SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Die Verbreitung der privaten Haftpflichtversicherung in Deutschland

Rund 15 Prozent alles Haushalte in Deutschland haben keine private Haftpflichtversicherung. Vor allem Geringverdiener sichern sich nicht gegen Haftpflichtschäden ab: Nur rund 60 Prozent der Haushalte mit einem arbeitslosen Haupteinkommensbezieher und 65 Prozent der Haushalte mit einem monatlichen Nettoeinkommen unter 1.100 Euro verfügen über eine private Haftpflichtversicherung.

1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Verbreitung der privaten Haftpflichtversicherung
Haushalte von Geringverdienern und Arbeitslosen verfügen seltener über eine
private Haftpflichtversicherung
nach sozialer Stellung des Haupteinkommensbeziehers
nach monatlichem Nettoeinkommen
Haushalte mit Einkommen...
85 %
84 %
96 %
92 %
96 %
Arbeitslose
Bundesdurchschnitt
Beamte
Quelle: Statistisches Bundesamt: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 –
Sonderauswertung für den GDV | www.gdv.de
61 %
65 %unter 1.100 Euro
von 1.100 bis unter 2.000 Euro
von 2.000 bis unter 3.200 Euro
ab 3.200 Euro
Anzeige

Más contenido relacionado

Destacado

Vergaderbrochure
VergaderbrochureVergaderbrochure
Vergaderbrochurehotellunia
 
MCI-Tutorial Sakai und Turnitin
MCI-Tutorial Sakai und TurnitinMCI-Tutorial Sakai und Turnitin
MCI-Tutorial Sakai und TurnitinFExI262An
 
Part 1: Foundations of Holistic Process Optimization
Part 1: Foundations of Holistic Process OptimizationPart 1: Foundations of Holistic Process Optimization
Part 1: Foundations of Holistic Process OptimizationGappBridging
 
Presentation german system 5000 6000 e
Presentation german system 5000 6000 ePresentation german system 5000 6000 e
Presentation german system 5000 6000 ePieter Kroezen
 
Malwettbewerb
MalwettbewerbMalwettbewerb
Malwettbewerbcnowag
 
Risk Yönetimi
Risk YönetimiRisk Yönetimi
Risk Yönetimiselamen
 
Vigilia pentecostés
Vigilia pentecostésVigilia pentecostés
Vigilia pentecostéspepesdb
 
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010netgener
 
PosBill Kassensystem Florist
PosBill Kassensystem FloristPosBill Kassensystem Florist
PosBill Kassensystem Floristkassensysteme
 
L’Allemagne et nous
L’Allemagne et nousL’Allemagne et nous
L’Allemagne et nousDonatien Huet
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacionauxi1264
 
Musiktheater intégrale_pdf
Musiktheater intégrale_pdfMusiktheater intégrale_pdf
Musiktheater intégrale_pdfMalte Paw
 

Destacado (15)

Mobile learning
Mobile learningMobile learning
Mobile learning
 
Vergaderbrochure
VergaderbrochureVergaderbrochure
Vergaderbrochure
 
MCI-Tutorial Sakai und Turnitin
MCI-Tutorial Sakai und TurnitinMCI-Tutorial Sakai und Turnitin
MCI-Tutorial Sakai und Turnitin
 
Part 1: Foundations of Holistic Process Optimization
Part 1: Foundations of Holistic Process OptimizationPart 1: Foundations of Holistic Process Optimization
Part 1: Foundations of Holistic Process Optimization
 
Presentation german system 5000 6000 e
Presentation german system 5000 6000 ePresentation german system 5000 6000 e
Presentation german system 5000 6000 e
 
Lectura crítica de un artículo
Lectura crítica de un artículoLectura crítica de un artículo
Lectura crítica de un artículo
 
Malwettbewerb
MalwettbewerbMalwettbewerb
Malwettbewerb
 
Risk Yönetimi
Risk YönetimiRisk Yönetimi
Risk Yönetimi
 
Vigilia pentecostés
Vigilia pentecostésVigilia pentecostés
Vigilia pentecostés
 
Alteridad
AlteridadAlteridad
Alteridad
 
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
 
PosBill Kassensystem Florist
PosBill Kassensystem FloristPosBill Kassensystem Florist
PosBill Kassensystem Florist
 
L’Allemagne et nous
L’Allemagne et nousL’Allemagne et nous
L’Allemagne et nous
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
Musiktheater intégrale_pdf
Musiktheater intégrale_pdfMusiktheater intégrale_pdf
Musiktheater intégrale_pdf
 

Mehr von Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Mehr von Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (20)

Rentenperspektiven 2040
Rentenperspektiven 2040Rentenperspektiven 2040
Rentenperspektiven 2040
 
Generation Mitte 2015
Generation Mitte 2015Generation Mitte 2015
Generation Mitte 2015
 
Deutsche unterschätzen Kosten eines Rechtsstreits
Deutsche unterschätzen Kosten eines RechtsstreitsDeutsche unterschätzen Kosten eines Rechtsstreits
Deutsche unterschätzen Kosten eines Rechtsstreits
 
Raus aus der Stagnation bei der Altersvorsorge!
Raus aus der Stagnation bei der Altersvorsorge!Raus aus der Stagnation bei der Altersvorsorge!
Raus aus der Stagnation bei der Altersvorsorge!
 
