Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Folien tieflochbohrwerke

508 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Folien tieflochbohrwerke

  1. 1. Tieflochbohrwerke <ul><ul><li>Tieflochbohren ist ein spanabhebendes Fertigungsverfahren . </li></ul><ul><li>Tiefbohrungen: Bohrungen mit einem Durchmesser zwischen ca. 1 mm bis 1500 mm und einer Bohrtiefe ab ca. 5 x Durchmesser.
  2. 2. Vorteile des Tiefbohrens: </li></ul></ul><ul><ul><li>Wirtschaftlichkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Kein Entspänen
  3. 3. Kontinuierlicher Schnitt
  4. 4. Kein Zentrieren </li></ul></ul><ul><ul><li>Gute Oberfläche ohne zusätzliches Reiben
  5. 5. Kurze Arbeitszeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>Qualität </li></ul></ul><ul><ul><li>Hohe Oberflächengüten
  6. 6. Engere Toleranzen
  7. 7. Genauere Form der Bohrung, d.h. Zylindrizität
  8. 8. Geringerer Bohrungsverlauf </li></ul></ul>Bohrbuchse
  9. 9. Verfahren: <ul><li>Die Verfahren unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Führung des Kühlschmiermittels bzw. der Abfuhr der Späne. </li></ul><ul><ul><li>Durchmesserbereich 0,5-40 mm, Bohrtiefe bis 2800mm
  10. 10. Innere Kühlmittelkanäle
  11. 11. Zufuhr über Kanäle-Abfuhr über Längsnut </li></ul></ul>Einlippen-Bohrverfahren:
  12. 12. BTA-Bohrverfahren: (auch Einrohrbohren) <ul><li>Durchmesserbereich 6-300 mm,
  13. 13. Bohrölzufuhrapparat
  14. 14. Abdichtung zum Werkstück nötig
  15. 15. Zufuhr des Kühlmittels von außen – Abfuhr innen </li></ul>
  16. 16. Ejektorverfahren:(Zweirohrverfahren/Doppelrohrverfahren) <ul><li>Durchmesserbereich von ca. 18 bis 250 mm, Bohrtiefe bis 1000mm
  17. 17. Kühlmittelzufuhr sowie Spanabfuhr über Innenrohr
  18. 18. Ejektor-Effekt
  19. 19. Kein Abdichten am Werkstück nötig
  20. 20. Ideale Spanform </li></ul>Bohrölzufuhrapparat Anwendung von Tieflochbohren: <ul><li>Fahrzeugbau
  21. 21. Formenbau
  22. 22. Werkzeughersteller
  23. 23. Maschinenbau
  24. 24. Medizintechnik
  25. 25. Lebensmittelindustrie
  26. 26. Luft- und Raumfahrtindustrie </li></ul>
  27. 27. Aufbau von Tieflochbohrmaschinen: Lünette <ul><li>ähnlicher Aufbau wie Drehmaschinen
  28. 28. man unterscheidet Kurz- bzw. Langbettmaschinen
  29. 29. Maschinen mit senkrechter bzw. waagrechter Spinde
  30. 30. Tiefbohrwerkzeuge aus Hartmetall
  31. 31. kontinuierliche Zufuhr von Kühlmittel und Spanabfuhr erforderlich-über Bohrölzuführapparat
  32. 32. Kühlschmierstoffe: hochlegierte Mineralöle
  33. 33. verstellbarer Tisch für Werkzeugaufnahme bei prismatischen Werkstücke
  34. 34. Steuerung meist CNC
  35. 35. Späneschleuse zur Rückführung von Kühlmittel und Spänen-> wird gefiltert-> Späne in Spänekiste und Kühlmittel wird gekühlt und wieder zurückgeführt (BOZA)
  36. 36. Der Kühlmitteldruck erreicht bis zu 100 bar </li></ul>

×