Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Direktmarketing in Indien Teil 1

1.409 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Direktmarketing in Indien Teil 1

  1. 1. Ländersteckbrief: Indien Referat im Rahmen des SeminarsStrategien u. Vorgehensweisen in internationalen Direktmarketing Prof. Dr. Wagner Guli Sanam Karimova, Hilger SchneiderSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1. Informationssuche 2. Vorgehensweise 3. Unternehmensauswahl 4. Aufbau des Reports 5. QuellenverzeichnisSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 2
  3. 3. 1. Informationssuche • Suche nach relevanten Informationen zum Ländersteckbrief • Allgemeine Länderinformationen • Volkswirtschaft • Kultur • Direktmarketing relevante Hinweise • Internet & Co. • Rechtliche Bestimmungen • Arbeitsweise – Zunächst Einzelarbeit – Vermeidung von doppelten Daten – Spezialisierung – Diskussion und Auswertung der gefundenen Informationen – Aufgabenteilung zur weiteren VorgehensweiseSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 3
  4. 4. 1. Informationssuche • Suche durch Internet – Suche in Deutsch und Englisch • Google.de, books.google.com, www.scholar.google.com • Deutsches Auswärtiges Amt • Deutsche Botschaft Indien • Hofstede, Schwartz • Deutsch Post – Direktmarketing Monitor 2006 + 2008 • Deutsche Bank Research • Springer Link • OPAC • Zeitschriftendatenbanken (Ebsco Host, etc.) • Central Intelligence Agency The World Factbook • Bundeszentrale für politische Bildung • Xing (Kontaktaufnahme zu versch. Personen) • Facebook (Indiengruppen) • StudiVZ (Indiengruppen)Seminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 4
  5. 5. 1. Informationssuche • Vorhandene Daten: – Allgemeine Länderinformationen – Volkswirtschaft – Kultur – Direktmarketing Hinweise • Direktmarketing Monitor der Deutschen Post – Internet & Co. – Allgemeine rechtliche Bestimmungen – Nicht alle Daten auf dem neusten StandSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 5
  6. 6. 1. Informationssuche • Noch fehlende Daten: – Daten über Konsumentenmarkt – Kreditverfügbarkeit – Investitionen in Direct Mail – Statistiken über Versandhandel – Postmärkte – Ausgaben klassisches Marketing + Direktmarketing pro Kopf – Fernsehminuten/Tag + Radiominuten/Tag – Genaue Rechtliche Bestimmungen – Unterlagen vom UnternehmenSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 6
  7. 7. 2. Vorgehensweise • Vorgehensweise bei Problemen und fehlenden Daten – Kontaktaufnahme per E-Mail • Ämtern • Behörden • Direktmarketingorganisationen – (http://www.direct-marketing-association-india.org/) • (Telefon, Briefe (-) da zu kostenintensiv bzw. lange Laufzeiten)Seminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 7
  8. 8. 2. VorgehensweiseSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 8
  9. 9. 2. Vorgehensweise For deserving students, considering them as a special case, please write to us (with an attachment of your senior´s request) for getting full content of the following chapters, free of cost: (1) The enviroment : India: Economy (2) The enviroment: Direct Marketing in IndiaSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 9
  10. 10. 2. Vorgehensweise • Wie werden die Informationen ausgewählt? – Nach Aktualität – Nach Herkunft (öffentlich, Organisation, privat) – Nach Vollständigkeit und Zuverlässigkeit • Welche Kriterien werden herangezogen, um die Verlässlichkeit der Informationen zu belegen? – Wissenschaftliche Quellen – Vergleich verschiedener Quellen • Übernahme bei Übereinstimmung • Nachfrage bei differenzierenden Angaben – Öffentlichen Einrichtungen – Agenturen – Unternehmen – Daten- ErheberSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 10
  11. 11. 3. Unternehmensauswahl • AMD auf einen Blick: Ein weltweit führender Hersteller innovativer Mikroprozessor- und Grafiklösungen 1969 gegründet und mit Hauptsitz in Sunnyvale (Kalifornien) entwickelt und produziert AMD innovative Mikroprozessor- und Grafiklösungen für die Computer-, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik-Industrie. • Innovation – Lösungen an Kundenbedürfnissen orientiert – „Kundenorientierte Innovation“: Praktische Lösungen für echte Kundenanforderungen • Mit Firmenstandorten in Vereinigten Staaten, Europa, Japan und Asien • Vision und Umsetzung – Forschungszentrum in Bangalore: AMD entwickelt ersten 45-nm-Kern "Shanghai" in Indien – konsequenten Zukunftsorientierung – innovative Lösungen zu entwickeln, die unsere Kunden brauchen – Fundament für zukunftsorientiertes, dauerhaftes Wachstum • Kino-, Fernsehwerbung und Printwerbung mit dem Schachweltmeister Viswanathan Anand • Unternehmen (AMD (DE) hat angeboten Schreiben nach Indien weiterzuleiten)Seminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 11
