (Waldhart)
Wine Tour Switzerland (Treksoft)
Pizolbahnen (Axess)
OTA bestehend
Mögliche zukünftige OTA
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Produktentwicklung Thema Genuss
• Für die übergreifenden Projekte von «Swiss Wine Tour» und «RheinWelten» werden im 2023
önotouristische buchbare Erlebnisse entwickelt.
• Als Ergänzung zu den sehr erfolgreichen Kulinarik-Touren im Sommer wird die Entwicklung von
vergleichbaren Angeboten im Winter geprüft.
20
• Wertschöpfung Steigerung im
Themenbereich Wein
• Schaffung neuer
önotouristischen Angebote
• Schaffung neuer
Wintererlebnisse zum Thema
Kulinarik
• Prüfen neuer Erlebnisse im Q4
22 und Q1 23
• Angebotsentwicklung zum
Thema Kulinarik im Winter und
Önotourismus
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
3.2 Content Management
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
RELAUNCH Webseite heidiland.com / OPEN FRONTEND
22
Gemeinsam mit fünf weiteren DMO in der Ostschweiz, weiteren Partnern und der TSO AG als
technischen Partner wird ab 2023 ein umfangreiches Projekt gestartet für den Relaunch der
Destinations-Websites. Das Projekt beinhaltet diverse System- und Prozesseinovationen und wird vom
SECO als Innotour-Projekt unterstützt. Die ersten Websites sollen ab Q4 2024 live geschaltet werden.
2011 2018 2025 ??
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Podcast «Hallo Heidiland» - Umsetzung
23
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Kampagne «Mehr als du denkst»
24
Fast Facts
 Knapp 1 Million Video-Views über alle
Kanäle in 6 Wochen Laufzeit
 21’000 Landingpage-Aufrufe
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Webseite, Newsletter, Social Media, Tourenportal
heidiland.com
> 2.6 Mio. Seitenaufrufe
> 560.000 User*innen
> Integrierter Event-Kalender
Gäste-Newsletter
> Rund 17’000 Abonnent*innen
> Versand 1-2 im Monat
> Hohe Öffnungsrate über 30%
Social Media
> Facebook
> Instagram
> Youtube
> Tiktok
Tourenportal
> 330 Touren
> 18 Mio. Einblendungen
> 1 Mio. Seitenaufrufe
> 360’000 Interaktionen
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
3.3 Marketing Service
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Digital Fitness Check
27
• Die Digitalisierung der touristischen Leistungsträger ist ein Prozess, der nie abgeschlossen ist. Wir
werden unsere Partnerbetriebe weiter unterstützen.
• Der Digital Fitness Check ist dabei das zentrale Element, um einerseits die Partner sehr individuell zu
unterstützen und anderseits überbetriebliche Handlungsfelder zu eruieren.
Digital
Fitness
Check
Digital
Fitness
NEWS
Digital
Fitness
WORKSHOPS
Coachings
Diverse
Services
Digital
Fitness
WEBINARE
(aufgezeichnet)
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
3.4 Gäste Service
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Vertriebsoptimierung
Vertriebsoptimierung für Unterkünfte
T-Smart Booking Engine
Inkasso Abwicklung Parahotellerie
Neue Zahlungsfunktionen
Online Buchungsmodul für Gruppenanfragen
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Ziel: Digitales Informationssystem (via Screen) über die ganze
Ferienregion Heidiland (wichtige touristische Hotspots), zentral
gesteuert übers Web mittels Software (Viewneo). Wo sinnvoll
ergänzend mit Printunterlagen. Ablösung der klassischen
Scoutstellen.
Umgesetzte Standorte
• Infostellen Bad Ragaz & Flumserberg
• Skischule Flumserberg
• Raststätte Marché Heidiland
• Hotel Post Sargans
• Bahnhof Bad Ragaz
Standorte in Diskussion
• Lösung TK Walensee (Post ev. Bhf Walenstadt, Seejet, Raststätte
Walensee)
• Infopoint Maienfeld (Heididorf) / BüHe allgemein
• Taminaschlucht (Altes Bad Pfäfers)
• Valens (Klinik) und Vättis (Dorfladen)
• …
Digital Signage (unbemannte Infopoints)
30
Begrüssung / Titelzeile
2. Zeile liegt hier
Wir wünschen allen Partnern ein erfolgreiches Tourismusjahr.
31

