SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson, Tenag GmbH

Nachhaltiges Denken und Handeln wird im gesellschaftlichen und unternehmerischen Kontext immer wichtiger. So ist Unternehmensverantwortung für Auftraggeber aller Branchen ein immer wichtiger werdender Faktor. Wie sehr der Anspruch an eine sozial verträgliche und umweltbewusste Lebens- und Arbeitswelt auch das Kongress,- Event- und Tagungsbusiness beeinflusst, darüber referiert Nachhaltigkeitsexperte Jürgen May von der Unternehmensberatung 2bdifferent. Jürgen May zeigt auf, dass die Bewertung von potenziellen Partnern sowie die Auftragsvergabe künftig stärker davon abhängig gemacht wird, wie nachhaltig die Auftragnehmer wirtschaften und erklärt den aktuellen Zusammenhang mit der EU Nachhaltigkeits-Berichtspflicht 2017. Energieeffizienzmaßnahmen und Energiemanagementsysteme für Messe- und Hotelbetriebe Im Gegensatz zur energieintensiven produzierenden Industrie erfahren Messe- und Hotelbetreiber praktisch keine steuerlichen Reduktionen oder Umlagereduktionen durch Audits oder Zertifikate. Dennoch oder sogar gerade deshalb sind Energieeffizienzmaßnahmen und auch Energiemanagementsysteme wichtig, um die Energiekosten zu reduzieren – und gleichzeitig ein wichtiger Beitrag um nachhaltig zu wirtschaften. Matthias Lisson von der TOTAL Energieeffizienz Agentur präsentiert am Beispiel von Messe- und Hotelbetrieben Praxisanwendungen, die mit investiven, aber auch mit nicht-investiven Maßnahmen erreichen den Energieverbrauch nachhaltig zu senken und mit die bestehenden Versorgungsanlagen im energetischen Optimum zu betreiben. Herr Lisson zeigt die Umsetzung an Praxisbeispielen der Messe Berlin und Messe Friedrichshafen. Dass Nachhaltigkeit im Unternehmen auch in der Branche des Event-Caterings längst kein optionaler Bonuspunkt mehr ist, weiß auch Stephanie Forstner von der lemonpie Event- & Messecatering GmbH zu berichten. Sie erklärt verantwortliches Handeln als eine Unternehmensstruktur mit sensibilisierten Mitarbeitern und dem ständigen Streben nach Optimierung im Wertesystem der Nachhaltigkeit. Johanna Quatmann, Senior-Beraterin der Kreativagentur Pulsmacher, beschreibt in ihrem Vortrag, wie das Thema Nachhaltigkeit im Kontext der Live-Kommunikation intern und extern kommuniziert werden kann und möchte Mut machen, den ersten Schritt hin zu einer nachhaltigen Unternehmensführung zu wagen.