GDV - Basisrente
GDV - BasisrenteGDV - Basisrente
GDV - Basisrente
 
GDV - Die private Unfallversicherung
GDV - Die private UnfallversicherungGDV - Die private Unfallversicherung
GDV - Die private Unfallversicherung
 
GDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
GDV - Die private BerufsunfähigkeitsversicherungGDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
GDV - Die private Berufsunfähigkeitsversicherung
 
GDV - Die Lebens- und Rentenversicherung
GDV - Die Lebens- und RentenversicherungGDV - Die Lebens- und Rentenversicherung
GDV - Die Lebens- und Rentenversicherung
 
GDV - Versicherungen rund ums Reisen
GDV - Versicherungen rund ums ReisenGDV - Versicherungen rund ums Reisen
GDV - Versicherungen rund ums Reisen
 
GDV - Riester-Rente
GDV - Riester-RenteGDV - Riester-Rente
GDV - Riester-Rente
 
GDV - Rechtsschutzversicherung
GDV - RechtsschutzversicherungGDV - Rechtsschutzversicherung
GDV - Rechtsschutzversicherung
 
GDV - Versicherungen für Kraftfahrtzeuge
GDV - Versicherungen für KraftfahrtzeugeGDV - Versicherungen für Kraftfahrtzeuge
GDV - Versicherungen für Kraftfahrtzeuge
 
GDV - Die private Haftpflichtversicherung
GDV - Die private HaftpflichtversicherungGDV - Die private Haftpflichtversicherung
GDV - Die private Haftpflichtversicherung
 
GDV - Versicherungen rund um Haus, Wohnen und Eigentum
GDV - Versicherungen rund um Haus, Wohnen und EigentumGDV - Versicherungen rund um Haus, Wohnen und Eigentum
GDV - Versicherungen rund um Haus, Wohnen und Eigentum
 
GDV - Die betriebliche Altersvorsorge
GDV - Die betriebliche AltersvorsorgeGDV - Die betriebliche Altersvorsorge
GDV - Die betriebliche Altersvorsorge
 
GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb von Versicherungsprodukten: Durchführung...
GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb von Versicherungsprodukten: Durchführung...GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb von Versicherungsprodukten: Durchführung...
GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb von Versicherungsprodukten: Durchführung...
 
Presseworkshop zum Verhaltenskodex für den Vetrieb: Präsentation von Gerhard ...
Presseworkshop zum Verhaltenskodex für den Vetrieb: Präsentation von Gerhard ...Presseworkshop zum Verhaltenskodex für den Vetrieb: Präsentation von Gerhard ...
Presseworkshop zum Verhaltenskodex für den Vetrieb: Präsentation von Gerhard ...
 
Geschäftsentwicklung 2014 der deutschen Versicherungswirtschaft
Geschäftsentwicklung 2014 der deutschen VersicherungswirtschaftGeschäftsentwicklung 2014 der deutschen Versicherungswirtschaft
Geschäftsentwicklung 2014 der deutschen Versicherungswirtschaft
 
GDV - Basisrente
GDV - BasisrenteGDV - Basisrente
GDV - Basisrente
 
GDV - Versicherungen rund ums Reisen
GDV - Versicherungen rund ums ReisenGDV - Versicherungen rund ums Reisen
GDV - Versicherungen rund ums Reisen
 

Die Verbreitung der privaten Haftpflichtversicherung in Deutschland

  • 1. Verbreitung der privaten Haftpflichtversicherung Haushalte von Geringverdienern und Arbeitslosen verfügen seltener über eine private Haftpflichtversicherung nach sozialer Stellung des Haupteinkommensbeziehers nach monatlichem Nettoeinkommen Haushalte mit Einkommen... 85 % 84 % 96 % 92 % 96 % Arbeitslose Bundesdurchschnitt Beamte Quelle: Statistisches Bundesamt: Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 – Sonderauswertung für den GDV | www.gdv.de 61 % 65 %unter 1.100 Euro von 1.100 bis unter 2.000 Euro von 2.000 bis unter 3.200 Euro ab 3.200 Euro