  12. 12. 3. Unternehmensauswahl • Warum wurde dieses Unternehmen ausgewählt – Trifft Kundenwünsche – Kombiniert Qualität mit Preis – Indien als erwachender Riese im IT – Bereich – Vielfältige Marketingmassnahmen in Indien (Kino, TV, Print) – AMD Kampagne 50X15 • Bezug zur Veranstaltung: – Diamant Ansatz der Internationalisierung (Porter) – Beobachtung, dass weltweit erfolgreiche Unternehmen einer Branche sich oft in einem Cluster befinden – In Indien ist als IT Cluster: Bangalore entstanden • Unternehmen einzelner Branchen haben in bestimmten Ländern besonders günstige Bedingungen zur Erzielung von Wettbewerbsvorteile in anderen LändernSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 12
  13. 13. 4. Aufbau des Reports • Direktmarketing in Indien 1. Problemstellung und Gegenstand der Arbeit 2. Indien und der indische Markt • Geografische, naturgeografische und soziodemografische Charakteristik Indiens • Ökonomische Mentalität • Aktuelle Marketingtrends 3. Bedeutung des Direktmarketing in Indien • Akzeptanz und Verbreitung • Notwendigkeit, Chancen und Probleme 4. Unternehmensvorstellung 5. Kampagne des Unternehmens 6. SchlussbetrachtungSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 13
  14. 14. 5. Quellenangaben (Auszug) • Literaturquellen (1): – The GLOBE study — applicability of a new typology of cultural dimensions for cross- cultural marketing and advertising research. Sandra Diehl, Ralf Terlutter , DUV ,2006 , S.419-438 – Geschäftserfolge in Indien. Erfolgsfaktoren erkennen, Perspektiven entwickeln, Märkte erschließen , Karl Waldkirch, Gabler Verlag, 2006 – Standort Indien. Der Subkontinentalstaat als Markt und Investitionsziel ausländischen Unternehmen. Johannes Wamser, Lit Verlag, 2005 – Praxishandbuch Indien: Kultur verstehen, Mitarbeiter führen, Verhandlungen gestalten. Manuel Vermeer, Clas Neumann, Gabler Verlag , 2008 – “Selling to India‘s consumer market“ Douglas Bullis , Verlag Greenwood Pub, 2007 – Interkulturelles Management Niels Bergemann, Andreas L. J. Sourisseaux , Springer, 2003 – Outsourcing nach Indien: Der Tiger auf dem Sprung http://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE- PROD/PROD0000000000191727.pdf – China & Indien: Der Aufstieg der Mittelschicht http://www.dbresearch.com/PROD/DBR_INTERNET_DE- PROD/PROD0000000000203622.PDF – Infrastruktur in Indien : 450 Mrd. Gründe, jetzt zu investieren http://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE- PROD/PROD0000000000221093.pdfSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 14
  15. 15. 5. Quellenangaben (Auszug) • Internetquellen (2): – http://www.handelsblatt.com – http://www.wilsonweb.com – http://www.indischebotschaft.de – http://www.india-tourism.de/ – http://www.suedasien.info – http://www.bpb.de/themen/1269M3,0,Indien.html – http://www.welt-in-zahlen.de – http://www.indienaktuell.de/ – http://www.india-world.net/de/ – http://www.readers-edition.de/2007/01/14/indien-auf-dem-weg-zur-weltmacht/ – http://www.kultur-in-asien.de/Indien/seite239.htm – http://www.manager-magazin.de/koepfe/business-knigge/0,2828,595892,00.html – http://www.marketing-boerse.de/News/details/Outsourcing-Deutsche- Grossunternehmen-sehen-Indien-China-und-Russland-im-Aufwind/19298 – http://www.motorsport-magazin.com/formel1/news-71421-indien-gp-findet-2011- statt-konkurrenz-cricket.html – http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1093727-1-500/indiens-sify-waechst- zweistellig – http://www.indexmundi.com/de/indien/index.html#TelekommunikationSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 15
  16. 16. 5. Quellenangaben (Auszug) • Internetquellen (3): – http://www.pluggd.in/twitter-in-india-market-survey-report-297/ – http://www.siliconindia.com/shownews/Twitter_mania_Indian_CEOs_bet_on_it_to_b uild_brands_-nid-63292.html – http://www.amd.com/ – http://www.indien-aktuell.de/ – http://www.cxotoday.com/India/News/AMD_India_Center_Develops_30- 70_of_Processors/551-102762-912.html – http://www.inde-network.eu/ – https://www.mckinseyquarterly.com/search.aspx?q=india – http://mashable.com/ – https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/in.html – http://indiabudget.nic.in/es2008-09/esmain.htm – www.geehrt-hofsteede.com – http://ibef.org/economy/consumermarket.aspx – http://www.dbresearch.deSeminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 16
  17. 17. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!Seminar: Strategien und Vorgehensweisen im InternationalenDirektmarketing 17

×