1 von 18
Downloaden Sie, um offline zu lesen
· TENAG GmbH
www.tenag.de 1
KAPITELÜBERSCHRIFT
ENERGIEEFFIZIENZ FÜR
HOTEL- UND
MESSEBETREIBER
Steigerung der Energieeffizienz bei gleichzeitiger
Senkung der Energiekosten!
01/2017
© TENAG GmbH
www.tenag.de
· TENAG GmbH
www.tenag.de 2
TOTAL IN DEUTSCHLAND
MARKETING & SERVICES GAS, RENEWABLES & POWER
TOTAL Raffinerie
Mitteldeutschland in
Leuna
 Rohölverarbeitungs-
 Kapazität von 12 Mio. t
Produkte und Dienstleistungen
rund um Mobilität, Wärme und
Energie
 Mehr als 1.200 Tankstellen
 Heizöl, Kraftstoffe
 Pellets
 Schmierstoffe
 Bitumen
 LPG
 LNG
 Spezialprodukte
 Aviation
RAFFINAGE & CHEMIE
Technologieführer in der
Photovoltaik & Batterien
Energieeffizienz &
Energiestrategie
Gas & Strom
Technologieführer bei
Photovoltaik & Batterien
Energieeffizienz &
Energiestrategie
Gas & Strom
· TENAG GmbH
www.tenag.de 3
TENAG – IHRE ENERGIEMANAGER
ISO 50001, Energieaudits, Energiemanager-
Service, geförderte Beratungen, Energetische
Inspektionen, Energieeffizienzanalysen
Energieeffizienz
durch...
Optimierung
durch...
Messungen und Analysen
EffizienterBetrieb
durch...
Differenzierung
durch...
Audits und Dienstleistungen
ISO 9001, ISO 14001, EMAS III, ISO 27001 Den richtigen Energiemix für die Zukunft finden
(inkl. Konzept- und Planungsleistungen)
Messkonzepte, Energiemanagement mit
„EnergyWeb“, Heizungs-EKG, Kälte-EKG,
Druckluft-EKG und Flexibilitätsmanagement
EnergiestrategieManagementsysteme
· TENAG GmbH
www.tenag.de 5
HINTERGRUND UND EINLEITUNG
• Betreiberpflicht durch §12 EnEV
• Klimaanlagen >12 kW Kälteleistung
• Zuständigkeit bei DIBt
• Bis zu 15.000 bzw. 50.000 € Ordnungsgeld
• Auch in neuem Gebäudeenergiegesetz (GEG)
DIE ENERGETISCHE INSPEKTION IST EINE
GESETZLICHE PFLICHT
Umsetzungsstand:
• Durchführungsquote 2013 nach Deutschen Institut für Bautechnik bei 3%
• Nach Fachverband Gebäude-Klima e.V.
• Jährlich ca. 3.000 beantragte Registriernummer
• Jährlich ca. 10.000 bis 12.000 „neue“ inspektionspflichtige
Bestandsanlagen
· TENAG GmbH
www.tenag.de 7
PRAXISBEISPIEL – 1,4 GWH EINSPARPOTENTIAL!
CASE STUDY BEI EINEM VERWALTUNGSGEBÄUDE
Zum Gebäude:
• Bürogebäude ca. 30.000 m2
• Vollklimatisiert
• Baujahr 1996
• 400.000 kWh Strom
• 1.000.000 kWh Wärme
Umsetzung
• Volumenstromregelung mit Überwachung
der CO2 – Konzentration
• Motorentausch der Ventilatorantriebe
• Nachrüstung der Wärmerückgewinnung
• Umrüstung von Keil- auf Zahnriemen
· TENAG GmbH
www.tenag.de 8
PRAXISBEISPIEL
VON DER INSPEKTION ZUR PERMANENTEN KONTROLLE
• Heizung
• Lüftung
• Kälte
• Solar
• ….
Datenerfassung
• Datenübernahme in
Expertensystem
• Report (Monat,
Quartal, Jahr)
Expertenanalyse
• Abnahmebegleitung
• Einregulierung / Optimierung
• Energiecontrolling
• Anlagenüberwachung
(Störungsmanagement)
• Instandhaltungsplanung
Energieeffiziente
Betriebsführung
Optimierung des Energieeinsatzes und kontinuierliche Kontrolle

Recomendados

Energieoptimierung | weyer spezial
Energieoptimierung | weyer spezialEnergieoptimierung | weyer spezial
Energieoptimierung | weyer spezialweyer gruppe
 
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?
Brownbag-Session: Wie sparen Sie Energiekosten in Ihrer Immobilie?GCB German Convention Bureau e.V.
 
Energieeffizienz durch Gebäudeautomation
Energieeffizienz durch GebäudeautomationEnergieeffizienz durch Gebäudeautomation
Energieeffizienz durch Gebäudeautomationineltec 2011
 
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...
Was ist Kunden Nachhaltigkeit wert? - Prof. Dr. Andreas Löschel, Universität ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...
Barrierefreies Tagen am Beispiel „SightCity“ – Wie machen Sie Ihre Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Stephanie Forstn...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Stephanie Forstn...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Stephanie Forstn...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Stephanie Forstn...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Iris Lanz, visitBerlin Berlin Co...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Iris Lanz, visitBerlin Berlin Co...Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Iris Lanz, visitBerlin Berlin Co...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Iris Lanz, visitBerlin Berlin Co...GCB German Convention Bureau e.V.
 

Más contenido relacionado

Destacado

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...
Martina Maly-Geschäftsführerin von  Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...Martina Maly-Geschäftsführerin von  Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...
Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...Andreas Oberenzer
 
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017Rūta Misiūnaitė
 
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)Charnalbai
 
InterTech is a leading Moscow construction company
InterTech is a leading Moscow construction companyInterTech is a leading Moscow construction company
InterTech is a leading Moscow construction companyMaxim Gavrik
 
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sari
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sariGelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sari
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sariPaarief Udin
 
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal Description
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal DescriptionSign The Dotted Line - How To Land A Record Deal Description
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal DescriptionJim Norris
 
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelPräsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelGCB German Convention Bureau e.V.
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Desafios e tecnologias para a produção orgânica
Desafios e tecnologias para a produção orgânicaDesafios e tecnologias para a produção orgânica
Desafios e tecnologias para a produção orgânicaRonaldo Rodrigues de Sousa
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Research report and toc
Research report and tocResearch report and toc
Research report and tocTammy Carter
 
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...GCB German Convention Bureau e.V.
 

