SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Feelgood Management - Basis für besseres
Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in
Unternehmen
Feel	
  Good	
  makes	
  Work	
  a	
  Good	
  Place	
  
4 Treiber der neuen Arbeitswelt
1. Paradigmen-Wandel
Nach Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft kommt die
Wissensgesellschaft – Wissen, Kreativität und soziale Kompetenz sind die
entscheidenden Produktionsfaktoren.
2. Technologiewandel
Digitale Werkzeuge ermöglichen neue Transparenz,
umfassende Zusammenarbeit, mehr Teilhabe und fördern neue
Innovationen.
3. Demografischer Wandel
Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt zu. Weil der Nachwuchs
zahlenmäßig weniger wird. Die Lernende Organisation wird zur Pflicht.
Teilen von Wissen wird zur Schlüsselaufgabe.
4. Wertewandel
Wissensarbeiter wollen selbstbestimmt und flexibel arbeiten.
Arbeit & Leben sollen sinnvoll ineinander greifen.
Neue Haltung: Arbeitszeit ist auch Lebenszeit!
4 Treiber der neuen Arbeitswelt
Wo liegt die Lösung für diese Herausforderungen?
Der Mensch ist wichtiger als der Prozess*
*Agiles Arbeiten, 1. Leitsatz:
Menschen und ihre Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge
1.  Quelle: Gallup Studie 2014
2.  Quelle: Marco Meisen, Neurobiologische Erkenntnisse: Agilität trifft Hirn, 2014
Vorher Nachher
84% der Mitarbeiter leisten
höchstens Dienst nach Vorschrift
Nur 16% der Mitarbeiter setzen sich
für das Unternehmen ein (1).
Vertrauen und Freiraum für
Mitgestaltung fördert Mitarbeiter-
Engagement (2).
Prozess Mensch Mensch Prozess
GOODplace, die Feelgood Management Experten*.
GOODplace berät und qualifiziert Ihr Unternehmen rund um das
Thema Feelgood Management.
GOODplace analysiert Ihren Feelgood Faktor
GOODplace qualifiziert Ihre Mitarbeiter im Bereich Feelgood
Management
GOODplace qualifiziert Ihr Unternehmen zum „Goodplace“ und
vergibt das GOODplace Siegel.
* GOODplace hat gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut das Berufsprofil des
Feelgood Managers für die Rolle des Unternehmenskulturgestalter entwickelt.
	
  
	