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Umsetzungsplan Heidiland Tourismus 2023

KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
Praxistage
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Unic
 
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope
 
PowerPoint Neue Regionalpolitik d
PowerPoint Neue Regionalpolitik dPowerPoint Neue Regionalpolitik d
PowerPoint Neue Regionalpolitik dregiosuisse
 
TRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
TRACTION - Digitale Innovation im TourismusTRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
TRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
Hagen Management
 
Credentials sayang.gmbh slide share
Credentials sayang.gmbh slide shareCredentials sayang.gmbh slide share
Credentials sayang.gmbh slide share
sayang.gmbh
 
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdf
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdfNachhaltigkeitsbericht2012.pdf
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdf
Skandinavientrips
 
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der StrategieDestination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Martin Schobert
 
Digital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityDigital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital Maturity
Lukas Fischer
 
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 SchwedenMarktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
Austrian National Tourist Office
 
Bayern International Firmenpräsentation
Bayern International FirmenpräsentationBayern International Firmenpräsentation
Bayern International Firmenpräsentation
Bayern International
 
MTB Kampagne 2013
MTB Kampagne 2013MTB Kampagne 2013
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreich
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreichEinreichunterlagen celebration of service ibm österreich
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreich
Isabella Luschin
 
Comunis Final synthesis booklet 4 languages
Comunis Final synthesis booklet 4 languagesComunis Final synthesis booklet 4 languages
Comunis Final synthesis booklet 4 languages
Inter-municipal Land Use Planning (see also on Wikipedia)
 
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
Zeix AG
 
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
netzvitamine
 
VDC-Jahresbericht 2012
VDC-Jahresbericht 2012VDC-Jahresbericht 2012

Ähnlich wie Umsetzungsplan Heidiland Tourismus 2023 (20)

KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
KommR Dr. Christian Moser (Wirtschaftskammer Niederösterreich)
 
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
Kundennähe von Banken und Versicherern im Web - Benchmark 2015
 
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen RheinradwegTrendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
Trendscope - Demarrage Informationsveranstaltungen Rheinradweg
 
PowerPoint Neue Regionalpolitik d
PowerPoint Neue Regionalpolitik dPowerPoint Neue Regionalpolitik d
PowerPoint Neue Regionalpolitik d
 
TRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
TRACTION - Digitale Innovation im TourismusTRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
TRACTION - Digitale Innovation im Tourismus
 
Credentials sayang.gmbh slide share
Credentials sayang.gmbh slide shareCredentials sayang.gmbh slide share
Credentials sayang.gmbh slide share
 
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdf
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdfNachhaltigkeitsbericht2012.pdf
Nachhaltigkeitsbericht2012.pdf
 
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der StrategieDestination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
 
Digital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital MaturityDigital Transformation und Digital Maturity
Digital Transformation und Digital Maturity
 
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 SchwedenMarktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
Marktpaket Skandinavian Online Sommer 2015 Schweden
 
Bayern International Firmenpräsentation
Bayern International FirmenpräsentationBayern International Firmenpräsentation
Bayern International Firmenpräsentation
 
MTB Kampagne 2013
MTB Kampagne 2013MTB Kampagne 2013
MTB Kampagne 2013
 
Heribert Gangl
Heribert GanglHeribert Gangl
Heribert Gangl
 
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...
Regionales Internet-Marketing - Neue Wege der Kundenansprache! - Ein Leitfade...
 
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreich
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreichEinreichunterlagen celebration of service ibm österreich
Einreichunterlagen celebration of service ibm österreich
 
Comunis Final synthesis booklet 4 languages
Comunis Final synthesis booklet 4 languagesComunis Final synthesis booklet 4 languages
Comunis Final synthesis booklet 4 languages
 
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
Zeix i2 summit2014_redesigneda_intranet_v1.0
 
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
Begrüßungspräsentation DestinationCamp 2012
 
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 DänemarkMarktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
Marktpaket Skandinavien Online Sommer 2014 Dänemark
 
VDC-Jahresbericht 2012
VDC-Jahresbericht 2012VDC-Jahresbericht 2012
VDC-Jahresbericht 2012
 

