SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Startups,Wachstum &VentureStartups,Wachstum &Venture
CapitalCapital
Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?
Digital Outlaws
Digital Outlaws
Present
Present
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Vorab: Gründer vs. Startupunternehmer
Startup:Startup:
Ein junges Unternehmen (≈ 0-5 Jahre),
das ein innovatives und skalierbares Geschäftsmodell entwickelt und
bewirtschaftet,
welches das Potential hat, bestehende Märkte nachhaltig zu
verändern
(disrupt)
oder neue Märkte zu etablieren
(create).
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Wenn der Pfad vor dir einfach ist und klar,
dann bist du vielleicht auf dem Pfad eines
anderen.
 
– Joseph Campbell
Dieser Weg wird kein leichter sein…
Digital Outlaws© by Alexander Marten
StartupValidation:Return Matrix
Risk
Time
# Startups
Value
low
high low
high
t+0 t+n
high
low
1.
Idea Validation
2.
Product Concept &
Market Validation
3.
Home Market
Growth
4.
International
Expansion
5.
3 Jahres-
abschlüsse
3 Jahre Cash
Flow Positiv
Grundschuld
auf
Immobilien
der Eltern
& & &
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Startup-Äquilibrium – Inspiration, der bessere Banker
Möglichkeiten
KnowHow
Dawning Point
Cost to
Counter
Wiggle
Room
Timet t+n
hoch hoch
niedrig niedrigRealität
Digital Outlaws© by Alexander Marten
1. Umsatz & Gewinn
2. F
3. v
4. Accelerators
5. Wettbewerbe
6. Crowdfunding
7.
8. Angels
9. Angel Groups
10.Förderdarlehen (z.B. KfW START Darlehen)
11.Kundendarlehen
12.Strategische Investoren
13.Venture Capital Equity
Finanzierungsmöglichkeiten außerVC
1. Umsatz & Gewinn no strings attached
2. Wettbewerbe no strings attached
3. Fördermittel (EXIST, KMU Innovativ, etc.) some strings attached
4. Crowdfunding some strings attached
5. Förderdarlehen (z.B. KfW START Darlehen) FK
6. Kundendarlehen FK
7. F³ - Family, Friends & Fools Equity
8. Accelerators Equity
9. Crowdinvesting Equity
10.Angels Equity
11.Angel Groups Equity
12.Strategische Investoren Equity
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Grundsätzlich gilt:
Wenn externes Geld (Equity/FK) mit ins Unternehmen kommt, muss
1 + 1 mehr als 2
ergeben: schnelleres Wachstum, bessere Prozesse, günstiger Einkauf, etc.
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Venture Capital will nicht jedes Startup
1. Nicht Technik basiert
2. Hardware ist sehr viel schwieriger als rein Digitales
3. Profitables Wachstumsmodell (lies: langsam)
4. Gereifte oder rückgängige Industrie
5. Saisonales Geschäft
6. Hits basiert
7. Akquisitionsmultiplikatoren in diesem Markt ist 5x
Gewinn anstatt 50x Umsatz
1. Skalierbares Produkt  low touch / no touch
2. Marktverändernd / marktschaffend
3. Marktvolumen > USD 1 Mrd
4. Geld wird deutliches Wachstum schaffen
5. Es gibt mehr als eine Idee (MVP) besser „Traction“
6. Team nicht beratungsresistent
7. Keine komplett eigenen Entscheidungen
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Wenn es doch I-280 Exit 24 sein soll
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Know your stuff – be prepared for it
1. Egal was sie sagen: mind. 3 Monate, 6 wenn sie gut sind, 9 im
Normalfall
2. SAFE, Preliquidation preference, Anti-Dilution, Drag-Along, Tag-Along,
positive vs. negative Vesting, etc.  Rechtsanwalt mit Erfahrung
3. Smart Money – jeder verspricht es, wenige leisten es
4. Ausinvestierte Funds sind Zeitbomben
5. Markt Netzwerk – Traction durch VC
6. Follow Up Netzwerk – wenn die A-Round kommt
7. Cap Table – ein Treffen zum Tee, keine Schaumparty
8. Wenn mehrere, dann symbiotischer Mix:
National – International – Branche – Technik
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Wenn Du Traction zeigen kannst, ist der Rest egal
Wirklich, Traction schlägt alles
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Und wenn es mal wieder länger dauert…
Nicht jedes Unternehmen ist erfolgreich, nicht jeder Gründer erschafft
das nächste Google, Facebook, Amazon, etc..
MAX LEVCHIN (Cofounder, PayPal): The very first company I started
failed with a great bang. The second one failed a little bit less, but still
failed. The third one, you know, proper failed, but it was kind of okay.
I recovered quickly. Number four almost didn't fail. It still didn't really
feel great, but it did okay. Number five was PayPal.
Digital Outlaws© by Alexander Marten
Egal – aber wir müssen es tun!
Fürchte Dich nicht etwas Neues zu versuchen.
Laien haben die Arche Noah gebaut,
Experten die Titanic.
Digital Outlaws© by Alexander Marten
 Digital Outlaws.io
Alexander Marten, Esq.
Erich-Ollenhauer-Straße 7
40595 Düsseldorf
 martenal@bc.edu
 @Galil3o
 http://linkd.in/1CkkDHB
 http://fb.me/digital.0utlaws
 http://goo.gl/GpLwD2
DigitaDigita
ll
OutlawOutlaw
ss