  
Unsere Leistungen.
Für Ihren Erfolg.
o  Unternehmensprofil
o  Good Practice Stories
o  GOODplace Siegel
GOODplace Membership
o  Feelgood Management
Schulungen
o  Feelgood Manager -
–  Fachausbildung
–  Schulungen
–  Praxisaustausch
GOODplace SchoolGOODplace Lösungen
o  Feelgood Kultur
Analyse
o  Beratung
o  Vorträge
GOODplace Qualifizierung
Was macht GOODplace einzigartig?
Der GOODplace Feelgood Qualitätsrahmen*
FLEXIBILITÄT
• Flexible Arbeitsmodelle (Raum/Zeit)
• Lebensphasen Flexibilität (Familie, Auszeit, ...)
ARBEITSKULTUR
• Eigenverantwortlich Arbeiten
• Freiraum für selbstbestimmtes Arbeiten
• Ergebnisorientiertes Arbeiten
• Never stop learning - Kultur
FAIRNESS
• Es darf jeder so sein, wie er ist
• Gleichberechtigung
• Entgeltgleichheit
• Soziale Vielfalt in der Belegschaft
OFFENHEIT
• Transparentes Handeln + Teilhaben
• Offene Kommunikation
ZUSAMMENARBEIT
• Kollaborative Zusammenarbeit
• Innovations- und Fehlerkultur
ARBEITSPLATZ
• Feel good Umfeld + Räume
• Smarte Technologien
• Gesundes Essen
• Gesund/Fit Angebote
• Care Taker Angebote (Mitarbeiter, Familie, ..)
NACHHALTIGKEIT
• Klimafreundliche Mobilität
• Ressourcen-effizienter Verbrauch
• Soziales Engagement
GEMEINSCHAFT
• Spaß
• Feiern
• Wir-Gefühl
* Entwickelt durch empirische Befragungen von Wissensarbeitern im Rahmen von Bar Camps und Interviews
Ein GOODplace werden.
Die nächsten Schritte: So flexibel wie Sie.
Feelgood Analyse
Teil 1: „Wo stehen wir“
Teil 2: Konkrete
Handlungsempfehlungen
GOODplace Potential?
1. Analyse
GOODplace Potential!
1.  Good Practice Stories
2.  Unternehmensprofil
3.  GOODplace Siegel
3. Qualifizierung2. Optimierung
Der Weg zum GOODplacer
Feelgood Management
etablieren
1.  Feelgood Management
Schulungen
2.  Beratung
Was auf dem Spiel steht, wenn Sie Feelgood keine Chance geben.
- Durchschnittlich 145 % eines Mitarbeiter-Jahresgehalts verlieren Sie,
wenn eine Fachkraft mit ihrem gesamten Wissen geht.
- Unzufriedene Mitarbeiter schöpfen nur 30% ihres Leistungspotentials
aus, zufriedene dagegen bis zu 70%.
- Höherer Krankenstand und brachliegendes Potential
- Ihre Innovationskraft und damit Ihre Kunden, wenn Ihre Attraktivität für
Fachkräfte und Talente schwindet.
Was gewinnen Sie mit GOODplace?
Kurzfristig: - Klarheit wo Sie in Sachen Feelgood stehen.
- Feelgood Management Know-How und agiles Methoden-Wissen.
Mittelfristig: - Verbesserung Ihres Arbeitsklimas.
- Verbesserung von Vernetzung und Wissensaustausch.
- Engagiertere, mitdenkende und zufriedene Mitarbeiter.
- Agiles Mindset im Unternehmen.
- Stärkere Attraktivität als Arbeitgeber.
Langfristig: - Mitarbeiter, die morgens mit einem Lächeln ins Büro kommen.
GOODplace: Attraktiv für Mitarbeiter und Talente sein.
Eine Auswahl qualifizierter GOODplaces.
Was unsere Kunden sagen:
„Uns gefällt eure Arbeitsweise. Sehr motivierend, positiv, professionell.
Wir haben das Gefühl mit einem echten Partner zu arbeiten.“
Andreas Kämmer, comspace
„Hier wird eine Lanze für einen der am meist unterschätzten Faktoren für
Unternehmenserfolg gebrochen.
Wem das Thema Mitarbeiterzufriedenheit am Herzen liegt, kommt an
GOODplace nicht vorbei.“
Stefan Kunze,  Berater für Unternehmenskultur bei emetriq
GOODplace, die Experten für Feelgood Management.
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Monika Kraus-Wildegger CEO + Founder
040. 41 62 96 50 ⎢mkw@goodplace.org
GOODplace ist Mitglied im Fraunhofer Kopfarbeit Arbeitskreis
gefördert durch
www.goodplace.org

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Startup science 2018 5 Customer Problem Fit
Startup science 2018 5 Customer Problem FitStartup science 2018 5 Customer Problem Fit
Startup science 2018 5 Customer Problem FitMasa Tadokoro
 
Fjord Trends 2022: Communications Industry
Fjord Trends 2022: Communications IndustryFjord Trends 2022: Communications Industry
Fjord Trends 2022: Communications Industryaccenture
 
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdf
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdfコーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdf
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdfAkariSuga
 
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内Accenture Japan
 
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏schoowebcampus
 
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ未来教育会議
 
高解像度スタートアップガイド Part3
高解像度スタートアップガイド Part3高解像度スタートアップガイド Part3
高解像度スタートアップガイド Part3Takahiro Yamaguchi
 
システム思考と評価 System-Thinking & Evaluation
システム思考と評価 System-Thinking & Evaluationシステム思考と評価 System-Thinking & Evaluation
システム思考と評価 System-Thinking & EvaluationBlue Marble Japan
 
Examples of Smart Contracts
Examples of Smart ContractsExamples of Smart Contracts
Examples of Smart Contracts101 Blockchains
 
Blockchain Smart Contract v5
Blockchain   Smart Contract v5Blockchain   Smart Contract v5
Blockchain Smart Contract v5MD SAQUIB KHAN
 