Destacado (20)

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Robert Steinbock, Agentur für Ar...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Johanna Quatmann...
 
Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...
Martina Maly-Geschäftsführerin von  Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...Martina Maly-Geschäftsführerin von  Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...
Martina Maly-Geschäftsführerin von Michaeler & Partner - "Umweltzertifikate ...
 
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017
IRI's Weekly FMCG News Update - w/c 27th February 2017
 
Re.Imagine-Presskit
Re.Imagine-PresskitRe.Imagine-Presskit
Re.Imagine-Presskit
 
Komposisi penduduk
Komposisi pendudukKomposisi penduduk
Komposisi penduduk
 
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)
Zaragoza y El Maestrazgo (Teruel)
 
InterTech is a leading Moscow construction company
InterTech is a leading Moscow construction companyInterTech is a leading Moscow construction company
InterTech is a leading Moscow construction company
 
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sari
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sariGelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sari
Gelombang oleh zahratunnisa dan dewi sartika sari
 
Arquitectura islamica
Arquitectura islamicaArquitectura islamica
Arquitectura islamica
 
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal Description
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal DescriptionSign The Dotted Line - How To Land A Record Deal Description
Sign The Dotted Line - How To Land A Record Deal Description
 
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic HotelPräsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
Präsentation Michael Schramek, NiMo e.V. und Steffen Seichter, Scandic Hotel
 
Blend Flower fucshia
Blend Flower fucshia Blend Flower fucshia
Blend Flower fucshia
 
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World...
 
23 февраля 2017
23 февраля 201723 февраля 2017
23 февраля 2017
 
Desafios e tecnologias para a produção orgânica
Desafios e tecnologias para a produção orgânicaDesafios e tecnologias para a produção orgânica
Desafios e tecnologias para a produção orgânica
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Research report and toc
Research report and tocResearch report and toc
Research report and toc
 
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
Session: Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von K...
 

Ähnlich wie Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson, Tenag GmbH

Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...co2online gem. GmbH
 
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)Agenda Europe 2035
 
Effizienz und Umweltschutz mit System
Effizienz und Umweltschutz mit SystemEffizienz und Umweltschutz mit System
Effizienz und Umweltschutz mit Systemadvars network
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenVorname Nachname
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)co2online gem. GmbH
 
POWERcondens: Energie clever nutzen
POWERcondens: Energie clever nutzenPOWERcondens: Energie clever nutzen
POWERcondens: Energie clever nutzenKalim Ghulam
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveGabriele Sorg
 
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costElite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costDaniel Fernandez-Ruiz
 
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...ontopseo
 
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Marketing CTS
 
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...engineeringzhaw
 
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi315 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3beenkerkollegen
 
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...GnterRSimader
 
Energiemanagement-Systeme
Energiemanagement-SystemeEnergiemanagement-Systeme
Energiemanagement-SystemeSYNECO
 
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere Technik
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere TechnikWarum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere Technik
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere TechnikPatrick Stähler
 
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...smartB Energy Management GmbH
 
SMC Pneumatik Temperiergeräte
SMC Pneumatik TemperiergeräteSMC Pneumatik Temperiergeräte
SMC Pneumatik TemperiergeräteSMC Pneumatik
 
Movicon Pro.Energy German
Movicon Pro.Energy GermanMovicon Pro.Energy German
Movicon Pro.Energy GermanPROGEA s.r.l.
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Brigitte Petzoldt
 

Ähnlich wie Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson, Tenag GmbH (20)

Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
Kälteeffizienz-Netzwerk Hamburg (Jörn Pagels, Behörde für Stadtentwicklung un...
 