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Unternehmerisch innovieren trotz Widerstand
Unternehmerisch innovieren trotz WiderstandUnternehmerisch innovieren trotz Widerstand
Unternehmerisch innovieren trotz WiderstandCorporate Startup Summit
 
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12Wir sind das Kapital
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012Atizo AG
 
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in Potsdam
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in PotsdamAuszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in Potsdam
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in PotsdamWir sind das Kapital
 
Startup Event - Perspektive 2012
Startup Event - Perspektive 2012Startup Event - Perspektive 2012
Startup Event - Perspektive 2012figo GmbH
 
Killt eure Innovation Labs
Killt eure Innovation LabsKillt eure Innovation Labs
Killt eure Innovation LabsTatjana Moser
 
Mitmachbarrieren im Web 2.0
Mitmachbarrieren im Web 2.0Mitmachbarrieren im Web 2.0
Mitmachbarrieren im Web 2.0Aperto Nachname
 
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011Wir sind das Kapital
 
HR zwischen Nutzen und Entfalten
HR zwischen Nutzen und EntfaltenHR zwischen Nutzen und Entfalten
HR zwischen Nutzen und EntfaltenGilbert Dietrich
 
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital
 
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...Niels Pflaeging
 
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweiseOliver Korpilla
 

Was ist angesagt? (13)

Unternehmerisch innovieren trotz Widerstand
Unternehmerisch innovieren trotz WiderstandUnternehmerisch innovieren trotz Widerstand
Unternehmerisch innovieren trotz Widerstand
 
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12
Entrepreneurship Vorlesung von Prof. Faltin am 09.05.12
 
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
B2berne Tischmesse, Daniel Krebser, Mai 2012
 
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in Potsdam
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in PotsdamAuszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in Potsdam
Auszüge aus Prof. Faltin's Vortrag beim Vision Summit 2011 in Potsdam
 
Startup Event - Perspektive 2012
Startup Event - Perspektive 2012Startup Event - Perspektive 2012
Startup Event - Perspektive 2012
 
Killt eure Innovation Labs
Killt eure Innovation LabsKillt eure Innovation Labs
Killt eure Innovation Labs
 
Mitmachbarrieren im Web 2.0
Mitmachbarrieren im Web 2.0Mitmachbarrieren im Web 2.0
Mitmachbarrieren im Web 2.0
 
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011
Faltin vorlesung entrepreneurship fu 4.5.2011
 
HR zwischen Nutzen und Entfalten
HR zwischen Nutzen und EntfaltenHR zwischen Nutzen und Entfalten
HR zwischen Nutzen und Entfalten
 
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
Wir sind das Kapital - Vortrag von Prof. Günter Faltin zu seinem neuen Buch i...
 
