Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Fallstudie: SportsGear Inc.   Fallstudie:   SportsGear Inc.   Seminar:   Ausgewählte Probleme des Personalmanagements   Re...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Gliederung     1.      Das Unternehmen     2.      Die Personen           a)     Beziehung...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Das Unternehmen:     • Ehemals führender Produzent von Sport- und       Freizeitkleidung  ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Beziehungen und Zuständigkeiten:                                                  Martin G...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Martin Griffin:     • Vorstandsvorsitzender     • Dynamisch, 44 Jahre     • Mit SportsGear...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Susan Starr:     • Junge Unternehmensberaterin bei Evans Associates     • Im Projekt „Empo...
Fallstudie: SportsGear Inc.     George Marlow:     • Produktionsleiter bei SportsGear     • Sieht seinen Job inzwischen al...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Harry Lewis:     • Produktionsingenieur bei SportsGear     • „Veteran“, seit 20 Jahren im ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Arbeitsgruppe „Rangers“:     • Prototypen-Arbeitsgruppe für den Bereich Produktion im     ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Aufgaben der Arbeitsgruppe:     • Neues System entwickeln, mit dessen Hilfe die       Einz...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Protokoll:     • Martin Griffin verlässt die Veranstaltung wegen eines       wichtigen Ter...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Protokoll:     • Ergebnisse:           – Arbeitsgruppe hat gute Grundlagen geschaffen, es ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Organisationales Lernen:     • Beschreibung                                   „organisatio...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Empowerment (I):     • Empowerment ist der Prozess des Aufbaus, der       Entwicklung und ...
Fallstudie: SportsGear Inc.     Empowerment - Fragen (II):     • Wie könnten diese Ziele erreicht werden?        flache H...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fallstudie: SportsGear Inc.

1.730 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Fallstudie: SportsGear Inc.