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)
Mag. Thomas Irschik (Wien Energie)
 
Effizienz und Umweltschutz mit System
Effizienz und Umweltschutz mit SystemEffizienz und Umweltschutz mit System
Effizienz und Umweltschutz mit System
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
 
POWERcondens: Energie clever nutzen
POWERcondens: Energie clever nutzenPOWERcondens: Energie clever nutzen
POWERcondens: Energie clever nutzen
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
 
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart costElite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
Elite + e2 Energiemonitoring Präsentation smart cost
 
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...
Beraten statt raten - Mit professioneller Messtechnik und Services für Energi...
 
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
Atlas Copco Energieeffizienz - Bacht 2009
 
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
Die Rolle von Photovoltaik und Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpen fü...
 
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi315 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3
15 320 produktkatalog_rz_6_72dpi3
 
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
 
Energiemanagement-Systeme
Energiemanagement-SystemeEnergiemanagement-Systeme
Energiemanagement-Systeme
 
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere Technik
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere TechnikWarum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere Technik
Warum wir im Bau lernen müssen, die Menschen zu lieben und nicht unsere Technik
 
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...
Nachhaltiges Energiemonitoring in Rechenzentren, Vortrag vom 22.06.2016 von U...
 
Prospekt 2016
Prospekt 2016Prospekt 2016
Prospekt 2016
 
SMC Pneumatik Temperiergeräte
SMC Pneumatik TemperiergeräteSMC Pneumatik Temperiergeräte
SMC Pneumatik Temperiergeräte
 
Movicon Pro.Energy German
Movicon Pro.Energy GermanMovicon Pro.Energy German
Movicon Pro.Energy German
 
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
Vertriebsschulung energy manager starterkit september_0v1
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V.

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelGCB German Convention Bureau e.V.
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftGCB German Convention Bureau e.V.
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchyGCB German Convention Bureau e.V.
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...GCB German Convention Bureau e.V.
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...
 Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi... Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 

Mehr von GCB German Convention Bureau e.V. (18)

Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
Leadership 4.0: Die (R)Evolution der Führungsrolle - Marco Niebling & Anja Wa...
 
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design ThinkingWir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
Wir arbeiten anders: Agiles Arbeiten mit Design Thinking
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel...
 
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim FachkräftemangelErfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur: Aktion statt Reaktion beim Fachkräftemangel
 
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der ZukunftIntegration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
Integration – Interaktion – Innovation: Das Convention Center der Zukunft
 
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond HierarchySwiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
Swiss-Austrian Lecture - Marc Stoffel, Organizations beyond Hierarchy
 
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
Safety First: Wie reagieren Sie als Destinatination auf die aktuellen Sicherh...
 
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
Wie funktioniert erfolgreiche Eventplanung im digitalen Zeitalter? Diskutiere...
 
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
Ob Storytelling, Blogger-Relations oder Social Media - So punkten Sie mit mod...
 
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
Interaktion, Partizipation, (Net-) Working – Eventformate kennenlernen, erleb...
 
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
So machen Sie Ihren Standort zu einem prickelnden Erlebnis - Willkommen bei d...
 
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
Behindert ist man nicht. Behindert wird man. - Veranstaltungen barrierefrei o...
 
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
Nachhaltige Veranstaltungstechnik heißt mehr Qualität - anhand von praktische...
 
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Jürgen May, 2bdi...
 
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...
 Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi... Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...
Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen - Tanja Köhler, Diplom-Psychologi...
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
Hybrid Kongress
Hybrid Kongress  Hybrid Kongress
Hybrid Kongress
 
Datenschutz & IT-Compliance im Eventbereich
Datenschutz & IT-Compliance im EventbereichDatenschutz & IT-Compliance im Eventbereich
Datenschutz & IT-Compliance im Eventbereich
 

Nachhaltige Unternehmensführung - von der Kür zur Pflicht! - Matthias Lisson, Tenag GmbH