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...
Work the System - Keynote von Niels Pfläging bei Lean Around the Clock 2022 (...
 
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise
7 zeichen sie haben eine unternehmerische denkweise
 
It c younovate_d
It c younovate_dIt c younovate_d
It c younovate_d
 

Andere mochten auch

"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma
"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma
"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham SharmaTheFamily
 
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigenProduktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigenFastBill
 
The 7 Stages of Entrepreneurship
The 7 Stages of EntrepreneurshipThe 7 Stages of Entrepreneurship
The 7 Stages of EntrepreneurshipKiki Schirr
 
How to use stock photos and still look cool
How to use stock photos and still look coolHow to use stock photos and still look cool
How to use stock photos and still look coolChris 'Kubby' Kubbernus
 
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media Marketing
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media MarketingSnap: 7 Deadly Sins of Social Media Marketing
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media MarketingFranco De Bonis
 
The Five Lies That Will Kill Your Startup Dreams
The Five Lies That Will Kill Your Startup DreamsThe Five Lies That Will Kill Your Startup Dreams
The Five Lies That Will Kill Your Startup DreamsTara Hunt
 
Inspiring and failed logos
Inspiring and failed logosInspiring and failed logos
Inspiring and failed logosEric Tachibana
 
Tealet - DRINK THE TEA
Tealet - DRINK THE TEATealet - DRINK THE TEA
Tealet - DRINK THE TEA500 Startups
 
Square pitch deck
Square pitch deckSquare pitch deck
Square pitch deckpitchenvy
 
AppNexus' First Pitch Deck
AppNexus' First Pitch DeckAppNexus' First Pitch Deck
AppNexus' First Pitch DeckCamille Ricketts
 
Kickfolio - 500Startups Batch 5
Kickfolio - 500Startups Batch 5Kickfolio - 500Startups Batch 5
Kickfolio - 500Startups Batch 5500 Startups
 
The 10 Timeless Productivity Hacks
The 10 Timeless Productivity HacksThe 10 Timeless Productivity Hacks
The 10 Timeless Productivity HacksBernard Marr
 
Mint.com Pre-Launch Pitch Deck
Mint.com Pre-Launch Pitch DeckMint.com Pre-Launch Pitch Deck
Mint.com Pre-Launch Pitch DeckHiten Shah
 
Dwolla Startup Pitch Deck
Dwolla Startup Pitch DeckDwolla Startup Pitch Deck
Dwolla Startup Pitch DeckJoseph Hsieh
 
Foursquare's 1st Pitch Deck
Foursquare's 1st Pitch DeckFoursquare's 1st Pitch Deck
Foursquare's 1st Pitch DeckRami Al-Karmi
 
Linkedin Series B Pitch Deck
Linkedin Series B Pitch DeckLinkedin Series B Pitch Deck
Linkedin Series B Pitch DeckJoseph Hsieh
 
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65M
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65MMixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65M
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65MSuhail Doshi
 

Andere mochten auch (20)

"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma
"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma
"Email: The Best Growth Hacking Weapon for Startups" par Shubham Sharma
 
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigenProduktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
Produktivität - 5 Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
 
The 7 Stages of Entrepreneurship
The 7 Stages of EntrepreneurshipThe 7 Stages of Entrepreneurship
The 7 Stages of Entrepreneurship
 
How to use stock photos and still look cool
How to use stock photos and still look coolHow to use stock photos and still look cool
How to use stock photos and still look cool
 
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media Marketing
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media MarketingSnap: 7 Deadly Sins of Social Media Marketing
Snap: 7 Deadly Sins of Social Media Marketing
 