Umsetzungsplan Heidiland Tourismus 2023

  • 1. Heidiland Tourismus AG Umsetzungsplan 2023 © Heidiland Tourismus AG
  • 2. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 1. Kompetenzhaus Heidiland Tourismus 2. Schwerpunkte 2023 2.1 Themenschwerpunkte 2.2 Projektunterstützung 2.3 Kommunikation nach Innen 3. Umsetzungen aus Kernbereichen 3.1 Erlebnis Management 3.2 Content Management 3.3 Marketing Service 3.4 Gäste Service Inhalt 2
  • 3. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Wo und wie kann Heidiland Tourismus für seine Gäste und Leistungsträger eine Wirkung erzielen?
  • 4. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Kompetenzhaus Heidiland Tourismus 4 Erlebnis Management Marketing Service Content Management Gäste Service Unternehmenskommunikation Marke Nach Aussen Nach Innen Support Prozesse (Finanzen, Personal, IT, Infra, Kurtaxen, Mitgliederwesen) Strategie Struktur / Führung Kultur Verbände (ST, Ostschweiz, GRF….) Lieferanten Politik Partner Gäste Leistungsträger
  • 5. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Schwerpunkte 2023
  • 6. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Kommunikation nach innen Themen Schwerpunkte Bike E-Bike Wein / Genuss • Wandern • Kultur • Wellness • Ski • … Projektunterstützungen Schwerpunkte
  • 7. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.2 Projektliste (Auszug) 2021 2022 2023 2024 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 NRP E-Bike RheinGenussRoute / RheinWelten NRP Destination Data NRP Erlebnis Wartenstein TR Digitales Impulsprogramm Heidiland NRP Licht- und Wasserwelt Bad Ragaz / Umgebung NRP Alpine Circle / go.graubuenden.ch Camping Willkommen NRP SOB Marktplatz Innotour heidiCHain heidiCHain Rollout/Folgeprojekte Digitales Impulsprogramm Heidiland II Innotour Swiss Wine Tour Bike Masterplan Bikernetzwerk Partner Mgmt. / Marketing nach innen Innotour Spielerlebnis Walensee Innotour Tourism Office Lab TR Inwertsetzung Seeuferweg Walensee Destination Lab / Wissensdiffusion NRP «dezentrale Übernachtung BH» NRP Land der Alpenpioniere Innotour «AR Kulturstätte» Innotour «open frontend» Website Relaunch TR «Spirit of Sardona» Projekt HLT arbeitet an über ein Dutzend Tourismusprojekten mit zur Verbesserung des touristischen Angebots, der Vernetzung von Partnerbetrieben, der zukunftsgerichteten Vermarktung usw.
  • 8. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.1 Bike / E-Bike LV Bike PM und Strategieumsetzung 8 • Top Qualität offizielle Routen • Top Service/Angebot • Aufgabenteilung • Strategie ganzheitlich abgestützt • Bike-Hotels Betreuung • Angebotsentwicklung Bike-Safari • Umsetzung Masterplan Bike/E-Bike Die Ferienregion Heidiland soll auch die kommenden Jahre im Themenbereich Mountainbike und E-Bike von der positiven Marktentwicklung profitieren und mit zielgruppengerechten Angeboten den Gästen ein positives Erlebnis bieten. Dafür benötigt es Know-how und Ressourcen, sich der Thematik zu widmen. In enger Zusammenarbeit mit der Bikernetzwerk AG und fähigen und willigen Partnern entwickeln wir das Bike / E-Bike Erlebnis weiter. Eine wichtige Grundaufgabe ist die Erarbeitung einer Bike/E-Bike Strategie für die Ferienregion um eine zielgerichtete und langfristige Entwicklung zu ermöglichen.
  • 9. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.2 NRP Projekt: RheinWelten • Wertschöpfung steigern im Themenbereich in der Region Heidiland • Positionierung zum Thema Wein & Wasser • Schaffung neuer Erlebnisse • Landierung Digitaler Reisebegleiter • Kommunikation der Erlebniswelt Heidiland • Bereitstellen von buchbaren Erlebnissen zu den Themen Wein & Thermalwasser