Startup science 6 Problem Solution Fit
Startup science 6 Problem Solution FitStartup science 6 Problem Solution Fit
Startup science 6 Problem Solution FitMasa Tadokoro
 
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?Masa Tadokoro
 
Blockchain Technology
Blockchain TechnologyBlockchain Technology
Blockchain TechnologyRashi Singh
 
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かすTakaaki Umada
 
Startup science 2018 10 UX改善とPivot
Startup science 2018 10 UX改善とPivotStartup science 2018 10 UX改善とPivot
Startup science 2018 10 UX改善とPivotMasa Tadokoro
 
Crayola Pitch Presentation- XM Activation
Crayola Pitch Presentation- XM Activation Crayola Pitch Presentation- XM Activation
Crayola Pitch Presentation- XM Activation Alisha Daredia
 
Brändi asiakaspalvelussa
Brändi asiakaspalvelussaBrändi asiakaspalvelussa
Brändi asiakaspalvelussaDiffero Oy
 

Was ist angesagt? (20)

Startup science 2018 5 Customer Problem Fit
Startup science 2018 5 Customer Problem FitStartup science 2018 5 Customer Problem Fit
Startup science 2018 5 Customer Problem Fit
 
Fjord Trends 2022: Communications Industry
Fjord Trends 2022: Communications IndustryFjord Trends 2022: Communications Industry
Fjord Trends 2022: Communications Industry
 
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdf
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdfコーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdf
コーポレートミッションを絵に描いた餅にしないために.pdf
 
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内
Work at the heart of change | アクセンチュア 採用案内
 
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏
株式で揉めないために、創業前に起業家が知っておくべき「創業株主間契約」の結び方 先生:雨宮 美季・佐瀬 和宏
 
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ
未来教育会議|2030年 教育の未来シナリオ
 
Startup Science ①
Startup Science ①Startup Science ①
Startup Science ①
 
高解像度スタートアップガイド Part3
高解像度スタートアップガイド Part3高解像度スタートアップガイド Part3
高解像度スタートアップガイド Part3
 
システム思考と評価 System-Thinking & Evaluation
システム思考と評価 System-Thinking & Evaluationシステム思考と評価 System-Thinking & Evaluation
システム思考と評価 System-Thinking & Evaluation
 
Examples of Smart Contracts
Examples of Smart ContractsExamples of Smart Contracts
Examples of Smart Contracts
 
Blockchain Smart Contract v5
Blockchain   Smart Contract v5Blockchain   Smart Contract v5
Blockchain Smart Contract v5
 
Startup science 6 Problem Solution Fit
Startup science 6 Problem Solution FitStartup science 6 Problem Solution Fit
Startup science 6 Problem Solution Fit
 
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?
Startup science 2018 ① Startup Scienceとは何か?
 
Blockchain Technology
Blockchain TechnologyBlockchain Technology
Blockchain Technology
 
Blockchain use cases
Blockchain use casesBlockchain use cases
Blockchain use cases
 
Gaming in blockchain
Gaming in blockchainGaming in blockchain
Gaming in blockchain
 
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす
変革のためのスタートアップ思考 (2) / スタートアップの考え方を新規事業創出とスタートアップ連携に活かす
 
Startup science 2018 10 UX改善とPivot
Startup science 2018 10 UX改善とPivotStartup science 2018 10 UX改善とPivot
Startup science 2018 10 UX改善とPivot
 
Crayola Pitch Presentation- XM Activation
Crayola Pitch Presentation- XM Activation Crayola Pitch Presentation- XM Activation
Crayola Pitch Presentation- XM Activation
 
Brändi asiakaspalvelussa
Brändi asiakaspalvelussaBrändi asiakaspalvelussa
Brändi asiakaspalvelussa
 

Andere mochten auch

Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KG
Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KGIndustrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KG
Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KGCONTASKG
 
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 ÜbungenSelbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen✮ Steffen Schojan
 
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyDetecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyMarc Wagner
 
Planificacion de poyectos
Planificacion de poyectosPlanificacion de poyectos
Planificacion de poyectosKarlytaLopez
 
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211Mariko Nishimura
 
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2Cuestionario De Creacion De Ambientes 2
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2Dannysiita
 