  1. 1. Fallstudie: SportsGear Inc. Fallstudie: SportsGear Inc. Seminar: Ausgewählte Probleme des Personalmanagements Referent: Hilger Schneider Dozent: Prof. Dr. Peter EberlSeminar: Ausgewählte Probleme des Personalmanagements Datum: 07. November 2008Datum: 07. November 2008 Folie 1
  2. 2. Fallstudie: SportsGear Inc. Gliederung 1. Das Unternehmen 2. Die Personen a) Beziehungen und Zuständigkeiten b) Akteure 3. Aufgaben der Arbeitsgruppe 4. DefinitionenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 2
  3. 3. Fallstudie: SportsGear Inc. Das Unternehmen: • Ehemals führender Produzent von Sport- und Freizeitkleidung • Aktiengesellschaft mit 80 jähriger Geschichte • Marktanteil hat sich in den letzten Jahren enorm verringert • Stetig wachsende Konkurrenz im In- & Ausland • Wenige neue Produktideen • Es besteht eine sehr geringe Kommunikation zwischen den einzelnen AbteilungenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 3
  4. 4. Fallstudie: SportsGear Inc. Beziehungen und Zuständigkeiten: Martin Griffin Susan Starr (Unternehmens- (Vorstandsvorsitzender) beraterin) Mitglieder der Geschäftsführung Liz Fernandez (HR) George Marlow Harry Lewis Jackie Wells (Produktionsleiter/ (Freund und (Finanzabteilung) Teamführer) Produktionsingenieur) Jim Vrabel (Recht) „Rangers“ Rich Tourangeau (Prototypen-Arbeitsgruppe (Strategische Planung) in der Produktion)Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 4
  5. 5. Fallstudie: SportsGear Inc. Martin Griffin: • Vorstandsvorsitzender • Dynamisch, 44 Jahre • Mit SportsGear Produkten aufgewachsen und Frau kennen gelernt • Ziel: SportsGear zu einer wettbewerbsfähigen Marke zu reanimieren • Methoden: neue Informationstechnologien installiert und Kundenservice optimiert • Neuestes Instrument: Empowerment-ProjektSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 5
  6. 6. Fallstudie: SportsGear Inc. Susan Starr: • Junge Unternehmensberaterin bei Evans Associates • Im Projekt „Empowerment“ tätig • Moderiert und koordiniert das ProjektSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 6
  7. 7. Fallstudie: SportsGear Inc. George Marlow: • Produktionsleiter bei SportsGear • Sieht seinen Job inzwischen als Tretmühle • Sehr aufgeschlossen für neue Entwicklungen, Ideen und Erfahrungen • Betrachtet die anstehenden Veränderungen als „Hoffnungsfunke“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 7
  8. 8. Fallstudie: SportsGear Inc. Harry Lewis: • Produktionsingenieur bei SportsGear • „Veteran“, seit 20 Jahren im Unternehmen • Ähnelt einem alt einem altmodischen Handwerker • Abwartende, skeptische und unaufgeschlossene Haltung gegenüber Neuem • Empowerment – „neumodischer Blödsinn“ – Gehaltserhöhung – Kein Ersatz für harte Arbeit und fehlendes VertrauenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 8
  9. 9. Fallstudie: SportsGear Inc. Arbeitsgruppe „Rangers“: • Prototypen-Arbeitsgruppe für den Bereich Produktion im Projekt Empowerment • Teamführer: George Marlow – Neue Rolle: Coach, Berater, Ressourcenentwickler • Zuversichtlicher Beginn in der Anfangsphase • Intensive Zusammenarbeit ohne bekannte „Grabenkämpfe“ • Aufbau von Vertrauen • Erhalten Informationen aus den Bereichen Marketing, Fertigung und Finanzierung • Führen Gespräche mit Verkaufspersonal und KundenSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 9
  10. 10. Fallstudie: SportsGear Inc. Aufgaben der Arbeitsgruppe: • Neues System entwickeln, mit dessen Hilfe die Einzelhändler ihre bestellten Waren genau zu dem Zeitpunkt erhalten, zu dem sie sie benötigen • Vorgehensweise: – Arbeitsgruppe organisiert sich selbst – Kann auf jegliche Informationen und Ressourcen des Unternehmens zurückgreifen – Zusammenarbeit, um Konsens zu erreichen und an die Lösung glauben → „müssen die Idee leben“ – Abschlussbericht mit Präsentation an Martin Griffin und vor den Mitgliedern der GeschäftsleitungSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 10
  11. 11. Fallstudie: SportsGear Inc. Protokoll: • Martin Griffin verlässt die Veranstaltung wegen eines wichtigen Termins mit einem potentiellen Kunden • Restliche Mitglieder bilden einen „Verteidigungswall“, weisen alle Ideen der Arbeitsgruppe zurück – Liz Fernandez: „Ausweitung der Verantwortungsbereiche bringt die erst kürzlich entwickelten Stellenbeschreibungen durcheinander“ – Jackie Wells: skeptisch wegen der Befugnisse bezüglich Rückerstattungen – Jim Vrabel: Industriespionage würde durch Informationsfluss über neue Produkte an das Verkaufspersonal gefördert – Rich Tourangeau: „Das Verkaufspersonal kann die Komplexität der Fertigungsprozesse nicht verstehen und eine Hotline führt zu ständigen Arbeitsunterbrechungen“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 11
  12. 12. Fallstudie: SportsGear Inc. Protokoll: • Ergebnisse: – Arbeitsgruppe hat gute Grundlagen geschaffen, es bedarf allerdings noch einiger Analyse- und Forschungsarbeit – Die Gruppenmitglieder waren fassungslos und sahen die letzten Wochen und den Arbeitsaufwand als ZeitverschwendungSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 12
  13. 13. Fallstudie: SportsGear Inc. Organisationales Lernen: • Beschreibung „organisationales Lernen“Seminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 13
  14. 14. Fallstudie: SportsGear Inc. Empowerment (I): • Empowerment ist der Prozess des Aufbaus, der Entwicklung und der stetigen Vergrösserung des Mitarbeiter- Einflusses durch Kooperation und gemeinsames nutzen organisatorischer Ressourcen zur intensiven Zusammenarbeit. • Ziele von Empowerment- Teams sind:  die Verbesserung der Organisationskultur  Stärkung der Motivation und der Fähigkeiten der Mitarbeiter  eine subjektive Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter  Optimale Nutzung der vorhandenen Potentiale und Fähigkeiten  Einsparung von Kontrollkosten, durch selbständige und eigenmotivierte TeamsSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 14
  15. 15. Fallstudie: SportsGear Inc. Empowerment - Fragen (II): • Wie könnten diese Ziele erreicht werden?  flache Hierarchien  Öffnung von Gestaltungsräumen  positive, anerkennende Teamkultur  Selbstevaluation  Übernahme von Verantwortung (auch für Ergebnisse)  mehr Selbstbestimmung  ständiges Weiterlernen • Was sollte man beachten und welche Gefahren bestehen?  Jeder Mitarbeiter sollte auch die Fähigkeiten haben, den Ihm übertragenen Verantwortungsbereich ausfüllen zu können.  Gefahren:  Überforderung  HandlungslethargieSeminar: Ausgewählte Probleme des PersonalmanagementsDatum: 07. November 2008 Folie 15

×