  • 10. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.2 Projekt – Innotour: Swiss Wine Tour 10 • Touristische Inwertsetzung Weinerlebnisse Heidiland • Vernetzung von Leistungserbringer und Branche • Positionierung im Bereich Wein/Genuss-Region • Angebotsbündelung in der Region • Vermarktung buchbare Wein-Angebote • Wissensaufbau und Vermittlung • Das Innotour Projekt SWT ist im April 2021 in der Westschweiz und im Tessin gestartet. Das Ziel ist Weintouristische Erlebnisse national zu verbinden, international zu vermarkten und die Angebotsqualität nach internationalen Benchmarks zu verbessern. Heidiland Tourismus wird im 2022 und 2023 zusammen mit weiteren Ostschweizer Destinationen (St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen und Liechtenstein) am Projekt partizipieren. Das Projekt wird Ende 2024 abgeschlossen.
  • 11. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.2 Innotour Projekt HeidiCHain 11 Tourist-ID • Einführung Kurtaxen-System HeidiCHain per 07.2023 − Produktivsetzung der aktuellen Entwicklungen mit neuem Umsetzungspartner. − Go-Live mit einer Pilot-Destination. Danach Onboarding weiterer Gemeinden auf 2024 • Überarbeitung des Erlebnispass und ggf. Anbindung an digitale Lösung − Konzeption Erlebnispass 2.0 − Abgleich Möglichkeiten digitale Lösung / Kundenportal • Einführung PWA-Applikation für Gäste per 2024 − Verknüpfung zu E-CRM (Profilierung Kundendaten) − Buchbare Produkte & Dienstleistungen − Event- & Touren-Ideen − Tourist-ID (anonymisiert)
  • 12. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Unternehmenskommunikation
  • 13. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.3 Informationsplattform für unsere Partner 13 Partnerplattform Heidiland Tourismus - partner.heidiland.com – DE
  • 14. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.3 Jahresbericht Heidiland Tourismus AG 14 • Integration eines digitalen Reporting-Moduls auf der Partner- Plattform partner.heidiland.com • Regelmässige Kommunikation von Reportings über owned-media • Erstellung Jahresbericht • Erstellung von Template-Elemente für individualisierte Reportings «Tue gutes und sprich darüber». HLT hat sich zum Ziel gesetzt auch 2023 noch einmal den Fokus auf die Kommunikation nach Innen über Tätigkeiten, Massnahmen und Projekte zu informieren. Dazu wird nach 2022 auch 2023 als Hauptmassnahme ein digitaler Jahresbericht zum vergangenen Geschäftsjahr erstellt.
  • 15. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.3 Partner Management – Kommunikation 15 • Zusammenarbeit mit HLT verbessern • Image-Steigerung bei Stakeholders • Tourismusverständnis über die HLT stärken • Direkter Austausch/ Präsenzen an wichtigen Veranstaltungen/Foren • Onboarding Prozess LT • Massnahmen aus den Ergebnissen der Partnerumfrage 2022 Unsere wichtigsten Zielgruppen im B2B-Bereich sind unsere touristischen Leistungsträger, touristische Organisationen in der Region (u.a. Verkehrsvereine und Tourismuskreise) und öffentliche Institutionen (wie Gemeinden und Ortsgemeinden). Um das Tourismusbewusstsein zu verbessern, die Dienst- leistungen unserer Organisation aufzuzeigen und die Zusammenarbeit zu stärken wird hier die Kommunikation intensiviert. Insbesondere wird ein «On-Boarding-Prozess» für Leistungserbringer definiert. On-boarding-Prozess LT
  • 16. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 2.3 Refresh Marke Heidiland Das CD von Heidiland Tourismus stammt aus den Anfängen der Organisation und spiegelt im Wesentlichen auch die damaligen Hauptanwendungen wieder. Mit der Digitalisierung sind eine Vielzahl neuer digitaler Touchpoints dazugekommen, für die es angepasste Formen der Markenkommunikation braucht. Dies betrifft nicht nur die Anwendungsfälle von Heidiland Tourismus selbst, sondern auch für die Partner, welche die Dachmarke mitkommunizieren. Der Refresh beinhaltet deshalb mehrere Stossrichtungen: • Überarbeitung CD zur besseren Integration auf verschiedenen Kanälen, insbesondere digitale • Auffrischung Look&Feel für einfachere Partnerintegration (Verkehrsvereine, Leistungsträger) 16
  • 17. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Umsetzungsplan 2023 Kernbereiche
  • 18. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 3.1 Erlebnis Management
