Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Information Rights Management<br />Brender<br />Hans<br />Senior PreSales Consultant<br />v-hansb@microsoft.com<br />
Was ist IRM?<br />IRM=Information Rights Management<br />Zugriffsberechtigung für<br />Dokumente<br />Arbeitsmappen<br />P...
IRM bietet folgende Möglichkeiten:<br />Verhindern, dass beschränkter Inhalt von einem autorisierten Empfänger für eine un...
Folgendes kann mit IRM nicht verhindert werden:<br />Löschen, Diebstahl, Aufzeichnen oder Übertragen von Inhalt durch bösa...
Folgendes kann mit IRM nicht verhindert werden:<br />
Dokumente und Zahlen<br />?<br />?<br />?<br />
IRM  Inhouse mit Windows Server 2003<br />
IRM  Inhouse mit Windows Server 2008<br />
IRM  über das Internet<br />
IRM  Inhouse und das Internet<br />
IRM ( DRM) : die einzelnen Schritte<br />Dokument erstellen (Word, Excel, Powerpoint)<br />Office 2003 oder Office 2007 (a...
<ul><li>Dokument erstellen und schützen</li></li></ul><li>
<ul><li>Geschütztes Dokument lesen</li></li></ul><li>
<ul><li>Geschütztes Dokument lesen (Wordpad)</li></li></ul><li>
Windows Server 2003 	<br />Windows Server 2008<br />IRM: Windows Server 2003 vs Windows Server 2008<br />Auswahl und Zuord...
Information Rights Management
Information Rights Management
Information Rights Management
Information Rights Management
Information Rights Management
Information Rights Management
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Information Rights Management

997 Aufrufe

Veröffentlicht am

beschreibt die Funktionalität von IRM für Microsoft Office Dokumente
Office 2003, Office 2007, Office 2010

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Information Rights Management

  1. 1. Information Rights Management<br />Brender<br />Hans<br />Senior PreSales Consultant<br />v-hansb@microsoft.com<br />
  2. 2. Was ist IRM?<br />IRM=Information Rights Management<br />Zugriffsberechtigung für<br />Dokumente<br />Arbeitsmappen<br />Präsentationen<br />Die Zugriffsberechtigungen werden in der Datei selbst gespeichert: unabhängig vom Speicherort.<br />
  3. 3. IRM bietet folgende Möglichkeiten:<br />Verhindern, dass beschränkter Inhalt von einem autorisierten Empfänger für eine unautorisierte Verwendung weitergeleitet, kopiert, geändert, gedruckt, gefaxt oder ausgeschnitten und eingefügt wird <br />Verhindern, dass beschränkter Inhalt mithilfe der Drucktastenfunktion in Microsoft Windows kopiert wird <br />Beschränken von sämtlichem Inhalt, und zwar unabhängig vom Ziel der Empfänger <br />Unterstützen des Dateiablaufdatums, sodass der Inhalt in Dokumenten nach einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr angezeigt werden kann <br />Erzwingen von Unternehmensrichtlinien, mit denen die Verwendung und Weitergabe von Inhalt innerhalb des Unternehmens geregelt wird <br />
  4. 4. Folgendes kann mit IRM nicht verhindert werden:<br />Löschen, Diebstahl, Aufzeichnen oder Übertragen von Inhalt durch bösartige Programme, wie trojanische Pferde, Tastenprotokollierung und bestimmte Typen von Spyware <br />Verlust oder Beschädigen von Inhalt aufgrund der Aktionen von Computerviren <br />Manuelles Kopieren oder Abtippen von beschränktem Inhalt von der Anzeige auf dem Empfängerbildschirm <br />Digitales Fotografieren des auf dem Bildschirm angezeigten beschränkten Inhalts durch einen Empfänger <br />Kopieren des beschränkten Inhalts mithilfe von Bildschirmaufzeichnungsprogrammen von Drittanbietern <br />
  5. 5. Folgendes kann mit IRM nicht verhindert werden:<br />
  6. 6. Dokumente und Zahlen<br />?<br />?<br />?<br />
  7. 7. IRM Inhouse mit Windows Server 2003<br />
  8. 8. IRM Inhouse mit Windows Server 2008<br />
  9. 9. IRM über das Internet<br />
  10. 10. IRM Inhouse und das Internet<br />
  11. 11. IRM ( DRM) : die einzelnen Schritte<br />Dokument erstellen (Word, Excel, Powerpoint)<br />Office 2003 oder Office 2007 (ab Professional Version<br />Dokument schützen<br />Empfänger auswählen<br />Gruppe Lesen<br />Gruppe Ändern<br />Optionen<br />Ablaufdatum des Dokuments<br />Druck-Option<br />Kopier-Option<br />Programmtischer Zugriff<br />Dokument verteilen<br />Netzwerk, CD, Memory Stick,…<br />
  12. 12. <ul><li>Dokument erstellen und schützen</li></li></ul><li>
  13. 13.
  14. 14.
  15. 15.
  16. 16.
  17. 17.
  18. 18.
  19. 19.
  20. 20.
  21. 21. <ul><li>Geschütztes Dokument lesen</li></li></ul><li>
  22. 22.
  23. 23.
  24. 24.
  25. 25.
  26. 26.
  27. 27.
  28. 28.
  29. 29.
  30. 30.
  31. 31.
  32. 32. <ul><li>Geschütztes Dokument lesen (Wordpad)</li></li></ul><li>
  33. 33.
  34. 34.
  35. 35. Windows Server 2003 <br />Windows Server 2008<br />IRM: Windows Server 2003 vs Windows Server 2008<br />Auswahl und Zuordnung über einzelne Empfänger oder Verteilerlisten<br />Auswahl und Zuordnung über einzelne Empfänger oder Verteilerlisten<br />Auswahl und Zuodnung über die OU Struktur des Active Directorys<br />

×