  • 1. · TENAG GmbH www.tenag.de 1 KAPITELÜBERSCHRIFT ENERGIEEFFIZIENZ FÜR HOTEL- UND MESSEBETREIBER Steigerung der Energieeffizienz bei gleichzeitiger Senkung der Energiekosten! 01/2017 © TENAG GmbH www.tenag.de
  • 2. · TENAG GmbH www.tenag.de 2 TOTAL IN DEUTSCHLAND MARKETING & SERVICES GAS, RENEWABLES & POWER TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland in Leuna  Rohölverarbeitungs-  Kapazität von 12 Mio. t Produkte und Dienstleistungen rund um Mobilität, Wärme und Energie  Mehr als 1.200 Tankstellen  Heizöl, Kraftstoffe  Pellets  Schmierstoffe  Bitumen  LPG  LNG  Spezialprodukte  Aviation RAFFINAGE & CHEMIE Technologieführer in der Photovoltaik & Batterien Energieeffizienz & Energiestrategie Gas & Strom Technologieführer bei Photovoltaik & Batterien Energieeffizienz & Energiestrategie Gas & Strom
  • 3. · TENAG GmbH www.tenag.de 3 TENAG – IHRE ENERGIEMANAGER ISO 50001, Energieaudits, Energiemanager- Service, geförderte Beratungen, Energetische Inspektionen, Energieeffizienzanalysen Energieeffizienz durch... Optimierung durch... Messungen und Analysen EffizienterBetrieb durch... Differenzierung durch... Audits und Dienstleistungen ISO 9001, ISO 14001, EMAS III, ISO 27001 Den richtigen Energiemix für die Zukunft finden (inkl. Konzept- und Planungsleistungen) Messkonzepte, Energiemanagement mit „EnergyWeb“, Heizungs-EKG, Kälte-EKG, Druckluft-EKG und Flexibilitätsmanagement EnergiestrategieManagementsysteme
  • 4. · TENAG GmbH www.tenag.de 5 HINTERGRUND UND EINLEITUNG • Betreiberpflicht durch §12 EnEV • Klimaanlagen >12 kW Kälteleistung • Zuständigkeit bei DIBt • Bis zu 15.000 bzw. 50.000 € Ordnungsgeld • Auch in neuem Gebäudeenergiegesetz (GEG) DIE ENERGETISCHE INSPEKTION IST EINE GESETZLICHE PFLICHT Umsetzungsstand: • Durchführungsquote 2013 nach Deutschen Institut für Bautechnik bei 3% • Nach Fachverband Gebäude-Klima e.V. • Jährlich ca. 3.000 beantragte Registriernummer • Jährlich ca. 10.000 bis 12.000 „neue“ inspektionspflichtige Bestandsanlagen
  • 5. · TENAG GmbH www.tenag.de 7 PRAXISBEISPIEL – 1,4 GWH EINSPARPOTENTIAL! CASE STUDY BEI EINEM VERWALTUNGSGEBÄUDE Zum Gebäude: • Bürogebäude ca. 30.000 m2 • Vollklimatisiert • Baujahr 1996 • 400.000 kWh Strom • 1.000.000 kWh Wärme Umsetzung • Volumenstromregelung mit Überwachung der CO2 – Konzentration • Motorentausch der Ventilatorantriebe • Nachrüstung der Wärmerückgewinnung • Umrüstung von Keil- auf Zahnriemen
  • 6. · TENAG GmbH www.tenag.de 8 PRAXISBEISPIEL VON DER INSPEKTION ZUR PERMANENTEN KONTROLLE • Heizung • Lüftung • Kälte • Solar • …. Datenerfassung • Datenübernahme in Expertensystem • Report (Monat, Quartal, Jahr) Expertenanalyse • Abnahmebegleitung • Einregulierung / Optimierung • Energiecontrolling • Anlagenüberwachung (Störungsmanagement) • Instandhaltungsplanung Energieeffiziente Betriebsführung Optimierung des Energieeinsatzes und kontinuierliche Kontrolle
  • 7. · TENAG GmbH www.tenag.de 9 DIGITALISIERUNG – INDUSTRIE 4.0 VON DER INSPEKTION ZUR PERMANENTEN KONTROLLE Heizung Kühlung und Kälte RLT / Lüftung
  • 8. · TENAG GmbH www.tenag.de 10 VORGEHENSWEISE – ANLAGEN EKG WORKFLOW EINER MESSWERTBASIERTEN ANALYSE  Lokale Partner in der Nähe Ihres Partners führen eine Vor-Ort Messung durch, unsere Experten analysieren die Ergebnisse Hier kann z.B. eine Inspektion verbunden werden