The Five Lies That Will Kill Your Startup Dreams
The Five Lies That Will Kill Your Startup DreamsThe Five Lies That Will Kill Your Startup Dreams
The Five Lies That Will Kill Your Startup Dreams
 
boxcryptor pitch deck
boxcryptor pitch deck boxcryptor pitch deck
boxcryptor pitch deck
 
Barcoo Pitch Deck
Barcoo Pitch DeckBarcoo Pitch Deck
Barcoo Pitch Deck
 
Inspiring and failed logos
Inspiring and failed logosInspiring and failed logos
Inspiring and failed logos
 
Tealet - DRINK THE TEA
Tealet - DRINK THE TEATealet - DRINK THE TEA
Tealet - DRINK THE TEA
 
Square pitch deck
Square pitch deckSquare pitch deck
Square pitch deck
 
Farmeron
FarmeronFarmeron
Farmeron
 
AppNexus' First Pitch Deck
AppNexus' First Pitch DeckAppNexus' First Pitch Deck
AppNexus' First Pitch Deck
 
Kickfolio - 500Startups Batch 5
Kickfolio - 500Startups Batch 5Kickfolio - 500Startups Batch 5
Kickfolio - 500Startups Batch 5
 
The 10 Timeless Productivity Hacks
The 10 Timeless Productivity HacksThe 10 Timeless Productivity Hacks
The 10 Timeless Productivity Hacks
 
Mint.com Pre-Launch Pitch Deck
Mint.com Pre-Launch Pitch DeckMint.com Pre-Launch Pitch Deck
Mint.com Pre-Launch Pitch Deck
 
Dwolla Startup Pitch Deck
Dwolla Startup Pitch DeckDwolla Startup Pitch Deck
Dwolla Startup Pitch Deck
 
Foursquare's 1st Pitch Deck
Foursquare's 1st Pitch DeckFoursquare's 1st Pitch Deck
Foursquare's 1st Pitch Deck
 
Linkedin Series B Pitch Deck
Linkedin Series B Pitch DeckLinkedin Series B Pitch Deck
Linkedin Series B Pitch Deck
 
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65M
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65MMixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65M
Mixpanel - Our pitch deck that we used to raise $65M
 

Ähnlich wie Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?

Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Michael Altendorf
 
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase haben
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase habenWarum wir im Tech-Startupbereich keine Blase haben
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase habenAlexander Marten
 
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...Goldbach Group AG
 
DIE LOGIK DES SCHEITERNS. WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDEL...
DIE LOGIK DES SCHEITERNS.  WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES  EINZELHANDEL...DIE LOGIK DES SCHEITERNS.  WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES  EINZELHANDEL...
DIE LOGIK DES SCHEITERNS. WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDEL...business4brands consulting GmbH
 
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021FERCHAU GmbH
 
2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano
2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano
2012-07 Lean Startup at #bcka by CalpanoMax Völkel
 
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in Deutschland
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in DeutschlandErfolgsfaktoren Crowdinvesting in Deutschland
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in DeutschlandJana Scharfschwerdt
 
Bootstrapping
BootstrappingBootstrapping
Bootstrappingtobidobi
 
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definieren
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definierenGeldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definieren
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definierenolik88
 
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über Strukturen
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über StrukturenWorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über Strukturen
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über StrukturenConny Dethloff
 
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out for
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out forBehold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out for
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out forAlexander Marten
 
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...Vorname Nachname
 
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac Gyver
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac GyverGrowth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac Gyver
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac GyverJonas Rachner
 
Fail faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail faster - Die neue Lust am ScheiternFail faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail faster - Die neue Lust am ScheiternIngo Stoll
 
Fail Faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail Faster - Die neue Lust am ScheiternFail Faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail Faster - Die neue Lust am Scheiternneuwaerts
 

Ähnlich wie Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift? (20)

Von Kohle zu Silizium
Von Kohle zu SiliziumVon Kohle zu Silizium
Von Kohle zu Silizium
 