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.Ruslan Savchyshyn
 
Судьба леопарда
Судьба леопардаСудьба леопарда
Судьба леопардаoreshko
 
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioita
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioitaTietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioita
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioitaJyrki Kasvi
 
9/16 Top 5 Deep Learning
9/16 Top 5 Deep Learning9/16 Top 5 Deep Learning
9/16 Top 5 Deep LearningNVIDIA
 
Adobe Digital Index: State Of Banking Report
Adobe Digital Index: State Of Banking ReportAdobe Digital Index: State Of Banking Report
Adobe Digital Index: State Of Banking ReportAdobe
 
Moving from C++ to Ruby
Moving from C++ to RubyMoving from C++ to Ruby
Moving from C++ to RubyLeslie Brown
 
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016Unmetric
 
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher Education
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher EducationLeveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher Education
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher EducationChazey Partners
 

Andere mochten auch (20)

Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KG
Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KGIndustrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KG
Industrie 4.0 als Veränderungsprozess – Vortrag CONTAS KG
 
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 ÜbungenSelbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
 
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyDetecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
 
Planificacion de poyectos
Planificacion de poyectosPlanificacion de poyectos
Planificacion de poyectos
 
AD_CV_15_08
AD_CV_15_08AD_CV_15_08
AD_CV_15_08
 
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211
成功するデジタルクリエイティブのプロデュース術 - マスメディアンセミナー20150211
 
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2Cuestionario De Creacion De Ambientes 2
Cuestionario De Creacion De Ambientes 2
 
الضغوط
الضغوطالضغوط
الضغوط
 
Zaragoza turismo-53
Zaragoza turismo-53Zaragoza turismo-53
Zaragoza turismo-53
 
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.
Командний успіх. Практичні поради з власного досвіду.
 
Судьба леопарда
Судьба леопардаСудьба леопарда
Судьба леопарда
 
Who You Gonna Call #SLIDEBUSTERS!
Who You Gonna Call #SLIDEBUSTERS!Who You Gonna Call #SLIDEBUSTERS!
Who You Gonna Call #SLIDEBUSTERS!
 
planificacion de hora clase
planificacion de hora claseplanificacion de hora clase
planificacion de hora clase
 
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioita
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioitaTietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioita
Tietojärjestelmät vanhuspalveluissa - tulevaisuuden visioita
 
9/16 Top 5 Deep Learning
9/16 Top 5 Deep Learning9/16 Top 5 Deep Learning
9/16 Top 5 Deep Learning
 
RFP_サンプル
RFP_サンプルRFP_サンプル
RFP_サンプル
 
Adobe Digital Index: State Of Banking Report
Adobe Digital Index: State Of Banking ReportAdobe Digital Index: State Of Banking Report
Adobe Digital Index: State Of Banking Report
 
Moving from C++ to Ruby
Moving from C++ to RubyMoving from C++ to Ruby
Moving from C++ to Ruby
 
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016
Social Media Report - Brokerage Houses (India) September - October 2016
 
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher Education
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher EducationLeveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher Education
Leveraging Enterprise-Wide HR Shared Services in Higher Education
 

Ähnlich wie Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen

New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?
New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?
New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?Jürg Stuker
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppKatrinOppermann
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenThomas Treml
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEffective Altruism Foundation
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüReguest59eff8
 
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Jörg Buckmann
 
MetaBeratung - Unternehmensbroschüre
MetaBeratung - UnternehmensbroschüreMetaBeratung - Unternehmensbroschüre
MetaBeratung - UnternehmensbroschüreKerstin Almstädt
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagBertelsmann Stiftung
 
Talent Acquisition: #ChangeMakers in Dentistry
Talent Acquisition: #ChangeMakers in DentistryTalent Acquisition: #ChangeMakers in Dentistry
Talent Acquisition: #ChangeMakers in DentistryMarcus Fischer
 
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzungheartleaders
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMe & Company GmbH
 
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future Hybrid Thinking Academy | Shape the Future
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future Morganne Graves
 
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)Hybrid Thinking Academy
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus Team
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.Martin Weinbrenner
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.TonioGoldberg
 

Ähnlich wie Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen (20)