  • 9. · TENAG GmbH www.tenag.de 11 VORGEHENSWEISE – ANLAGEN EKG DER ANALYSE FOLGEN TATEN  Der lokale Partner, oder auch ein anderer Betrieb Ihrer Wahl behebt die festgestellten Mängel direkt. Um auch künftig eine optimal eingestellte Anlage zu haben bieten wir auch die Möglichkeit der Permanentüberwachung
  • 10. · TENAG GmbH www.tenag.de 12 PRAXISBEISPIEL KÄLTE-EKG VOR DER OPTIMIERUNG Systembedarf schwankt zwischen 33kW und 64kW Extrem kurze Anlaufzeiten • Kurze Laufzeiten der Kompressoren • Systembedarf schwankt zwischen 35kW and 64kW • Kurze Laufzeiten der Kompressoren in der erforderlichen Leistung
  • 11. · TENAG GmbH www.tenag.de 13 Stabilisierte Stromabnahme PRAXISBEISPIEL KÄLTE-EKG NACH DER OPTIMIERUNG • Geringere Austrittstemperatur • deutlich verkürzte Systemlaufzeit • stabilisierte Betriebsdauer bei einer Abnahme bei 48kW
  • 12. · TENAG GmbH www.tenag.de 14 PRAXISBEISPIEL KÄLTE-EKG 27% HÖHERER COP DURCH OPTIMIERUNG
  • 13. · TENAG GmbH www.tenag.de 16 MESSDATEN MIT DEM EKG IN DAS “INNERE” SCHAUEN: 10-30% NICHT INVESTIVE EINSPARUNG MÖGLICH Kesseltaktung & zu hohe Abgastemperatur Pumpenleistung zu niedrig Pumpenleistung zu hoch Hydraulische Probleme Häufige Taktung von Folgekesseln
  • 14. · TENAG GmbH www.tenag.de 17 UNSERE ERFAHRUNG Energieeffizienzpotentiale durch niedrig und geringinvestive Maßnahmen • Kälte-EKG 15-30% • Heizungs-EKG 8-20% • Lüftungs-EKG 10-40% • Permanente Überwachung + 2-3% / a ENERGIEEFFIZIENZ DURCH “ONLINE-OPTIMIERUNG”
  • 15. · TENAG GmbH www.tenag.de 18 ENERGIECONTROLLING Energieeffizienzpotentiale durch niedrig und geringinvestive Maßnahmen • 80.000 kWh Stromverbrauch • Ca. 100.000 Euro Reduktion (!) • Bis 2018 ist die Reduktion der KWK Umlage durch Meldung des Eigenverbrauchs an den zuständigen Netzbetreiber möglich • Erfolgt keine Meldung bis zum 30.03., dann verwirkt das Unternehmen ebenso die Reduktionen für 2017 und 2018! KWKG 2017: EIGENVERBRAUCH BIS 30.03.2017 MELDEN UM KWK REDUKTION ZU ERHALTEN
  • 16. · TENAG GmbH www.tenag.de 19 ENERGIECONTROLLING • 750 Messpunkte • Installation innerhalb von 2 Tagen • Selbstständige Erweiterung möglich • Ausgabe automatisierter Berichte • Belastbare Eigenverbrauchsbestimmung ENERGYWEB BEI MESSE FRIEDRICHSHAFEN „Die Software EnergyWeb ist phänomenal“, Christian Raidler, Energiemanager Messe Friedrichshafen
  • 17. · TENAG GmbH www.tenag.de 21 CASE STUDY DER MESSE BERLIN GMBH – ISO 50001 PRAXISBEISPIEL: MESSE BERLIN Ergebnisse: • Brennstoffverbrauch für Wärme- und Kälteerzeugung wurze zwischen 2005 und 2013 um 23% verringert • Umweltfreundliche Stromproduktion: über 30% eigene Stromproduktion aus Kraft Wärme- Kopplung, bis zu 40% Wärmeenergieerzeugung durch Holzpelletverfeuerung • Installation von Anlagen zur Wärmerückgewinnung • Umstellung aus energiesparende T5- Leuchtstofflampen und LED • Installation einer optimierten Lichtsteuerung, die gleichermaßen Kunden- und Energieeffizienzanforderungen dient
  • 18. · TENAG GmbH www.tenag.de 22 TENAG GmbH Tel. 0611 / 262 395 - 0 info@tenag.de Kompetenzzentrum Energiemanagement: Platter Straße 158 65193 Wiesbaden www.tenag.de Vorstellung der TENAG auf total.de Impressum Wir beraten Sie gerne Karin Höfer, M.Sc. Vertrieb Deutschland & International Karin.hoefer@tenag.de 0611 / 262 395 - 11 Julia Michels Vertrieb Deutschland julia.michels@tenag.de 0611 / 262 395 – 0 Allgemein: info@tenag.de NOCH FRAGEN ? KONTAKTIEREN SIE UNS!