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
 
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase haben
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase habenWarum wir im Tech-Startupbereich keine Blase haben
Warum wir im Tech-Startupbereich keine Blase haben
 
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
 
Gamer als Unternehmer
Gamer als UnternehmerGamer als Unternehmer
Gamer als Unternehmer
 
Vortrag
VortragVortrag
Vortrag
 
DIE LOGIK DES SCHEITERNS. WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDEL...
DIE LOGIK DES SCHEITERNS.  WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES  EINZELHANDEL...DIE LOGIK DES SCHEITERNS.  WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES  EINZELHANDEL...
DIE LOGIK DES SCHEITERNS. WAS ALLE VON DER DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDEL...
 
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021
What´s N3xt - das Kundenmagazin 01-2021
 
2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano
2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano
2012-07 Lean Startup at #bcka by Calpano
 
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in Deutschland
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in DeutschlandErfolgsfaktoren Crowdinvesting in Deutschland
Erfolgsfaktoren Crowdinvesting in Deutschland
 
Bootstrapping
BootstrappingBootstrapping
Bootstrapping
 
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definieren
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definierenGeldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definieren
Geldanlage leicht gemacht - Anlageziel und Strategien definieren
 
Pando Ventures Presse Kit
Pando Ventures Presse KitPando Ventures Presse Kit
Pando Ventures Presse Kit
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
 
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über Strukturen
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über StrukturenWorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über Strukturen
WorkingProducts MONTHLY - Transformation geht nur über Strukturen
 
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out for
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out forBehold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out for
Behold CVC - The Founders' Perspective on What to Watch Out for
 
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
Was Unternehmen von Startups lernen können und umgekehrt - Andreas Unger, Sta...
 
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac Gyver
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac GyverGrowth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac Gyver
Growth Hacking - Über rostige Eimer, Piraten und Mac Gyver
 
Fail faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail faster - Die neue Lust am ScheiternFail faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail faster - Die neue Lust am Scheitern
 
Fail Faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail Faster - Die neue Lust am ScheiternFail Faster - Die neue Lust am Scheitern
Fail Faster - Die neue Lust am Scheitern
 

Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?