New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?
New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?
New Work - Wie sehen moderne Arbeitsumgebungen aus?
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles Arbeiten
 
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt rettenEthische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
Ethische Berufswahl – Mit 80.000 Stunden die Welt retten
 
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
 
Slidedoc zu remote work
Slidedoc zu remote workSlidedoc zu remote work
Slidedoc zu remote work
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
Enchiridion
EnchiridionEnchiridion
Enchiridion
 
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
 
MetaBeratung - Unternehmensbroschüre
MetaBeratung - UnternehmensbroschüreMetaBeratung - Unternehmensbroschüre
MetaBeratung - Unternehmensbroschüre
 
Slidedoc zu "remote work"
Slidedoc zu "remote work"Slidedoc zu "remote work"
Slidedoc zu "remote work"
 
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im UnternehmensalltagAm Limit - Führung im Unternehmensalltag
Am Limit - Führung im Unternehmensalltag
 
Talent Acquisition: #ChangeMakers in Dentistry
Talent Acquisition: #ChangeMakers in DentistryTalent Acquisition: #ChangeMakers in Dentistry
Talent Acquisition: #ChangeMakers in Dentistry
 
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung
"Mach doch, was du willst!" - 3. Oktober 2014 - Tag der Wertschätzung
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
 
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future Hybrid Thinking Academy | Shape the Future
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future
 
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)
Hybrid Thinking Academy | Shape the Future (DE)
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - Imagebroschüre
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
 

Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen

  • 1. Feelgood Management - Basis für besseres Arbeitsklima, mehr Agilität und Lernkultur in Unternehmen Feel  Good  makes  Work  a  Good  Place  
  • 2. 4 Treiber der neuen Arbeitswelt 1. Paradigmen-Wandel Nach Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft kommt die Wissensgesellschaft – Wissen, Kreativität und soziale Kompetenz sind die entscheidenden Produktionsfaktoren. 2. Technologiewandel Digitale Werkzeuge ermöglichen neue Transparenz, umfassende Zusammenarbeit, mehr Teilhabe und fördern neue Innovationen.
  • 3. 3. Demografischer Wandel Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt zu. Weil der Nachwuchs zahlenmäßig weniger wird. Die Lernende Organisation wird zur Pflicht. Teilen von Wissen wird zur Schlüsselaufgabe. 4. Wertewandel Wissensarbeiter wollen selbstbestimmt und flexibel arbeiten. Arbeit & Leben sollen sinnvoll ineinander greifen. Neue Haltung: Arbeitszeit ist auch Lebenszeit! 4 Treiber der neuen Arbeitswelt
  • 4. Wo liegt die Lösung für diese Herausforderungen? Der Mensch ist wichtiger als der Prozess* *Agiles Arbeiten, 1. Leitsatz: Menschen und ihre Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge 1.  Quelle: Gallup Studie 2014 2.  Quelle: Marco Meisen, Neurobiologische Erkenntnisse: Agilität trifft Hirn, 2014 Vorher Nachher 84% der Mitarbeiter leisten höchstens Dienst nach Vorschrift Nur 16% der Mitarbeiter setzen sich für das Unternehmen ein (1). Vertrauen und Freiraum für Mitgestaltung fördert Mitarbeiter- Engagement (2). Prozess Mensch Mensch Prozess
  • 5. GOODplace, die Feelgood Management Experten*. GOODplace berät und qualifiziert Ihr Unternehmen rund um das Thema Feelgood Management. GOODplace analysiert Ihren Feelgood Faktor GOODplace qualifiziert Ihre Mitarbeiter im Bereich Feelgood Management GOODplace qualifiziert Ihr Unternehmen zum „Goodplace“ und vergibt das GOODplace Siegel. * GOODplace hat gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut das Berufsprofil des Feelgood Managers für die Rolle des Unternehmenskulturgestalter entwickelt.    
  • 6. Unsere Leistungen. Für Ihren Erfolg. o  Unternehmensprofil o  Good Practice Stories o  GOODplace Siegel GOODplace Membership o  Feelgood Management Schulungen o  Feelgood Manager - –  Fachausbildung –  Schulungen –  Praxisaustausch GOODplace SchoolGOODplace Lösungen o  Feelgood Kultur Analyse o  Beratung o  Vorträge GOODplace Qualifizierung
  • 7. Was macht GOODplace einzigartig? Der GOODplace Feelgood Qualitätsrahmen* FLEXIBILITÄT • Flexible Arbeitsmodelle (Raum/Zeit) • Lebensphasen Flexibilität (Familie, Auszeit, ...) ARBEITSKULTUR • Eigenverantwortlich Arbeiten • Freiraum für selbstbestimmtes Arbeiten • Ergebnisorientiertes Arbeiten • Never stop learning - Kultur FAIRNESS • Es darf jeder so sein, wie er ist • Gleichberechtigung • Entgeltgleichheit • Soziale Vielfalt in der Belegschaft OFFENHEIT • Transparentes Handeln + Teilhaben • Offene Kommunikation ZUSAMMENARBEIT • Kollaborative Zusammenarbeit • Innovations- und Fehlerkultur ARBEITSPLATZ • Feel good Umfeld + Räume • Smarte Technologien • Gesundes Essen • Gesund/Fit Angebote • Care Taker Angebote (Mitarbeiter, Familie, ..) NACHHALTIGKEIT • Klimafreundliche Mobilität • Ressourcen-effizienter Verbrauch • Soziales Engagement GEMEINSCHAFT • Spaß • Feiern • Wir-Gefühl * Entwickelt durch empirische Befragungen von Wissensarbeitern im Rahmen von Bar Camps und Interviews
  • 8. Ein GOODplace werden. Die nächsten Schritte: So flexibel wie Sie. Feelgood Analyse Teil 1: „Wo stehen wir“ Teil 2: Konkrete Handlungsempfehlungen GOODplace Potential? 1. Analyse GOODplace Potential! 1.  Good Practice Stories 2.  Unternehmensprofil 3.  GOODplace Siegel 3. Qualifizierung2. Optimierung Der Weg zum GOODplacer Feelgood Management etablieren 1.  Feelgood Management Schulungen 2.  Beratung
  • 9. Was auf dem Spiel steht, wenn Sie Feelgood keine Chance geben. - Durchschnittlich 145 % eines Mitarbeiter-Jahresgehalts verlieren Sie, wenn eine Fachkraft mit ihrem gesamten Wissen geht. - Unzufriedene Mitarbeiter schöpfen nur 30% ihres Leistungspotentials aus, zufriedene dagegen bis zu 70%. - Höherer Krankenstand und brachliegendes Potential - Ihre Innovationskraft und damit Ihre Kunden, wenn Ihre Attraktivität für Fachkräfte und Talente schwindet.
  • 10. Was gewinnen Sie mit GOODplace? Kurzfristig: - Klarheit wo Sie in Sachen Feelgood stehen. - Feelgood Management Know-How und agiles Methoden-Wissen. Mittelfristig: - Verbesserung Ihres Arbeitsklimas. - Verbesserung von Vernetzung und Wissensaustausch. - Engagiertere, mitdenkende und zufriedene Mitarbeiter. - Agiles Mindset im Unternehmen. - Stärkere Attraktivität als Arbeitgeber. Langfristig: - Mitarbeiter, die morgens mit einem Lächeln ins Büro kommen.
  • 11. GOODplace: Attraktiv für Mitarbeiter und Talente sein. Eine Auswahl qualifizierter GOODplaces.
  • 12. Was unsere Kunden sagen: „Uns gefällt eure Arbeitsweise. Sehr motivierend, positiv, professionell. Wir haben das Gefühl mit einem echten Partner zu arbeiten.“ Andreas Kämmer, comspace „Hier wird eine Lanze für einen der am meist unterschätzten Faktoren für Unternehmenserfolg gebrochen. Wem das Thema Mitarbeiterzufriedenheit am Herzen liegt, kommt an GOODplace nicht vorbei.“ Stefan Kunze,  Berater für Unternehmenskultur bei emetriq
  • 13. GOODplace, die Experten für Feelgood Management. Jetzt Kontakt aufnehmen! Monika Kraus-Wildegger CEO + Founder 040. 41 62 96 50 ⎢mkw@goodplace.org GOODplace ist Mitglied im Fraunhofer Kopfarbeit Arbeitskreis gefördert durch www.goodplace.org