  • 19. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Vertriebsoptimierungen auf Basis T-Smart – Teil Erlebnisse 19 Externe Vertriebskanäle (Projektbezogen) Eigene Vertriebskanäle Internet Call Center Kundenportal Eigene Distributionskanäle Marktplatz (ohne Schnittstelle) Anbieter-Webseite Widget Partner-Netzwerk Widget oder Verkaufsmodul für Hotels etc. Regionale Operators Skischule (Waldhart) Wine Tour Switzerland (Treksoft) Pizolbahnen (Axess) OTA bestehend Mögliche zukünftige OTA
  • 20. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Produktentwicklung Thema Genuss • Für die übergreifenden Projekte von «Swiss Wine Tour» und «RheinWelten» werden im 2023 önotouristische buchbare Erlebnisse entwickelt. • Als Ergänzung zu den sehr erfolgreichen Kulinarik-Touren im Sommer wird die Entwicklung von vergleichbaren Angeboten im Winter geprüft. 20 • Wertschöpfung Steigerung im Themenbereich Wein • Schaffung neuer önotouristischen Angebote • Schaffung neuer Wintererlebnisse zum Thema Kulinarik • Prüfen neuer Erlebnisse im Q4 22 und Q1 23 • Angebotsentwicklung zum Thema Kulinarik im Winter und Önotourismus
  • 21. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 3.2 Content Management
  • 22. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier RELAUNCH Webseite heidiland.com / OPEN FRONTEND 22 Gemeinsam mit fünf weiteren DMO in der Ostschweiz, weiteren Partnern und der TSO AG als technischen Partner wird ab 2023 ein umfangreiches Projekt gestartet für den Relaunch der Destinations-Websites. Das Projekt beinhaltet diverse System- und Prozesseinovationen und wird vom SECO als Innotour-Projekt unterstützt. Die ersten Websites sollen ab Q4 2024 live geschaltet werden. 2011 2018 2025 ??
  • 23. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Podcast «Hallo Heidiland» - Umsetzung 23
  • 24. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Kampagne «Mehr als du denkst» 24 Fast Facts  Knapp 1 Million Video-Views über alle Kanäle in 6 Wochen Laufzeit  21’000 Landingpage-Aufrufe
  • 25. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Webseite, Newsletter, Social Media, Tourenportal heidiland.com > 2.6 Mio. Seitenaufrufe > 560.000 User*innen > Integrierter Event-Kalender Gäste-Newsletter > Rund 17’000 Abonnent*innen > Versand 1-2 im Monat > Hohe Öffnungsrate über 30% Social Media > Facebook > Instagram > Youtube > Tiktok Tourenportal > 330 Touren > 18 Mio. Einblendungen > 1 Mio. Seitenaufrufe > 360’000 Interaktionen
  • 26. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 3.3 Marketing Service
  • 27. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Digital Fitness Check 27 • Die Digitalisierung der touristischen Leistungsträger ist ein Prozess, der nie abgeschlossen ist. Wir werden unsere Partnerbetriebe weiter unterstützen. • Der Digital Fitness Check ist dabei das zentrale Element, um einerseits die Partner sehr individuell zu unterstützen und anderseits überbetriebliche Handlungsfelder zu eruieren. Digital Fitness Check Digital Fitness NEWS Digital Fitness WORKSHOPS Coachings Diverse Services Digital Fitness WEBINARE (aufgezeichnet)
  • 28. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier 3.4 Gäste Service
  • 29. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Vertriebsoptimierung Vertriebsoptimierung für Unterkünfte T-Smart Booking Engine Inkasso Abwicklung Parahotellerie Neue Zahlungsfunktionen Online Buchungsmodul für Gruppenanfragen
  • 30. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Ziel: Digitales Informationssystem (via Screen) über die ganze Ferienregion Heidiland (wichtige touristische Hotspots), zentral gesteuert übers Web mittels Software (Viewneo). Wo sinnvoll ergänzend mit Printunterlagen. Ablösung der klassischen Scoutstellen. Umgesetzte Standorte • Infostellen Bad Ragaz & Flumserberg • Skischule Flumserberg • Raststätte Marché Heidiland • Hotel Post Sargans • Bahnhof Bad Ragaz Standorte in Diskussion • Lösung TK Walensee (Post ev. Bhf Walenstadt, Seejet, Raststätte Walensee) • Infopoint Maienfeld (Heididorf) / BüHe allgemein • Taminaschlucht (Altes Bad Pfäfers) • Valens (Klinik) und Vättis (Dorfladen) • … Digital Signage (unbemannte Infopoints) 30
  • 31. Begrüssung / Titelzeile 2. Zeile liegt hier Wir wünschen allen Partnern ein erfolgreiches Tourismusjahr. 31