  • 1. Digital Outlaws© by Alexander Marten Startups,Wachstum &VentureStartups,Wachstum &Venture CapitalCapital Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift? Digital Outlaws Digital Outlaws Present Present
  • 2. Digital Outlaws© by Alexander Marten Vorab: Gründer vs. Startupunternehmer Startup:Startup: Ein junges Unternehmen (≈ 0-5 Jahre), das ein innovatives und skalierbares Geschäftsmodell entwickelt und bewirtschaftet, welches das Potential hat, bestehende Märkte nachhaltig zu verändern (disrupt) oder neue Märkte zu etablieren (create).
  • 3. Digital Outlaws© by Alexander Marten Wenn der Pfad vor dir einfach ist und klar, dann bist du vielleicht auf dem Pfad eines anderen.   – Joseph Campbell Dieser Weg wird kein leichter sein…
  • 4. Digital Outlaws© by Alexander Marten StartupValidation:Return Matrix Risk Time # Startups Value low high low high t+0 t+n high low 1. Idea Validation 2. Product Concept & Market Validation 3. Home Market Growth 4. International Expansion 5. 3 Jahres- abschlüsse 3 Jahre Cash Flow Positiv Grundschuld auf Immobilien der Eltern & & &
  • 5. Digital Outlaws© by Alexander Marten Startup-Äquilibrium – Inspiration, der bessere Banker Möglichkeiten KnowHow Dawning Point Cost to Counter Wiggle Room Timet t+n hoch hoch niedrig niedrigRealität
  • 6. Digital Outlaws© by Alexander Marten 1. Umsatz & Gewinn 2. F 3. v 4. Accelerators 5. Wettbewerbe 6. Crowdfunding 7. 8. Angels 9. Angel Groups 10.Förderdarlehen (z.B. KfW START Darlehen) 11.Kundendarlehen 12.Strategische Investoren 13.Venture Capital Equity Finanzierungsmöglichkeiten außerVC 1. Umsatz & Gewinn no strings attached 2. Wettbewerbe no strings attached 3. Fördermittel (EXIST, KMU Innovativ, etc.) some strings attached 4. Crowdfunding some strings attached 5. Förderdarlehen (z.B. KfW START Darlehen) FK 6. Kundendarlehen FK 7. F³ - Family, Friends & Fools Equity 8. Accelerators Equity 9. Crowdinvesting Equity 10.Angels Equity 11.Angel Groups Equity 12.Strategische Investoren Equity
  • 7. Digital Outlaws© by Alexander Marten Grundsätzlich gilt: Wenn externes Geld (Equity/FK) mit ins Unternehmen kommt, muss 1 + 1 mehr als 2 ergeben: schnelleres Wachstum, bessere Prozesse, günstiger Einkauf, etc.
  • 8. Digital Outlaws© by Alexander Marten Venture Capital will nicht jedes Startup 1. Nicht Technik basiert 2. Hardware ist sehr viel schwieriger als rein Digitales 3. Profitables Wachstumsmodell (lies: langsam) 4. Gereifte oder rückgängige Industrie 5. Saisonales Geschäft 6. Hits basiert 7. Akquisitionsmultiplikatoren in diesem Markt ist 5x Gewinn anstatt 50x Umsatz 1. Skalierbares Produkt  low touch / no touch 2. Marktverändernd / marktschaffend 3. Marktvolumen > USD 1 Mrd 4. Geld wird deutliches Wachstum schaffen 5. Es gibt mehr als eine Idee (MVP) besser „Traction“ 6. Team nicht beratungsresistent 7. Keine komplett eigenen Entscheidungen
  • 9. Digital Outlaws© by Alexander Marten Wenn es doch I-280 Exit 24 sein soll
  • 10. Digital Outlaws© by Alexander Marten Know your stuff – be prepared for it 1. Egal was sie sagen: mind. 3 Monate, 6 wenn sie gut sind, 9 im Normalfall 2. SAFE, Preliquidation preference, Anti-Dilution, Drag-Along, Tag-Along, positive vs. negative Vesting, etc.  Rechtsanwalt mit Erfahrung 3. Smart Money – jeder verspricht es, wenige leisten es 4. Ausinvestierte Funds sind Zeitbomben 5. Markt Netzwerk – Traction durch VC 6. Follow Up Netzwerk – wenn die A-Round kommt 7. Cap Table – ein Treffen zum Tee, keine Schaumparty 8. Wenn mehrere, dann symbiotischer Mix: National – International – Branche – Technik
  • 11. Digital Outlaws© by Alexander Marten Wenn Du Traction zeigen kannst, ist der Rest egal Wirklich, Traction schlägt alles
  • 12. Digital Outlaws© by Alexander Marten Und wenn es mal wieder länger dauert… Nicht jedes Unternehmen ist erfolgreich, nicht jeder Gründer erschafft das nächste Google, Facebook, Amazon, etc.. MAX LEVCHIN (Cofounder, PayPal): The very first company I started failed with a great bang. The second one failed a little bit less, but still failed. The third one, you know, proper failed, but it was kind of okay. I recovered quickly. Number four almost didn't fail. It still didn't really feel great, but it did okay. Number five was PayPal.
  • 13. Digital Outlaws© by Alexander Marten Egal – aber wir müssen es tun! Fürchte Dich nicht etwas Neues zu versuchen. Laien haben die Arche Noah gebaut, Experten die Titanic.
  • 14. Digital Outlaws© by Alexander Marten  Digital Outlaws.io Alexander Marten, Esq. Erich-Ollenhauer-Straße 7 40595 Düsseldorf  martenal@bc.edu  @Galil3o  http://linkd.in/1CkkDHB  http://fb.me/digital.0utlaws  http://goo.gl/GpLwD2 DigitaDigita ll OutlawOutlaw ss